• Online: 4.233

25.02.2012 20:23    |    micha225    |    Kommentare (79)    |   Stichworte: Rost

Mittlerweile haben mich einige auf die Rostproblematik angesprochen und darum möchte ich gern alle Infos dazu zusammentragen.

Damit sollten die Infos dann allen zugänglich sein.

 

Grundsätzlich ist der A3 problemlos mit Rost, nur in den ersten Modelljahren gab es Probleme damit.

 

Ab MJ09 sind alle Stellen kein Thema mehr!!!

 

Wo muss ich schauen?

 

Türkanten

 

Hier kommt es aufgrund der Fertigung und mangelnden Versiegelung zu Rostansatz.

Dazu schaut ihr unten an die Kante wo die Schraubenköpfe für die Stoßleisten sitzen(Bild 6 und 7).

 

Weiter haben die Modelljahre bis 2008 Stoßleisten die am Lack reiben können.

Diese müssen gegen eine neuere Version ausgetauscht werden (Bild 1).

 

Teilenummern der Leisten:

3 Türer

links 8P3 853 959 J (Index K S3)

rechts 8P3 853 960 J (Index K S3)

 

5 Türer

links vorn 8P4 853 959 E (Index G S3)

links hinten 8P4 853 969 E (Index G S3)

rechts vorn 8P4 853 960 E (Index G S3)

rechts hinten 8P4 853 970 E (Index G S3)

 

Ich habe leider feststellen müssen das die Halteschrauben der Leisten die von Innen geschraubt werden, wieder die Lackoberfläche angegriffen haben (Bild 13).

Mittlerweile gibt es hier aber eine neue Version (Bild 14) und ich rate jedem die Schrauben gegen die neue Version zu tauschen, da sich hier eine Plastikscheibe als Reibschutz befindet!

pro Tür 2X WHT 003 274

 

Radhausschalen (nicht S3 aufgrund der Schwellerverkleidung)

 

Hier ist das Problem das die Radhausschalen bis MJ08 zu klein sind und hinter den Kotflügel gesteckt werden.

Dadurch gelangen alle Steine etc die vom Reifen hochgeworfen werden auf den Kotflügel und es kann Rost entstehen.

 

Abhilfe schafft eine neue Version der Radhausschale ab MJ09 (aber nur wenn die Aufnahmen dafür am Kotflügel vorhanden sind).(Bild 9)

Bei Fahrzeugen die keine Aufnahmen haben, wird einfach die alte Radhausschale an den Schrauben gelöst und aus dem Kotflügel gezogen.

Jetzt liegt sie vor dem Kotflügel und kann wieder befestigt werden. (Bild 10)

 

Teilenummer Radhausschale (nicht S3):

rechts 8P0 821 172 G

links 8P0 821 171 G

 

Abläufe in der Heckklappe (bisher nur Sportback)

 

Hier wurden bis MJ08 in der Heckklappe 3 Abläufe eingestanzt.

Ab MJ09 dann nur 2 (die haben auch die gute Gummiandichtung und damit kein Problem).

 

Das Problem ist, das in den 3 Löchern Plastikstopfen sitzen.

Diese vibrieren und beschädigen den Lack.

Dadurch kommt es zu Roststellen in dem Bereich.

 

Abhilfe schaffen die neuen Gummistopfen (Bild 7).

 

Teilenummern Gummistopfen: 8P4 827 951 A

 

3.Bremsleuchte (Sportback)

 

Ebenfalls hier gab es bis zum MJ08 eine Bremsleuchte die ein wenig zu groß war.

Dadurch schubbelt sie am Lack und es entsteht Rost.(Bild 8)

Abhilfe schafft die neue Variante der Bremsleuchte.

 

Es ist nur die normale Bremsleuchte in der Heckklappe betroffen, nicht die im Dachkantenspoiler!!!

(Ich habe das Bild nur zum verdeutlichen des Spaltemaßes verwendet).

 

Teilenummer neue Bremsleuchte: 8P4 945 097 C

 

Hier hat Dlorek neue Erkenntnisse zu der Facelift Bremsleuchte:

Diese schubbelt auch...leider.

Nur sind hier die Stellen diesmal nicht von außen zu sehen, sondern befinden sich unter der Leuchte.

Diese muss ausgebaut werden und auf den Auflagepunkten rubbelt sie den Lack ab.

Dort mal nachschauen und Vorsorge treffen;)

 

Gegenlager für den Abstandshalter der Heckklappe

 

Das Gegenlager hatte mich eigentlich nur gestört, da ich hier auf die angerosteten Schraubenköpfe geschaut habe.

Da es diese nicht einzeln gab, musste das gesamte Teile ersetzt werden...und das war auch gut so.

Die alte Version hatte im Innenleben eine blanke Metallfkäche die direkt auf den Lack drückte...was entsteht...leider Rost (Bild 15).

Darum empfehle ich auch hier den Austausch auf die neue Version mit dem Weichplastikinnenleben (Bild 16).

 

2x 8P4 827 249 D

Auf Bild 17 sind beide Versionen gegenübergestellt.

 

Fensterdreicke hintere Türen (Sportback)

 

Hier gibt es Probleme mit den Dreiecken.

Diese schubbeln an den Dichtungen und fangen an zu oxidieren.

Es gibt hier keine direkte Lösung, nur die neue und optisch schönere Version ab MJ10.(Bild 4)

siehe hier!

 

 

Schließkeile im Türbereich

 

Hier ist das Problem bisher nur am Sportback an den hinteren Türen aufgetreten, aber da an allen A3 und dann auch an allen Türen die Schließkeile nach dem gleichen Prinzip befestigt werden, sollte man hier auch auf die Keile achten.

 

Das Problem ist ganz einfach, es werden metallisch blanke Schließkeile auf den Lack geschraubt.

 

Ohne Dämpfung!!!(Bild 3)

 

Also dürfte klar sein was dann irgendwann mit dem Lack passiert.

Abhilfe schafft die Unterlage aus den Fahrzeugen ab MJ09.

 

Bei mir wurden sie an allen 4 Türen natürlich nachgerüstet!(Bild 2)

 

Teilenummer Unterlage: 3C0 837 279 A

 

Auf dem Längsträger unter den Scheinwerfern

 

Für das Reinigen der Xenonlinsen habe ich die Scheinwerfer ausgebaut.

Dabei habe ich auf dem Längsträger eine Menge Dreck, Laub, etc gefunden. (Bild 11)

Leider befindet sich genau dort auch jeweils ein Massepunkt.

In dem Dreck sammelt sich Feuchtigkeit und man kann sich denken was dann dort alles entstehen kann.

Also auch hier einfach mal einen Blick riskieren;)

 

Hinter den Radhausschalen an der A Säule

 

Durch die Abläufe von oben fällt regelmäßig der komplette Dreck, Blüten, Laub hinter die Radhausschale und sammelt sich dann im unteren Bereich.

Dadurch wird hier viel Feuchtigkeit gesammelt und es kann zu Rostproblemen kommen.

Abhilfe schafft ein kurzes Öffnen der Radhausschale (mit einer 25er Torx Schraube befestigt) und eine Entfernung des Drecks.

 

Kotflügel vorn mittig über dem Rad

 

Hier kann die Radhausschale innen am Kotflügel schubbeln und dadurch fängt der Kotflügel von innen an zu rosten.

Dies sieht man dann leider erst wenn der Kotflügel außen mittig über dem Rad Blasen schlägt.

Das Problem betrifft keine Faceliftfahrzeuge mit den geänderten Radhausschalen.

 

Abhilfe gibt es durch die FL-Radhausschalen.

Sollte das Problem auftreten gibt es von Aufi komplett neue Kotflügel.

 

 

Meine eigenen Erfahrungen sind bisher stets positiv mit Audi in der Beziehung gewesen.

Teilweise wurden manche Stellen vorsorglich mitgemacht und die betroffenen Stellen wurden auch zu 100% übernommen.

Es betrifft nicht alle A3, aber man kann mal schauen was man sieht und es gibt ja dann die Lackgarantie.

 

Weiter empfehle ich gerade im Spritzwasserbereich die Schrauben mit dem mir aus der Luftfahrt sehr gut bekanntem ACF50 Öl einzusetzen (Bild 12).

Damit wird Korrosion unterbunden und gestoppt.

Gerade in den Türen und Klappen ist dies sehr sinnvoll!


25.02.2012 20:26    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Mal wieder was neues...Roststellen unter dem Schließkeil

 

[...] fehlen noch einige Nrn aber die kommen die Tage.

 

Ich hoffe es hilft euch trotzdem

schonmal weiter...

 

Klick mich an!

 

LG

[...]

 

Artikel lesen ...


25.02.2012 20:42    |    ballex

Danke, dass hat fast alle Fragen, die ich im entsprechenden Thread vorhin gestellt habe beantwortet! :)

 

Allerdings, bist du dir sicher mit den "bis MJ08 ein Problem"-Angaben?

Ich bin mir nämlich fast sicher, dass bei mir die Radhausschalen schon so montiert sind, wie bei dir auf dem Bild. Also nicht mehr reingesteckt, sondern vor den Übergang geschraubt. Auch glaube ich, dass ich schon anders ausgefertigte Türkanten habe (müsste ich aber nochmal nachschauen). EZ ist bei mir 05/07, also ja eigentlich noch MJ07...wurde da eventuell schon vor dem Übergang auf MJ08 was umgestellt!? :confused:

 

mfg,

ballex


25.02.2012 20:49    |    micha225

Es kommt darauf an was an deinem Wagen verbaut wurde.

Ich weiß zu 100% das es ab MJ09 komplett kein Thema mehr ist.

Bis einschließlich MJ07 war es auf jeden Fall ein Thema und ist es auch noch.

Irgendwann in diesem Zeitraum wurde nach und nach die Probleme durch Änderungen in den Griff bekommen.

Darum subsumiere ich einfach alle Fahrzeuge unter MJ09 (also bis einschließlich MJ08) unter dem Rostproblem.

Nachschauen kann dann jeder selbst und an den neuen Teilen erkennen was bei seinem Wagen bereits gemacht wurde!

 

Ich denke mal das diese Aufteilung im Sinne von jedem ist...oder?

 

LG


26.02.2012 12:04    |    sakrebeL

ich vermisse bild10 ;)


26.02.2012 12:20    |    micha225

Oh nein;)

Ich habs verschwitzt...kommt nachher gleich rein!

 

LG


27.02.2012 00:13    |    micha225

Bild 10 ist drin;):)

 

LG


29.02.2012 17:47    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Mal wieder was neues...Roststellen unter dem Schließkeil

 

[...] dann geht meiner zu Audi!

 

Bis dahin noch ein wenig Geduld;)

 

Vorab hilft vielleicht mein Rost-Thema...klick mich an!

 

LG

[...]

 

Artikel lesen ...


29.02.2012 19:11    |    ballex

Verstehe ich das richtig, dass Bild 9 schon bereits die neue Version ist!?

Edit: Und reden wir eigentlich von vorne oder hinten oder von beidem, bzw. was sieht man da auf dem Bild?


29.02.2012 19:24    |    micha225

Also Bild 9 ist der alte Schließkeil mit den Roststellen!

 

Hinter diesen kommen dann die Platten.

 

Generell tritt es am Sportback hinten eher auf als an den vorderen Türen bzw am 3 Türer.

Aber da das Anbauprinzip das Gleiche ist, kann es da auch auftreten!

 

LG


29.02.2012 21:53    |    ballex

Zitat:

Also Bild 9 ist der alte Schließkeil mit den Roststellen!

Wir reden aneinander vorbei! ;) Meinte das 9. Bild, das mit den Radhausschalen! :)

 

Zitat:

Aber da das Anbauprinzip das Gleiche ist, kann es da auch auftreten!

Hab heute mal bei mir geschaut...man sieht nur eine dünne "Folienschicht" und aber zum Glück keinen Rost, aber wie gesagt, 3-Türer! :)


29.02.2012 22:04    |    micha225

Ah OK....Radhausschalen sind nur vorn betroffen...hinten sind ja auch die Filzschalen;)

Und ja Bild 9 sind die neuen und Bild 10 die "Reparaturversion".

 

Am 3 Türer kann es auch auftreten:)

Zwar nicht so "schnell" da das Wasser nicht stehen bleibt wie am Sporti hinten, aber es kann auch auftreten.

Darum immer Augen auf;)

 

Die Platten sind schwarz und so ca 1mm stark!

Daran erkennst du ob du sie schon verbaut hast.

 

lg


01.03.2012 13:05    |    schorlehubert

Hallo micha,

 

ich glaube du hast die durchgehenden Verschraubungen am Unterboden vergessen. An diesen Stellen fault der A3 immer!

 

Ich konserviere dieses Jahr meinen Unterboden mal (zu Versuchszwecken) mit einem Wollfett auf Lanolin Basis.

Das Produkt kommt härtegetestet aus der Schifffahrt und kann mit einer Spritzpistole aufgetragen werden: Auto waschen, auftragen, zwei Wochen einwirken lassen.

 

Darf **nicht** auf Kunststoffteile gelangen.


01.03.2012 14:03    |    micha225

Hallo:)

 

Ähm welche Schrauben meinst du genau?

 

Da ist mir jetzt nichts bekannt.

Hast du Bilder von den Roststellen?

 

Danke für die Info!

 

Lg


01.03.2012 19:31    |    ballex

Hab jetzt mal nachgeschaut...also ich hab definitiv die neuen Verkleidungen vorne dran, sieht so aus wie bei Bild 9! :)

Aber komisch ist das schon...EZ vom Auto war 5/07 (also MJ07 eigentlich noch) durch einen Werksmitarbeiter, gekauft hab ich es 9 Monate später. Die werden doch in der Zeit nicht die Verkleidung geändert haben...zumal ich ja dann die untere Schraube nicht hätte.

Erklärung? ;)

Zumindest exakt mit "ab MJ08 neue Befestigung" kann dann nicht stimmen!

 

mfg,

ballex


01.03.2012 19:43    |    micha225

Also entweder Variante 1:

Im laufenden MJ07 wurden zum Ende hin die schon verbaut, ab MJ08 auf jeden Fall!

Also stimmt meine Aussage;)

 

Variante2:

Dein Wagen hatte einen Frontschaden und dann werden nur die neuen Kotflügel verbaut mit der Aufnahme für die neuen Radhausschalen.

Meine Angabe stimmt dann auch wieder;)

 

Nun kannst du es dir aussuchen:);)

 

LG


02.03.2012 00:18    |    ballex

Ich nehme Variante 1! ;)

Dachte nur bis jetzt, dass Modelljahränderungen klar zwischen den MJ getrennt sind auch zwecks Übersicht...aber dass lässt sich vielleicht damit erklären, dass der Mai 07 nah am Start des neuen MJ liegt? (Wann fängt das an!?)...wäre natürlich interessant zu wissen, wie viel MJ08 dann bei mir drinsteckt, gibts da noch mehr Anhaltspunkte?

 

Variante 2 kann ich ausschließen...wäre ja ein Horrorschaden, wenn dass auf beiden Seiten ausgetauscht worden wäre :eek:


02.03.2012 07:08    |    micha225

also normal ist der Wechsel zwischen den Modelljahren um die 22.KW.

 

Die Änderungen kommen meistens mit der Modelljahränderung, aber manche Sachen fließen einfach schon vorher mit in die Produktion ein.

Dann hat man schon die "neuen" Sachen in einem "alten" Modell;)

 

LG


02.03.2012 07:58    |    schorlehubert

Hallo!

 

Momentan hab ich leider keine Bilder. Dazu müsste der Dicke nochmal auf die Hebebühne.

 

Irgendwas ist vom Innenraumher durch den Unterboden geschraubt. Könnten die Sitze sein..


02.03.2012 21:39    |    micha225

OK...da hab ich jetzt noch keine Info das da vermehrt etwas auftritt.

Aber versiegeln ist auf jeden Fall eine gute Sache!

 

LG


30.03.2012 00:06    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Rost noch auf Garantie?

 

[...] sind die lackgarantiezeiträume 12 jahre...also bei audi mal abklären lassen(da musst du ja eh hin;))

 

anbei noch ein paar infos für dich zum thema rost am a3...

 

lg

[...]

 

Artikel lesen ...


08.04.2012 18:47    |    audia3sportback

Hey , habe mit auch die Unterlagen besorgt und verbaut.

Wäre aber denke ich bei meinem MJ 09 nicht notwendig gewesen,

das die Halter mit einer Art Filzklebeband vom Werk aus unterlegt waren.

Also nicht Metall auf Metall, vorraussichtlich hätte es kein Problem gegeben. Da die Unterlagen jetzt nun malbestellt wurden, habe ich sie

halt verbaut, ist ein sauberer Abschluß. o.k.

Gruß Frank


08.04.2012 20:09    |    micha225

Danke für dein Feedback!

Den Klebefilz hatte ich bei mir auch drunter, aber ich vermute das es da Verschiebungen oder Abnutzungen beim Einstellen der Türen gibt.

 

Darum gebe ich dir Recht das die Platten ein sauberer Abschluß sind!

 

LG


13.04.2012 17:50    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Dreckansammlung bei Motorhaubenaufhängung und Rücklichtern

 

[...] bild 12 in dem link) hab ich letztens erst einen komposthaufen entdeckt.

 

ansonsten findest du hier die typischen a3 roststellen.

 

lg

[...]

 

Artikel lesen ...


13.04.2012 20:44    |    micha225

UPDATE:

 

Ich habe den Artikel nochmal überarbeitet und noch ein paar Stellen mit aufgenommen die öfters negativ auffallen.

 

LG


22.04.2012 13:24    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Nachrüstungen-hier gibts die Anleitungen!

 

[...] weiter gehts:)

 

brennertausch auf osram cool blue intense

 

reinigung der xenonlinse

 

originale LED Kenzeichenbeleuchtung

 

Austausch der Tastatur am Schlüssel (Facelift)

 

roststellenproblematik [...]

 

Artikel lesen ...


10.05.2012 22:08    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

"Mein Auto rostet!" Audi A3 Sportback - 2,5 Jahre alt

 

[...] ich aktuell keine - gern am Wochenende.

Schau mal bei micha in den Blog, da steht einiges darüber ;)

 

http://www.motor-talk.de/.../...nd-die-roststellen-am-a3-t3780596.html

 

[...]

 

Artikel lesen ...


11.05.2012 18:13    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Rost an der Motorhaube

 

[...] Neuen erstellen! :rolleyes::rolleyes:

 

Z.b.

 

Hier findest du alles:

 

http://www.motor-talk.de/.../...-bei-2-5-jahre-alten-8pa-t3920604.html

 

oder in Michas Blog:

 

http://www.motor-talk.de/.../...nd-die-roststellen-am-a3-t3780596.html

[...]

 

Artikel lesen ...


09.07.2012 19:21    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Rost Kofferraumklappe

 

[...] Da ist nicht die einzige Roststelle am A3...schau mal hier!

 

LG

[...]

 

Artikel lesen ...


02.10.2012 16:40    |    Audi_S3_8P

Hi Micha,

 

ich hab vor gut 2 Wochen den Dreck hinter den Radhausschalen entfernt. (Je Seite fast 1 Kg)

Und bei mir (Mj. 2007) werden die Radhauschalen ja hinter die kante des Kotflügels geklemmt.

Bei den Neuen ja nicht mehr.

 

Kann ich bei mir die neuen auch verbauen, die sind ja nicht so teuer?!

 

gruß


02.10.2012 23:44    |    micha225

Hallo,

 

also ohne Probleme passen die nicht.

Du hast unten am hinteren Ende der Schale den Bereich der über den Kotflügel kommt.

Dort sitzt ein Clips(siehe Foto oben).

 

Die Aufnahme für den Clips musst du haben, da die Schale sonst lose sitzt.

 

Wenn nicht, dann musst du die normale Schale nach vorn holen (sieh Bild oben).

 

LG


03.10.2012 15:01    |    Audi_S3_8P

Hi,

 

Okay danke werde ich prüfen.

 

Gruß


06.10.2012 15:24    |    Audi_S3_8P

Hi micha,

 

Also ich hab eben geschaut und leider hab ich diesen Befestigungspunkt unten am Schweller/Kotflügel nicht!

Ich hab jetzt mal die Radhausschale vor diese Kante gelegt und so festgeschaubt, schaut aber solala aus.

 

Kann ich trotzdem die FL-Radhausschale nachrüsten und die Kunststoffspreizniete einfach als "Blindstopfen" rein drücken?

Die Schrauben sollten das ja trotzdem Halten, oder?

 

Oder steht die Radhausschale dann zu weit ab oder flattert sie?!

 

Danke und Gruß


06.10.2012 19:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Audi A3 8PA, 4 Jahre alt und schon Rost (verstecker Mangel bei Kauf)?

 

[...] Rost am A3 ist nicht ungewöhnlich ;)

guggst du hier:

http://www.motor-talk.de/.../...nd-die-roststellen-am-a3-t3780596.html

[...]

 

Artikel lesen ...


07.10.2012 15:08    |    Trackback

Kommentiert auf: micha225:

 

aerodynamische Optimierung des Unterbodens

 

[...] von den Verkleidungen beim quattro passt bzw. was eben alles nicht?

 

Gruß

PS: Kannst du mir ebenfalls hier meine gestrige Frage beantworten? danke

[...]

 

Artikel lesen ...


07.10.2012 20:44    |    micha225

das kannst du gern versuchen...aber ohne halter besteht die gefahr, das die verkleidung dann am kotflügel klappert.

 

lg


07.10.2012 22:11    |    Audi_S3_8P

Hi,

 

Okay danke!

Notfalls werde ich hinten irgendwie nen Minihalter befestigen.

Mal sehen trotzdem danke!

 

Gruß


08.01.2013 15:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

A3 Sportback Lackschaden+ Rost?

 

[...] Ansonsten gibt es noch ein paar Stellen die du dir mal anschauen solltest...hier findest du Details:

klick

 

lg

[...]

 

Artikel lesen ...


22.01.2013 15:54    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

[8P] Rost an der Tür?

 

[...] wenn was ist soll es audi übernehmen...das macht keiner mit;)).

 

anbei mal ein link zu den stellen:

klick

 

lg

[...]

 

Artikel lesen ...


07.02.2013 12:55    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Anerkannte Produktionsfehler bei Audi?

 

[...] das passende thema mit den lösungen findet;)

 

anbei mal zwei links aus meiner erfahrung;)

klick

 

klick

 

lg

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Wo sind die Roststellen am A3???"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • doeberd
  • a3.2quattro
  • Rumpshaker
  • tm54211
  • Woopser
  • Cartman22
  • -ProRoX-
  • lool12
  • nikonikow

Blogleser (273)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi