• Online: 5.076

14.12.2013 22:19    |    micha225    |    Kommentare (29)

Dieses Feature ist ein nettes kleines Gimnick, was auch entsprechend problemlos nachzurüsten ist.

Der Umbau ist analog zu anderen Plattformen im VW Konzern und von daher relativ simpel.

Im Groben muss ein Spiegel mit der Erkennungskamera verbaut werden und dann muss dieser verkabelt und codiert werden...fertig;)

Diese Anleitung gilt nur wenn bereits ein automatisch abblendbarer Innenspiegel ab Werk verbaut ist.

Ansonsten muss dieser auch noch entsprechend kabeltechnisch angeschlossen werden und dann greift auch diese Anleitung wieder.

 

Material:

 

1x 8X0 857 511 F + Farbindex der Innenausstattung bis 11/12, Innenspiegel mit Licht-/Regensensor und Fernlichtassistent

1x 8X0 857 511 AA + Farbindex der Innenausstattung ab 11/12, Innenspiegel mit Licht-/Regensensor und Fernlichtassistent

 

2x 000 979 009 E Pin Diagnoseinterface

2x 000 979 034 E Pin Stecker zum Spiegel

 

2x Kabel 0,5mm2, 4m

 

Arbeiten:

 

Als erstes sollte der Kabelbaum vorbereitet werden (Bild 3 und 4).

Da der Spiegel direkt an den CAN-Bus mit angehangen wird, sind diese beiden Leitungen entsprechend zu verdrillen.

An den beiden Enden sind dann die entsprechenden Pins zu befestigen.

Hier empfiehlt es sich zu erst die Spiegelsteckerpins anzubringen und das Kabel von da aus zu verlegen und die Längenanpassung dann am Diagnoseinterface durchzuführen.

Nach dem Verdrillen habe ich die Kabel mit originalem Faserisolierband umklebt, um so eine möglichst originale Optik zu erhalten.

 

Den Kabelbaum sollte man vom Spiegel aus zum Gateway verlegen.

Dies geht einfacher und man hat dann die korrekte Länge nach dem Verlegen.

 

Im Gateway sind die beiden Pins schon belegt.

Auf diesen Pins liegt der CAN Datenbus High und der CAN Datenbus Low.

 

Also müssen die Kabel dort mit angebracht werden, damit der Spiegel in den Datenbus integriert wird.

 

Als Erstes muss der alte Spiegel entfernt werden:

 

Dazu wird der Spiegel am Fuss angefasst und vorsichtig mit etwas Kraft nach Links gedreht.

Dabei löst er sich aus der Verankerung und kann abgenommen werden.

Nun müssen nur noch die Kabel gelöst werden.

 

Dann muss die A-Säulen verkleidung oben entfernt werden:

 

Diese hängt an 3 Clips (Bild 7) und muss oben als erstes gelöst werden.

Dazu wird hinter die Verkleidung gefasst und dann in Richtung Innenraum gezogen.

Wenn sie gelöst ist, blockiert der obere Clip die Abnahme nach innen.

Jetzt wird die Verkleidung nach oben geschoben und der Clip ist frei.

Nun noch das Kabel der Box lösen und die Verkleidung kann abgenommen werden.

 

Sonnenblende und Makeup-Beleuchtung

 

Die Sonnenblende ist mit einem Clip befestigt.

Der vordere Teil wird mit einem flachen Schraubendreher ausgeclipst und aus dem Fuss der Blende gezogen.

Nun kann die Blende aus dem Himmel drehend rausgeschwenkt werden.

Zum Schluss noch das Kabel lösen und sie kann abgenommen werden.

Die Makeup-Leuchte ist auch nur geclipst und wird von links mit einem kleinen Schraubendreher aus dem Himmel gelöst (Bild 14).

Das Kabel lösen und die Lampe kann entfernt werden.

 

Innenleuchte ausbauen

 

Die Leuchte ist nur geclipst und wird durch ein vorsichtiges Aushebeln mit einem kleinen Schraubendreher nach unten abgenommen (Bild 8).

Nun blickt man auf das weiße Innenleben.

Hier ist eine Blende um den Schalter für das Panoramaschiebedach und dieser wird ausgeclipst (Bild 9).

Dieses ist ein wenig komplizierter aufgehangen.

Hinten sind 2 Clips die im Himmel die Lampe halten (Bild 11) und vorn sind seitlich 2 Clips die ebenfalls hinter den Himmel gehen (Bild 12).

Mittig sitzt noch ein versteckter Clip, der die Lampe mit der Karosserie verbindet (Bild 10).

Dieser muss ausgerastet werden und die Lampe wird aus dem Himmel ausgefädelt.

 

Zum Schluss die Verkleidung unter dem Lenkrad:

 

Dazu muss als erstes der Deckel an der linken Seite vom Armaturenbrett ausgeclipst werden.

Dies geht am besten mit einem großen flachen Schraubendreher an der dafür vorgesehenen Aussparung.

Nun wird die Blende ausgeclipst (Bild 5).

Die Verkleidung unter dem Lenkrad hängt auch nur an Clips und wird vorsichtig in Richtung Innenraum gezogen.

Zum Schluss noch die Fussraumbeleuchtung und den Diagnosestecker aus der Verkleidung clipsen und sie kann weggenommen werden (Bild 6).

 

Nun blickt man auf stellenweise auf den Kabelbaum der ab Werk in Richtung Spiegel verläuft.

Hier wird einfach der neue Kabelbaum entlang verlegt und mit kleinen Kabelbindern fixiert damit es nirgends schubbeln kann oder andere System stört.

 

Am Spiegelstecker im Pin 3 liegt bereit ein Kabel (schwarz/blau).

Dieses Kabel kommt vom BCM und lifert das Rückfahrsicgnal damit der Spiegel beim Rückwärtsfahren abblendet.

Dieses Kabel muss entfernt werden und wird tot gelegt!

Die Funktion wird mir dem FLA-Spiegel über den CAN-Datenbus ausgelöst.

 

Nun werden die Pins in die entsprechenden Stecker eingepint. (Bild 15 und 16)

 

Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, kann alles wieder zusammengebaut werden.

Nun folgt die Aktivierung des Systems.

 

Codierung:

 

Im Diagnoseinterface muss der Assistent in der Verbauliste aktiviert werden:

STG 19-->Verbauliste-->Fernlichtassistent STG 20 verbaut

 

Nun wird das STG 20 angezeigt und kann entsprechend der Fahrzeugkonfiguration codiert werden.

 

Im BCM muss ebenfalls der FLA aktiviert werden.

STG 09-->Byte 11 Bit 3 aktivieren

 

Im STG 20 wird nun noch der Scheinwerfertyp codiert.

Byte 0

Bit 0 aktiv Halogen

Bit 1 aktiv Xenon

 

elektrischer Anschluss:

 

Pin 3 Innenspiegel an PIN 16 Gateway

Pin 8 Innenspiegel an Pin 6 Gateway


14.12.2013 22:20    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

Nachrüstungsanleitungen für den A1

 

[...] Und weiter gehts:

Nachrüstung des Fernlichtassistenten

 

viel Spaß:)

[...]

 

Artikel lesen ...


14.12.2013 22:36    |    weolli0808

Na da hat sich doch der Auwand gelohnt :D


26.06.2014 20:13    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A4 B8:

 

Fernlichtassistent nachrüsten

 

[...] des FLA findest du hier (ist zwar ein A1, sollte beim A4 jedoch nicht großartig anders funktionieren): Klick

 

Zitat:

Original geschrieben von 360 SL

Nr.3 mit vorhandenen CAN Extended High vom Spurhalteassistent [...]

 

Artikel lesen ...


26.10.2014 19:12    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

A-Säulen Verkleidung

 

[...] schau mal hier:

 

http://www.motor-talk.de/.../...chtassistent-nachruesten-t4779701.html

[...]

 

Artikel lesen ...


11.11.2014 17:00    |    DanielA12011

Hello,

 

I have tried to get the FLA in my Audi A1 1.2 S-line, but pin 6 and 16 on the can bus gateway Are already occupied with other cables. Do i have to get them out and put the cable from the mirror pin 3 and 8 in there? or do i have to use other ones?

 

please inform me.


11.11.2014 17:55    |    micha225

Hello:)

 

At the Gatewayports, the two pins are already occupied.

On these pins is the CAN data bus Low and the CAN data bus High.

 

So the cable have to be attached with both CAN cables (one by one), so the mirror is integrated into the CAN data bus.

 

Best regards from Germany;)


11.11.2014 18:46    |    DanielA12011

Hello,

 

Thanks for the fast replay.

 

For my confirmation.

 

I have to connect pin 3 from the mirror to the cable that is coming out of pin 16 from the gateway and connect pin 8 from the mirror to the cable that is coming out of pin 6 from the gatway.

this is so that the mirror can communicate with the Can-bus Low and High bus system.

 

Iam also trying to do the reifendruckkontrolle upgrade also.

 

Thanks and greets from the Netherlands.


12.11.2014 11:35    |    DanielA12011

It is working! thx!


12.11.2014 11:49    |    micha225

Hello,

 

yes this is the correct way.

You have to connect the high beam assist with the databus system.

and after the coding it works;)


25.11.2014 09:32    |    martinstreit

Hallo,

 

was kostet den ein solcher Rückspiegel? Was ist denn der Unterschied bei diesen folgenden Teilen? Ich benötige doch nur jeweils einen von diesem Rückspiegel, oder nicht?

 

1x 8X0 857 511 F + Farbindex der Innenausstattung bis 11/12, Innenspiegel mit Licht-/Regensensor und Fernlichtassistent

 

1x 8X0 857 511 AA + Farbindex der Innenausstattung ab 11/12, Innenspiegel mit Licht-/Regensensor und Fernlichtassistent

 

Danke und Gruß Martin


25.11.2014 19:40    |    micha225

AA hat F ersetzt...ist eine neuere Version und sind untereinander tauschbar;)

Neu 424,83€, gebraucht um die 100€

 

LG


26.11.2014 09:37    |    martinstreit

Hallo,

 

dann benötige ich nur diesen Spiegel 8X0 857 511 AA und die Kabel oder? Hat sich der Umbau für dich gelohnt?

 

Danke und Gruß Martin


26.11.2014 10:23    |    micha225

Also ich finde das Gimmick ganz nett, es entspannt gerade nachts und ich hab deutlich mehr Fernlicht an als ohne.

Ob es sich für jeden lohnt, weiß ich aber nicht.

Ich bereue es aber nicht.

 

Die Nachrüstung ist bei Fahrzeugen mit Licht-/Regensensor und abblendbaren Spiegel wie oben beschrieben anzuwenden und dann benötigst du nicht mehr als wie oben aufgelistet ist.

 

LG


27.12.2014 09:09    |    WAUZZZ8P

Hallo,

 

habs gerade gestern Nacht noch ausprobiert. Geht einwandfrei, nur der Stecker am Gateway ließ sich bei mir sehr schwer öffnen um an die entsprechenden Kabelfarben zu kommen.

 

Danke für die Anleitung, ist eine nette Erweiterung.

 

Vg WAUZZZ8P


27.12.2014 22:56    |    micha225

Na dann hast du es ja doch nicht hinbekommen;)

Freut mich das alles geklappt hat und ich wünsche viel Spaß mit dem Feature:)

 

LG


28.12.2014 13:01    |    WAUZZZ8P

Ich habe den Stecker ja nur geöffnet um die Kabelfarben einzusehen, da man von dem Kabelstrang aus gesehen bei geschlossenem Stecker nicht die Anschlüsse an der richtigen Position erkennen kann. Angelötet habe ich sie wie du gesagt hast einige cm weiter oben.

Ist der Fernlichtassistent eigentlich lernfähig? Mir kommt es so vor als ob er entgegenkommede Autos immer früher erkennt.

 

Lg WAUZZZ8P


12.07.2015 17:54    |    ProjektAudi

Hallo,

 

mir stellt sich die Frage, warum ich an das jeweilige selbstverdrillte Kabelende (Canbus-Leitung) die unten aufgeführten Reparaturkabel anlöten soll, wenn ich doch eh das eine verdrillte Ende an den schwarzen Stecker vom Canbussteuergerät anlöten soll...

 

So wie ich es verstanden habe, löte ich beide Pins mit der Teilenummer "000 979 034 E" an das eine Ende des verdrillten Kabels an und pinne sie entsprechend in Pin 3 und 8 für den Stecker im Innenspiegel ein.

 

Dann verlege ich die Canbus-Leitung in den Fußraum, wo das BMC links unter´m Lenkrad sitzt und löte es an die bereits belegten Pins 16 und Pin 6 an.

 

Wozu werden die Pins mit der Teilenummer "000 979 009 E" benötigt? Oder habe ich ggf. was entscheidendes überlesen?

 

Danke vorab...

 

VG, Stefan


12.07.2015 18:09    |    micha225

Datenbuskabel werden immer verdrillt verbaut, da du ja vom Gateway das High und das Low Signal abzweigst empfiehlt es sich beide zu verdrillen um Störungen vorzubeugen.

 

Die 034 Pins sind oben für den Spiegel gedacht.

Die 009 Pins für den Gatewaystecker wenn du die benötigen solltest.

Wenn nicht (so hab ichs auch gemacht...hab die neuen Kabel an die Alten befestigt) dann brauchst du sie nicht.

Sie stehen zur Vollzähligkeit mit dabei;)

 

LG


24.10.2015 21:20    |    Blackwolf66

Hallo,

 

kann ich deine Anleitung auch verwenden wenn ich keinen Automatischen abblendenden Spiegel habe und eigentlich nur die Lichtautomatik haben will?

 

Gruß Mathias


31.12.2015 18:12    |    saschacarle

Hallo habe alles soweit verbaut nur leider kann ich im bordnetzsteuergerät byte 11 bit3 nicht auswählen wo dran kann das liegen ?? Gruss und danke


31.12.2015 18:43    |    micha225

Hallo,

 

du musst binär codieren und dann funzt es;)

 

LG


10.08.2016 16:49    |    caraddiction

Hallo,

ich würde morgen auch den Fernlichtassistent nachrüsten. Ich hätte nur mal noch eine Frage an dich micha225. Du hast einmal im A1talk Forum zur Nachrüstung dies geschrieben: "Fachlich richtig wäre ein Quetschverbinder, auf diesen Weg habe ich aber verzichtet da die Gefahr der Oxidation durch Feuchtigkeit besteht (Feuchtigkeit der Luft, im Herbst/Winter durch nasse Teppiche etc)."

 

Du hast wegen der Oxidationsgefahr gelötet, daher ist meine Frage ob ich einen Quetschverbinder mit selbstklebendem Schrumpfschlauch verwenden darf oder ob man das Can Bus Kabel wirklich auf keinen Fall durchtrennen darf?

 

Viele Grüße


12.09.2016 21:56    |    micha225

Hallo,

 

also du kannst das Kabel durchtrennen musst es aber wieder vernünftig verbinden.

Ich empehle lieber die Litzen nicht zu zertrennen, sondern einfach das andere Kabel mit anbringen...durch löten oder Verbinder.

 

LG


22.07.2017 09:46    |    kimkira

Wie wird der Fernlichtassistent eigentlich aktiviert?


22.07.2017 10:12    |    caraddiction

Ganz normal Fernlicht einschalten, den Rest erledigt dann der Assistent :)


22.07.2017 10:52    |    kimkira

Ah so danke, beim Q3 musste man nähmlich den Hebel nach vorne Drücken.


07.09.2019 20:06    |    491810

Doofe Frage. Ich habe den automatisch abblendenden Innenspiegel mit FLA mit dem I-Electronic Kabelbaum nachgerüstet. Alles ist eingebaut

 

- Spiegel getauscht

- Kabel an Innenleuchte an Pin4 eingesteckt (da LED Innenbeleuchtung)

- Kabel an 6 und 16 unterm Lenkrad am schwarzen Stecker mit Quickconnectoren angeschlossen.

- Codierung in 9, 19 und 20 wie beschrieben.

 

Wenn ich nun den Fernlichthebel weg drücke aktiviert sich auch das Symbol. Nur WANN aktiviert der sich? Nur wenn es total dunkel ist? Oder auch wenn es dämmert und mir niemand entgegen kommt? Ich habe mal sowohl den Sensor/Kamera mit der Hand abgedeckt als auch - in einem zweiten Schritt - den vorderen Sensor des Innenspiegels. Aufgeblendet hat er nicht. Soll das so sein??? ??


12.12.2019 10:44    |    jc67

Kann ich das beim freundlichen Nachrüsten lassen? Wenn ja was kostet es ca.?

Wagen (S1) hat alles , abblendbarer Innenspiegel ect. nur eben nicht den Fernlichtassistenenten.

 

Danke und Grüße


13.12.2019 16:03    |    Gervincent

@jc67: Wenn du schon den abblendenden Spiegel hast, dann spar dir das Geld für den FLA. Der funktioniert meiner Meinung nach nicht gut genug (habe ihn selbst), als das es das Geld wert wäre. Ich wette du legst dafür 200€ aufwärts hin und das muss echt nicht sein.


Deine Antwort auf "Audi A1 Fernlichtassistent nachrüsten"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • Zony77
  • fernzeit
  • Racer-Klaus
  • bestsupp4you
  • Center27
  • HardWithStyle
  • Markus198405
  • Alex 221
  • DjDvr

Blogleser (272)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi