• Online: 6.390

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

15.11.2012 21:21    |    andyrx    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: England, Fussball, Schweden, Sport, Tor, Unterhaltung

geht nicht,gibts nicht...grinsgeht nicht,gibts nicht...grins

Moin Motortalker,

 

 

wer sich ein wenig für Fussball interessiert wird auch das ein oder andere ganz besondere Tor im Kopf haben wenn es darum geht seinen persönlichen Favoriten als das TOR der TORE zu küren...

 

ein ganz besonders Tor war dieses im Video oben im Freundschaftsspiel Schweden gegen England das mit 4:2 an die Gastgeber ging....::cool:

 

Zitat:

Vergöttert wegen seines Talents, verdammt wegen seiner Persönlichkeit - Sturmdiva Zlatan Ibrahimovic polarisiert. Im Testspiel gegen England begeistert der Schwede als genialer Fußballer: mit vier Toren und einem "stratosphärischen Fallrückzieher" aus knapp 30 Metern. Der Fußballwelt steht vor Staunen noch immer der Mund offen.

Quelle und ganzer Artikel--> http://www.n-tv.de/.../...ovic-Tor-begeistert-alle-article7761996.html

 

ist schon phänomenal diese artistische Einlage von Zlatan Ibrahimovic die dann auch noch zum Torerfolg führt,das der umstrittene Stürmerstar auch noch gleich alle 4 Tore im Spiel machte war da fast nur noch Nebensache;)

 

was sind denn so eure Allzeit Tor Favoriten..??

 

dieses hier im obigen Video gehört neben dem Tor von JayJay Okocha aus 1993 beim Spiel Frankfurt-Karsruhe zu meinen Favoriten--> Okocha Tor 1993

 

und eures..??

 

mfg Andy


14.11.2012 01:11    |    andyrx    |    Kommentare (63)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Tankstelle, Umfrage, Waschprogramme, Waschstrasse

mein Waschprgramm kostet bis....

welches Programm beim Car Wash..??welches Programm beim Car Wash..??

Moin Motortalker,

 

es ist Herbst bzw. November und meist ist gerade in dieser Zeit das Auto schnell sehr schmutzig und man fährt dann doch öfter mal in die Waschstrasse als einem lieb ist;)

 

...und da steht man dann vor einer Auswahl an Programmen:cool:

 

nur bleibt die Frage was nimmt man...??

 

Volles Programm mit allem oder eher Basiswäsche..??

 

wie handhabt ihr das....in der Regel??

 

mit Wachs oder ohne??

 

mit Unterbodenwäsche oder Extrashampo dazu??

 

ich fahr meist bei der Jet in Hamburg am Ring 3 waschen und nehme die Basiswäsche für 4,99...;)

 

selten das ich dort mal warten muss und ich wasche lieber öfter mal aber dann eben das kleine Programm...wachsen und konservieren mache ich dann 2x im Jahr zuhause selbst;)

 

mfg Andy

 

gespannte Grüße


12.11.2012 19:56    |    andyrx    |    Kommentare (83)    |   Stichworte: 110, erste Hilfe, Feuerwehr, Frontalcrash, Notruf, Polizei, Unfall

blaulichtblaulicht

Moin Motortalker,

 

das was man immer weit von sich schiebt ist mitunter ganz nah....so geschehen heute:eek:

 

Autobahn A7 Ausfahrt Henstedt Ulzburg ich fahre um rund 15.00 Uhr von der A7 ab und gehe schnell am Autohof was essen....und möchte dann Richtung HH über Land fahren....und komme auf eine Szenerie zu die einem fast unwirklich erscheinen lässt....ein PKW und ein LKW sind frontal zusammengestossen,ein paar andere Autofahrer eilen zur Unfallstelle..einige andere wenden und fahren zurück...ich bleibe in etwa 50 Meter Entfernung stehen und versuche meine Gedanken kurz zu sortieren und wähle als erstes 110 und gebe den Unfall durch.

 

Einen Moment innehalten und überlegt was mache ich denn jetzt...??

 

da schon einige andere an der Unfallstelle waren wendete ich und fuhr zum Autohof zurück denn ich hatte das Gefühl ich kann da nichts ausrichten und es sind Ersthelfer dort...die Knie waren weich und irgendwie war man doch ein wenig schockiert....kurze Zeit später rasten 4-5 Polizeifahrzeuge und Rettungswagen sowie diverse Feuerwehr Einsatzwagen zur Unfallstelle und ein Lichtermeer aus Blaulicht erzeugte ein gespenstische Szenerie in der Abenddämmerung....im Radio war dann auch die untenstehende Meldung schnell auf dem Äther.

 

Zitat:

A7 Flensburg - Hamburg

AS Henstedt-Ulzburg in beiden Richtungen Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt wegen eines vorausgegangenen Unfalls, die Situation dauert voraussichtlich während der nächsten Stunden an (Stand: 18.40 h)

Quelle--> http://www.rsh.de/2204342/Blitzer_und_Verkehr.html

 

 

man bedenke ich habe um 16.09 Uhr den Notruf gewählt sagt mir mein Handydisplay...und um 18.40 Uhr ist von weiteren Stunden Sperrung die Rede....grauenhaft:o

 

meine Gedanken im Augenblick gelten den Unfallopfern und Verletzten....und ich frage mich ob ich richtig gehandelt habe...aber irgendwie war nicht mehr drin und es waren auch schon andere Autofahrer und Trucker zur Stelle...:confused:

 

Für heute bin ich bedient und wenn man so etwa sieht...muss man sich immer wieder vor Augen führen wie klein doch der ein oder andere Alltagsärger erscheint wenn man auf eine solche Szenerie trifft:(

 

mfg Andy


11.11.2012 20:54    |    andyrx    |    Kommentare (49)    |   Stichworte: A4, Audi, Komfort, Reisen, Sicherheit, Tempolimit, Tempomat, verkehr

cimg0223cimg0223

Moin Motortalker,

 

bin gerade von einer Familienfeier aus Hessen zurück und am Wochenende mit dem Audi A4 TDI 1100km gefahren...mein bester Freund auf solchen Strecken ist der --> Tempomat;)

 

so manches Extra hab ich in meine Autos schon bestellt und mich mitunter hinterher gefragt ob das Sinn machte....aber bei einem mache ich immer das Häkchen rein denn ich weiss es speziell auf Langstrecke sehr zu schätzen...der TEMPOMAT oder zu deutsch ''Geschwindigkeitskonstanthalter'' ist mir extrem wichtig;)

 

sei es um auf freier Strecke meine Reisegeschwindigkeit zu halten oder im limitierten Bereich zu vermeiden aus Versehen doch zu viel Gas zu geben....ich überlasse das gerne den Automaten;)

 

selbst in der Stadt nutze ich das Teil oft....:cool:

 

fast alle meine Autos haben einen Tempomat

 

der Audi A4,Citröen C4,das BMW 325i Cabrio,der Jaguar XKR und der S Type sowie die beiden RX-7 Turbo haben ihn drin....umso ungewohnter wenn er mal fehlt;)

 

wie sieht das bei euch aus....ist das für euch auch ein wichtiges Extra was ihr nicht missen möchtet.??

 

mfg Andy


10.11.2012 11:23    |    andyrx    |    Kommentare (34)    |   Stichworte: Audi, BMW, Markt, Mercedes, Renault, Verkauf

Bildquelle-->www.Wikipedia.deBildquelle-->www.Wikipedia.de

Moin Motortalker,

 

es gibt Autos die sieht man selten und andere die sieht man so gut wie nie....eventuell auch weil man gar nicht drauf achtet:cool:

 

der Renault Latitude ist so ein Vertreter.....ich habe gerade gelesen das dieses Fahrzeug eingestellt wird bzw. hier in Deutschland nicht mehr angeboten wird....ich habe noch niemals einen gesehen oder kann mich nicht erinnern jemals einen gesehen zu haben.

 

Zitat:

 

Der Renault Latitude ist eine Limousine der oberen Mittelklasse des französischen Automobilherstellers Renault. Er ist Nachfolger des Ende 2009 eingestellten Renault Vel Satis und kam in Asien, Australien und Osteuropa im Herbst 2010 in den Handel, in Westeuropa Anfang 2011.[1]

Er basiert auf der Plattform des koreanischen Samsung SM5 von Renault Samsung Motors und wird auch im gleichen Werk gebaut. Der Latitude ist somit mit dem Nissan Maxima verwandt. Vom Renault Laguna werden Motoren und Antriebsstränge übernommen.

Das Fahrzeug verfügt über eine Länge von 4,89 Meter und eine Breite von 1,83 Meter bei einem Radstand von 2,76 Meter. Das Kofferraumvolumen wird mit 477 Liter angegeben.[2]

Das Fahrzeug wird in Deutschland nur in einer Ausstattungsvariante und mit drei Motorvarianten angeboten, einem 2,0-Liter Benziner von Nissan mit 103 kW/140 PS, einem hubraumgleichen Diesel mit 127 kW/173 PS und einem 3,0-Liter-V6-Diesel mit 177 kW/241 PS. Das Fahrzeug war in Deutschland zunächst ausschließlich durch Leasing oder Anmietung zu erwerben; inzwischen hat Renault sein Vertriebssystem geändert, und der Latitude kann auch käuflich erworben werden.

Quelle-->http://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Latitude

 

ein mutiger Versuch von Renault der aber gründlich daneben ging...

 

Zitat:

 

In der gehobenen Mittelklasse tun sich ausländische Modelle in Deutschland seit jeher schwer. Renault muss diese schmerzliche Erfahrung nun zum zweiten Mal machen. War schon der Vel Satis ein Flop, muss nun auch der Nachfolger Latitude die Segel streichen.

 

Renault stellt den Verkauf der Modelle Latitude und Fluence in Deutschland ein. Als Grund nennt der Importeur schwache Verkaufszahlen: Die beiden Stufenhecklimousinen kommen im laufenden Jahr lediglich auf 105 beziehungsweise 117 Neuzulassungen. Verkauft werden nun nur noch die bereits an Händler ausgelieferten Modelle.

Die konservativ gezeichnete Limousine vom Format eines Audi A6 wurde ausschließlich mit Vollausstattung angeboten und war sogar mit einem bulligen Sechszylinder-Diesel bestellbar. Trotz fairer Preise ab 30.500 Euro konnte sie sich nie gegen die deutschen und japanischen Wettbewerber durchsetzen. Zum Vergleich: Vom Marktführer Audi A6 wurden im gleichen Zeitraum rund 44.000 Fahrzeuge verkauft, und selbst Exoten wie der Lexus GS fanden fast dreimal so viele Käufer wie der Franzose.

Quelle-->http://www.n-tv.de/.../...nimmt-Latitude-vom-Markt-article7688016.html

 

gemessen am Preis eigentlich ein faires Angebot....:eek:

 

was ist da schief gelaufen...was hat Renault falsch gemacht??

 

es scheint so als ob diese (profitable) Klasse für alle anderen Hersteller ausser Audi,BMW und Mercedes eine nicht einnehmbare Festung ist...egal was die anderen Mitbewerber anstellen es funktioniert nicht:cool:

 

wie kommt es...sind die 3 soviel besser..??

 

mfg Andy


05.11.2012 15:00    |    andyrx    |    Kommentare (47)    |   Stichworte: Abstand, Bussgeld, Flensburg, Punkte, Sicherheit, STVO, Unfall

spektakulär...aber glimpflich der Crashspektakulär...aber glimpflich der Crash

Moin Motortalker,

 

die Regeln der STVO für das Abstand halten sind aus meiner Sicht die Verkehrsübertretung die am einem meisten oder häufigsten im Alltag begegnen...;)

 

Nicht weil die Deutschen im Alltag alle Rüpel sind,sondern einfach weil es in der Praxis nicht immer so umsetzbar ist oder im Kolonnenverkehr auf der Autobahn schnell mal vergessen wird...und dabei ist eine Abstandsünde eine der Punkte und Fahrverbot sehr schnell einbringende Übertretung.

 

die STVO sieht folgende Regelung und Bussgelder vor:

 

Zitat:

 

12.5 a) bei einer Geschwindigkeit von mehr als 80 km/h

12.5.1 weniger als 5/10 des halben Tachowertes 75 €

12.5.2 weniger als 4/10 des halben Tachowertes 100 €

12.5.3 weniger als 3/10 des halben Tachowertes 160 €

Fahrverbot 1 Monat,

soweit die Geschwindigkeit mehr als 100 km/h beträgt

12.5.4 weniger als 2/10 des halben Tachowertes 240 €

Fahrverbot 2 Monate,

soweit die Geschwindigkeit mehr als 100 km/h beträgt

12.5.5 weniger als 1/10 des halben Tachowertes 320 €

Fahrverbot 3 Monate,

soweit die Geschwindigkeit mehr als 100 km/h beträgt

12.6 b) bei einer Geschwindigkeit von mehr als 130 km/h

12.6.1 weniger als 5/10 des halben Tachowertes 100 €

12.6.2 weniger als 4/10 des halben Tachowertes 180 €

12.6.3 weniger als 3/10 des halben Tachowertes 240 €

Fahrverbot 1 Monat

12.6.4 weniger als 2/10 des halben Tachowertes 320 €

Fahrverbot 2 Monate

12.6.5 weniger als 1/10 des halben Tachowertes 400 €

Fahrverbot 3 Monate

Quelle und ganzer Artikel--> http://www.fahrtipps.de/verkehrsrecht/bussgeldkatalog.php?s=12

 

publiziert wird auch gerne diese Regelung um das einzuhalten...

 

 

Zitat:

Abstand halten: So geht die Zwei-Sekunden-Regel

Dafür fixiert man einen Punkt auf der Fahrbahn oder am Rand und zählt von dem Moment, in dem der Vordermann an diesem vorbeikommt, langsam bis zwei. Erst dann darf man selbst den angepeilten Punkt erreichen, sonst ist der Abstand zu gering, erklärt Sven Rademacher vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat.

Quelle und ganzer Artikel-->http://auto.t-online.de/.../index

 

Ich denke aber dennoch wird im Alltag gerne pragmatisch gefahren und mitunter schnell mal anders gehandelt.

 

Da ich an meinem Führerschein hänge versuche ich schon das möglichst eunzuhalten (siehe Bussgelder oben)

allerdings schliesse ich zum Überholen auch schon mal auf bzw. verkürze den Abstand um schnell vorbei zu kommen...je weniger PS das Auto umso mehr ist man geneigt den Abstand zu verkleinern so meine Erfahrung;)

 

wie siehts bei euch aus....Hand aufs Herz--> kann jeder für sich behaupten den Abstand immer regelkonform zu gestalten...??

 

speziell im Kolonnenverkehr auf der Autobahn ist natürlich ein vernünftiger Abstand wichtig und gerade dort ist er meist nicht vorhanden,mein nächstes Auto wird als Extra dieses Abstandsradar haben einfach weil es bequemer ist speziell in diesen nervigen Kolonnen die so langsam erscheinen aber dennoch hektisch werden können...wenn auch nur einer vorne die Bremse tritt:eek:

 

 

 

Grüße Andy


04.11.2012 17:10    |    andyrx    |    Kommentare (42)    |   Stichworte: Aral, Benzin, Esso, Jet, Öl, Service, Shell, Sprit, Tankstelle, Tankwart, Wasser

Tankservice ja bitt oder nein danke..??Tankservice ja bitt oder nein danke..??

Moin Motortalker,

 

die älteren User werden sich daran erinnern....in den 60er und 70er Jahren wurde ganz obligatorisch der Wagen von einem Tankwart betankt,der war meist vom Fach und hat auch kleinere Reparaturen wie Wischerblätter wechseln oder eine Birne tauschen vornehmen können....nach Öl und Wasser sehen ohnehin,da wir alle sparsam sind hat sich das SB Tanken durchgesetzt und ein echter Tankwart wurde überflüssig....und wie sieht es heute aus..??

 

manche Stationen bieten (für einen Euro) auch einen Tankwart Service an....aber taugt der auch was??

 

am Freitag war meine bessere Hälfte mit dem Rover Cabrio an der Tankstelle (Shell) und lies sich beschwatzen....und los ging es-->im Ausgleichsbehälter wäre kein/kaum Wasser (der Wagen war noch kalt) und es fehle Frostschutz im Kühlwasser (konnte er gar nicht messen wenn kein Wasser drin ist) und Öl würde er auch kaum noch drin haben sie sollte dringend auffüllen oder am besten so gar nicht mehr fahren,der wäre ja fast trocken....sie sollte gleich 1 Liter Shell Helix auffüllen sie rief mich daraufhin an und fragte ob das alles so sein kann...derweil füllte er 1/2 Liter Kühler Frostschutz für 8.- Euro auf.

 

Ich sagte das kann nicht sein,der Wagen war im Mai zur Inspektion mit Ölwechsel und TÜV und sie solle nach Hause kommen....also lies sie das ÖL weg und kam nachhause....der Ölstand war bei 100% in Ordnung und die Farbe noch schön honiggelb,das Wasser war in Ordnung und der Wagen fährt einwandfrei....Ich war vielleicht sauer...keine Ahnung den Ölstand richtig abzulesen und den Frauen Panik machen...Hauptsache 1 Liter Öl für 28.- Euro verkaufen....das der Kat kaputt geht wenn zuviel ÖL drin ist scheint sich auch noch nicht rumgesprochen zu haben...:mad:

 

was habt ihr für Erfahrungen mit diesen ''modernen Tankwarten'' gemacht..??

 

Ich glaube gerade bei Frauen die wenig Ahnung haben wird da viel Angst und Mist gemacht und für Umsatz gesorgt..:rolleyes:

 

mfg Andy


03.11.2012 16:41    |    andyrx    |    Kommentare (114)    |   Stichworte: Gurt, Sicherheit, STVO, Umfrage, Unfall, Verkehr

fährst Du mit angelegten Sicherheitsgurt..??

erst gurten,dann spurten..??erst gurten,dann spurten..??

Moin Motortalker,

 

 

der Sinn von Sicherheitsgurten wird in vielen Studien und Unfallauswertungen immer wieder bestätigt und ich habe noch keinen Rennfahrer gesehen der ohne Gurt unterwegs ist;)

 

aber dennoch habe ich auch im Bekanntenkreis zwei Spezies die sich nie angurten....aus Überzeugung und weil sie es als unbequem empfinden;)

 

Ich lege den Gurt aus Überzeugung immer an,glaube aber auch das es immer noch viele Autofahrer halten wie meine zwei Spezies....nie mit Gurt zu fahren:eek:

 

machen wir doch mal ne Umfrage draus und fragen in die Runde...wie sieht es aus mit den Sicherheitsgurt??

 

die Strafe ohne Gurt zu fahren wird ja zumeist in Kauf genommen und kontrolliert wird es auch so gut wie nie....man muss das schon aus Überzeugung machen.

 

mfg Andy


02.11.2012 00:44    |    andyrx    |    Kommentare (44)    |   Stichworte: Delta, Italien, Lancia, Marke, Thema, Wirtschaft, Y

LANCIA 037,einer schönsten Lancia ever!!LANCIA 037,einer schönsten Lancia ever!!

Moin Motortalker,

 

Lancia,ein Name der wie Bella Italia auf der Zunge zergeht und bei technisch interessierten Autofans immer noch einen guten Namen hat...eine große Tradition und ein tolles Image sind mit dem Namen '' Lancia'' verbunden.....und eventuell bald nur noch Nostalgie:rolleyes:

 

Zitat:

 

den 1960er Jahren sorgten Modelle mit dem "F" für Furore: Flavia, Flaminia und Fulvia brachten der italienischen Marke Lancia einen Ruf ein. Was folgte, war eine über viele Jahre unglückliche Produktpolitik, die auch mit der Verbindung zu Chrysler nicht besser wurde. Jetzt ist das langsame Sterben der Marke öffentlich gemacht worden.

Es war nur eine Randbemerkung von Sergio Marchionne, aber die Tragweite für Lancia könnte wuchtiger nicht sein. Kaum eine "Überlebenschance" attestierte der Fiat Chef der Traditionsmarke bei der Vorstellung der Quartalszahlen. Die Nachfrage nach Modellen von Lancia habe sich in seinen Augen unzureichend entwickelt. Lediglich das in Italien sehr beliebte Kleinwagenmodell Y habe überhaupt noch eine Zukunft. Auch die jüngsten Modelle wie der Flavia und der neue Delta brachten die Marke nicht in die Erfolgsspur zurück.

 

Statt für die Marke eine weitere Modelloffensive zu starten, haben sich Fiat und Chrysler angesichts der Krise auf dem europäischen Automarkt entschlossen, dem 1906 gegründeten Autobauer langsam den Saft abzudrehen. Vielmehr will man sich, so Marchionne, auf die Marken Alfa Romeo und Maserati konzentrieren, die neben dem Fiat 500 und dem Jeep eine entscheidende Rolle im Konzern einnehmen sollen

Quelle und ganzer Artikel--> http://www.n-tv.de/.../...dreht-Lancia-den-Saft-ab-article7635136.html

 

wer zwischen den Zeilen liest sieht das nahende Ende....:(

 

was ist da schief gelaufen..??

 

Lancia hatte einen guten Ruf und ist ein durchaus bekanntes Label...unvergessene Modelle und damit verbundene Sporterfolge in den 80 und 90 er Jahren prägten das gute Image....und dann wurde es still um Lancia...für die sportlichen Modelle war im Fiat Konzern dann Alfa Romeo zuständig und Lancia wurde ins Abseits gestellt....schade um die einst so stolze Marke:eek:

 

ein Lancia muss so italienisch sein wie Pasta und Pizza....zuletzt sah das dann doch eher nach Big Mac oder Doppel Whopper aus...schade eigentlich:cool:

 

eure Meinung zu Lancia interessiert mich...was ist da wohl schief gelaufen...??

 

mfg Andy


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • raphrav
  • DavidMay
  • Frankiboi
  • tommy1181
  • TC_GTI
  • lemonshaker
  • SpyGe
  • andyrx
  • alfisto156

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2248)

Archiv