• Online: 2.294

24.07.2010 19:08    |    micha225    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Aerotwin-Heckwischer

audineu-010audineu-010

Mich haben die häßlichen Streifen nach dem

Wischer auf der Heckscheibe so richtig genervt.

Da hatte ich den Q5 mal in den Fingern und siehe da...das Problem existierte dort nocht.

Also habe ich die Heckwischerarme verglichen und festgestellt, das es am

A3 passen wird.

 

Dann kam eins zum anderen;)

 

 

Material:

Wischerarm 8R0 955 407 1P9

Wischblatt 8R0 955 425

Abdeckung 8K9 955 205

 

Arbeiten:

 

Nur die eine Schraube lösen und den Wischerarm abziehen

Das könnte ein bischen schwer gehen...da das Gewinde oxidiert.

Dann einfach einen Lappen um das Ende des Wischerarms legen und mit einer Wasserpumpenzange den Armleicht auf und ab bewegen.

Dabei löst man dann den Arm und kann ihn abziehen.

Natürlich alles mit der gebotenen Vorsicht Folgeschäden verweiden:)


24.07.2010 18:55    |    micha225    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: abblendbare Außenspiegel

Der innere abblendbare ist ja schon schön, aber es nervt schon wenn es dann von links und rechts blendet.

Als ich dann die Umfeldbeleuchtung verbaut habe, war der Umbau auf die Gläser ein Abwasch.

 

Material:

 

bis einschließlich MJ 2008 (keine Seitenblinker im Außenspiegel)

 

bei den Gläsern handelt es sich um die neue Version mit dem blauen durchsichtigen Rand!!!

Glas rechts 8E0 857 536 AS 02S

Glas links 8E0 857 535 AR 02S

Gehäuse 443 906 231

Pin 000 979 105 E

 

Stecker 171 971 998 B

Stecker 171 971 999B

Pin 000 979 108 E

Pin 000 979 109

 

Elektrik:

 

ab Pin 4 vom abblendbaren Innenspiegel an die abblendbaren Außenspiegel legen und von dort den zweiten Pin auf Masse legen

 

Arbeiten:

 

A-Säulenverkleidung ausbauen

ist nur geclipst, einmal nach innen ziehen und dann ist die Verkleidung gelöst.

Jetzt kann sie aus den Halterungen geschoben werden und der Hochtöner muss noch abgeklemmt werden!

 

Verkleidung unter dem Lenkrad und Handschuhfach ausbauen

 

Türverkleidungen demontieren

alle Schrauben sind Torx 25 Schrauben

 

vorn:

 

über dem Ablagefach ist eine Schraube

 

unter dem Ablagefach sind 2 Schrauben

 

hinter der blende über dem Zuziehgriff(wo auf der Fahrerseite der ZV Schalter sitzt)sitzt auch noch eine Schraube

 

wenn die alle raus sind, hält die Verkleidung nur noch an clips

 

unten unter die Verkleidung fassen und kräftig ziehen

 

oben am fenster ist die Verkleidung eingehangen, um sie dort zu lösen wird sie einfach nach oben angehoben

 

jetzt noch den Kabelbaum aus dem Steuergerät lösen und den Seilzug aus dem Öffner nehmen(ist noch mit einer kleinen Klammer gesichert)

das war es!

 

 

 

Spiegel ausbauen und zerlegen

die sind mit einer Schraube hinter der geclipsten dreieckigen Blende vorn befestigt

die Blende ist geclipst und kann nach innen weggezogen werden

jetzt kann von außen die Blende unten abgeschraubt werden, dort sitzen zwei kleine Schrauben

das lackierte Oberteil ist jetzt nur noch aufgesteckt

wenn alles zerlegt ist, sieht man das Gelenk indem mittig die Kabelführung ist

dort müssen die Kabel durchgezogen werden

 

Kabel vom Innenspiegel an der linken A-Säule verlegen(auf den Airbag achten, der darf nicht behindert werden...am besten mit in den originalen Kabelbaum integrieren)

 

von dort in die Türen das Kabel verlegen(in dem Türkompaktstecker gibt es freie Pins wo man das Kabel einsetzen kann-->dann kann man die Tür auch komplett ausbauen und es ist auch originaler;))

 

jetzt muss das Kabel noch in das Spiegelgehäuse durch die Kabelführung geführt werden...das ist ein bischen fummelig

 

dann noch ein Massekabel zum Türsteuergerät legen und dort die Masse abgreifen

 

ich habe weiter einen Kompaktstecker mit eingebaut, da so der spiegel dann jederzeit ausgebaut werden kann und man kein Kabelsalat hat(siehe Foto)

 

das war es dann schon;)


24.07.2010 18:37    |    micha225    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: BOSE

audineu-019audineu-019

Material:

 

8P0 853 713 2ZZ Alu-Blende

8P0 853 714 2ZZ Alu-Blende

 

8P0 035 419 A 4PK Gitter

8P0 035 420 A 4PK Gitter

 

Arbeiten:

 

die Gitter sind nur gesteckt...also wieder mal plug and play;)


24.07.2010 18:33    |    micha225    |    Kommentare (72)    |   Stichworte: US-Mittelkonsole

Das Dilemma war immer das Gleiche...nach dem Drive oder auf irgendeiner Tour:

Wohin mit dem Getränk?

 

Audi hat ja cleverer Weise den Getränkehalter unter die Mittelarmlehen gesetzt, so das man ihn nicht nutzen kann.

 

Also habe ich als erstes den 1 Din Getränkehalter modifiziert um wenigstens ein Getränk abstellen zu können.

 

Aber mit größeren Flaschen war es immernoch nicht so schön...Da kam dann die Idee mit der US-Konsole!

 

Und endlich passt alles;)

 

Ich danke Audi A³ für die Unterstützung mit den Bildern!:)

 

Material:

 

Mittelkonsole komplett mit MAL-Aufnahme schwarz (inkl Getränkehalter)

8P1 863 241 6PS

 

Getränkehalter (ist in der Konsole enthalten)

8P0 862 533 B

 

Blende (inkl 12 V Steckdose und Zigarettenanzünder)

8P0 863 387 G

 

12V Steckdose (einzeln) 8L0 919 309

Zigarettenanzünder(einzeln) 4B0 919 305 B

 

2x Pin 000 979 227 EA

1x Pin 000 979 023 E

2x Pin 000 979 220

1x Pin 000 979 130 E

2x Gehäuse 1J0 919 321

1x Gehäuse 357 919 321

Arbeiten:

 

Mittelkonsole ausbauen

das ist ein wenig aufwändiger...da habe ich mir den Etzolt geholt(Audi A3 So wirds gemacht).Da war alles bildlich beschrieben.

 

Ascher vorn und hinten demontieren

Beide sind nur gesteckt und können einfach herausgezogen werden.

 

Mittelarmlehne demontieren

1 Schrauber SW13 von hinten durch den Aschenbecher lösen und nach oben entnehmen (Bild 4)

 

seitlich im Fussraum vorn

Hier sind jeweils 2 Schrauben unter Plastikkappen (SW8) versteckt.

 

hinten unter dem Ascher sind auch 2 Schrauben (SW8) versteckt (Bild 4)

 

die Kniedreiecke demontieren

(2x SW 8 und einmal Inbus Größe 5 pro Seite)

Hier kann es gerade bei neueren Fahrzeugen der Fall sein, das bei Fahrzeugen mit Raucherpaket die Blende vor dem Aschenbecher noch entfernt werden muss, um an die vorderen Schrauben der Dreiecke zu kommen.

Diese Blende ist nur gesteckt.

 

Im Bereich des Schalthebels sind noch ein paar Torxschrauben (Größe 25) unter der Abdeckblende (Bild 5)

 

Die kleine Blende vor dem Handbremshebel wird mit einem kleinen Madenschraubendreher vorsichtig ausgehebelt.

 

Jetzt ist die Konsole frei und kann nach hinten gezogen werden!

 

Nun müssen die Kabel zur AUX Buchse verlängert (wenn ab Werk verbaut) werden.

Dazu sind die Kabel um ca 20 cm zu verlängern.

Am besten vor Ort mal schauen ob das reicht!

Die Kabel sind so zu verlegen das keine Geräusche oder Schubbelstellen entstehen können!

 

Weiter ist der Kabelbaum vom fahrzeugseitigen Zigarettenanzünder zu den beiden Anschlüssen (12V Steckdose und Zigarettenanzünder) zu verlegen.

Diesesn Kabelbaum habe ich selbst gebaut (Bild 8, 9 und 10).

 

Dieser gebaute Kabelbaum wird dann an den zentralen Stecker unter der Konsole angeschlossen. (Bild 12)

 

Ablagenetz Mittelkonsole

Vor dem Einbau der Konsole ist zu prüfen ob das Ablagenetz im Beifahrerfussraum an der neuen Konsole vorhanden ist.

Wenn nicht, kann dieses von der alten Konsole verwendet werden. (Bild 7)

 

In diesem Zuge kann auch überlegt werden, das Netz auf der Fahrerseite nachzurüsten.

 

Teilenummern:

8P1 861 690 6PS (soul) Netz rechts

8P2 861 690 6PS (soul) Netz links

 

5x N 910 197 01 Blindnieten 3,2x 8,0

 

Wenn nun die vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen sind, kann die Konsole wieder eingebaut werden und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengesetzt werden.

 

Das Ganze dauert ca 5Stunden wenn man alles sehr langsam angeht, aber es lohnt sich wirklich:)


24.07.2010 18:22    |    micha225    |    Kommentare (83)    |   Stichworte: Doppeldinumbau

Auf Doppeldin wollte ich eh umbauen.

Da nach dem Umbau auf das weiße FIS mein kleines Navi BNS 4.2 nicht mehr die Pfeile darstellen konnte, habe ich auf das BNS 5.0 umgebaut.

 

Die Entscheidung war bewußt gegen das RNS-E, da bei uns die Enteignungsrate sehr hoch ist

 

Da es öfter Fragen zwecks des Umbaus auf das RNS-E und das Concert2+ gab, hab ich mich entschlossen dies auch zu beschreiben.

 

Material:

 

Adapter der Firma Kufatec für:

BNS 5.0: 35713

RNS-E: 34521

Concert2+:35713

 

Verkabelung GPS Antenne

 

1. Variante bei vorhandener GPS Antenne auf dem Dach

Adapter FAKRA (Antennenverlängerung vom Radio zur werksmäßigen GPS Dachantenne)der Firma Kufatec 33815

 

2.Variante wenn keine GPS Antenne auf dem Dach vorhanden ist

falls eine GPS Antenne einzeln gebraucht wird, wäre die das richtige:

33822

 

weitere Teile zum Doppeldinrahmen

 

Doppeldinrahmen 8P0 858 005 D

 

Blende um die Schalter:

hier gibt es verschiedene Arten!:

vorfacelift 8P0 863 321 C

facelift (1Chromstreifen) 8P0 863 321 F

facelift-facelift (2Chromstreifen) 8P0 863 321 ...

 

ESP Schalter 8P0 927 134 C

ESP Schalter facelift 8P0 927 134 D

 

Warnblinkschalter 8P0 941 509 A

Warnblinkschalter facelift 8P0 941 509 D

 

Kartenfach 8P0 941 561 E

Kartenfach facelift 8P0 941 561 J

 

RDK-Schalter 8P0 927 121 A

RDK-Schalter facelift 8P0 927 121 B

 

AUX IN

Audio Link

 

und hier sind weitere Schalter im Facelift-Modell:

 

8P0 927 127 A Schalter für Niveauregelung

8P0 919 281 Schalter Einparkhilfe

8P0 927 123 Schalter Parkassistent

8P0 941 567 A Schalterhalter im Rahmen links

8P0 941 567 B Schalterhalter im Rahmen rechts

8P0 941 515 D Blinddeckel links aussen

8P0 941 516 D Blinddeckel Mitte Links

8P0 941 516 E Blinddeckel Mitte Rechts

8P0 941 516 F Blinddeckel rechts aussen

 

ab Modelljahr 2011 wurde auf eine komplett andere Schaltergeneration umgestellt.

hier gibt es nur noch eine Teilenummer:

8P0 927 137

Der Index bestimmt dann, was für Schalter in dem Mehrfachschalter verbaut sind.

Einzelne Schalter gibt es leider nicht mehr!

 

Radio:

 

BNS 5.0

8P0 035 192

Index:

D aus 2006

N aus 2008

 

BNS 5.0 facelift (mit Chromknöpfen)

8P0 035 192 P

8P0 035 193 E

 

RNS-E

8P0 035 192

Index:

A,F,H,J,L,M,Q,R,S,T sind europäische Versionen

davon sind Index F,J,M,R,T SDS geeignet

 

RNS-E facelift(mit Chromknöpfen)

8P0 035 193

Index:

B europäische Version ohne SD

C europäische Version mit SDS

G europäische Version ohne SDS mit MEDIA Taste und Klavierlack

H europäische Version mit SDS mit MEDIA Taste und Klavierlack

S europäische Version mit Media Taste

T europäische Version mit MEDIA Taste

 

ohne, A, D, E sind US Versionen

 

Codierung:

 

Stg 19 (nur bei BNS 5.0 oder RNS-E)

Byte 3 Bit3 Navigation aktiv

 

Stg 37 oder 56 (ist bei Naviradios beides das gleiche)

AUX IN verbaut(wenn mit nachgerüstet)

das Radio individuell an das Fahrzeug anpassen

 

Stg 77

BNS 5.0/RNS-E verbaut

0x?xxxx

?=+1 (Telefonbuch, Anruflisten über Radio anzeigbar und wählbar)

 

Arbeiten:

 

Radio und Klimabedienteil ausbauen

Das Radio wird mit den 4 Klammern einfach aus dem Schacht gezogen.

Das Klimabedienteil ist nur gesteckt und wird gerade aus dem Schacht herausgezogen.

Dazu kann es sein das die untere Blende ausgehackt werden muss.

 

 

Verkleidung unter dem Lenkrad und Handschuhfach ausbauen

Die beiden Verkleidungen sind nur geschraubt (3 Schrauben linke Verkleidung 5 Schrauben Handschuhfach).

Die linke Verkeleidung oben noch eingerastet, vorsichtig ziehen und dann kommt sie schon.

Was wichtig ist, vorher den Deckel des Sicherungskastens abzunehmen, da dort auch noch eine Schraube sitzt.

Analog ist beim Handschuhfach zu verfahren.

Den rechten Deckel auch abbauen!

 

Mittelkonsole ausbauen

Das ist ein wenig aufwändiger...da habe ich mir den Etzolt geholt (Audi A3 So wirds gemacht).Da war alles Super beschrieben.

 

Vom Prinzip war es so:

Ascher vorn und hinten demontieren.

Mittelarmlehne demontieren(1 Schraube SW13)

seitlich im Fussraum vorn sind jeweils 2 Schrauben unter Plastikkappen(SW8)und diese herraussdrehen

hinten unterm Ascher sind auch 2 Schrauben(SW8)

die Kniedreiecke demontieren(2x Torx Größe 25 und einmal Inbus...glaub Größe 6 war das)

Im Bereich des Schaltgestänges sind noch ein paar Torxschrauben(Größe 25)

die kleine Blende vor dem Handbremshebel ausbauen

jetzt ist die Konsole frei und kann nach hinten gezogen werden

 

Der Ausbau ist nötig da der Doppeldinrahmen am besten nach unten aus dem Amaturenbrett gezogen wird.

 

 

innere Schwellerabdeckung links ausbauen

Die Verkleidung ist auszubauen, da hier das GPS Kabel nach hinten verlegt wird (wenn die originale Antenne verwendet wird).

Die Verkleidung ist nur von oben miot Metallklammern in den Schweller gesteckt.

Nachdem die untere A-Säulenverkleidung (ist ebenfalls nur gesteckt) gelöst ist und am Gurt die Durchführung geöffnet ist, kann man die Verkleidung nach oben abziehen.

 

Verkleidung unten C-Säule ausbauen

Die Verkleidung ist ebenfalls gesteckt und kann nach dem lösen der beiden Schrauben an der oberen Ecke (Aufnahme Rückbank) abgezogen werden.

Die Verkleidung muss auch nur ausgebaut werden wenn das GPS-Antennekabel verlegt werden soll.

 

Seitenverkleidung hinten rechts im Kofferraum ausbauen

Die Verkleidung ist mit einer Schraube an der Seite in dem Belüftungsgitter befestigt, sowie mit Clipsen geclipst.

Nachdem die beiden Schrauben der unteren C-Säulenverkleidung entfernt wurden, muss noch die mittlere Verkleidung am Heck durhc einen kräftigen Ruck nach oben entfernt werden.

Jetzt ist die Seitenverkleidung dran...einfach als erstes die Verkleidung nach innen ziehen um die Clips im Bereich der D/C Säule (je nach Modell) zu lösen.

nun ist sie locker und kann über die Verzurrösen nach oben genommen werden.

Auf das Lampenkabel achten!!!

Am besten vor der Herausnahme das Kabel lösen!

Sie muss auch nur ausgebaut werden, wenn das GPS Kabel verlegt werden soll.

 

Radioschacht austauschen

Das ist der komplizierteste Part.

Alle Schrauben sind zu lösen und dann müsst ihr am besten noch die Schrauben links und rechts des Radioschachtes dort wo normal das Handschuhfach bzw die Verkleidung unter dem Lenkrad sitzt lösen.

Dadurch ist das Armaturenbrett befestigt und durch das lösen hat man ein wenig mehr Platz.

Der Schacht wird dann nach unten herausgefädelt und der neue eingefädelt.

Nach dem Einbau auch die Spaltmaße einstellen nicht vergessen!

 

GPS-Antenne

GPS Kabel im Kabelschacht im linken Schweller nach hinten ziehen (da ich ab Werk die Standheizung mit Fernbedienung und die BT-Freisprecheinrichtung hatte, war in der Dachantenne schon der GPS Empfänger integriert)

Im Bereich des Subwoofers war dann das Anschlussstück für die GPS Antenne

 

wenn keine GPS-Antenne ab Werk verbaut ist, kann man diese einfach nachrüsten(zB die Nr oben).

Dort bietet es sich an, diese dann unter dem Amaturenbrett so zu instalieren, das sie nach oben aus der Scheibe schauen kann(bildlich gesprochen).

 

das Klimabedienteil kann nicht wieder verwendet werden!

es gibt 2 Wege:

 

1.Wechsel des Bedienteils

!!!Achtung!!!

Wer hier die schlaue Idee hat jetzt ein Faceliftbedienteil zu verbauen, den muss ich entäuschen.

Erstmal sind die Sitzheizungen gedrosselt und heizen weniger.

Weiter ist die Ansteuerung des Klimakompressors geändert wurden und die Klimaanlage "alt" arbeitet mit dem Bedienteil "neu" nicht!

 

Hier gibt es weiter noch die magische Grenze MJ05.

Fahrzeuge vor MJ05 sollten Bedienteile bis MJ05 und Fahrzeuge ab MJ06 Bedienteile ab MJ06 nehmen.

Warum da Ganze?

Ab Index M fand die Umstellung im Klimasystem statt, dort wurde der Geber G89 wegrationalisiert.

Durch nicht kompatible Bedienteile ist dauerhaft eine Fehlermeldung bezüglich des Gebers abgelegt.

 

2.Bearbeiten des alten Bedienteils

das Klimabedienteil wurde von mir auf die richtige Größe modifiziert(grob mit einem Bandschleifer und für die Feinarbeiten mit einem Frästisch...da gab es plane Kanten die Maße gibt es bei den Anleitungen auf FAUDIQ.DE (BITTE NEHMT NUR DIE MAßE!!!Wenn ihr die Schablonen ausdruckt, stimmt der Ausdruck nicht mit den Maßen überein!)

 

Adapter an die Radioanschlüsse anschließen

 

und alles zusammen bauen

 

speziell Umbau auf Concert 2+ bzw von Concert 2+ auf Navi!!!

 

das Problem ist das es beim Audi A3 2 Antennsysteme gibt!

Es gibt das Schaltdiversity und das Phasendiversity.

 

Schaltdiversity:

 

alle 1Din Radios

alle Navi Radios(BNS 5.0 und RNS-E)

Symphonie 2+ (Kassettenradio)

 

Phasendiversity

alle Doppeldinradios(zB Concert2+)

 

beim Umbau von 1Din auf Navi muss nix getauscht werden

 

beim Umbau von 1Din auf Doppeldin(zB Concert2+) muss die Antennenanlage getauscht werden

 

beim Umbau von Doppeldinradio(zB Concert 2+) auf Navi muss die Antennenanlage getauscht werden.

 

Der Empfang wird mit dem falschem Diversity von schlecht bis gestört vorhanden sein.

Das kommt auf die Region an wo man lebt und wie dort der Empfang ist.

Wenn jetzt auch noch auf Navi umgerüstet wird, kann unter Umständen kein TMC mehr vorhanden sein und somit fällt die dynamische Routenführung weg.

 

Weiter ist auch bei noch gutem Empfang dauerhaft immer ein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt...Kurzschluss nach Plus.

 

Darum sollte auch die Antennenanlage getauscht werden.

 

Das Problem beteht bei allen Modelljahren, da die Antennsyteme sich nicht mehr geändert haben (kann man im ETKA auch nachschauen).

Warum bei Kufatec das Ersatzantennenmodul nur bis Mj09 angeboten wird, kann ich so auch nicht sagen.

 

 

zB hier ist der Adapter dafür der Firma Kufatec:

von Schalt- auf Phasendiversity: 35643

von Phasen- auf Schaltdiversity: 35643-1


24.07.2010 18:12    |    micha225    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: Beifahrerairbagdeaktivierung

Ganz wichtig!!!

Zur Deaktivierung gehört auch die ISOFIX Kindersitzaufnahme.

 

Airbagdeaktivierung:

bis einschließlich Modelljahr 2009:

 

Material:

 

Kontrollleuchte

8P0 919 234 1 DIN

8P0 919 234 A Doppeldin Vorfacelift

8P0 919 234 B Doppeldin Facelift

 

 

Kabelbaum Handschuhfach ohne CD-Wechsler 8P0 971 679 C

 

Schalter 5P0 919 237 C

 

Codierung:

 

Stg 15(bis 2009)

Deaktivierung über Schalter aktiviert

X1XXX

von 0 auf 1 geändert

 

ab 2009 ist eine lange Codierung im Airbagsteuergerät

dazu fehlen mir noch Infos!

 

Arbeiten:

 

Als erstes muss das Handschuhfach ausgebaut werden.

Dazu unten die beiden Schauben im Fussraum, die 1 Schraube seitlich(unter der schwarzen Seitenverkleidung) sowie die 3 Schrauben oben bei geöffnetem Deckel lösen.

 

Wenn man das Handschuhfach in den Händen hält, kann man nun den Kabelbaum am Handschuhfach tauschen.

Einfach alle Clips und Stecker lösen und gegen die neue Version tauschen.

 

Um den Deaktivierungsschalter einsetzen zu können, muss im Handschuhfach der bereits vorgestanzte Bereich eingedrückt werden.

Dann kann dort der Schalter eingesetzt werden.

Er sitzt oben links im Handschuhfach!

 

Nun wird alles wiede zusammen gebaut.

 

Jetzt kann in der Mitterlkonsole der Blinddeckel ausgebaut werden.

 

Da hinter befindet sich ein freier blauer Stecker.

 

An diesen wird die Kontrollleuchte angeschlossen.

 

Der restliche Kabelbaum ist ab Werk schon verlegt und das System ist bereit.

 

Bevor jetzt die Zündung eingeschaltet wird, sollte alles Codiert sein, da sonst das Airbagsteuergerät meckert wenn er das Signal vom Schalter bekommt!

 

!!!Achtung!!!

am Airbagsystem dürfen nur autorisierte Personen arbeiten!


24.07.2010 18:12    |    micha225    |    Kommentare (40)    |   Stichworte: Fenster-/Spiegelschalter2011

Da die Fensterheberschalter ab MJ 2011 diesen schicken Chromrand haben, konnte ich mich auch da nicht zurückhalten;)

Da der auf der Fahrerseite eh defekt war, war das ja ein Abwasch;)

 

Material:

 

(nur für Sportback gültig)

 

Schalter Fahrerseite 4F0 959 851 H

Schalter Beifahrerseite/hinten 4F0 959 855 B

 

Spiegelverstellschalter 4F0 959 565 A 5PR

 

 

(für den 3türer gültig)

 

Schalter Fahrerseite 8Z0 959 851 H

Schalter Beifahrerseite 8Z0 959 855 D

 

Spiegelverstellschalter 4F0 959 565 A 5PR

 

 

Arbeiten:

 

jeweils die Türverkleidung demontieren

alle Schrauben sind Torx 25 Schrauben

 

vorn:

 

über dem Ablagefach ist eine Schraube

 

unter dem Ablagefach sind 2 Schrauben

 

hinter der blende über dem Zuziehgriff(wo auf der Fahrerseite der ZV Schalter sitzt)sitzt auch noch eine Schraube

 

wenn die alle raus sind, hält die Verkleidung nur noch an clips

 

unten unter die Verkleidung fassen und kräftig ziehen

 

oben am fenster ist die Verkleidung eingehangen, um sie dort zu lösen wird sie einfach nach oben angehoben

 

jetzt noch den Kabelbaum aus dem Steuergerät lösen und den Seilzug aus dem Öffner nehmen(ist noch mit einer kleinen Klammer gesichert)

das war es!

 

Beim Einbau ist darauf zu achten alles wieder dort hin zu bauen, wo alles hingehört...gerade den Clips vom Seilzug kann man schnell vergessen;)

 

hinten:

 

die Blende um den Fensterheberschalter nach oben herausnehmen(ist nur geclipst)dahinter sitzt eine Schraube

 

oberhalb des Griffs die Blende noch ausclipsen und die Schraube lösen

 

wenn die alle raus sind, hält die Verkleidung nur noch an clips

 

unten unter die Verkleidung fassen und kräftig ziehen

 

oben am fenster ist die Verkleidung eingehangen, um sie dort zu lösen wird sie einfach nach oben angehoben

 

jetzt noch den Kabelbaum aus dem Steuergerät lösen und den Seilzug aus dem Öffner nehmen(ist noch mit einer kleinen Klammer gesichert)

das war es!

 

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

 

die Schalter sind von hinten unten in die Armlehne eingeclipst

 

die Schalter halten an 4 Clips und die sind ein wenig schwer auszuclipsen

da sind 2 kleine Schlitzschraubendreher sehr hilfreich!

 

wenn sie raus sind, die neuen einfach wieder einstecken

dann die Dämmmatte wieder an die Verkleidung setzen und die Verkleidungen wieder anbauen.

 

und zusammenbauen:)

 

Beim Einbau ist darauf zu achten alles wieder dort hin zu bauen, wo alles hingehört...gerade den Clips vom Seilzug kann man schnell vergessen;)


24.07.2010 18:11    |    micha225    |    Kommentare (116)    |   Stichworte: LED/Lichtpaket

Da an meinem Wagen leider das Lichtpaket vergessen wurde, habe ich es einfach nachgerüstet und dabei gleich aufgewertet durch folgende zusätzliche Nachrüstungen:

 

Fussraumbeleuchtung hinten

 

Umfeldbeleuchtung im Außenspiegel

 

hintere Leseleuchte

 

TTS LED Leuchten im Fussraum, für den Make Up Spiegel und im Handschuhfach

 

LED Lampen in den Deckenleuchten

 

Der Rest wurde wie original verlegt:

 

Griffschalenbeleuchtung

aktive Türrückstrahler

Ausstiegsbeleuchtung

Fussraumbeleuchtung

Ambientebeleuchtung

Ablagefachbeleuchtung

Getränkehalterbeleuchtung

 

Da mich viele User gefragt haben, ob man nicht die normalen Lampen auch verbauen kann, habe ich in die Teilelisten die Nrn für Leuchten mit und ohne LED ab Werk aufgenommen.

Je nach dem was man nachrüsten möchte, kann man nun wählen.

 

Material:

 

-Deckenlampe vorn

mit Open Sky 8E0 947 106

Blende 8E0 947 565 (wenn keine DWA verbaut ist, sonst sitzt dort der Innenraumsensor)

 

-Deckenleuchte hinten mit Leselampen

8E0 947 111 A

 

-Ablagefachbeleuchtung (unter dem Klimabedienteil)

Lichtleiter 8P0 857 355

Gehäuse 4B0 972 623

Pin 000 979 009 EA

 

-Fußraumbeleuchtung vorn und hinten (ohne LED)

Lampe 8E0 947 101

Gehäuse 893 971 632

Pin 000 979 133 EA

 

-Fußraumbeleuchtung vorn und hinten (LED)

Lampe 8J0 947 409 A

Gehäuse 4B0 971 832

Pin 000 979 009 EA

 

Auf dem ersten Bild seht ihr mal den Unterschied:

links ist noch die alte Fussraumbeleuchtung mit der guten alten Glühlampe verbaut und rechts ist die LED Beleuchtung aus dem LED Paket vom TTS verbaut.

Alles schön original;)

 

-Türausstiegsbeleuchtung LED, Handschuhfachbeleuchtung LED und Kofferraumbeleuchtung LED

8J0 947 409

Gehäuse 4B0 971 832

Pin 000 979 009 EA

da die Kofferraumbeleuchtung vom Komfortsteuergerät überwacht wird und nicht auf LED codiert werden kann, sollten hier 4 Widerstände mit 1kOhm in einer Parallelschaltung eingesetzt werden.

 

-Türausstiegsbeleuchtung und aktive Rückstrahler ohne LED

8D0 947 415 Ausstiegsbeleuchtung

6Y0 947 411 aktive Rückstrahler

Gehäuse 893 971 632

Pin 000 979 133 EA

 

-Make Up Beleuchtung LED

8J0 947 105

 

-Türgriffbeleuchtung

Lampe inkl Lichtleiter 8P3 919 177

Gehäuse 4B0 972 623

Pin 000 979 009 EA

 

-Anschluss der Beleuchtung vom Getränkehalter/Kartenfach

Gehäuse 4B0 972 623

Pin 000 979 009 EA

 

-Pin Bordnetzsteuergerät (alle MJ)

Pin 000 979 150 EA

 

-Pin Türsteuergeräte (alle MJ)

Pin 000 979 009 EA

 

-LED Lampen in den Deckenlampen:

 

-LED Leuchtmittel in der Deckenleuchte vorn:

(alle LED von der Firma Hypercolor)

Leseleuchten Bestellnummer 140 NW (Ba9s radial 3LEDs)

Sofitten 43mm Bestellnummer 150 NW (4LEDs)

 

Da mir die LED zu hell waren, habe ich diese jetzt in einer anderen Position eingesetzt.

Jetzt strahlen Sie nicht mehr so hell und die Blendung ist komplett weg.

Die Lichtausbeute ist aber trotzdem super im Innenraum!

Die Position habe ich auf Bild 11 zum anschauen eingestellt!

 

-LED Leuchtmittel in der Deckenleuchte hinten:

(alle LED von der Firma Hypercolor)

 

-mit Lichtpaket: Bestellnummer 140 NW (Ba9s radial 3LEDs)

 

-ohne Lichtpaket: Sofitten 38mm Bestellnummer 160 NW (2LEDs)

 

alle LEDs habe ich in der Farbe Neutralweiß(5000K)bestellt, da diese am Besten zu den originalen LED passen

 

weiter habe ich mich für die einfachen LEDs entschieden, da die extrastarken LEDs mir zu hell sind...

 

Falls ihr nicht die TTS Leuchten nehmen wollt, dann musst ihr insgesamt diese Lampen mit LED Ersatz bestücken:

 

Deckenlampen sind bereits oben erwähnt

 

MakeUp Beleuchtung 2x 37mm Sofitten

 

restliche Beleuchtung (Türrückstrahler, Handschuhfach, Kofferraum) bei A3 8x und beim Sportback 12x Glassockellampen)

 

Elektrik:

(die erstgenannten Pins sind die Pins an der jeweiligen Lampe)

 

Ablagefachbeleuchtung unter Klimabedienteil (bis MJ10)

1 an ESP Schalter Pin 1

2 an Masse

 

Ablagefachbeleuchtung unter Klimabedienteil (ab MJ11)

1 an Schalterleiste (Kombischalter ESP etc) Pin 3

2 an Masse

 

Getränkehalter-/Kartenfachbeleuchtung (bis MJ10)

1 an ESP Schalter Pin 1

2 an Masse

 

Getränkehalter-/Kartenfachbeleuchtung (ab MJ11)

1 an Schalterleiste (Kombischalter ESP etc) Pin 3

2 an Masse

 

Fussraumbeleuchtung (bis MJ09)

1 an Masse

2 an Bordnetzsteuergerät Pin 7 (SteckerB)

 

Fussraumbeleuchtung (ab MJ10)

1 an Masse

2 an BCM Pin 50 (im großen 52poligen Stecker)

 

Ausstiegsbeleuchtung/Türgriffbeleuchtung vorn (bis MJ07)

Türsteuergerät Pin:

1 an Pin 1 Leuchte Rot

1 an Pin 2 Leuchte Weiß

2 an Pin 2 Leuchte Rot

2 an Pin 1 Leuchte Weiß

14 an Pin 2 Türgriffbeleuchtung

4 an Pin 1 Türgriffbeleuchtung

 

Ausstiegsbeleuchtung/Türgriffbeleuchtung vorn (ab MJ08)

Türsteuergerät Pin:

18 an Pin 1 Leuchte Rot

18 an Pin 2 Leuchte Weiß

19 an Pin 2 Leuchte Rot

19 an Pin 1 Leuchte Weiß

17 an Pin 2 Türgriffbeleuchtung

19 an Pin 1 Türgriffbeleuchtung

 

Ausstiegsbeleuchtung/Türgriffbeleuchtung hinten (alle MJ)

Türsteuergerät Pin:

1 an Pin 1 Leuchte Rot, Pin 2 Leuchte Weiß

2 an Pin 1 Türgriffbeleuchtung, Pin 2 Leuchte Rot, Pin 1 Leuchte Weiß

14 an Pin 2 Türgriffbeleuchtung

2 an Pin 1 Türgriffbeleuchtung

 

Codierungen:

 

Bei MJ2010 oder höher kann die LED-Fussraumbeleuchtung ohne weiteres verbaut werden.

Hier ist kein codieren nötig!

 

Stg 09 (bis MJ 09)

 

Fussraumbeleuchtung aktiv Byte 1 Bit 2 aktiv

 

LED Fussraumbeleuchtung aktiv Byte 25 Bit 6 (nur bei Index P möglich)

Sollte kein Index P Bordnetzsteuergerät verbaut sein, hat man 2 Möglichkeiten:

1. man verwendet Widerstände damit die Fussraumbeleuchtung funktioniert und nicht vom Steuergerät deaktiviert wird

2. man berbaut vorn und hinten die Fussraumbeleuchtung, dadurch scheint die last so groß zu sein das das Stuergerät die Fussraumbeleuchtung mit LED nicht deaktiviert

 

Stg 09 (ab MJ 10)

 

Fussraumbeleuchtung aktiv Byte 20 Bit 0

 

Ambientefussraumbeleuchtung (bei der Fahrt gedimmt aktiv) für alle MJ.

 

Stg 42 / 52 / 62 / 72

Warnleuchte, Ausstiegsbeleuchtung, Türgriffbeleuchtung aktiv

+8 Türgriffbeleuchtung

+64 Warnleuchte/Ausstiegsbeleuchtung

 

Arbeiten:

 

Als erstes müssen das Handschuhfach und die Verkleidung unter dem Lenkrad demotiert werden.

Die sind nur verschraubt mit 8er Schrauben.

Die sitzen links 1x hinter der Sicherungskastenverkleidung, 2x unten im Fussraum.

Dann muss noch der Lichtschalter ausgebaut werden(auf 0 stellen, Schalter reindrücken und leicht nach rechts drehen, jetzt ist er entriegelt und kann rausgezogen werden, Kabel trennen).

Nun hängt die Verkleidung noch am OBD Stecker (3 Clips) und ist über dem Zündschloß eingehakt.

Dies lösen und sie ist frei.

 

Am Handschuhfach sind bei geöffnetem Deckel oben an der Kante 3 Schrauben zu sehen.

Unten im Fussraum 2 Schrauben sowie 1 unter dem Deckel an der rechten Seite.

Diese sind zu entfernen un das Fach kann nach unten herausgenommen werden.

Dann den Stecker trennen und es ist ausgebaut.

!!!VORSICHT!!!Bei Fahrzeugen mit Airbag-Deaktivierungsschalter nicht die Zündung einschalten wenn der Stecker getrennt ist!

 

Türverkleidung demontieren

 

Die inneren Schwellerverkleidungen müssen demontiert werden.

Sie sind mit Metallclips gesteckt und können nach oben durch ziehen gelöst werden.

 

Die Kabel der Fussraumbeleuchtung werden in der entsprechenden Länge von den Leuchtung auf einen Massepunkt sowie zum

Bordnetzsteuergerät verlegt.

Den Pin habe ich oben bei der Elektrik benannt.

 

 

in den Türverkleidungen unten ist eine Aussparung vorgestanzt für die Ausstiegsbeleuchtung-->ausfräsen mit einem Dremel und dabei die Größe ab und an prüfen...es ist sonst schnell zu groß das Loch!

 

am Besten die Griffschalen aus den Türverkleidungen ausbauen(gefühlte 100000 Schrauben;))

dort ist dann vorgestanzt wo die LED sitzt...diesen Bereich habe ich grob ausgefräst und dann durch messen und anhalten der LED den Bereich fein nachgearbeitet.Dann hatte sie auch wunderbar in die Aussparung gepasst und konnte verriegelt werden.

 

Wenn die Arbeiten erledigt sind, kann man die Lampen in den Verkleidungen verkabeln.

Dies habe ich nach dem genannten Anschlussschema getan.

Danach kann dann alles wieder zusammengesetzt werden!

 

Jetzt noch codieren und dann sollte alles laufen!


24.07.2010 18:10    |    micha225    |    Kommentare (35)    |   Stichworte: Reifendruckkontrolle

Da es schnell zu verbauen ist und ab Werk "bereitsteht", dachte ich mir dann nutze ich das System auch.

 

Und der Vorteil ist, ab jetzt kann ich auch Run Flat Reifen fahren.

Im Winter tu ich dies schon auf den 17" Ambitionfelgen und die Sommerreifen kommen dann auch bald als Run Flat.

 

Das System nimmt das Signal von den ABS Gebern auf und vergleicht diese.

Ab einer Differenz von 0,3 Bar wird dann gewarnt;)

 

Der erste Teil der Anleitung ist auch nur bis einschließlich Modelljahr 2010 gültig.

Ab Modelljahr 2011 fällt der Schalter weg und die RDK wird nur noch über das FIS gesteuert.(siehe weiter unten)

 

Bei RS3Modellen wird die Bremsanlage aus dem TT verbaut und somit auch der TT ABS/ESP Hydraulikblock.

Aus diesem Grund ist die Anleitung NICHT für den RS3 gültig!

Hier muss ein Steuergerät für die RDK verbaut werden damit sie funktioniert!

 

Material:

 

bis MJ10

 

Schalter

8P0 927 121 1 DIN Vorfacelift

8P0 927 121 A Doppeldin Vorfacelift

8P0 927 121 B Doppeldin Facelift

8P0 927 121 C Doppeldin Facelift mit Start-Stopp Anlage

 

Gehäuse 4D0 971 636 A

Pins 000 979 009 A

 

Pin ABS 000 979 019 (für alle MJ mit dem

Schalter)

 

Elektrik bis MJ09:

 

folgender Pin am Schalter muss zum entsprechenden ESP Schalter gelegt werden:

1 an Pin 1 ESP Schalter

3 an Pin 3 ESP Schalter

4 an Pin 4 ESP Schalter

 

jetzt kommen die Unterschiede am ABS Steuergerät (an der Spritzwand im Motorraum rechte Seite):

6 an Pin 27 ABS Stg für DSG/Schalter (bis Modelljahr 2009)

6 an Pin 7 mit ABS MK 70 (bis Modelljahr 2009)

6 an Pin 41 Automatikgetriebe (bis Modelljahr 2009)

 

EDIT:

wie ich durch den User t.karte mitbekommen habe, ist bei Fahrzeugen mit Hill-Hold der Pin 27 belegt und es ist dort der Pin 41!!!

In den originalen Stromlaufplänen steht leider nur der Pin 41 für das Automatikgetriebe, aber es steht nichts zum Hill-Hold.

Dies gilt für Fahrzeuge bis MJ 09!

Danke für die Ergänzung!

 

Ab MJ09 ist es bei Fahrzeugen mit Hill-Hold der Pin 35 (Danke g40express;))

 

6 an Pin 35 ABS Stg (ab Modelljahr 2009...wenn die lange Codierung zum

Einsatz kommt)

 

Codierung:

 

bis 2009

 

Stg 03

 

-16384 von der vorhanden Codierung abziehen

 

ab 2009 (wenn lange Codierung im STG 03 vorhanden)

 

Stg 03

 

Byte 16 Bit 2 muss aktiviert werden

 

MJ 2011

 

Stg 03

Byte 16 Bit 1 aktivieren

Byte 16 Bit 2 aktivieren

Byte 17 Bit 2 aktivieren

 

Stg 17 (vorher muss der LogIn-Code eingegeben werden...wie immer beim KI ist es 13861)

Codierung

muss auf RDK codiert werden _ _ xx _ _ _

xx= +16

 

Kanal 37

_ x _ _

x auf 1 setzen

 

Stg 19:

Adresse 4C (RDK 2) aktivieren

 

Arbeiten:

 

nur bei den Modelljahren mit dem Schalter!!!

 

Blende unter dem Radio ausbauen sowie das Radio ausbauen

die Blende ist nur gesteckt und das Radio ist mit dem entsprechenden Entriegelungswerkzeug auszubauen

 

den jetzt Blinddeckel gegen den Schalter austauschen

 

Kabel gemäß Anschlußliste mit an den ESP Schalter anschließen und in den Stecker einpinnen

 

die Verkleidung unter dem Lenkrad ausbauen, sie ist mit 3 Schrauben (SW8) befestigt und oben unter dem KI eingesteckt

virher noch drn Lichtschalter ausbauen(auf 0 drehen, Schaltelement leicht nach innen drücken und ein Stück nach rechts drehen...jetzt ist der Schalter entriegelt und kann entnommen werden)

 

Kabel in den Motorraum ziehen(in dem Gummi neben dem dicken Kabelbaum Richtung Motorraum sind noch ein paar Blindanschlüsse frei)

 

Im Motorraum das Kabel zum ABS Steuergerät ziehen(an der Spritzwand rechte Seite hinter dem Motor) und mit an den werksmäßigen Kabelbäumen verlegen

 

Jetzt das Kabel in das Stg einpinnen und das war es schon;)


24.07.2010 18:10    |    micha225    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: TT-Pedale/-Fussstütze

Hier wollte ich auch ein bischen schönere Optik in meinen Innenraum bringen und habe mich da für die originalen TT Pedale mit Fussstütze entschieden.

Dies passt ganz gut zu den restlichen Aluminiumapplikationen im Innenraum.

 

Material:

 

Fahrzeuge mit DSG

 

Bremspedal 1K1 723 131 4J4

Gaspedal 1K0 723 503 N

Fussstütze 8J1 864 777 B 4PK

 

Schalter

 

Gaspedal 1K1 721 503 N -->geändert in 1K1 721 503 AN

Bremspedal 1K0 721 131 4J4

Kuzpplungspedal 1K1 721 601 4J4

 

Arbeiten:

 

Gaspedal austauschen

ist mit einer Schraube M10 oben und 2 Clips unten am Pedalfuss befestigt.

Die Clips habe ich mit 2 kleinen Schlitzschraubendrehern entriegelt.

Am neuen Pedal sieht man gut wo die sitzen!

Dann noch den Stecker ab und alles wieder zusammenbauen.

 

Bremspedalkappe tauschen

dieses ist nur aufgesteckt und kann ganz einfach abgezogen werden

 

Fussstütze tauschen

Diese ist oben mit einer Schraube befestigt und links unter die untere A-Säulenverkleidung geschoben.

An der Verkleidung unter dem Lenkrad ist auch noch ein Metallclips.

Als erstes die untere A-Säulenverkleidung durch ein beherztes hochziehen aus dem Clips lösen der sie fest hält.

Jetzt kann sie entfernt werden.

Dann diese Kreuzschlitzschraube lösen und die Fussstütze kann nach oben geschoben werden(an der Rückseite befindet sich ein Halter der die Stütze am Fahrzeug festhält).

 

Nun kann man den Teppich hochklappen und sieht den silberfarbenen Rahmen der die Stütze hält.

Dieser Halter ist mit 3 M6 Muttern befestigt.

Diese Muttern lösen und der Halter kann entfernt werden.

 

Nun habe ich den Halter modifiziert (siehe Foto) damit er die Stütze aufnehmen kann.

Mit einem Dremel oder ähnlichem läßt sich das einfach bewerkstelligen.

Durch ein Anpassen an die Fussstütze lassen sich die Spaltmaße minimieren.

 

Wenn alles passt, muss noch ein Viereck an die neue Position des Halters der Fussstütze mit einem Messer geschnitten werden.

Dies geht einfach wenn der modifizierte Halter eingebaut ist, dann weiß man wo das Loch sein soll.

 

Nun kann alles wieder zusammengebaut werden.

 

Nach dem Einbau habe ich den Gaspedalwertgeber neu angelernt (mit VCDS oder bei Audi), da bei DSG Fahrzeugen evntl die Kick-Down Funktion nicht 100%ig funktioniert.

 

Ich habe die Fusstütze nicht modifiziert, da ich das Kleben nicht mag und ich nicht möchte das sich die Stütze lösen kann.

Darum habe ich den Gegenhalter so modifiziert(siehe Bilder), das die Stütze so befestigt werden kann.

Dies ging auch ganz einfach und hat nicht viel Zeit in Anspruch genommen.


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • Michael1875
  • Buddy77
  • Elbinio
  • Daniel.18x
  • Biwie
  • Malossi136
  • Andy@Audi80
  • FPOWER
  • FreshViet

Blogleser (273)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi