• Online: 2.085

04.11.2013 21:44    |    micha225    |    Kommentare (32)

Leider hatte mein A1 kein Kreuz bei der Reifendruckkontrolle im Werk bekommen, aber das macht nichts da sie fix nachzurüsten ist;)

 

Material:

 

000 979 009 EA Pin Stecker RDK Schalter

000 979 025 EA Pin ABS/ESP Steuergerät

8X0 959 674 ...

Index B Schalter mit RDK

Index C Schalter mit Sitzheizung und RDK

Index F Schalter mit PDC und RDK

Index G Schalter mit Sitzheizung, PDC und RDK

 

Codierung:

 

Im STG 03 muss der Byte 16 Bit 1 aktiviert werden

 

Elektrik:

 

bis 10/2012 (ABS Generation 8.2)

Pin 4 ABS Steuergerät

 

ab 11/2012 (ABS Generation 9)

Pin 12 ABS Steuergerät

 

Diese Leitung wird dann an den Pin 3 am 10poligen Stecker des Schalters angeschlossen.

 

Arbeitsschritte:

 

Als erstes muss das Kabel in den Stecker vom ABS Steuergeräte eingepinnt werden.

Dazu muss der Stecker am Steuergerät entfernt werden. (Bild 2)

Dazu muss die rote Sicherung auf dem Stecker gelöst werden und dann kann die Sicherung geöffnet werden.

Es handelt sich um eine Klappsicherung!

 

Wenn der Stecker ab ist, muss die obere Schutzkappe (Bild 4) entfernt werden.

Dazu muss die Zugentlastung in Form eines Kabelbinders entfernt werden.

Nun ist der Blick auf die Kabel frei (Bild 5).

Die weiße Schutzkappe muss nun vorsichtig entfernt werden.

Diese kann man auch direkt weiterverwenden.

 

Mittig wird in die Kappe ein Loch mit einem dünnen Draht oder ähnlichem eingebracht werden.

Nun wird der Pin eingeschoben und man hat eine Wasserabdichtung.

 

In diesem Zustand kann der Pin nach dem öffnen der lilafarbenen Sicherung im Stecker eingepinnt werden.

Die Sicherung wird danach wieder geschlossen und die Wasserabdichtung muss richtig dicht abschließen (Bild 6).

 

Nun kann alles wieder zusammen gebaut werden und es geht im Innenraum weiter.

Als erstes wird die Verkleidung unter den Schaltern entfernt ( Bild 9).

Dazu wird ersteinmal links und rechts am oberen Ende zwischen der oberen Blende und der auszubauenden Verkleidung vorsichtig gehebelt.

Die Außenseiten sind ein wenig nach außen zu drücken und dann kann die Blende nach unten ausgebaut werden.

 

Nun fässt man unten unter den Schalter und fühlt 2 Löcher...hier kann man mit den Fingern reinfassen und den Schalter nach vorn drücken. (Bild 8)

 

Jetzt wird der Pin in den Stecker eingepinnt.

Dazu muss wieder die Sicherung geöffnet werden und der Pin kann eingesetzt werden. (Bild 7)

 

Nun wird auch hier wieder alles zusammengebaut.

 

Das Kabel wird vom ABS Steuergerät im Motorraum nach innen gezogen.

Dazu sollte das Kabel immer an originalen Kabeln entlang verlegt werden.

Von Steuergerät sollte man das Kabel durch den Wasserkasten legen.

 

Dazu vorher am besten die Wischerarme demontieren.

Hierfür einfach die Mutter mit einer 13er Nuss lösen.

 

Wenn die Arme abgezogen sind, kann man die Plastikverkleidung nach oben ausclipsen.

Nun sieht man auf die rechte Kabeldurchführung auf der Beifahrerseite (Bild 11).

Hier das Kabel durchführen und am Kabelstrang bis hinter den Wischermotor ziehen.

Hier dem Wischermotor sieht man die Kabeldurchführung nach innen (Bild 10).

Dort ist ein freier Gummi-Pöppel zu sehen

, wo das Kabel durchgezogen wird.

Den Pöppel seht ihr auf dem Bild sehr gut zwischen dem Wischergestänge.

Auf Bild 12 seht ihr die Durchführung von innen, von hier muss das Kabel nur noch zum Schalter gezogen werden.

 

Natürlich sollte die Fussraumverkleidung unter dem Lenkrad für die Kabelverlegung demontiert sein;)

Wie das geht könnt ihr im Fernlichtassistent-Thema nachlesen;)

 

Danach wird wieder alles zusammen gebaut:)


04.11.2013 21:49    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

Nachrüstungsanleitungen für den A1

 

[...] wo die Nachrüstanleitungen mit einem Link versehen hier gesammelt werden.

 

Darum fange ich mal an;)

 

Reifendruckkontrolle

 

MMI Geheimnisse

 

Chromblinkerbirnen

 

Chromschaltwippen

 

weitere Anleitungen folgen noch;)

 

LG

[...]

 

Artikel lesen ...


04.11.2013 21:57    |    weolli0808

Na endlich! :D :D


04.11.2013 22:18    |    micha225

Habs geschafft mal aufzuschreiben;)

Aber es kommen noch weitere Anleitungen in den nächsten Tagen:)

 

LG


21.11.2013 22:05    |    micha225

hast schon gesehen Wolfgang?

 

Meine Anleitung wurde schon abgeschrieben;)

 

Die Infos die erarbeitet wurden sind kurz nach meiner Veröffentlichung mit fast den gleichen Worten plötzlich auch wo anders aufgetaucht;)

 

http://www.stemei.de/.../reifendruckkontrolle-freischalten.php


21.11.2013 22:11    |    weolli0808

Wundert mich nicht, er kann eben nur abschreiben, das wenigste auf seiner Seite hat er je selbst gemacht! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


21.11.2013 22:56    |    micha225

Darum funzt von der Seite auch nicht alles was da steht;)

 

LG


25.11.2013 21:22    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

Diverse Codierungen am Audi A1 Baujahr 02/13 mit VCDS

 

[...] stemei zu sehen;)

siehe hier in den kommentaren ist der link dazu...macht eich selbst ein bild:

klick

 

das problem ist nur das er damit geld machen will (spendenaufruf und dienstleistungsangebote für codierungen) [...]

 

Artikel lesen ...


22.12.2013 17:41    |    italiano83

So jetzt ich nochmal.

mit den beiden artikelnummer hab ich bri audi diese zwei kabel bekommen.

welchen verbaue ich nun ?

 

So ich mir das denke, muss das eine ende des kabel mit dem dicken und das andere ende mit dem dünnen pin versehen sein, stimmt ?


Bild

22.12.2013 17:50    |    italiano83

Praktisch so ?


Bild

22.12.2013 18:11    |    micha225

Hallo:)

 

Die Pins kommen da rein, wie ichs oben beschrieben habe;)

009 Schalter

025 STG

 

LG


22.12.2013 19:32    |    italiano83

Also brauch ich nur ein kabel was zwei verschiedene pins hat damit ich sie so vernauen kann wie du sagst


22.12.2013 21:07    |    micha225

Na pro Stecker ein Pin...und je nachdem welchen Stecker du vor dir hast, den entsprechenden Pin aus meiner Teileliste;)

 

LG


22.12.2013 21:39    |    italiano83

Das wollt ich hören :) endlich sind wir uns einig

 

jetzt muss ich nur ein kleinen pin ans andere ende des dickes pin dran basteln


22.12.2013 21:45    |    micha225

Was anderes steht aber auch nicht oben in meinem Blog;)

 

Viel Spaß:)


22.12.2013 21:47    |    micha225

Ähm wieso willst du die beiden Pins zusammensetzen???

 

Ich hoffe du hast die ganze Anleitung gelesen und dir die Bilder angeschaut...du must natürlich noch das Kabel vom Steuergerät zum Schalter ziehen;)


22.12.2013 21:52    |    italiano83

Also jetzt verwirrst du mich. Man muss für das ganze nur ein kabel verbinden. Das eine ende in den abs stecker im motorraum und das andere ende davon wird im innenrazm in den schalter eingepinnt.

 

Halt mich bitte nicht für doof wenn ich so viel frage :)


22.12.2013 22:02    |    micha225

Aber irgendwie liegt die Frage nicht so weit entfernt;)

 

Du musst natürlich den einen Pin ins ABS steuergerät im Motorraum anbringen, das kabel nach innen verlegen und dann dort durch den Innenraum zum RDK Schalter verlegen;)

 

Bei meinen Anleitungen setze ich immer eine gewisse technische Grundlage und technisches Verständnis vorraus.

Natürlich reicht es nicht das du nur die beiden Pins verbindest und das war es schon;)

 

Ich hoffe das war jetzt deutlicher;)

 

LG


21.04.2014 13:30    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

Ausbau Taster für Sitzheizung Audi A1

 

[...] Morgens noch ein wenig frisch im Rheinland.

 

Gruß

Bub

Dann schau mal hier, da wir der Ausbau beschrieben:

http://www.motor-talk.de/.../...uckkontrolle-nachruesten-t4738173.html

[...]

 

Artikel lesen ...


10.03.2016 21:58    |    caraddiction

Tolle Anleitung, vielen Dank!

 

Habe heute alle Teile bestellt und möchte es Samstag einbauen. Könnt ihr mir ungefähr sagen wie lange man braucht? Schafft man es in 3h?

 

Viele Grüße


11.03.2016 12:03    |    italiano83

schade, ich haette noch ein taster ubrig :)

in 3h sollte das locker zu machen sein, wenn du nicht zwei linke hände hast wie ich :)


12.03.2016 19:46    |    micha225

Das sollte passen in 3h...hast es geschafft?

 

LG


13.03.2016 14:11    |    caraddiction

3h haben gereicht mit ratschen ;-)

 

Schwierigste Stelle ist meiner Meinung nach das Durchfädeln des Kabels.

Habt ihr eigentlich einen Trick wie man die Zugentlastung des ABS Steckers leichter abbekommt? Musste man nämlich ganz schön nach außen drücken.

 

VG


13.03.2016 21:31    |    micha225

Hallo,

 

na das freut mich wenn es geklappt hat.

Das Durchfädeln ist in der Tat ein wenig fummelig...aber machbar;)

 

Welche Entlastung meinst du genau?

 

LG


18.07.2016 23:44    |    caraddiction

Tut mir leid für die späte Antwort, hatte gar nicht mitbekommen, dass du geantwortet hast. Habe nur gerade bei nem Bekannten den Taster verbaut und die Nachricht gesehen. :)

 

Du schreibst doch: "Wenn der Stecker ab ist, muss die obere Schutzkappe (Bild 4) entfernt werden.

Dazu muss die Zugentlastung in Form eines Kabelbinders entfernt werden." Ich hab zwar beide male den Stecker ohne irgendwas abzubrechen öffnen können, konnte mir aber nun beide male nicht vorstellen was aussieht wie ein Kabelbinder.

 

Zeitlich waren wir nach 1.5h entspannt fertig, also wenn man es mal gemacht hat und die Pin Plätze noch mal in deiner Anleitung nachguckt, ist es wirklich gut durchzuführen.


12.09.2016 21:59    |    micha225

Ich danke dir für dein Feedback:)


11.08.2017 14:04    |    Sportback63

Moin Micha!

Wie sieht es denn aus wenn man keinen Schalter auf der rechten Seite hat?

Habe mir nen Index G Schalter geholt und Plus und Masse vom roten Stecker (links) geholt.

Bin dann auf PIN 3 gegangen. Beim drücken von der RDK Taste kommt der durchgang an PIN 5 raus.

Frage : Wie sollte die PIN-Belegung des schwarzen Steckers sein?

LG JTR.


30.08.2018 14:31    |    TuSuCo

Hmm. Kriege im STG 03 in der (Langen) Kodierung 07 -> Assistent für Codierung -> im Byte 16 den Bit 01 als Checkbox nicht angezeigt (Nur Bit 0), der Versuch den Wert manuell einzugeben (von 00010000 auf 00010010) scheitert mit der Angabe ungültiger Wertebereich. Gibt es hier Abhilfe, eventuell Softwareversion zu alt?

 

P.S. Könnte bitte Jemand der die RDK hat (egal ob vom Werk oder nachgerüstet) die lange Codierung posten? (Möchte vergleichen).

 

P.P.S. Audi A1 2.0 TDI BJ 01/2014

 

Aktuelle Codierung: 31DF688B432902C88C19166EC253405E1004

 

STG 03 - Donnerstag,30,August,2018,16:17:11:27980

VCDS Version: DRV 18.2.1

Adresse 03: Bremsenelektronik

Steuergerät-Teilenummer: 6R0 907 379 BR

Bauteil und/oder Version: ESP9.0i front H03 0003

Codierung: 31DF688B432902C88C19166EC253405E1004

Betriebsnummer: WSC 00046

VCID: 0F7A424927DBB8BFF8B-805A

 

Erweiterte Identifikation/FAZIT

Seriennummer: --------------

Identifikation: BPA-085

Datum: 30.11.13

Herstellernummer: 0061

Prüfstandsnummer: 1312

Flash Status

Programmierungs Versuche(Anwendung): 1/1

Flash Datum: 00.01.01

Sonstiges

Hardwarenummer: 6R0 907 379 BA

Systemkurzzeichen: J104

Ausstattung/PR-Code: 0000000000000000

ASAM Datensatz: EV_Brake1ESP90iBOSCH

ASAM Datensatz Revision: 003031

VCDS Info:

VCID: 0F7A424927DBB8BFF8B-805A

Labeldatei: DRV\6R0-907-37x-ESP90.clb

ROD: EV_Brake1ESP90iBOSCH_003_VW21.rod


14.08.2019 10:02    |    bluemed

Hallo hast du das Problem mit der codierung gelöst? hab das gleiche.

LG


23.09.2019 22:58    |    TuSuCo

Hi! Leider nicht. Ich vermute das Stg. hätte ein Update gebraucht und eventuell dann hätte es funktioniert...


25.09.2019 08:50    |    bluemed

Hi! ich habs soweit geschaft, muss es nur noch testen.

ESP 8.2i: byte 16 bit 1 --> 1

ESP 9.0i: byte 17 bit 0 --> 1

alternativ die Codierung vom Polo 6R versuchen.

 

Link per pm wenn du dich meldest.

 

LG


29.01.2020 07:18    |    BruceWayne

Wo wird denn angezeigt, dass der Druck OK bzw. Zu gering ist wenn kein MMI vorhanden ist?


29.01.2020 08:29    |    bluemed

Es wird nur eine Warnlampe angezeigt sobalt ein Reifen zu wenig Druck hat. Im Amaturenbrett


Bild

Deine Antwort auf "Audi A1 Reifendruckkontrolle nachrüsten"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • Rimez7
  • Elbinio
  • isaucheinname
  • HardWithStyle
  • Overroller
  • Pit-69
  • gogetbusy
  • wwehunter
  • Basti3097

Blogleser (273)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi