• Online: 1.398

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

02.05.2011 10:37    |    andyrx    |   Stichworte: Gesellschaft, Krieg, Politik, Terror, USA

20022002

Moin Motortalker,

 

Breaking News-->http://nachrichten.t-online.de/.../index

 

die Meldungen überschlagen sich und diesmal ist man sich wohl sicher den meist gesuchten Mann der Welt tatsächlich gefunden und liquidiert zu haben...

Zitat:

 

Einer der gefährlichsten Männer der Welt lebt nicht mehr. Fast zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11.September 2001 tötete eine US-Spezialeinheit Osama bin Laden mit einem Kopfschuss. US-Präsident Barack Obama teilte die Meldung am Sonntagabend amerikanischer Zeit in einer Fernsehansprache den Amerikanern und der Welt mit. In Washington und am Ground Zero in New York feierten spontan Tausende den Tod des Chefs von Al-Kaida.

 

"Der Gerechtigkeit ist Genüge getan", erklärte Obama in der Fernsehansprache, die am frühen Morgen europäischer Zeit die Welt überrascht. Demnach befindet sich die Leiche des Terrorfürsten in den Händen der Amerikaner, die ihn angeblich schon im Meer bestattet haben sollen. Bin Laden sei durch eine DNA-Analyse eindeutig identifiziert worden. Die USA versetzten ihre diplomatischen Vertretungen rund um den Globus in höchste Alarmbereitschaft.

Quelle siehe oben....:eek:

 

hat man diesmal wirklich den richtigen Bin Laden gestellt...??

 

allein mir fehlt der Glaube nach all den Jahren.....:o

 

mfg Andy


  • von 22
  • 22

02.05.2011 10:41    |    slayer665

Sagen wir mal so:

 

Selbst wenn Sie ihn bekommen haben, was wird es ändern?


02.05.2011 10:42    |    2xPapa

Das kann glauben wer will. Ich tu's auch nicht. :rolleyes:


02.05.2011 10:44    |    hahohe92

Selbst wenn, es gibt genug von den Viechern:(


02.05.2011 10:44    |    andyrx

....und schon gleich im Meer bestattet..??

 

den Beweis und das Corpus Delicti gleich verschwinden lassen...??

 

so ganz plausibel erscheint mir das auch nicht:eek:

 

mfg Andy


02.05.2011 10:45    |    sakrebeL

....hihi....so geil....hab`s heut vormittag mitbekommen und mir gedacht "jetz stopp ich mal die Zeit bis andy hierzu bloggt ..." ;) ... 03h:52m


02.05.2011 10:45    |    AudiMD80

Wenn er nicht Tod währe würden die USA nicht melden, da man ja davon ausgehen muss das er sich dann zu Wort meldet daher wird er Tod sein.

 

Es wurde auch zeit nach fast 10 Jahren das Schwein endlich zu Töten.


02.05.2011 10:46    |    N3M3S1S

Ich kanns auch nicht wirklich glauben. Wieso sofort den einzig möglichen Beweis vernichten ?


02.05.2011 10:46    |    andyrx

die Meldung konnte ich kaum glauben...hab auch überlegt ob ich einen Artikel dazu mache denn es ist ein schweres Thema zu dem es die letzten Jahre auch zu viele Falschmeldungen gab:o

 

mfg Andy


02.05.2011 10:47    |    Arnimon

Die Reaktion der Taliban dürfte nicht lange auf sich warten lassen.

Zumal sie ja schon eine "Frühjahrsoffensive" angekündigt/begonnen haben.

 

Schon komisch,aber diese Thematik wird meine Generation bis an ihr Lebensende begleiten.

Und zukünftige mit Sicherheit auch!


02.05.2011 10:49    |    uwedgl

Falls er jemals gelebt hat, ist er schon lange tod und dies nur seine offizielle für tod Erklärung. Dies ist eine Art perverser Aschermittwoch, als wenn die Karnevalisten ihre "Nubbel" verbrennen, diese Vogelscheuchen der Sünde. Allerdings ist die Fete damit nicht vorbei, sondern sie mündet garantiert in größere Kriegsvorbereitungen. 2011 könnte ein schweres Jahr für uns alle werden.


02.05.2011 10:51    |    Arnimon

Wobei wir dann wieder beim Kalender der Majas wären...


02.05.2011 10:51    |    2xPapa

Zitat:

Die Reaktion der Taliban dürfte nicht lange auf sich warten lassen.

Das wird das spannende an der Sache.

Wenn er es wirklich war, werden sie nach Vergeltung rufen und falls nicht dann können sie auch nicht sagen das er schon lange tot ist.

 

So oder so wir werden wieder total verarscht.


02.05.2011 10:52    |    touranfaq

Die Aktion liefert massig Futter für Verschwörungstheorien:

 

1) Die Tötung erfolgte durch einen Kopfschuss. D.h. es ging hier eindeutig nicht um eine lebende Gefangennahme, die u.U. einen Prozess bedeutet hätte, bei dem vermutlich viele unangenehme Dinge ans Tageslicht gekommen wären :cool:

 

2) Die Identität wurde ja angeblich per DNA-Analyse bestätigt. Da fragt man sich doch gleich: Wenn man den Mann über zehn Jahre gesucht hat, woher stammt dann die Vergleichsprobe? :confused:

 

3) Obama steht innenpolitisch gerade massiv unter Druck, und 2012 sind wieder Wahlen. Hätte es einen besseren Zeitpunkt geben können? ;)


02.05.2011 10:52    |    tino27

Es soll wohl so sein, dass Bin Laden viele Doppelgänger hat, um ihn zu schützen. Ich glaub nicht, dass es gelogen ist. Warum sollten sie damit auf einmal so an die Öffentlichkeit gehen. Es gibt keinen Grund, seine Tötung jetzt vorzugaukeln.


02.05.2011 10:53    |    thoelz

Eine gute Nachricht (wenn sie denn stimmt)!

 

Weniger gut ist, daß wohl lauter neue kleine Bin Ladens folgen werden und die Gefahr von Anschlägen auf Unschuldige sicher nicht geringer wurde.

 

Traurig, wie wir offenbar immer mehr in den Kampf der Systeme westliche vs radikalisierten Teil der muslimischen Welt hineingleiten.


02.05.2011 10:55    |    mingaa

Jetzt tauchen auch prompt wieder die VT auf, die alles anzweifeln. :D


02.05.2011 10:56    |    andyrx

ob das nun der Welt Frieden bringt oder nicht sei mal dahin gestellt....es ist ohnehin erstaunlich wie lange das gedauert hat und wie schwer es war den Mann zu finden:eek:

 

mfg Andy


02.05.2011 10:56    |    jl1

Wer nicht für mich ist gegen mich und gehört abgeknallt.

 

Die Amis auch nicht besser.

 

Und wer macht jetzt die Amis platt????

 

Scheiß Weltpolizist.

 

 

Unabhängig davon distanziere ich mich jedoch in vollem Umfang von den terroristischen Taten des Osama bin Laden.

Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis die nächste Bombe hochgeht

 

Gruß Jens


02.05.2011 11:01    |    andyrx

das man ihn nicht lebend wollte leuchtet mir ein,denn anders als bei Saddam Hussein war die Gefahr das er freigepresst wird natürlich sehr hoch...aber warum den Leichnam ins Meer kippen und gleich verschwinden lassen..??

 

den Hubschrauber mit dem Leichnam auf einem Flugzeugträger landen lassen und mit Vollgas nachhause....wäre mir eher eingeleuchtet:o

 

mfg Andy


02.05.2011 11:01    |    touranfaq

Zitat:

Jetzt tauchen auch prompt wieder die VT auf, die alles anzweifeln.

Ich persönlich zweifle nicht, dass sie "den richtigen" haben, eine Schlappe könnten sich die Amis an dieser Stelle nicht leisten.

 

Allerdings muss man sich schon fragen, warum die Amis ganz offensichtlich nicht bemüht waren, ihn lebend zu fangen. Einen Kopfschuss fängt man sich nicht "zufällig" in einer Schießerei ein.

 

Zitat:

das man ihn nicht lebend wollte leuchtet mir ein

Mir nicht. Man hätte aus ihm vielleicht wichtige Details über den Aufbau des Netzwerks "herausbekommen".


02.05.2011 11:02    |    SupraMaxxx

Im Meer versenken is doch langweilig. Ich hätte ihn dem Scheibchenschneider für seine Ausstellung gegeben, dann hätte man sehen können, wie ein krankes Hirn ausschaut :D


02.05.2011 11:02    |    andyrx

@Touranfaq

 

 

....die Gefahr einer Freipressung wäre hoch gewesen:eek:

 

mfg Andy


02.05.2011 11:03    |    OhLord

Der Rekord-Kranke ist tot.... :D

 

So lange hat noch keiner ne Höhlen-Dialyse überlebt! :rolleyes:

 

Und jetzt per Kopfschuss?

Klar....

:rolleyes:

 

 

Es gibt sie, die WG:

Wo Hitler mit Elvis "Sweet Home Alabama" dudelt, Lady Di das Bier bringt, und neuerdings Bin Laden die Grünanlagen pflegt! :D:D:D

 

Gut dass ich den geheimen Steinmetz-Gruß kenne, so werde ich ab 2012 vom heiligen Gral RedBull saufen, während ihr alle geknechtet meine Pyramiden baut! Augen auf! :D


02.05.2011 11:05    |    R 129 Fan

Hier zeigt sich wieder einmal, daß wir es mit einem Gangsterkrieg zu tun haben- und zwar auf beiden Seiten. 21. Jahrhundert ? Tiefe Steinzeit.


02.05.2011 11:05    |    touranfaq

Zitat:

....die Gefahr einer Freipressung wäre hoch gewesen

...höher als die Gefahr von Racheakten? Vergiss nicht: Der Mann gilt jetzt als Märtyrer...


02.05.2011 11:08    |    andyrx

....nunja,wenn sie versuchen ihn freizupressen wäre es politischer Selbstmord für Obama und eventuell hunderte US Amerikaner ihr Leben lassen müssten weil man ihn nicht freigibt...:)

 

tot ist tot und damit sichergestellt er ist ausgeschaltet....ob das an den Konstellationen weltweit etwas ändert..??

 

wie gesagt mich macht stutzig das man den Leichnam nicht gesichert hat:o

 

 

mfg Andy


02.05.2011 11:11    |    Lewellyn

Die rechtliche Grundlage für die Exekution? Aufgrund welchen Urteils?


02.05.2011 11:11    |    max.tom

ja das iss die frage :rolleyes:vieleicht war das nen doppelgänger:confused:

macht mich auch stutzig einfach weg


02.05.2011 11:12    |    Arnimon

Ich las heute morgen das man den Leichnam geborgen und mitgenommen habe.

Wenn das denn stimmt.


02.05.2011 11:16    |    touranfaq

Laut FTD-Ticker wurde um 08:05 die Tötung verkündet und um 09:35 der Leichnam bestattet... und um 09:56 wird gemeldet, dass die Ergebnisse des DNA-Tests noch gar nicht vorliegen? Strange...


02.05.2011 11:20    |    uwedgl

Die große Show wird an zentraler Stelle geplant und die Statisten werden sicher nichts tun, ohne sich ans Drehbuch zu halten.


02.05.2011 11:22    |    Ghia02

Diesmal ist er wirklich tot ich meine der Leichnam auf dem Bild sieht wirklich so aus wie Bin Laden. Schade dass sie ihn nicht lebendig bekommen haben dann hätten sie ihn noch schön zerquetschen können :D


Bild

02.05.2011 11:23    |    N3M3S1S

Will jemand wetten abschließen, wann TonyMontana hier aufkreuzt und wieder Gas gibt :D:D:D


02.05.2011 11:24    |    touranfaq

Zitat:

ch meine der Leichnam auf dem Bild sieht wirklich so aus wie Bin Laden

Stellt sich die spannende Frage: Woher weißt Du, wie Bin Laden aussah? ;)


02.05.2011 11:25    |    andyrx

er hat es bestimmt noch nicht mitgekriegt,sonst wäre hier sicherlich schon ein 3 Seiten Beitrag von ihm zu sehen;)

 

mfg Andy


02.05.2011 11:25    |    jl1

@ghia02

 

das könnte doch jeder sein!!!

 

Ich trau den Amis einiges zu.


02.05.2011 11:28    |    andyrx

Zitat:

 

ch meine der Leichnam auf dem Bild sieht wirklich so aus wie Bin Laden

Stellt sich die spannende Frage: Woher weißt Du, wie Bin Laden aussah?

kennt noch jemand Fantomas :D:D

 

mfg Andy


02.05.2011 11:31    |    onkel-howdy

naja die amis tun eben ALLES (wie auch 11.9.) um den verschwörungs theoretikern jede menge futter zu geben. die russen ham wenigstens die angeblichen überreste des schnauzbärtigen österreichers sich gleich gekrallt...

 

was MICH viel mehr interesiert.....wie madig muss der geheimdienst der amis den sein wen solch ein kasper der geistig in der steinzeit lebt einem 10 jahr lang durch die lappen geht?!


02.05.2011 11:33    |    touranfaq

Zitat:

wie madig muss der geheimdienst der amis den sein wen solch ein kasper der geistig in der steinzeit lebt einem 10 jahr lang durch die lappen geht?!

...vor allem wenn sich die "Residenz", in der man ihn gestellt hat, in unmittelbarer Nähe einer pakistanischen Militärakademie befindet :D


  • von 22
  • 22

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Dynomyte
  • Elchatori
  • Steam24
  • Guatemala261097
  • HyundaiGetz
  • Emilkasulzke
  • bmwdriverx7
  • HerrLehmann
  • Wolfi5784

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2247)

Archiv