• Online: 3.155

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

24.01.2022 12:56    |    andyrx    |    Kommentare (8.950)    |   Stichworte: 1 (JC), Kia, Konflikt, Krieg, NATO, Putin, Russland, Sorento, Ukraine

Konventionelle Kriegführung in heutiger Zeit noch realistisch??Konventionelle Kriegführung in heutiger Zeit noch realistisch??

Moin Motortalker,

 

 

Heute mal anderes Thema als Autos was wahrscheinlich nicht nur mich beschäftigt:o

 

 

Die Meldungen zum Konflikt der Ukraine mit Russland haben mittlerweile das Thema Corona Krise überrundet…..was einem durchaus grosse Sorgen macht.

 

In der heutigen Zeit ist ein Krieg der großen Blöcke eigentlich nicht mehr zu gewinnen ohne die Existenz der gesamten Menschheit zu gefährden.

 

Trotz Abrüstung der letzten Jahre ist genug Vernichtungspotential vorhanden um einander Auszulöschen …..manchmal fragt man sich wessen Geistes Kind da mit einer solchen Verantwortung unterwegs ist.

 

Manchmal sehe ich Parallelen zum Handeln von Hitler der sich auf ähnlichen Weg Österreich und einen Teil Tschechiens einverleibt hat ohne nennenswerten Wiederstand…..nur das waren andere Zeiten mit anderen Waffen ….da gab es noch keine Interkontinentalraketen.

 

Ich halte die NATO bei den konventionellen Waffen derzeit für nicht besonders schlagkräftig ….und nicht unbedingt vorbereitet auf eine militärische Auseinandersetzung….Setzt da Putin drauf ??

 

 

Unsere Außenministerin war ja kürzlich in Moskau ….hat sie mich positiv überrascht mit ihrem Auftritt den ich ihr nicht zugetraut hätte….aber ich denke das es egal war was sie dort gesagt hat denn Russland nimmt Deutschland bzw. Europa gar nicht ernst Sonden will nur mit dem Chef sprechen also mit den USA.

 

Ein wenig erinnert dies mich ein wenig an die Kuba Krise damals….damals wollten die USA keine Atomwaffen vor der Tür und die Russen möchte keine Nato direkt vor der TÜR ….dabei ist das in Zeiten von Raketen die egal wo abgeschossen jedes beliebige Ziel in der Welt erreichen können Unsinn ….:confused:

 

sprich eigentlich scheiss egal….und Streit um des Kaisers Bart.

 

Ist konventionelle Kriegsführung in heutigen Zeiten überhaupt noch denkbar ….erinnert mich irgendwie an Bankräuber in heutiger Zeit mit Hände hoch und Geld her….Gauner mit etwas Grips wissen das diese Art von Überfall eher albern ist und so gut wie nie erfolgreich ist.

 

Alles ein großer Blöff ??

 

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich….

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 14 fanden den Artikel lesenswert.

16.05.2022 19:19    |    flex-didi

...also auch die Gruppe, die sich Ukrainer nennen und entnazifiziert werden sollen ?

16.05.2022 19:20    |    berlin-paul

Klar doch, das gilt für alle Menschen.

16.05.2022 19:23    |    5sitzer

Heute traf man sich zum CSTO Treffen.

 

https://www.nytimes.com/.../russia-ukraine-war-news?...

16.05.2022 19:53    |    Kasperl 145

Da wird der Zar den Sultan jetzt die Rute ins Fenster stellen damit dieser den Beitritt von Sw und Fin nicht zustimmt

da muß der Sultan dann Farbe bekannen

16.05.2022 19:59    |    5sitzer

16.05.2022 20:06    |    Kasperl 145

ob das ein positives Verhalten ist so kurz vor den Ferienbeginn ist?

aber es wird sicher wieder millionen von Leuten geben die beim Sultan billig Urlaub machen

16.05.2022 20:23    |    flex-didi

puh. zum glück dann wohl für bereits etablierte NATO-Mitglieder, die ja auch nicht konform mit Ankara bzgl. solcher Auslieferungs-Gebahren handeln ;)

16.05.2022 20:25    |    flex-didi

Zitat:

@Kasperl 145 schrieb am 16. Mai 2022 um 20:06:54 Uhr:

ob das ein positives Verhalten ist so kurz vor den Ferienbeginn ist?

aber es wird sicher wieder millionen von Leuten geben die beim Sultan billig Urlaub machen

äh ja. dieses klientel ist doch auch schmerzfrei ggü allerlei andere unrecht-staaten. ob dubai & co

16.05.2022 20:52    |    TT-Eifel

Zitat:

@5sitzer schrieb am 16. Mai 2022 um 19:59:55 Uhr:

Ist schon passiert.

 

https://www.spiegel.de/.../...e-a-b941b465-6841-4163-8025-079283e9e2f5

Das wird er sich bestimmt noch mal überlegen wenn wir durchblicken lassen, dass seine 350 Leo 2 nur funktionieren wenn wir auch Ersatzteile liefern.

16.05.2022 21:19    |    jw61

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 16. Mai 2022 um 19:16:30 Uhr:

Zitat:

@jw61 schrieb am 16. Mai 2022 um 18:25:21 Uhr:

Bevor du mir hier Unfug unterstellst, solltest du dich mal intensiv mit den Begriffen Staatsbürgerschaft/Staatsangehörigkeit/National(vulgo Reise-)pass und deren völkerrechtlichen Rechtsfolgen auseinandersetzen...doppelte Staatsangehörigkeit steht dem nicht entgegen...Staatenlosigkeit im Übrigen auch nicht.

 

Mit Logik haben deine diesbezüglichen Ausführungen jedenfalls nix zu tun, vielmehr erinnert mich das Geschwurbel an den Chefpropagandisten, der Geschichte in seinem Sinne umzudeuten versucht.

 

https://www.zdf.de/.../putin-rede-konflikt-ukraine-100.html

 

Diesen Versuch darf man wohl mittlerweile als kläglich gescheitert betrachten.

 

Solltest du Hass in seinen Ausführungen finden, darfst du diesen gerne behalten...zum Glück ist die überwältigende Mehrheit unserer Zeitgenossen in der Lage, zwischen...Agieren und Reagieren...Angriff und Verteidigung...Systematisch und Einzelfälle...Realität und Propaganda...etc. zu differenzieren.

.

.

.

 

Es tut mir sehr leid, dass du von der Sache leider so garkeine Vorstellung hast. Ich nehme dir aber gerne das googeln ab:

 

Zitat

"Völkermord wird auch als Genozid bezeichnet und stammt vom griechischen Wort für Herkunft, Abstammung (génos) und dem lateinischen Wort für morden, metzeln (caedere) ab. Die Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes enthält eine Definition von Völkermord.

 

Nach Artikel II versteht man darunter, die an einer nationalen, ethnischen, rassischen oder religiösen Gruppe begangenen Handlungen:

 

Tötung von Mitgliedern der Gruppe;

 

Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;

 

vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;

 

Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;

 

gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

 

 

Diese Handlungen müssen in der Absicht begangen werden, die Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören.

 

Es macht sich also schon jemand des Völkermordes schuldig, der lediglich beabsichtigt, also den Vorsatz hat, eine Menschengruppe zu vernichten. Ist eine der Taten von Artikel II a bis e der Konvention tatsächlich durchgeführt worden in Vernichtungsabsicht, dann ist es unerheblich, ob oder wie viele Mitglieder der Gruppe wirklich vernichtet worden sind. Letztendlich braucht man für die Strafbarkeit das „Ziel“ nicht erreicht zu haben."

Quelle klick

 

Es spielt keine Rolle ob diese Menschen am Tatort die Staatsbürgerschaft (Pass) des Wohnortes haben. Sie müssen da nur leben/gelebt haben. Weitere Fragen gerne per PN. ;)

Thema wieder mal verfehlt...es sei denn du möchtest behaupten, in der Ukraine hätte ein Genozid an Russen (die als Ausländer dort nicht über ihr Aufenthaltsrecht zu befinden haben, auf ihrem Territorium bleibt dies immer noch der souveränen Ukraine vorbehalten und sonst niemandem) stattgefunden...andersrum, also ein Genozid an den Ukrainern, wäre hier wohl treffender.

 

Ich weiß ja nicht, wie du darauf kommst, das die Weltgemeinschaft einschl. meiner Person so gar keine Vorstellung von der Sache haben sollten und damit implizierst, du würdest hier die einzige wahre Vorstellung der Sache predigen...an deiner "Expertise" von einem EU ähnlichen Gebilde mit bereits vor Kriegsbeginn unabhängigen Volksrepubliken u.ä. Unsinn solltest du dies besser nicht fest machen...zumindest nicht hier...vielleicht geht ja am Stammtisch was.

 

Schon vergessen wie sich der Geheimdienstchef unmittelbar vor Kriegsbeginn vor der Weltöffentlichkeit verplappert hat und von Wladi wie ein kleiner Schuljunge mit "darüber entscheiden wir hier heute nicht" korrigiert werden musste?

 

Nichts anderes als das sehen wir in dieser Schmierenkomödie...unabhängige Volksrepubliken sind nicht das Ziel, sondern hier lediglich Mittel zum Zweck als scheinbare Legitimation...sich durch unbewiesene Behauptungen des Genozid, einer Nato-Invasion und ähnlich an den Haaren herbeigezogenen Vorwänden...völkerrechtswidrig mit militärischer Gewalt...die Ukraine in Gänze oder wenigstens in Teilen analog der Krim ins Russische Reich einzuverleiben....russische Nationalpässe, Rubel als offizielles Zahlungsmittel etc. inklusive.

 

Auch im Nebel sollte man den Durchblick behalten...blindes rumstochern und ein bisschen googeln ist da wenig hilfreich.

16.05.2022 21:23    |    Steam24

Zitat:

@flex-didi schrieb am 16. Mai 2022 um 13:57:53 Uhr:

Sorry. Aber was sind das denn konkret für Forderungen seitens der Türkei ?!

Zitat:

@flex-didi schrieb am 16. Mai 2022 um 13:57:53 Uhr:

Zitat:

Die Türkei fordert für ein Ja zur Aufnahme Schwedens und Finnlands in die Nato Sicherheitsgarantien, wie Außenminister Mevlüt Çavu?o?lu sagt.

Zudem müssten Exportbeschränkungen aufgehoben werden.

Darüber hinaus sollten beide Länder damit aufhören, Terrorismus zu unterstützen.

https://www.t-online.de/.../...eltweite-lage-radikal-aendern-.html?...

 

Welche Garantien konkret ?

Was für Beschränkungen ? Gegenüber der EU ;) ?

Was werfen die denn böses vor ? Den Schweden ? Den Finnen ? Terrorismus ?!?

Beim Stichwort Terrorismus geht es um die Aufnahme von Anhängern der Gülen-Bewegung, die in der Türkei verfolgt und vom Erdogan-Regime als Terroristen bezeichnet werden.

16.05.2022 21:24    |    Schwarzwald4motion

Zitat:

@flex-didi schrieb am 16. Mai 2022 um 20:23:16 Uhr:

puh. zum glück dann wohl für bereits etablierte NATO-Mitglieder, die ja auch nicht konform mit Ankara bzgl. solcher Auslieferungs-Gebahren handeln ;)

Wäre ja noch schöner, gerade die Türkei ist massiv in einer russischen Zange. Die wären wirklich schön blöd würden sie gerade da herumzicken.

16.05.2022 21:26    |    jw61

Was den Vorwurf des Sultans an SWE/FIN betrifft....würde dies auf die halbe EU/Nato zutreffen...nur sind die eben bereits Nato-Mitglieder und hier nicht auf des Sultans gnädige Zustimmung angewiesen.

 

Putin wird alles daran setzen, den Beitritt zu verhindern...das wird jedenfalls kein Selbstgänger.

16.05.2022 21:30    |    flex-didi

da ruhen sie sich wohl auf ihrem nato-mitgliedsauswei allzu gerne aus....

 

den Leo2 mal in real-Panzerschlacht erleben ;)

 

wie zuvor schon vermutet ("Trojaner"), wäre das S200 aber wohl fern-deaktiviert.

16.05.2022 22:17    |    5sitzer

Da wir hier ab und an von Realitätsverweigerern sprechen. Kühnerts Auftritt bei hart aber fair war bezeichnend, haben er und wenige andere Tagträumer trotz dem desaströsen Wahlergebnis in NRW einen möglichen Regierungsauftrag von rot/grün gesehen :D

 

Im weiteren Verlauf wurde Scholz für seinen Auftritt auf der DGB Kundgebung als HB Männchen tituliert, läuft bei der SPD.

16.05.2022 22:25    |    andyrx

Interessante Entwicklung in Russland —} https://www.t-online.de/.../...donez-wie-idiotisch-muss-man-sein-.html

 

Erste Kritik an der roten Armee und ihrer desaströsen Taktik die öffentlich laut wird.....kann ruhig so weiter gehen

16.05.2022 22:31    |    NDLimit

Hab nur die Überschrift vom Link gesehen, aber einen ähnlichen Bericht woanders gesehen.

 

Die Ukrainer haben den Russen an dem Fluss einen herben Schlag verpasst. Was die Blogger da teils loslassen ist schon fast eine bitte um Internierung in ein russisches Straflager....

16.05.2022 22:34    |    andyrx

Ja obwohl diese Blogger ja eigentlich voll hinter dem Krieg stehen .....sehr harsche Kritik.

 

Ganz schön mutig.....aber ist wie im Fußball ....sogenannte „Erfolgsfans“ :p

16.05.2022 22:40    |    jw61

Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen.

16.05.2022 22:41    |    NDLimit

Diese Fluss-Spezialoperation war ein herber Rückschlag für die Russen. Habe die Tage Telegram-Chat-Protokolle von einem angeblichen Aufklärer aus den Reihen der Ukrainer gelesen. Demnach haben die das wohl geschickt ausspioniert um dann im richtigen Moment die richtigen Treffer zu platzieren.

16.05.2022 22:43    |    mozartschwarz

Nö, die Russen haben sich selten dämlich angestellt und die Ukrainer geschickt amerikanische Informationen und Waffen genutzt.

16.05.2022 22:44    |    NDLimit

Das deckt sich mit anderen Berichten. Demnach sind kleine mobile Einheiten von wenigen Männern in Geländewagen (böse SUV´s) unterwegs und spähen die Gegenden aus. Bewaffnet sind sie mit Panzerabwehrraketen, die sie dann gezielt einsetzten. War irgendwo ein TV-Bericht. Sind wohl sehr effektiv unterwegs, baten aber ihre eigene Regierung um mehr Waffen....

16.05.2022 22:45    |    NDLimit

Mozart, lt. den Chat-Nachrichten, sollten sie stimmen, waren die Amis nicht beteiligt.

16.05.2022 22:48    |    mozartschwarz

Eher Satelitenauswertung und Atillerie. Zumindest in dem Fall. Hat gestern ein Millitärexperte so aufgedröselt

16.05.2022 22:50    |    NDLimit

Mann weiss es ja nicht genau. Unstrittig ist sicher, dass die Ukrainer technischen Support von den Amis und den Briten bekommen.

17.05.2022 00:25    |    berlin-paul

jw61 ... du bringst da mit ganz viel Meinung einige Begrifflichkeiten durcheinander, was Expertise leider vermissen lässt. Zum Dozieren habe ich aber keinen Bock. In diesem Sinne ... *Prost!* :)

17.05.2022 07:34    |    NDLimit

Na dann.... Prost :)

17.05.2022 11:57    |    jw61

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 17. Mai 2022 um 00:25:28 Uhr:

jw61 ... du bringst da mit ganz viel Meinung einige Begrifflichkeiten durcheinander, was Expertise leider vermissen lässt. Zum Dozieren habe ich aber keinen Bock. In diesem Sinne ... *Prost!* :)

Wie komme ich nur darauf, dass das was du mir und anderen vorwirfst, genauestens auf dich zutrifft...könnte an der gestrigen Spiegel-Reportage über die russischfreundliche Szene in Berlin liegen...Krieg? Welcher Krieg? Doch nicht von Russland?...sehr freundlich von dir, das du uns sinnloses dozieren ersparst.

 

Letztlich ist die Zeit der beste Ratgeber...und wir werden sehen, was am Ende dabei herauskommt.

 

Hoffentlich können die Russen schwimmen und haben ausreichend Pioniergerät dabei, der Dnipro äähhh Dnepr mit seinen unzähligen Nebenflüssen liegt genau auf dem anvisierten Marschweg. Ein weiteres Bataillon hat den Marschbefehl zum erneuten Übersetzen angesichts der bekannten Bilder verweigert.

 

So schön Propaganda im TV ist, so grausam ist die Realität auf dem Gefechtsfeld.

17.05.2022 12:13    |    andyrx

Was zum schmunzeln

 

 

Zwei Russen sitzen auf einer Parkbank in Moskau und reden, plötzlich sagt einer von ihnen:

Wissen Sie, Präsident Putin sagt, dass die spezielle Militäroperation in der Ukraine tatsächlich ein Krieg zwischen Russland und der Nato ist.

Na, wie geht's?

- Bis jetzt haben wir 15.800 getötete Soldaten, 6 Generäle, 530 Panzer, 1597 gepanzerte Fahrzeuge, 1033 weiche Fahrzeuge, 280 Hubits, 82 Segel, 47 Luftabwehrsysteme, 108 Flugzeuge, 124 Hubschrauber und 50 Drohnen verloren.

Wow! Wow! Und die Nato?

- Nein, sie sind noch nicht aufgetaucht

 

 

Gefunden bei www.Facebook.de

17.05.2022 12:44    |    jw61

ja...und die Spezial-OP dauert lt. Putin nur deshalb solange an, weil die noch keinen einzigen Neonazi gefunden haben und weitersuchen müssen.

17.05.2022 12:52    |    berlin-paul

Der redet nicht von Neonazis. Von Nazis ist die Rede. Nur dass unsere Wortbedeutung nicht gerade deckungsgleich mit derer ist. Vielleicht finden sie welche bei den verletzten Soldaten aus dem Asowstahlwerk, die sinnvollerweise kapituliert haben. Die verbliebenen wollen anscheinend noch weiter kämpfen.

17.05.2022 13:09    |    joedi

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 17. Mai 2022 um 12:52:41 Uhr:

Der redet nicht von Neonazis. Von Nazis ist die Rede. Nur dass unsere Wortbedeutung nicht gerade deckungsgleich mit derer ist. Vielleicht finden sie welche bei den verletzten Soldaten aus dem Asowstahlwerk, die sinnvollerweise kapituliert haben. Die verbliebenen wollen anscheinend noch weiter kämpfen.

Wenn er unbedingt Nazis finden will sollte er sich einfach bei seinen Wagner-Truppen bedienen. Da gibts genug

17.05.2022 13:10    |    5sitzer

Vielleicht sollte man in Putins Dunstkreis anfangen zu dozieren.

 

Zitat:

Putin insists Russia's clash with Ukraine's neo-Nazi forces was only matter of time

https://tass.com/politics/1436327

17.05.2022 13:12    |    NDLimit

Die Wagner-Truppe? Nazis???? Ohhh Nein... seit wann das denn??? :D

 

Die Russen denken scheinbar nicht daran, die Gefangenen und verletzten Soldaten aus dem Stahlwerk auszutauschen. Der Präsident der Duma will sie vor Gericht sehen.... bleibt dann abzuwarten, wie fair die Verhandlung wird und wie viele die Anklageerhebung überhaupt überleben werden...

17.05.2022 13:19    |    jw61

Weiß doch mittlerweile jedes russische Kind, dass die Biolabore mitten in ukrainischen Wohngebieten betrieben werden...da darf man sich nicht drüber aufregen, wenn systematisch Raketen und Artillerie in zivilen Wohngebieten einschlagen.

 

Nazis?...leben die noch, müssten doch mittlerweile alle tot sein?...und vor denen fürchtet sich Putin? Paranoid?

17.05.2022 13:27    |    5sitzer

Mit den Beweisen der Russen für die Biolabore muss man sich nicht mehr lange gedulden, die werden bald vorgelegt.

 

:D

17.05.2022 13:34    |    berlin-paul

Wurde doch verlinkt. Die Ursprünge des Asowregiments liegen in privaten Guerillatruppen, die ukrainische Nazi-Kollarobateure aus der Zeit des WK II verehren. Die wurden in die ukrainische Armee integriert. Inzwischen seien die aber dort nach ukrainischen Angaben entfernt worden. Das ist unstreitig und die Berichte der OSCE u.a. dazu müsste man halt selbst lesen wenn man es noch nicht wusste.

17.05.2022 13:41    |    5sitzer

…und Adam hat in den Apfel gebissen.

17.05.2022 14:17    |    andyrx

Russland selbst ist doch mittlerweile eine Nazi Hochburg ……nationalistischer Fahnenkult und Führerverehrung ( Putin) und Angriffskrieg ….wer da noch denkt er muss mit Finger auf andere zeigen dem ist nicht zu helfen.

17.05.2022 14:24    |    berlin-paul

Ist halt blöd, dass die das trotzdem machen. Es passt nunmal in die Begründungsgeschichte für den Krieg.

Deine Antwort auf "Ukraine / Russland —>> was ist da los ??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Subaru

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Steam24
  • berlin-paul
  • Kasperl 145
  • TT-Eifel
  • albert1955
  • Nr.5 lebt
  • Schwarzwald4motion
  • tjaeger
  • Poloman59

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1569)

Archiv