• Online: 3.098

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

06.03.2024 21:32    |    andyrx    |    Kommentare (100)    |   Stichworte: Chevrolet, KLAN, Lacetti

Mit den 17 Zoll Rädern schick der 1.8er Chevrolet Lacetti
Mit den 17 Zoll Rädern schick der 1.8er Chevrolet Lacetti

……Moin Motortalker,

 

 

Beim stöbern in den einschlägigen Börsen und Marktplätzen gibts immer mal was interessantes zu finden wo man denkt …..Och ja auch ganz nett ;)

 

Meistens kann ich meine Merkliste füllen ohne dann doch schwach zu werden:cool:

 

 

Wenn die Gelegenheit aber wirklich passt und der Aufwand nicht zu groß ist kann ich aber auch ganz spontan aktiv werden wie zuletzt hier —} https://www.motor-talk.de/.../...et-epica-2-5-lt-mit-lpg-t7536901.html

 

Den Epica bin ich nun völlig problemlose 7000km gefahren und das ist ein sehr ordentliches Auto was trotz seiner mittlerweile fast 230.000km noch nicht verbraucht wirkt und mit LPG dazu sehr wirtschaftlich fährt ….und das für 1300.- € …..diese Chevrolet aus der Zeit scheinen besser zu sein als man denkt.

 

Was hab ich gefunden in vertretbarer Entfernung ??

 

Einen Chevrolet Lacetti —} https://de.m.wikipedia.org/wiki/Chevrolet_Lacetti

 

Ein 1.8 CDX Blackedtion aus Oktober 2007 mit 121PS und erst 78.000km aus zweiter Hand

 

TÜV bis 12.2024 und sehr gut erhalten…..na dann mal da angerufen und eine nette junge Frau verkauft den Wagen ….und kein wilder junger Heizer.

 

Bescheidene 2000.-€ waren dafür aufgerufen.

 

Ok wirklich ne Verwendung hab ich keine …..aber irgendwie reizten mich Kilometerstand und Aussicht auf gut erhaltenes Schnäppchen ….vorhin hingefahren dann.

 

Nun so sauber wie auf Inseratsbildern war er nicht ( viel Saharastaub drauf ) und die 175/70r14 Winterräder auf Stahlfelgen ( die 17 Zoll Aluräder lagen im Kofferraum ) hmm das hat bei mir nicht so gefunkt.

 

 

Achja nirgends war Rost zu finden ….Radläufe / Schweller alles schier und schick….top !!

 

Ölwechsel und Bremsklötze waren gerade gemacht worden…..und ein gutes Kenwood DAB Radio verbaut.

 

Design ist schick ….kein Wunder das Design stammt aus Italien von Giugaro ;)

 

Der 1.8er Motor dürfte sehr verwandt sein mit dem 1.8er Opel Motor den ich aus dem Opel Tigra kenne mitb125PS —} https://www.motor-talk.de/.../...tigra-twintop-1-8-sport-t3642682.html

 

 

 

Achja die Kombi und Limousinen Versionen sind bekannt als Chevrolet Nubira ….praktisch aber vom Design längst nicht so flott gestylt wie der kompaktere Lacetti.

 

Nun Gut Probefahrt gemacht …..ein Auto was weder klappert noch ausgeleiert wirkt und innen picobello sauber ist …..mit den 121PS gehts auch ganz ordentlich voran.

 

Dennoch nix was mich jetzt emotional abgeholt hat …..ok wenn der Preis stimmt nehm ich dennoch dachte ich mir …..also gesagt getan und erklärt das der Funke bei mir nicht so übergesprungen ist aber der Wagen mir 1500..€ wert wäre zumal die 17 Zoll Reifen ziemlich runter sind……und wir wurden uns einig.

 

Den Wagen angezahlt und ich bekomme den Chevrolet von dem netten Pärchen sogar gebracht …..;)

 

Hab ihm Hinterkopf natürlich an meine Tochter gedacht …..ob sie den lieber mag als ihren Golf V —}

https://www.motor-talk.de/.../...er-102ps-eine-gute-wahl-t7383959.html

 

Optisch findet sie den Chevrolet richtig hübsch…..und 20pS mehr ist ja auch ganz schön.

 

Kann sie nun erstmal in Ruhe überlegen …..

 

Ist noch ein paar Tage hin bis der Chevrolet bei mir auf dem Hof steht …..ich werde berichten.

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

07.03.2024 10:03    |    MT.2006

Die Preise sind in den letzten 5 Jahren für Neu als auch Gebrauchtwagen extrem gestiegen, umso mehr vermisse ich diese Brot und Butter Autos von damals die zu der Zeit Neu verkauft wurde. Ja man kann sowas durchaus kaufen bloss weiß ich nicht wie schwer sich die ET Beschaffung gestaltet, Technik teile ( GM Opel) sollten bestimmt nicht das Problem sein bloss karosserie Teile könnten schon schwierig sein um es zu bekommen.. Seis drum, im kern ist es ein Daewoo, mehr oder weniger vekappte Opel Fahrzeuge... In einer freien Werkstatt habe ich hin und wieder einen nexia, lacetti omä zur Durchsicht gehabt, im Kern grundsolide bloss von der Verarbeitung, Meiner Meinung Nach eine halbe klasse unter Kadett E, Corsa B..... Überhaupt sehe ich kaum daewoss/chevrolet, bis auf cruze und captiva, auf deutschen Strassen. Schade, machen mir einen besseren Eindruck als die Chinesen))

07.03.2024 10:18    |    andyrx

@MT.2006

 

Der Lacetti ist eine echte Rarität …..selten einem gesehen ;)

 

Ich hab ihn gekauft weil der gute Zustand und geringe Kilometer und die Topausführung mit guter Ausstattung für ganz kleines Geld oft eine besondere Wirkung auf mich haben ….war kurz auf Autohaus zugelassen und dann 13 Jahre in der Hand der ersten (älteren ) Besitzerin …..und Stetsons Garagenwagen…..das erklärt auch das Rost bei dem Wagen definitiv kein Thema ist.

 

Da macht man bei dem kleinen Preis nichts verkehrt.

07.03.2024 10:26    |    MT.2006

Robuste Mechanik mit wenig Kilometer und das der Lacetti keineswegs altbacken aussieht , sollte man zugreifen . Kein AdBlue,Partikelfilter ,Assistenz Systeme,verbaute Mechanik ,Elektronik o.ä ....diese Autos sind ,ich übertreibe es nicht ,Goldwert....gruss

07.03.2024 10:39    |    andyrx

Ja den Lacetti find ich optisch durchaus ansehnlich …..die beiden Geschwister als Stufenheck und Kombi namens Nubira find ich da ihm Vergleich eher bieder ;)

 

Hab aber mal Nutzererfahrungen zu diesen Autos auch aus dem Ausland gegoogelt ….das war durchaus Ok was ich dort lesen konnte….;)

 

Die meisten sind durchaus zufrieden mit den Fahrzeugen

07.03.2024 12:47    |    andyrx

Hab gerade mal nach gesehen ….die Sommerreifen auf 7x17 Alus sind in 205/40r17 ein Format was ich auch selten gesehen habe ….allzu teuer sind die Reifen aber nicht nur irgendwie etwas klein :p

 

Da merkt man halt das der Wagen aus November 2007 ist ….da waren solche Zwergenformate in der Klasse noch üblich.

 

Im übrigen ist der Lacetti tatsächlich mit 4,30 Meter 10 cm länger als ein Golf V …..hätte ich nicht gedach5.

 

Auch der Radstand ist mit 260cm vergleichsweise riesig …..dadurch viel Platz im Fond und recht kleiner Kofferraum.

07.03.2024 16:19    |    ToledoDriver82

Klein sagt er :p:D

07.03.2024 16:48    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 7. März 2024 um 16:19:41 Uhr:

Klein sagt er :p:D

Die Winterräder sind gar nur 175/70r14 :p

07.03.2024 16:55    |    ToledoDriver82

Das ist in der Tat klein,da hat ja selbst mein 626 größere:D wenn auch mit 185/70R14 nur geringfügig:p

07.03.2024 18:20    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 7. März 2024 um 16:55:49 Uhr:

Das ist in der Tat klein,da hat ja selbst mein 626 größere:D wenn auch mit 185/70R14 nur geringfügig:p

Das Modell oben ist ja ein Sondermodell ….Black Edition.

 

Die normalen Modelle hatten maximal 195/55r15 drauf …..;)

07.03.2024 18:43    |    ToledoDriver82

Das waren Ende der 80er auch noch Breitreifen:D

07.03.2024 18:52    |    bronx.1965

Einen schönen Fang hast du da gemacht. Die Eckdaten stimmen, der Preis dafür ist absolut ok! :cool:

In Polen und im Baltikum sieht man den Lacetti und seine Derivate noch sehr oft. Diese Autos werden geschätzt da sie robust, gut motorisiert und recht einfach zu warten und zu reparieren sind. Nicht allzu viel technischer Bimbes verbaut, der mit Anfälligkeiten nervt.

Die Rostvorsorge ist übrigens, im Gegensatz zum Nexia und Nubira, ordentlich und von wesentlich besserer Qualität.

07.03.2024 19:38    |    andyrx

@bronx.1965

 

Fand den vorallem von der Form her sehr ansprechend ….das Design ist flott und stimmig ( eben giugaro) dann die Eckdaten angesehen und den Preis dazu und schon war ich hellwach….;)

 

Meine Partnerin fragte mich zwar zu recht „was willst denn mit dem Auto“ aber ich war schon leicht angefixt. ….dann recherchiert was es mit den Lacetti Modellen auf sich hat und dann gleich mal mit der netten Dame telefoniert …..und war als erster am Drücker …..klar stellte ich mir vor Ort auch noch mal die Frage …macht das wirklich Sinn ??

 

Nein,natürlich nicht wirklich …..aber so einen schönen Fang für 1500,.€ da muss ich dann nicht grübeln.

 

Ich fand den bei der Probefahrt überzeugend und stimmig ….die KM nachvollziehbar und die Besitzerin vertrauenswürdig ….also gekauft und fertig.

07.03.2024 19:42    |    bronx.1965

@andyrx

 

Man muss sich nicht bei allem was man tut die Sinn-Frage stellen. Ich gehöre ja auch zu dieser Sorte.

Sonst würde ich keinen Niva fahren (und die Teile sammeln). ;)

07.03.2024 19:52    |    andyrx

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 7. März 2024 um 19:42:16 Uhr:

@andyrx

 

Man muss sich nicht bei allem was man tut die Sinn-Frage stellen. Ich gehöre ja auch zu dieser Sorte.

Sonst würde ich keinen Niva fahren (und die Teile sammeln). ;)

Mal sehen ob ich damit den Renault Fluence ersetze ….Eckdaten sind ja ähnlich.

 

Aber als erstes will ich sehen ob er hier in der bergigen Rhön mit den breiten Sommerreifen und seinem 3cm tiefer gelegten Fahrwerk ( ab Werk) richtig Spaß macht …..121PS bei nur 1160kg Leergewicht könnten ja Spaß bringen…..9,4 Sekunden auf 100km/h und Vmax 195km/h sind ja durchaus ansprechend ;)

 

Allerdings werde ich dann erstmal in neue Reifen investieren ….die jetzigen sind ziemlich fertig.

07.03.2024 20:41    |    MT.2006

@ Mal sehen ob ich damit den Renault Fluence ersetze.

 

Ich fahre seit knapp 10 Jahren einen 1.6 er Fluence , das zuverlässigste und sparsamste Auto das ich je besessen habe.

( deiner ist 2.0 Liter mit besserer Ausstattung )..also ,ich weiss nicht ob man den abstossen sollte ,aber ist deine Entscheidung

07.03.2024 20:46    |    andyrx

Ja ich bin mit dem Fluence auch sehr zufrieden ….hat jetzt 90.000km drauf und da war noch nichts aber auch gar nix dran außer Glühlampen wechseln 2x und jeweilige Ölwechsel ….absolut zuverlässig.

 

Gekauft mit 40.000km aus erster Hand für 5000.-€ damals ein superkauf…..


07.03.2024 21:14    |    andyrx

Ich hatte ja auch mal das Nachfolgemodell den Chevrolet Cruze 1.8 LTZ mit 141PS —} https://www.motor-talk.de/.../...chevrolet-cruze-1-8-ltz-t5678404.html

 

War damals auch ein guter Deal …..mit auch erst 44.000km auf der Uhr.

 

Ein solides Auto der vor allem innen deutlich wertiger war als der Vorgänger Lacetti ….aber auch deutlich schwerer und trotz 20 PS lahm wirkte.

 

Der Fluence mit 140Ps ist deutlich spritziger und flotter als der Cruze damals ….wäre der Cruze nicht so lahm rüber gekommen hätte ich den vielleicht heute noch.;)

07.03.2024 21:16    |    MT.2006

5000 Euro sind umsonst , lang wie eine c Klasse , Kofferraum wie E Klasse ....bei 40.000km top Angebot!

Der Cruze sei es Kombi oder Stufe war seinerzeit ein dankbares ,nüzliches Familienauto zu einem guten Neupreis . Kurz bevor sich Chevrolet aus dem EU Markt zurückgezogen hat wurden die Lagerbestände für kleines Geld verramscht , schade da hatte ich schon den Fluence und wenn nicht wäre es mindestens ein Cruze oder der Aveo

07.03.2024 21:21    |    andyrx

Zitat:

@MT.2006 schrieb am 7. März 2024 um 21:16:32 Uhr:

5000 Euro sind umsonst , lang wie eine c Klasse , Kofferraum wie E Klasse ....bei 40.000km top Angebot!

Ja das war vor 4 Jahren ….ein Superangebot für 5900.- und ich glaub bei 5200.- wurden wir einig.

 

Auch den Fluence hab ich nicht gebraucht …..denn damals hatte ich noch den Laguna 3 mit der gleichen Maschine und ähnlichen Kilometerstand….fand den Fluence besser als den fast gleich großen Laguna und hab den Laguna verkauft.

07.03.2024 21:28    |    andyrx

Zitat:

@MT.2006 schrieb am 7. März 2024 um 21:16:32 Uhr:

5000 Euro sind umsonst , lang wie eine c Klasse , Kofferraum wie E Klasse ....bei 40.000km top Angebot!

Der Cruze sei es Kombi oder Stufe war seinerzeit ein dankbares ,nüzliches Familienauto zu einem guten Neupreis . Kurz bevor sich Chevrolet aus dem EU Markt zurückgezogen hat wurden die Lagerbestände für kleines Geld verramscht , schade da hatte ich schon den Fluence und wenn nicht wäre es mindestens ein Cruze oder der Aveo

Mein Chevrolet Cruze war der Hatchback ….;)

 

Der kam etwas später auf den Markt ….

 

Auf vielen Märkten in Asien waren Cruze und Fluence direkte Konkurrenten in Preis und Größe ….hierzulande spielten beide keine Rolle.

 

Innen fand ich den Cruze schöner gemacht als den Fluence ….Motor und Fahrwerk hingegen ist der Fluence klar besser…..beiden gemeinsam ist aber das tolle Preis/Leistungsverhältnis Insbesondere als Gebrauchtwagen da die kaum jemand auf dem Schirm hat und beim jetzt erworbenen Lacetti ist es auch so.

07.03.2024 21:34    |    MT.2006

Ja, den Kapitel Laguna vs Fluence habe ich auch mir durchgelesen wobei der Laguna bissl Probleme gemacht hatte im Gegenzug zum Fluence.

 

Bei mir war es eher aus Not gewesen um ein Fluence mein Eigen zu nennen, ist die EU Version. Der Preis hätte niedriger ausfallen können, im Endeffekt kam der für 8250 + ein Magentis in Zahlung ( Motorschaden) in meine Hände. 4 Jahre alt, 39000kilometer. Ein ZR Wechsel wurde auch durchgeführt leider hat der Renault Händler den NW verstellen nicht mit erneuert, und nach 9 Monate n musste der ganze Rummel auf Garantie ( 400euro eigenleistung) komplett noch mal runter. Seit 9 Jahren und 60000 Kilometer läuft der Riemen immer noch))


07.03.2024 21:41    |    andyrx

@MT.2006

 

Das Problem mit dem Nockenwellensteller hatte ich in ähnlicher Form nach Zahnriementausch beim F4R Motor mit 135ps im Renault RX4 ….ärgerlich aber ich hab es gelassen….klang wie ein Diesel im Leerlauf aber sonst lief er trotzdem gut.

07.03.2024 22:10    |    MT.2006

Gerattert hat er nur zeitweise im Kaltstart . Böse Zungen behaupten liegt es ( vermutlich ) daran das beim ZR Wechsel die Schraube vom NW Rad gelöst werden muss und einmal geöst funzt die Mechanik nicht mehr einwandfrei .

Würdest du mich fragen Nubira oder Fluence ? Fluence . Cruze oder Fluence ? CRUZE !

Wünsche dir viel Spass mit dem Lacetti , wer sucht der findet halt ( ein gutes Alltagsauto ) .

07.03.2024 22:19    |    andyrx

Beim CRUZE haben mich die kastrierten Motoren gestört …..der 141PS als stärkster Benzinmotor zieht nicht gut und die kleineren Motoren haben vernichtende Kritiken bekommen ….da sind die Renault Motoren deutlich besser unterwegs .

 

Auch der Lacetti wirkt spritziger als damals der Cruze 1.8 ;)

07.03.2024 22:36    |    MT.2006

Apropos Renault Motoren : der K4M sauger ist ein drehfreudiger Motor und bei 115.000 km kein Ölverbrauch und wurde durch die sce,/tce Motoren ersetzt . Bin mir immer noch nicht sicher wie diese Motoren von Renault tikken ,man hört viel über ketten Probleme ,Ölverbräuche. Reizen würde mich der Mini Talisman namens Megane Sedan , sieht ziemlich schick aus und nur als EU Wagen verfügbar ...Partikelfilter sollen die Benziner auch haben , nur : wie sorglos laufen diese Fahrzeuge ? Ich sag's ja , ein Lacetti mit alter Opel Technik ist Goldwert . Man kann vieles selber machen obwohl viel Elektronik und Technik ist ja eh nicht dran. Genug vom A- nach B zu fahren. Gruss

07.03.2024 22:49    |    andyrx

Die Renault Tce Motoren insbesondere die 1,2 Liter Versionen sind Sorgenkinder und fallen häufig durch Schäden auf…insbesondere die Steuer Ketten sind da wie bei vielen anderen Marken auch echte Schwachstellen…..;)

 

Euro 4 ist noch Ok bei allen weiteren Klassen wird’s immer komplizierter und schadenanfälliger….

08.03.2024 22:03    |    Knecht ruprecht 3434

Rosten tut er natürlich auch.

Kritisch sind die hinteren Radläufe und Schweller.

Das sieht man zuerst wenn man reinsieht.

Motorseitig ist auf den ZR zu achten aller 4Jahre oder 60tkm mit Wapu.

Die Motoren sind ECO TEC Opel Aggregate mit hohen Verbrauch, drum fahre ich

den Nubira mit LPG einer der besten Gasmotoren.

Hier im Osten gab es vor paar Jahren sehr viele Nubira und Lacettis,

mitlerweile sind fast alle verschrottet oder im Export.

Ich fahre einen der letzten in meiner Gegend.

08.03.2024 22:57    |    andyrx

Gab auch einen ausführlichen Test beim,ADAC vom Lacetti 1.8 CDX —>? https://assets.adac.de/.../Daewoo_Lacetti_18_CDX.pdf

 

War ganz ordentlich ohne zu brillieren

10.03.2024 11:40    |    andyrx

@Knecht ruprecht 3434

 

Danke für Feedback……;)

 

Rost hab ich keinen entdecken können :)

 

Zahnriemen ist unklar wann der ersetzt wurde ….gibt einige Unterlagen wohl zu dem Fahrzeug muss ich mal sichten

 

Ist ja ein blödes Intervall so kurz…..:eek:

10.03.2024 12:56    |    ToledoDriver82

War das nicht ein Opel Motor,dann wundert mich das gar nicht:D

10.03.2024 19:02    |    _RGTech

Der sieht wirklich noch durch und durch nach Daewoo aus...

10.03.2024 23:03    |    andyrx

Zitat:

@_RGTech schrieb am 10. März 2024 um 19:02:40 Uhr:

Der sieht wirklich noch durch und durch nach Daewoo aus...

Finde ich eher nicht …..finde den Lacetti gemessen an Baujahr und Fahrzeugklasse durchaus ansehnlich und schick gemacht ….da gibts in der Kategorie sicherlich auch fadere Kost ;)

11.03.2024 10:06    |    andyrx

So in isser da und steht in meiner Garage und dann mal schauen wann ich Zeit finde den Kleinen zuzulassen.

 

Vorbesitzer haben ihn mir gebracht …..netter Service :)

 

 

Mit den Winterreifen und dem tiefergelegten Fahrwerk optisch ausbaufähig…..aber mit den 205er Sommerreifen wird das schon anders aussehen


11.03.2024 11:54    |    tobse1005

Meine Schwiegermutter hatte vor 7 Jahren einen gebrauchten Chevrolet Spark gekauft und nun gegen einen Golf Plus eingetauscht. Das Ding wurde von ihr nur getreten, außer Ölwechsel auch nicht viel gemacht. Kein Ölverbrauch, keine Pannen all die Jahre. Ein einfaches, aber gutes Auto. Ich hoffe, mit dem Golf hat sie genauso Glück. 1.4er TSI Pannenmotor, gepaart mit DSG.

11.03.2024 12:42    |    _RGTech

Zitat:

@andyrx schrieb am 10. März 2024 um 23:03:32 Uhr:

Zitat:

@_RGTech schrieb am 10. März 2024 um 19:02:40 Uhr:

Der sieht wirklich noch durch und durch nach Daewoo aus...

Finde ich eher nicht …..finde den Lacetti gemessen an Baujahr und Fahrzeugklasse durchaus ansehnlich und schick gemacht ….da gibts in der Kategorie sicherlich auch fadere Kost ;)

Du darfst mich nicht falsch verstehen :D Ich sehe eben viele gerade Linien und Rundungen, Hartplastik, glatte Oberflächen, und generell wenig wo das Auge dran hängenbleibt. Also durchaus wenig Mitsprache seitens GM, die ja erst gegen Entwicklungsende entschlossen haben, ein anderes Label draufzupappen.

Was nicht per se was Schlechtes darstellt.

Gut, der Nachfolger geriet dann schon weniger "unsichtbar", das hatte sicher den einen oder anderen Marktanteil-Prozentpunkt gebracht... ;)

 

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 11. März 2024 um 11:54:21 Uhr:

Ich hoffe, mit dem Golf hat sie genauso Glück. 1.4er TSI Pannenmotor, gepaart mit DSG.

Öh... Glückwunsch...? (ADAC Plus Mitgliedschaft auch gleich beigelegt?)

11.03.2024 15:01    |    tobse1005

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 11. März 2024 um 11:54:21 Uhr:

Ich hoffe, mit dem Golf hat sie genauso Glück. 1.4er TSI Pannenmotor, gepaart mit DSG.

Öh... Glückwunsch...? (ADAC Plus Mitgliedschaft auch gleich beigelegt?)

 

 

Ich hab ihr davon abgeraten, zumal der Hobel schon 11 Jahre alt ist (aber nur 35tkm auf der Uhr). Aber mein VW verseuchter Schwager ist nur am schwärmen, wenn er von dem Auto erzählt. Kurzstrecke ist der Tod eines jeden Autos.

11.03.2024 17:01    |    carchecker75

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 11. März 2024 um 15:01:39 Uhr:

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 11. März 2024 um 11:54:21 Uhr:

Ich hoffe, mit dem Golf hat sie genauso Glück. 1.4er TSI Pannenmotor, gepaart mit DSG.

Öh... Glückwunsch...? (ADAC Plus Mitgliedschaft auch gleich beigelegt?)

 

 

Ich hab ihr davon abgeraten, zumal der Hobel schon 11 Jahre alt ist (aber nur 35tkm auf der Uhr). Aber mein VW verseuchter Schwager ist nur am schwärmen, wenn er von dem Auto erzählt. Kurzstrecke ist der Tod eines jeden Autos.

Überall ist bekannt das die TSI Motoren Probleme bereiten sogar bei dene Aktuelleren wo man meinte da passiert nichts. Wie kann man nur so Blind sein vor Liebe, Typisch VW Fan Boy :D

Gibt immer noch zuviele welche meinen ein altes Auto mit sehr wenig Km ist Super, nein nur ganz wenige die auf den wenigen KM nur Langstrecke gesehen haben.

11.03.2024 17:13    |    Dynomyte

Zitat:

@tobse1005 schrieb am 11. März 2024 um 11:54:21 Uhr:

Meine Schwiegermutter hatte vor 7 Jahren einen gebrauchten Chevrolet Spark gekauft und nun gegen einen Golf Plus eingetauscht. Das Ding wurde von ihr nur getreten, außer Ölwechsel auch nicht viel gemacht. Kein Ölverbrauch, keine Pannen all die Jahre. Ein einfaches, aber gutes Auto. Ich hoffe, mit dem Golf hat sie genauso Glück. 1.4er TSI Pannenmotor, gepaart mit DSG.

Sorry, aber :D:D:D

11.03.2024 17:14    |    bronx.1965

Zitat:

Gibt immer noch zuviele welche meinen ein altes Auto mit sehr wenig Km ist Super, nein nur ganz wenige die auf den wenigen KM nur Langstrecke gesehen haben.

Deswegen hieß es früher im Motorenbau ja auch: jeder Kaltstart ist einer zuviel. ;)

 

Da kann der Karren noch so wenig gelaufen sein, wenn die wenigen Km ausschließlich im "Brötchenholer-Profil" entstanden sind kann der Verschleiß mitunter beträchtlich sein.

Deine Antwort auf "Chevrolet Lacetti 1.8 CDX erst 78.000km —>> kann man den kaufen ??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

Besucher

  • anonym
  • Dynamix
  • Schwarzwald4motion
  • nobrett
  • Dr. Shiwago
  • cutf
  • Blubba1986
  • Hojo-Hoernchen
  • reox
  • carchecker75

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1382)

Archiv