• Online: 6.014

30.04.2015 16:21    |    Trottel2011    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Jaguar, X300, X308), XJ308, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Rusty steht seit Dienstag ohne Bewegung in meiner Einfahrt. Warum? Nun, wie in Teil 1, neigte Rusty in letzter Zeit dazu einfach mal zu warm zu werden. Eigentlich ein schlechtes Zeichen. Im Winter wäre es natürlich klasse ;)

 

Also, was ist los? Nun, heute konnte ich mich wieder - ohne Rückenschmerzen - auf Suche begeben. Zu erst das Kühlwasser ablassen. Anders als in der Jaguar Zeichnung, ist der Ablasshahn nicht auf der Beifahrerseite, sondern auf der Fahrerseite und sieht ziemlich SEHR zerbrechlich aus. Okay, wenn Kaputt kostet es nur knapp 15€ (bei der Größe wucher aber egal). Also Pott drunter, Hahn aufgedreht und laufen lassen. Hmm, es kamen nur 1-2 Tropfen raus. Verstopft? Also durch das Loch mit einem kleinen Schraubenzieher gestochert. Ergebnis: ein paar mehr Tropfen.

 

Ist der Kühler verstopft? Bin doof... Wie soll Wasser abfließen wenn keine Luft nachströmen kann? Richtig! Gar nicht! Also, Deckel vom Thermostatgehäuse aufgedreht und laufen lassen. Erst im schönen Strahl, danach "tröpfelte" es nur noch. Das Kühlwasser selbst sah ziemlich sehr gut aus. Keine Ablagerungen erkennbar. Keine Klümpchen. Kein gar nichts. Hmm, also kann es nicht an einem dichten Kühler und auch nicht am Kühlwasser liegen. Also kurzer Hand die beiden Schrauben der Lüfter gelöst. Der Kühler dahinter ist makellos. Weder verstopft von außen, noch irgendwie defekt. Ergo: der Kühler ist es nicht.

 

Gut, nehmen wir einfach mal den Thermostaten raus. Die 3 Schrauben gelöst und dann blickt mich etwas an, was vorher anders ausschaute. Wo kommen die Knicke her? Also versucht den Thermostaten rauszuziehen. Nein, sitzt bombenfest! Ah, ich glaube wir haben einen Schuldigen gefunden!

 

Nach Ausbau des Thermostaten stand eigentlich schon fest, dass es der Thermostat selbst ist. Die Risse und der Bruch im "Nasenteil" des selbigen deutet auf nichts Gutes hin! Verkantet hat sich da zum Glück nichts aber es erscheint mir so, als dass es einmal zu weit aufging. Und vielleicht auch zu alt ist (als ich das Gehäuse tauschte wurde die Funktion geprüft - mit Erfolg).

 

Somit dann ins heiße Wasser gelegt. Mal schauen ob es sich rührt. 84° Öffnungstemperatur sollten vorhanden sein. Da ich nicht auf dem Mount Everest lebe, kocht Wasser hier bei 100°C :) Wasser kochte und kochte und kochte und das Ergebnis ist: Thermostat kaputt. Es bewegt sich nichts. Okay, den Schuldigen haben wir auf jeden Fall gefunden. Erneuern wir das Dingens dann mal! Kein Wasserpumpenschaden. Keine Verstopfung. Keine Spülung oder Reinigung notwendig.

 

Es ist jedoch Donnerstag, der Tag vor Freitag. Und Freitag ist Feiertag. Also wo bekommt man schnell einen Thermostaten her? Jaguar angerufen: laut Jaguar Classic Parts online sind Thermostate NICHT mehr lieferbar. Dennoch bei Jaguar angerufen und gefragt: müssten wir bestellen (sowas gehört finde ich eigentlich in die Regale, egal wie alt die Kiste ist!). Kostet ~100€ + MwSt. *SCHLUCK* Ich habe noch nie bei sowas schlucken müssen... Mich freundlich bedankt und eine Alternativquelle angerufen. "Ist nicht Lagerware aber hätten wir, wenn wir heute bestellen, am Samstag hier". Klasse, bestellt und gut!

 

 

Heißt nun also, dass ich erstmal bis Samstag warten muss und dann abholen fahre. Dann wieder zusammenbauen und Rusty müsste wieder seine alte Temperatur (zwar diesmal ein 88°C Thermostat aber das ist auch nicht schlimm) erreichen können - und sehr wichtig HALTEN!


28.04.2015 13:34    |    Trottel2011    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Jaguar, X300, X308), XJ308, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Der Sommer naht und damit auch die Zeit der "Genußfahrten". Da die Iron Lady noch nicht bereit ist, muss Rusty herhalten. Die Sommerzeit heißt aber auch: Hitze. Und Hitze ist ja eigentlich kein Problem... EIGENTLICH!

 

Nun, Rusty läuft bei normaler Fahrweise ziemlich "normal". Keine Bewegung der Temperaturanzeige. Doch in letzter Zeit läuft sein Lüfter ziemlich lange nach. Das kenne ich von bisher keinem Wagen. Selbst bei der Iron Lady nicht und bei meinem alten C30 erst recht nicht. Irgendwas kann da nicht stimmen. Ich hielt es für nicht besonders "dramatisch", weil die Anzeige sich nicht rührte.

 

Doch dann kam der Tag des 23.04.2015. Ein für mich generell schlechter Tag. Schlechter Tag auf der Arbeit. Direkt nach dem Losfahren von der Arbeit geblitzt worden und dann bei normaler "Überlandfahrt" ging die Temperaturanzeige gen Himmel. Der Tag war nicht besonders heiß - ca. 20°C. Also nicht wirklich wild, dennoch kochte Rusty förmlich. Es fiel mir auf, dass die Heizung nicht an war... Also angeschmissen und siehe da: die Temperaturanzeige fällt rapide.

 

Ich staunte nicht schlecht. Die Heizung kühlt scheinbar besser, als es der große Kühler kann. Ergo muss da irgendwas sein. Der Motor heizt gut auf. Es könnte also an mehreren Stellen liegen oder auch nur an einem:

 

1. Kühler verstopft

2. Thermostat geht nicht richtig auf

3. Irgendein Kühlkanal verstopft

 

Dass der Motor selbst die Problematik darstellt, möchte ich gerne ausschließen. Der V8 kann defekte Kopfdichtungen haben, aber das äußert sich anders und der Motor würde Wasser verbrauchen. Kühlwasser habe ich ausreichend. Ich habe auch keinen Verbrauch oder Verlust festgestellt. Die Kühlerlüfter funktionieren beide einwandfrei. Somit kann es auch nicht daran liegen. Der Kühler sieht, von hinten, ziemlich sauber aus. Also glaube ich nicht, dass der von außen verstopft ist. Aber Glauben kann Berge versetzen und Kriege rechtfertigen...! :rolleyes:

 

Meine Reihenfolge für die Prüfung:

 

1. Thermostat prüfen

2. Kühler von vorne und hinten prüfen (dazu Ausbau der Kühlerlüfter)

3. Kühler von unten durchspülen (wenn Schmodder drin ist, sollte man es so ausspülen, wie es den Kühler "betreten" hat)

4. Motor prüfen (hier genauso wie beim Kühler)

 

Somit muss ich mich an die Fehlersuche machen. Das Kühlwasser gehört sowieso mal getauscht :D Kann ich ja mitmachen. Und wenn ich schon dabei bin, schaue ich mal nach Rost im Motorraum :D Es gibt genug Stellen im Motorraum, wo Rusty gerne rosten würde :D

 

Und um euch die Zeit bis zur Lösung zu überbrücken folgt: ein Video von Rusty, wie er Bodenwellen glattbügelt und worin man erkennen kann, wie viel die Räder tatsächlich schlucken können! :) Achso, für die, die meinen, dass die Straßen in Norddeutschland schön glatt und eben sind: schaut euch mal einfach das Hinterrad an... Wie es auf und ab schnellt. Dann sprechen wir uns wieder! :D

 

 

Mal schauen was Rusty danach hat. Das Getriebe hat sich letztens noch bemerkbar gemacht. Und etwas Spiel an einer Antriebswelle ist auch vorhanden. Und die Lenksäule scheint auch vom XJ8 Problem der lockeren Kardangelenke betroffen zu sein. Und die Klimaanlage will auch nicht so recht. Und und und :D Ein typischer Jaguar der alten Sorte noch :D Es wird nie langweilig! Der C30 dagegen war garantiert von einem Schweizer gebaut worden. Da ging nie etwas kaputt! ;)


25.04.2015 20:16    |    Trottel2011    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Jaguar, X300, X308), XJ308, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Rusty ist nachwievor mein Alltagsauto und daran wird sich wohl kurz- und langfristig nichts ändern. Im Alltag kann ich mich nicht mit 0815 zufrieden geben! Also muss da was gemacht werden. Nachdem die Technik soweit auf einem relativ guten Zustand gebracht wurde - mehr dazu irgenwann später - müssen die Schuhe mal ersetzt werden :)

 

Gekauft wurde Rusty auf den häßlichen "Celtic" Felgen. Von mir "liebevoll" Fugly Rims genannt ;) Häßlich wie die Nacht! Als ob irgendein Kleinkind einem Designer ein C auf ein Blatt malte und der Designer dann eine Einbildung hatte... "Daraus machen wir Felgen!". Sowas geht doch einfach nicht! Herr Designer, treten Sie bitte vom Schreibtisch zurück und werden Sie bitte Lehrer oder sowas Ähnliches!

 

Da gab es eine perfekte Lösung... Damals, zu Zeiten der schwarzen Limousine, wollte ich die schönsten Felgen, die Jaguar überhaupt jemals für den XJ (XJ40, X300, X308) herstellte haben. Ja, manch einer wird sagen "Die sollen schön sein?"... Geschmack ist nun mal ein Diskussionspunkt, wo es sich einfach nicht lohnt zu diskutieren. Dennoch, diese Felgen sind die Schönsten, die man eigentlich bekommen kann.

 

Ursprünglich für die Sport und XJ6R Modelle gedacht, kamen die 17"er in 2 Varianten: Glanzgedreht und Lackiert. Ich habe ein Satz lackierter Felgen erhalten. Und das per Zufall! Ein neuer Arbeitskollege sah mich mit meinem Rusty und sprach mich an... Er habe noch ein Satz aus seiner Jaguarzeit liegen und ob ich sie haben wolle. Meine Augen rissen weit auf, mein Herz pochte... "Sind es diese?" und er sagte es: JA! Perfekt! Innerlich hatte ich mich schon entschieden :D

 

So kam es nun mal, dass ich 4 Felgen der Sorte "Sport" in 8x17" erwarb! Okay, einer davon ist defekt und es sind Spuren an den Rädern vorhanden. Aber ganz ehrlich: 20 Jahre gehen an KEINE Felgen spurlos vorbei! Somit beschaffe ich die fehlende Felge (egal welche Farbe), werde die Macken ausarbeiten (sandstrahlen, Alufüller rein, glattschleifen, lackieren) und habe dann ein Satz Wunschfelgen für meinen Rusty... Und weil die Felgen 8" breit sind, MÜSSEN da schöne Breitreifen drauf! Wie schön, dass 255/45 R17 passen werden :D Damit wird Rusty noch ein wenig agiler... Wenn ich fertig bin, kann Rusty, mit seiner ab Werk schon optimalen Gewichtsverteilung von 52:48 besser nutzen. Ich denke, dass es kaum agilere Limousinen dieser Größe gibt. Klar, von der Beschleunigung schon bessere (es ist aber auch nicht schwer in einer geraden Linie schnell zu sein!) aber wenn ich mit 1.8t und 5m Länge Kurven durchfahren kann, an denen manch GTI seine Schwierkeit hat, bin ich zufrieden! :D

 

 

Ich bin gerade so glücklich, dass zumindest das klappt! :) Die schönsten Felgen für die schönste Limousinenform... Was Schöneres kann es nicht geben! Naja, eigentlich schon: wenn die XJ6R Felgen auf einem XJ6R drauf wären :D


19.04.2015 15:38    |    Trottel2011    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: Jaguar, Quickie Artikel, X300, X308), XJ300/305/306, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Es ist soweit... Ich darf mich von meinem geliebten und leider zu früh von mir gegangenen XJ6 verabschieden. Es reichte nicht einmal um einen Namen zu finden :( So kurz war sein Aufenthalt bei mir im Fuhrpark :( Und dennoch gibt es eben einen Quickie hier!

 

Nun, seine Reste werden andere X300 das Leben retten. Nicht alles, was der Große hatte, passt auch bei Rusty. Also machen wir da mal einfach einen Cut, verkaufen alles, was der Alte so hatte und gut. So wenig Verlust wie nur möglich machen. Schließlich habe ich Rusty als Ersatz (er kommt nicht ganz an den XJ6 heran aber der V8 entschädigt dafür :D). Und da nun der Motor und das Getriebe in Zeitraffer ausgebaut wurden, ging es an die Reste.

 

Also, was haben wir denn alles aus dem Leichnam exthrahieren können? Eigentlich alles was jemals ein Käufer gebrauchen könnte! :)

 

Motor, Getriebe, Vorderachse, Hinterachse inkl. Differenzial, Sitze, Instrumente, Rückleuchten, Steuergeräte, Türverkleidungen, Lenkrad mit Airbag, Mittelkonsole, Handschuhfach, Fahrwerk, Bremsen, ABS Hydraulikblock, ABS Sensorik, Fensterheber, Stellmotoren der ZV, Zierleisten von Front- und Heckscheibe, Lüftungsdüsen, Holzfurnier, Hutablage, Innenraumteile, Haltegriffe, Lichtmaschine, Klimakompressor, Lenkgetriebe, ... Naja, eigentlich ein kompletter XJ6 in Teilen :D

 

Was wird nun aus dem Gerippe? Naja, eher was WURDE daraus... Der Schwarze wurde am Freitag von meinem örtlichen Schrotti abgeholt zu seinem letzten Wohnort gebracht. Laut Schrotti wog die Karosserie (leer) mit Glas knapp 1000 kg. Ein schweres Schiff! Aber extrem agil :) Einige Teile haben schon neue Abnehmer gefunden.

 

 

Andere Teile - wie die Sitze - verbleiben bei mir :D Da gibt es ein neues Projektchen... Aber dazu später mehr :)


07.04.2015 20:15    |    Trottel2011    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: Jaguar, Rusty Jag, X300, X308), XJ300/305/306, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Das weltliche Ende meiner schwarzen Limousine naht. Nachhause geholt wurde er schon... Und weil ich ein Mensch bin, der sowas nicht einfach "verschrotten" kann, geht es an das Ausschlachten. Allerdings habe ich diesmal überlegt, ich mache da einfach mal ein Film bei! Ein Film, um zu zeigen, dass auch Ottonormal Bürger an einem Jaguar schrauben kann ohne Spezialwerkzeug. Ohne irgendwelche besonderen Schulungen. Es ist ja auch nur ein Auto :)

 

Ein paar Regeln bevor ihr den Film schaut:

1. ich bin nicht schön - nicht kommentieren

2. ich bin keine Augenweide - nicht kommentieren

3. ich arbeite so wie es mir passt - nicht kommentieren

4. ich sehe nicht gut aus - nicht kommentieren

 

:D So, da wir nun die Regeln besprochen haben, schaut mal schön hin. Es ist OHNE Musik, aber denkt euch da eben "The Flight Of The Bumble Bee" von Nikolai Rimsky-Korsakov dazu :)

 

Rusty ist im Video nicht zu sehen. Das Ende der schwarzen Limo durfte es sich nicht ansehen, da er sonst auch das Gleiche denken könnte. Noch will ich ihn nicht herumscheuchen ;) Er soll sich wohlfühlen :D Aber mir tat es sehr weh (innerlich) den Schwarzen äh ich meine Afro-Briten (ist das noch politisch korrekt? :D) zu zerlegen. Weniger weh tat mir das Entleeren des Tanks in Rusty hinein :D Voller Tank im XJ6 ist nun mal festsitzendes Geld :D Rusty hat danach förmlich gerülpst :D

 

 

Und weil es natürlich auch sein muss, gibt es Bilder. Da es nicht viel zu beschreiben gibt, kann ich einfach mal hier die Galerie verlinken und hoffen, dass euch die Bilder und das Video im Zeitraffer (1 Bild alle 0,5 Sekunden... Daher auch kein Ton!) gefallen. Einen ausführlichen Bericht dazu gibt es gesondert - hoffentlich zum Ende hin, wenn alles weg ist :)

 

 

Nun, das Ende meines XJ6 naht ganz schnell. Dafür werden andere Autos weiterleben... Und mein Rusty hat wieder einen vollen Tank :D So geht es nun mal am Besten :D


04.04.2015 21:34    |    Trottel2011    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: Jaguar, Quickie Artikel, X300, X308), XJ300/305/306, XJ300/305/306/308, XJ6, XJ8, XJ Mark II (XJ40

Hallo Motor-Talker!

 

Treffen sich drei Katzen... Nun ja, was wie der Beginn eines lustigen Witzes sein könnte, ist eigentlich ein trauriger Anlass. Seit heute stehen auf meinem Hof 3 Jaguare... Und das bedeutet nichts Gutes. Darum gibt es jetzt auch nur ein Quickie.

 

Wir haben jetzt Ostern. Eigentlich wollte ich den schwarzen XJ6 schon lange zerlegt haben. Aber wie sagt man so schön: Es kommt immer 1. anders als man 2. denkt ;) Geplant war Mitte März alles raus und weg... Karosse zum Schrott und durch. Aber da die Kiste woanders stand (im ursprünglichen Gedankengang war eine Zerlegung in einer Werkstatt mit Bühne einfacher als daheim) kam man nicht einfach dazu den zu zerlegen. Also holte ich den Wagen heute nachhause. So kann er sich nun doch von der Iron Lady, eine kurze Liebschaft, verabschieden.

 

Aber es ist schön alle 3 Katzen hier zu haben. So habe ich dann gerade jetzt auf dem Hof:

 

26 Zylinder, 11.7l Hubraum und 748 ps :D

 

DAS sind Zahlen :D Und das ist nur auf 3 Autos verteilt... :D

 

Also, morgen geht es mit dem Ausschlachten los und ich will versuchen, wenn ich das irgendwie schaffe, mit der Gopro eine Zeitrafferaufnahme hinbekomme. Motor und Getriebe sollen an einem Tag schon raus. Theoretisch möglich... Nein, nicht theoretisch... Es IST möglich! Mal schauen wie eine Zeitrafferaufnahme dann wirkt :D Mein Zeitplan sieht Schlaf nicht vor... Zuerst den Vorderwagen leerräumen, dann das Heck, dabei immer komplett zerlegen statt nur hier und da mal ein Teil. Nach den Erfahrungen mit Schrotti und dass Jaguar Hilfsrahmen verwendet, ist es einfacher den Motor und das Getriebe am Stück nach UNTEN rauszunehmen... Aber das sehen wir dann, wenn wir soweit sind! :)


Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 01.04.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: seit 10/2013

 

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • chrigel69
  • JohnnyWiesel
  • neunelfertom
  • bx2535
  • wulle43
  • Twinni
  • JanusKane
  • Kaesespaetzle
  • tnrest

Repeating Vistors, my (451)

Ticker, the

Archives, the