• Online: 6.710

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

16.08.2011 14:00    |    game-junkiez    |    Kommentare (68)    |   Stichworte: 28 Days, 8P, Bunker, Das Arbeitserziehungslager, Das Bahnhofsgebäude, Das Schloss, Deutsche Reichsbahn, Die Fabrikantenvilla, DIE KLINIK, DIE SPINNEN, Die Villa, Die Ziegelei, Gaswerk 1912, Grenzfälle, Heilstätten, Hochbaumeisterei, Jonastal, Lost Places, Luftschutzbunker, Mittelbau, NVA Erholungsheim, Pissoir, Platte, Plattenbau, Point Alpha, Prypjat, Reichsautobahn Strecke 85, Rotten to the Core, Ruine, Schutzbunker, S III, Teaser2, Teaser 3, Train 2 Nowhere, Urban Exploring, Urbex, VEB Kombinat, VEB Maus, Welt 2000, XXX Streng vertraulich

Hallo liebe Leser,

 

es gibt sie noch, Juwelen aus längst vergangenen Zeiten. Verborgen hinter Büschen, Sträuchern und Bäumen. Bedeckt mit dem Staub der Jahrzehnte quasi im Dornröschenschlaf. Ein Gebäude das trotz des Verfalls, Anmut und Schönheit ausstrahlt. Diese prachtvollle Villa eines deutschen Fabrikanten wurde im Jahr 1893 erbaut, nach dem zweiten Weltkrieg als Kindergarten genutzt. Nun wartet das denkmalgeschützte Gebäude auf ein weiteres Leben. Mögen die marmorgetäfelten Wände, die kunstvoll gestalteten Bleiglasfenster und die Stuckdecken in neuem Glanz erstrahlen. Leider ist das Gebäude auch stark baufällig, Decken stellenweise schon runtergebrochen, viele originalen Teile wie Holzgeländer und Böden nicht mehr vorhanden. Könnte ich, würde ich sie alle retten, diese alten uns schönen Gebäude.

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 


17.08.2011 18:07    |    WillMann

Zitat:

Für sinnfreiees taggen umd bomben gibt es von mir einen Daumen runter.

so sehe ich das auch!:o

 

naja...:rolleyes: ... fast...:p

 

es gibt auch genug illegale bilder die richtig gut sind....

da ist es machmal schon fast schade,daß diese entfernt oder einfach nicht beachtet werden...

 

lg WillMann:cool:


17.08.2011 18:10    |    game-junkiez

Im Grunde genommen sind wir da einer Meinung,

 

in, an und auf Lost Places stören sie mich mittlerweile einfach nur sehr.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2011 18:14    |    WillMann

Zitat:

Im Grunde genommen sind wir da einer Meinung...

das ist ja mal eine überraschung...:rolleyes::D

 

Zitat:

in, an und auf Lost Places stören sie mich mittlerweile einfach nur sehr.

das kann ich verstehen....

 

lg WillMann;)


17.08.2011 18:16    |    E36 Maniac

Okay, ich habe leider kein vernünftiges Bild von dem Filter gemacht. Nur eine Scherzaufnahme von einem Kumpel der an dem Tag mitgekommen ist - er hatte Geburtstag ;)


Bild

17.08.2011 18:19    |    WillMann

geiles bild... E36 Maniac...:D

 

lg WillMann:cool:


17.08.2011 18:40    |    game-junkiez

Wow E36Maniac,

 

ein wirklich tolles Fundstück!

 

Danke für das Pic!

 

Sehe ich das richtig, da hat einer den Bunker zur Altreifenentsorgung genutzt:confused:

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2011 18:41    |    E36 Maniac

Wer bekommt schon von Mutti einen dreistöckigen Geburtstags kuchen bunkerfilter der groß genug für Teelichte ist zu seinem Geburtstag? :D

 

 

 

Ja, der Bunker wird leider u.a. zum Entsorgen der Altreifen genutzt und es wurden Steine an den Wänden befestigt damit Fledermäuse sich da aufhalten können, allerdings riecht es nicht nach Amoniak/Guano, also ob da wirklich Fledermäuse drin sind kann ich nicht sagen. Ausserdem wurde wohl schon die eine oder andere Party da drinnen gefeiert :rolleyes:

 

Ich lade euch mal die restlichen Bilder hoch die ich gemacht habe - dauert einen Moment. Sind aber keine Meisterwerke, hab nur mal auf die schnelle mit Blitz und Taschenlampe durchfotografiert und auch nicht alle Räume, man bekommt aber einen Eindruck vom aktuellen Zustand der Anlage.

 

Meint ihr der alte Filter ist noch was wert? Ich habe in anderen Foren von Leuten gelesen die unbedingt den Standort wissen wollten um das Ding da rauszubauen. Fänd ich schade, ist das letzte, originale Stück der ehemaligen Bunkereinrichtung.



17.08.2011 19:06    |    game-junkiez

Zitat:

Meint ihr der alte Filter ist noch was wert? Ich habe in anderen Foren von Leuten gelesen die unbedingt den Standort wissen wollten um das Ding da rauszubauen

Nach welchem Grundsatz ich handele, kannst Du Dir vorstellen. "Take only pictures - Leave only footprints"

 

Der ideelle Wert der Anlage ist sicherlich recht hoch. Vielleicht findest Du ja jemand der das Teil für einen "Museeumsbunker" (gibt ja im Bereich des Westwall einige solcher Projekte) benötigt und die Anlage somit für die Nachwelt erhält. Ist aber ein zweischneidiges Schwert mit einem harten Grenzverlauf zwischen entwenden/retten;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2011 20:19    |    E36 Maniac

So, endlich sind die Bilder hochgeladen. Siehe vorherigen Post.

 

Ich will das Ding da nicht rausbauen, habe keine Ambitionen einen alten Filter aus einem Bunker zu entweden, es hat mich nur gewundert, dass die Leute so scharf drauf sind und meinen der wäre so viel wert. Habe da den gleichen Grundsatz wie du.

 

Hier in der Nähe gibt es zwei alte Pulverfabriken. Nach den Bombardierungen, Plünderungen durch die Allierten, Sprengungen und Aufräumaktionen des Kampfmittelräumdienstes waren diese Anlagen immernoch voller Maschinen und Fabrikinventar - alles was eben nicht weiterverwenden wollte hat man einfach dagelassen. Mein Bruder hat vor 30 Jahren als Kind noch in diesen Anlagen gespielt und mir erzählt was es dort alles zu sehen gab. Heute sind sogar die alten Tore und Gatter abmontiert und es gibt nur noch blanken Beton zu sehen. Finde es schade, dass nichts mehr übrig ist zum "entdecken". Der Filter soll mal ruhig da weiterrosten wo er jetzt steht...


17.08.2011 20:52    |    game-junkiez

Zitat:

Ich will das Ding da nicht rausbauen, habe keine Ambitionen einen alten Filter aus einem Bunker zu entweden, es hat mich nur gewundert, dass die Leute so scharf drauf sind und meinen der wäre so viel wert. Habe da den gleichen Grundsatz wie du.

Nicht falsch verstehen, ich wollte Dir da nichts unterstellen.

 

Kennst Du den Verwendungszweck des Bunkers oder den Typ? Den Hersteller des Filters (Auer?)?

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

Schade eigentlich das es fast nur noch "abgeräumte" Objekte gibt. Ich hatte letztens mal wieder Glück und hab eines gefunden, das noch deutlich die Spuren der Vornutzer trug :


Bilder

17.08.2011 23:34    |    E36 Maniac

Nein, ich hab das jetzt auch nicht persönlich genommen, aber dieses ganze ausräumen von Locations ist in der Szene ja nun ein Thema. Habe die Adresse auch niemandem weitergegeben. Wenn den einer sehen will dann nehm' ich die Person mit dahin, man kann sich umsehen und gut is.

 

Über den Verwendungszweck wurde viel gerätselt, auch warum er noch komplett intakt ist. Komisch sind die Zeichen an einem der Einänge. Man könnte auf einen Sanitätsbunker schließen, aber wer weiß wann die Markierungen angebracht wurden. In der Nähe ist ein riesengroßes Areal eines Luftwaffentanklagers das bis heute noch nicht ganz erforscht ist. Die finden noch immer Bunker bis oben hin voll mit (noch nutzbarem!) Flugbenzin und zum Teil gefüllte Waffenlager. Leider bin ich nie zugegen wenn die grad mal was ausgraben, da würde ich glaube ich auch schwach werden... :D

 

Was speziell den Filter betrifft kann ich auch nichts mutmaßen. Ich kenne mich mit derartigen Anlagen absolut nicht aus und eine Aufschrift war nicht mehr auszumachen. Wenn ich mal wieder da bin mach' ich ein paar gut ausgeleuchtete Detailbilder. Hab' sogar mal überlegt diese verdammten Reifen da rauszuräumen oder zumindest in einen der Nebenräume umzustapeln. Ja,...ich wollte den Bunker aufräumen :D

 

Was war das mal für ein Gebäude das du da fotografiert hast? Ist ja noch wirklich viel Inventar drin - ziemlich selten, leider....

 

Warst du eigentlich schon mal in einer größeren, eventuell nicht so leicht zu betretenden Bunkeranlage? Habe einen Artikel mit ein paar Bildern gefunden von jemandem der wohl über längere Zeit einen Zugang zu einem großen Komplex gesucht hat und scheinbar ein paar Tage am Stück in dem Ding unterwegs war. Aber genaue Infos, geschweige denn Koordinaten sind natürlich besser gehütet als die Bundeslade.


17.08.2011 23:35    |    vidaman

Dank yt hab ich nun auch Wind vom neuen Beitrag bekommen :(

 

Wie immer sehr Gexl g-j .... Danke für Arbeit :cool:


18.08.2011 17:13    |    game-junkiez

Zitat:

Dank yt hab ich nun auch Wind vom neuen Beitrag bekommen :(

So ein youtube Abo lohnt sich also doch;)

 

Danke und viele Grüße

 

g-j:)


18.08.2011 17:17    |    game-junkiez

Zitat:

Warst du eigentlich schon mal in einer größeren, eventuell nicht so leicht zu betretenden Bunkeranlage? Habe einen Artikel mit ein paar Bildern gefunden von jemandem der wohl über längere Zeit einen Zugang zu einem großen Komplex gesucht hat und scheinbar ein paar Tage am Stück in dem Ding unterwegs war.

Muss ich passen, größere Bunkeranlage nicht. In 1-2 U Verlagerungen.

Kannst Du mir mal den Link schicken?

 

Zitat:

Was war das mal für ein Gebäude das du da fotografiert hast? Ist ja noch wirklich viel Inventar drin - ziemlich selten, leider....

Gehörte zu einem Steinbruch... Artikel dazu folgt irgendwann demnächst hier im Block.

 

Danke und viele Grüße

 

g-j:)


18.08.2011 21:44    |    E36 Maniac

In einen Steinbruch würde ich auch mal gerne, aber sowas gibts hier in der Nähe nicht. Wir haben ja nicht mal richtige Hügel, geschweige denn Berge :D

 

 

Hier ist der Link zu dem Artikel mit der scheinbar recht großen Bunkeranlage. Du glaubst gar nicht was ich dafür geben würde die Lage der Zugänge zu erfahren und da selbst mal reinzusteigen...

 

Wie siehts mit Prypjat aus - hast du das schon mal selbst gesehen?


19.08.2011 09:21    |    game-junkiez

Zitat:

Hier ist der Link zu dem Artikel mit der scheinbar recht großen Bunkeranlage. Du glaubst gar nicht was ich dafür geben würde die Lage der Zugänge zu erfahren und da selbst mal reinzusteigen...

Schaut mir nach einer Zeche/Sinteranlage mit Luftschutzbereich aus.

 

Zitat:

Wie siehts mit Prypjat aus - hast du das schon mal selbst gesehen?

Leider nein, bis in die Ukraine bin ich noch nicht gekommen. Interessieren würde mich das allerdings schon

 

Viele Grüße

 

g-j:)


19.08.2011 11:08    |    E36 Maniac

Prypjat steht bei mir für Ostern 2012 an. Da freu' ich mich schon seit Jahren drauf. Ich möchte das unbedingt sehen bevor der neue Sarkophag gebaut wird und das ganze zur Touristenattraktion umfunktioniert wird - also noch mehr als jetzt schon.

 

Bewegst du dich auch in irendwelchen Foren zu dem Thema? Konnte da noch nichts richtiges für mich finden.


19.08.2011 11:38    |    game-junkiez

Zitat:

Bewegst du dich auch in irendwelchen Foren zu dem Thema? Konnte da noch nichts richtiges für mich finden.

Nein da mir in der Szene zuviel komische Leute unterwegs sind;) Ich genieße den Status "Einzelgänger":D Ich hab eine handvoll Leute die das Hobby teilen, mit dieser Crew tauscht man sich aus. Gibt Erfahrungen weiter, erhält Ratschläge und Tipps.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


19.08.2011 11:45    |    E36 Maniac

Okay, habe ich bis jetzt ähnlich gehalten, zumal ich die,...wie soll ich sie nennen..."Aufnahmebedingungen" in den Foren etwas eigenartig finde.

 

 

AAH! Ich glaube ich habe herausgefunden wo die verlinkte Bunkeranlage liegt! Hast du eventuell Interesse?


19.08.2011 11:48    |    game-junkiez

Zitat:

AAH! Ich glaube ich habe herausgefunden wo die verlinkte Bunkeranlage liegt! Hast du eventuell Interesse?

Warum nicht? Lass uns das aber bitte per PN bequatschen;)

 

Viele Grüße

 

g-j:)


22.08.2011 13:09    |    AustriaMI

wunderschönes gebäude.

 

sicherlich lohnenswert für den richtigen enthusiasten


25.08.2011 11:29    |    game-junkiez

@E36 Maniac

 

Schau Dir D A S an. Brutal!:)

 

Ist eine UVerlagerung (Triebwerksprüfstände V2 Aggregat 4 (A4))

 

Und ja, ich weiss wo das ist;)

 

 

Viele Grüße

 

g-j:)


Bild

25.08.2011 12:33    |    E36 Maniac

Verdammt, ich kann von der Arbeit aus keine YouTube-Videos sehen...

 

Aber wenn das Bild aus der Anlage stammt dann -> :eek:

Willst du mich heiraten!? :D

 

Warst du selber schon in der Anlage drin?


25.08.2011 21:42    |    E36 Maniac

Okay, jetzt konnte ich das Video sehen und: WOOOOOW! :eek:

 

Respekt! Ich glaub' ich würde mich bis oben hin vollsche*ssen vor Angst :D Gibts ein paar Infos zu der Anlage die du teilen kannst ohne zuviel zu verraten?

 

Ist es nicht eigentlich verpönt in Volltarn und dann noch mit irgendwelchen Messern am Gürtel sowas zu machen? Ich fühl' mich schon krass wenn ich Bundeswehrstiefel und eine Feldhose anhabe weil die Sachen einfach nicht kaputt zu kriegen sind, aber dann auch noch "Waffen" dabei - so würde ich mich nicht erwischen lassen wollen, wobei man da unten wohl kaum gestört wird und ein Messer wohl ganz nützlich sein kann.

 

Irgendwie hab' ich jetzt eine ganze Batterie an Fragen! :rolleyes:


25.08.2011 22:02    |    game-junkiez

Ich glaub die Jungs sind in allen Belangen extrem,

 

um solche Anlagen zu befahren brauchst Du neben der Ausrüstung auch das nötige know how. Dies ist alles andere als ein "abenteuerlicher Sparziergang". Ich selbst trage kein Volltarn, hab aber selbst einige Sachen aus ehemaligen US Army Beständen, praktisch und robust. Über die Größe des "Kampfmessers" habe ich mich allerdings auch gewundert.

 

Gibt schon krasse Locations :

 

Die Jungs und Mädels -> Klick kriechen über Berge von Menschenknochen:eek:

 

Bezüglich Deiner ersten Frage schicke ich Dir gleich eine PN.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


26.08.2011 00:19    |    E36 Maniac

Danke für die PN! :)

 

Bist du selber schon in der Anlage gewesen oder hast du es noch vor?

 

An Know How und vor allem Ausrüstung hapert es bei mir noch, aber ich denke solange man die Grenzen kennt ist man halbwegs sicher. Bin zb letztes Wochenende in eine alte Villa eingestiegen in der die Stockwerke halb eingebrochen waren. Auf der Treppe ins oberste Stockwerk bin ich umgedreht, weil der ganze Treppenaufgang schon ziemlich herunterhing und bedenklich geächzt hat. Ausserdem hat kurz zuvor unter mir der Boden nachgegeben und ich bin fast durchgebrochen - da geht man lieber nicht weiter :D

 

 

 

Die Pariser haben es sowieso gut wenn es um Stollen, Katakomben und Bunker geht. Was unter der Stadt abgeht muss echt unglaublich sein. Hab mich mal eine ganze Zeit lang mit diesem Labyrinth beschäftigt, war aber selber noch nie da. Allerdings ist dieses über Knochen gehen für uns vielleicht beachtlich, aber für Leute die schon mehrfach in nicht öffentlich zugänglichen Stollen unterwegs waren wohl normal.

 

Gruß Jan


26.08.2011 08:45    |    game-junkiez

Zitat:

Bist du selber schon in der Anlage gewesen oder hast du es noch vor?

Ist grob in Planung, aber mit jemanden der sich in Bereich "Bergbau" auskennt. Ich möchte da nämlich nicht laienhaft drin rumstolpern und mich unnötig in Gefahr begeben.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


19.01.2013 03:12    |    CarovonD

Steht diese Villa in Hamburg??


20.01.2013 00:14    |    E36 Maniac

Nein.


Deine Antwort auf "Lost Places - Die Fabrikantenvilla"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • Flowmaster
  • game-junkiez
  • smhb0310
  • WillMann

Klick 4 More (448)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • King Homer
  • Drumkingz
  • SCOPE
  • metager
  • Malik2017
  • meinzinger
  • Tom484
  • R.J.M
  • Tyllionaire

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

  • 06.Jul: Neuer Leser: C-Max-1988

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung