• Online: 3.658

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

01.04.2023 21:00    |    andyrx    |    Kommentare (30)    |   Stichworte: 1 (L), C4, Citroën, Fluence, Honda, HRV, Outback, Renault, Subaru

Hab ich 11 Jahre gehabt das Citroën C4 Coupe 1.6VTi
Hab ich 11 Jahre gehabt das Citroën C4 Coupe 1.6VTi

Es war mal wieder Zeit für Flurbereinigung im Fuhrpark ……2 Fahrzeuge weniger auch wenn es schwer fiel.

 

Da ich mein Ferienhaus in Ungarn verkauft hab ( zu großes Grundstück um es nur als Ferienhaus zu nutzen und viel Arbeit dadurch ) waren auch ein paar Autos über die ich zeitweise dort genutzt habe.

 

So hatte ich dann hier 8 Autos und zwei Motorräder angemeldet gehabt die einander oft ähnlich waren.

 

Das Citroën Coupé 1.6 VTI hatte ich 2012 als tageszulassung aus EZ 2010 mit nur 12km auf der Uhr gekauft …..meist fuhr dieses Auto meine verstorbene Frau bzw. meine Tochter und doch fiel es mir nicht leicht ihn abzugeben mit nun 86.000km auf der Uhr….und neuer TÜV Plakette.

 

Für neuen TÜV waren neue Koppelstangen vorne nötig und Bremse hinten war zu erneuern ( Trugbild der Scheiben ungenügend) bekommen hab ich nach 11 Jahren noch rund 50% vom Kaufpreis damals das war keine schlechte Bilanz…..er ist immer zuverlässig gelaufen und dabei sehr sparsam gewesen.

 

Aber er war am Ende einfach überflüssig weil ich im Alltag den Renault Fluence 2.0 nutze und für die Kurzstrecken den Honda HRV 1.6 mit Allrad…..

 

Der Citroën und der Renault Fluence ( jetzt 80.000km damals mit 40.000km gekauft) liegen von der EZ gar nicht weit auseinander ….vom fahren und der gefühlten Wertigkeit ist der Renault Fluence aber definitiv eine Klasse höher als der Citroën der ja schon als Modell 2004 Premiere feierte und damit eine Generation früher an den Start ging und das war durchaus spürbar…..ungeschlagen war der Citroën aber im Verbrauch der stets mindestens einen Liter unterhalb des 2.0 Liter Fluence lag.

 

….und warum den Subaru verkauft ??

 

Nun ich hatte ihn gekauft mit 240.000km und diesen meist für die Reisen nach Ungarn genutzt ( das Haus dort lag tief im Wald versteckt ) und dafür war er mit dem LPG /Gas auch ein klasse Reisefahrzeug und war dort auch im Wald gut nutzbar und so kamen binnen eines Jahres rund 20.000km zusammen die er stets zuverlässig abspulte ……nun hab ich das Haus verkauft und die vielen Fahrten nach Ungarn fallen weg…..und für hier in die Berge zu fahren reicht mir der kleine Honda HRV 4x4 völlig aus…..jetzt hat der Subaru noch ein Jahr TÜV und lässt sich gut verkaufen und mein Nachbar hat den gerne für seinen Sohn haben wollen …..also ist der Subaru auch Geschichte.

 

Sind ja nun immer noch mehr als genug Fahrzeuge vorhanden und es ist das stetige YingYang zwischen Kopf und Bauch…..wo dieses Mal der Kopf die Oberhand behalten hat.

 

Bleibt noch die Frage ob ich die Konstellation Peugeot 307 Cabrio 2.0 mit erst 40.000km und das Mercedes CLK 230Cabrio ( jetzt 130.000km) so belasse …..Sinn macht das natürlich wenig so dass ich durchaus vom Kopf her geneigt bin das CLK Cabrio abzugeben ….aber wenn jetzt die Sonne raus kommt und es wärmer wird kann das schon wieder völlig anders aussehen ….dann dürfte der Bauch sagen behalte doch beide…..wer so ein Hobby hat kennt wahrscheinlich das Spiel.

 

Achja sowohl der Citroën als auch der Subaru waren stets zuverlässig und machten nie Ärger….aber auch der Renault Fluence und der Honda verrichten bisher absolut zuverlässig ihren Job ….so soll es sein.

 

Na mal sehen was wird ….

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

01.04.2023 21:20    |    AustriaMI

Hmm, bei der Wahl zwischen 307cc und CLK Cabrio würde ich den Mercedes behalten, sofern nicht Zuviel Rost. Der Wagen verliert nicht unbedingt an wert und für das schöne Cruiser definitiv das bessere Fahrzeug.

Abgesehen davon hast du ja noch das Peugeot 407 Coupé, da würde für mich der 307 in Kombi mit dem 407 keinen Sinn machen

01.04.2023 21:35    |    andyrx

@AustriaMI

 

Das CLK Cabrio hat null Rost ( sonst hätte ich das Cabrio damals auch nicht gekauft ) und ist in einem wirklich tollen Zustand ….aber hat natürlich fast 100.000km mehr auf der Uhr als das Peugeot Cabrio das ich letztes Jahr gekauft hatte mit erst 32.000km aus 1 Hand im gefühlten Jshreswagenzustand……;)

 

Der schönere Wagen ist aber zweifelsohne das CLK Cabrio …..beim Peugeot reizt der jungfräuliche Zustand.

01.04.2023 21:58    |    PIPD black

Hattest du nicht in Ungarn noch das ein oder andere weitere Fahrzeug? Ich erinnere mich an so einen Kleinwagen fürn schmalen Taler…..

01.04.2023 22:14    |    andyrx

Zitat:

@PIPD black schrieb am 1. April 2023 um 21:58:40 Uhr:

Hattest du nicht in Ungarn noch das ein oder andere weitere Fahrzeug? Ich erinnere mich an so einen Kleinwagen fürn schmalen Taler…..

Den kleinen Daihatsu—} https://www.motor-talk.de/.../...-gekauft-daihatsu-cuore-t7173238.html

 

Hatte ich für 250.-€ gekauft und jetzt nachdem der TÜV abgelaufen war den kleinen Flitzer der immer noch einwandfrei läuft den Käufer des Hauses überlassen ….quasi als Zugabe ;)

 

Hab für den hier keine Verwendung gehabt und da hätte Rückholung für mich wenig Sinn gemacht …;)

 

Der Subaru machte zuletzt alle Fahrten dorthin und da wusste ich ihn auch zu schätzen ….nun hat er 260.000km auf der Uhr und solange ich noch gutes Geld dafür erhalte hab ich ich ihn abgegeben.

 

Um hier mal in die Berge der Rhön zu fahren tut es auch der Honda HRV

01.04.2023 22:26    |    PIPD black

Ah OK. Ich dachte, da stände noch ein Offroader. Frontera oder so.

01.04.2023 23:33    |    andyrx

Zitat:

@PIPD black schrieb am 1. April 2023 um 22:26:39 Uhr:

Ah OK. Ich dachte, da stände noch ein Offroader. Frontera oder so.

Ne der ist schon lange Geschichte ….hatte zwei Jahre den Honda HRV dort und den zurück geholt und den Daihatsu dann dort gelassen im Tausch.

Der Honda stand fast nur da zu der Zeit Corona lange Zeit Reisen unmöglich gemacht hatte ….als dann Gelegenheit hatte gleich den Tausch gemacht denn nur zum rum stehen war mir der Honda zu schade….;)

01.04.2023 23:49    |    Sir Firekahn

Ich finde du hast einen herrlich unkonventionellen aber zugleich toll pragmatischen Fahrzeuggeschmack, Chapeau!

 

Wenn die Frage käme, ob Peugeot oder CLK müsste ich keine zwei Sekunden nachdenken! Ich fand den A/C208er schon immer toll :)

02.04.2023 00:02    |    andyrx

Zitat:

@Sir Firekahn schrieb am 1. April 2023 um 23:49:31 Uhr:

Ich finde du hast einen herrlich unkonventionellen aber zugleich toll pragmatischen Fahrzeuggeschmack, Chapeau!

 

Wenn die Frage käme, ob Peugeot oder CLK müsste ich keine zwei Sekunden nachdenken! Ich fand den A/C208er schon immer toll :)

Vom Kopf her müsste ich eigentlich ein Cabrio sinnvollerweise abgeben und wenn ich es mit dem Verstand entscheide müsste das Fast neuwertige Peugeot Cabrio den Vorzug bekommen…..;)

 

Geht es nach dem Bauchgefühl bleiben beide …..und wenn doch einer geht dann müsste vom Bauchgefühl das Peugeot Cabrio weg.

 

Aber zum Glück kann ich da ja frei entscheiden ….und ich kenne das Spiel Kopf gegen Bauch nur zu gut …..ist jedes Jahr das gleiche:D

02.04.2023 00:26    |    ToledoDriver82

Wenn wir eins bei dir gelernt haben,dann dass deine Aussage/Entscheidung/Gedankengänge von heute, morgen schon wieder veraltet sind:p plötzlich stehst du mit was neuem da und ein oder zwei sind weg:D

02.04.2023 00:48    |    andyrx

@ToledoDriver82

 

Ich hab das Citroën Coupé alleine deshalb schon sehr gemocht weil ich ihn quasi neu gekauft hatte …..und ich fand auch die Form sehr schön.

 

Aber der Fluence fährt eindeutig besser ….bequemer und wertiger fühlt der Renault sich an und hat deutlich mehr Platz.

 

….und somit war es das dann für den Citroën weil als Fun Fahrzeug hat er zu wenig Leistung und hier die Kurzstrecken mache ich alle mit dem Honda HRV 4x4.

 

Beim Subaru ….da war dann der ursprüngliche Verwendungszweck ( Ungarn Reisen ) entfallen und jetzt war Gelegenheit den noch gut und sinnvoll abzugeben.

 

Klar wenn mir ein Special Schnäppchen über den Weg läuft …..wer weiß :p

02.04.2023 08:52    |    Lewellyn

Du hättest ja in Ungarn was kleineres kaufen können. Immobilie, nicht Auto.

 

Warum hast Du Ungarn so komplett aufgegeben nach all der Zeit?

02.04.2023 11:52    |    andyrx

@Lewellyn U

 

 

 

ngarn ist nicht komplett vom Tisch .....weil es dort einfach schön ist.

 

 

Man darf natürlich nicht vergessen dass die Ungarn Idee ein gemeinsames Projekt mit meiner verstorben Frau war und es alleine dann weiter zu machen .....Nunja emotional mitunter schwierig.

 

Jetzt erstmal reinen Tisch gemacht und etwas kleineres schon auf den Merklisten gespeichert .....mal sehen.

02.04.2023 16:16    |    enrgy

wenn der clk trocken steht, bleibt der auch erstmal rostfrei. und wenn die technik überschaubar in ordnung ist, wird man bei der geringen nutzung außer verschleißteile wie bremsen oder reifen auch keinen weiteren invest machen müssen.

ich habe meinen 2000er slk jetzt 6,5 jahre und habe auf knapp 40tkm außer sprit, reifen, bremsen und stoßdämpfer (war sogar unnötig, da die alten weder feucht waren noch im druck nachgelassen hatten) nichts investiert.

ok, der hatte auch noch keine 60tkm runter, ist jetzt aber auch schon 23 jahre alt.

strikes vermeiden von nässe oder gar winterfahrten ist das a und o bei den benzen aus der ära, dann hält die karosse auch.

 

meiner meinung nach hat der clk deutlich mehr wertpotenzial als ein peugeot. wenn der wirklich weitgehend ohne rost oder sonstige macken ist, spielt die laufleistung keine rolle, um einen guten preis zu erzielen. den benz suchen leute, die wert auf guten erhaltungszstand legen und das auch honorieren, weil sie ihn länger behalten wollen.

einen offenen peugeot kaufen imho leute, die mal offen fahren probieren und dafür möglichst wenig geld hinlegen wollen. da ist der erhaltungszustand/geringe km eher hinderlich. die würden auch einen tigra oder alten 3er golf nehmen. hauptsache läuft und 2j tüv.

 

das haus zu verkaufen ist nicht verkehrt. denn du wirst vor ort immer wieder an deine frau erinnert, was ihr hier und dort am objekt alles machen wolltet. da hast du ja schon einen kloß im hals, wenn du hinfährst.

ein neues häuschen ist dann erstmal dein eigenes ding und der emotionale abstand wird etwas größer.

02.04.2023 16:36    |    Lewellyn

Ja, das kann ich verstehen. Alleine ist dann auch nicht schön.

Es wird sich bestimmt noch was ergeben. Wie bei den Autos.

Unverhofft kommt oft. Ich drück die Daumen.

03.04.2023 09:41    |    Quertraeger

"So hatte ich dann hier 8 Autos und zwei Motorräder angemeldet gehabt die einander oft ähnlich waren."

 

Ach, du meine Güte, der Auto-Messi schlechthin! :eek: :D ;)

03.04.2023 10:50    |    knolfi

Ich entwickle mich auch so langsam zum @andyrx. :D :D

 

Eigentlich brauchen wir nur zwei Autos: eins für meine Frau und eins für mich. Doch letztes Jahr im Sommer war ein sechs Jahre alter Load-Up! im Unternehmen übrig, den wir privat übernommen haben. Einfach weil so eine kleine Büchse praktisch im Kurzstreckenverkehr und bei der Parkplatzsuche ist.

 

Kaum war der da, juckte es mich in den Fingern, den Up! zu elektrifizieren. Und so wurde der Load-Up! nach 5 Monaten durch einen e-Up! ersetzt, da der auf Kurzstrecken noch effizienter ist. War ebenfalls eine Tageszulassung mit 11 km auf der Uhr.

 

Nun ist mir noch das neue Mini Cooper SE Cabrio über den Weg gelaufen und natürlich musste ich den haben, weil elektrisch und offen...Somit wird uns der E-Up! auch wieder nach rd. 6-7 Monaten verlassen.

 

Die Krankheit "Autosammlerritis" muss wohl ansteckend sein und sich auch übers Netz übertragen. :D :D

03.04.2023 11:53    |    andyrx

Ja wenn es dann mal irgendwas interessantes gibt was zum guten Kurs inseriert steht und gut erhalten in der Nähe findet gehen meine Antennen an und das Jagdfieber ist eröffnet …..das muss nix besonders sein aber halt gut erhalten ohne Wartungsstau in der Nähe sein ;)

 

Gerne Fahrzeuge die unter dem Radar und allgemeinen Interesse fliegen …..dann kann ich auch durchaus mal unvernünftig sein und ich gehe dann auch durchaus auch mal das Risiko ein etwas zu kaufen was dann doch nicht passt ;)

03.04.2023 19:43    |    Thomasbaerteddy

Mensch andyrx, mach doch Dein Hobby zum Beruf! :p

Wenn ich mir die "Allgemeine Kaufberatung" so angucke - da müsstest Du Dich -zigfach klonen... :D

Aber irgendwann einen Strohmann zu den Händlern schicken, weil Dich jeder kennt... :D

03.04.2023 22:11    |    andyrx

@Thomasbaerteddy

 

Ich bin da ein wenig der Alf von der Youngtimer Zeitung …..der immer von seinen Kiesplatzererlebnissen schreibt ;)

 

Sehr amüsant und interessant ….und mitunter kauft er dort auch so manchen Youngtimer :)

04.04.2023 21:50    |    British_Engineering

Der Citroen C4 ist in meinen Augen ein interessantes Auto. Schön, dass du ihn so lange behalten hast und er dir / euch bis zum Verkauf gute Dienste geleistet hat. Wie ich schon mal in diesem Blog hatte ich 2017 mal selbst einen solchen Franzmann angeschaut, der bei einem Händler im Nachbarort stand. Allerdings war an dem Auto einiges zu tun und ich fand den Innenraum etwas duster und die Sitze passten mir nicht so dolle.

 

Egal, ist ein schönes Auto. Aber bei dir ist ja immer Bewegung "im Fuhrpark-Geschäft". Vielleicht gibt es bald wieder einen interessanten Neuzugang. Hast du schon mal einen alten Koreaner gehabt? Oder wie wäre es mal mit einem Volvo 480 oder einem Volvo 940?

 

Bei der Wahl zwischen dem Mercedes CLK und dem Peugeot würde ich wahrscheinlich eher den Peugeot behalten, weil der sich in solch einem fast neuwertigen Zustand befindet, was für mich bei älteren Autos immer etwas Besonderes ist. Funktioniert natürlich auch nur so richtig, wenn man den Wagen selbst nur sehr wenig und schonend nutzt.

04.04.2023 22:24    |    thoelz

Am besten gefielen mir Deine E36 Cabriolets.

04.04.2023 22:56    |    andyrx

Zitat:

@thoelz schrieb am 4. April 2023 um 22:24:16 Uhr:

Am besten gefielen mir Deine E36 Cabriolets.

Die waren auch sehr schön und haben mir viele tolle Momente beschert……:cool:

04.04.2023 23:01    |    andyrx

Zitat:

@British_Engineering schrieb am 4. April 2023 um 21:50:30 Uhr:

Der Citroen C4 ist in meinen Augen ein interessantes Auto. Schön, dass du ihn so lange behalten hast und er dir / euch bis zum Verkauf gute Dienste geleistet hat. Wie ich schon mal in diesem Blog hatte ich 2017 mal selbst einen solchen Franzmann angeschaut, der bei einem Händler im Nachbarort stand. Allerdings war an dem Auto einiges zu tun und ich fand den Innenraum etwas duster und die Sitze passten mir nicht so dolle.

 

Egal, ist ein schönes Auto. Aber bei dir ist ja immer Bewegung "im Fuhrpark-Geschäft". Vielleicht gibt es bald wieder einen interessanten Neuzugang. Hast du schon mal einen alten Koreaner gehabt? Oder wie wäre es mal mit einem Volvo 480 oder einem Volvo 940?

 

Bei der Wahl zwischen dem Mercedes CLK und dem Peugeot würde ich wahrscheinlich eher den Peugeot behalten, weil der sich in solch einem fast neuwertigen Zustand befindet, was für mich bei älteren Autos immer etwas Besonderes ist. Funktioniert natürlich auch nur so richtig, wenn man den Wagen selbst nur sehr wenig und schonend nutzt.

Ja der CLK Cabrio und das Peugeot Cabrio sind sehr unterschiedlich ….der CLK ist der feinere Wagen und das Peugeot Cabrio besticht halt durch seine „Neuwertigkeit“ und ist mit seinem 2 Liter 140PS Motor auch harmonisch motorisiert……na mal sehen ob ich mich tatsächlich durchringen einen abzugeben …..mit dem Mazda RX7 Cabrio hab ich halt noch ein weiteres Cabrio stehen …mal sehen ;)

05.04.2023 23:00    |    _RGTech

Der 307 ist halt irgendwie zweifach doppelt... Cabrio hast du, Peugeot aus der Ära auch :) Von daher: kann weg.

 

Andererseits... in dem Zustand selten, aber dennoch nix wert... also behalten, weil Verkauf sinnlos.

 

 

In 15 Jahren wird sich letzteres ausgezahlt haben.

05.04.2023 23:33    |    andyrx

Zitat:

@_RGTech schrieb am 5. April 2023 um 23:00:14 Uhr:

Der 307 ist halt irgendwie zweifach doppelt... Cabrio hast du, Peugeot aus der Ära auch :) Von daher: kann weg.

 

Andererseits... in dem Zustand selten, aber dennoch nix wert... also behalten, weil Verkauf sinnlos.

 

 

In 15 Jahren wird sich letzteres ausgezahlt haben.

Der Peugeot hat mich rund 1000.-€ weniger gekostet beim Kauf als das CLK Cabrio…..war ein Megaschnapper damals angesichts der minimalen Laufleistung …..bei dem Wagen wird sich ein eventuelle4 Wertverlust in engen Grenzen halten….;)

 

Das Risiko für teure Reparaturen durfte beim CLK Cabrio sicherlich höher sein …..aber bisher toi ,toi,toi war bei beiden noch nix gewesen.

10.04.2023 12:58    |    _RGTech

Der auf dem W202 aufbauende CLK hat nur wenige, dafür gut bekannte Schwachstellen - und wie üblich, wenn's ein ehemals teures Auto ist, gibt es auch mehr Lösungen dafür :)

Den Kompressormotor kennen wir in den W202-FAQ ganz gut, typische Fehlerstellen* wären:

- Magnetkupplung

- Kompressoröl (trifft speziell die ganz frühen 230K)

- Abgaskrümmer (das ist leider wirklich schwierig, glaube da gibt's bis heute keine langlebige Alternative)

Der Rest vom Auto hat nur den Hauptfeind Rost und danach Tuning; ersteres ist beim Cabrio weniger ein Thema. Sonst gibt's eventuell mal was mit dem Schlüsselsystem.

Und keine Ahnung, was das Dach so für Probleme machen kann - das weiß ich wirklich nicht, ich fahre höchstens offene Schiebedächer :D

 

Der Wertverlust bei so einem CLK ist allerdings auch dann nicht hoch, wenn man so eine Reparatur mal hat... die Nachfrage bleibt marken-typischerweise bestehen, und die Preise sind stabil (solang's keine üble Gurke ist wie W210 oder W203-Vormopf; und selbst der 210er hat ja immer noch Fans!). Ist ein gutes Cabrio für die Rente. Und die Generation, die diese Autos früher mal hatte und dann wieder will, oder früher davon schwärmte, kommt erst noch ins zahlungskräftige Alter ;)

 

 

* = "typische Fehler" sind bei Mercedes meistens welche, die schon mal vorkommen können, aber noch lange nicht jeden treffen. Nicht wie bei VW, wo nur die Frage ist, wann es einen trifft.

16.04.2023 13:30    |    pentium122

Warum hast Du denn Dein Haus in HU verkauft? Wäre Ungarn keine Alternative für D als Wohnort gewesen?

 

Danke u Gruß

17.04.2023 00:23    |    andyrx

Zitat:

@pentium122 schrieb am 16. April 2023 um 13:30:24 Uhr:

Warum hast Du denn Dein Haus in HU verkauft? Wäre Ungarn keine Alternative für D als Wohnort gewesen?

 

Danke u Gruß

Nach dem Krebstod meiner Frau 2019 war vieles anders ….wobei eine komplette Umsiedelung nie der Plan war ….50/50 der Zeit war die Idee.

 

Grüße Andy

21.04.2023 09:59    |    Norbi71

Guten Morgen Andy,

ich lese gerade viele deiner Blogs. Gestern habe ich nach langer Zeit wieder "unseren" PRV gestartet.

Die Thema 6V startet genauso wie Früher. Aufgrund einer schweren Krankheit habe ich alle andren verkauft.

Im März war ihr 36. Geburtstag und ist kein bisschen älter geworden.

Danke, daß Du 2015 Tschüss zu ihr gesagt hast.

21.04.2023 12:23    |    andyrx

Zitat:

@Norbi71 schrieb am 21. April 2023 um 09:59:11 Uhr:

Guten Morgen Andy,

ich lese gerade viele deiner Blogs. Gestern habe ich nach langer Zeit wieder "unseren" PRV gestartet.

Die Thema 6V startet genauso wie Früher. Aufgrund einer schweren Krankheit habe ich alle andren verkauft.

Im März war ihr 36. Geburtstag und ist kein bisschen älter geworden.

Danke, daß Du 2015 Tschüss zu ihr gesagt hast.

Ach das ist ja schön vom Lancia Thema zu hören .....und das bei dem schönen Klassiker alles gut ist und ein besonderes Kompliment das er trotz widriger Umstände ( deine Erkrankung ) bleiben dürfte als einziges Modell.

 

Auch ich habe meine RX7 Sammlung bis auf ein Exemplar aufgelöst .....andere Projekte ( Ungarn ) und dann später der Tod meiner geliebten Frau liesen das youngtimer Hobby in den Hintergrund treten .....mitunter muss man halt Entscheidungen treffen ;)

 

Dir und dem Lancia Thema alles Gute weiterhin;)

Deine Antwort auf "Tschüss Citroën Coupé und Subaru Outback ….."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Chevrolet

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

Besucher

  • anonym
  • irmagobb
  • Aztak
  • Gewe66
  • fand2y
  • AnyTime
  • Mooserunner23
  • Subject049
  • hein-uwe
  • Jörg 320Cab

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1388)

Archiv