• Online: 3.263

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

17.06.2011 16:03    |    game-junkiez    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: 8P, Automobilwerk, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, DIE SPINNEN, Die Villa, Die Ziegelei, Fulda Gap, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Teaser2, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

ein freier Tag, der sich anbietet mal wieder ein Museum zu besuchen...... Viele Menschen, Fahrräder und ein voller Parkplatz. Klar, hier gibt es auch eine Menge schöner alter Fahrzeuge zu sehen. Der geneigte Leser könnte meinen "Heute wird es hier ja mal richtig M-T konform". Stimmt liebe Leser, das hätte es wirklich werden können...

 

Doch dann bricht keine 2 Meter vor der Museumstür diese alte Obsessions wieder durch..... ein Kribbeln in der Magengegegend, ein verklärter Blick, der Forscherdrang kombiniert mit dem Wunsch ungefilterte, unaufpolierte und unaufbereitete Geschichte atmen zu wollen. Wie schaut es wohl hinter diesen Mauern aus ? Semper fi oder carpe diem, gesagt, getan und das Museum links liegengelassen, der Besuch wird aber nachgeholt da zumindest das Museum nicht wegläuft. Das Objekt der Begierde eine altes, sehr großes und mehrstöckiges Fabrikationsgebäude für Kraftwagen. Rotbraune Ziegelsteine, rostiges Metall und eine Menge zerbrochenes Glas.......

 

1896 gegründet, 1928 von den Bayerischen Motoren Werken AG übernommen und nach dem Zweiten Weltkrieg verstaatlicht. 1953 zum VEB Kombinat umfirmiert. 1991 von der Treuhand geschloßen.

 

Hier wurden Geschütze, Fahrräder und der erste Wartburg-Motorwagen gebaut. Im ersten Weltkrieg wurden hier Heereslastwagen, Munitionswagen, Sanitätskraftwagen, Feldgeschütze und Lafetten produziert. In den Jahren 1928 bis 1941 erblickten hier BMWs der Baureihen 3/15, 303, 315, 319, 326, 327, 335, und der Sportwagen BMW 328 das Licht der Welt. Ab 1941 wurden hier Motorräder und Flugzeugmotoren gefertigt, die in Jagdflugzeugen und Bombern zum Einsatz kamen. Ab 1953 bis zur Schließung lief hier der Wartburg vom Band.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 


07.06.2011 07:33    |    game-junkiez    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, DIE SPINNEN, Die Villa, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Teaser2, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

es bleibt auch weiter spannend. In den nächsten Artikeln der Lost Places Reihe geht es auf der Suche nach einer geplanten U-Verlagerung/Luftschutzstollen unter die Erde, es gibt wieder schöne Architektur, ich nehme Euch mit in einen Bunker und lasse Euch am "Leben der Anderen" teilhaben. M-T konform werde ich über ein altes Automobilwerk berichten und Euch zeigen wo kleine Brötchen gebacken wurden. Der zweite Teaser ist somit nur ein kleiner Vorgeschmack. Habt aber bitte ein wenig Geduld, das Wetter momentan ist einfach zu gut um vor dem heimischen Rechner zu sitzen um Bilder und Videos zu bearbeiten. Auch glaubt man es kaum, aber ich sitze schon wieder auf der gepackten Ausrüstung, da es am kommenden und verlängerten Wochenende auf die nächste Exkursion geht.

 

Es gibt da draußen ja noch soviel zu entdecken........

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

PS. Die junge Dame am Anfang des Videos habe ich auf einer der letzten Touren kennengelernt und sie sofort "adoptiert". Sie wird uns auf zukünftigen Abenteuern als Maskottchen begleiten und immer mal wieder im Bild auftauchen.

 


28.05.2011 17:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, DIE SPINNEN, Die Villa, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Hinweis in eigener Sache, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

eins ist sicher, sicher wie das Amen in der Kirche, der Wellensittich wurde von der Spinne geholt.......

 

Fröhlich pfeifend fuhr ich gemächlich durch die Lande. Weder auf der Suche noch mit einem bestimmten Ziel.... und auf einmal sah ich sie, eine Perle der Industriekultur. Groß, stellenweise verfallen, majestetisch und mit dem Charme der Jahrhundertwende. Ein Schornstein der in den Himmel steht wie ein sich "meldender Finger".... entdecke mich, erforsche mich, aber bitte vorsichtig. Ich bin nicht mehr die Jüngste und stellenweise morsch und marode.

 

Auch der zur Arachnophobie neigende Leser darf an dieser Stelle ruhig im Block verweilen, es geht hier nicht um achbeinige Spinnenwesen und oder eine spezifische (isolierte) Phobie, sonder um eine Spinnerei. Hier wurde Kammgarn produziert. Es handelt sich um einen Betriebsteil der ältesten mechanischen Kammgarnspinnereien Deutschlands. Um 1830 gegründet, die Produktion in dem hier zu sehenden Gebäude wurde um 1900 aufgenommen. Produziert wurde meines Wissens nach bis etwa 1990.

 

Da das Objekt sehr groß ist und aus verschiedenen Gebäudeteilen wie Kesselhaus, Produktion, Lager und Verwaltung besteht, gibt es hier nur eine begrenzte Auswahl an Bildern. Alle Bilder könnt Ihr Euch in dem knapp 16 minütigen Video anschauen.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

Alle Videos der "Lost Places"-Reihe findet Ihr HIER


23.05.2011 10:48    |    game-junkiez    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Villa, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

ein Ort voller seltsamer und paranormaler Vorfälle. Stimmen und Schreie in der Nacht....... Erscheinungen, Lichtwesen und die Seelen der die keine Ruhe finden können. Ein dunkler Ort mit einer düsteren Geschichte, Experimente durchgeführt an Frauen mit psychischen Erkrankungen. Euthanasie im Namen des Nationalsozialismus als Teil der nationalsozialistischen "Rassenhygiene".

 

Nein liebe Leser, das sind Geschichten die an diesem Ort mit Sicherheit nicht stattfanden (das solche Sachen stattfanden ist schon schlimm genug). Trotz längerer Recherche gelang es mir nicht, mehr über den Ort und das Gebäude zu erfahren. Auch wurde das Gebäude von mir nicht gesucht, viel mehr einfach nur gefunden.... quasi ein "drive by shooting". Vorbeigefahren, scharf gebremst, zurück gefahren, Cam raus, einmal vom Keller bis zum Dach durch und ein Paar Pics geschoßen.

 

Der Einleitungstext ist gewollt provokant formuliert und zielt auf so manch reißerisch verfasste Videobeschreibung (zum Thema Urban Exploring/Lost Places) ab. Hier werden Kühlräume für Lebensmittel als Leichenkühlräume bezeichnet, das kleine Gartenhäuschen mal schnell zum Krematorium. Kindertagesstätten zu Waisenhäuser mit einer morbinden und kranken Vergangenheit. Oma Lisbeths Gemüsekeller zum letzten Lagerort des Bernsteinzimmers......... Herr schmeiß Hirn vom Himmel.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

George Santayana


18.05.2011 14:32    |    game-junkiez    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

viele Orte sind mit traurigen Ereignissen belastet. Hier an diesem innerdeutschen Grenzbahnhof (entstanden/umstrukturiert um 1967) sind es wohl die zumindest offiziellen 5 Todesfälle durch streßbedingtes Herzversagen bei Grenzkontrollen und Verhören. Die schallgeschützten und vergitterten Verhörzellen sind heute noch deutlich sichtbar. Etliche Dokumente auf dem Gelände erzählen einen kleinen Teil der Geschichte. Ein Passbildautomat der schon lange keine Bilder mehr macht, zerfällt langsam aber sicher in seine Bestandteile.

 

In den 50er Jahren Drehscheibe des Schmuggels, Aufenthaltsort/Treffpunkt von Fluchthelfern und Menschenhändlern. Durchgangsbahnhof und Grenzabfertigung für Interzonenzüge. Das Aus und Einsteigen aus Interzonenzügen war an diesem Bahnhof nicht gestattet. Der alte und neue Teil des Bahnhofes verbunden durch einen knapp 150 Meter langen Tunnel.

 

Äußerst scharf waren die Kontrollen im östlichen Bereich des Bahnhofes. Von und nach West-Berlin verkehrende Militärzüge der Besatzungsmächte passierten den Bahnhof ohne Kontrollen.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

 


13.05.2011 09:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

hier ein kleiner Vorgeschmack auf kommende Blockartikel der Lost Places Reihe. Aufmerksame Leser werden diverse ältere Bilder im Video erkennen, aber auch Neues ist dabei. Einige Artikel sind so gut wie fertig und auf die nächste Tour begebe ich mich am Wochenende.... und sorge somit für weiteren Nachschub. Es bleibt also spannend.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

Wie immer gilt, Doppelklick auf das Videofenster öffnet den Vollbildmodus von youtube. Alle bisherigen Videos findet Ihr HIER


09.05.2011 17:17    |    game-junkiez    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: 42, 8P, A3, Audi, R8, Ratte, smhb0310

Welche Nabendeckel für die neuen Felgen?

Hallo liebe Leser,

 

der R8 ist ein tolles Auto. Deshalb hab ich mir den zugelegt.

Allerdings war schon vorher klar, dass der nicht im Serienzustand bleiben würde. Allerdings ist das eine andere Kategorie von Tuning, wie noch bei meinem A3. Alleine die Felgensuche stellte eine besondere Herausforderung da. Es gibt nur wehr wenige OEM felgen, die man auf dem R8 fahren kann..

 

Deshalb habe ich auch im Sommer 2010 schon mit der Suche der Teile begonnen...

 

Auf der Wunschliste stand grob:

 

V10 Bodykit (Sideblades, Schweller, Front und Heck)

V10/ V8 Kombiinstrument (Weiße Beleuchtung)

Lamborghini Callisto Felgen (hochglanzverdichtet)

RS Schalensitze (graues Leder)

RS Lenkrad

Carbon aussen (Diffusor und Sideblades)

Lack im Motorraum und zusätzliches Leder im Innenraum

 

Die Sitze standen schon länger bereit und sind schon am 4.Tag nach dem kauf in den R8 gewandert. Ebenso das RS Lenkrad.

 

Genau eine Woche nach dem Autokauf gings dann doch schon los.

Wie ich mit einiger Überraschung feststellen durfte, hat Audi bei der V10 Front gesparrt.

Der einzige Unterschied zwischen V8 und V10 sind der Grill, die Gitter und die Lippe.

Und die V10 Front basiert auf der V8 Front. Daher konnte die Lackierung der bei Ebay gekaufen V10 Front entfallen und wir konnten alle Teile in meine V8 schrauben.

 

Bei der Gelegenheit hab ich dann auch gleich die alten Sideblades demontiert und einmal probehalber die V10 Sideblades, die frisch vom Carbon beziehen gekommen sind, montieren.

Damit die 100% passen mussten aber noch die Lufteinlässe angepasst werden.

 

Zwischenzeitlich hab ich dann mal beim Händler eine kleine Bestellung aufgegeben.

Dazu gehören die TTRS Türgriffe, S8 Spiegelverstellschalter, LED Beleuchtung für Fuß und Motorraum, Exclusive Embleme, Alu Pedale + Fußstütze, Leder Schaltknauf, Graue Fußmatten und die LED TT Innenleuchte.

 

Nachdem das da war erste einmal den kompletten Innenraum mit den Teilen aufgewertet.

Die Fußraumbeleuchtung wurde so angeschlossen, dass Sie auch während der Fahrt leuchtet.

 

Die Spiegelkappen wurden gegen die TTS Alu-Kappen getauscht.

 

Ebay ist so schlimm :D Eines Tages mache ich die routinemäßige Suche: Audi R8 in Teile und mit der Einstellung: neueste zuerst.. und was seh ich da... Türtafeln in Grau, passend zu den Schalensitzen.

Also Katsching und 800€ später waren es meine :)

Schade dass ich eine Woche vorher schon die schwarzen ge-upgraded hatte :) Naja dann eben noch einmal. Dazu dann gleich die Exclusive Embleme in die Türen mit integrieren :)

 

Dazu dann die passenden Fußmatten.. Und schon ist der Innenraum von schwarz auf grau umgebaut :)

 

Zwischenzeitlich hat sich ein kleines Motorproblem ergeben.

Also zum Audi Service, die eine Anfrage an Audi gestellt haben.

 

Die haben bei mir dann gesagt Drosselklappen seien defekt. Hat mein Händler dann getauscht. Wusste ich aber schon vorher, dass das nicht ist. War es auch nicht. Dann Rückmeldung vom Autohaus an Audi und da hat Abends dann ein Mitarbeiter aus Ingolstadt angerufen und denen einen SVM Code gegeben.

 

Die Symptome waren eindeutig.

 

2800 Umdrehungen im dritten Gang

Dann Vollgas

Bei 3200 Umdrehungen setzt die Beschleunigung für 1s aus.

(Nur Handschalter V8)

 

Ist mit dem Software-Update behoben. Und bei der Gelegenheit hab ich dann gleich einmal das nagelneue Facelift KI anmelden lassen. Jetzt also in weiß mit weißen Zeigern :) Sooo schön!

 

Um das Gesamtpaket abzurunden, musste natürlich auch die Motorraumbeleuchtung nachgerüstet werden. Diese geht mittlerweile dann auch während der Fahrt :D Dazu habe ich die einfach mit an die LED Kennzeichenbeleuchtung gehängt.

 

Bei der Gelegenheit habe ich dann auch gleich die V10 Schweller montiert.

Aktuell steht immer noch die Frage im Raum, was mache ich mit dem Heck... :)

Ich habe aktuell schon die V10 Endrohre und den V10 Diffusor in Carbon.

Fehlt nur noch das Heck und die Gitter... Diese kosten bei Audi zusammen 800€ Kommt noch der Lack dazu bin ich beim 1000er. Kein Problem, nur würde ich mich zu tode ärgern, wenn ich dann 2 Wochen später die Stoßstange bei Ebay für die Hälfte finden würde :D

Das steht also noch im Raum...

Als Zwischenlösung habe ich jetzt erst mal die V8 Gitter und den Diffusor hinten lacken lassen.. Gefällt mir auch ganz gut :)

 

Nachdem der R8 jetzt auf den neuen Rädern steht fehlen noch hinten Spurplatten. Dazu dann noch die passenden Radbolzen. Alte ausgemessen, neue + 10 mm bestellt. In Chrom, passend zu den Hochglanzverdichteten Felgen...

 

Da das Wetter an dem Tag so schön war habe ich gleich mal eine Schicht liquid Glass aufgelegt.

Und der R8 wurde gebranded... Auf den Kotflügeln ziert jetzt das V8 Emblem und am Heck das R8 Emblem.

 

Um das Heck dann komplett zu machen habe ich noch die R8 GT Heckleuchten bestellt. Diese haben ein schwarzes Inlay und passen ganz gut zum Gesamtbild :)

 

 

Was hat der ganze Spaß gekostet? Puhh.. ne Menge..Ich will es eigentlich gar nicht wissen... leider habe ich mich da immer weiter hinein gesteigert :D

Nur mal 2x kleine Posten:

Felgen 3500€ inkl. Verdichten + 1200€ Reifen inkl. Aufziehen....

Schalensitze inkl. Fußmatten und Türverkleidungen 4000€

Der Umbau war auf jeden Fall schon 5 Stellig :eek: Aber nutzt ja nix :D

Jetzt freu ich mich erst mal auf den See2011...

 

Gruß smhb...

 

PS: Wie gehts weiter? Im nächsten Winter steht die letzte Aktion an. Dabei soll einmal alles, was im Innenraum noch nicht mit Leder bezogen ist, zum Sattler.

Warum ist es noch nicht dieses Jahr passiert? Neben dem Finanziellen Aspekt (einmal muss auch mal gut sein :D) hat es sich auch einfach nicht angeboten. So eine Sattleraktion dauert ca. 2-3 Monate in denen der R8 dann komplett auseinander gebaut worden wäre.. Und in der Zeit könnte ich dann nicht fahren. Aber da ich den R8 erst im Januar gekauft habe, steht das an oberster Stelle... passiert dann eben nächstes Jahr :)

 

Also Plan für nächstes Jahr:

 

- Neue Felgen in 20" (Sind OZ Superleggera angedacht, es gibt jedes Jahr nen neuen Satz)

- Ich streube mich immer noch gegen ein Gewinde Fahrwerk (Ich bin aktuell der Meinung dass man das am R8 nicht braucht, aber mal sehen, wie das nach dem See aussieht :D)

- Himmel zum Sattler

- Mitteltunnel zum Sattler

- Eventuell nochmal die Sitze zum Sattler

- Restliche Kunstoffinnenteile zum Sattler

- LED Frontscheinwerfer

- Beleuchtete Einstiegsleisten in Carbon

- ein wenig R8 GT Krams... ich finde z.B. die GT Frontwings sehr geil und den Heckdiffusor.

 

Danach sollte er fertig sein :) ............. Vorerst :D


06.05.2011 17:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

normalerweise verbinde ich "Urban Exploring" mit schönen und romantischen Bildern des Verfalls die man sieht und macht, wenn man auf den Spuren der Geschichte wandelt. Aber das Gefühl auf geheimnissvollen Pfaden unterwegs zu sein, schwingt nicht an jedem Ort mit. Manchmal ist man einfach unterwegs um die Schattenseiten zu dokumentieren. Vandalismus, Zweckentfremdung, Zerstörung eines Ortes der unter anderem auch die hässliche Fratze der Drogensucht zeigt. Das es immer schön wird, hat übrigens niemand gesagt. Es gibt sie die Orte, an denen man gerne länger verweilt, den Hauch der Geschichte einatmet, die Mystik der Vergangenheit spürt, das Aufgegebene und Verlassene genießt. Dieser Ort gehört definitiv nicht dazu. Man wünscht sich die Betonknacker samt Abrissbirne herbei... Hat ein unangenehmes Gefühl in der Magengegend und ist drauf bedacht diesen Ort so schnell wie nur möglich zu verlassen.

 

Für alle die es interessiert : Das war eine Gaststätte der HO (Handelsorganisation - Einzelhandelsgeschäft der staatlichen Handelsorganisation der DDR)

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

Mehr "Lost Places XYZ"-Videos findet Ihr HIER


01.05.2011 10:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Ruine, Schutzbunker, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

heute wird es romantisch und zwar "eisenbahnromantisch". Ringlokschuppen, Drehscheibe, Tender, Eisenbahnanhänger und der Wasserturm zeugen von einer Zeit in der die Bahn noch schöne Geräusche von sich gegeben hat. Auch hier erobert die Natur so langsam das Gelände zurück, die Gebäude verfallen, stürzen ein und liegen in einem Dornröschenschlaf. So schaut Renaturierung aus.

 

1875 wurde mit dem Bau begonnen, 1904 wurde der Wasserturm errichtet.

 

Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Bereich als strategisches Ziel erfasst und bombardiert, hierbei wurden auch angrenzende Wohnhäuser getroffen und mehrere Bewohner getötet. Auch fahrende Züge wurden in diesem Abschnitt aus der Luft angegriffen. Geschloßen wurde die Anlage in den 50er Jahren (ich mag den Begriff "1950er Jahren" einfach nicht). Hier wurden Loks, vor allem Dampfloks mit Betriebsstoffen wie Kohle und Wasser befüllt, gewartet. Einsatzpläne für Material und Personal wurden hier verfasst, es gab Räume für Lokführer und Zugbegleitungen.

 

In der Galerie findet Ihr eine kleine Auswahl an Bildern, alle Bilder gibt es im Video. Doppelklick auf das Video öffnet youtube und zeigt das Video in einem größeren Fenster.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

 

Alle bisherigen "Lost Places"-Videos von mir, findet Ihr H I E R


26.04.2011 12:31    |    game-junkiez    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, DIE KLINIK, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Heilstätten, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Ruine, Schutzbunker, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

momentan zieht es mich eher nach draußen als in den Block. Es gibt da draußen ja soviel zu entdecken...... und momentan bin ich in jeder freien Minute unterwegs um mir Dinge anzuschauen die die wenigsten interessieren. Die Bilder und Projekte stapeln sich auf der heimischen Festplatte....

 

Sich dann hier hinzusetzen, stundenlang Bilder "M-T kompatibel" bearbeiten um dann von der, zumindest bei mir, fehlerhaften "M-T Bild-Upload-Funktion" genervt und angekotzt zu werden, geht ja sowas von gar nicht. Lockeres und geschmeidiges bloggen schaut anders aus. Also beschränke ich mich zukünftig erstmal auf 4 Vorschaubilder der "Lost Places". Meine restlichen Bilder könnt ihr dann in Videoform betrachten, was zu gleich auch atmosphärischer ist.

 

VEB Maus..... diese Bezeichnung des volkseigenen Betriebes ist meiner Fantasie entsprungen, da ich nicht weiss was hier wirklich produziert wurde, zur Geschichte des Betriebes weiss ich wenig bis gar nichts zu berichten. Quelle der Inspiration bei der Namensfindung die "Maus", eine Zeichnung auf einer alten Holztür. Doch das Objekt hat einiges zu bieten, verfallene Produktionshallen, ein Pferdeanhänger, eine Kranbrücke, Autowracks, ein Wohnbereich der noch deutlich die Spuren seiner ehemaligen Bewohner trägt. Ein wiklich spannender, wenn auch nicht all zu spektakulärer Ort. VEB Maus war auch eher eine rein zufällige Entdeckung auf einer Reise zu einem ganz anderen Ort. Trotzdem hat die Maus mich sofort in ihren Bann gezogen und für ein Paar Stunden massiv gefesselt.

 

 

Viele Grüße "out of the ruin"

 

g-j:)

 

PS.

 

Alle bisherigen Videos könnt Ihr Euch übrigens H I E R anschauen.


  • 1
  • nächste
  • von 47
  • 47

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (447)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • Businessman
  • dissmind
  • ttru74
  • skavolini
  • FTenbrink
  • Pxldew
  • Tobi_1K
  • FreshdoubleW
  • RagexDon2

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung