• Online: 1.519

14.05.2021 12:18    |    Trottel2011    |   Stichworte: Iron Lady, Jaguar, Restauration, XJS, XJ-S

Hallo Motor-Talker!

 

Die Lady wie sie seit Jahren wartetDie Lady wie sie seit Jahren wartetIhr habt es sicherlich gemerkt, aber für die, die es nicht gemerkt haben: ich habe in letzter Zeit SEHR wenig zur Iron Lady gepostet. Es gibt ein Problem: ich habe keine Zeit mehr für die Grande Dame des Westens. Die Lady steht sich bei mir seit fast 2 Jahren die Reifen platt und ich schaffe es nicht sie überhaupt einmal anzufassen.

 

Leider ist es so,d ass ich den Platz bald nicht mehr habe, weshalb ich nach einer SEEEEHHHHRRRR langen Bedenkzeit ein Entschluss gefasst habe, welches mir EXTREM schwer fällt und mir mein Leben einfach aktuell diktiert:

 

Ein sehr guter InnenraumEin sehr guter InnenraumDie Iron Lady muss leider gehen!

 

Mich schmerzt es derzeit jeden Morgen, wenn ich mich auf dem Weg zur Arbeit mache oder von der Arbeit - ausgepowert und gestresst - nachhause komme. Immer steht sie auf dem Hof und wartet darauf, dass sie wieder fahren darf und ich bin ihr nicht gerecht so. Mein Bauch sagt mir "behalte sie länger, irgendwann geht es" aber mein Kopf sagt "das schaffst du auf absehbarer Zeit nicht".

 

Hier gehts nicht weiter...Hier gehts nicht weiter...Einlagern will ich nicht. Hintergrund: welchen Mehraufwand bringt es mit sich, die Lady irgendwo außerhalb einzulagern und welche Kosten rechtfertigen das? Ebenso die Frage: was, wenn ich jetzt 10 Jahre Miete zahle ich aber in den 10 Jahren immer noch nicht dazu gekommen bin? Tja, so ist es. Es ist finanziell nicht sinnvoll. Ein Stellplatz in einer "trockenen" Garage zu finden ist schwer hier. Aber wenn man dann eins findet, kostet es ca. 50-60 EUR im Monat. 600 EUR im Jahr. 6000 EUR über 10 Jahre hinweg.

 

Prachtstück... Schade :(Prachtstück... Schade :(Da der XJ-S keinen riesigen Wert hat und auch nicht so schnell gewinnen wird, werde ich auch irgendwann wieder ein XJ-S haben. Aber bis dahin steht die Iron Lady zum Verkaufen. Anzeigen sind schon bereits erstellt und online... Als Mensch, der sich bewusst ist, dass die Lady ein Hobby war, erwarte ich mit nichten den Gesamtpreis meiner Investionen wieder. Nicht einmal den Kaufpreis der Dame... Daher: ich freue mich wenn jemand die Lady abnimmt und dann das macht, was er/sie damit machen möchte. Sei es Ausschlachten oder Aufbauen.

 

Und mit diesem Satz endet die Geschichte der Iron Lady. 8 Jahre habe ich sie fast (länger hatte ich kein Auto bisher!) und in den 8 Jahren habe ich vielleicht, ohne die Überführung aus GB, ca. 500 km mit gefahren. Es sind ca. 7.000 EUR an Teile und Kaufpreis und gefühlt 10.000 Stunden Arbeitsleistung investiert worden...


Ergänzung von Trottel2011 am 18.05.2021 12:16

Dieser Artikel ist nun zu. Das heisst, weitere Antworten von Usern sind nicht möglich und das bleibt auch so.

 

Ich lasse mir nicht unterstellen, dass ich meine Prioritäten falsch setze. Ohne mich persönlich zu kennen, kann KEINER sich dies erlauben. Das ist falsch, gehört sich nicht und überhaupt, das macht man nicht. Punkt.

 

Innerhalb von 8 Jahren ändert sich im Leben einiges. Ich glaube keiner kann verstehen, wie sehr ich an diesem Fahrzeug hänge. Die Entscheidung das Auto zu verkaufen ist nicht spontan entschieden und gefällt worden. Punkt.

 

Ebenso die Arbeit, die ich mühevoll protokolliert habe, als 'Bastelarbeit' zu bezeichnen, ist herablassend und gehört bestraft. Das, was ich hier gepostet habe, ist nur ein Bruchteil an dem, was ich betrieben habe, damit die Teile perfekt aufgearbeitet sind. Basteln ist das nicht. Obsessiv aufarbeiten wird es genannt. Auch 'basteln' lasse ich mir nicht unterstellen. Punkt.

 

Damit ist auch jetzt mein Blog geschlossen. Es kommt zu keines der bisherigen Themen etwas Neues. Sowas lasse ich mir nicht bieten. Zeit opfern, Beiträge erfassen und dann sowas...

 

Danke an allen, die mitgefiebert und Mut gemacht haben. L*ckt m*ch an diejenigen, die als Negative-Nancy selbst nichts geschissen bekommen.

16.05.2021 16:39    |    PIPD black

Gut, dass Trottels Motor nicht so endet:

https://www.ebay.de/itm/224369177422?...


16.05.2021 17:22    |    AustriaMI

Ich find es gut, jetzt kannst du dir endlich einen VW oder Opel holen :P


16.05.2021 19:22    |    Hellhound1979

Ja ja ich weiß, wird diesen Sommer auf Jeden Fall noch ein Update geben! :D


16.05.2021 19:40    |    ToledoDriver82

Wir werden dich daran erinnern :p:D


16.05.2021 19:45    |    PIPD black

Na sichi.:D


16.05.2021 20:47    |    kappa9

Oh wie schade!!

 

Kannst Du kein Crowd-Funding zur Erhaltung - sagen wir für die nächsten drei Jahre oder so... machen?

 

;-)

 

LG und ich hoffe insgeheim ja immer noch auf eine Fortsetzung.


16.05.2021 20:57    |    ElHeineken

Zitat:

spezielle goldene Chrom-Sprühfarbe

.. da wirds mir schon ganz anders ..

 

Zitat:

@PIPD black schrieb am 16. Mai 2021 um 16:39:27 Uhr:

Gut, dass Trottels Motor nicht so endet:

https://www.ebay.de/itm/224369177422?...


17.05.2021 00:43    |    platschen

...oh,was muß ich da lesen...das tut mir leid.Ich war seit längerer Zeit nicht im MT (Krankheit und ,naja)

Jetzt dachte ich schaust mal zur Iron Lady,und,...das liest man nicht gerne.

Aber ich kenne das,mußte meine XV 250 auch wieder abgeben weil einfach keine Zeit dafür war.Und es hat so viel spaß gemacht mit ihr zu fahren und den Kopf für paar Stunden frei zu bekommen.Ja,sowas ist nicht schön.

Familienmitglied ist vielleicht übertrieben,aber so ähnlich gehts einen wenn das gute Stück den Hof verläßt.

Ich hoffe das du drüber weg kommst und bald einen neuen Zeitvertreib bekommst

 

Andreas


17.05.2021 12:58    |    Trottel2011

Zitat:

@kappa9 schrieb am 16. Mai 2021 um 20:47:03 Uhr:

Oh wie schade!!

 

Kannst Du kein Crowd-Funding zur Erhaltung - sagen wir für die nächsten drei Jahre oder so... machen?

 

;-)

 

LG und ich hoffe insgeheim ja immer noch auf eine Fortsetzung.

Crowd Funding bringt mir aber leider keine Zeit, außer ihr wollt mir alle mein Gehalt zahlen, dann hätte ich genug Zeit die Lady fertig zu machen... Aber das ist nicht drin ;)

 

Daher: auch mit Crowd Funding wird es nichts, da es nicht am Geld scheitert.


17.05.2021 13:00    |    Trottel2011

Zitat:

@AustriaMI schrieb am 16. Mai 2021 um 17:22:04 Uhr:

Ich find es gut, jetzt kannst du dir endlich einen VW oder Opel holen :P

Ich glaube dann brauche ich keine Restaurierung sondern einfach nur Zeit, wenn ich dauernd mit ausgestrecktem Daumen warten muss oder die Dauerleitung zum ADAC wieder beansprucht werden sollte...

 

Ich habe schon eine Möglichkeit meiner "Affinität für Britische Autos" noch trotz Zeitmangels nachkommen zu können... Bis Oktober 2022 habe ich noch Zeit zu überlegen ob ich den Spider behalten will oder nicht... Und wenn nicht, stünde dann ja ein Alltags-Brite zur Wahl...


17.05.2021 13:17    |    kappa9

Ich meinte mit dem Funding auch nur die Überbrückung von 1-3 Jahren ( für den Fall, dass Du dann Zeit haben wirst und nicht bis dahin so viel Miete hast zahlen müssen)


17.05.2021 13:35    |    158PY

@Trottel2011

 

bist du sicher, dass es so etwas wie einen "Alltags-Briten" überhaupt gibt? ;)


17.05.2021 13:37    |    Trottel2011

Zitat:

@kappa9 schrieb am 17. Mai 2021 um 13:17:50 Uhr:

Ich meinte mit dem Funding auch nur die Überbrückung von 1-3 Jahren ( für den Fall, dass Du dann Zeit haben wirst und nicht bis dahin so viel Miete hast zahlen müssen)

Und in 3 Jahren sitze ich wieder da wo ich jetzt gerade bin ;) Nur 3 Jahre später...


17.05.2021 13:37    |    Trottel2011

Zitat:

@158PY schrieb am 17. Mai 2021 um 13:35:13 Uhr:

@Trottel2011

 

bist du sicher, dass es so etwas wie einen "Alltags-Briten" überhaupt gibt? ;)

Ich würde kackendreist behaupten: Ja, den gibt es. Aber dazu vielleicht später mehr...


17.05.2021 13:52    |    kappa9

War doch nur lieb gemeint in der Hoffnung, dass es ein temporärer Engpass an Freizeit sei :-)

Schade

LG und viel Erfolg


18.05.2021 11:10    |    joese

Du bist in 8 Jahren etwa 500km damit gefahren? Also pro Jahr etwa 60 km?

 

Mit Verlaub: Ich verstehe gut, daß man an einem Auto hängt. Aber was hast du denn von dieser Kiste gehabt außer daß du Groschen versenkt hast und jede Menge Zeit verplempert hast, abgesehen von schwarzen und öligen Händen und möglicherweise Ärger mit der Frau/ Freundin?

 

Sei froh, daß du die Kiste los wirst und sich endlich dein Kopf / deine Ratio durchgesetzt hat.

 

Nicht falsch verstehen: Der XJS ist eine coole Kiste, damit erregt man Aufmerksamkeit und kann sich als Teil einer stilbewussten Elite fühlen. Das Alles meine ich überhaupt nicht ironisch!

Aber all das eben nur, wenn man damit fährt.

Wenn die Karre nur als Bastelbude herumsteht, dann sieht das eher aus wie: Der arme Kerl will Jaguar fahren, aber das Geld reicht offenbar nur für einen arbeitsintensiven Haufen Schrott... , also eher Mitleid statt Bewunderung!


18.05.2021 11:44    |    the_WarLord

Ach, wenn man's genau nimmt, ist das mit der Zeit auch nur vorgeschoben.

Das ist eine Frage der Prioritätensetzung, die Priorität lag halt einfach nicht mehr auf dem Wagen.

 

Wenn ich bedenk, wieviel Zeit mit dem Schreiben von irgendwelchen Beiträgen im Blog drauf ging...

 

Das ist nicht böse gemeint, sondern völlig wertneutral...


18.05.2021 11:45    |    ElHeineken

Ich frage mich so ein bisschen woher die vielen eher fatalistischen Kommentare kommen - finde es auch schade aber das Teil an dem am meisten gearbeitet wurde (der Motor) ist fantastisch geworden und von Schrott weit entfernt.

 

Wenn der Platz oder die Zeit nicht da ist muss man Nägel mit Köpfen machen und das hat er getan - dafür hat er meinen vollen Respekt.


18.05.2021 11:49    |    Trottel2011

Zitat:

@joese schrieb am 18. Mai 2021 um 11:10:19 Uhr:

Du bist in 8 Jahren etwa 500km damit gefahren? Also pro Jahr etwa 60 km?

 

Mit Verlaub: Ich verstehe gut, daß man an einem Auto hängt. Aber was hast du denn von dieser Kiste gehabt außer daß du Groschen versenkt hast und jede Menge Zeit verplempert hast, abgesehen von schwarzen und öligen Händen und möglicherweise Ärger mit der Frau/ Freundin?

 

Sei froh, daß du die Kiste los wirst und sich endlich dein Kopf / deine Ratio durchgesetzt hat.

 

Nicht falsch verstehen: Der XJS ist eine coole Kiste, damit erregt man Aufmerksamkeit und kann sich als Teil einer stilbewussten Elite fühlen. Das Alles meine ich überhaupt nicht ironisch!

Aber all das eben nur, wenn man damit fährt.

Wenn die Karre nur als Bastelbude herumsteht, dann sieht das eher aus wie: Der arme Kerl will Jaguar fahren, aber das Geld reicht offenbar nur für einen arbeitsintensiven Haufen Schrott... , also eher Mitleid statt Bewunderung!

Hast du den Blog schon mal gelesen? Dann wüsstest du wie man auf 500 km kommt ;)


18.05.2021 11:50    |    ToledoDriver82

Zitat:

@ElHeineken schrieb am 18. Mai 2021 um 11:45:55 Uhr:

Ich frage mich so ein bisschen woher die vielen eher fatalistischen Kommentare kommen - finde es auch schade aber das Teil an dem am meisten gearbeitet wurde (der Motor) ist fantastisch geworden und von Schrott weit entfernt.

 

Wenn der Platz oder die Zeit nicht da ist muss man Nägel mit Köpfen machen und das hat er getan - dafür hat er meinen vollen Respekt.

Volle Zustimmung


18.05.2021 11:57    |    Trottel2011

Zitat:

@the_WarLord schrieb am 18. Mai 2021 um 11:44:33 Uhr:

Ach, wenn man's genau nimmt, ist das mit der Zeit auch nur vorgeschoben.

Das ist eine Frage der Prioritätensetzung, die Priorität lag halt einfach nicht mehr auf dem Wagen.

 

Wenn ich bedenk, wieviel Zeit mit dem Schreiben von irgendwelchen Beiträgen im Blog drauf ging...

 

Das ist nicht böse gemeint, sondern völlig wertneutral...

Durch 'völlig wertneutral' wird es nicht besser...

 

Zwischen Kauf der Iron Lady in 2013 und heute, dem 18.05.2021, liegen 8 Jahre. In Jahre passiert viel. Ich habe 2x mich beruflich umorientiert. Seit 4 Jahren bin ich endlich in einem Unternehmen, wo ich mich wohl fühle. Ich arbeite viel und das gerne. Aber nach einem 10 Stunden Tag, mächte ich, wenn ich zuhause bin, natürlich nicht nur weiter arbeiten.

 

Und Priorität liegt nicht mehr auf dem Wagen? Also, neu. Das lasse ich mir NICHT so bieten. Ich mache das hier jetzt dicht. Sorry aber das lasse ich mir NICHT vorwerfen.


Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 08.10.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 10/2013 - 05/2021

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • Igorus234
  • fairadvokat
  • mariobw
  • OpelMarcus
  • Bobolo
  • Paris7081
  • voidschratzel
  • hph11
  • Meister1

Repeating Vistors, my (410)

Ticker, the

Archives, the