• Online: 4.799

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.10.2008 10:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (121)    |   Stichworte: Baader Meinhof, Film, Kino, RAF

Quelle (Pic) : wikipedia.de
Quelle (Pic) : wikipedia.de

Hallo liebe Leser,

 

es war im Herbst, ein schwarzer Herbst, verregnet, dunkel und alles andere als hell, warm und freundlich ! Ein "deutscher Herbst" eben. Hmmm, die allgemeine Stimmung passt ja irgendwie. Zu was eigentlich ? Sorry liebe Leser, aber natürlich, das Thema des Blocks : Und zwar geht es um ein weiteres dunkles Kapitel deutscher Geschichte, jenseits des WorldWar II.

 

Nein liebe Leser, mit dem dunklen Kapitel deutscher Geschichte, meine ich nicht die "Pril-Blumen", den Camel-Mann der mit einem Loch im Schuh meilenweit läuft, Creme21, Ernte23/Overstolz, Mirinda, Afri-Cola oder das in die Luft gehende HB-Männchen. Auch nicht die Zeit vor "TV-Sendeschluß", in der der Käseingel serviert wurde.

 

Es stand ein Kinobesuch auf dem Programm : Der Baader Meinhof Komplex

 

Erstmal vorab, ich befinde mich weder in der Situation, schauspielerische Leistungungen oder Regiearbeit zu kritisieren, noch zu beurteilen, dies will ich den Kritikern unserer Nation überlassen.

 

Warum hat der Film mich fasziniert ? Ich bin in Frankfurt am Main aufgewachsen, habe die späteren Jahre der RAF "live und bewußt" miterlebt, kenne die Schauplätze in und um Frankfurt. Den Hofeckweg in dem Andreas Baader und Holger Meins festgenommen wurde. Tatorte wie das Frankfurter Kaufhaus Schneider, in dem Gudrun und Andreas einen Brandsatz legten, dass Offiziers-Kasino des US-Corps in Frankfurt auf den ein Bombenanschlag verübt wurde, den Tatort des Pronto Attentats in Oberursel, die Rhein Main Airbase und den Ort des Anschlages auf Alfred Herrhausen in Bad Homburg.

 

Zusätzlich kamen aber noch weitere Dinge zum tragen, der Film löste eine Art Deja vu, bei mir aus. Mal waren es die Rothhändle Zigaretten ohne Filter, die auf einem Tisch lagen. Dann wiederum die alte Em Eukal-Werbung im Schaufenster einer zu sehenden Apotheke. Die Fahrzeugmodelle der 70er. Von den damals hängenden "Terroristen-Plakaten" mit dem Text "Vorsicht, macht von der Schußwaffe gebrauch" ganz zu schweigen. Ich errinnere mich aber auch noch an die Schleyer-Entführung und die gekaperte Lufthansa-Maschine Landshut in Mogadischu, die Tagesschau-Bilder brannten sich irgendwie in meinen Kopf.

 

Damals wurde ich, im Fond eines Ford 20M sitzend, mit meinen Eltern zusammen "verkehrskontrolliert". Selbst an "Bombendrohungen" und die anschließende Räumung der benachbarten "amerikanischen Firma" blieb mir im Gedächtniss. Ich sehe die Farbschmierereien an Wänden, heute sagt man "Grafittis", vor mir, den 5 zackigen Stern und drei große Lettern : RAF. Aber auch die Straßenbahn in Richtung Schule, ist hin und wieder ausgefallen, da eine Demonstration mit anschließendem Straßenkampf angesagt war.

 

Dieser Film, holte all diese Bilder der Kindheit zurück !

 

Mal abgesehen von diesen Bildern, dies bestätigte mir ein wesentlich jüngerer "Mitseher", ist der Film, relativ spannend ohne reißerisch zu wirken. Die 150 Minuten vergingen wie im Flug. Deutsche Geschichte im Action-Gewand ?!

 

Ohne jetzt politisch Stellung zu beziehen, kann es sein, dass die Protagonisten des Films, ein wenig zu heroisch dargestellt wurden ? An dieser Stelle, würde mich Eure Meinung mal interessieren ! Ich habt auch eine aktive Errinnerung an diese Zeit ? Prima, ich würde diese, gerne hier lesen !

 

Ach übrigens, wusstet Ihr das das damals, jeder vierte Deutsche unter 30 Jahren, gewisse Symphatien für die RAF hatte ?

 

Gut, jetzt aber genug der Politik !

 

Mein super kurzes Fazit, da Neutralität von meiner Seite her nicht möglich ist :

 

Unbedingt anschauen, großes deutsches Kino, kurzweilig mit geschichtlichen Hintergrund !

 

Zum Trailer -> Hier lang !

 

Zur Seite des Films -> Hier lang !

 

Eine deutsch/englischsprachige Dokumention in 7 Teilen mit vielen Zeitzeugen, Beteiligten, Interviews und Original-Material finde Ihr hier (Laufzeit über 70 Minuten unterteilt in jeweils 10 Minuten):

 

Teil1 , Teil2 , Teil3 , Teil4 , Teil5 , Teil6 , Teil7

 

@Bundesamt für Verfassungsschutz

 

Dies ist lediglich ein Kino-Tipp, wäre schön wenn Ihr mich, durch das Raster fallen lassen würdet;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.11.2009 20:45    |    Trackback

Kommentiert auf: g-j´s Block:

 

g-j´s TV Tipp : Der Baader Meinhof Komplex

 

[...]

 

Hallo liebe Leser,

 

H I E R im Block, wurde bereits heftig und kontrovers über den Film und die Geschehnisse diskutiert. Nun läuft [...]

 

Artikel lesen ...


05.07.2014 14:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Classic Driving News:

 

Autos, die Geschichte schrieben

 

[...] mit der rechten Seite gegen einen Baum.

 

In einer gepanzerten Mercedes S-Klasse fiel am 30.November 1989 Alfred Herrhausen, Chef der Deutschen Bank, einem Attentat der RAF zum Opfer. In einem Fiat Croma sprengte die Mafia [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "g-j´s deja vu oder eine Reise in die Vergangenheit !"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (447)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • pico24229
  • sps.for.a8
  • Robschi1
  • Theking2121
  • rpe 9000
  • Pacht
  • Olli the Driver
  • Civic10CVTLimosine
  • snupy19

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung