• Online: 1.224

31.12.2021 13:14    |    micha225    |    Kommentare (0)

3904d87c-618b-41aa-85b6-717462ceb1eb
3904d87c 618b 41aa 85b6 717462ceb1eb

Das RS Designpaket ab Werk umfasst die farbigen Luftausströmer, Mittelkonsole und Blenden an den Sitzen.

Hier beschreibe ich die Arbeiten zum lackieren der Lüftungsdüsen als Anfang zum Nachrüsten des Pakets.

Die Nachrüstung der RS-Designpaketmittelkonsole ist hier zu finden: https://www.motor-talk.de/.../...ckieren-und-austauschen-t7239036.html

 

Das RS Designpaket gibt es ab Werk in den Farben turboblau LV5C und tangorot LY3U.

 

Ich habe mich für die rot/schwarze Kombination entschieden, da der Wagen schon ab Werk einige rote Applikationen besitzt (TTS Zeichen, Startknopf, Bremssättel).

 

Es kann aber natürlich auch jede andere Farbe beim lackieren verwendet werden;).

 

Material:

 

Die Ringe der Luftausströmer gibt es leider nicht einzeln bei Audi.

Ich hatte Glück und habe in der Bucht 5 einzelne Ringe für 29€ erwerben können. (Bilder 1, 2, 3)

Ansonsten sind die eigenen Ringe zu verwenden oder andere Luftausströmer zu kaufen.

 

Demontagekeile für Innenverkleidungen

 

Arbeiten:

 

Als erstes sind die Ringe lackieren zu lassen.

Hier kann man frei wählen, aber ich bin ein Freund von originalem Look...da gab es dann nur Turboblau und Tangorot zur Auswahl.

Zu den bereits ab Werk vorhandenen Applikationen passte Turborot am schönsten und darum fiel die Wahl auf diese Farbe. (Bilder 4 und 5)

 

Weiter empfehle ich immer den Ausbau mit Demontagekeilen durchzuführen! (Bild 6 und 7)

Dies verhindert Kratzer etc.!

 

Ich habe mit dem Demontagekeil vorsichtig zwischen Aluring und schwarzen Außenring gehebelt (Bild 8).

Wenn der erste Clip sich geöffnet hat (Bild 9) kann man einfach vorsichtig ringsherum alle weiteren Clips öffnen (Bild 10).

Nun kann der Ring angenommen werden (Bild 11 und 12).

 

Als nächstes wird der schwarze äußere Ring demontiert (Bild 13).

Hier ebenfalls von außen unter den Ring vorsichtig hebeln (Bild19) und wenn der erste Clip locker ist, ringsherum alle anderen Clips lösen (Bilder 14 und 15).

 

Nun kann der innere schwarze Ring von der "Turbine" getrennt werden.

Hierbei wird hinter den Schwarzen Ring von außen gehebelt und die Turbine von außen nach innen gedrückt. Dabei löst sich der Ring und kann abgenommen werden!

In diesem Zustand kann sich die Turbine verdrehen!!!

Beim aufsetzen des lackierten Rings, auf die Führung achten (Bilder 16 und 18)...die muss fluchten und die Führungsnase in dem lackierten Ring (Bild 17) sichert dann die Turbine auf der Düse.

Alle Rastnasen müssen hörbar einrasten!

 

Nun den äußeren schwarzen Ring aufstecken und hörbar einrasten lassen (Bild 20).

Hierbei auch auf die Position achten...die sichtbare "Alunase" muss am Schluß über der Führungsnase sitzen.

 

Abschließend wird der Aluring aufgesteckt und muss ebenfalls hörbar einrasten;) (Bild 21).

 

Nun das Ganze an allen anderen Düsen wiederholen...das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

Insgesamt habe ich für alle Düsen ca. 45 Minuten zum Umbau benötigt (Bilder 22, 23, 24 und 25).

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Deine Antwort auf "RS-Designpaket Teil 1-Ringe der Luftausströmer lackieren und austauschen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • Supersyncronized
  • dev1337
  • Hackenschmidt
  • LeChatNoir
  • Hollywood TT
  • jensinberlin
  • motorsportler
  • jpo_01
  • nusskuchen

Blogleser (149)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi