• Online: 4.726

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

31.07.2009 21:46    |    andyrx    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Aston Martin, Audi, Honda, Oldtimer, Reliant, Sportback, Volvo, Youngtimer

Hallo Motortalker,

 

hatte heute mal wieder seit langen einen Honda Accord Aerodeck der ersten Serie gesehen...ein schickes Auto damals und fast aus dem Strassenbild verschwunden,der Honda nahm wie einige andere Modelle oben eine Idee auf,die sich aber erst später richtig in Szene setzte.

 

wenn man die schicken Audi Sportback so sieht,und auch anerkennen muss wie geschickt Audi dort einen Trend gesetzt hat,könnte man doch meinen Audi hätte das erfunden:p

 

weit gefehlt,aber doch den meisten recht unbekannt,hier mal in den Bildern eine kleine Auswahl an Modellen die das viele Jahre vorher schon gemacht haben...zumeist ohne großen Erfolg;)

 

kennt ihr noch mehr dieser Beispiele??

 

mfg Andy


31.07.2009 01:12    |    andyrx    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Gossip, heavy cross, Sommer, Sommerhit

Hallo

 

mein Sommerhit 2009 ist von Gossip der Song -->Heavy Cross -->Video

 

Gossip ist schon eine schräge Truppe mit einer pfundigen 135kg Sängerin,die ich bis zu dem Song gar nicht kannte;)

 

letztes Jahr war mein Favorit Gabriella Cilmi-->nothing sweet about me-->Video eine süsse Stimme und auch hübsch anzusehen,höre ich auch diesen Sommer noch gerne;)

 

welcher Song ist bei euch diesen Sommer in der Lage dass das Radio automatisch etwas lauter gestellt wird??

 

mfg Andy


30.07.2009 21:00    |    andyrx    |    Kommentare (48)    |   Stichworte: Audi, Auto Union, Holding, Konzern, Porsche, Umfrage, VW

aus VW wird Auto Union...??

Hallo Motortalker,

 

mit der Integration von Porsche wird der VW Konzern bald 10 Marken umfassen,letztendlich ein Markenportfolio wie es dieses eigenetlich kein zweites mal gibt,wenn mal vom unsortierten GM Konglomerat mal absieht....insofern ist der Gedanke dem VW Konzern einen neuen Namen für das Gesamtunternehmen zu geben nachvollziehbar aber auch unglaublich,der Traditionsname Auto Union steht als neue Bezeichnung des Gesamtkonzerns im Raum.....

 

der name Auto Union ist auch verknüpft mit großen Rennerfolgen als man sich in den 30er Jahren mit irren 16 Zylinder Boliden gegen Mercedes behauptete...auch der Name Bernd Rosemeyer wird älteren Autofahrern noch etwas sagen....aber ob das heute noch eine Perspektive ist??

 

müsste das dann aber statt 4 Ringe nicht 10 Ringe haben??

 

 

denn die 4 Ringe sind ja nun mal mit Audi belegt und es sind dann immerhin auch 10 Marken unter einem Dach vereint...:p

 

kaum zu glauben ist aber so,lest selbst;)

 

Aus der Volkswagen AG inklusive Porsche könnte die "Auto-Union" werden. VW-Chef Martin Winterkorn zufolge ist dies eine von "einigen Überlegungen" für den Namen des neuen Konzerns, der bis Mitte 2011 entstehen soll.

 

Noch bis 1985 führte Audi diesen historischen Begriff in einer längeren, etwas sperrigen Wortverbindung. Die VW-Tochter in Ingolstadt hieß Audi NSU Auto Union AG, zunächst hatte sie ihren Sitz in Neckarsulm. Ebenso wie die Marken NSU, Wanderer und Horch hat Audi sich auch die Namensrechte an der Auto-Union schützen lassen. Rechtlich wäre es also kein Problem, die Auto-Union wieder auferstehen zu lassen.

 

 

Die Geschichte von Audi hatte mit einem Familienstreit auch um den Namen begonnen. Der Autopionier August Horch hatte nach Differenzen die von ihm gegründeten Horch-Werke verlassen, durfte aber kein neues Unternehmen unter seinem Namen aufmachen. Das tat Horch dann doch, als er am 16. Juli 1909 in Sachsen eine neue Firma in Zwickau nach der lateinischen Übersetzung seines Namens benannte: Audi.

 

Auf Betreiben der sächsischen Staatsbank, die in der Weltwirtschaftskrise um ihre Kredite fürchtete, schlossen sich 1932 Audi, die Horch-Werke, die Automobil-Abteilung der Wanderer-Werke AG und DKW (für "Dampf Kraft Wagen") zur Auto-Union AG in Chemnitz zusammen.

 

Sie gehörte indirekt dem sächsischen Staat und war 1934 der zweitgrößte deutsche Autohersteller hinter der Adam Opel AG, die im Zuge der Wirtschaftskrise an den amerikanischen Konzern General Motors gegangen war.

 

Nach dem Zweiten Weltkrieg kaufte der Industrielle Friedrich Flick große Teile der Auto-Union und reichte sie Ende der fünfziger Jahre an Daimler-Benz weiter. Mit Ausnahme des Transporter-Werkes in Düsseldorf veräußerte Daimler 1965 die Auto-Union an Volkswagen.

 

Auto-Union: ein "unhandlicher" Name

1969 kam noch der ehemalige Produzent von Strickmaschinen und Fahrrädern NSU als fünfte Firma zur Union mit den vier Ringen hinzu. Der Name Auto-Union verschwand 1985 mit der Verlagerung des Unternehmenssitzes von Neckarsulm nach Ingolstadt. Das war das Ergebnis von Überlegungen, den "unhandlichen" Firmennamen griffiger zu gestalten. Das Unternehmen und seine Produkte sollten den gleichen Namen tragen.

 

Quelle:http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/861/482324/text/

 

------------------------------------------------

 

was haltet ihr davon und ist dies etwas was Chancen auf Umsetzung hat??

 

gespannte Grüße

 

Andy


30.07.2009 10:56    |    andyrx    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Blattläuse, Junikäfer, Sirup, Waschstrasse

Hallo

 

hatte gestern den Audi einen 1/2 Tag unter einer Linde stehen gehabt und mein Auto bald nicht wiedererkannt,zugeklebt mit einer Art Sirup das es echt eklig war.....unglaublich wie schnell das ging;)

 

direkt danach in die Waschstrasse und Intensivpflege haben die Sauerei dann beseitigt;)

 

lässt man es aber zulange drauf muss man wohl zu anderen Mitteln greifen;)

 

siehe da zu auch --->http://www.n-tv.de/.../Blattlaeuse-ruinieren-Lack-article440158.html

 

 

Ätzende Hinterlassenschaft

Blattläuse ruinieren Lack

Neben Baumharz und Vogelkot stellen auch Blattläuse eine Gefahr für den Autolack dar. Absonderungen der Insekten können sich bis auf das Blech fressen. Reinigungs-Knetmasse kann Abhilfe schaffen.

 

 

Könen diese kleinen Tierchen einem Auto schaden? - Ja.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Im Sommer lauern viele Gefahren auf den Autolack: Nicht nur Baumharz und Vogelkot sollten schnell entfernt werden, besonders die Hinterlassenschaften von Blattläusen können zu Schäden führen. "Die Absonderungen der Insekten können sich richtig in den Lack fressen - im Extremfall sogar bis auf das Blech", warnt Manfred Groß vom ADAC-Technikzentrum in Landsberg (Bayern). Das droht vor allem, wenn die Verschmutzungen über Wochen oder gar Monate nicht beseitigt werden.

 

Ein Problem besteht darin, dass der Laie die verschiedenen Verschmutzungen auf dem Auto kaum unterscheiden kann. Eine Wäsche ist immer hilfreich. Allerdings lassen sich auch danach manchmal mit der flachen Hand noch Rückstände erspüren. "Man merkt, dass da noch etwas ist." Unsachgemäßes und grobes Entfernen der hartnäckigen Rückstände kann dem Lack dann ebenfalls zusetzen. Manfred Groß empfiehlt in diesem Zusammenhang Reinigungs-Knetmasse aus dem Zubehörhandel. Die Masse wird - entsprechend der Herstelleranleitung - auf den verschmutzten Bereich gedrückt und nimmt beim anschließenden Abziehen dann die Verschmutzungen auf.

 

Einen gewissen vorbeugenden Schutz bildet auch Hartwachs, mit dem der Lack zweimal im Jahr behandelt werden sollte. "Ablagerungen haften daran nicht so gut", erklärt Manfred Groß. Wer allerdings mögliche Probleme mit dem Lack wirklich ausschließen will, parkt am besten gar nicht erst unter einem Baum.

 

-------------------------------------------------------------------

 

 

aber den Blattläusen geht es jetzt an den Kragen;)

 

http://www.sueddeutsche.de/panorama/851/482314/text/

 

Unmengen von Marienkäfern haben sich an der Küste breitgemacht. Sie bevölkern die Lübecker Bucht, Mecklenburg-Vorpommerns Küste, und auch in Hamburg beginnt das große Krabbeln. Die milden Temperaturen im Frühjahr und die feuchte Luft haben nach Auskunft des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) dazu beigetragen, dass sich erst die Vegetation, dann die Blattläuse und am Ende die Käfer prächtig entwickeln konnten. Auf der Suche nach Nahrung steigen diese in Schwärmen auf, die typischen ablandigen Winde an der Küste treiben sie an den Uferbereich. Dort sammeln sich die Nichtschwimmer und ärgern zum Beispiel Strandkorbvermieter Gerhard Fritz aus Warnemünde.

 

-------------------------------------------------------------------

 

mfg Andy


30.07.2009 00:49    |    andyrx    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: 3er Reihe, AZEV, BMW, Cabrio, E36, Räder, Reifen, Winter

iHallo

 

habe heute meinen Satz Azev A Felgen bekommen den ich für das BMW E36 cabrio bei Ebay gekauft habe...;)

 

diese sollen die Styling 32 Räder in 7x16ET46 ersetzen auf denen ich letztes Jahr die neu gekauften Avon Winterreifen in 205/55r16 montiert hatte.....

 

Die Styling 32 Felge ist eigentlich ein schickes Rad,aber in Verbindung mit der Tieferlegung zu schmal und zu weit im Radkasten,da sieht mir im Vergleich mit den Sommerreifen (Rondell 0058 Räder in 8x17ET35 mit 225/45r17) zu zu dünn aus desweiteren ist das Rad schlecht sauber zu halten;)

 

hatte schon überlegt auch im Winter 17 Zoll zu fahren,aber die 205/55r16er Winterreifen sind gerade mal 1500km gelaufen...also musste ich was anderes überlegen,die AZEV Räder sind im Format 7,5x16 mit einer Einpresstiefe von ET30 versehen,sind in der Spur also 1,6cm je Seite weiter nach aussen gerückt als die Styling 32 Räder und ich hoffe mal das sieht vernünftig aus,passen sollte das eigentlich auch gut,wenn auch im Gutachten 1000 Sachen drin stehen....die 8x17er Räder mit den 225/45r17 Reifen passen ja auch drunter und sind eingetragen;)

 

bin mal gespannt wie sich das optisch am Cabrio macht,und ob meine Hoffnung aufgeht auch im Winter Outfit,also Hardtop und M&S Bereifung ein stimmiges Bild ergibt.

 

im Felgenkonfigurator kann man sich das dann ansehen--->BMW mit Azev A

 

was meint ihr??

 

ein guter Wechsel??

 

 

mfg Andy


29.07.2009 15:29    |    andyrx    |    Kommentare (113)    |   Stichworte: Design, feminin, Kulleraugen, maskulin, Renault, Twingo

Hallo Motortalker

 

Wenn man so manches Auto sieht oder visuell wahrnimmt assoziiert es verschiedene Wahrnehmungen oder auch Vergleiche.......ein Schelm wer jetzt böses dabei denkt;)

 

das Design der Fahrzeuge ist unterschiedlich nicht nur in der Optik und Form sondern auch in der Botschaft und Wahrnehmung bei den Käufern.....wer hat es nicht schon gehört ''och der ist aber niedlich....''

 

ein Auto für Frauen wird man eher stylen wo diese spontane Reaktion wie oben zu hören ist,bei einem Auto welches eher die männliche Zielgruppe anspricht muss man wahrscheinlich eher hören ''echt geil'' oder boah ey Wahnsinn'' so unterschiedlich die Zielgruppen so unterschiedlich auch die Designs und Botschaften hinter den Fahrzeugen.

 

Eine Nissan Micra mit seine großen Kulleraugenscheinwerfern wird sicherlich andere Kunden (primär Frauen ) ansprechen als ein wuchtiger BMW X6 der selbstbewusst und markant einen ganz anderen Auftritt zelebriert;)

 

was nicht ausschliesst das auch Frauen einen SUV gerne fahren oder Männer einen Nissan Micra.....;)

 

ein paar typische Beispiele die meiner Meinung nach stellvertretend in diese ''ach niedlich'' Schema passen hab ich mal oben als Bilder eingefügt...;)

 

welche Fahrzeuge nehmt Ihr eher als feminin oder eher maskulin im Design wahr??

 

falls ich mit meiner Fahrzeug Auswahl oben jemand auf die Füsse getreten bin--->duck und wech:cool:

 

bzw. nach Diktat verreist:p

 

mfg Andy


28.07.2009 20:05    |    andyrx    |    Kommentare (66)    |   Stichworte: Ahnengalerie, Auto, Eltern, Oldtimer, Youngtimer

Hallo Motortalker,

 

hab ein heute sehr seltenes Auto gesehen--->einen Fiat 131 Supermirafiori 1600TC den meine Eltern in Grünmetallic von 1978 (neu gekauft) bis 1982 fuhren....da wurden ja mal eben ein paar Erinnerungen wach und versuchte mal die Autos die meine Eltern so anschafften Revue passieren zu lassen;)

 

ganz früher bevor ich auf der Welt war fuhr mein Vater mal einen Austin Healey;)

 

so nun mal die Autos von denen ich sicher weiss....

 

-BMW 600

-VW Käfer

-DKW Junior

-Austin 1100

-DKW F102

-Audi 80 Variant (ja denn gab es wirklich damals schon)

-Audi 75 Variant

-Fiat Supermirafiori

-VW Golf II

 

der Golf war das letzte Fahrzeug bis mein Vater dann 1992 verstarb und meine Mutter einige Jahre dann später verkaufte...an mich,denn sie hatte dann nochmal eine Opel Astra den es bis heute gibt.

 

wie siehts bei euch aus wisst ihr noch was bei euch in der Garage stand??

 

mfg Andy


28.07.2009 14:31    |    andyrx    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Alltag, Klo, Lifestyle, Missgeschick

Hallo

 

heute mal was spassiges oder für Betroffene auch nicht:D:D

 

ziemlich heftige Vorstellung eine ganze Woche in einer winzigen Toilette gefangen zu sein:o

 

wie,sowas gibt es nicht??

 

doch das gibt es und wird einer 67 jährigen Toilettenbenutzerin lange in Erinnerung bleiben:D:D

 

 

Eine Woche auf Klo gefangen

 

Die alarmierte Feuerwehr hatte nach Behördenangaben Schwierigkeiten, die 67-Jährige zu befreien: Sie sei vollkommen in dem winzigen WC-Raum eingekeilt gewesen, zudem sei die Toilettentür im Weg gewesen, sagte eine Sprecherin der Zeitung "Courier Mail".

 

Die alte Dame war demnach zwar sehr ausgetrocknet, befand sich aber bei Bewusstsein. Der Fall sei eine Mahnung, sich stets um ältere Mitbürger zu kümmern, sagte Nachbar Michael Hibbert, der die Feuerwehr alarmiert hatte.

 

Quelle-->http://www.n-tv.de/panorama/Eine-Woche-auf-dem-Klo-article437635.html

 

und hier mal der Orignalbericht aus Australien-->http://www.news.com.au/couriermail/story/0,23739,25845976-3102,00.html

 

------------------------------------------------------------------------------

 

BTW:Mir ist allerdings durchaus unklar wie sowas passieren kann:o

 

 

mfg Andy


28.07.2009 00:52    |    andyrx    |    Kommentare (84)    |   Stichworte: Comeback, Ferrari, Formel 1, Massa, Schumacher, Unfall

Hallo Motortalker,

 

 

nachdem verheerenden Unfall von Felipe Masse am Hungaro Ring sind die Meldungen zu seinem Gesundheitszustand etwas verwirrend.....es zeichnet sich aber ab,dass er mit seiner Genesung doch etwas länger brauchen könnte als erwartet und es auch nicht 100% sicher ist inwieweit er dann auch fahren kann,aktuell schreibt NTV das der Sehnerv verletzt ist oder beeinträchtigt sein kann und dies ist natürlich ein ernstes Problem welches den Heilungsprozess verlängern kann oder im schlimmsten Fall auch die Formel 1 Karriere beenden könnte.

http://www.n-tv.de/.../Felipe-Massa-geht-es-besser-article435755.html

 

dennoch wird ein zweiter Ferrari die nächsten Rennen fahren,nur wer wird ihn steuern??

 

http://www.n-tv.de/.../Tifosi-fordern-Schumi-article436690.htm

 

Vorab nochmal an den sympathischen Felipe Massa meine besten Genesungswünsche auch im Namen der Motortalk User nach Budapest.

http://www.n-tv.de/.../Felipe-Massa-geht-es-besser-article435755.html

 

In Italien hingegen mehren sich die Stimmen die Michael Schumacher noch mal (vertretungsweise) im Cockpit sehen möchten....siehe obiger Link.

 

Wer weiss wie Michael Schumacher Ferrari verbunden ist wird wissen wie schwer es ihm fällt hier nein zu sagen,andererseits ist er bisher sehr konsequent bei seiner Entscheidung geblieben und bei seinem Rücktritt....

 

aber wenn in Luca Montezemollo selbst bitten würde ob er dann standhaft bliebe??

 

Ist er überhaupt noch in der Lage aussichtsreich mitzufahren??

 

ist es überhaupt notwendig ihn zu reaktivieren oder fährt Ferrari besser mit seinen (guten) Testfahrern??

 

sicherlich würde ein eventuelles Comeback das Interesse an der Formel 1 enorm anschieben nach den Turbulenzen der letzten Monate.....aber er kann auch viel verlieren wenn er hinterher fährt.

 

eure Meinung zu dem Thema interessiert mich wie immer brennend;)

 

mfg Andy


27.07.2009 12:04    |    andyrx    |    Kommentare (51)    |   Stichworte: Kreisel, Kreuzung, Reisen, Umfrage, Verkehr

Kreisverkehr oder Kreuzung??

Hallo

 

war ja Anfang Juli im Urlaub am schönen Garda See und bin dort ein wenig mit dem Cabrio unterwegs gewesen;)

 

auffällig in dieser Region,es gibt fast nur noch Kreisverkehr anstatt Kreuzungen und der Verkehr läuft einfach flüssiger,während in anderen Regionen Italiens noch kaum Kreisel zu finden und per Ampel geregelte Kreuzungen für Staus sorgen.

 

Auch in der Schweiz hat man schon sehr flächendeckend auf Kreisverkehre umgestellt....oder noch extremer sind die XXXL Kreisel in Paris,der am Champs Elysee hat mir dabei schon etwas respekt eingeflösst:D:D

 

Sicherlich ein Trend der auch hierzulande verstärkt Einzug halten wird und seine Wirkung zeigen wird.

 

Allerdings ist das nicht überall sinnvoll,denn auf Bundestrassen mit viel Verkehr muss der Vorrang gegenüber kleinen Nebenstrassen erhalten bleiben....sonst wird es sehr zäh auf der Hauptstrecke;)

 

Ich weiss,der Kreisverkehr ist nicht jedermanns Sache,einige haben es lieber klar mit Ampel geregelt und fühlen sich im Kreisel eher verunsichert....

 

alles eine Sache der Gewöhnung??

 

Kreisverkehr in Zukunft besser als Kreuzungen ??

 

was meint ihr...;)

 

mfg Andy


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Steam24
  • Laderl2
  • Denis5694
  • HerrLehmann
  • Dynomyte
  • camper0711
  • landy6676
  • 1-3-4-2
  • Olli the Driver

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2241)

Archiv