• Online: 871

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

17.08.2008 16:44    |    Trennschleifer4123    |    Kommentare (33)    |   Stichworte: Barossa Bronco, Barossa Canyon, Bashan, Quad, Quad Story 1

Hallo liebe Leser,

 

fangen wir am besten mal ganz vorne an, g-j hatte neben seinen Autos immer noch weitere Spielzeuge gehabt, diverse Garelli (Bonanza) Mofas, waren genauso vertreten wie Aprillias und eine Monkey.

 

Mein Audi A3 8P macht mir auch heute nach 4 Jahren noch genauso viel Spass wie am Anfang. Nur fehlt mir irgendwas, es ist der Fahrtwind der einem um die Nase weht. Das cruisen durch Felder und Wiesen (ich wohne verdammt ländlich und doch fast in Frankfurt), ein Fahrzeug mit dem man mal schnell in die City fährt, ohne lang einen Parkplatz suchen zu müssen, ein Fahrzeug mit dem man bei guter Laune und guten Wetter mal den Weg zur Arbeit antritt.

 

Schon seit Ewigkeiten spiele ich ATV und Quad Games auf den diversen Konsolen wie XBox360, Playstation 2 und der Playstation Portable. Schaue andächtig, jedem auf der Straße sichbaren Quad hinterher, setze mich mal im Baumarkt auf eines der ausgestellte Fahrzeuge.

 

Was spricht also dagegen, sich mal mit der Materie auseinander zu setzen ? Nichts ! Gesagt getan, die Suchmaschine angeschmiessen und nach Quads geschaut !

 

Natürlich stolperte ich sofort über Quads der Marke Bashan, Bashan was zur Hölle ist Bashan ? Bashan Quads werden von diversen Ebay und Quad Händlern angeboten und es handelt sich hierbei um einen China Import oder umgangssprachlich auch "China Böller" ! Was als erstes ins Auge sticht ist der verführerische Preis von ungefähr 1200.-€ für ein Modell mit 200ccm ! Für diese 1200.-€ bekomme ich eine große Kiste voller Quad, mehr oder weniger ein vormontierter Bausatz. Meiner Meinung nach sollte man schon gewisse Kenntnisse haben um eine Bashan aufzubauen. Händler die eine fachgerechte Endmontage vornehmen, setzen für diese Dienstleistung rund 200.-€ bis 300.-€ auf die Rechnung.

 

Achtung : Auf den Pics in der Beitragsgalerie ist keine Bashan zu sehen, hier handelt es sich um eine 2008er Barossa Canyon 300 Modelljahr 09 !

 

Einen eindrucksvollen Überblick über die von mir zu erst ins Auge gefasste Bashan BS 200S-7 könnt ihr Euch hier verschaffen !

 

Die Bashan scheidet aber aus anderen Gründen für mich aus : Zulässige Zuladung 105 kg, Sitzplätze 1 ! Das Quad soll ab und an zu zweit benutzt werden !

 

In einer anderen Liga spielt die Barossa Canyon 300 (270 ccm, 20,4 PS) die ich mir heute angeschaut habe, Motor von SMC (Honda Lizenz), erhältlich in schwarz oder orange...........to be continued ........ die Reise geht in einem der nächsten Beiträgen weiter ! Im Laufe der nächsten Woche werde ich eine Barossa Bronco 300 (neustes Modell) antesten und natürlich mit vielen Bildern berichten.

 

Viele Grüße und einen schönen Sonntag

 

g-j:)


17.08.2008 17:00    |    Trackback

Kommentiert auf: Quad & ATV:

 

Tipps, Tricks, Hilfe und Kaufberatung : Barossa Bronco 300 oder Bashan

 

[...] Der ESD gefällt mir sehr gut ! Und von den Rückleuchten/Blinker sieht man nicht wirklich viel :cool:

 

Hier noch der versprochene Blog-Beitrag mit den Barossa Pics !

 

Viele Grüße

 

g-j:)

[...]

 

Artikel lesen ...


17.08.2008 18:55    |    Rostlöser27853

Ein sehr interessantes Thema, fänd sowas für gelegentliche Geländeausritte (in S-H wohnt man sehr sehr ländlich ;)) auch sehr interessant. Wobei mich da aus Sicherheitsgründen eher ein kleiner Geländewagen ansprechen würde.

 

Gruß

Mirco


17.08.2008 20:09    |    Duftbaumdeuter6566

Lasst die Finger von diesen Billig Teilen! Als Einstieg ist nur ne Suszuki LTZ 400 zu empfehlen, einfach mal nach ner Gebrauchten suchen.

 

AUch nett und billig zu bekommen teilwese: Raptor 660! Selber 18 Monate gehabt.

 

BTW: Jeder der Quad fährt, sollte schrauben können oder gute Schrauberfreunde haben :D


17.08.2008 20:19    |    emil2267

ich versuch auch schon die ganze zeit auf ne a-lizenz zu sparen,wobei mir die teile auch immer mehr gefallen :)

 

sollte dann aber eher für fetzige ausritte auf festen wegen,als im dreck zu wühlen gedacht sein :cool:


17.08.2008 22:28    |    Trennschleifer4123

Zitat:

sollte dann aber eher für fetzige ausritte auf festen wegen,als im dreck zu wühlen gedacht sein :cool:

Eigentlich auch eher mein Anwendungszweck

 

@nablin

 

Raptor und LTZ, eher Sportgeräte mit Straßenzulassung fürs Gelände ?

 

Meinst Du nicht ein Quad im 3000 bis 4000.- € Bereich langt für einen Anwendungszweck "Straße + Feldweg" ?

 

China Böller = Kein Thema, zumindest für mich !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2008 23:48    |    XC70D5

Ich würde auch eher ein gebrauchtes Modell einer renommierten Marke nehmen.

 

Auf der Straße macht Quadfahren eigentlich weniger Spaß*. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest Du versuchen, eine längere Probefahrt zu machen, möglichts mit den Strecken, die Du auch nachher damit fahren willst. Ich kenne zuviele Leute, die sich so ein Teil zugelegt haben und es kam sehr schnell die Ernüchterung.

 

*Ich bin bisher nur Quad mit Offroadbereifung gefahren, was ich auf der Straße als nicht besonders angenehm und sicher empfunden habe. Wie es da mit reiner Straßenbereifung aussieht, kann ich nicht sagen. Aber damit kann man dann auch nicht mehr ins Gelände.

 

 

Gruß

 

Martin


18.08.2008 13:10    |    Druckluftschrauber2011

Ein Freund von mir hat so ein Billigding. Macht zwar eine Menge Spaß aber ständig geht irgendwas kaputt. Also sollte man schon viel Ahnung von Mechanik haben und Reperaturen zu Haus durchführen können.

Ansonsten hat man wohl nicht lange Freude an so etwas.

 

Aber sinnlos durch Wälder knallen fetzt schon :D


18.08.2008 17:25    |    Rostlöser27853

Sooo Leute.. Brauch jetzt auch Infos zu den Dingern. ;) Mein Onkel will sich so ein Dingens kaufen.

Was sagt ihr zur Marke Polaris? Ok, oder eher nicht so? Was ist Leistungsmäßig sinnvoll um Spaß zu haben und nicht herum zu krücken? Es soll ein ATV mit 4x4 sein, da es zum Spaß haben im Gelände gedacht ist.

 

Ach ja, sind die mit einem normalen Führerschein der Klasse B nutzbar?


18.08.2008 21:13    |    Trennschleifer4123

Wow Mirco,

 

Polaris, ne Sportsman 500 ? Geht etwa bei 8000.-€ los. Als Quad würde ich das Modell nicht bezeichnen, eher ATV.

 

Du bist ein Bauer !;):D:p (weißt wie ich das meine). Da macht die Sportsman sind !

 

Ich such ja eher ein Quad (Heckantrieb). Bist mit Deine Fragen, Anregungen usw. hier im Beitrag, jederzeit herlich willkommen !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


19.08.2008 12:21    |    Rostlöser27853

Jup, geht bei 7200€ los. Hab die Preisliste hier liegen...

 

Ich und Bauer? Neee, wie kommst denn darauf? :D Ist ja eh nicht für mich... :mad:


19.08.2008 12:52    |    XC70D5

Polaris ist schon sowas wie der Mercedes unter den ATV. Ich würde dazu noch eine Schneeschaufel kaufen und schon kann man das Ding bequem und ohne doofe Fragen des Finanzamtes über die Firma laufen lassen (sofern man eine hat) ;)

 

 

Gruß

 

Martin


19.08.2008 21:41    |    Trennschleifer4123

Nein Mirco,

 

so war das jetzt nicht gemeint ! "Du Bauer" sollte heißen, Kontakte zur Agrarwirtschaft/Landwirtschaft bestehen !

 

Viele Grüße

 

g-j:) der nicht immer die richtigen Worte findet, für das was er meint;)


20.08.2008 16:52    |    Rostlöser27853

Ich weiß, g-j:)!

 

Gruß Mirco, hält die Sportsman 500 für interessant...


22.08.2008 18:59    |    Reifenfüller29862

doofe frage (ja ich bin wieder da nach etwas auszeit).....

aber bis welche grösse darf ich so ein teil mit meinem "nur B" führerschein fahren ?


22.08.2008 19:10    |    Rostlöser27853

Sehr gute Frage, nächste bitte! ;) :D


22.08.2008 20:19    |    Trennschleifer4123

@Cluberer

 

Da geht alles, selbst 900ccm, die den Aspahlt aufreißen;):D

 

Quad/ATV = Mehrspuriges KFZ ! Also langt der Führerschein für PKWs.

 

Hmmm, was ich schon immer mal loswerden wollte :

 

Führerschein, schon ein befremdlich und seltsam klingender Begriff im entnazifizierten Deutschland;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


22.08.2008 20:23    |    Rostlöser27853

:D :D woran du wieder denkst, g-j:) ....


22.08.2008 20:27    |    Trennschleifer4123

Mein Lieblingsarbeitskollege,

 

ein Israeli hat mich draufgebracht;), scheinbar findet man dort den Begriff noch befremdlicher ! Aus gutem Grund !

 

Soooo, nun aber weiter mit dem Thema "Quads".

 

Viele Grüße

 

g-j:)


22.08.2008 20:42    |    Rostlöser27853

Zitat:

Soooo, nun aber weiter mit dem Thema "Quads".

...und ATVs! ;)


22.08.2008 20:46    |    Trennschleifer4123

Uupsss,

 

sorry Mirco ! Natürlich auch ATV´s

 

Schau mal an der Tanke nach dem "Quad Magazin", interessantes Heft. Schwerpunkt ATV´s -> Viel Lesestoff für 2.90€ (erscheint im 2 Monats Rhytmus). Im September kommt das neue Heft !

 

Habe die Juli/August Ausgabe am Kiosk bestellt, war am nächsten Tag da !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


22.08.2008 20:59    |    Rostlöser27853

Danke! Werd mich mal bei Gelegenheit umschauen!


23.08.2008 00:49    |    Reifenfüller29862

nicht umsonst benutze ich das wort führerschein ,.. har har harr ^^

 

naja ich hab irgendwo gelesen ud gehört dass man auch quads nur bis 50ccm fahren darf,...

da würde ja kein bissl spass aufkommen.

 

aber für mich wär das schon ne alternative zum motorrad mit dem ich mich zu 110% errennen würde.

spass haben kann man mit so nem quad auch

 

naja, da muss ich mich mal echt schlau machen wie das aussieht =)

anfangs kann ich mir so n teil ja leihen da bei mir um die ecke ja n suzuki händler is bei dem mein bruder mit seinem roller damals oft war und viel geld gelassen hat XD


23.08.2008 09:14    |    Rostlöser27853

Also ich hatte im Quad-Forum nach einer Sportsman 500 von Polaris gefragt, sprich 500ccm, und dort wurd mir gesagt, man muss sogar Klasse B haben, Motorradschein würd nicht reichen.


23.08.2008 12:37    |    XC70D5

Eben, das Quad ist ja zulassungstechnisch ein Auto! Deshalb muss bei allem, was mehr als ein Versicherungskennzeichen braucht, auch vorne ein Nummernschild dran. Das war zu den Quadanfängen in D noch anders. Erst mit dem einsetzenden Boom wurden auch hier die Gesetze angepasst. So auch die Helmpflicht eingeführt.

 

 

Gruß

 

Martin 


23.08.2008 18:54    |    Trennschleifer4123

Zusätzlich muss ein Verbandskasten und Warndreieck mitgeführt werden !

 

So genannte "Helm-Warndreiecke" gelten nicht;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


24.08.2008 21:12    |    Rostlöser27853

Hat zufällig jemand einen Test von der Sportsman 500 vorliegen?


24.08.2008 21:13    |    Rostlöser27853

Seh ich das richtig, dass in der noch aktuellen Ausgabe des "Quad Magazin" ein Vergleich der Sportsman drin ist?


25.08.2008 11:24    |    XC70D5

Hier auch: http://www.quadwelt.de/50301295e712f0301/50301295e7136e826/index.html

 

Bombardier ist auch nicht schlecht: http://www.quadwelt.de/5030129611129d503/5030129676134090b.html

 

 

Gruß

 

Martin


25.08.2008 12:40    |    Rostlöser27853

Danke für die Links, Martin.

 

Bombardier kommt leider nicht in Frage, da es auf Polaris spezielle Rabatte gibt.


31.08.2008 18:01    |    Trackback

Kommentiert auf: g-j´s Block:

 

Auf dem Weg nach ....oder Suche und Entscheidung, der zweite Kontakt !

 

[...] denen ich gerne Fragen im Kommentar-Bereich beantworte

 

g-j:)

 

Teil 1 der Quad-Storys findet Ihr HIER

 

[...]

 

Artikel lesen ...


15.05.2009 13:07    |    Trackback

Kommentiert auf: Quad & ATV:

 

Kaufberatung

 

[...] geschickt und holst Dir ein Neufahrzeug -> z.B Hier

 

Ich wollte ja ursprünglich auch ne Bronco

 

-> Part 1

 

-> Part 2

 

Sind ein Paar Pics und die Story, warum es doch ne LTZ geworden ist.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

[...]

 

Artikel lesen ...


12.06.2009 12:14    |    Standspurpirat16173

Also ich habe mir im letzten Jahr von Bashan das Modell BS300S-7 geholt und bin zufrieden damit..

Das einzige was ich wirklich regelmässig machen muss sind schrauben nachziehen (also so alle 50 km wäre ratsam) und die kette schmieren..

Ich habe aus eigenem interesse die vorderen reifen ersetzt und dadurch liegt sie jetzt besser auf der strasse und selbst bei tempo 100 is sie so noch gut zu fahren..

Ein kumpel von mir hat dagegen eine 660 R -Raptor geholt und momentan (nach ca 480 km gefahren) nur probleme.. die kette is gerissen und auch geht sie nach längerer Fahrt nicht mehr ohne weiteres an..

Also wie gesagt,ich bin das risiko eingegangen und zufrieden mit dem CHINABÖLLER ;)


12.06.2009 12:27    |    XC70D5

Zitat:

schrauben nachziehen (also so alle 50 km wäre ratsam)

:eek:

 

Wie praktisch...

 

Ich würde es mal mit Loctite versuchen!

 

 

Gruß

 

Martin


Deine Antwort auf "China Böller Bashan oder g-j´s Mut zum Risiko (Der erste Kontakt)"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • smhb0310
  • Trennschleifer4123

Klick 4 More (226)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • chris8325
  • chris.at
  • john-p
  • bey
  • jepatelSynack
  • Trixi637
  • gecu
  • [ iLLuSioN ]
  • Reifenfüller48845

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung