• Online: 6.749

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

29.04.2010 20:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: Bike, Honda CBR 600 F2, Motorrad, Motorräder, Natur vs Maschine

Hallo liebe Leser,

 

die Honda CBR F2 Super Sport steht schon etwas länger und immer mehr hält die Natur auf und in ihr Einzug. Soweit ich mich erinnern kann steht sie jetzt 6 Jahre (kann aber auch schon etwas länger sein) an der Stelle, ungefahren, unabgedeckt, im Sommer wie Winter. Ein Versuch vor 4 Jahren das Bike zu kaufen schlug fehl --> unverkäuflich. Nicht das ich das Bike hätte unbedingt haben wollen, aber vielleicht erhoffte ich mir ein Schnäppchen, zusätzlich kam wohl auch sowas wie ein "Retter-Instikt" dazu. Zu Preisverhandlungen kam es aber erst gar nicht.... das "Unverkäuflich" war unmissverständlich. Irgendwie hätte ich mir vorstellen können, aus der Basis was "nacktes"/"customisiertes" zu bauen. Oder einfach eine Komplett-Reinigung/Überholung und ab in die warme Garage damit.

 

Nun gut, also werde ich weiterhin zusehen wie die Natur diese Maschine zurückerobert.

 

Technische Daten:

 

Hubraum: 598 ccm

Zylinder: 4

PS/KW: 100/74

Ventilspiel (Ein): KALT 0,13-0,19 MM

Ventilspiel (Aus): KALT 0,19-0,25 MM

Leerlaufdrehzahl: 1100-1300 U/MIN

Vergaserluftschraube: 2,25 AUSDREHUNGEN

Reifendruck (vorn): 2,5 BAR

Reifendruck (hinten): 2,9 BAR

Zündkerze 1: NGK CR9EH-9

Zündkerze 2: CHAMPION G59C

Elektrodenabstand: 0,8-0,9 MM

Lenker/Standrohr Ø: 41 MM

Ritzel/Kettenrad: 15/43 ZÄHNE

Kette: 108 GLIEDER

 

 

Viele Grüße

 

g-j:)


21.04.2010 11:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Gang Starr, Guru, Jazzmatazz, Keith Elam

 

Hallo liebe Leser,

 

und wieder gibt es einen guten Musiker weniger auf unserem Planeten. Am 19.04.2010 verstarb Keith Elam alias Guru im Alter von 43 Jahren an einem Krebsleiden.

 

Rest in Peace Guru ! Deine Musik hat mich auf weiten Strecken meines Lebens begleitet und wird dies auch weiterhin tun !

 

Viele Grüße

 

g-j:(

 


18.04.2010 19:30    |    game-junkiez    |    Kommentare (35)    |   Stichworte: Hessencrew & Friends, Oettinger, Oettinger Performance Day 2010

Hallo liebe Leser,

 

Ort : Friedrichsdorf Hessen

Datum : 17.04.2010

 

Hier ein Auszug aus dem offiziellen Programm (Quelle:A3q.de):

 

Jeder ist Willkommen, ob Audi oder VW oder Fremdmarke.

Was zählt ist die Liebe zu Autos und PS.

Wie immer gibt es viele Benzingespräche, fachliche Beratung sowie Probefahrten mit der gesamten Oettinger-Flotte.

Für Speis & Trank ist gesorgt, und einige Überraschungen sind am Start.

Nehmt Freunde und Bekannte mit und alle die Intresse für Tuning haben.

 

Begin ist am 17.April 2010 ab 9 Uhr. Dauer bis ca. 17 Uhr

 

Wie immer gibt es an diesem Tage

spezielle Hauspreise / Rabattaktionen

 

www.oettinger.de/

 

Oettinger Performance GmbH Max-Planck-Strasse 36

D-61381 Friedrichsdorf

Telefon (06172) 95 33-0

Telefax (06172) 95 33-44

 

Ein gemeinsamer Besuch des Events wurde hier im "Audi-Treffen-Bereich" von M-T geplant. Nach der Veranstaltung gab es noch eine kleine Rundfahrt durch den hessischen Taunus. Als Abschluß des Tages ein gemeinsames Essen bei hessischer Hausmannskost. Ein wirklich toller Tag unter neuen und alten Freunden.....Yeahhh das schreit nach mehr !

 

Viele Grüße und viel Spass mit den Bildern und dem Focus RS auf dem Leistungsprüfstand

 

g-j:)

 

THX an Easybiesi, Dirk und Nancy für die Bilder und ein THX an alle, die den Tag zu einem tollen Erlebniss gemacht haben !

 


11.04.2010 03:15    |    game-junkiez    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: A/S3, A3 8P, A3 8PA, A6, Audi, Bike, Freizeit, Freunde, RS4, Sportback

Hallo liebe Leser,

 

manchmal habe das Gefühl, das es den perfekten Samstag wirklich gibt ! Etwas länger schlafen, dann gemütlich in den Tag starten mit viel starken schwarzen Kaffee und Kippen. Danach frühjahrsbedingt ein wenig Fahrzeugpflege wie waschen und Wachs. Das Fahrzeug glänzt, der Ölstand stimmt, und es schaut aus wie ein Neuwagen ! Einfach ein gutes Gefühl nachdem die Putzorgie erfolgreich erledigt ist.......

 

Dann die Fingerchen gewaschen, die Lederjacke und den Helm auf und eine Runde mit dem Bike gedreht.

 

Raus aus den Poserklamotten und die bequeme Schrauberkluft übergestülpt....... die Finger ein wenig ölig machen, Benzin und Ölgeruch, ein bißchen schrauben.... ohne Zeitdruck und Streß, einfach nur aus Spass an der Freude ohne ein gewisses Ziel zu erreichen, ob es heute oder morgen fertig wird ist egal. Gute und liebe Freunde um sich rum.... das erste kalte Bier am frühen Nachmittag. Fachsimpeln, die Arbeit liegen lassen, das Ergebniss der ADAC GT Masters bei Kabel Eins analysieren.... Oschersleben ist ein geiler Track, die mitfahrenden Fahrzeuge einfach nur wunderschön ! Viel Lachen und einfach nur gute Laune..... laute Musik und ein zweites Bier. Abhängen, chillen, die Füsse hochlegen und die Sonne genießen.....

 

Hunger kommt auf...... Hunger auf ungesunde Sachen vom Tier..... Fleisch, viel Fleisch und das natürlich über dem offenen Feuer zubereitet, dazu dann leckere und scharfe Soßen und frisches Baguette. Salat und Gemüse ? Aber bitte nicht heute !

 

Wow, die nette, sympathische und blonde Nachbarin von nebenan hat den leichten, kurzen und knappen Frühjahrslook schon ausgepackt. Auch einen kühlen Prosecco schöne Frau ? Lachen, flirten und ein wenig Smalltalk. Prosecco ist zwar nicht ganz mein Ding, aber in der netten Gesellschaft schmeckt der auch !

 

Das Werkzeug wegpacken und die Garage aufräumen ? Ach Quatsch...... alles einfach einen Meter zurüchschieben und das Garagentor runterlassen. Der Moment ist einfach zu großartig um sich perfiden Dingen wie aufräumen zu befassen. Ordnung kann man auch morgen noch schaffen.... Frisch machen und für den Abend mit netten Menschen verabreden....... eine gute Zeit verbringen, Spass haben und das Leben genießen.......

 

Spät heimkommen, sinnlose Blogs schreiben und Bilder einstellen.....

 

Ich liebe solche Tage !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


07.04.2010 17:15    |    game-junkiez    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: Apple, IPad, smhb0310

Hallo liebe Leser,

 

Jetzt ist es endlich raus... Apples neues "Wunderding"

Darauf habe ich seit 2 Jahren gewartet.. viel wurde speckuliert, und das Iphone hat es bereits angedeutet, wie es aussehen könnte..

 

Am 3.04.10 gings morgens ganz früh raus und dann auf zum Apple Store um das Ipad, welches natürlich vorbestellt wurde abzuholen :)

 

Ich hatte extra einen Store ausgewählt, der nicht direkt in einer Großstadt liegt um nicht in der Schlange stehen zu müssen.. Vorbestellt hatte ich das 16GB, das 32GB und das 64GB.

Ich habe dann das 32GB genommen. Analog zu meinem 3GS

 

Und auch schon 10 Minuten später hatte ich das Ding in den Händen.

Also schnell zurück ins Auto, Macbook raus und das Ding aktivieren :)

 

Einmal synchronisieren und alle Apps vom iphone drauf, Musik rüberschieben und fertig.

 

Dann anstellen... Es ist im Prinzip ein hochauflösendes großes Iphone.

Der Prozessor ist wahnsinnig schnell... das Ipad verschluckt sich nicht ein mal.

 

Die Haptik und Optik ist der Hammer. Hinten ist es ein Alucover und vorne ein Glasdisplay.

Das Touchscreen ist noch schöner zu bedienen, als beim Iphone.

 

Ich hatte auf den Fahrten einige Möglichkeiten das Ipad zu nutzen. Und bis jetzt bleiben keine Wünsche offen.

Leute, die Angst wegen dem nicht wechselbaren Akku hatten, kann ich beruhigen. Ich habe es einen ganzen Tag genutzt und hatte noch nicht einmal 30% der Akkuleistung verbraucht.

 

Bislang gibt es nur das W-lan fähige Ipad. Wobei ich bis jetzt noch zweifle, ob ich die 3G Version überhaupt brauche. Ich nutze das Ipad ab sofort anstelle Macbook zuhause um im Netz zu surfen.

Dafür ist es perfekt.

Mail und Ipod laufen parallel mit. Ansonsten kann man immer nur ein Program starten, was aber kein Problem ist, da die Programme alle eine Startzeit von unter einer Sekunde haben. Ein Programm öffnen ist wie ein Tab bei windows wechseln.

 

Ein erstes Fazit: Ein großer Wurf.... ein Gerät, was keiner wirklich braucht, aber jeder, der es einmal in den Händen hatte wird es nicht mehr hergeben wollen.

 

Gruß smhb

 


02.04.2010 10:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: 8P, 8P/8PA, 8PA, Audi, Audi A3 8P/8PA, Sportback, Werbung

 

Hallo liebe Leser,

 

als ich hier bei M-T auf den youtube-link gestoßen bin, musste ich schon ein wenig schmunzeln. Dachte mir auch sofort, den Werbeclip willst Du in Deinem (von A3 Fahrern viel besuchten) Block haben.

 

Und wieder einmal wird uns vor Augen gehalten wie wichtig gutes Schuhwerk im Falle der Miss Germany 2008 (Birkenstock Schlappen wohl kaum die selbe Wirkung gehabt ) oder auf dem Audi A3 8P Sportback ist. Ist der gemeine Sportback-Fahrer wirklich so triebgesteuert, das er für eine schöne Frau am Straßenrand, eine Vollbremsung hinlegt und eine Beschädigung des Reifens in Kauf nimmt ? Ich weiss es leider nicht, fahre ja einen Dreitürer;)

 

Viele Grüße, dicke Eier und ein tolles Osterfest

 

g-j:)

 

THX an der Stelle an User SVT-Lightning, der den Clip entdeckt hat !

 


31.03.2010 12:15    |    game-junkiez    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: Game, Lada, Rendering, Shelby, Versus, Video

Hallo liebe Leser,

 

heute mal wieder ein kleines Video, einfach was fürs Auge. Da ich das Video mag, stelle ich es hier im Block vor. Ohne tieferen Sinn und einfach nur schön anzuschauen. "Versus-Videos" sind schon was Tolles, besonderst wenn es sich um Fahrzeuge handelt, die unterschiedlich nicht sein können ! Und ja, ich finde sogar das der schwarze Lada verdammt sexy ausschaut. Schon beachtlich was man am Rechner für coole Clips zusammenrendern kann !

 

Viele Grüße und viel Spass mit dem Video

 

g-j:)

 

THX an der Stelle an User A-Sex für den Video-Link !

 


28.03.2010 20:01    |    game-junkiez    |    Kommentare (115)    |   Stichworte: 8P, A3, Audi, Audi A3, Audi A3 8P, Ratte, smhb0310

Hallo liebe Leser,

 

mein A3 ist platt.. Scheisse:(.... Da hat man 5 Jahre jeden einzelnen Baustein in die Hand genommen und alles nach seinen Wünschen verändert. Und dann das. Kurz vor dem See 2009 fährt mir ein Eisenschwein :mad: (Jeep) hinten drauf und richtet den A3 hin :(

 

Nach dem ersten Schock und der Besinnung ob ich den A3 reparieren lassen soll gibt es folgende Optionen:

 

- A3 reparieren und immer mit einem unguten Gefühl rumzufahren.... rostet das was?

- Einen neuen A3 kaufen und alle guten Teile von Links nach rechts zu bauen.

- Den A3 komplett zu schlachten und alle Einzelteile zu verkaufen...:confused:

 

Nachdem ich kurz überschlagen habe, was mir die guten Teile bei einem Verkauf bringen + das Geld von der Versicherung stand die entscheidung Fest. 5,5 Jahre A3 reichen ;)

Es muss also was neues her... Dazu wird es hier einen neuen Blog geben, sobald die Karre geliefert ist. Soviel vorweg: Es wird auf jeden Fall was extremeres. Und hat auf jeden Fall nen V8!

 

Was aber mit dem A3... Verkaufen?

Nur was bekommt man im Gegenzug wieder?

Mein A3 ist erst Hand, 95000km runter, hat nie Mucken gemacht.. Hat ne komplette Sicherheitsausstattung... Eigentlich viel zu schade um Ihn zu schlachten oder zu verkaufen...:p

 

Sippel kam dann auf die Idee.. "Wir machen Ihn wieder fertig und ne Ratte drauß :D"

 

Ich wollte eh einen Alltagswagen haben, um das "gute Auto" zu schonen...

 

Daher: Abgemacht :) Ich bau die erste A3 Ratte ever :D

 

Liste:

 

1.Ersatzteile für die Schlachtelemente finden:

 

Ich brauche also:

 

Radio für das RNS-E

Lenkrad für das TTS Lenkrad

Rückleuchten für die Facelift

Stoffsitze für die RS4 Schalen

Himmel für den Lederhimmel

Heck und Frontstoßstange

Stahlfelgen

Heckklappe

 

Offene Fragen dann noch: Welche Farbe soll es werden :rolleyes:

Auf jeden Fall soll es was mattes werden...

 

Weiterhin auf der List:

 

Ladefläche im Kofferraum bauen (folgt in einem extra Blog)

 

Erster Schritt... Auto schlachten :)

Und alles für das neue gute Auto verkaufen... Das ist bereits passiert.

 

Danach den Heckschaden ausbeulen.. Natürlich mit nem Vorschlaghammer.

Danach wurde die neue Heckklappe eingebaut und eingestellt.

Und Sie schliesst wieder, als ob nie was gewesen wäre :)

Scheinwerfer vorne rein, die DFG Stoßstange drauf und das Heck komplettiert.

Als "i"-Tüpfelchen eine Dopperohr Blende im 45° Winkel als Aufpepper des Hecks.

Dazu musste der Ausschnitt der Heckstoßstange verbreitert werden. Ganz Ratten-like mit der Flex :)

 

Soweit so gut... Die Ratte läuft wieder!!! :) Also gleich zum Straßenverkehrsamt und angemeldet.

 

Jetzt geht es an die Feinheiten... Als erstes zog ein Totenknopf Schaltknauf ein.

Die Reifenschrift (Pirelli usw.) habe ich mit einem Stift weiß angemalt.

 

Parallel dazu immer die Überlegung: Welche Farbe...

 

Mint Grün Matt mit Rosa

Schokobraun Matt mit Orange

 

Doch dann hab ich was gesehen, was mich nicht wieder losgelassen hat...

Zur Ratte gehört was? Rost... Also wird das komplette Auto mit einem Rostlack lackiert :D

Das ist ein grauer Lack, der nach 2-3 Tagen zu rosten anfängt :) Er hat einen hohen Anteil an Eisenspänen :D

 

Nachdem die erste Dose da war, habe ich als erstes mal beide Spiegelkappen damit lackiert.

Das Salzwasser hier in HH ist predestiniert für den ersten Test :)

Also lackiert und am nächsten Tag gleich montiert.

Schon 24 Stunden später kann man den ersten Rostansatz sehen :D Soooo geil!

 

Jetzt den Rest des Designs klären. Über das Auto werde ich Matt-Schwarze Ralleystreifen laufen lassen. Abgesetzt mit einem weiß. Natürlich auch matt...

 

Zwischenzeitlich sind auch die Felgen angekommen, die ich 2010 fahren werde. Es sind die good old Ambition von 2004, allerdings bewusst wieder mit Winterreifen und nur 6" breit :)

Die werden aber auch nicht im Serienzustand bleiben... Sie werden Matt Weiß gelackt. Sieht als Kontrast bestimmt gut aus.

 

Nachdem der Test mit den Spiegelkappen so erfolgreich verlaufen ist, lacke ich jetzt Stück für Stück das ganze Auto im 3 Schicht verfahren.

Als erstes Weiß für die Zierstreifen, die dann abkleben, dann Matt-Schwarz die Ralley-Streifen und zum Schluss dann der Rostlack. Den Stielecht mit der Rolle, um ein ungleichmäßiges Farbbild zu erreichen. Ich hatte erst überlegt den Lack mir der Farbpistole zu lackieren. Es gibt jedoch einen Volvo mit der Methode und das war so gleichmäßig, dass es schon wieder zu perfekt aussah. Also Rolle!

So entsteht stück für Stück das neue Design :)

 

Es fehlt mir immer noch das Design für die Türen... Mal sehen, was ich da mache.. Vielleicht das Hamburger Wappen... (letztendlich habe ich mich gegen alles entschieden und lasse die Türbemalung weg)

 

Jedenfalls ist jetzt schonmal die Heckklappe nicht mehr Gelb ;)

Aber der Rostlack ist alle :( Neuer ist schon bestellt... ich bin zuversichtlich :)

 

Vielleicht kommt der Einwand, warum ich den nicht einfach abgeschliffen habe. Wäre auch ne Möglichkeit gewesen. Nur Rosten leider die ganzen Kunststoffteile nicht. Da kann man so viel schleifen, wie man will. Und wenn man die dann eh lackieren muss? Dann gleich komplett.

So entsteht auch ein einheitliches Gesamtbild. Der Originallackt dient auch als Trennschicht, so dass das Auto nicht wegrostet. So bleibt mir das Auto auch noch ein wenig erhalten ;)

 

Nachdem der endlich da ist, gleich abends noch den Rest lackiert. Und schön gegossen, damit es anfängt zu rosten :) Schon nach 2 Tagen war die Karre braun...Braun ist ja auch gerade die aktuelle Modefarbe ;)

 

Am letzten We hab ich dann die letzten Feinheiten gemacht. So habe ich hinten in die Abschleppösenöffnung eine Kette gehängt. Der Rest davon verläuft übers Armaturenbrett und endet jeweils in einem der Beiden Löcher, die noch von den B&O Hochtönern übrig geblieben sind.

 

Und die Ambitions sind endlich drauf... Und was soll ich sagen... Es sieht schon wieder fast zu gut aus :D

Ich weiß das wird polariesieren... Aber mir gefällts extrem gut. Was aber auffällt ist, dass sich wirklich jeder umdreht nach dem Auto. Ich bin auch schon ettliche Male angesprochen worden..

Jetzt heißt es neues Projekt... Wird wieder spannend ;) Ich hab da schon sowas im Kopf ;)

 

Viele Grüße

 

smhb0310


23.03.2010 14:46    |    game-junkiez    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: Feierabend der OT- Blog, MOTOR-TALK, M-T, Off Topic

 

Hallo liebe Leser,

 

über was bloggt man wenn man eigentlich gar nichts zu sagen hat ? Über privates ? Nein, irgendwie ist das so gar nicht mein Ding. Der alljährliche Break im Block steht kurz bevor, die Videogame-Artikel machen Platz für Artikel über Treffen, Veranstaltungen und Events. Es wird Frühling und Sommer ! Aber wie die Übergangszeit überbrücken ? Hmmm das frage ich mich schon seit Tagen, die Lust zum bloggen ist da, aber ein Thema will nicht wirklich einfallen. Ach halt, mir fällt da gerade noch was ein, was was in meinen Augen schon fast revolutionär ist !

 

Aber wo fange ich an ? Am besten am Anfang, eines Tages tauchte ein Thread im Audi A3 8P Bereich auf der vor allem und hauptsächlich die weiblichen A3 Fahrerinnen ansprechen sollte. Was jetzt kommt, könnt ihr Euch bestimmt denken..... ....keine 3 Seiten später hängte ein Vorhängeschloß unter dem letzten Beitrag. Aber das war noch nicht alles, fünf Folge-Threads wurden von verschiedenen Usern eröffnet ..... zack.... zack.... Und wieder wurden fünf Vorhängeschlößer sichtbar. Erste Anzeichen einer Revolution ?

 

Man ging den legalen und einzigst richtigen Weg und eröffnete einen Thread im Sagt´s uns - Bereich . 25 Seiten der üblichen Diskussion folgten -> Off Topic Thread : Ja oder Nein ? Eigentlich Diskussionen die jedem User der schon etwas länger bei M-T ist, irgendwoher bekannt vorkommen dürften ! Aber nein, diesmal ging es etwas anders aus. Man ging aufeinander zu, versuchte das Problem gemeinsam zu lösen. Versuchte auf Userwünsche einzugehen. Ohne jetzt hier irgendeinem Moderator Honig ums Maul schmieren zu wollen, danke TAlFUN ! Aber lange Rede kurzer Sinn, man räumte den Usern die Möglichkeit ein, einen Off Topic Blog zu erstellen. Ja toll und das soll jetzt eine Revolution darstellen ? Nein, natürlich nicht ! Doch was jetzt kommt ist in meinen Augen revolutionär ! Dieser Blog wird als Sticky im Audi A3 8P Bereich festgepinnt. Steht zukünftig über allen neuen Beiträgen im Unterforum und ist für jeden sichtbar. An der Stelle erinner ich mich an Aussagen zurück wie "Stickys wird es bei M-T nicht geben" ! Die Zeiten ändern sich halt und das ist verdammt gut so ! Danke für euer Entgegenkommen !

 

Der nächste logische Schritt folgte : "Ein Blog muss her" ! Hier fand sich dann auch recht schnell ein Team zusammen das aus folgenden Usern besteht : Einer A3 Fahrerin DTM_A3, einem Opelaner WillMann und den drei A3 Fahrern nicetiger19, Topas1 und meiner Wenigkeit.

Der Blog wurde erstellt, das Design festgelegt, Ideen umgesetzt ....... der Rest ist dann eigentlich Geschichte ! Das Ergebniss könnt Ihr hier : Feierabend der offizielle Off Topic Blog begutachten.

 

Als Motto wurde festgelegt :

 

 

Dies ist der "Place to be" für jeden und alles, hier kann diskutiert und besprochen werden was im Audi A3 8P Forum keinen Platz findet. Off Topic lautet die Devise ! Ihr seid müde und abgespannt weil ihr mal wieder zig Teilenummern gepostet habt, unendlich viele Fahrwerk und Felgenfragen beantwortet habt ? Prima, dann seid ihr hier ja genau richtig ! Macht mal Feierabend und schnappt Euch ein kühles Getränk, macht es Euch gemütlich ! Popcorn gibt es vorne am Eingang links. Hier wird chillig gepostet und gespammt ! Seht dies hier als Bar, Club, Lounge, Kantine oder Pausenraum an ! Wie ihr fahrt gar keinen A3 oder Audi ? Kein Problem, hier ist jeder willkommen, der in einer gepflegten Atmosphäre ein wenig abhängen und Spass haben will. Was für ein Fahrzeug ihr fahrt, spielt absolut keine Rolle. So ein Projekt ist nicht das Baby bestimmter User/Autoren, ihr die User seid der Blog ! Nur ihr habt es in der Hand ob so ein Blog auf fruchtbaren Boden fällt oder nicht ! Also gebt Gas und kommentiert schön fleißig.

 

Vielleicht habt auch ihr ja mal Lust dort vorbeizuschauen. Welcher "Marke" ihr angehört ist vollkommen nebensächlich ! Smalltalk und nettes Geplauder steht im Vordergrund ! Ist das nicht vielleicht sogar ein Projekt für euren Unterbereich ?

 

Mein Dank geht an der Stelle dann mal an alle Beteiligten, die M-T Geschäftsführung, Werkstatt und letzendlich an all die User da draußen die etwas zum Thema zu sagen hatten ! Ihr/Wir sind meiner Meinung nach, auf dem richtigen Weg !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


19.03.2010 18:45    |    game-junkiez    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Hardrock, Heavy Metal, Krokus, Musik, Musik-Tipp, Scorpions

 

Hallo liebe Leser,

 

eigentlich wollte ich über das neue Scorpions Album schreiben, aber irgendwie kam mir dann die schweizer Band Krokus dazwischen. 2 Artikel über jeweils beide Bands ? Och nöh, dann doch lieber einen unübersichtlichen und unvollständiger Artikel über beide Bands !

 

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen : "Die Scorpions rocken jetzt in 45ten Jahr". 45 Jahre harte Maloche, da wird es doch mal Zeit endlich in Rente zu gehen ! Aber nein, ich finde die Opis haben es immer noch mehr als drauf !

 

Krokus gibt es seit 1975, gut die haben sich zwischendurch auch ein wenig ausgeruht ! Aber auch hier geht es hardrocktechnisch noch mächtig zur Sache. Irgendwie klingt Krokus wie früher, nur halt etwas älter ! Ach neeee....

 

Am 26.02.2010 erschien ""Hoodoo" von Krokus, ab heute dem 19.03.2010 steht "Sting in the Tail" von den Scorpions in den Läden ! Beide Alben durchaus hörenswert, technisch saubere Hardrockalben ohne viel elektronischen Firlefanz. Handgemachte und ehrliche Musik. Großartige Album-Kritiken zu schreiben erspare ich mir an der Stelle und überlasse dies Leuten und Seiten im Netz die wirklich was davon verstehen.

 

Irgendwie schon krass, beide Bands zusammen schrieben ganze 80 Jahre Rockmusikgeschichte, ein ganzes Menschenleben quasi !

 

Die Scorpions sind ja zur Zeit auf ihrer Abschiedstournee, eines ihrer zu besuchen werde ich mir allerdings schenken, da ich die Band sowie die Michael Schenker Group schon live gesehen habe. Krokus habe ich zwar auch schon live gesehen, würde mir aber eines ihrer Konzerte nochmal geben, allein schon um einen All time Favorit von mir (Screaming in the Night) nochmals live zu hören.

 

Aber was zum Teufel haben jetzt beide Bands gemeinsam ? Beide stammen aus dem deutschsprachigen Raum;)

 

Krokus bei Wikipedia --> hier lang

Scorpions bei Wikipedia --> hier lang

 

So, jetzt habe ich für heute auch schon fertig ! Und da ich kein anständiges Videomaterial von den Scorpions gefunden habe, gibt es was von Krokus.

 

Wie immer dürft ihr euren Gedanken freien Lauf lassen, über die Alben und die Bands schreiben. Im Kommentarbereich geht alles !

 

Viele Grüße und rockt schön hart

 

g-j:)

 


  • 1
  • nächste
  • von 47
  • 47

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (448)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • King Homer
  • Drumkingz
  • SCOPE
  • metager
  • Malik2017
  • meinzinger
  • Tom484
  • R.J.M
  • Tyllionaire

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung