• Online: 4.640

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

25.10.2009 11:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (59)    |   Stichworte: ATV, Bike, Crash, LTZ, LTZ 400, Quad, Suzuki, Suzuki LTZ 400

pic by hfmcacing.compic by hfmcacing.com

 

Hallo liebe Leser,

 

in meinem letzten Blockartikel habe ich Euch mit einem netten Girl als Vorschaubild etwas in die Irre geführt, klar war es Teil des Plans, hier primitive Urinstinkte anzusprechen, statt des Girls auf einem Quad gab es nur ordinäre Stunts und Unfälle zu sehen. Deshalb hier (als kleine Wiedergutmachung) nun ein Girl auf einen Quad, das sich zukünkftig lieber mal ein Paar Gedanken bei der Wahl des passenden Schuwerks machen sollte ! Danke an der Stelle an Lynx37 der mir den Videolink zukommen lies. Ich hoffe ihr nehmt meine kleine Entschuldigung an !

 

 

Viele Grüße und viel Spass mit dem Stuntgirl auf dem Quad

 

g-j:)


22.10.2009 13:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (55)    |   Stichworte: ATV, Bike, Crash, LTZ, LTZ 400, Quad, Suzuki, Suzuki LTZ 400

pic by hfmracing.compic by hfmracing.com

 

Hallo liebe Leser,

 

schaurig schöne Bilder präsentiert uns das Youtube-Fundstück. Uahhh bei so manchen Sequenzen hört man die Schlüsselbeine förmlich brechen. Alles Dinge die man mit Quads und Bikes lieber lassen sollte. Sicher kann man weder auf zwei noch auf vier Rädern sein, also fahrt immer schön vorsichtig und macht keinen Blödsinn. Ich hoffe nur das den Protagonisten im Video nicht all zuviel passiert ist, falls doch, Gute Besserung !

 

Viele Grüße und viel Spass mit dem Video

 

g-j:)

 


28.08.2009 11:42    |    game-junkiez    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: ATV, da geht was, Fly high - Wow, LTZ, Quad, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

da doch einige Leute den Backflip aus dem letzten Blockbeitrag recht spektakulär fanden, hier noch ein kleiner Nachschlag der BombSquad.

 

 

Das Video ist ein Trailer aus der Huevos-DVD Reihe, die sich rein thematisch mit Quads und ATVs beschäftigt. Spektakuläre Bilder, nett musikalisch untermalt.

 

Viele Spass damit und viele Grüße

 

g-j:)


26.08.2009 17:47    |    game-junkiez    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: Bike, geht mit Quads schon lange, LTZ, LTZ 400, Quad, Suzuki, Suzuki LTZ 400, Was mit Bikes geht

Hallo liebe Leser,

 

als kleiner Nachschlag zum gestrigen Block-Beitrag (StuntWars). Was die Biker können, können die Quadler doch schon lange;). Aber ob Quad, Bike oder Car ist ja völlig nebensächlich, allein der Gedanke "Benzin verbrennen" & RuFF RYDers" plus Freundschaft zwischen Fahrern aller möglichen Fahrzeugen zählt.

 

 

Achso, fast vergessen, auch ein Backflip ist mit einem Quad möglich -> KlickKlack

 

Viele Grüße und viel Spass mit den beiden Videos

 

g-j:)

 

PS. Da es hier viele Mietwagentests bei M-T gibt : Demnächst im Block "g-j:) testet einen 911er;) (kein "Sixt-Car")


15.05.2009 09:11    |    game-junkiez    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: Audi, Bike, BMW, Buell, Ciao Buell, LTZ, LTZ 400, Quad, Suzuki, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

der Buell Lightning Nachfolger, in Form einer schwarzen BWM K1200R, endlich da, und es ging mal wieder auf Tour, diesmal ohne nennenswerte Verluste. Doch halt, einen minimalen Velust gibt es doch, eine Schweißnaht an einem Teil meiner LTZ ist gerissen, bei 110 km/h. Ein komisches Gefühl wenn es einen kurzen Schlag gibt, der sich in lauten und blechernen Vibrationsgeräuschen fortsetzt. Erster Gedanke, oh ha, das klingt nicht gut, aber Ihr Garantie/Gewährleistungsgötter, legt eure schützende Hand über mich. Es war die Schweißnaht an einem der Hellguards. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Das Teil wird bei der nächsten Inspektion getauscht.

 

Ach halt, es gibt ja noch was Neues ! Ich habe endlich mal meine hässlichen, vorderen Blinker getauscht. Habe vor einiger Zeit, bei einem Louis-Besuch, 2 kleinere, schwarze Blinker mit genommen. Die waren mit 3.95€ pro Stück, nicht wirklich teuer. Die wurde montiert und weisen nun die richtige Richtung.

 

Oh man, ich liebe solche "Männer-Tage", bißchen basteln, mit guten Freunden eine Tour unternehmen, Benzin und Gummigeruch, Abgase und Blödsinn machen. Da darf man auch schon mal die Straße ohne Auspuff hoch und runter fahren:D. Zum Abschluß, noch ein oder zwei Kaltgetränke plus Fleisch auf offenem Feuer zubereitet. Wenn dann weder Mensch noch Maschine zu Schaden kommen, ein absolut perfekter Tag. Und genau das sind die Tage, die mir Kraft für Wochen voller Arbeitsstreß geben. Kurz um, ich liebe es.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


26.10.2008 19:19    |    game-junkiez    |    Kommentare (116)    |   Stichworte: Bike, Motorrad, Quad, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

auf den ersten Ausfahrten mit meiner Suzuki LTZ 400 stellte sie sich mir ! Die brennende Frage der Ungewissheit ! Wenn muss ich eigentlich grüßen ? Traktoren da mein Quad eine Zugmschinenzulassung hat, die artverwandten Motorräder, schließlich fahre ich ja Suzuki. Hhmmm irgendwie weiß ich nicht weiter !

 

Zur Einleitung erstmal was Erheiterndes (gefunden in einem LTZ Forum) :

 

Quad/ATV vereint alle Nachteile von Motorrad und Auto in einem Fahrzeug.

Gehört wegen der Mehrspurigkeit nicht zur Gattung der Motorräder (siehe auch Rasenmähertraktor ohne Mähwerk).

Darf wegen der hohen Umweltbelastung zukünftig nicht mehr in die Umweltzonen einfahren (Ausnahme: Quads und ATVs die als "Ackerschlepper/Zugmaschine" zugelassen sind, und das sind die Meisten), weshalb alle innerstädtischen Eisdielen evtl. bald wieder zum Hoheitsgebiet der echten Biker werden!

Quad/ATV-Fahrer grüßen nicht und werden von Motorradfahrern nicht gegrüßt! Quads werden gefahren von Leuten, die zu doof waren den Motorradführerschein zu bestehen und meinen mit einem Vierrädrigen Gefährt ohne Karosserie dennoch zur Gilde der Motorradfahrer zu gehören. Gemeinsamkeiten zum Motorrad beschränken sich aber in der Regel nur auf „Fliegen auf dem Kittel“ und „Nasser Arsch“ bei Regenfahrten. Auf die essentiellen Vorteile des Motorrades wird komplett verzichtet: das Hineinlegen in Kurven, die fantastische Beschleunigung, der relativ geringe Benzinverbrauch, die schmale Baubreite des Fahrzeugs und damit verbundener Vorteile (z.B. das Vorfahren an der Ampel an wartenden Autos vorbei) und die hohe Spitzengeschwindigkeit. Zudem ist die Sitzposition auf einem Quad am besten mit folgenden Worten zu beschreiben: Wie ein Affe auf dem Schleifstein. Ganz besondere Quad-Experten montieren sich ein Mega-Topcase auf das Heck um bei Gelegenheit auch mal ein halbes Schwein abtransportieren zu können. Dabei knattern diese vollkommen überflüssigen Vehikel meist wie eine Rüttelplatte, dass einem der Zimt aus der Ohrmuschel fällt, wenn diese mit Vollgas und etwas mehr als Tempo 100 vorüberfahren. Mehr als Tempo 100 ist sowieso meist nicht drin, weshalb sich die Quadfahrer auch oft mit LKW-Fahrern herumschlagen müssen. Für Härtefälle die nicht verstehen können das man mit dem Fuß schalten muß und mit der Hand kuppeln, gibt es Quads mit Automatikgetriebe.

Eine andere Bezeichnung für Quad lautet ATV (aus dem englischen), was soviel bedeutet wie: Ape Transport Vehicle.

 

Hallo liebe Biker,

 

das eingeschränkte Denken ist mir, eigentlich fremd. Irgendwie, mag ich alles was Rohstoffe verbrennt, Krach/Lärm erzeugt und stinkt ! Ich schaue gerne tollen Choppern hinterher, finde Enduros mehr als klasse, ganz zu schweigen von Supermotos. Naked-Bikes, Joghurtbecher und Streetfighter lassen mich staunend und mit offenem Mund darstehen. Beim Anblick der R1 meines Nachbarn werde ich schwach und bettele jedesmal nach einer Probefahrt. Am liebsten, würde ich morgen schon, eine KTM Super Duke bestellen.

 

Mein momentanes "Spass-Objekt", ist ein Quad von Suzuki, die LTZ 400. Ich fahre neben Feldwegen und leichtem Gelände, am liebsten kurvenreiche Landstraßen. Diese Vorliebe, bringt mich auch in Reviere mit vielen Bikern. Nein, ich meine jetzt nicht die "Benzin-Gespräche" an Treffpunkten, an denen man den Helm absetzt, gemeinsam eine Zigarette raucht, einen Cafe trinkt und freundlich fachsimpelt.

 

Viel mehr sind es die Begegnungen während der Fahrt. In Biker-Kreisen wird gegrüßt, bis auf einige Ausnahmen. Fahrer der Marke XY grüßt nur Fahrer der Marke XY, die einen Grüßen alle, die nächsten Niemanden.

 

Muss ich Euch jetzt auch grüßen ? Am Anfang habe ich es versucht, zaghaft den linken Zeigefinger gehoben -> Keine Reaktion ! Ich wollte es halt nicht übertreiben, so wie der kürzlich getroffene ATV-Fahrer, der vor lauter Freude über mein Quad und den Gruß, fast von der Sitzbank gefallen ist. Minuten später, kommt mir ein Biker entgegen, stur und störisch klammer ich mich am Lenker fest, den Helm leicht gesenkt, Gedanken wie "Pffff, ich 2 Räder mehr als Du" schießen mir durch den Kopf.

Argh, die linke Hand des Bikers, hebt sich zum Gruß ! Wohl geschockt von soviel Freundlichkeit, bleierne Schwere im Arm, schaffe ich es nicht den Gruß zu erwidern.

 

Mist, da ich eine äußerst liebenswürdige und freundliche Kreatur bin, ärgert es mich masslos, das ich nicht zurückgegrüßt habe. Einen kurzen Moment später, voller überschwenglicher Freunde grüße ich den mir entgegegenkommenden Tourer, ein mitleidiger Blick der Verachtung, trifft mich.......

 

Hmmm, wie verhalte ich mich, zukünftig, richtig ? Grüßen, nicht grüßen, nur Suzuki-Fahrer, nur Crosser, alle, keinen ? Vielleicht lege ich mir auch einfach so eine Wackelhand aus Plastik zu (wie vor vielen Jahren in jedem zweiten Fahrzeug zu finden), schraube diese an den Lenker und grüße somit, schmerzfrei, einfach jeden.

 

Solltet Ihr mal einem Quad-Fahrer (schwarzes Quad, schwarzer Helm) begegnen, der nicht als Erster grüßt oder zurückgrüßt, habt Verständniss, er weiß nicht, wie er sich verhalten soll !

 

Eure Anregungen, Tipps und Tricks würden mich interessieren, bitte hinterlasst diese, im Kommentar-Bereich !

 

Danke und viele Grüße

 

g-j:) der sich fragt : Woher kommt diese "Grüßerrei" eigentlich ?


16.10.2008 06:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Quad, Suzuki, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

in dieser Reihe an Beiträgen, möchte ich Euch die Modifikationen an meinem Quad, der Suzuki LTZ 400 vorstellen.

 

Meiner Meinung nach, ist der Auslieferungszustand der "Z" schon nahe zu perfekt, was mir allerdings schon ins Auge fiel, als ich die "Z" noch gar nicht hatte, war der unschöne und hohe Stahllenker (zu sehen auf Bild 5, 6, 7). Böse Zungen, würden hier, wohl von einem "Apehänger" sprechen.

 

Da ich mir Streß, Rennerrei und Ärger ersparen wollte, kam nur ein Lenker mit ABE in frage. Die Wahl fiel auf einen 22mm, titanfarbigen Aluminium Lenker mir schwarzer Querstrebe der Firma Lucas.

 

Zusätzlich wurden Handprotectoren der Firma Acerbis montiert, die an den Außenseiten des Lenkers durch Vibrationsdämpfer/Lenkergewichte mit Echtcarbon-Einlagen und Chrom ihren Abschluß finden.

 

Dann ging die Suche nach schönen und guten Griffen los, entschieden habe ich mich für Harris Griffe in Carbonoptik. Hier kommen wir nun auch zum ersten Problem des Projektes "Lenkerumbau". Quads haben bekanntlich Daumengas und kein Drehgas. Das heißt, die meisten der angebotenen Griffe, haben links einen Innendurchmesser von 22mm und rechts 24mm. Links passt der Griff also, rechts ist er zu groß da der Drehgasgriff fehlt. Die meisten der angebotenen Quadgriffe, entsprachen nicht meinen Qualitätsvorstellungen und waren einfach zu bunt. Die speziell für die "Z" angebotenen Harris Griffe, gibt es nur in gelb/rot oder weiß/blau. Was bleib mir also anders übrig, als 2 Päckchen meiner Wunschgriffe zu kaufen um 2 identische Griffe zu erhalten. Zum Glück fand ich in einem Motorradshop eine zweite Packung meiner Harris Carbonoptik-Griffe, in der, der rechte der beiden Griffe leicht beschädigt war. Dieser sprichwörtliche "Glücksgriff" reduzierte die Kosten um knapp 50%.

 

Neben der, meiner Meinung nach, verbesserten Optik, ist durch diesen Umbau, das Fahrgefühl um einiges besser geworden !

 

Als nächstes stand eine schwarze Miedl Hood/Lampenabdeckung auf dem Programm, die die serienmäßigen Scheinwerfer, die durch den Zugmaschinenumbau ohne Funktion sind, abdecken soll. Die Abdeckung besteht aus ABS-Kunststoff, ist sehr passgenau aber vollkommen scharfkantig. Daher wurde die Hood, vor der Montage komplett entgratet. Zusätzlich zur vierfachen Verschraubung, wurde noch Pattex Montageband (Rot) angebracht und die Hood auf der Innenseite mit Textilband versehen.

 

Bis die Tage und viele Grüße

 

g-j:)


08.10.2008 10:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: KTM, Quad, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

da ich heute, die erste Inspektion (800 KM, raus mit dem "Einfahröl") mit meiner Suzuki LTZ 400, hinter mich gebracht habe, hatte ich während der Wartezeit die Gelegenheit, mir eine KTM 450 XC, näher anzuschauen. Und was soll ich Euch sagen, außer vielleicht, die würde mir auch schmecken, tolles Teil oder Traumquad (allerdings lieber in der 525 ccm Variante).

 

Die Verarbeitung, ist auf KTM-typischen und hohem Niveau, die gesamte Erscheinung ist mehr als imposant. Die XC Modelle tragen nicht zu unrecht, den Zusatz "Ready to Race".

 

Hubraum : 447,92

Bohrung/Hub : 89/72mm

Verdichtung : 11:1

Vergaser : Keihin FCR-MX 39

Getriebe : 5 Gang + Rückwärtsgang

Kühlung : Flüssigkeit

Rahmen : Chromoly

Fahrwerk : Vorne Öhlins

Fahrwerk : hinten Öhlins PDS Monoshock

Sitzhöhe : 820 mm

Tankinhalt : 13,5 Liter

Gewicht : 163 kg

Preis (ohne Straßenzulassung) : cira 9500.-€

Zugmachinenzulassung inklusive Umbauten und Sondergenehmigungen für Straßeneinsatz circa 1000.-€ zusätzlich !

 

Hier noch einmal die detailirteren Daten :

 

Technische Daten (pdf) -> Bitte hier klicken

 

Schaun mer mal, wenn der Quadvirus weiterhin in meinem Körper wohnt, könnte die KTM ein würdiger Nachfolger der LTZ sein.

 

Hier noch ein Paar "bewegte Bilder" des Quads : Nicht in Aktion

Und hier : In Aktion

Noch etwas : Schnellere Aktion

 

Was haltet Ihr eigentlich von der Farbgebeung "orange/schwarz" ? Eigentlich mag ich orange ja nicht so, muss aber für mich feststellen, das ich diese Farben in Bezug auf KTM, total klasse finde. Egal ob an Quads, SuperMotos oder Enduros ! KTM müssen so aussehen !

Würdet ihr ein Fahrzeug (Quad oder Bike), eines anderen Herstellers kaufen, dass "schwarz/orange" ist ?

 

Viele Grüße und viel Spass mit den KTM Impressionen

 

g-j:)


23.09.2008 22:13    |    game-junkiez    |    Kommentare (46)    |   Stichworte: LTZ, LTZ 400, Quad, Suzuki LTZ 400, Z

Hallo liebe Leser,

 

ich bin es ! G-j´s "Z", meine voller Name lautet Suzuki LTZ 400 Quadsport K08. Mein Motor ist ein alter Bekannter, der schon in der Suzuki DRZ 400 (MotoCross Bike) werkelte, hier allerdings nur mit 2 Rädern.

 

Hier ein Paar Daten über mich :

 

Typ : Motor: 4-Takt 1 Zylinder EURO 2

Vergaser: Mikuni BSR37

Verdichtung: 11.3:1

Hubraum : 398ccm

Leistung : 28kW

Kühlung : Wasser

Starter : elektrisch

Getriebe : 5-Gang-Getriebe plus Rückwärtsgang

Kupplung: Ölbad

Antrieb : Hinterrad/Kette

km/h : 130

Trockengewicht : 168kg

Höhe : 1151mm

Länge : 1830mm

Breite : 1150mm

Bodenfreiheit : 262mm

Tank : 10 Liter (Super/Super plus)

Bremsen vorne: 2 x Scheibe

Bremsen hinten: 1 x Scheibe

Bereifung Vo.: 22x7R-10 (Semi-Gelände)

Bereifung Hi.: 20x10R-9 (Semi-Gelände)

Zulassung : Landwirtschaftliche Zugmaschine (legal, mit offener Leistung)

 

Momentan bin ich auf polierten Shelter X Aluminiumfelgen und Inova (165/70-10 vorn u. 225/40-10 hinten,) Racer Straßenreifen unterwegs, die mein Besitzer beim Kauf, rausgehandelt hat.

 

Ich bin eine Co-Produktion von Kawasaki und Suzuki, baugleich mit der Kawasaki KFX400. Die Kawasaki wird lediglich in anderen Farben angeboten. Mich gibt es in weiß, gelb und schwarz. Die Co-Produktion verhalf mir zu dem Kosenamen "KawaZuki".

 

Was steht mir in Zukunft noch bevor :

 

Als nächstes bekomme ich einen flacheren Lucas Aluminium Lenker (Titan), Acerbis Handprotectoren, Ariete/Harris Griffe und Vibrationsdämpfer/Lenkerenden/Spiegel aus Carbon. Anschließend werde ich dank des LeoVince Endschalldämpfers freier atmen können und ein wenig mehr Krach machen. Meine Front wird durch einen neuen Frontbumper von ProArmor oder Goldspeed geschützt werden. Ein Paar Frame Guards, die meinen Rahmen schützen werden, sind Ehrensache. Danach wird man sich meinem Fahrwerk zuwenden, beginnend mit ein Paar H&R Spurverbreiterungen. Danach geht es an die Elektronik und den LED-Umbau gefolgt von "Karosserie-Modifikationen". Bin ich dann richtig fein, gehts an den Motor und eine angepasste Abstimmung für mehr Vortrieb.

 

Aachhh ja, für mich gibt es ja soviel Teile und Zubehör.................

 

Apropo Umbauten und Nachrüstungen -> Mein Besitzer, legt sehr viel Wert auf Legalität ! Was für mich bedeutet : Alle Teile werden über eine ABE verfügen und oder eingetragen.

 

Soooo, nun habe ich Euch aber lang genug mit Daten und Fakten genervt, viel Spass mit meinen Bildern. Ab Bild 62, seht Ihr ein Paar schöne zwei/drei und vierrädrige Verwandte die ich auf meiner ersten Tour, auf den hessischen Feldberg, getroffen habe.

 

Selbstverständlich, werde ich zukünftig, hier, über mich berichten !

 

Viele Grüße und fahrt und bleibt anständig

 

"Z"

 

PS. g-j lässt Euch alle, recht schön grüßen !


01.09.2008 22:03    |    game-junkiez    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: ATV, Quad, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

natürlich habe ich weder Kosten noch Mühen gescheut, meine erste Probefahrten mit den diversen Quads auf Video festzuhalten. Wie Ihr auf dem Video sehen könnt, teste ich diverse Modelle. Hmmmm ich weiß nicht so recht, überzeugen konnte mich keins der gefahrenen Modelle, irgendwie fehlt bei allen der Pep, bzw. das gewisse Extra. Nein, von langsam will ich nicht sprechen, aber da muss doch noch was gehen ?!

 

Viele Grüße

 

g-j;):D der eigentlich nur wissen wollte wie der Track heißt (und vom wem er ist), der während des Videos läuft !;)

 

 

PS. Wenn ihr ein "echtes" Video sehen wollt, müsst Ihr hier drücken !;)


31.08.2008 18:01    |    game-junkiez    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Barossa, LTZ 400, Quad-Story 2, Suche, Suzuki LTZ 400

Hallo liebe Leser,

 

von Bashan über Barossa zur Suzuki LTZ 400. Ich weiß das viele Quadintressenten, diesen Weg über den Kauf gehen, dies möchte ich mir sprichwörtlich "ersparen". Lieber einmal was "Vernüftiges" gekauft als mehrmals Zweitklassiges. Ich war die letzte Woche in Sachen Quad unterwegs, habe eine Barossa Bronco 300 in den Weinbergen getestet. Beim Händler bei dem die Bronco stand, waren auch diverse Suzuki LTZ400 zu besichtigen. Die Bronco fuhr sich absolut klasse, der kräftige SMC Motor lag gut am Gas und klang nicht schlecht. Was mich allerdings ein wenig störte, war die Verarbeitung. Seltsame Schweißnähte, leichter Flugrost bei Neufahrzeugen und halt die Haptik im Allgemeinen.

 

Natürlich stellte die Barossa Bronco 300 schon einen Quantensprung zur Bashan BS dar, die ich mir als Erstes anschaute.

 

Als dann noch eine von Fourtec umgebaute LTZ 400 auf den Hof des Händlers fuhr, war es um mich geschehen. Schwarz, etwas kleiner als die Bronco, gut verarbeitet ....Wow, Liebe auf den ersten Blick. Gefahren bin ich die LTZ400 noch nicht, da der Entschluß eine Suzuki kaufen zu wollen, erst 2 Tage nach dem Händlerbesuch feststand. Aber allein schon das Sitzen auf dem Fourtec Umbau sowie auf der Serien-LTZ hat schwer begeistert. Eine stimmige Qualität, die Verarbeitung, die Umbaumöglichkeiten, das Händlernetz haben mich von diesem "Volksquad" begeistert.

 

Nächste Woche breche ich erneut auf um die Suzuki LTZ zu testen. Werde dann auch mit dem Händler, noch über die Formalitäten der Zulassung sprechen. Für mich kommt lediglich eine Zugmaschinenzulassung in Frage, da ich das Quad unbeschnitten und in voller Leistung erfahren möchte.

 

Als zusätzliches Schmankerl, konnte ich mir bei dem Händler noch die Barossa Bronco Canyon 500 anschauen, ein Quad das noch auf seine Markteinführung wartet. Die 500cm Maschine wird wohl demnächst auf einer Messe vorgstellt.

 

Auf dem Rückweg von meinem Händlerbesuch, entschloß ich mich über Frankreich zu fahren, um noch ein wenig zu shoppen. Ich kam in den französischen Supermarkt Cora und staunte nicht schlecht. Im Eingangsbereich des Supermarkts bot man eine Bashan 200 zum Verkauf an, dass erste Quad, dass ich mir auf meiner Quad Suche anschaute. Es gibt schon komische Zufälle, als Zeichen werte ich dies nicht, ein Chineslein kommt mir nicht in Haus.

 

Natürlich schaute ich mir die 3 ausgestellten Modelle genauer an. Oh mein Gott, nicht auszudenken was den Käufer von Baguette und Rotwein da erwartet, wenn er neben seinen Lebensmitteln noch ne Bashan in den Einkaufswagen schmeißt. Die Modelle waren allesamt nur vormontiert, klapperten und wackelten wie ein Entenschwanz. Ob dort ein Kauf von einem nicht passionierten Schrauber gutgeht, vermag ich sehr stark zu bezweifeln.............

 

Die Story geht weiter .........

 

Viele Grüße und viel Spass mit den zahlreichen Bildern, zu denen ich gerne Fragen im Kommentar-Bereich beantworte

 

g-j:)

 

Teil 1 der Quad-Storys findet Ihr HIER


UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (447)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • Chrisfcnfcnfcn
  • pico24229
  • sps.for.a8
  • Robschi1
  • Theking2121
  • rpe 9000
  • Pacht
  • Olli the Driver
  • Civic10CVTLimosine

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung