• Online: 3.445

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

03.07.2013 22:49    |    dodo32    |    Kommentare (6.486)    |   Stichworte: Golf, VW

Schrauben!Schrauben!

Hallo Zusammen!

 

Nach telefonischer Rücksprache mit einem MT-User entstand die Idee, einen Technikstammtisch ins Leben zu rufen. Hintergrund ist die die von mir vorgenommene Schließung des "Laberblogs" und dem damit verbundenen Verlust technischer Informationen rund um Motoren, Getriebe, Elektrik und Fahrwerke.

 

Dieser Artikel soll uns die Möglichkeit bieten, sich auch weiterhin über technische Details rund um den Golf 1, 2 und 3, sowie anderer Hersteller auszutauschen. Selbstverständlich sind auch Spezialisten andere Marken willkommen die Ihre Projekte vorstellen, oder generelle technische Details erfragen möchten.

 

Natürlich sollen auch die Themen Gemischaufbereitung, Elektronik, Elektrik, Spezialwerkzeuge und Motorsport Gegenstand der Diskussion sein.

 

Ihr baut gerade ein Auto auf und kommt in irgendeinem Punkt nicht weiter? Hier, seit Ihr richtig! Ambitionierte Hobbyschrauber teilen gerne Ihr Wissen und helfen online hier im Blog mit Rat und Tat.

Wir wollen voneinander lernen, Erfahrungen austauschen und uns nicht aus der Anonymität heraus profilieren.

 

Natürlich darf auch das zwischenmenschliche nicht auf der Strecke bleiben. Der Fokus sollte allerdings auf Dingen liegen, die man geschaffen hat und es ist ausdrücklich erwünscht, diese zu teilen. Bilder und Berichte über das was Ihr gerade schraubt, sollen eine sachliche und fachliche Debatte ins Leben rufen.

 

Na dann, Feuer frei!

 

-dodo-


31.12.2013 11:19    |    Batterietester47956

@steel: Passt schon. Werd mal bissl lesen, welche Düsen passen könnten und mich dann bei eBay auf die Lauer legen;):D

 

EDIT: Ich hab ja nen Hartmann und laut Gutachten muss der VSD bei Motoren ohne Kat verbaut werden. Da ich aber bei der Geräuschmessung sogar niedrigere Werte als im Fahrzeugschein angegeben hatte, sollte die AGA auch ohne VSD eintragbar sein.

31.12.2013 11:27    |    stahlwerk

...keine Ursache... :)

 

...und zur sog. "grauen Theorie" in Sachen Einspritzdüsen...was hab ich da schon alles zu gehört und gelesen..."mach dies so", "lass das sein" , " kombiniere x mit Y usw"..!

 

Zum guten Schluss hab ich auf meinen (Sach-) Verstand gehört, mir mal die Funktionsweise der Digifant etwas tiefer einverleibt und dann selbst getestet...mit Erfolg würd ich mal behaupten, was mir der Motor auch eindeutig beweist...und auch schon andere überzeugt hat.

31.12.2013 11:38    |    Rostlöser15

@Stahlwerk,

deinen Werten nach zu schließen hast du nach einem Kat gemessen. Das ist leider nicht wirklich aussagekräftig. Das größte Drehmoment eines Motor liegt bei etwa Lambda 0,85 und das kann bis zu 4%Co bedeuten (vor Kat natürlich). Die serienmäßige Digifant blockiert allerdings (für bessere Abgaswerte) für 3 bis 4 Sekunden die Anreicherung und hält Lambda 1. Die Folge ist eine lahme Beschleunigung... Sowohl mit anderen Düsen, einem BDR mit steilerer Unterdruckverstellung oder Umprogrammierung lässt sich das korrigieren. Die ersten beiden Möglichkeiten sind aber ohne Lambdasonde nur schwer abzustimmen...

 

Größere Düsen haben gegenüber dem höheren Benzindruck den Vorteil, dass sie besser zerstäuben. Das Spritzbild wird nämlich ab ca. 3bar deutlich schlechter. Nachteil: Die Spritmenge wird (ohne Lambdaregelung) nur linear vergrößert...

31.12.2013 11:54    |    stahlwerk

...ja, das stimmt...meine Messwerte sind auch "nach Katalysator" gemessen.

Es wäre dann noch auszutesten "vor Katalysator" mithilfe des CO-Messrohres am Krümmer was dann bei rauskommt.

 

Fakt ist für mich jedoch...seit diese Düsen verbaut sind laüft der Eimer spürbar besser und hat auch mehr Kraft...und das zählt.

 

Genauso immer das Gerede von "mit einer scharfen Nocke ab 272° läuft der Motor aber wie eine rostige Gartenharke (Standgas) und besteht keine AU"...Schwachsinn!

Man muss beim einbau einfach die Nocke ordentlich einmessen dann geht das auch...laut TK-Motorsport kannste mit der Digifant (entsprechend angepasst) sogar bis auch 282° rauf gehen und hast trotzdem noch einen manierlichen Leerlauf (allerdings mit der Nocke OHNE gültige AU!) bei ca 900 U/min (bei warmem Motor!) beim PF.

Mit der K-Jet kannste sogar ein Nocke bis 300° verbauen und hast noch einen runden Leerlauf unter 1000 U/min...die Einstellung und das penible einmessen machen`s möglich.

Diese oben erwähnte 282°-Nocke für Hydro-Motoren soll laut Aussage von TK ordentlich Dampf bringen...von 2500 bis 6800 hat der Motor damit eine ähnlich bullige Charakteristik wie ein "Turbodiesel"...

31.12.2013 12:16    |    Rostlöser15

Alte Tunerregel: Am ende zählt was rauskommt! :D

 

Also ich werde nie behaupten, dass die 272° wie ein Sack Nüsse läuft. Dazu hab ich schon zu oft das Gegenteil gesehen. Sogar die 276° ist in manchen Fällen noch AU-fähig.

Bei über 280° muss man aber schon ein wenig zaubern. Einen MAP-Sensor mit 115kpa sollte da schon verbaut sein, da du bei ordentlichem Leerlauf deutlich zu wenig Kraftstoff nach Oben hast.

Aber da kommt man meiner Meinung nach eh nicht mehr um einen Prüfstandsabstimmung herum...

31.12.2013 21:58    |    dodo32

Zitat:

Darf ich zum Thema Benzindruckregler auch noch etwas sagen?

Nein! :mad: :D:D:D ...eeey, watt ne Frage im Technikstammdisch :D;)

31.12.2013 22:38    |    Rostlöser15

Danke!

Kann mei Schlabbergosch eh net halten...;)

 

PS.:

Nix vor heute?

31.12.2013 23:31    |    Rostlöser15

Würdest du mich als Freund haben wollen?

 

Nein, habe Notdienst und sitze hier mit ein paar Leutchen in unserer Feuerwache. Habe mir gerade einen Zeiten Teller Paella genehmigt...

31.12.2013 23:34    |    dodo32

Ich hock hier daheim. Grad noch mal alles gecheckt, alles sauber: das neue Jahr kann kommen! Ist so ne Angewohnheit. Ich geh immer mit geputzter Bude ins neue Jahr. Irgendwie Pflicht :D

31.12.2013 23:37    |    dodo32

...noch 20 Minuten Leute.., dann ist es Geschichte...

31.12.2013 23:40    |    Rostlöser15

So hat jeder seine Vorsätze. Du setzt sie schon vor dem neuen Jahr um...

 

Scheiße! Jetzt geht's los! Bin dann mal weg...:(

31.12.2013 23:42    |    dodo32

Gutes Neues Jahr, Burbaner. Wo auch immer dich der Einsatz hinverschlagen möge... :)

31.12.2013 23:56    |    oneedition

..na denn mal guten Rutsch..nee....:D

01.01.2014 00:17    |    dodo32

Also isch wär angekommen :D

01.01.2014 00:24    |    oneedition

..mit geputzter Hütte...:D...und jetzt...:D

01.01.2014 00:32    |    wellental

dito, auch überlebt. a guad's nei's :D

01.01.2014 02:52    |    dodo32

:D ois guad :D

01.01.2014 10:00    |    Rostlöser15

Danke @dodo,

bist auf einen Unfall (überfrorene Nässe in einer Kurve), einem kleinen Zimmerbrand (Rakete im Wohnzimmer abgefeuert) und einem angekokelten Ohr, war nichts los.

Ein ruhiges Silvester!

 

Allen hier die besten Wünsche fürs neue Jahr!

Freue mich schon auf neue Debatten hier...

01.01.2014 10:23    |    Standspurpirat12116

Mahlzeit und a guads neis allesamt :)

Von mir gibts zZ nicht viel neues, da es zäh weitergeht am neuem Golf..

Aber ein bisschen was ist passiert, und somit ist schonmal der rechte Seitenschweller angepasst und vorne verschweisst und verzinnt, jetzt noch hinten und dann folgt der rechte Radlauf :)

Hat zufällig jemand nen Link oder so, wo ich einen Fräser herbekomm, der Stahl überwältigt? Am besten mit 6mm Schafft. Meine sind allesamt an meinen stöpsel für die Einspritzventile gescheitert :)

01.01.2014 10:40    |    Standspurpirat12116

So in etwa siehts aus, das Aufzinnen macht sogar Spass :)

01.01.2014 14:39    |    stahlwerk

...von mir auch ein "Prost Neujahr" in die Runde...!

 

@klaus: Natürlich bekommst Du im Handel Fräser/Frässtifte die ohne Probleme mit Stahl fertig werden...welche suchst Du denn genau...?

Meine Frässtifte sind allesamt aus Hartmetall...die hobeln alles weg, ob Alu hart/weich, Guss, Kupfer, Stahl etc.

Allerdings sind die richtig guten, z.B. von Garant usw auch nicht unbedingt günstig...halten aber lange und machen vieles mit. Solch guten Produkte kauft man auch besser im Fachhandel bzw meine beziehe ich über einen Freund der einen Maschinenbaubetrieb hat direkt vom Hersteller ( http://www.hoffmann-tools.com/.../?...) .

01.01.2014 14:43    |    stahlwerk

...mit dem Satz hier biste für alles gut gerüstet:

http://www.hoffmann-tools.com/.../...it-Spanbrecher-HSS-HOLEX.html?...

01.01.2014 16:39    |    dodo32

01.01.2014 16:49    |    Standspurpirat12116

...I'LL KILL YOU... :D:D:D

01.01.2014 16:52    |    dodo32

:D:D:D "stop the car or at least slow down - aaaaaaaaaah" :D:D:D

01.01.2014 17:15    |    Rostlöser15

... kaum zu glauben, dass das kein Fake ist.

Ansonsten richt's bestimmt etwas streng im Camaro :D

01.01.2014 19:00    |    dodo32

Zitat:

kaum zu glauben, dass das kein Fake ist.

...also der Vekoifer wirkte schon recht authentisch :D

04.01.2014 00:09    |    dodo32

04.01.2014 12:08    |    Batterietester47956

05.01.2014 12:03    |    dodo32

07.01.2014 12:40    |    dodo32

Hallo Zusammen,

 

heute kam die Mail des Sicherungsautomatenherstellers. Ich hatte die Angaben auf der Website richtig interpretiert. Die von mir verlinkten und genutzten Automaten, dürfen selbstverständlich als Ein-/Ausschalter genutzt werden. Laut UL 1077 kann er 6.000 mal ein und ausgeschaltet werden.

Ende gut, alles gut. Wieder mal viel Wind um nichts :D.

 

Um ehrlich zu sein ich hätte mich auch gewundert wenn etwas anderes dabei herausgekommen wäre. Die Dinger werden ja nicht ohne Grund schon ewig im Motorsport eingesetzt und auch für diese Zwecke verkauft. Gerade eben um den Schalter einsparen zu können. Sonst geht man vom Schalter auf den Sicherungsschalter weiter zum Verbraucher: überflüssig!

08.01.2014 17:08    |    Martin GT

Frohes Neues allerseits!!

 

Ich hab' mir erstmal neue Alus geleistet: Borbet E in 9x16 ET 30. Klassisch, schick, einfach sauber zu halten und mit etwas Tiefbett.:)

 

Preisfrage: Welche Reifen soll ich nehmen?

 

Verbaut ist ein Bilstein B16, momentan noch 70/30, demnächst 70/50. Sportlich aber noch komfortabel soll's sein, daher dachte ich an 215/40 Pirelli Pzero Nero.

 

Der Vorbesitzer hatte 245/35er Conti-Walzen auf seinem Astra gefahren. Kostenpunkt: Schmale 1200 Euro:eek::eek::eek:

08.01.2014 21:35    |    sony8v

Zitat:

daher dachte ich an 215/40 Pirelli Pzero Nero.

ja die 215/40 ist die grösse für die felgen hat mein kumpel auch auf dem golf gefahren ;)

 

aber nimm keine pzero die neigen sehr stark zu Sägezahn da wirste nicht froh :eek:

hab selber das Problem mit den pzero beim Audi und bei einen golf gehabt :eek:

 

nimm die toyo proxxess oder die hankook ventus

 

gruß sony

08.01.2014 21:39    |    Martin GT

Dann eher die Hankook S1 evo, die Toyos sind nicht so meins

Deine Antwort auf "Technikstammtisch! Motoren, Getriebe, Elektronik, Teilenummern..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • dodo32
  • romeon
  • Hans-57
  • PIPD black
  • sony8v
  • Anarchie-99
  • Blackgolf84
  • wellental
  • Martin GT

Mitwisser (173)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...