• Online: 2.373

24.09.2021 22:56    |    micha225    |    Kommentare (4)

26dfd86c-9523-44cd-868d-6faa057dc708
26dfd86c-9523-44cd-868d-6faa057dc708

Material:

 

Tankdeckel Audi TT mit Rahmen

4er Imbisschlüssel

Schlitzschraubendreher

 

 

Arbeiten:

 

Als erstes habe ich mir einen Ersatztankdeckel für den Audi TT besorgt und diesen zerlegt.

Die beiden aluminiumfarbenen Elemente (Bild 8) sowie die Schrauben (Bild 9) habe ich in Wagenfarbe lackieren lassen.

 

Hierbei habe ich 2 Tipps:

 

-Die Schrauben haben eine Gummiabdichtung, es empfiehlt sich diese nicht mit lackieren zu lassen.

Aus diesem Grund habe ich den Abdichtbereich vor dem lackieren abgeklebt (Bild 7) um die

Abdichtfunktion nicht einzuschränken.

 

-Der äußere Rahmen kann nur demontiert werden wenn der innere Deckel bereits abgebaut ist.

Wenn der innere Deckel ohne die aluminiumfarbene Abdeckung auf ca 45Grad geklappt wird kann man

den Rahmen abnehmen (Bild 5). In dem Scharnier ist allerdings ein Stift der nach oben ein Stück

rausschaut und man dadurch den äußeren Rahmen schwer ausbauen kann. Hier habe ich mit einem

Dremel den Bereich ca 2mm weiter ausgearbeitet und der lackierte neue Rahmen passte dann ohne

Probleme am Stift vorbei!

 

Der Austausch selbst ist schnell gemacht...als erstes den Tankdeckel öffnen und mit einen kleinen Schlitzschraubendreher wie auf Bild 2 gezeigt zwischen die beiden Elemente gehen. Jetzt die äußere Kappe bei offener Klappe nach oben vorsichtig aufschieben. Wenn die Kappe ca 1-2cm geschoben wurde kann man sie abnehmen (Bild 3). Nun können schon die 6 Inbusschrauben entfernt werden (Bild 4).

 

Nun die Klappe wie oben bereits beschrieben auf ca 45 Grad stellen und der äußere Rahmen kann entfernt werden (Bild 5).

 

Als nächstes habe ich den freiliegenden Bereich gründlich gereinigt.

 

Nun kann in umgekehrter Reihenfolge der neue Deckel platziert werden (Bild 6).

Jetzt werden die Inbusschrauben platziert (Bild 12).

 

Den Inbusschlüssel 4mm habe ich vorher auf allen Seiten leicht angeschliffen und danach mit Tesafilm einlagig umklebt um den Lack nicht zu beschädigen (Bild 10). Damit ließen sich die Schrauben beschädigungsfrei einsetzen und festziehen (Bild 11).

 

Nun kann der innere Deckel auf die Klappe aufgebracht werden...hierbei ist die Platzierung der Rastnasen wichtig (Bild 13,14).

Wie auf Bild 15 zu sehen muss die Kappe paltziert werden und kann dann ca 1cm auf die Klappe geschoben werden.

Nun ist alles wieder komplett und wie ich finde ein wenig schicker als vorher (Bild 16, 17, 18, 19).

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

14.02.2024 11:54    |    myjoa

Hallo Micha, bitte einen Tipp wo hast Du den Tankdeckel lackiern lassen?

Meine Lackiererei "weigert" sich den Tankdecklel in schwarzer Farbe zu lackieren.

Grüße aus dem Süden

Joachim

14.02.2024 19:20    |    micha225

Moin, also ich bin zu meinem Lackierer des Vertrauens und hab es einfach lackieren lassen.

Denke du wirst nicht nir einen Lackierer um die Ecke haben, frag beim nächsten an!

 

Ich hatte meine Teile abgegeben und ihm gesagt lass dir Zeit wenn es mal passt. Und nach ner Woche war alles fertig.

 

Mein Lackierer hat auch meine Innenraumteile (Themen RS Designpaket 1+2) lackiert und aktuell sind weitere Teile bei ihm zum lackieren (viiiieeel Kleinkram aus dem Innenraum...Thema folgt im Blog wenn ich fertig bin).

 

Also ich denke da ist Verhandlungsgeschick von dir und Willen vom Lackierer gefragt...

15.02.2024 07:42    |    myjoa

Okay, das motiviert. Dann probiere ich es mal bei einer anderen Lackiererei.

Dankeschön

Joachim

Deine Antwort auf "Audi TT 8S Tankdeckel in Wagenfarbe"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • robbi635
  • mAvy123
  • 14Fabia2006
  • guzzidoctor
  • E-Klässler-320
  • Magister
  • sylvia-22
  • Dommi112
  • Supersyncronized

Blogleser (148)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi