• Online: 5.693

23.02.2014 16:21    |    Trottel2011    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Jaguar, XJS

Hallo Motor-Talker!

 

Schrotti ist jetzt weg! :(Schrotti ist jetzt weg! :(Langsam geht es vorwärts und nicht mehr lange, dann sollte ich soweit bereit sein, den Wagen beim TÜV vorzuführen - aber alles zu seiner Zeit! :) Zuerst kam Schrotti am Freitagabend weg... Ironisch ist dass er von einem Land Rover, der gefühlt 1000 Jahre im Dienst ist, abgeholt wird... Auf dem Lande ist man hier sehr "probierfreudig". Da reicht oftmals ein Frontlader um den Wagen auf einen VEB Anhänger aufzuladen... :)

 

Türverkleidung abTürverkleidung abNun, seit ich den Wagen kaufte, geht die Zentralverriegelung auf der Beifahrerseite nicht richtig. Es sperrt zu und öffnet gleich wieder, ohne dass es richtig abschließt. Macht natürlich eine Menge Spaß, wenn man gerade im Auto Wertsachen hat. Zeitgleich ist der Türzieher auf der rechten, also der Fahrerseite locker und hat Spiel. Das gefällt mir gar nicht! Zum Glück habe ich aber alle notwendigen Teile hier liegen :)

 

Türverkleidung abmontiertTürverkleidung abmontiertAlso müssen wir an beiden Seiten die Türverkleidungen abnehmen und schauen welche Überraschungen vorhanden sind. Erstaunlicher weise, trotz der extrem unübersichtlichen Leitungsverlegung im Motorraum, ist der Rest vom Wagen sehr einfach gestrickt.

 

Der Ausbau ist schnell erledigt: Chromring um die Armlehne abziehen, 10er Schraube dahinter lösen, an der Unterkante eine kleine Kreuzschraube rausdrehen und an den Rändern einige der Steckklemmen abziehen. Vorsichtig die Verkleidung hoch und ab ist es! :) Jetzt noch den Stecker für die Boden- und Warnbeleuchtung (ja, 1989 hatte Jaguar sowas serienmäßig!) sowie den Lautsprecher ab und ab ist es...

 

Fehlender Lautsprecher...Fehlender Lautsprecher...Doch halt! Zwei Stecker fehlen!? Richtig: kein Lautsprecher verbaut! Das erklärt auch warum es auch nie Musik aus der Richtung gab! Wie gut, dass ich die letzten beiden original Lautsprecher von Jaguar kaufte :D Damit kann ich zumindest die vorderen Boxen ersetzen. Wie es hinten ausschaut, noch keine Ahnung!

 

So, gucken wir weiter. Warum geht die Zentralverriegelung auf der Beifahrerseite nicht? Erstmal schauen. Also, das Schloss ist nicht beweglich. Liegt es daran? Nein, ansonsten wäre ja nichts beweglich. Die Zentralverriegelung macht sein Geräusch, also wird der Motor nicht defekt sein...

 

EntriegeltEntriegeltVerriegelt (bzw. soweit möglich)Verriegelt (bzw. soweit möglich)Ziehe ich am Innenhebel um den Wagen von Innen abzuschließen, stelle ich fest, dass sich außer bis zu einem "Federstück" keine Bewegung im Gestänge feststellbar ist. Das Problem kann also nur zwischen Griff, Motor und Innenverriegelung liegen. Mit der Zange und mit einem langen Schraubenzieher habe ich versucht die Mechanik zu bewegen... Nichts! Schuldigen gefunden! Doof ist, dass ich genau dieses Teil NICHT aus Schrotti ausgebaut habe... Toll! Und da Schrotti am Freitag abgeholt wurde, habe ich ein Problem.

 

Da erinnerte ich mich an eine Entscheidungshilfe von Carmemes. Darin konnte man anhand einer Entscheidungshilfe aussuchen, ob etwas richtig war, geklebt werden müsste oder einer Ölung bedarf. Also das WD40 gezückt und alle Teile der Mechanik eingesprüht und vollgenebelt. Immer wieder mit dem Schraubenzieher und der Zange die Mechanik bewegt, wieder eingesprüht, bewegt, besprüht usw.

 

Dennoch bewegte sich nicht viel. Ich baute darauf hin den Stellmotor der Zentralverriegelung aus (ich habe noch beide aus Schrotti) und geschaut ob es richtig funktioniert. Die Funktionsweise war mir nicht sonderlich klar. Der Stellmotor hat immer wieder die gleiche Ausgangsposition und ich wusste nicht ob es gerade auf "offen" oder auf "geschlossen" Stand. Zeitgleich ging die Zentralverriegelung dadurch an der Heckklappe nicht. Das konnte ich nur mittels Schlüssel auf und zu machen.

 

Probieren, abstecken, probieren, abstecken, probieren... Irgendwann ging es. Tschakka! Nur Gestänge schmieren und den Stellmotor wieder gangbar bekommen. Tür zu, und auf der Beifahrerseite den Schlüssel ins Schloss und dann... JA! Ich kann den Schlüssel normal drehen! Super! Ich drehe weiter, die Tür ist zu! Aber die anderen beiden Schlösser (Kofferraum und Fahrertür) sind noch offen. Okay, kein Ding. Ab zur Fahrerseite und da probiert. Schließe ich hier ab, schließt sich der Kofferraum mit ab aber die Beifahrertür ist immer noch offen. Was machen?

 

StellmotorStellmotorEin Versuch sollte es zeigen: den Motor wieder abgehängt, die restlichen Türen wieder aufgeschlossen und den Motor wieder angesteckt. Das Ergebnis: es funktioniert! Ja, richtig gelesen: es hat funktioniert! Alle Türen gehen jetzt zeitgleich auf und zu! Im Innenraum kann man den Absperrhebel umlegen und die Türen schließen ab! Auch hier sah ich mich wieder eine komplett andere Zentralverriegelung aus dem Zubehör einbauen (was ich nicht wollte). Dass es so einfach wäre, hätte ich nicht erwartet! :) Ein weiterer Erfolg! :)

 

...und unten!...und unten!Da mein Ziehgriff auf der Fahrerseite etwas locker sitzt, habe ich den gegen ein Teil aus dem Schrotti ersetzt. Das Ergebnis ist ein Griff, welches schön solide sitzt und passend ausschaut. Dazu musste natürlich die Verkleidung auf der Fahrerseite runter, also wieder wie oben, nur mit dem Unterschied, dass nicht alles zerrupft wird sondern nur der Griff abgeschraubt wurde. Verkleidung wieder ran und perfekt. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft! :) Zwar muss ich bei der Fahrertür noch das Hängen beseitigen, aber das hat noch etwas Zeit!

 

Zündschlossblenden im VergleichZündschlossblenden im VergleichDie Blende vom Zündschloss habe ich auch ersetzt. Das alte, zerkratzte Teil weicht einem Neuteil von Jaguar - jawohl, noch immer neu zu bekommen! Das nenne ich eine Ersatzteilversorgung! Sogar der LUCAS Schriftzug ist dran... 1A! Da dieser mit 3 Schrauben festgemacht wurde, brauche ich sicherlich keine Bilder des Umbaus machen ;)

 

Da nicht nur die Tachobeleuchtung etwas dunkel war, sondern die gesamte Beleuchtung des Innenraumes (einschließlich der gernverwendeten Lichtleiteranlage aka Optiflex) auf dunkel war, wurden mehr LED eingesetzt. Wie gesagt, ich bin alles Andere als ein Fan dieser Beleuchtungsart aber ich mag es meine Schalter und Anzeigen auch sehen zu können :) Um an die Optiflexeinheit heranzukommen muss die Skischanze raus. Aschenbecher rausziehen, Schrauben drunter lösen, Mittelarmlehnendeckel hoch, Schraubenlösen und vorsichtig rausheben (vorher noch die Holzteile des Wählhebels abbauen!) und schon sieht man ein Wirrwarr aus Kabeln und Leitungen. Willkommen bei Jaguar Ltd., Tochter von British Leyland! ;)

 

Neue und alte Gasdruckdämpfer der HaubeNeue und alte Gasdruckdämpfer der HaubeZeitgleich habe ich wieder ein paar kleinere Aufgaben erledigt, wie den Austausch der beiden Motorhaubendämpfer. Wenn es draußen ~7°C ist, kann ich die Haube offen halten. Ist es drunter, fällt die Haube von alleine zu. Unschön.

 

Um sie zu tauschen bedarf es nicht viel Handwerkskönnen. Einfach die Haube öffnen und ggf. mit einem Holzstück offen halten, die Verpackungen öffnen, die Dämpfer rausholen, im Motorraum die Schrauben lösen (vorsichtig, schließlich ist alles alt) und dann die neuen Dämpfer einsetzen. Das Gleiche auf der Anderen Seite und schauen ob die Motorhaube nun offen bleibt. Bleibt sie offen, ist alles wunderbar! Bleibt sie nicht offen, sollte man das Schrauben unterlassen ;)

 

Innenraumleuchte neu und klarInnenraumleuchte neu und klarEine neue Deckenleuchte hat ebenfalls seinen Weg zu mir gefunden. Statt ein Neuteil (für 125€) hat es ein englisches Originalteil (von Hella) auch geschafft. £32 inkl. Versand und nach 5 Tagen war es schon da. Ich denke man sieht klar und deutlich welche Lampe in einem Raucherauto und welche nicht war ;)

 

Himmel mit AusschnittHimmel mit AusschnittAm Ersatzhimmel habe ich bereits das Schneiden begonnen. Es wurde aber böse böse böse geflickt beim Besitzer von Schrotti. Wie man gut erkennen kann. Als ich es zerschnitten hatte, ist die Glasfaser weiter aufgebrochen. Ich werde jetzt nur noch das Vorderteil und das Hinterteil verwenden. Dazu gibt es aber, wenn ich endlich damit durch bin, einen neuen Beitrag :) Als ich mich im Innenraum bewegte um zu schauen wo ich wie was am besten mache, merkte ich unterm Beifahrersitz ein Kasten... Lustig, ein Radio! Ein schwarzes CD Radiöchen... Ob es geht? Keine Ahnung! Ob ich es nutze? Eher nicht! Aber lustig was manch einer im Auto liegen läßt! :D

 

Zufällig gefunden!Zufällig gefunden!Ansonsten ist die Kofferraumleiste soweit fertig, dass ich den wieder anbringen kann. Es fehlt nur der passende Dichtkleber bzw. die Dichtungsmasse. Wenn das dran ist, wird natürlich wieder gepostet ;) Und das Radio ging mir auf dem Keks! Lieber eine große Öffnung als ein Radio welches optisch eine Katastrophe ist! Jetzt habe ich auch ein Kabel gefunden - ich denke mal für ein Wechsler... Und dahinter auch noch ein AUX Anschluss... Außer dass die Optik eine Zumutung war, scheint das Radio offenbar doch technisch auf einem guten Stand zu sein :)

 

Türverkleidung ab Türverkleidung ab

 

Ich hoffe, dass der nächste Artikel sich endlich um den Auspuffschaden/Krümmerschaden vorne auf der Fahrerseite handeln kann - das entscheidet sich wenn die letzten Teile noch eingehen! Laut Lieferant soll das wohl noch diese Woche sein! Samstag muss/darf ich dann auch noch arbeiten. Mal schauen was das Ergebnis ist! :D


23.02.2014 17:52    |    Gorgeous188

Diese alte Technik an der Zentralverriegelung hat durchaus ihre Tücken und braucht Wartung. Da kann ich irgendwie froh sein, dass mein Cabrio gar keine ZV hat :D

 

Wo hast du den Gasdämpfer her? Brauche auch noch einen für die Heckklappe. Ohne Kennzeichen und Halter bleibt die Klappe offen, mit Kennzeichen fällt sie zu. Finde ich nicht so lustig beim Beladen :D


23.02.2014 17:55    |    Trottel2011

Das sind Teile von Ebay (aber mit Absicht, da ich sonst keine TriScan Teile bekommen kann). Kosteten nur 11€/Stk.

 

Sind aber eigentlich nur für den XJ-S bzw. XJ. Suche mal einfach... :)


23.02.2014 19:34    |    Provaider

Ein Tipp, wenn du länger Freude haben willt an deinem Beifahrerschloß. Geh nochmal rann und schmiere das richtig ab. WD40 ist kein Schmiermittel! WD40 wurde als Korrosionsschutz entwickelt, es löst alten Schmodder ganz gut, aber es schmiert nicht dauerhaft.

 

Besser ein Haftfett nutzen, oder Radlagerfett, das hält Jahre durch, Oder Ballistol(Waffenöl) wenn du in ritzen musst.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/WD40


23.02.2014 19:37    |    Trottel2011

Dass WD40 nicht auf Dauer dazu gedacht ist Bauteile zu schmieren ist mir bekannt :) Ich habe es nur damit geflutet damit wieder Öl an den kleinsten Schmierstellen rankommt. Danach kommt ein Haftöl wieder ran. Da die Tür ein Ausbeulen bedarf (sind ein paar kleine Dellen drin), wird beim nächsten Verkleidungsabbau (was aber auch kurzfristig sein wird, da ich noch kein Lautsprecher eingesetzt habe) passieren :)


02.03.2014 14:22    |    Trottel2011

Wow, es ist richtig spannend. Meinen Plug-In-Hybriden Jaguar (hrhr) habe ich gerade wieder vollgeladen und plötzlich geht ALLES. Wirklich ALLES. Also, die ZV arbeitet auf beiden Seiten richtig und mit "Schwung". Die Innenbeleuchtung arbeitet einwandfrei. Der Kofferraumdeckel schließt sofort ab.

 

Es ist, als ob die Anlage vorher hing und danach mehr Kraft brauchte, damit sie richtig geht :D Jetzt geht sie wieder komplett!

 

Leider bin ich dieses WE nicht dazu gekommen irgendwas am Wagen zu machen. Leider musste ich arbeiten und habe heute alles Andere als Lust was zu machen :D Aber der nächste Artikel ist schon soweit vorbereitet! Ich muss jetzt nur noch die Arbeiten machen und die Bilder danach einbinden :D


Deine Antwort auf "Abschließen hilft!"

Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 01.04.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Fiat

 

Cars, the

The Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l, 295 BHP)

Getriebe: Automatik (3-Gang TH400)

Farbe: Arctic Blue (JFE)

Ausstattung: Volle Hütte + Sportsitze + Sportlenkrad + Glasschiebedach

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: seit 10/2013

 

The New Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l, 140 BHP)

Getriebe: 6 Gang Automatik (Aisin B400)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik

Ausstattung: Lusso mit alles

Modifikationen: -30 mm H&R Sportfedern, Stubby Kurzstabantenne, getönte Seitenblinker ohne Spiegeleieffekt

Im Besitz: seit 10/2018

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l, 69 BHP)

Getriebe: Handschaltung (5-Gang)

Farbe: Vesuvio Schwarz Metallik (kommt)

Ausstattung: zusätzlich zu Lounge noch 5" Touchscreen samt 6 Lautsprecher, getönte Scheiben hinten, Chrompaket, und ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 05/2018 - 10/2018

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l, 237 BHP)

Getriebe: Automatik (5-Gang ZF5HP24)

Farbe: Meterorite Pearl (MDT)

Ausstattung: Vollausstattung bis auf Memorysitze, Soundanlage, Regensensor und Navigationssystem

Alle bisher gekauften und verbauten Teile

Im Besitz: 03/2015 bis 05/2018

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l, 211 BHP)

Getriebe: Automatik (4-Gang ZF4HP22)

Farbe: Schwarz Metallik

Ausstattung: Sportpaket + ein paar Kleinigkeiten

Im Besitz: 01/2015 - 02/2015

Unknown Sisters, the

Auflistung der Sonderartikel zum XJ-S/XJS

 

Teil 1: Lister LeMans

Teil 2: Lynx Eventer

Teil 3: Koenig Breitbau

Teil 4: TWR XJ-S

Teil 5: PBB Monaco

Teil 6: Aston Martin DB7

Teil 7: Jaguar XJ-C

Teil 8: Daimler-S

Teil 9: Railton Claremont und Fairmile

Teil 10: Hess and Eisenhardt Convertible

TH400 Series, the

Visitors, the

  • anonym
  • azoiso
  • Schlawiner98
  • Chrissi1001
  • NeoTheOne
  • Algonquin4554
  • JH-V220
  • alex_astra
  • Talbot Matra
  • Lennarto

Repeating Vistors, my (452)

Ticker, the

Archives, the