• Online: 1.124

27.01.2022 22:43    |    micha225    |    Kommentare (0)

8fb75c2b-aa59-41c6-ae07-ff22e34de86d
8fb75c2b aa59 41c6 ae07 ff22e34de86d

Wenn mein Wagen im Regen stand und ich losgefahren bin, hab ich aus dem Bereich der Heckklappe ein plätschendes Wassergeräusch gehört.

Nicht nur das mich das genervt hatte, ich wollte auch wissen ob mein Fahrzeug eventuell eine Leckagestelle aufweist.

Weiter war ich genervt davon, wenn beim morgendlichen Öffnen der Klappe ein Schwall Wasser und anschließend ein Strahl langsam in den Kofferraum fließt.

Dieser Strahl lief aus den seitlichen Plastikverkleidungen links und rechts an der Heckklappe heraus.

 

Arbeiten:

Also habe ich erst die Heckklappeninnenverkleidung demontiert und die Abdichtung der Spoilerkammer auf Undichtigkeiten geprüft (Klappe zu, Wasser von außen drauf gießen und innen schauen).

Dabei habe ich kein Leck feststellen können.

 

Die Abläufe der Spoilerkammer habe ich beide dabei mit geprüft und die waren auch in Ordnung.

Dann habe ich den Spoiler ausgefahren und wieder mit Wasser alles begossen.

Hierbei sah ich das Problem!

 

Das Wasser sammelt sich unterhalb der Spoilerkammer hinter dem Gehäuse der dritten Bremsleuchte und sollte von dort nach links und rechts eigentlich ablaufen können.

Diese Abläufe waren dicht und das Wasser sammelte sich in dem Bereich...beim fahren erzeugte dieser See das "Plätschergeräusch".

 

Die Abläufe sind relativ schmal und hier sammelt sich alles mögliche an (Bilder 1 und 2).

Mit einem Pinsel der in den Ablauf passt, habe ich hier die erdartige Masse (Bilder 3 und 7) gelöst und zur Seite raus geschoben (Bild 5).

 

Die Abläufe habe ich mittels einer kleinen Gießkanne mit Wasser ausgespült (Bild 8).

 

Das Ganze wird solange wiederholt bis die Abläufe von dem ganzen Zeug befreit sind (Bilder 4 und 6).

 

Damit ist das Problem der Geräuschbildung gelöst!

 

 

Aber der Wasserstrahl links und rechts waren das zweite Problem.

Das Wasser lief dabei aus den seitlichen Plastikverkleidungen (Bild 9).

Beide sind jeweils mit 2 Clipsen (Bild 10) in der Heckklappe verbunden und haben zusätzlich im oberen Bereich noch eine kleine Fläche die mit doppelseitigem Klebeband an die Klappe geklebt sind.

 

Die Blenden kann man einfach nach außen abziehen!

Beim demontieren bleiben die Clips in der Klappe stecken und können anschließend vorsicjtig entfernt werden.

 

Hinter diesen Blenden sollte eigentlich das Wasser aus den Abläufen der Spoilerkammer ablaufen,

aber die erdartige Masse begann sich hier ebenfalls zu sammeln.

Der Zwischenraum zur Heckklappe füllte sich und das Wasser wurde hier aufgestaut...beim Öffnen lief es dann unkontrolliert über und in den Kofferraum.

 

Also habe ich die Plastikblenden komplett gereinigt und die Ablaufbohrung frei bekommen.

Nachdem die Blenden trocken waren, die Klebebereiche mit Isopropanolalkohol entfetten und das doppelseitige Klebeband aufbringen.

Anschließend werden die Blenden wieder eingeclipst.

 

Damit waren alle Probleme beseitigt!

 

Material:

Tesa Outdoor doppelseitiges Klebeband

Isopropanolalkohol

 

Sollte eine Blende kaputt gehen, die Teilenummern lauten:

8S8 827 359 links

8S8 827 360 rechts

Hat Dir der Artikel gefallen?

Deine Antwort auf ""Plätschergeräusch" im Bereich der Heckklappe und Wasser im Kofferraum beim Öffnen der Heckklappe"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • d-o-n
  • delphin333
  • chrisack
  • Andy@Audi80
  • mail4olaf
  • micha2807
  • SharkofDeath
  • Silberpfeil2014
  • BruceWayne

Blogleser (168)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi