• Online: 1.975

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.04.2013 10:05    |    manni9999    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: 8N, Audi, Audi TT, Audi TT 8N, Audi TT 8N FAQ, Bluetooth, Elektrik, Freisprecheinrichtung, Galaxy, Handyadapter, Samsung, Samsung Galaxy S II, S II, TT, Tuning, Tuning - Elektrik

Handyadapter Samsung Galaxy S II #1 Handyadapter Samsung Galaxy S II #1

 

 

 

Thema Original im Audi TT 8N Forum: -

Thema Audi TT 8N FAQ: Freisprecheinrichtung: Audi-Handyadapter für das Samsung Galaxy S II im Eigenbau

Status: Fahrbereit - 25.04.2013

 

 

 

Beitrag für die FAQ bearbeitet von manni9999

 

 

 

Übersicht:

  • TTs ab Baujahr 07/2003 konnten optional mit der Freisprecheinrichtung (FSE) Generation II inklusive Bluetooth bestellt werden. Die FSE war nur in Verbindung mit einem originalen Audi-Radio bestellbar.
  • Die FSE ist nicht vorgesehen für die Wiedergabe von Audioinhalten eines Mobiltelefons. Generell erfolgt die Audiowiedergabe in Mono, was zum Telefonieren genügt. Falls man über ein Smartphone Musik via Bluetooth zur FSE überträgt, ist der Klang sehr bescheiden.
  • Das Bluetooth-Modul der FSE unterstützt daher lediglich das Bluetooth-Profil "Hands Free Profile" (HFP), was auschließlich zur Telefonie vorgesehen ist.
  • Zum vollwertigen Betrieb der FSE benötigt man einen beliebigen, aber zur FSE kompatiblen Audi-Handyadapter, da einige Funktionen über die Rufannahmetaste des Handyadapters gesteuert werden.
  • Der Handyadapter wird am Armaturenbrett im Sichtbereich des Fahrers auf eine spezielle Halterung aufgesteckt.
  • Im Prinzip kann jedes Mobiltelefon mit Bluetooth, das das Bluetooth-Profil HFP unterstützt, mit der FSE verbunden werden. Generell kann es bei Bluetooth Kompatibelitätsprobleme geben.
  • Leider bietet Audi nur für einige Mobiltelefone passende Handyadapter an. Ein zum Mobiltelefon passender Handyadpter ist Voraussetzung für Funktionen wie Akkuladen, Nutzung der externen Fahrzeug GSM-Antenne.
  • Außerdem ist es bei der FSE im TT sinnvoll, das Display des Mobiltelefons sehen zu können, da der TT über keine vernünftige graphische Benutzerschnittstelle zum Telefon verfügt.
  • Für das weit verbreitete und ziemlich aktuelle Smartphone Samsung Galaxy S II gibt es keinen Handyadpter.
  • Einbauort: Innenraum vorne,  Fahrerseite, am Armaturenbrett. ;)

 

 

 

Funktions-Wunschliste für den Eigenbau-Handyadpter und die nötige Peripherie:

  • Die gleiche Grundfunktionalität wie sie ein originaler Audi-Handyadapter für ein gängiges Smartphone bietet.
  • Volle Nutzung der FSE durch das Smartphone über Bluetooth.
  • Der Akku des Smartphones soll geladen werden.
  • Induktive Kopplung der Smartphone-GSM-Antenne an die Fahrzeugantenne.
  • (Optionale) Wiedergabe eines verstärkten GPS-Signals in der Nähe des Smartphones.
  • Betrieb des Smartphones im Carmodus, wie er mit der originalen Kfz-Halterung von Samsung möglich ist. Der Carmodus verhindert eine Bildschirmsperre, das Ausschalten des Bildschirms und hält das Smartphone wach. Außerdem kann in diesem Modus das Audio-Signal des Smartphones am Micro-USB-Port abgegriffen werden.
  • Nutzung des Smartphones zur Wiedergabe von MP3's und zur Navigation.
  • Übertragung der Audiosignale vom Smartphone über Kabel und Wandler auf den CD-Wechslereingang des Audi-Radios.
  • Kein Kabelsalat.

 

 

Benötigte Hardware (Materialliste):

Als Organspender benötigt man einen Audi-Handyadapter, der mit der FSE Generation II kompatibel ist und eine bekannte Pinbelegung zum Mobiltelefon hat.

Außerdem muss er eine USB-kompatible Spannung von 5 VDC bereitstellen und gemäß USB-Spezifikation mindestens 0,5 A Ladestrom zur Verfügung stellen.

 

Das Pinout und die Beschaltung des Galaxy S II für den Betrieb mit einer Samsung-Kfz-Halterung benötigt man ebenfalls.

 

Fahrzeugseitig benötigt man ein orignales Audi-Radio (Chorus oder Concert) und die originale Freisprecheinrichtung Generation II mit Bluetooth.

 

Materialliste:

  • Einen originalen Audi-Handyadapter für ein iPhone 3G/3GS.
  • Der Handyadapter enthält einen induktiven GSM-Antennenkoppler, bietet eine USB-kompatible 5 VDC-Spannungsversorgung und bietet den vollen Funktionsumfang zum Zugriff auf die FSE.
  • Das Pinout zum iPhone ist bekannt und dokumentiert.
  • Außerdem passt er größenmäßig gut zum Samsung Galaxy S II.
  • Der Handyadapter ist günstig gebraucht erhältlich.
  • Hersteller: Audi
  • Bezeichnung: Handyadapter für iPhone 3/3GS
  • Teilenummer: 8P0 051 435 HC. HC ist die aktuellste Version des Handyadapters. Ältere Versionen können eventuell Probleme bereiten.
  • Kaufpreis: gebraucht für ca. 50 Euro.

 

  • Eine Halteschale für das Galaxy S II.
  • Gut geeignet ist eine Halteschale der Firma Herbert Richter. Das Smartphone lässt sich mit einer Hand in die Schale einlegen und entnehmen.
  • Hersteller: Herbert Richter.
  • Bezeichnung: Halterungsschale für Samsung i9100 Galaxy S II, 4QuickFIX-Adaptersystem.
  • Teilenummer: HR 24922/0
  • Kaufpreis: Als Ersatzteil für ca. 13 Euro.

 

  • Ein AUX-In Interface für das in meinem Fall verbaute Audi Concert II Radio.
  • Das Interface simuliert für das Radio einen CD-Wechsler und verfügt über einen 3,5 mm Klinkenstecker.
  • Der Adapter ist notwendig, wenn man Audiosignale wie MP3's via Kabel vom Handyadapter zum Radio übertragen will.
  • Die Audioqualität des Adapters ist gut.
  • Der Adapter wird einfach in den Mini-ISO-Anschluß des Radios gesteckt.
  • Hersteller: Audiotechnik Dietz.
  • Bezeichnung: AUX In Interface VW/Audi Mini ISO.
  • Teilenummer: 1224
  • Kaufpreis: ca. 47 Euro.

 

  • Micro USB-Stecker, Form B, alle Kontakte bestückt.
  • Ein 0,3 m Verlängerungskabel 3,5mm Klinke Stereo-Audio.
  • Einen SMD Widerstand 0,125 Watt 619 kOhm oder 620 kOhm.

 

  • Optional einen Repeater für das GPS-Signal.
  • Der Repeater empfängt das GPS-Signal über eine eigene GPS-Antenne und gibt es über eine kleine Sendeantenne wieder aus. Diese Sendeantenne kann man in den der im Fahrzeug fest eingebauten Halterung für den Handyadapter verstecken.
  • Im Coupé kann der Repeater die Qualität des GPS-Signals für das Smartphone verbessern.
  • Der Adapter benötigt eine 12V Versorgung.
  • Hersteller: CARCOMM.
  • Bezeichnung: GPS RE-RADIATOR 45.
  • Teilenummer: CGRA-45.
  • Kaufpreis: ca. 35 Euro.

 

 

Handyadapter mechanisch umbauen:

Der Umbau der Handyadapter ist zwar kein Hexenwerk, aber ein gewisses handwerkliches Geschick ist absolut notwendig.

Kleben kann man Polyamid haltbar nur mit Sekundenkleber oder Heisskleber.

Ich habe Sekundenkleber verwendet.

Die Klebeflächen sollte man vorher aufrauhen und entfetten.

 

  • Die Halteschale der Firma Richter wird zerlegt.
  • Die Halteschale wird auf der Rückseite beschliffen, wo später geklebt wird und die Welle unten im Bereich der Steckers wird flachgeschliffen.

 

  • Der originale iPhone Handyadapter muss zerlegt werden.
  • Anpassen der Oberschale.

 

  • Man beginnt mit dem Bereich, wo der Stecker sitzt. Nicht benötigte Kunststoffteile werden vorsichtig abgeschnitten und weggeschliffen.
  • Dann schneidet und dremelt man im oberen Bereich die Schale zurecht.
  • Dabei passt man die zugekaufte Halterung für das Galaxy S II ein.

 

  • Halterung des Steckers zerlegen.
  • Den USB-Stecker in die Halterung einpassen.
  • Der Stecker wird erst verklebt, wenn er ins eingelegte Smartphone gesteckt ist und alles provosorisch ausgerichtet ist.

 

Handyadapter Samsung Galaxy S II #4Handyadapter Samsung Galaxy S II #4 Handyadapter Samsung Galaxy S II #5Handyadapter Samsung Galaxy S II #5

 

 

 

Elektrik umbauen:

  • Ein kleiner Schaltplan, der die korrekte Belegung der verschiedenen Stecker und Pins zeigt, ist sehr wichtig.
  • Bei Galaxy S II erfolgt die Identifizierung, was für ein Gerät am USB-Port angeschlossen ist, über einen Widerstand, der Pin 4 des Micro-USB-Steckers mit GND Masse Pin 5 verbindet
  • Pin 1 ist der 5V DC Stromversorgungs pin.
  • PIn 2 und 3 liefern entweder USB+ und USB - oder auch Audiokanal R /L
  • Mit einem 619 kOhm Widerstand teilt man dem Galaxy S II mit, das ein originales Carkit mit Ladefunktion und Audio-Out am USB-Port angeschlossen ist.

 

  • Es ist sehr wichtig, nach dem Löten der Verkabelung diese zu überprüfen, ob alles richtig verdrahtet ist und keine Kurzschlüsse vorhanden sind.
  • Eine falsche Belegung des USB-Ports kann das Telefon oder die Handyadapter-Elektronik beschädigen.

 

Handyadapter Samsung Galaxy S II #6Handyadapter Samsung Galaxy S II #6 Handyadapter Samsung Galaxy S II #7Handyadapter Samsung Galaxy S II #7

 

 

 

Halterung auf dem Armaturenbrett umbauen:

  • Halterung demontieren und zerlegen.
  • Ein Loch hinzufügen, damit sich das Audiokabel in die Halterung einführen lässt.

 

Handyadapter Samsung Galaxy S II #3Handyadapter Samsung Galaxy S II #3

 

 

 

Umbauten an der Fahrzeugelektrik:

  • Aux-Adapter und GPS-Repeater einbauen.
  • Man benötigt Zündungsplus (Klemme 86s), Masse (Klemme 31).  

 

 

 

Das Ergebnis:

 

Handyadapter Samsung Galaxy S II #1Handyadapter Samsung Galaxy S II #1 Handyadapter Samsung Galaxy S II #2Handyadapter Samsung Galaxy S II #2

 

 

 

Bekannte Limits des Umbaus:

  • Wie bei der originalen Schale wird das Smartphone weder automatisch eingeschaltet oder ausgeschaltet, wenn die Zündung ein- bzw. ausgeschaltet wird.
  • Wenn man Radio hören möchte, ist die gleichzeitige Wiedergabe von Navigationsanweisungen des Smartphones über die Autolautsprecher nicht möglich. Dies ist eine derzeit vorhandene Limitierung der Bluetooth-Schnittstelle im Betriebssystem des Smartphones bzw. der gängigen Navigationsssoftware.
  • Wählt man als Audioquelle im Concert den CD-Wechsler, werden MP3's und die Navigationsanweisungen dagegen korrekt über die Autolautsprecher wiedergegeben.
  • Wählt man in der Navigon-Software die Audio-Wiedergabe über Bluetooth, so wird das Concert in den Phone-Modus geschaltet und dann werden die Navigationsanweisungen über die Autolautsprecher ausgegeben. Der Phone-Modus ist leider unsinnigerweise so lange aktiv, wie die Navigation zu einem Ziel läuft. Radiohören ist daher nicht möglich bis auf die Verkehrsfunk-Ansagen.
  • Der Handyadapter kann nicht mehr ganz einfach von seiner Halterung gelöst werden. Die zusätzliche Kabelverbindung muss extra getrennt werden. Diese Lösung erspart einen zusätzlichen Stecker für das Audiokabel.

 

 

 

Hinweise:

  • Hinweise, Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitung zu den FAQ beachten!

 

 

 

Bitte erst die schon vorhandenen Kommentare LESEN, dann DENKEN, dann ANTWORTEN.

 

 

 

Hosted by TT-Lounge 


26.04.2013 12:07    |    Hamburg357

Am besten finde ich immer noch so ein Headset, was man sich kabellos mit Bluetooth ans ohr hängt. Mit Sprachsteuerung. Dann spart man sich den Rest.

______________________________________________________________________________

http://www.jobs-bewerten.de/index.php?page=Thread&threadID=64


26.04.2013 12:09    |    Hummerman

Das überrascht mich doch sehr, ich plane gerade eine ähnliche Halterung für mein BlackBerry Z10 auf der Basis einer Herbert Richter Halteschale in Verbindung mit einer alten Nokia-Ladeschale für die VW Halterung. ;)

 

Deine Ideen und Ausführung gefällt mir, die Idee mit dem GPS-Repeater finde ich gar nicht mal so schlecht.


06.11.2013 13:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi TT 8N:

 

Welcher iPhone Adapter für meinen TT8N?

 

[...] Hallo,

 

ich habe mir einen Adapter so umgebaut, das Musik über die Autolautsprecher wiedergegeben wird.

Kabelgebunden natürlich in guter Qualität auf den CD-Wechslereingang des Radios.

 

Grüße

 

Manfred

[...]

 

Artikel lesen ...


31.10.2015 18:46    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Bringt mir die unversale handyablage was?

 

[...] bereits gründlich durchsucht, aber bisher habe ich noch nicht all Antworten zu meinen Fragen gefunden. Nur dieses thema beschreibt teilweise das was ich gerne wissen möchte.

 

Es geht mir um die Handyvorbereitung in meinem [...]

 

Artikel lesen ...


29.03.2016 19:03    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A3 8P & 8PA:

 

Handyadapter

 

[...] (so wie ich :P ) kann ich dir das hier empfehlen: http://www.motor-talk.de/.../...sale-handyablage-was-t5483698.html?...

 

Wen du gerne bastelst, kann das hier dir auch weiterhelfen (auch wenn es nur zur Inspiration taugt): http://www.motor-talk.de/.../...-galaxy-s-ii-im-eigenbau-t4402425.html [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Freisprecheinrichtung: Audi-Handyadapter für das Samsung Galaxy S II im Eigenbau"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 21.02.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog-Ticker

Blogbesucher

  • anonym
  • AndiD83
  • jonasmeder
  • axid
  • Kevit
  • TTCQ225
  • Huebnami80
  • frankofoda

Blogleser (106)

Lesenswerte TT Blogs, Reise Blogs, Websites

Blogautor(en)

  • manni9999
  • Star-TT
  • ÜberholTT