• Online: 4.983

15.05.2013 20:03    |    micha225    |    Kommentare (11)

Nachdem im Forum das Thema vermehrt aufgekommen ist und es Diskusionen zur Haltbarkeit und Pfege der Alcantarasitze gab, hab ich mich entschlossen wie ich mit meinen Sitzen umgehe hier zu beschreiben.

 

Es geht um folgende Sitze:

 

Audi A3 Sportback 04/06 165000km

Passat 3C Variant 04/07 177000km

 

Da wir mit unseren Fahrzeugen viel unterwegs sind, sind natürlich ein guter Umgang und Pflege der Sitze wichtig.

 

Meine Sitze sehen nach 165000km immernoch fast aus wie neu (Bild 1 und 2)...wie kommt das?

 

1. keine punktuelle Belastung auf dem Sitz (also mit dem Knie drauf oder spitze Gegenstände)

2.Lederaußenseiten mindestens 2x im Jahr mit Lederpflege behandeln

3. Alcantara-Sitzfläche nur mit warmen Wasser reinigen (ohne sonstige Reiniger...siehe Homepage des Herstellers Klick mich an )

 

Da ich zu 99% Jeans (aber ohne Nieten oder so ein Quatsch;)) trage, lassen sich natürlich einige Macken nicht verhindern.

Meistens bilden sich dann "Wollmäuse" auf der Oberfläche (Bild 3), durch diese wird der Stoff weiter verfilzt und zersetzt sich.

Dies gilt es zu verhindern!!!

 

Ich bekam von einem Alcantara-Spezi den Tipp mit der Klinge und es funktioniert Super...aber alles was ihr daraus macht, ist auf eigene Gefahr!

 

Testobjekt war mein Passat mit leider einigen "Wollmäusen" (Bild 3).

 

Ich habe eine handelsübliche Klinge für einen Ceranfeldreiniger verwendet (Bild 5).

 

In einem spitzen Winkel und mit minimalen Druck schiebt man dann vorsichtig mehrmals in eine Richtung (am besten in die Richtung wo der Stoff dunkel wird wenn man mit der Hand drüberstreicht).

Die "Wollmäuse" lassen sich so sehr schnell entfernen und man ist erstaunt wieviel "Müll" dabei entsteht (Bild 6).

 

Dabei aufpassen das die Ecken nicht in den Stoff schneiden!!!!

Um dies zu verhindern, habe ich die Klinge leicht gebogen verwendet, damit di Ecken gar nicht erst auf den Stoff kommen! (Bild 4)

 

Je nachdem wie stark der Stoff verschmutzt ist, so lange dauert auch die Prozedur...aber es lohnt sich!!!

Siehe Bild 7...das Endergebnis!!!

 

Das ist keine regelmäßige Prozedur, da man ja was von der verfilzten Oberfläche abträgt.

ich habe es bei 164000km bzw 177000km einmal gemacht...und jetzt hält es nochmal so lange;):)


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • doeberd
  • a3.2quattro
  • Rumpshaker
  • tm54211
  • Woopser
  • Cartman22
  • -ProRoX-
  • lool12
  • nikonikow

Blogleser (273)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi