• Online: 5.531

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

26.10.2009 20:02    |    game-junkiez    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: 556 PS, GT2, Porsche, VW Bus, VW Bus mit GT2 Motor, VW Pritsche

Hallo liebe Leser,

 

mein Hang zu Porsche dürfte mittlerweile bekannt sein, wenn ich jetzt noch die Möglichkeit bekomme, damit ein Quad zu transportieren könnte man von einem Idealzustand sprechen. Wölfe im Schafspelz trifft wohl den Nagel auf den Kopf. Highspeed-Transporter befeuert von Porsche GT2 (Turbo)Triebwerken, Wow ich muss für mich feststellen "g-j ist schwer begeistert" auch wenn der Preis jenseits von gut und böse angesiedelt ist (-->Preisliste als pdf). Da solche Fahrzeuge eine ungebrochene Faszination auf mich ausüben, ist dafür auch immer ein Plätzchen im Block frei. Nun aber mal ein Paar bewegte Bilder, die auch den Firmengründer Sven Thomsen zu Wort kommen lassen.

 

 

Leistungsdaten :

 

 

TH Automobile kombinieren den Luxus einer Limousine mit den Fahrleistungen

eines Sportwagens und dem Platz eines Vans. Z.B. der TH 2 in Zahlen:

Fahrleistungen: Vmax über 270 km/h, 0 - 100 km/h in 5,1s

Motor: Heckmotor Porsche 996 Turbo, 420 PS bei 6000 U/min, 560 NM ab 2700

U/min. Durch die zwei wassergekühlten Ladeluftkühler wird eine Leistungs

steigerung von ca. 15-22 PS realisiert

Kraft übertragung: 6 Gangschaltgetriebe, Heck- oder Allradantrieb

Fahrwerk: Bremsen TH1 rundum 355mm Durchmesser, geschlitzt, innenbelüftet, 6

Kolben vorne / hinten, mit separatem Sattel für Feststellbremse

Fahrwerkselektronik: Porsche Stabilitätsmanagement, Bosch ABS 5.7

Räder: Vorne 235/35 19" auf 8 ½J und Hinten 265/35 19" auf 9 ½ J19 mit Reifen

Dunlop SP 9000 Sport

 

Zur Homepage von TH Automobile -->hier lang

556 VW-Bus PS in Action -->hier lang

Und nochmal auf dem Dyno -->hier lang

 

Viel Spass mit den Bilder und dem Video

 

g-j:)


26.10.2009 20:08    |    Passat_V6

der schwarze sieht hammer aus, aber was soll dieser Umbau bringen? übrigens wurde schon vor 20 jahren in den T2 ein 911er motor verpflanzt! wenn schon Porsche dann aber Richtig ( meine meinung )


26.10.2009 20:21    |    Livestilekombi

Und das Ganze gibts al EIERLEGENDE WOLLMILCHSAU : allerdings ist es fast unbezahlbar:

 

- Doppelmotoreneinbau auf Anfrage (vorne Dieselmotor-Automa-

tik 150 PS, Heckantrieb Porsche Turbo)


26.10.2009 20:21    |    Stefan_Raba

Naja Respekt vor der Ingenieurskunst, aber ich seh da auch keinen rechten Sinn. OK "Sinn" macht sowas eh nicht, schon klar.

 

Bei T2, T3, logisch. Da waren eh Boxer im Heck und die technische Verwandtschaft zu den Porsche-Konstruktionen war offensichtlich.

T3 mit 911er Maschine. Das ist imho schlüssig.

 

T4, T5...da ist Porsche-Technik imho einfach artfremd. Auch wenn der Umbau ungleich mehr Hirnschmalz erfordert.


26.10.2009 20:26    |    JWck

Yes, geil:D

Sowas will ich auch haben, vor allem in schwarz. Aber ich bevorzuge die Kastenwagenvariante, die ist etwas mehr understatement und sorgt für noch mehr überraschte Blicke.

Sinnfrei? Ja sicher, aber mir doch egal.

 

Hmm, da fällt mir ein, mein Onkel besitzt einen VW Multivan T5. Ich sollte ihm die Links mal schicken.:cool:

 

Grüße


26.10.2009 20:26    |    game-junkiez

Welchen Sinn ?

 

Toys 4 Boys die bereits alles haben;)

 

Viele Grüße

 

g-j:) der bei akutem Geldüberschuß auch erstmal zum GT3 RS greifen würde;):D


26.10.2009 20:50    |    Lewellyn

Wenn mich mal meine Bank anruft, weil mein Konto überläuft und bevor ich dann ein zweites aufmachen müsste, dann würde ich wahrscheinlich sowas in Erwägung ziehen.

 

Aber geil is scho´...:cool:


26.10.2009 20:52    |    game-junkiez

Zitat:

Aber geil is scho´...:cool:

Besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


26.10.2009 22:12    |    alexander-barth

Von der Optik her geht nur der weiße ohne diese "Möchtegern SFG Umbau".

 

Leistungstechnisch würde ich alle nehmen :D

 

Hab den Bericht schon bei Grip gesehen ;)


26.10.2009 23:50    |    aufallenvieren

Hab so einem mal mit der B6 BiTurbo Maschine gesehen. Und einen Kumpel wurde bei 250 überholt von einem "Normalem" T5.

Der musste anschließend Psychologisch betreut werden. ;)

 

Cool!!!


27.10.2009 00:03    |    SpyGe

Ach bei 'Grip' war das, @ alexander-barth. Hatte mich schon gefragt woher ich das kenne.

 

Grüße


27.10.2009 00:04    |    Winkell

Hab mir letztes Jahr auf der Essen Motorshow so einen Umbau mal aus der Nähe angesehen kann nur sagen TOP.


27.10.2009 07:19    |    game-junkiez

Für mich war das Thema neu,

 

sorry wenn ich Euch langweile:p;):D Ich schaue halt so gut wie nicht TV !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


27.10.2009 07:38    |    mhaas

Der Pick-up gefällt mir super gut, um etwas an der Kostenseite zu sparen würde ich den auch mit 'nem deutlich harmloseren Motor nehmen :cool:

 

Erinnert mich ein bisschen an die schwedischen Volvo XC 90 Pick-ups, nur rein vom Prinzip und dem Seltenheitsfaktor. Irgendwann wurde meine ich auch ein New-Beetle Pick-up vorgestellt, der war auch um einiges cooler als der normale New-Beetle.


27.10.2009 11:48    |    der_deppen_daemel

Sehr schick... Finde jedoch die Kabine (also, die Doka :D) etwas zu hochaufbauend... Ich würde wenn, dann hier noch einen dezenten Topchop vornehmen und das Dach um ca. 20 cm tieferlegen...

 

Dann noch im Bereich der Chassis Verkleidung Staufächer (wie beim T3) einfügen. Vorne 4 Rundscheinwerfer ran und é voila! T5 mit Heckmotor :D


27.10.2009 13:24    |    fIcIuIk

Solche Umbauten sind für mich gleichermassen Sinnfrei wie Reizend. Seit Jahren interessieren mich T4/T5 Umbauten. Falls irgendwann das nötige Kleingeld auftaucht, werde ich mich damit ernsthaft befassen.

 

Nur die Leistung dieses Umbaus ist doch etwas ernüchternd.

 

Wer auf Umbauten steht, die richtig Leistung haben der sollte sich mal hier umsehen:

www.claer-automobile.de

 

3,8 Liter 997 Bi Turbo

 

720 PS

 

900 Nm

 

304 Km/h

 

... diese Daten sprechen für sich!

 

mfg

 

fcuk


27.10.2009 14:14    |    ALKATRAZ

Also bei 170 000 Euro frag ich mich ob es nicht dann Sinnvoller wäre einen nagelneuen v8 Chevy Van

zu holen und am besten volle pulle motortuning und bei dem niedrigen Dollar Kurs alles in

Amiland machen zu lassen.

Wenn die Leistung nicht reicht dann könnte man sich ja auch nach nem Dodge Viper Motor umsehen.

Ist eh alles GM.


27.10.2009 15:17    |    XC70D5

Einmal DoKa mit DoMo bitte :D

 

Aber bitte in weiß, dann kommt das Teakdeck yachtmäßiger rüber :cool:

 

 

Gruß

 

Martin


27.10.2009 15:50    |    AustriaMI

der silberne oder weiße t5 wären genau die richtigen für mich.

 

ach scheiße ich hab ja keine kinder um den platz zu füllen. => na jetzt weiß ich ja woran ich arbeiten muss:D;)

 

P.S. hoffe nur die Liebste spielt mit;)


27.10.2009 18:21    |    124er-Power

Erster :D

 

Das Thema hatte ich bereits im Juni :cool:

http://www.motor-talk.de/.../...lt-durch-porsche-motoren-t2320626.html

 

letztens kam mal ein Vergleich (auf Grip glaub ich)

Cayenne Turbo S gegen TH2 mit GT2 Motor.

 

Der TH2 hat sogar gewonnen :)


27.10.2009 18:25    |    AustriaMI

@124er

 

den test habe ich auch gesehen, kann mich aber nicht mehr genau erinnern, dachte der test war gegen den cayenne??

 

und wurde beim bus nicht das fehlende sperdiff bemängelt??

 

ist mir aber auch egal ich steh einfach auf sowas, wo man die leistung nicht sieht:D


27.10.2009 18:58    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Phaeton:

 

Was ist Tuning in euren Augen und was davon ist am Phaeton erlaubt?

 

[...] Zum Thema Tuning:

 

http://www.motor-talk.de/.../...sse-von-porsche-befeuert-t2452021.html

 

:D:D:D:D

 

 

Leon

 

P.S. nen Phaeton mit nem 6-Zylinder-Boxer im Heck, das wäre doch mal konsequentes [...]

 

Artikel lesen ...


27.10.2009 19:36    |    game-junkiez

Zitat:

Wenn die Leistung nicht reicht dann könnte man sich ja auch nach nem Dodge Viper Motor umsehen.

Feine Sache so ein Motörchen, besonderst in einem Jeep;)

 

@124

 

Ehre wem Ehre gebührt, weiss ich das vor mir jemand darüber geblockt hat, verwerfe ich das Thema, kann aber nicht alles lesen;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


Bilder

28.10.2009 01:25    |    124er-Power

@ AustriaMI

 

Genau da wurde das fehlen Diff. bemängelt!. Vorallem hat der Testfahrer bemängelt, dass man mit dem Teil net driften kann :D

 

@ TE

Wollte dich nur darauf hinweisen, dass ich das Thema bereits hatte, aber du darfst Posten was du willst :).


28.10.2009 06:15    |    game-junkiez

Dannngööööö;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


28.10.2009 12:07    |    XC70D5

Oller Wrangler mit Viper-Motor ist aber schon ein wenig wie Münchhausens Ritt auf der Kanonenkugel :eek:

 

 

Gruß

 

Martin


28.10.2009 20:12    |    game-junkiez

Ich liebe den Ritt;):D

 

Viele Grüße

 

g-j:)


20.11.2009 20:07    |    car-runner

Habe mir deine Seite mal angeschaut- Respekt, gefällt mir sehr gut. Videos und Bilder kann man auch schon mal 2 mal anschauen !!

MfG car-runner.de:)


Deine Antwort auf "TH Automobile oder rasende Pick Ups und Busse von Porsche befeuert"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (445)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • chris.at
  • twindance
  • HenderDT
  • MadMax
  • Bianca
  • MT-Christoph
  • el lucero orgulloso
  • MT-Chris
  • Tecci6N

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.07.20: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung