• Online: 6.008

08.02.2014 18:51    |    Trottel2011    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Jaguar, XJS

Hallo Motor-Talker!

 

Nachher VorneNachher VorneEs ist soweit. Schrotti ist nun Alteisen. Alteisen in einem besonderen Design mit sehr vielen Besonderheiten, die man in den vergangenen Jahren nicht mehr sah. Aber das Ende ist gekommen und Schrotti hat als Organspender nun ausgedient. Seine Beerdigung ist nah!

 

Das ist mir beim Aufstehen abgebrochenDas ist mir beim Aufstehen abgebrochenEisen zu Eisen, Rost zu Rost!

 

Ein Auto, welches eine bewegende Geschichte hinter sich hat. Geboren, 1990, in der Industriestadt Coventry, Heimat vieler Fahrzeugfabriken und -hauptquartiere, hat Schrotti sein Leben lange im Linksverkehr verbracht. Bis er nach Deutschland geholt wurde und sein Leben abrupt ein Ende finden musste. Zuerst wurde Schrotti offensichtlich eingemottet um dann teilzerlegt zu werden. Dann erwarb ich ihn. Sein Ende musste schnell und zeitnah kommen. Doch es fand sich kein Ende in Sicht.

 

Besonders bei der Entfernung des Herzens gab es unendliche Geschichten und Arien. Der alte Schrotti hat sich wehement dagegen gewehrt. Aber am Ende schinden seine Kräfte und er musste zusehen, aus den bereits ausgehöhlten Augen, wie sein Herz vor ihm auf dem Boden lag.

 

Nachher HintenNachher HintenHeute machte ich mich an die "Resteverwertung" und habe die Hinterachse ausgebaut. Dieses Konstrukt aus dem E-Type. Stabil, schwer und gutführend... Komfortabel aber straff. Einfach aber komplex. Und noch dazu: mit Schmiernippel én Masse! Zum Glück muss man nur 8 Schrauben am Hilfsträger sowie die 2 Schrauben der Längslenker entfernen und es fällt einem schon entgegen.

 

Nachher InnenNachher InnenNun habe ich ein Problem. Die Karosserie hat nun KEINE Räder mehr. Das heißt, wenn die Vorderachse zerlegt wurde (ich benötige da noch Lenkgetriebe sowie Bremssättel und ABS-Sensorik für mein Lager), steht es ohne irgendwelche Fahrwerksteile da. Mein Problem ist, dass die Hinterachse zu groß ist, um es unter dem Wagen hervorzuziehen. Zusätzlich ist es sehr schwer... Ich muss schauen wie es da rausgeholt werden kann... Entweder muss ich die Reste so hoch wie nur möglich "pumpen" oder ich werde das Gerippe aus der Garage mittels Frontlader heben lassen... Mal schauen. ;)

 

Nachdem ihm bereits wichtigere Organe vorher entnommen wurden, habe ich mich an den Resten gemacht und nun steht er da... Leer (oder zumindest so leer wie ich es für sinnvoll betrachte), stark gerostet und mit deutlichen Spuren der letzten Jahre versehen. Das Ende einer Ikone... Oder doch nicht? Sein Tod heißt dass meine Jagie weiterleben darf - naja, sie ist alles Andere als "fällig" aber es ist nicht verkehrt Teile bereitstehen zu haben :)

 

Wir wissen alle, dass moderne Fahrzeuge zu einem Großteil aus Altfahrzeugmaterial bestehen. Und somit ist zu hoffen, dass Schrotti auch zu einem Neuwagen wird. Vorzugsweise einem aus britischen Gefilden und adeligem Hause ;)

 

Mein Vorteil bei dieser Aktion ist, dass ich durch den Verkauf von 3(!) Teilen den damaligen Kaufpreis von 800€ schon wieder ausgeglichen habe und weitere Teile immer noch zum Verkauf stehen... Ich hoffe dass ich mein Geld verdoppeln kann, sollte drin sein, da einige Teile selten oder garnicht mehr zu bekommen sind... :)

 

Vorher Vorne Vorher Vorne

 

Aber zeitgleich läßt Schrotti eingies zurück, was in anderen Fahrzeugen nun sein Eingang findet... Sei es ein Motor, eine Automatik, Türgriffe, Felgen oder eine gesamte Hinterachse...

 

Zum Abschied habe ich mir die Fahrgestellnummer aus dem Frontscheibenbereich gesichert :)


09.02.2014 14:16    |    backbone23

Wurde da am Radlauf mit Altpapier und Spachtel "gearbeitet" ? :eek:


15.04.2014 00:00    |    Martin GT

Sieht so aus... ich kann da "Fuel Consumption" lesen. Und ich dachte immer, es sei das Privileg von Möchtegerntunern - vorzugsweise zur Anpassung von XXL-Spoilern ans Serienblech.

 

 

Sehr interessanter und gut geschriebener Blog!!! Kompliment an den Verfasser!!

 

Jetzt weiß ich endlich, wie gut es mir mit meinem 2er Golf geht.:cool:


Deine Antwort auf "Die letzten Arbeiten an Schrotti..."

Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 01.04.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: seit 10/2013

 

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • azoiso
  • Schlawiner98
  • Chrissi1001
  • NeoTheOne
  • Algonquin4554
  • JH-V220
  • alex_astra
  • Talbot Matra
  • Lennarto

Repeating Vistors, my (452)

Ticker, the

Archives, the