• Online: 1.079

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

16.08.2008 19:24    |    Trennschleifer4123    |    Kommentare (18)    |   Stichworte: Akku, Cam

Das Zuhause meiner Casio Exilim Ex-Z77
Das Zuhause meiner Casio Exilim Ex Z77

Hallo liebe Leser,

 

grrrrr immer wenn man es mal eilig hat ! Aarrghhh, Mist, die Cam. Einschaltversuch fehlgeschlagen, Akku leer. Ladegerät raus, zum Glück noch ne Stunde Zeit. Ups, warum blinkt die Diode, dass gab es ja noch nie ! Google ! Eine blinkende Diode am externen Ladegerät der Casio Exilim verrät : Der Akku wird nicht geladen !

 

Und nun ? Habe zwar noch Garantie, brauche aber den Akku jetzt und nicht wenn er umgetauscht wurde! Weiter gegoogelt !

 

Mensch g-j, Du brauchst den Akku nur mal kurz zu schocken ! Gesagt getan, ich setzte mein bösestes Gesicht auf, mit einem scharfen und durchdringenden Blick schaute ich den Akku an und machte knurrende Geräusche ! Pffff, Fehlanzeigen, dies schockte ihn wohl nicht genug ! Also folgte ich dem google link, der mir verriet : Man schockt einen Akku mit einem stärkeren Netzteil ! Na super, ein stärkeres Netzteil ! Der ein oder andere von Euch hat vielleicht einen "Netzteilschrank" zu Hause, Tür auf, erstes Fach, zweites Fach, uih schau mal da, das siebte in der Ecke ist stark genug ! Hmmm, was mach ich nur, die Zeit läuft und wenn ich die Cam nicht mitbringe bekomme ich Ärger, hab es doch versprochen ! Man verlässt sich auf mich ! Hhhhm, ah jetzt ja ! Ich habe da doch noch dieses uralte Ladegerät für AA und AAA Nimh-Akkus ! Ladegerät unter Strom gesetzt und versucht den Casio-Akku irgendwie an die Pole zu halten, was natürlich nicht im entferntesten funktionierte. Grübel *eineGlühbirneleutetüberg-j´sKopf*, der Heilsbringer muss aus Kupfer sein und gut leiten, hmmm, nur wo sind die Büroklammern ? Bingo, drei Büroklammern kleinerer Größe, die alles Glück dieser Erde bedeuten. 2 zum überbrücken und eine als Ersatz. Schnell g-j, die Zeit läuft ! Eine sofortige Kaltverformung der Klammern mittels martialischer unmenschlicher und brutaler Gewalt (zu was Menschen in der Not, in der Lage sind), brachte die gewünschte Polarität. Nun die beiden Klammerenden an die jeweiligen Kontakte des Akkus gehalten :

 

Einundzwanzig....zweiundzwanzig.....dreiundzwanzig.....vierundzwanzig......fünfundzwanzig.....

 

Und das soll jetzt geschockt haben ? Und wie das geschockt hat, auch wenn es an den Fingern nicht gebizzelt hat und keine Brandspuren hinterließ !

 

So nun aber Vollgas Junge, die Zeit läuft immer noch ! Akku ins Casio-Ladegerät und siehe da, die rote Diode blinkt nicht mehr, der Akku lässt sich laden was mit einem fetten Grinsen einer dauerleuchtenden roten Diode quittiert wird !

 

Seit meinem McGyver mäßigen Einsatz und dem Akku-Defilibratorbau, ist circa eine Woche verstrichen ! Der Akku macht seit dem was er machen soll, laden und leer werden ! Mein Gott, was haben die Menschen früher ohne google gemacht !

 

Viele Grüße

 

g-j:)

 

Disclaimer :

 

Liebe Kinder,

 

macht bitte nicht nach, was Euch der Elektroleghasteniker g-j, hier zeigt oder erzählt ! Strom ist gefährlich ! Kann zu Verbrennungen, Schockzuständen mit Herzrhytmusstörungen und dem Tod führen ! Zusätzlich kann die Sicherung rausfliegen. Fragt bitte Eure Eltern, bevor Ihr das Meerschweinschen an die Herdanschlußdose anschließt ! Für Schäden an Akkus, Ladegeräten und sonstigen elektrischen Einrichtungen übernimmt g-j keine Haftung !

Weiter Haushaltstipps von g-j :

Tipp 0 : Batterie Hack oder triple A selbstgemacht !

 

Tipp 1 : LCD/TFT Reiniger selbstgemacht !


16.08.2008 19:59    |    Christoph-m

lol geil geschrieben jederzeit wieder gern (:


16.08.2008 20:11    |    Trennschleifer4123

THX Cristoph !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


16.08.2008 21:41    |    mitwisser

gut geschrieben. Macht Lust auf mehr :-)


16.08.2008 22:10    |    troja_falls

ich kannte bis jetzt nur akku warmmachen, wenn er kalt ist und meint leerzugehen.

das hatte ich bei einem faschingszug, wo ich fotos machen musste.

2 fotos, akku raus, warmrubbeln und wieder rein :)

 

aber den "schock"-trick kannte ich noch nicht, obwohl ich gelernter energieelektroniker bin.

aber man(n) kann ja nicht die ganze ausbildung lang aufpassen :)


16.08.2008 22:14    |    Trennschleifer4123

THX mitwisser !

 

@Troja

 

Warmrubbeln ? Da kommst du mir jetzt damit ! Hätte ich das gewußt, hätte ich mir die Experimente sparen können, 2 Bilder gemacht und "Huch, das tut mir jetzt aber leid, als ich von zu Hause wegfuhr, war der Akku voll";):D

 

Danke aber fürs "Rubbeln" werde ich mir merken, wenn ich die "MCGyver Ausrüstung" nicht dabei habe !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


16.08.2008 22:18    |    Audianer3

Mann, Mann, Mann als wenn ich dabei war ;) :D

Dacapo g-j


16.08.2008 22:19    |    troja_falls

achja, das rubbuln mussste ich alle 2 fotos machen :)

die kamera und der akku waren da 5 jahre alt.

ein vorgänger von deiner.

die exilim ex-s2.

die ultimative *fotoohneaufzufallenmach* party-kamera :)


16.08.2008 23:00    |    BMWRider

Akku NP20?

Da gibts wohl haufenweise Probleme. Entladen sich zu schnell tief. Habe meinen letzte Woche nach 8 Monaten auf Kulanz getauscht bekommen, der Kundendienst-Mensch wusste gleich bescheid.

 

Das von dir Beschriebene soll auch mit nem 9V Block anstatt nem Ladegerät gehen. Hat der User Feldtins vor 2 Tagen ergoogelt und erfolgreich angewandt.

Naja, ich erfreue mich an meinem neuen Akku und hoffe, der ist diesmal etwas weniger empfindlich, die Lebensdauer der Akkus ist ja immens (200 Bilder+)


16.08.2008 23:02    |    Trennschleifer4123

@Audianer

 

Dangöööö;) !

 

Zitat:

die ultimative *fotoohneaufzufallenmach* party-kamera

Oje Troja, da wurden bestimmt viele Bilder mit gemacht, die man nie von sich sehen wollte;):D

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2008 00:27    |    troja_falls

kannst du wohl laut sagen.

nur die daten wurden bei der letzten LAN von meiner platte auf eine mobile platte eines freundes kopiert.

damit sie auch was gegen mich in der hand haben.

was bin ich auch so blöd und lass mich selbst ablichten :)


17.08.2008 01:46    |    Achsmanschette938

Hallo und guten Morgen,

 

Akkuthema,

kenn ich, hat McCutcheon mir mal anno '81 für Akkus vom K2000 Laptop erläutert.

"tote" 12 V Akkus mit 48 Volt angestippt; und damit Frankensteinmäßig zum 2.(=Zombie-) Leben erweckt.

Geht aber nur mit NiCads, soweit ich weiß; und hält nicht lange.

NimHs oder LiIons fliegen einem dabei womöglich um die Ohren.

Echt gefährlich.

Besser nicht.

 

Gruß


17.08.2008 08:17    |    Trennschleifer4123

Sckluck,

 

der von mir geschockte Akku ist ein Lithium Ionen Akku !:eek: Ich sags ja, irgendwann sprenge ich die Bude in die Luft;) Zum Glück habe ich den Akku während der Schockbehandlung nicht mit meinem Isopropanol-Mix gereinigt;)

 

@XJohnwert

 

Das nenne ich : Ausgleichende Gerechtigkeit;):D

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2008 09:47    |    XC70D5

Guter Tipp, auch wenn z.Zt. unklar ist, ob man das mit Lithium Ionen Akkus machen darf. Aber es hat ja gefunzt. Berichte bitte auch, ob der Akku weiterlebt oder es nur ein kurzzeitiger Wiederbelebungsversuch war.

 

Der gute MacGyver hatte das bestimmt nicht drauf, damals gab es doch noch gar keine Li-Ionen-Akkus!? Aber MacGyverseinlehrer kannte den auch noch nicht ;)

 

Mit dem 9V-Block ist auch nicht schlecht, bei den meisten mir bekannten Akkus braucht man da nicht mal die Büroklammern.

 

 

Gruß

 

Martin

 

Der sich eigentlich mal weiterbilden wollte, aber jetzt nur noch Blogs liest :D ;)


17.08.2008 09:58    |    Trennschleifer4123

THX MacMartin für die Gyversche Verbesserung (sollte vorher vielleicht doch mal googlen und nicht ständig an Burger denken;))

 

Bisher war der Akku 2 mal leer und 2 mal voll -> Kapazität : Wie Neu (also keine kürzere Funktionsdauer, keine längere Ladezeit). Mein Cam-Händler tauscht die Akkus 12 Monate lang um (ist wohl ein bekannteres "Casio"-Problem). Die Cam ist jetzt 6 Monate alt, werde den Akku noch länger testen und berichten und in Monatt 11 umtauschen.

 

Die Idee mit dem 9V-Block hatte ich auch, hatte aber keine dieser Batterien zu Hause ! Büroklammern hätte ich aber auch bei einer 9 Volt Batterie gebraucht !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2008 10:01    |    XC70D5

Du hast keine Rauchmelder zuhause? :eek:

 

 

Gruß

 

Martin


17.08.2008 10:22    |    Batterietester48692

Schönen Gruß aus dem hause Buzi!

 

schön geschriebener artikel! bei den casio´s gibts eine akku-serie die probleme macht, hab meinen auch getauscht bekommen, seit dem 0 probleme!

 

Zitat:

Du hast keine Rauchmelder zuhause? :eek:

Jetzt aber schnell... nicht das mcgyver noch übermütig wird ;)


17.08.2008 10:57    |    Trennschleifer4123

Arrggghhhhh Buzi,

 

Du bist der wahre Mac ! Natürlich haben wir Rauchmelder ! Auf die Idee bin ich, ja gar nicht gekommen *schäm*.

 

Viele Grüße

 

g-j:)


17.08.2008 13:17    |    XC70D5

Wie, Rauchmelder und keine Ersatz-9V-Blocks im Haus? Die gehen doch immer nachts zu Neige und fangen an zu piepen :( ;)

 

 

Gruß

 

Martin


Deine Antwort auf "g-j´s Haushalts-Tipps (Part 2) Akkus schocken/wecken"

UAV

Block-Heros die fantastischen 4

  • smhb0310
  • Trennschleifer4123

Klick 4 More (226)

Nächstes Event

Und weiter gehts !

Willkommen im Block :

  • anonym
  • chris8325
  • chris.at
  • john-p
  • bey
  • jepatelSynack
  • Trixi637
  • gecu
  • [ iLLuSioN ]
  • Reifenfüller48845

My Ride - Outside

My ride - Inside

Erster "ausgezeichneter" Block

Mein Blog hat am 09.02.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

RS

 

Letzte Kommentare

Mein S Line Audi A38P 04

Motor Motorbauart Reihen-4-Zylinder, Ottomotor mit Benzindirekteinspritzung, Massenausgleichsgetriebe, Vierventil-Technik, zwei oben liegende Nockenwellen (DOHC), kontinuierliche Einlassnockenwellenverstellung, Schaltsaugrohr, K&N Filter Leistung Hubraum 1984 cm3 Max. Leistung 110 (150)/6000 kW (PS) bei min -1 Max. Drehmoment 200/3500 Nm bei min -1 Motormanagement Vollelektronisch mit E-Gas, Bosch MED9 Abgasreinigungssystem Motornaher 2-stufiger Metallkatalysator, NOX-Adsorber im Unterboden, Abgasrückführung, Oettinger Edelstahl Endschalldämpfer 2 x 76mm, abgeschrägt mit Siebeinsatz Kraftübertragung Antriebsart Vorderradantrieb, Elektronische Differentialsperre EDS über Bremseingriff an allen angetriebenen Rädern, Antriebs-Schlupf-Regelung ASR, Elektronisches Stabilisierungsprogramm ESP mit Bremsassistent Kupplung Hydraulischer Drehmomentwandler mit geregelter Überbrückungskupplung Getriebeart 6-stufige tiptronic mit Dynamischem Schaltprogramm DSP, Schaltwippen am Lenkrad Fahrwerk Vorderachse McPherson-Federbeinvorderachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Aluminium-Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk Hinterachse Vierlenker-Hinterachse mit getrennter Feder-Dämpfer-Anordnung, Hilfsrahmen, Rohrstabilisator, S Line Sportfahrwerk RäderSommerAluminium-Gussräder 7,5 J x 18" ET 54 5 Arm Design (quattro GmbH)WinterAluminium-Gussräder 7,5 X 17" ET 56 AmbitionSommerReifen 225/40 R 18" Michelin Pilot Sport IIWinterReifen 225/45 R 17" Dunlop M3 WintersportSpurverbreiterungenH&R System DR 20mm vorne + H&R System DRA 40mm hinten Bremssystem Bremssystem Zweikreisbremsanlage mit diagonaler Aufteilung, Anti-Blockier-System ABS mit Elektronischer Bremskraftverteilung EBV, hydraulischer Bremsassistent, zweistufige Kennlinie des Bremskraftverstärkers (Dual Rate), Scheibenbremsen vorn/hinten, vorn innenbelüftet, green stuff Sportbremsbelege Lenkung Lenkung Elektromechanisch, geschwindigkeitsabhängige Lenkunterstützung, aktive Rückstellunterstützung, automatische Geradeauslaufkorrektur, Lenkrollradius spurstabilisierend, Wendekreis ca. 10,7 m Gewicht Leergewicht 1305 kg Zul. Gesamtgewicht 1865 kg Zul. Dachlast/Stützlast 75/75 kg ungebremst 690 kg bei 12% Steigung 1400 kg bei 8% Steigung 1700 kg Volumen Gepäckraumvolumen 350 l Tankinhalt, ca. 55 ca. l Fahrleistung Höchstgeschwindigkeit 214km/h Beschleunigung 0-100 km/h 9,3 s Verbrauch Kraftstoffart SuperPlus bleifrei 98 ROZ städtisch 11,5 l außerstädtisch 6,0 l insgesamt 8,0 l CO2-Emissionen 192 g/km Emissionsklasse (94/12/EG) EU4 Versicherungsklassen Haftpflicht 15 Vollkasko 18 TeilkaskoZusatzausstattungDiebstahlwarnanlage mit Abschleppschutz durch Neigungswinkelsensor (abschaltbar), inklusive Innenraumüberwachung (abschaltbar), bordspannungsunabhängiges Signalhorn (Back-up-Horn), zur Überwachung von Türen, Front und Gepäckraumklappe Radioanlage concert mit Lautsprechern vorn und hinten; mit CD-Laufwerk, 12 Stationsspeicher, Empfangsbereich FM (UKW) und AM (MW, LW), Softkey-Bedienkonzept und zweizeiliges Display, Gesamtleistung 140 Watt, 8 Lautsprecher inklusive Centerspeaker und Bassreflexbox, CD-Wechsler-Steuerung, Antennendiversity BOSE Soundsystem 10 Hochleistungslautsprecher, 6-Kanal-Verstärker mit einer Gesamtleistung von 195 Watt und dynamischer Fahrgeräuschkompensation; das System ist auf die Akustik des Innenraums abgestimmtGlasschiebedachAusstattungslinie : Ambition + S-Line plus (quattro GmbH)S-Line Dachkantenspoiler (quattro Gmbh)Licht und GepächraumpaketXenon-ScheinwerferNotradRaucherausführung