• Online: 4.331

27.04.2024 14:33    |    Trottel2011    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 3 (B), D5, D5244T, D5244T10, Quickie, Quickie Artikel, R, upgrade, V70, V70 3, Volvo

Hallo Motor-Talker!

 

Updatefoto von ÖwesUpdatefoto von ÖwesÖwes bleibt nicht einfach links liegen... Öwes wird weitergeführt und gemoddet wird immer! :D Und heute in diesem Quickie zum Mod-Mittwoch (der heute mal auf ein Samstag stattfindet :D) tauschen wir flott etwas aus, was schnell erledigt werden kann: neue Pedalauflagen!

 

Langfristig sieht mein Plan vor, dass aus Öwes etwas wird, was es bei Volvo nie gab aber meines Erachtens einst geplant gewesen sein soll. Aber dazu in einem anderen Artikel mehr. Im Rahmen dessen, müssen hübschere Pedale her und Volvo, die von vielen als "bieder" verschrien wurde, bietet vieles an, untere anderem neue Pedalgummis. Die gleichen Auflagen sind natürlich im "Gleichteileprinzip" auch für die anderen Modelle der P3 Plattform (S60 II, V60 I, XC60 I, V70 III, XC70 II und S80 II) geeignet. Natürlich in 2 Versionen als Schalter und Automatik. Teilenummer für die P3 Automaten: 30756145, für die P3 Schalter: 30756143.

 

"Freche" Pedalauflagen aus Aluminium"Freche" Pedalauflagen aus AluminiumEins will ich nicht vorenthalten: die Beschreibung von Volvo zu den Pedalen :D

Zitat:

Eine freche und unverzichtbare Option, wenn es um ein sportlich exklusives Interieur geht. Gehört zur Standardausstattung bei R-Design.

Ein Styling-Element, das den Pedalbereich hervorhebt und die Sportlichkeit und Exklusivität des Interieurs unterstreicht. Das Design der Pedale harmoniert mit dem übrigen Interieur, sie fallen jedoch trotzdem sofort ins Auge.

Also, bauen wir mal die FRECHEN Pedale ein die nachher mein Pedalbereich deutlich aufwerten werden! :D :D :D Der Einbau könnte nicht einfacher sein: raus mit dem alten Pedalgummi (einfach von hinten lösen und abziehen) und dann auf gleicher Art und Weise die neuen Pedalbeläge wieder einbauen. Spannend und mir vorher nicht bewusst gewesen: das Gaspedal hat keinen Pedalbelag sondern besteht zu 100% aus Kunststoff bei Öwes. Naja, wenn es irgebdwann abgenutzt ist, kann man ein neues Pedal verkaufen :D

 

Alles ausgetauschtAlles ausgetauschtWichtig: nicht wie Tesla im Cybertruck die Gummis mit Schmierstoff einkleistern damit sie einfacher reinflutschen. Könnte zu einem teuren Markenimageschaden führen! :D :p Eine Niet wird auch nicht gebraucht! :D

 

Ist das erledigt, hat man einen richtigen schönen Upgrade gemacht. Die frechen Aluminiumteile mit Gummiauflage sind echt eine Aufwertung im Innenraum :) Jetzt sind locker 20-30 PS mehr vorhanden und ich würde sagen locker 40 nm! :D :D :D Und jetzt kann ich kaum mein Blick von den Füßen nehmen :D Just kidding. Das Gefühl ist identisch zu vorher. Kein Unterschied. Keine besonderen Gefühle dabei. Es ist einfach nur ein Belag, der dennoch aufwertend wirkt.

 

Was aber dem Gummi sowie den Pedalen in ihrer nahen Natur zu Gute gehalten werden kann: sie zeigen keinen übermäßigen Verschleiß. So kann die auf dem Kombiinstrument stehende Laufleistung kein Fake sein, da sowohl das Gummi am Bremspedal als auch die Kunststofffläche am Gaspedal keinen übermäßigen Verschleiß zeigen. Ich brauche wohl nicht mehr sagen, dass ich Öwes immer mehr und mehr mag :D Aber es ist nun mal so :D

 

Updatefoto von Öwes Updatefoto von Öwes


27.04.2024 16:28    |    enrgy

jetzt wirds aber langsam eng mit sinnvollen verbesserungen. immer mehr schicki-micki optikkram, da gebe ich dem auto noch 3-4 jahre, dann darf er gehen und sich der nachbesitzer an den durchgeführten arbeiten freuen, während die suche bei einer neuen bastel-baustelle endet.:D

27.04.2024 17:01    |    Trottel2011

Zitat:

@enrgy schrieb am 27. April 2024 um 16:28:27 Uhr:

jetzt wirds aber langsam eng mit sinnvollen verbesserungen. immer mehr schicki-micki optikkram, da gebe ich dem auto noch 3-4 jahre, dann darf er gehen und sich der nachbesitzer an den durchgeführten arbeiten freuen, während die suche bei einer neuen bastel-baustelle endet.:D

Oh, doch sind noch locker 5-10 Artikel noch drin, alles schon in der Pipeline :D Das war nur zwischendurch mal erledigt.

27.04.2024 19:50    |    _RGTech

Also DAS ist so eine Kleinigkeit, die einem die Freude am Fahrzeug einfach unmerklich verlängert ;)

 

Ich fahre solche Alu-Noppen-Pedalgummis seit 2005 (von SL und SLK), und habe dann 2020 die SL-Kappe (links) abermals gegen eine besser passende vom W203 (AMG?) getauscht.

Es sieht halt einfach nicht mehr nach 1970 aus :cool:

 

(Positiver Nebeneffekt: die sehen auch ungeputzt nicht so gammlig aus wie die "normalen" Gummibollen!)


28.04.2024 10:42    |    Trottel2011

Fährt sich schon deutlich identischer - aber fühlt sich einfach gleich an :D Das Auge isst aber mit! :D

28.04.2024 21:03    |    _RGTech

Besser kann man das nicht mehr formulieren :D :D

02.05.2024 08:12    |    kappa9

Zitat:

@Trottel2011 schrieb am 28. April 2024 um 10:42:56 Uhr:

Fährt sich schon deutlich identischer - aber fühlt sich einfach gleich an :D Das Auge isst aber mit! :D

"Genau so - bloß anders..."

Hatte ich bei allen S-Klassen auch immer gleich auf AMG Pedalerie umgepappt

 

(pssst - hab ich sogar bei meiner E-Liese gemacht - kriegt durch die Metallpedale mehr Strom...glaub ich ^^)

Deine Antwort auf "Kombi-Mods 7: Neue Pedalerie"

Blog Recommendation, the

Mein Blog hat am 08.10.2020 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Man Behind The Scenes, the

Trottel2011 Trottel2011

Best of Britain

Volvo

 

Vehicles, the

Current Vehicle:

The Daily Driver:

Öwes

Hersteller: Volvo Cars

Auto: V70 (Typ B/III)

Motor: R5, D5244T10 (2.4l R5, 205 BHP)

 

Former Vehicles:

The Depressing Daily Driver:

Mister FU

Hersteller: Stellantis (Fiat)

Auto: Tipo (Typ 356)

Motor: R3 Firefly (1.0l, 100 BHP)

 

The Former Daily Driver:

Lusysan

Hersteller: FCA (by Mazda)

Auto: 124 Spider (Typ 348 bzw. NF)

Motor: R4 Multiair (1.4l R4, 140 BHP)

 

The Former Crown Juwel:

Die Iron Lady

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ-S (XJ27)

Modelljahr: 1989.5

Motor: V12 (5.3l V12, 295 BHP)

 

A Former Daily Driver:

Toni

Hersteller: FCA (Fiat)

Auto: 500 (312) "Lounge"

Modelljahr: 2018

Motor: R4 (1.2l R4, 69 BHP)

 

Another Former Daily Driver:

Rusty Jag

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ8 Executive (X308)

Modelljahr: 1997

Motor: V8 (3.2l V8, 237 BHP)

 

Yet Another Former Daily Driver:

The Jaguar Formerly Known As "Jag"

Hersteller: Jaguar Cars Ltd.

Auto: XJ6 SPORT (X300)

Modelljahr: 1995

Motor: R6 (3.2l R6, 211 BHP)

XJ-S in Teilen und Modellen

Visitors, the

  • anonym
  • MvM
  • Knalli76
  • happycoke
  • bruno.banani
  • Swissbob
  • _hngn
  • de66ka
  • Staubfuss
  • footloosenx

Repeating Vistors, my (374)

Archives, the