• Online: 1.893

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

18.12.2010 14:47    |    Star-TT    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: Off-Topic, Video

 

 

 

Quelle Fremdbilder: -

 

 

 

Hallo Leser :),

 

bei winterlichem Wetter erweist sich ein Quattroantrieb / Allradantrieb in Verbindung mit guten Winterreifen als unbedingt notwendig, wenn man der Werbung von Audi glauben schenkt... :)

Vor allem, wenn man es mit einem Verfolger mit "Quattroantrieb" zu tun hat.

 

Der Clip passt übrigens hervorragend zum momentanen Wetter. ;)

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allzeit gute FahrTT!

 

 

 

Bitte denkt an die Netiquette und die Nutzungsbedingungen von Motor-Talk. :)


18.12.2010 15:22    |    Provaider

Auch AWD kann die Grenzen der Physik nicht überwinden, das sollte man im Winter bedenken.


18.12.2010 17:27    |    VectraBSport

HWD ist besser finde ich, macht mir mehr Spaß :) klar Qauttro ist sicherer aber macht MIR halt nicht soviel Spaß.


18.12.2010 18:00    |    jul0r

man kann mit quattro viiieeel mehr spaß haben als mit hecktrieb! wenn manns denn kann;)


18.12.2010 19:49    |    Knecht ruprecht 3434

Wer talentfrei ist sollte immer Allrad fahren.:D

Der Rest kommt auch mit einer angetrieben Achse voran.

Ich wohn im Gebirge und habe keinen 4WD,

bei etwas Fahrgefühl und Vorausschau kommt man die

meisten Berge hoch.

Am besten sind immer die Großstadt Helden mit ihren Allradboliden.:D

Mit 30kmh rumeiern und am Berg am besten noch anhalten, sicher ist sicher.:rolleyes:


18.12.2010 20:30    |    driver.87

Zitat:

man kann mit quattro viiieeel mehr spaß haben als mit hecktrieb! wenn manns denn kann;)

Aufs Driften bezogen, ist das mit Allrad eine andere Art des Querfahrens.

Leichter provozieren lässt sich der Heckantrieb, mehr Fahrkönnen um den Drift zu halten, braucht es obendrein.

 

Der Allrad liegt viel stabiler, ist aber auch finde ich persönlich langweiliger.

Was man erstmal können muss, da hast du recht, ist den Allrad mit gezielten Aufschaukeln zum Driften zu bekommen.

 

Viel mehr Spaß ist also Ansichtssache. Beim Abbiegen eben mal quer zu fahren, geht definitiv nur mit dem Heckantrieb und einem kurzen, kräftigen Gasstoß.

 

vg


18.12.2010 20:59    |    gandhara05

Das geht wunderbar auch mit Quattro, mit dem Unterschied dass der nicht nur quer geht sondern dabei auch noch vorwärts kommt. Ist ja immer lustig. Driftwinkel ohne Ende, Geschwindigkeit dann 20km/h.

Der quattro kann quer noch beschleunigen, mach das mal nach. Und wenn du den quattro beim abbiegen nicht quer bekommst, dann ists entweder einer mit Haldex oder es liegt wohl doch eher an dem Ding hinter dem Lenkrad.


18.12.2010 21:17    |    UHU1979

Da es um Audi geht: Wenn ich die Wahl habe, das Fzg. mit FWD oder 4WD zu bekommen, wähle ich den Allrad. Allrad macht Spaß und ist sicher.

 

Zum Thema RWD und 4WD: Mit Allrad hat man (fast) immer Traktion und kann somit kontrolliert das Fzg. bewegen. Auch im kontrollierten Drift. Driften geht zwar mit dem RWD einfacher, der bleibt aber im 30cm Schnee stecken. :( Da fängt der Spaß mit 4WD erst an.

 

Zitat:

Beim Abbiegen eben mal quer zu fahren, geht definitiv nur mit dem Heckantrieb und einem kurzen, kräftigen Gasstoß.

Das "nur" ist definitiv falsch, geht auch mit dem passenden 4WD-Fzg. Gestern erst mit dem Sbaru getestet. Schau mal ins Subaru-Forum, das bekommen noch mehr hin ...

 

Zitat:

Am besten sind immer die Großstadt Helden mit ihren Allradboliden.:D

Mit 30kmh rumeiern und am Berg am besten noch anhalten,

Was denkst du, was das für einen Spaß macht, mit dem 4WD-Fzg. am verschneiten Berg anzuhalten, wieder loszufahren und der Drängler hinter einem bleibt weiter stehen und drängelt nicht mehr ... :p (Würde ich ja nie machen, aber andere, die ich kenne ...)


18.12.2010 21:33    |    micha259

ich würde diese haldex-scheiße eh nicht als echten quattro-antrieb bezeichnen. ist zwar ein allradkonzept, aber eben von vw und nicht von den urvätern aus ingolstadt. :D

 

@knecht ruprecht:

ich wohn auch im (mittel)gebirge und ich muss sagen, ich will meinen quattro nicht mehr missen. und das du mit nem fronttriebler fast genausoweit kommst wie mit 4wd kannst du mir nicht weis machen. oder du bist noch nie im winter mit allrad gefahren.


18.12.2010 22:15    |    manni9999

Bei 30 cm Schnee würde ich mit meinem tiefergelegten TT wahrscheinlich einfach steckenbleiben, trotz Quattro. :D

Kann sein, das beim geländegängigen Subaru da der Spaß anfängt, aber beim TT wars das dann...

 

Jedenfalls lässt sich auch der Quattro zum Wedeln mit dem Hinterteil bewegen, man muss ihn nur nachdrücklich dazu auffordern. :)

 

Ansonsten ist der Quattro auf Schnee sehr angenehm zu fahren.

Man sollte es nur nicht übertreiben, denn beim Bremsen gibt es keinen Vorteil.

 

Grüße

 

Manfred


18.12.2010 22:27    |    Sp3kul4tiuS

mit gasstoß quer geht schon nicht so einfach. Das hängt stark vom Tempo oder der Drehzahl ab.

Wenn ich mit niedrigen Drehzahlen in einer Kurve gas gebe, fährt der geradeaus.

Im ersten Gang weit eingeschlagen macht man aber einen Donut auf Schnee. Kommt sofort das Heck. Praktisch beim Wenden. Man darf aber nicht zu zakthaft sein.

 

In niedrigen Gängen oder mit mehr Drehzahl oder bei schnelleren Kurven als ~20kmh geht es mit Glück aber dann doch. Da ist der Lastwechsel stark genug. Kommt dann mit dem Heck wenn man gerade vom Gas runtergeht. Dann wieder drauf und es geht los

 

Ich würde eher sagen das ich Kurven meist langsamer als andere Fahre. Das es rutscht möchte ich nicht erst in der Kurve wissen.


18.12.2010 22:27    |    nogaroc4

Also ich habe selber ein Allrad und muß sagen, das der sehr viel schwerer zu beherschen ist als ein Fronti.

Man muß mit dem Allrad viel aufmerksamer unterwechs sein, wenn wenn Du nicht aufpasst fährst Du mit dem Heck nach vorn.

Lediglich beim Berg hoch fahren kann der Quattro meiner Ansicht nach seinen Vorteil ausreizen und natürlich bedeutet mehr Tracktion auch das man bei dem Wetter schnell zu schnell sein kann und beim bremsen kommt der Quattro nicht schneller zum stehe wie ein Heck oder Fronttriebler...

 

Im großen und ganzen ist er viel unberechenbarer, wenn man es nicht gewöhnt ist.


18.12.2010 22:29    |    Knecht ruprecht 3434

Zitat:

ich würde diese haldex-scheiße eh nicht als echten quattro-antrieb bezeichnen. ist zwar ein allradkonzept, aber eben von vw und nicht von den urvätern aus ingolstadt. :D

 

 

 

@knecht ruprecht:

 

ich wohn auch im (mittel)gebirge und ich muss sagen, ich will meinen quattro nicht mehr missen. und das du mit nem fronttriebler fast genausoweit kommst wie mit 4wd kannst du mir nicht weis machen. oder du bist noch nie im winter mit allrad gefahren.

Erst lesen dan tipen!:rolleyes:

Hab ich irgendwo so eine Behauptung aufgestellt?:confused:

 

 

Zitat:

Was denkst du, was das für einen Spaß macht, mit dem 4WD-Fzg. am verschneiten Berg anzuhalten, wieder loszufahren und der Drängler hinter einem bleibt weiter stehen und drängelt nicht mehr ... :p (Würde ich ja nie machen, aber andere, die ich kenne ...)

Von so einen Fall hat ich auch schon gehört.

PS. Die beiden Verkehrsteilnehmer traffen sich noch am

selben Abend wieder in der Disco.

Da hatte aber der Fahrer des Frontrieblers die schlagkräftigeren Argumente.:D:D


18.12.2010 22:30    |    Sp3kul4tiuS

dann sinds beides Idioten...


18.12.2010 22:33    |    Knecht ruprecht 3434

Da widersprech ich dir nicht.:)


18.12.2010 22:37    |    Sp3kul4tiuS

gut :D

 

 

Muss sagen das mein Impreza eig noch nie ungewollt mit dem Heck kam. Fährt eher ungewollt geradaus, wenn man zu schnell ist.

 

Was nman vielleicht als anders anseehn kann ist das bei 4wd am Heck ein Bremsmoment entstehen kann. Bei Frontatrieb gibt es sowas nicht da dort nicht angetrieben wird. Bei Engen Kurven schiebt es natürlich auch von Hinten extra. Kann dann auch mal quer gehen.

Liegt in der Natur der Sache. Das Auto kann aber gut mit dem Gaspedal gesteuert werden.


18.12.2010 22:39    |    .Philipp.

Wenn du beim Insignia 4X4 TC und ESP ausschaltest und dann noch die Sport Taste drückst geht der mit ein wenig Gas immer Quer um die Kurve.

Und diese neidischen Quattro fahrer Haldex ist schonn ein wenig besser wie der Quattro antrieb wenn es um Traktion und Spass geht.

Ich hab meinen erstr 2 Tage aber wenn du in den Feldern am steilen Bergen anhälst der Wagen fährt an wie wär nix.

Auch wenn es über 200Ps werden sollte man immer 4WD haben.

 

Gruß Philipp


18.12.2010 22:44    |    nogaroc4

Wie Du schon schreibst brauchst Du ein Trick im Ihn zu überreden für den Drift.

Das passiert bei mir ohne das ich irgendtein Trick anwenden muß. Ich habe noch nicht so viel Elektronik, die mir den Spaß am ausbrechen nehmen soll verbaut.


18.12.2010 22:45    |    nvrmr

Das mit dem Anfahren am Berg ist aber nicht nur mit quattro im Winter lustig sondern auch mit Wandler an sehr steilen Parkhausausfahrten u.ä. ;)

 

Hab auch schon erlebt das einer mit Anlauf da rauf wollte aber statt halt zu warten bis ich weg bin mir in den Kofferraum kam. Er hats dann doch nochmal von unten neu versucht, ich bin ohne einen mm zurückzurollen weiter und hab ihn auch bevor ich außer Sicht war nicht aus der Ausfahrt kommen sehn ^^

 

Auf Schnee hatte ich bisher noch keine Gelegenheit aber wer mir aufn Sack geht muss sich nicht wundern wenn ich die kleinen gemeinen Momente im Leben auch mal auskoste :p


18.12.2010 22:45    |    Sp3kul4tiuS

Bei Subaru gab es erst spät ESP. Habe keins und weiß nicht wie es mit wäre ;)

 

Ich rede meist von langsamen Kurven und wenn man da in Drehzahl bereichen ohne Leistung Gas gibt geht es geradeaus.

Mit mehr Tempo ist das anders, die Tendenz ist aber noch da.

 

Liegt auch an den Reifen. Es gibt Winterrteifen die können vorne und hinten gleich sein, lassen ein Auto aber schneller ausbrechen....

 

Schon alleine deswegen kann man das fahrverhalten unterschiedlicher Marken "schlecht" vergleichen.


19.12.2010 00:04    |    gandhara05

Drehzahlbereiche ohne Leistung....

Ist der quattro zu stark ist dein Motor zu schwach, ganz einfach ;)


19.12.2010 09:54    |    Sp3kul4tiuS

^Subaru Turbo.... ich fahr auf schnee nicht immer mit 3000 herum. Ab ~2400 kommt der Druck langsam, davor halt eine gemächlichere Leistungsentfaltung.


19.12.2010 12:08    |    manni9999

Mein TT hat in langsam gefahren Kurven keine Tendenz, nach außen zu schieben. :)


19.12.2010 23:09    |    UHU1979

Wie immer gilt: Power is nothing without controlling ( :) ) --> Spricht also alles für Quattro bei Schnee und Eis. Bei meinem RWD liegen seit heute Schneeketten im Kofferraum ...


19.12.2010 23:42    |    manni9999

Ich kann gar keine Ketten montieren.

Es war bisher auch noch nie notwendig. :)


25.05.2011 17:21    |    Trackback

Kommentiert auf: TT-Lounge:

 

Inhaltsverzeichnis (Teil 2)

 

[...] unterwegs im Urlaub

Jeder Tourvorschlag enthält Bilder und ein Roadbook, mit dem man die Touren problemlos nachvollziehen kann.

Reiseziel Ganderkesee am Naturpark Wildeshauser Geest Reiseziel Dülmen - Zu Besuch in der Automanufaktur Wiesmann Reiseziel staatlich anerkannter [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Quattroantrieb oder nicht Quattroantrieb ist die Frage..."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 21.02.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog-Ticker

Blogbesucher

  • anonym
  • tburnz
  • chrisbaum
  • janni.33
  • DuRaKHD
  • AndiS0711
  • MatthiasDELFS
  • Asanti

Blogleser (105)

Lesenswerte TT Blogs, Reise Blogs, Websites

Blogautor(en)

  • manni9999
  • Star-TT
  • ÜberholTT