• Online: 6.334

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

28.02.2011 18:40    |    andyrx    |    Kommentare (67)    |   Stichworte: Audi, BMW, Fiat, Ford, Honda, Kia, Mazda, Mercedes, Opel, Peugeot, Renault, Toyota, Tuning

Moin

 

ich fahre unter anderem einen BMW E36325i Cabrio,dieses Modell galt oder gilt ja immer noch als begehrtes Bastel und Tuning Objekt der jungen Leute und ganz besonders unserer türkischen Mitbürger (ja die wissen was gut ist:D:D)

 

Nun dieses Modell ist mittlerweile jetzt zu alt und wenig attraktiv um da noch groß in Unterbodenbeleuchtung oder Pommes Theke auf dem Heckdeckel zu investieren.....:o

 

sprich bei diesem Modell werden die Tuning Exzesse langsam weniger und andere Autos nehmen diesen Platz ein.....aber welche..??

 

was ist so eure Beobachtung,welche Modelle sind heute an der Reihe und werden gerne getunt oder auch verbastelt:cool:??

 

meine Einschätzung ist Audi A3 und Mercedes CLK;)

 

..wie sieht euer Gefühl aus..??

 

mfg Andy


27.02.2011 19:21    |    andyrx    |    Kommentare (68)    |   Stichworte: 89, Audi, BMW, Cabrio, Cabriolet, Rover, Umfrage, Youngtimer

mein Favorit 90er Jahre Cabrio

Moin Motortalker,

 

nun die 90er Jahre sind mittlerweile auch schon ein paar Tage her und in den frühen 90er Jahre wurde alle drei Kandidaten eingeführt....und läuten in Deutschland gemeinsam auch eine Renaisance der Cabrio ein;)

 

durchaus oft sieht man Audi 80 Cabrio und BMW E36 Cabrio noch im täglichen Verkehrsgeschehen,das Rover Cabrio 216i hingegen war damals schon selten.

 

Das Audi Cabrio hier ist aus Baujahr 91 und das BMW Cabrio aus 93 und das Rover Cabrio aus 94;)

 

Das Audi Cabrio kann ich damit schon als Youngtimer günstig versichern,BMW und Rover müssen hingegen noch ein wenig warten....(20 Jahre ist Grenze )

 

Allen gemeinsam ist das die Kosten für Anschaffung und Unterhalt heute keine große Hürde mehr darstellen und alle drei auch noch viel Spass und ungetrübte Open Air Freuden vermitteln.

 

Vor der Große her (alle um die 4,30-4,40 Meter lang) sind alle 3 vollwertige 4 Sitzer und auch durchaus für eine Urlaubsreise geeignet....allerdings sind die Antriebe sehr unterschiedlich;)

 

Das 91er Audi Cabrio hat den 2,3 Liter 5 Zylinder Motor mit 133PS und schafft damit den Sprint von 0-100km/h in ca. 10,8 sekunden und läuft Vmax 198km/h der Neupreis lag 1991 bei rund 60.000DM

 

Das BMW 325i Cabrio mit 5 Gang Automatik aus BJ. 93 hat den 2,5 Liter Reihensechszylinder mit 24 Ventilen und Vanos eingebaut und hat damit 192PS die Fahrleistungen sind entsprechend besser und sehen

dann wie folgt aus--> 0-100km/h in 8,5 Sekunden und 225km/h Vmax der Neupreis dürfte in der Ausstattung bei 80.000.- DM gelegen haben denn es ist fast alles drin und dran was es gab;)

der BMW hat als einziges Modell das optionale Hardtop dabei....

 

Das Rover Cabrio 216 ist aus 1994 und verfügt über einen Honda Motor mit nur 1,6 Liter der auch aus dem Coupe Honda CRX bekannt ist....9,6 Sekunden auf 100km/h sollen damit möglich sein und die Vmax ist mit 193km/h angegeben.Das Rover Cabrio hatte bei ein kompletten Ausstattung einen Neupreis von damals rund 45.000,- DM.

 

Schaut man sich die Preis damals an war das Rover Cabrio bei ähnlicher Größe der Karosserie deutlich günstiger und rangiert auch eine Klasse tiefer.....dennoch sind Leder und E-Dach dabei und die Fahrleistungen auf Augenhöhe z.B. mit dem Audi Cabrio.

 

BMW und Audi faszinieren aber mit einem klasse Sound ihrer 6 und 5 Zylinder Motoren und sind von der Karosserie her deutlich stabiler gebaut und kommen ohne Überrollbügel aus.

 

Was den Rover auszeichnet ist ein unerwartet niedriger Spritverbrauch der bei gemässigten Überlandfahrten auch mal bei 6,5/100km liegen kann,das schafft der wesentlich stärkere BMW aber auch mit 8-9 Liter und der Audi soll noch etwas höher liegen....Spass machen sie alle,aber der Charakter ist geprägt durch die Motoren halt ein wenig anders....der sonor grummelnde Audi,der sahnige BMW 6 Ender und der brummige aber drehfreudige Rover/Honda Motor haben alle ihre Reize.....:cool:

 

allen gemeinsam ist eine sichere Strassenlage und ausreichendes Temperament um auf der Landstrasse auch mal überholen zu können.....dem Rover traut man dabei gar nicht zu dass er das noch einen Tick schneller kann als der Audi,denn er wiegt einiges weniger;)

 

Nun alle 3 werden nur abwechselnd wenige Kilometer im Jahr gefahren und regelmässig gewartet wobei die alljährlliche Reise nach Italien wohl auch in Zukunft mit dem BMW gemacht werden....er ist der perfekte Cruiser für die lange Reise und hat neben dem Rover auch eine Klimaanlage an Bord die man in Italien doch

ab und an mal gebrauchen kann:cool:

 

nun die obligatorische Frage....welches der 90er Jahre Cabrio würde bei euch das Rennen machen:p

 

in der Umfrage hab ich mal Mehrfachauswahl gemacht falls ihr Modelle gleichwertig findet...

 

wenn ihr andere 4 Sitzer Cabrio der 90er Jahre besonders schön fandet schreibt sie auf....:p

 

mfg Andy


26.02.2011 13:41    |    andyrx    |    Kommentare (133)    |   Stichworte: Bully, Co2, Gesellschaft, Klima, Politik, T5, Umwelt, Van, VW

Moin Motortalker,

 

angesichts des harten Winters hat die Klimadiskussion und der Co2 Hype zwar etwas an Dynamik verloren....aber so mancher Klima Hektiker oder Gutmensch hat da seltsame Feindbilder:eek:

 

so ein etwas abstruses hab ich hier gerade gefunden,der VW Bully T5 wird auf Rang 1 der klimafeindlichen Vans

oder Familienautos gesetzt:cool:

Zitat:

 

Freiheitssymbole und Platzwunder, aber leider nicht klimaschonend. Das sind die zehn größten CO2-Sünder unter den Familien-Vans!

Der VW Bulli war schon immer ein besonderes Fahrzeug. Einst war er Symbol für eine ganze Generation abenteuerlustiger und freiheitsliebender Menschen, noch heute ist er beliebt bei Sportlern, Campern und Familien. Heutzutage sollte selbst beim Familien-Abenteuer der Klimaschutz eine Rolle spielen. Das gilt auch für die Wahl des Familienmobils. Dies sind die zehn größten CO2-Sünder unter den Familien-Vans und daher unzeitgemäß!

Quelle und ganzer Artikel mit Ranking der Umweltsünder Vans-->http://www.utopia.de/.../...klimafreundlich-emmission-vw-bus-bulli?all

 

ist schon interessant wie das ehemaliger Kultmobil auch linker oder grüner politischer Richtungen auf einmal zum Sündenbock degradiert wird und ins Abseits gerät....die Transportkapazität eines solchen Fahrzeugs auch schnell mal vergessen wird....jaja wenn Gutmenschen ihr Feindbilder entwickeln dann ist Logik nicht immer angesagt;)

 

was meint ihr dazu....ist der T5 tatsächlich ''political incorrect'' und sollte deshalb am besten gar nicht mehr verkauft werden..??

 

mfg Andy


25.02.2011 10:42    |    andyrx    |    Kommentare (59)    |   Stichworte: Cabrio, Oldtimer, Porsche, Roadster, Youngtimer

Moin Motortalker,

 

habe gestern ein recht seltenes Auto gesehen....einen Porsche 924 (den 924er gab es nie als Cabrio von Porsche) der als Cabrio umgebaut war,diese Cabrios wurden damals von der Firma Bieber gemacht und sind nicht unbedingt eine Augenweide aber eben auch sehr selten zu sehen;)

 

mal die Frage was kennt ihr noch für nachträgliche Umbauten zum Cabrio bei anderen Herstellern...??

 

vom ersten Mazda RX-7 fällt mir da noch spontan der nur 28x entstandene Umbau von Küwe ein die um 1984/85 entstanden....heute sehr gesucht und optisch chic gemacht;)

 

bin mal gespannt was ihr noch so zusammentragen könnt:cool:

 

mfg Andy


24.02.2011 11:14    |    andyrx    |    Kommentare (280)    |   Stichworte: E10, Oldtimer, Sprit, Technik, Verbrauch, Youngtimer

E10 Sprit,was kommt bei euch in den Tank

was nehmen zum tanken..??was nehmen zum tanken..??

Moin

 

aktuell gibt es viel Verwirrung und Unsicherheit zu dem neuen Kraftstoff E10....bei neueren Fahrzeugen gibt es in der Regel auch keine Probleme....nur wo liegt der Vorteil bzw. macht ihr als Kunden...??

 

steigt ihr auf den neuen Sprit um oder tankt ihr den konventionellen Sprit solange es geht..??

 

bei älteren Fahrzeugen gibt es ja einige Verwirrung dazu wo dieser Link hier eventuell etwas hilft-->http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf

 

mal sehen wie es mit der Akzeptanz dazu ausschaut...

 

 

mfg Andy


22.02.2011 10:46    |    andyrx    |    Kommentare (193)    |   Stichworte: Audi, Auto, Jaguar, Leistung, PS, Sicherheit, Vmax

darf es auch etwas mehr sein..??rdarf es auch etwas mehr sein..??r

Moin Motortalker

 

auch wenn die Spritpreise steigen und Mehrzahl der Autofahrer meist nicht schneller als 160km/h fahren...PS sind gefragt und so steigt die Zahl der durchschnittlichen Pferdestärken in deutschen Autos Jahr für Jahr weiter...:eek:

 

dazu folgender Artikel:

Zitat:

trotz hoher Spritpreise sind PS-starke Autos in Deutschlands gefragt wie nie. Nach dem "PS-Knick" von 2009, dem Jahr der Abwrackprämie mit vielen verkauften Kleinwagen, steigen die Zahlen seit 2010 wieder an, wie Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer vom Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen errechnete. Im Januar 2011 hatten die in Deutschland verkauften Neuwagen demnach im Schnitt 133,6 PS unter der Haube.

 

Seit 15 Jahren werden die Autos immer stärker

Damit sind die Wagen im Schnitt drei PS stärker als 2010. In dem Jahr lag der Durchschnitt bei 130,5 PS, 2009 nur bei 118 Pferdestärken. Mit dem neuerlichen PS-Rekord wird ein Trend fortgeführt, der bereits seit 15 Jahren anhält. 1995 lag die durchschnittliche Leistung der Neuwagen noch bei 95 PS.

Quelle und ganzer Artikel--> http://auto.t-online.de/.../index

 

Ich kann es irgendwie nachvollziehen....auf langen Reisen oder auf der Autobahn ist es einfach entspannend über reichlich Reserve zu verfügen,eine Fahrt in meinem Jaguar XKR ist eben was anderes als in meinem Audi wo die 143PS dann doch bei schneller Fahrt nicht mehr souverän sind:eek:

 

Klar die 143TDI Pferde im Audi sind vernünftig und reichen im Alltag aus....aber die 367PS im Jaguar sind in allen Lebenslagen entspannt und es ist jederzeit genug Dampf vorhanden um entspannt zu reisen aber auch zügig zu beschleunigen....was auf Dauer dann natürlich teuer wird:cool:

 

Wie seht ihr das.....??

 

auch immer mehr PS oder persönliches ''Downsizing''..??

 

gespannte Grüße

 

Andy


21.02.2011 01:57    |    andyrx    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: Reparatur, Sportwagen, Wartung, Werkstatt, Youngtimer

es wird alles für dein Auto getan!!es wird alles für dein Auto getan!!

Moin Motortalker,

 

hab ja kürzlich meinen Fuhrpark verändert und 2 Autos hinzugekauft....beim Audi Cabrio hatte ich ja auch gleich ein paar Sachen zu erledigen und den Wagen dazu mit einem großzügigen Zeitfenster in eine freie Werkstatt meines Vertrauens ganz nah bei mir um die Ecke verbracht;)

 

BTW--> Ich bin selbst kein versierter Schrauber und mir fehlt auch die Zeit dazu:)

 

So ist wie ich das nun handhabe ist das für die Werkstatt/Betreiber bequem denn er hat genug Zeit die vielen kleinen Arbeiten zu erledigen und ich habe kurze Wege um ab und an mal vorbeizuschauen und mal vor Ort zu schnacken....auch das Rover Cabbrio oder den Mazda 323V6 und das BMW Cabrio hab ich dort zu Wartungsarbeiten hingebracht und immer für überschaubare Preise gute Arbeit erhalten.

 

Die Wankelfahrzeuge hingegen lasse ich in einer Spezialwerkstatt-->http://www.rotary-motorsport.de/impressum.html

machen,denn dort schraubt man seit 30 Jahren an den RX-7.

 

Ich muss hier mal ganz klar sagen....ohne diese Werkstatt in unmittelbarer Nähe hätte ich nicht so viele Freizeitautos,denn ich kann und will nicht wegen jedem kleinen Malheur zur Markenwerkstatt mit weiten Wegen und anonymer Atmosphäre mit meinen z.T. schon sehr alten Fahrzeugen gehen,die Stundelöhne dort tun ihr übriges um den Spass an Youngtimern in Frage zu stellen....ich will halt auch mal ausführlich mit dem Meister sprechen und es soll auch jemand sein der noch reparieren kann und nicht nur austauscht.

 

Klar mein geleaster und recht neuer Audi sieht nur die Markenwerkstatt (bisher nur zur Wartung) und fertig....da geht das aus Garantie und vertraglichen Gründen auch gar nicht anders....:cool:

 

 

wie seht ihr dieses Thema freie Werkstatt..??

 

wo bringt ihr eure Autos hin....??

 

 

mfg Andy


20.02.2011 14:17    |    andyrx    |    Kommentare (29)    |   Stichworte: Handel, Hertie, Insolvenz, Internet, Karstadt, Kaufhaus, Pleite, Quelle

hertie1hertie1

Moin Motortalker,

 

wer erinnert sich noch an Hertie,die Kaufhäuser die viele durch ihre Kinderzeit begleiteten und wo an Weihnachten eben mal die Geschenke gekauft wurden...??

 

Ist schon traurig wenn man heute sieht was draus geworden ist:o

Zitat:

 

Für die ehemaligen Filialen der Warenhauskette finden sich keine Käufer. Sie gammeln vor sich hin - und sind ein Mahnmal der Branche.

 

"Willkommen! Ihr Genuss-Reich in Barmbek." Es riecht nach Erbrochenem, Reste davon hängen an der Fassade. Werbespruch und Wirklichkeit wirken wie eine Persiflage. Es ist fiese Realität: Noch immer prangt das Schild an der Treppe zum Untergeschoss, wo einst die Feinkostabteilung des Warenhauses Hertie frische Lebensmittel anbot. Doch Einkaufen können Passanten in dem Hamburger Stadtteil dort schon lange nicht mehr - so wie an vielen ehemaligen Hertie-Standorten. Auch für den Inhaber der Hertie-Immobilien ist das längst kein Genuss mehr.

Quelle und ganzer Artikel--> http://wirtschaft.t-online.de/.../index

 

In Zeiten wo de Einkauf nur noch einen Mausclick entfernt ist wird das wohl sehr schwer die ehemaligen Häuser im ursprünglichen Sinne zu nutzen bzw. zu verwerten...

 

so ändern sich die Zeiten und nichts wird mehr wie es war....:p

 

Ich habe in jungen Jahren mal bei Hertie gearbeitet und während des Abiturs dort meine ersten Brötchen verdient,niemand hätte sich damals Ende der 70er Anfang der 80er vorstellen können das dieses Modell des Kaufens und Konsums ein Auslaufmodell sein könnte....Kaufhaus war immer das Herz der Innenstädte und nun kaum noch wirtschaftlich zu betreiben:eek:

 

kaum zu glauben:cool:

 

wem geht es noch so??

 

mfg Andy


19.02.2011 14:17    |    andyrx    |    Kommentare (63)    |   Stichworte: Marke, Oldtimer, RX-7, Sportwagen, Youngtimer

was ist das für einer=Indiviualitätwas ist das für einer=Indiviualität

Moin Motortalker,

 

Markenidentität hin oder her....es hat immer ein für und wieder wenn man ein Auto erkennt oder nicht;)

 

einige Autos aus meinem Fuhrpark kennt jedes Kind und einige kennt so gut wie keiner;)

 

bei den beiden Audis und dem BMW ist das klar,kennt jeder und weiss jeder was es ist....braucht man sich auch nicht für schämen,sind tolle Autos sonst hätte ich sie nicht gekauft;)

 

bei dem Rover Cabrio wird es schon schwieriger und auch den Jaguar XKR wird nicht jeder kennen....wer aber ein wenig Ahnung wird auch hier die richtige Schublade finden:cool:

 

bei den RX-7 wird es aber schon schwierig bzw. sind da manchmal auch Auskenner am rätseln was dies für Modelle sind.....auf Mazda kommt da kaum einer:p

 

Ich finde es schön wenn man in gar keine Schublade passt und quasi völlig Markenbefreit unterwegs ist.....bei Young und Oldtimern ist dieser klassenlose und individuelle Auftritt oft an der Tagesordnung weil eben nicht mehr oft im Strassenbild zu sehen....keine Schublade passt und höchste Individualität ist gesichert,das gibt es bei den modernen Autos tatsächlich nur für sehr viel mehr Geld wenn man einen Exoten oder Sportwagen kauft oder viel Geld in Tuning steckt;)

 

früher hab ich diesen Effekt auch mit meinen Lancia Deltas gehabt....hat auch kaum jemand auf dem Schirm gehabt und tolle Autos waren das dazu auch noch:p

 

in keine Schublade zu passen hat seinen Charme finde ich....;)

 

starke Marke ist natürlich auch fein....aber manchmal mag ich es eben individuell und da sind meine Wankel einfach eine Klasse für sich:cool:

 

mfg Andy


18.02.2011 13:50    |    andyrx    |    Kommentare (47)    |   Stichworte: Nostalgie, Oldtimer, Sicherheit, Verkehr, Youngtimer

Moin Motortalk,

 

den christlichen Kirchen laufen die Mitglieder weg und die Kirchensteuerzahler werden immer weniger....:eek:

Eventuell ist das ein Grund warum ''der Schutzpatron der Autofahrer --> Christophorus'' kaum noch zu sehen ist:cool:

 

ältere Autofahrer werden sich aber noch erinnern...:cool:

 

Hat früher in ganz vielen Autos den Autofahrern ein sicheres Gefühl gegeben...heute verlässt man sich doch lieber auf ESP,ABS und Airbags;)

Zitat:

Christophorus (griech. ??????????? „Christusträger” (pherein = tragen); engl. Christopher) ist ein legendarischer Heiliger des Christentums. Er wird häufig als Hüne mit Stab dargestellt, der das Jesuskind auf den Schultern über einen Fluss trägt. Er zählt zu den Vierzehn Nothelfern und ist heute besonders als Patron der Autofahrer populär.

 

Die Notarzthubschrauber des ÖAMTC in Österreich heißen Christophorus (siehe Christophorus Flugrettungsverein). Rettungshubschrauber haben in Deutschland den BOS-Funk-Rufnamen Christoph.

Die Bayerische Lebensrettungsmedaille 2. Klasse heißt „Christophorusmedaille“.

In Deutschland verkehrte seit den 1960er Jahren bis 2007 ein Autoreisezug Düsseldorf - München mit dem Namen „Christophorus-Express“

Das Kundenmagazin des Sportwagenherstellers Porsche trägt den Namen „Christophorus“.

Quelle und ganzer Artikel--> http://de.wikipedia.org/wiki/Christophorus

 

manche wissen gar nicht warum die ADAC Rettungshubschrauber mal den Namen ''Christophorus'' bekommen hat....:eek:

 

nun die Zeiten haben sich geändert und so mancher ist gewechselt auf andere Glücksbringer.....was baumelt bei euch am Spiegel??

 

im übrigen kann auch mal dem Heiligen was schief gehen--> http://holubeck.de/images/Witze/Perscheid/Christopherus.jpg

 

:D:D

 

 

mfg Andy


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Frankiboi
  • tommy1181
  • TC_GTI
  • lemonshaker
  • SpyGe
  • andyrx
  • alfisto156
  • HyundaiGetz
  • Suprana

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2248)

Archiv