• Online: 4.822

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

20.08.2009 16:11    |    game-junkiez    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: 1/4 Meile, Audi, Dragrace, Porsche, Treffen, V6BiTurbo, Vilshofen

Hallo liebe Leser,

 

und ein herzlich willkommen Cindy zu Deinem zweiten Block ! Cindy hat für Euch eine 1/4 Meilen Rennveranstaltung in Vilshofen/Donau aufgesucht, natürlich und selbstverständlich, für die armen Daheimgebliebenen, die Cam draufgehalten und Bild und Videomaterial mitgebracht.

 

 

Eine kurze Anmerkung zu dem Video, der weiße im Video zu sehende Nissan Skyline GTR hat um die 600PS, was bitteschön hat der Audi unter der Haube, V6 BiTurbo, modifizierter Nissan Motor ? Hölle wie das Teil nach vorne geht, brutal brachial trifft es wohl am besten. Habe einen ähnlichen Motor (V6BiTurbo) am We ausgiebig testen können. Porsche-Fahrer die ins Lenkrad beißen inklusive:D @Garage-Homies specialy D, da haste wirklich ein feines Autochen aufgebaut ! Respekt !

 

Info-Link zur Veranstaltungsreihe -> Hier Lang

 

Jegliche Fahrzeuge dürfen starten - fair nach

Hubraumklassen gestaffelt.

 

Fahrzeuge mit geladenen Motoren

(Turbo, Kompressor, G-Lader, NOS)

werden mit üblichem Multiplikations-

faktor (1.7) zum Hubraum klassifiziert.

 

Sodele, nun aber mal viel Spass mit dem Video und den Pics

 

Viele Grüße

 

g-j:) und wir sehen uns auf der GermanRacewars !

 

@Cindy

THX für die Pics, das Videomaterial und die Berichterstattung !


21.08.2009 15:25    |    Cindy1987

ich wasch per hand ^^ würde das garnicht mal sagen finde das man bei schwarz bis auf die fliegen den dreck extremer sieht bei weiß sieht man es erst dann wenn man mit dem finger drüber fährt ^^

 

also bei uns ist es auch sehr eklig gerade 19 grad und grau....aber dafür das auto jetzt sauber :D


21.08.2009 15:43    |    JWck

Bei mir wäscht grad der Regen für mich, sieht dann zwar nicht besser aus, aber was solls:D

 

Ansonsten ist Maschinenwäsche angesagt, geht schneller und macht ganz ordentlich sauber.

Aber ich könnte das Auto auch mal zu meinem Nachbarn bringen, der wäscht seinen A5 (Garagenwagen...) jedes WE...:rolleyes::D


21.08.2009 15:51    |    Cindy1987

jaaa ne maschine gibts bei mir nicht ^^ mein armer lack *g* nur die hand macht gute arbeit :P meiner ist auch ein garagenwagen und ich wasch ihn teilweise sogar 2 mal die woche :D man sollte aber sage das ich einen putzfimmel habe und drecke hasse ^^


21.08.2009 15:54    |    JWck

Nur die Hand macht gute Arbeit...soso:D:D

 

Aber hey, 2 mal Waschen die Woche ist doch schon etwas...extrem, oder? Selbst mit Putzfimmel...

Wie viel wird dein Wagen denn bewegt?^^


21.08.2009 15:59    |    Cindy1987

ja ist schon extrem ^^ kann aber nix dafür :D jedentag ca 80 km ^^ also er ist auch wirklich dreckig hehe


21.08.2009 16:15    |    JWck

Okay, das ist noch in Ordnung, da lohnt sich das Waschen wenigstens.

Und das ein Putzfimmel natürlich immer vererbt ist, ist auch klar. Kenn ich an manchen Damen in meinem Umfeld auch so...:D:D


21.08.2009 18:20    |    Sp3kul4tiuS

von Greddy gibts solche Turbos mit um 80mm Verdichter größe ob Einlass oder Auslass weiß ich jetzt nicht.

Man braucht nur in Supraforen schauen. Die Teile werden ja reihenweise auf singelturbo mit ordentlich Schmalz umgebaut.

 

http://home.comcast.net/~novainc448/t-78.jpg

 

 

mit so einemk Turbo hat man bei 3.0L erst locker über 3000-3500 oder sogar erst 4000 Umdrehungen Druck. Sonst kommen aus dem kleinen Motor ja keine Abgase raus :rolleyes:


21.08.2009 18:46    |    i need nos

warum dann nicht gleich 2 davon einbauen?:D


21.08.2009 18:51    |    Sp3kul4tiuS

Weil es das Getriebe und den Motor verbiegen würde :) und erstmal den Platz haben

 

 

Für doe Großen leistungen werden immer einzelne Turbso genommen.

 

Sowas ist im extremfall für 800+ps Gut ;)


22.08.2009 18:06    |    i need nos

spontane Frage: warum eigentlich ab ca. 600 PS aufwärts immer Singleturbo statt Bi? Bei ner V-Anordnugn bleiben die meisten ja anscheined bei TwinTurbo, aber die Reihensechser (Skyline, Supra) haben dann eigentlich fast immer einen Singleturbo, obwohl ab Werk Twinturbo

 

Naja, der AUDI TT vom Roman Briesemeister von Provocation Car Design hat zumindest einen 2,8er VR6 mit zwei GT28RS Ladern. Beim Openingday damals bei DIGITAL-RACING hatte der auf dem Prüfstand 876 PS mit 116 oder 118 Oktan Rennsprit. Da wurde aber sogar der S2 von Erdal mit 750 PS gemessen. Mittlerweile hat Romans TT einen 2,7er BiTurbo, umgerüstet auf Singleturbo mit über 1.000 PS


22.08.2009 18:25    |    Sp3kul4tiuS

Weil es vermutlich auch kenen Sinn macht zwei Lader für 700ps zu kaufen.

Persönlich finde ich einen Monsterturbo wesentlich aufregender.

 

 

Weißt wann bei sowas zwei Lader benutzt werden ? ;) nicht um bei 3000 schon druck zu haben, sondern bei 5000+ genug Druck für 1000+ ps

2 Turbos hat man wenn man nicht 4000 Umdrehungen warten will um Druck zu haben aber für die reine Beschleunigung brauchts nur einen. 2 Große nimmt man dann für Leioszungen oberhalb vom Veryron.

Für Bewschleunigungsrennen völlig sinnlos, die Leistung soll obenrum kommen und das wars. Die richtig harten Allradwagen werden dann bei über 6000 umdrehungen gestartet, da sind zwei kleine Turbos für die gleiche Leistgung fehl am PLatz :rolleyes:

 

 

so irgendwie


23.08.2009 10:13    |    game-junkiez

Hier noch ein kleine Video,

 

auf dem der Audi zu sehen ist, den ich am WE testen konnte;)

 

KlickKlack

 

Viele Grüße

 

g-j:)


27.03.2019 15:56    |    Civic10CVTLimosine

Die Veranstaltung ist dieses Jahr wieder am 15. August, eine Frage an die Leute, die dort regelmäßig sind: Kann man dort auch mit seiner normal motorisierten 0815-Kiste zum Spaß ein 1/4 Meile Rennen mitfahren oder ist das wirklich nur für Tuner und Enthusiasten gedacht und stört man dann eher?

 

Falls ja wie hoch sind denn Eintritt, Wartezeit und Preis pro 1/4 Meile Sprint?

 

Edit: oh Scheiße, ich sehe gerade der Ursprungsbeitrag ist 10 Jahre alt.... :(


Deine Antwort auf "Race @ Airport Vilshofen"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (447)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • pico24229
  • sps.for.a8
  • Robschi1
  • Theking2121
  • rpe 9000
  • Pacht
  • Olli the Driver
  • Civic10CVTLimosine
  • snupy19

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung