• Online: 978

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

12.05.2008 18:08    |    Trennschleifer4123    |    Kommentare (11)

Hallo liebe Leser,

 

zum dritten Mal habe ich weder Kosten noch Mühen gescheut, bin ein gesundheitliche Risiko eingegangen und habe mein Leben für Euch aufs Spiel gesetzt, oder zumindest einen Muskelkater in Kauf genommen. Mal ganz abgesehen von den 5 Mückenstichen und einem leeren Kippenpäckchen.

 

Ein Besuch des Kletterparks im Offenbacher (am Main) Leonhard-Eißnert-Park stand auf dem Programm. Der Park befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bieberer Berg, das Stadion der Offenbach Kickers. Parkplätze stehen im Umfeld des Parks in größerer Anzahl zur Verfügung.

 

Um den Kletterpark herum befinden sich Liegewiesen, eine Skate/Inliner-Bahn mit Halfpipe, Kinderspielmöglichkeiten und ein Kiosk der alkoholfreie Getränke, kleine Snacks sowie Pizzen verkauft. Achtung, keine Zigaretten.

 

Das gesamte Areal ist meiner Meinung nach, sehr gut, für Jung und Alt geeignet, Auf Grund der großen Anzahl Parkplätze, dürfte der Park auch für kleinere Treffen und Ausfahrten geeignet sein.

 

Ihr seit noch nie geklettert ? Keine Problem, Personal steht ständig zur Verfügung und überwacht die Kletteraktivität, gibt Tipps/Tricks und vermittelt die wichtigsten Handgriffe. Das Personal, erkennbar durch die roten Helme, ist auch sofort Vorrort, wenn es mal weder vor noch zurück geht. Im hinteren Teil der Bildergalerie könnt Ihr die "Rettungsaktionen der Rothelme" betrachten. Man wird entweder abgeseilt oder von einem erfahrenen Kletterer zur nächsten Plattform begleitet. Zu schämen, braucht man sich dafür nicht. Überhaupt ist das dort angetroffene Personal, sehr frundlich und hilfsbereit.

 

Solltet Ihr ungesichert auf dem Parcour oder einer Plattform angetroffen werden, müsst Ihr den Parcour erstmal verlassen und erhaltet eine Wiederholung der Sicherheitseinweisung. Danach bekommt Ihr einen orangenen Helm oder eine Markierung auf Euren Helm. Werdet Ihr ein zweites Mal ungesichert angetroffen, ist der Klettertag für Euch beendet. Klingt im ersten Moment etwas hart, macht aber durchaus Sinn.

 

Nun zu ein Paar Fakten :

 

DER ABENTEUER PARK HAT AB PFINGSTEN TÄGLICH VON 9:00 BIS 19:00 GEÖFFNET

Kassenschließung und letzte Einweisung 16:00 Uhr

Schließung der Aufstiege der Parcours 9 bis 12 17:30 Uhr

Schließung der restlichen Aufstiege 18:00 Uhr

 

Das Klettern ist auch bei leichten Regen möglich !

 

Anfahrtsskizze

 

Preise ->

 

STANDARD PAKET (3 STUNDEN KLETTERN)

Erwachsene (ab 18 Jahren) 18.- €

Schüler, Studenten, Azubis 16.- €

Kinder (8-13 Jahre) nur mit 1 Kletterbegleitung pro 2 Kindern 13.- €

Übungsparcours (ab 7 Jahre) nur mit einer Kletterbegleitung pro 2 Kinder 8.- €

Kidsparcours (6. - 7. Lebensjahr) 5.- €

 

Familienrabatt (ab 3 Personen) 20 %

Gruppenrabatt ab der 11. Person 10 %

Gruppenrabatt ab der 51. Person 15 %

Soziale Einrichtungen 10 %

Für Bahnanreisende 10 %

 

Im Preis enthalten ist die Kletterausrüstung, bestehend aus Sicherungsgurt und Helm sowie eine Einweisung in die Grundtechniken und die Eigensicherung. Bequeme und sportliche Bekleidung ist angeraten.

 

Sicherheit ->

 

DAS KLETTERSTEIG-PRINZIP

Ein rotes Sicherungsseil begleitet Sie über die ganze Strecke. Ihr Gurt ist dort mit Sicherungsleinen eingeklinkt. Wenn Sie eine Station gemeistert haben, hängen Sie erst einen Karabinerhaken in die nächste Station ein, dann den Zweiten.

 

SICHERHEITSREGELN

Kinder unter 7 Jahren müssen durch Erwachsene am Kidsparcours begleitet werden.

 

Ab 7 Jahren darf ein Erwachsener maximal 2 Kinder beaufsichtigen. Der Erwachsene muss dabei zwischen den Kindern klettern.

 

Ab 14 Jahren dürfen Kinder alleine klettern.

 

Im ganzen Park herrscht das sogenannte Buddy-System. Das bedeutet, dass man nicht nur auf sich achtet, sondern die anderen Kletterer um sich herum berücksichtigt und auf Fehler aufmerksam gemacht wird.

 

Die Pacours ->

 

DER KIDS PARCOURS

Für unsere kleinen Gäste ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Ab 1,30 m Körpergröße.

 

DER EINFACHE PARCOURS

Eignet sich schon für Kinder ab 8 Jahren. Ab 1,35 m Körpergröße.

 

DER EINFACHE UND HOHE PARCOURS

Lässt sich so leicht bewältigen wie der einfache Parcour, führt aber schon höher hinauf. Ab 1,30 m Körpergröße.

 

DER PARCOURS FÜR FORTGESCHRITTENE

Ist ein Kletter-Parcours, der Spaß macht und zugleich das Körpergefühl schult. Ab 1,45 m Körpergröße.

 

DER FUN-PARCOURS

Verlangt etwas Klettererfahrung und einen guten Griff. Die Belohnung: Spaß mit Niveau. Ab 1,45 m Körpergröße.

 

DER SEILRUTSCHEN PARCOURS

Gleitzeit - Speziell für Seilrutschfans! Hier kann man´s richtig sausen lassen. Ab 1,60 m Körpergröße/14 Jahre.

 

DER ANSPRUCHSVOLLE PARCOURS

wartet gespannt auf alle geübten Seilartisten und Snowboardfahrer - sie kommen hier voll auf ihre Kosten. Ab 16 Jahre.

 

DER KÖNNER-PARCOURS

Nur für wirkliche Kletterartisten. Hier geht es klettertechnisch richtig zur Sache. Wer das schafft, ist bereit für den Profi-Parcours.

Ab18Jahre.

 

DER PROFI-PARCOURS

ist reserviert für Hochseilprofis (ab 18 Jahre). Hier braucht man Nerven wie Drahtseile - für Zweifachswing, uvm.

 

DER ÜBUNGSPARCOURS

ist gedacht zum Herantasten an die höheren Parcours. Ab 7 Jahre

 

Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen. (Pro 2 Kinder bis 11 Jahre eine Begleitperson, 12 bis 13 Jahre - maximal 3 Kinder pro Begleitperson. Betreuer können gegen einen Aufpreis von 15 €/Stunde Ihre Kinder begleiten.

Homepage und Cam ->

 

Zur homepage des Kletterpark

 

LiveCam Kletterpark

 

Viele Grüße und eventuell, viel Spass beim klettern

 

g-j:)

 

Weitere Ausflugtipps, in Form eines Block-Beitrags, von g-j :

 

Flugausstellung in Hermeskeil

 

Der Frankfurter Maintower


12.05.2008 19:28    |    Batterietester26644

Echt cool g-j, habe so etwas schon lange vor. Hoffe ich finde mal die Zeit mit meiner besseren Hälfte solch ein Kletterspaß zu machen. Hoffe heile wieder zu Hause angekommen?!

 

Marcus


12.05.2008 19:41    |    Trennschleifer4123

Definitiv Marcus, lebend und vollzählig die heimatliche Basis erreicht,

 

bis auf die Mückenstiche und den Muskelkater, alles bestens, Kippen habe ich dann an der nächsten Tankstelle gekauft;)

 

Dies war nicht mein letzter Besuch dort, da es total viel Spass gemacht hat !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


12.05.2008 20:07    |    Patriots

Hallo g-j,

 

Das sieht verdammt cool aus da.

Hat bestimmt jede Menge Spaß gemacht.

Schöner Beitrag.

 

Wolfgang


12.05.2008 20:56    |    Trennschleifer4123

Dankeschön Wolfgang,

 

anfangs war ich etwas skeptisch (noch nie geklettert, das soll Spass machen, kann ich das überhaupt). Die Skepsis ist aber innerhalb von 5 Minuten verflogen, macht richtig Laune ! Mal schauen, es kommt ja noch ein Feiertag;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


12.05.2008 21:35    |    Patriots

Nicht nur einer. :D:D


12.05.2008 21:52    |    Trennschleifer4123

Na ja,

 

zumindest in unmittelbarer Nähe, man soll das Eisen schmieden, so lange es heiß ist ! *5.-€insphrasenschwein*;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


13.05.2008 07:17    |    Druckluftschrauber2011

Klettern... na das wäre ja was für mich.

Pro Höhenmeter 1 Liter Angstschweiß verlieren :D

 

Vielleicht auch nur einen halben :p


13.05.2008 07:34    |    Trennschleifer4123

Zum Glück bin ich diesbezüglich "schmerzfrei";)

 

Hoch stehn, weit sehn -> einfach klasse;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


13.05.2008 08:27    |    leovinius

Moin, hier bei mir in der Nähe gibts auch einen "kletterpark".

Kletterwald

 

bin schon mehrmals durch die verschiedenen Routen. Macht echt Laune, und das beste ist, mein Sohn (9 Jahre) darf auch schon auf den Hohen Parcours, weil er schon recht groß ist. Ich find hier klasse, daß die bei den Kindern auf die Größe achten, weil manchmal ist es schon recht haarig..... (aber dadurch steigt die Laune).

 

Ist ein kleiner Tipp von mir für die Leute aus der Umgebung von Mönchengladbach.


13.05.2008 08:41    |    Druckluftschrauber2011

Zitat:

Hoch stehn, weit sehn -> einfach klasse

Das ist ja auch OK. Aber bitte mit ausreichend festem Boden unter den Füßen. Na wer weiß... vielleicht könnte ich auch klettern, wenn ich es wollte. Aber nach meinen persönlichen Erfahrungen beim Seilklettern bzw. fast Seilklettern zu urteilen, bezweifle ich es dann doch :D


06.11.2008 11:00    |    Trackback

Kommentiert auf: g-j´s Block:

 

g-j´s Ausflugs-Tipps (6) Der Frankfurter Osthafen

 

[...] Hallo liebe Leser,

 

nach der Flugausstellung in Hermeskeil , dem Frankfurter Maintower , dem Abenteuerpark Offenbach und dem Holiday Park in Hassloch, ging es ins französische Forbach im [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "g-j´s Ausflugstipps (3) Klettern im Abenteuerpark Offenbach am Main"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • smhb0310
  • Trennschleifer4123

Klick 4 More (226)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • chris8325
  • chris.at
  • john-p
  • bey
  • jepatelSynack
  • Trixi637
  • gecu
  • [ iLLuSioN ]
  • Reifenfüller48845

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung