• Online: 6.464

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

13.03.2011 15:59    |    manni9999    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: 8N, Audi, Audi TT, Audi TT 8N, Audi TT 8N FAQ, Geber f. Kraftst.vorrat (G), Geber f. Kraftst.vorrat (G169), Kraftstoffpumpe, Kraftstoffversorgung, Motor, Saugstrahlpumpe, Technik, Technik - Motor - Übersicht, TT, Übersicht

Kraftstofflpumpe (Quattro) #2
Kraftstofflpumpe (Quattro) #2

 

 

 

Thema Original im Audi TT 8N Forum: -

Thema Audi TT 8N FAQ: Kraftstoffversorgung: Geber für Kraftstoffvorrat (G) (G169) prüfen

Status: Fahrbereit - 11.03.2011

 

 

 

Beitrag für die FAQ bearbeitet von manni9999

 

 

 

Übersicht:

  • Fronttriebler:
  • Der Geber für Kraftstoffvorrat ist an der elektrischen Kraftstoffpumpe im Kraftstofftank mit angebaut.
  • Die elektische Kraftstoffpumpe befindet sich auf der rechten Tankseite.
  • Dort befindet sich auch die elektrische Steckverbindung für die Kraftstoffpumpe und den Geber.

 

 

 

  • Quattro:
  • Die beiden Geber für Kraftstoffvorrat sind an der elektrischen Kraftstoffpumpe und der Saugstrahlpumpe im Kraftstofftank mit angebaut.
  • Die elektische Kraftstoffpumpe befindet sich auf der rechten Tankseite.
  • Dort befindet sich auch die elektrische Steckverbindung für die Kraftstoffpumpe und die Geber.
  • Die beiden Geber sind im Tank elektrisch miteinander verschaltet.

 

 

 

Geber für Kraftstoffvorrat:

  • Der Geber besteht im Prinzip aus einem Potentiometer (verstellbarer Widerstand), das über einen Hebel mit einem Schwimmer daran dem Füllstand im Tank erfasst.
  • Der Geber liefert dem Kombiinstrument (J285) einen elektrischen Widerstandswert, der zur Berechnung des Kraftstoffvorrats genutzt wird.
  • Die Geber unterscheiden sich je nach Baujahr und ob es ein Fronttriebler oder Quattro ist.
  • Im ausgebauten Zustand ergeben sich andere Widerstandwerte, weil der Schwenkbereich des Gebers dann größer ist.

 

 

 

Widerstandwerte:

 

FahrzeugBaujahrWiderstand [Ohm] Bemerkung
Fronttrieblerbis 05/0257 = Tank leer290 = Tank vollMessung bei eingebauter Pumpe
""54 = Geber unten290 = Geber obenMessung am Geber bei ausgebauter Pumpe
"ab 05/02290 = Tank leer57 = Tank vollMessung bei eingebauter Pumpe
""290 = Geber unten54 = Geber obenMessung am Geber bei ausgebauter Pumpe 
     
Quattrobis 05/0259 = Tank leer282 = Tank vollMessung bei eingebauten Pumpen
""29 = Geber unten147 = Geber obenMessung am Geber der ausgebauten elektrischen Pumpe
""27 = Geber unten140 = Geber obenMessung am Geber der ausgebauten Saugstrahlpumpe
"ab 05/02282 = Tank leer59 = Tank vollMessung bei eingebauten Pumpen
""147 = Geber unten29 = Geber obenMessung am Geber der ausgebauten elektrischen Pumpe
""140 = Geber unten27 = Geber obenMessung am Geber der ausgebauten Saugstrahlpumpe

 

 

 

Geber für Kraftstoffvorrat prüfen:

  • Die Prüfung der eingebautem Tankgeber nimmt man sinnvollerweise bei leerem oder vollem Tank vor.
  • Die Geber liefern dazwischen einen Widerstandswert, der nicht genau einem bestimmten Füllstand laut Tankanzeige im Kombiinstrument entspricht, da das Kombiinstrument die Widerstandwerte anhand einer Kennlinie umrechnet.
  • Zündung auschalten, Schlüssel abziehen.
  • Deckel der elektrischen Kraftstoffpumpe freilegen (Siehe separaten Beitrag).
  • Elektrische Steckverbindung zur Kraftstoffpumpe entriegeln und abziehen.
  • Den Widerstand zwischen Pin 2 und 3 (Siehe Bild) an der Kraftstoffpumpe messen und anhand der Tabelle überprüfen.
  • Ein Widerstandswert von 0 Ohm deutet auf einen Kurzschluß und ein hoher Widerstand spricht für einen Kabelbruch oder defekten Geber.

 

  • Ist der Widerstandswert nicht in Ordnung, kann man beim Fronttriebler von einem defekten Geber ausgehen.
  • Beim Quattro muss man nun überprüfen, welcher der beiden Geber nicht in Ordnung ist.
  • Hierzu muss man die Pumpen ausbauen und die Geber einzeln überprüfen.
  • Ist der Widerstandswert nur leicht erhöht, liegt eventuell lediglich eine Verschmutzung der Geber vor. In diesem Fall lohnt ein Versuch mit einer Dose Einspritzanlagenreiniger von Liqui-Moly. Volltanken, Mittel einfüllen und das Fahrzeug möglichst ein paar Tage nur wenig nutzen, damit der Reiniger Zeit hat, einzuwirken. Das Mittel benötigt ein paar Tage, um Wirkung zu zeigen.

 

  • Ist der Widerstandwert bei der Messung an den Pins in Ordnung, dann liegt der Defekt entweder am Kombiinstrument oder der Verkabelung.
  • Den Widerstandswert sollte man notieren.

 

 

 

Verkabelung prüfen:

  • Wenn der Stecker an der Kraftstoffpumpe abgezogen ist, baut man das Kombiinstrument aus und kann dann die Verkabelung durchmessen.
  • Der Widerstand zwischen Pin 2 und 3 am Stecker des Kabelbaums zur Kraftstoffpumpe muß hochohmig sein, sonst liegt ein Kurzschuß zwischen Pin 2 und 3 vor.
  • Der Widerstand zwischen Pin 2 und +12 V bzw. Masse muss hochohmig sein, sonst liegt ein Kurzschluss nach Plus bzw. Masse vor. Das gleiche gilt für die Messung an Pin 3.
  • Der Widerstand zwischen Pin 13 (lila/schwarz) im grünen Stecker am Kabelbaum zum Kombiinstrument und Pin 3 am Stecker des Kabelbaums zur Kraftstoffpumpe muss ca. 0 Ohm betragen, sonst liegt ein Kabelbruch vor.
  • Der Widerstand zwischen Pin 2 des Steckers vom Kabelbaum zur Kraftstoffpumpe zum blauen Stecker des Kombiinstruments (Pin 7 (Braun /weiß) muß ca. 0 Ohm betragen, sonst liegt ein Kabelbruch vor.
  • Wenn das Kabel in Ordnung ist, dürfte der Fehler am Kombiinstrument liegen.

 

Kombiinstrument prüfen:

  • Sind Kabel und Geber in Ordung, bleibt nur das Kombiinstrument übrig.
  • Mit einem Diagnosetool kann man im Messwerteblock 002 in Kanal 3 den Widerstandswert sehen, den das Kombiinstrument misst. Dieser Wert sollte dem notierten Wert entsprechen, wenn alles in Ordnung ist. Die Geber müssen dazu natürlich angeschlossen sein.

 

 

 

Hinweise:

  • Hinweise, Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitung zu den FAQ beachten!
  • Bevor man einen Austausch des Kombiinstruments in Betracht zieht, sollte man prüfen, ob duch durch Ziehen des Sicherungen 11 und 15 im Sicherungskasten am Armaturenbrett oder durch Abklemmen der Batterie für 15 min das Problem gelöst werden kann.
  • Auch altersschwache Batterien können beim Anlassen das Kombiinstrument durcheinander bringen, obwohl der Motor noch ohne Probleme gestartet werden kann.

 

 

 

Bitte erst die schon vorhandenen Kommentare LESEN, dann DENKEN, dann ANTWORTEN.

 

 

 

Hosted by TT-Lounge 


14.04.2012 18:27    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi TT 8N:

 

Tankuhr gibt Rätsel auf

 

[...] TT wurden während der Bauzeit die Tankgeber und damit auch das Kombiinstrument geändert (Kennlinien).

Guckst du hier.

Eventuell passt bei dir der Tankgeber nicht zum Kombiinstrument oder es liegt ein Problem mit der Verkabelung [...]

 

Artikel lesen ...


23.06.2012 19:09    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi TT 8N:

 

tt fehlercode/ tankanzeige spinnt

 

[...] Hallo,

 

hier ist ein Beirrag im Blog TT-Lounge, wie man Geber und Verkabelung prüft.

 

Grüße

 

Manfred

[...]

 

Artikel lesen ...


05.10.2012 07:27    |    R32Alex

Wie kann man das verstehen?

"Auch altersschwache Batterien können das Kombiinstrument durcheinander bringen, obwohl der Motor noch ohne Probleme gestarte werden kann."

Wenn der Motor läuft und die Lima Strom erzeugt, dann auch?


05.10.2012 18:50    |    manni9999

Hallo,

 

das KI beim TT reagiert bei Unterspannung mit Funktionsstörungen wie Rücksetzen der Uhrzeit und des Tageskilometerzählers.

Teilweise spinnen auch die Analoganzeigen.

 

Falls beim Anlassen die Spannung zu weit absackt, dann kommt es zu diesen Problemen.

Meist lässt sich der Motor trotzdem noch anlassen.

Auch wenn er dann läuft und genug Spannung anliegt, haben bei einigen Usern die Anloganzeigen teilweise weiter falsch angezeigt.

 

Ich habe den Absatz im Artikel betreffend der alten Batterie wegen deiner Nachfrage vom Text her angepasst.

 

Grüße

 

Manfred


05.01.2013 02:53    |    Crocodile001

Kann komischer weiße kein ohmwert an der Pumpe hinten messen aber Geber ist in Ordnung


11.02.2016 19:05    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi TT 8N:

 

Tankanzeige nach rechts verstellt?!

 

[...] Hallo,

 

lies mal hier:

http://www.motor-talk.de/.../...offvorrat-g-g169-pruefen-t3163947.html

 

SG.

[...]

 

Artikel lesen ...


26.09.2020 21:39    |    tburnz

Aus gegebenem Anlass: vielen Dank Manfred für die Arbeit, die du dir hier machst und nicht nur mir damit hilfst!

 

Grüße, Thorsten


10.10.2020 16:42    |    tburnz

Nachtrag @ Manfred:

Bitte gegebenfalls zur Erweiterung der Prüfbeschreibung mit hinzu nehmen:

Bei meinem (AJQ / 98) befindet sich auch das lilaschwarze Kabel im blauen Stecker des Kombiinstrumentes an Pin 5.

Grüße, Thorsten


Deine Antwort auf "Kraftstoffversorgung: Geber für Kraftstoffvorrat (G) (G169) prüfen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 21.02.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog-Ticker

Blogbesucher

  • anonym
  • DuRaKHD
  • TDI-2.7
  • Lox-TT
  • DaRanger
  • flxdel
  • quicksiverk66
  • BullTT68

Blogleser (105)

Lesenswerte TT Blogs, Reise Blogs, Websites

Blogautor(en)

  • manni9999
  • Star-TT
  • ÜberholTT