• Online: 4.988

14.01.2013 22:47    |    micha225    |    Kommentare (6)

So die böse Langeweile kam mir mal wieder in den Kopf und da hab ich den Scheinwerfer gegen ein neues Exemplar getauscht.

 

Interessanterweise hab ich hier nicht den Scheinwerfer direkt bei Audi bezogen, sondern direkt vom Originalhersteller Automotive Lighting(Bild 1 und2).

Der Scheinwerfer ist absolut identisch wie der originale von Audi, bis auf die fehlenden Auditeilenummern auf dem Aufkleber (siehe Bilder 19,20,21) und die Preisdifferenz von 300€.

Also hat es sich von daher schon gelohnt.

 

Da ich meine Linsen aufgrund der Trübung noch außen reinigen möchte, kam ich leider noch nicht dazu dies durchzuführen.(Reinigung der Xenonlinsen )

Aber das ist auch gut so...da ich jetzt den Vorher-/Nachhereffekt direkt auf der Straße vor mir sehe...links ein nictgereinigter Scheinwerfer und rechts der Neue.

Rechts ist eine mehr als deutlich bessere Ausleuchtung als links...also wird sich die zukünftige Reinigung der äußeren Linse ebenfalls deutlcih bemerkbar machen!

 

Zum Ausbau:

 

Als erstes sind die 3 30er Torxschrauben am Grill mittig oben zu lösen (Bild 3).

 

Nun sind die 25er Torxschrauben im Radkasten (Bild 4) zu lösen und die obere Radhausschale ist leicht vorzuziehen um die letzte Torx sowie den Plastikclips hier zu lösen (Bild 5).

Weiter hinten ist noch eine 10er Kopfschraube zu entfernen (Bild 6...Position des Gewindes auf Bild 10).

 

Unter der Stoßstange sind nun noch die restlichen 25er Torx zu entfernen und nun kann die Stoßstange aus en seitlichen Haltern nach außen gezogen werden.

Jetzt ist sie frei und kann nach vorn gezogen werden (Bild 10).

Hierbei auf die Scheinwerferreinigungsanlage achten!

 

Der Scheinwerfer ist mit 3 Schrauben befestigt (Bilder 7,8 und 9) und diese werden gelöst...wieder mit dem 30er Torx.

Beim Einbau werden die Spaltmaße der Aufnahmen in Bild 8 und 9 eingestellt!!!

 

Nun wird der Stecker (Bild 11) vom Scheinwerfer entfernt und der Scheinwerfer wird nach vorn herausgezogen (Bild 12).

 

Nun kann das Steuergerät unterhalb des Scheinwerfers demontiert werden (Bilder 13,14,15 und 16).

Dazu sind die 3 25er Torxschrauben zu lösen und das Steuergerät ist einfach abzunehmen.Dabei auf die beiden Elektrostecker achten!

 

Nun wird noch der Xenonbrenner an den beiden Haltenasen gelöst (Bild 17 und 18) und entnommen.

 

Jetzt werden entsprechend der Brenner und das Steuergerät an den neuen Scheinwerfer verbaut.

 

In sinngemäßer Reihenfolge wird nun der neue Scheinwerfer wieder verbaut und die Spaltmaße werden auch wieder sauber eingestellt!!!

 

Im Anschluss per Diagnose...Steuergerät 55--Grundeinstellung04--Grundeinstellung durchführen...die Scheinwerfer richtig einstellen und speichern.

 

Das war es schon:)


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 30.03.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Besucher

  • anonym
  • doeberd
  • a3.2quattro
  • Rumpshaker
  • tm54211
  • Woopser
  • Cartman22
  • -ProRoX-
  • lool12
  • nikonikow

Blogleser (273)

Blogautor(en)

micha225 micha225

VCDS Service und Umbauten

Audi