• Online: 1.990

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

27.04.2021 13:30    |    andyrx    |    Kommentare (107)    |   Stichworte: Apple, Handy, IPhone, Smartphone

antik mein IPhone 4s ....aber funktioniert nochantik mein IPhone 4s ....aber funktioniert noch

RHallo Motortalker ,

 

Ich gebe zu ....ich Kauf schneller ein Auto als ein Handy :p

 

Ich benutze ( bitte nicht lachen) bisher ein IPhone 4s welches mich über zig Jahre begleitet hat und das noch einwandfrei funktioniert.

 

Dass es nur 3G kann hat mich nicht weiter gestört ....es ist kompakt und klein so dass es problemlos in die Hosentasche passt was mir wichtig ist.

 

Wenn ich mit Motorrad unterwegs bin oder dem Fahrrad oder mal ohne Jacke wollte ich kein Telefon haben was riesig ist und kaum in die Jeanstasche passt.

 

Nun wird 3 G abgeschaltet und ich muss umstellen denn das geliebte iPhone 4s kann kein 4G oder gar 5G.

 

Jetzt steht man vor einem riesigen Angebot an Handys und weiß gar nicht wo ich anfangen soll....

 

Eigentlich bin ich total zufrieden gewesen mit Apple....Aber bin derzeit richtig sauer auf den Laden.

 

Denn durch diverse Updates werden die Geräte bis zur Unbrauchbarkeit langsam gemacht —} https://www.giga.de/.../

 

 

So z.B. Bei meinem Ipad Mini was sonst einwandfrei funktioniert ist durch nicht rückgängig zu machende Updates unerträglich langsam geworden....das IPhone hat keine Updates bekommen und deshalb funktioniert es auch noch ....

 

Mein älterer IMac funktioniert grundsätzlich auch noch gut bis ich aktuelle Updates bekommen hab und das Ding kaum noch brauchbar ist.

 

Geschäftspraktiken die ich als Entmündigung und Diebstahl betrachte....:mad:

 

Ok neues Handy .....wie benutze ich das ??

 

- Telefonieren

-WhatsApp

-E-Mail ( aber nicht viel)

-Photos/ Bilder

 

Was mache ich nicht

 

Videos schauen

Musik hören

Streaming

 

Ich brauch ein handy nicht als Statussymbol und keinen XXL Bildschirm.

 

Ob gebraucht oder neu ist mir egal ....muss halt gut sein.

 

Kaufe meine Handys immer und mach das nicht über Vertrag ....;)

 

 

 

Was habt ihr für Vorschläge für mich ??

 

Das IPad Mini werde ich auch bald ersetzen müssen ....weil unerträglich lahm geworden.

 

Mich gruselt nur den ganzen Mist wieder einrichten zu müssen....:eek:

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

15.04.2021 02:31    |    andyrx    |    Kommentare (90)    |   Stichworte: Dacia, Duster, Ganzjahresreifen, M S, Reifen, SD, Winterreifen

Ganzjahresreifen ja oder nein ??

Hallo Motortalker ,

 

Der Winter 2020/ 2021 war tatsächlich mal in unseren Graden ein Winter der den Namen verdient ....kalt und mitunter reichlich Schnee ;)

 

Die Kinder freut es und die Autofahrer oft weniger ....

 

Wintertaugliche Bereifung ist da unabdingbar und bei den Reifenhändlern ist zum Herbst und Frühjahr reichlich traffic angesagt wenn Wechselsaison ist.

 

Das lästige wechseln umgehen viele Autofahrer mit Ganzjahresreifen oder All Season Reifen ....ein Reifen für alles.

 

Wenn man nicht zu hohe Jahresfahrleistungen hat ein nachvollziehbarer Gedanke ....:cool:

 

Da ich mehrere Fahrzeuge habe und sich meine jährliche Fahrleistungen für jedes einzelne KFZ damit reduziert bzw. verteilt kommen Ganzjahresreifen für mich auch in frage ....und ja ich hab sie auf einigen Fahrzeugen.

 

Ganzjahresreifen :

 

Renault Laguna 3 ( hankok kinergy 4s)

 

Dacia Duster DCI 4x4 ( maxtrek Relamax 4s)

 

Citroen Pluriel 1,6 ( goodyear vector)

 

Honda HRV ( King Meiler NF3)

 

Fahren auf Ganzjahresreifen

 

 

Mit Winter/ Sommerreifen unterwegs sind :

 

Kia Sorento 2,5CRDi ( Cooper WSC M+S und Bridgestone Dueller )

 

Renault Fluence 2.0 ( Michelin Primacy und Fulda Kristall M+S)

 

BMW E36 Cabrio 328i ( Falken Sommerreifen )

 

Mazda RX7 Cabrio ( Firestone Sommerreifen )

 

Peugeot 607 V6 3.0 ( Pirelli Winter Sottozero )

 

 

Die beiden Cabrio sehen nur Sommer bzw. Schönes Wetter ....hier stellt sich die Frage nicht.

 

 

Wie sehen meine Erfahrungen aus ??

 

Die modernen Ganzjahresreifen sind optisch und technisch näher am Winterreifen in Optik und Profilgestaltung aber nicht so weich.

 

Am besten vergleichen lässt sich das beim Renault Laguna und dem Renault Fluence.....

 

Die Eigenschaften im Schnee erscheinen mir gleichwertig und ich fühle mich da mit dem Laguna und den Hankok Ganzjahresreifen nicht schlechter als der Fluence mit den richtigen Winterreifen Fulda Kristall.

Was bei den Hankok in 215/50r17 im Herbst auffiel war aber mit zunehmenden Alter der erschreckend schlechte Nassgrip obwohl noch 5 mm Profil weshalb ich neue gekauft habe ....immerhin nach 50.000km noch 5mm Profil aber eben bei Nässe sehr rutschig.

 

Die Michelin Sommerreifen des Fluence sind 205/55r17 und fahren sich im Sommer in schnellen Kurven etwas griffiger und direkter als die Hankok 4s des Laguna aber ist nicht so gravierend.

 

Überrascht haben mich die preiswerten Maxtrek Relamax 4s in 215/65r16auf dem Dacia Duster mit Allrad und vorher schon auf meinem ehemaligen Subaru Outback 2,5.....ein sehr guter Allrounder der sowohl im Schnee sicheres Gefühl gibt ( Traktion durch 4x4 ohnehin genug ) als auch bei Nässe kurze Bremswege und sichere kurvenhaltung gibt....Verschleiß etwas höher als beim teureren Hankok des Laguna aber besser bei Nässe.

Nach 20.000km noch 6mm auf dem Maxtrek.

 

 

Die Hankok sind sehr Verschleißfest beim Abrieb für einen GJR aber sind im Alter dann wohl ausgehärtet und bei Nässe sehr rutschig .....

 

Die Cooper WSC sind Winterreifen mit recht groben Profil auf dem Kia Sorento in 245/70r16 und finde ich im Schnee eher enttäuschend ....recht wenig Traktion auf dem schweren SUV trotz Allrad :o

 

Der Cooper WSC verschleißt recht zügig.

 

Bei Nässe und im Schlamm ( Offroad ) beim Kia hingegen sehr ordentlich.

 

Der Bridgestone Dueller 805 Sommerreifen in 245/70r16 auf dem Kia ist ein guter komfortabler Sommerreifen aber für Offroad eher untauglich aufgrund des eher feinen Profils.

 

Die Reifen Goodyear Vector in 185/65r15 auf den Citroen Pluriel kann ich aufgrund zu geringer Laufleistung nichts zu sagen.

 

Auf dem Honda HRV hab ich waschechte Winterreifen ( den NF3 von KingMeiler) in 205/60r16 umfunktioniert zu Offroad Reifen weil mit satten 11mm Profil ( nornale Reifen haben 8mm) und groben Profil ideal geeignet denn in der Größe des Honda gibt es keine AT Offroadreifen ...top im Schnee und auch Offroad gut zu gebrauchen....Nachteil ist das er recht laut abrollt durch das grobe Profil was ich aber indem Fall in Kauf nehme.

 

 

Der Peugeot 607 V6 3.0:fährt auf neuen Pirelli Sottozero Winter in 225/56r16H und sind reine Winterreifen die beim Kauf montiert waren .....laufruhig auf trockener Fahrbahn aber habe den Wagen ( den ich als künftigen Youngtimer betrachte ) nicht im Schnee gefahren.

 

Zu den Falken Reifen auf dem BMW Cabrio und den Firestone auf dem RX7 kann ich nicht viel sagen da ich da nur sehr wenig Laufleistung bei schönen Wetter habe.

 

Fazit ....für mich sind die Ganzjahresreifen völlig Ok ( obwohl schneereiche Gegend in der Rhön ) und ich erspare mir das lästige wechseln.Sie sind bei Schnee und Eis näher am echten Winterreifen als gedacht und im Sommer ist der Verschleiß geringer als erwartet.

Geringe Einbußen im Handling im Sommer nehme ich in Kauf.

Beim Renault Fluence belasse ich ich es aber noch so wie es ist weil alle Reifen noch fast neuwertiges Profil haben.

 

Beim im Dezember gekauften Peugeot 607 hab ich noch keine Sommerreifen ( Winterreifen sind aber neuwertig) und überlege was ich bei dem Wagen bezüglich Umrüstung zum Sommef hin mache ....immerhin ist der Wagen mit Vmax 240km/ eingetragen.

 

Ganzjahresreifen werden oft kritisiert weil viele sagen die können nichts richtig gut....ich finde sie machen aber auch nix richtig schlecht und kann damit gut leben.

 

Edit:

 

Habe mal eine Umfrage hinzugefügt .....find es interessant wie sich das verteilt ;)

 

Mehrfachauswahl ist möglich da oft nicht nur ein Fahrzeug existiert ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 9 von 9 fanden den Artikel lesenswert.

01.04.2021 20:42    |    andyrx    |    Kommentare (72)    |   Stichworte: 600, 607, BMW, Cabrio, Honda Motorrad, Mazda, Oldtimer, Peugeot, RX7, VT

Hallo Motortalker ,

 

Geht sicherlich vielen so die Hobbyfahrzeuge besitzen ...Saisonkennzeichen 4-10 und zum 1.April Frühlingserwachen ;)

 

Mein E36 Cabrio hat zwar kein Saisonkennzeichen aber ich hab ihn jetzt erst aus dem Winterschlaf in der Scheune geholt ....total verstaubt aber die Batterie konnte mit letzter Kraft sogar noch den Motor starten ;)

 

Dann die 20 km in meinen Wohnort gefahren und erstmal den Reifendruck angepasst ( hat nicht viel gefehlt ) und das beste Programm der Waschstraße gewählt.....dann noch eine schöne Runde bei Sonnenschein durchs Sinntal gedreht ....macht immer noch riesig Spaß mit dem 328i :cool:

 

Heute dann die Honda VT 600 Shadow dann startklar gemacht und zwei Tage vorher schon die müde Batterie aufgeladen und das Moped entstaubt / gesäubert .....die Züge mit WD40 geölt und dann gefreut dass die Honda schnell und ohne Probleme sofort angesprungen ist ....Reifen aufgepumpt und kleine Tour gemacht :cool:

Herrlich bei dem warmen Wetter heute.

 

Den Peugeot 607 V6 3.0 hab ich schon vor 4 Wochen aktiviert und aus der Scheune geholt außer einer gründlichen Wäsche gab es da nix zu tun aber der Stand ja auch nur 8 Wochen ( da Anfang Januar 2021 gekauft )

 

Kniffliger wird es mit meinem Mazda RX7 Turbo Cabrio ....der steht nun seit Pfingsten 2019 ( zum RX7 Treffen ) in einer Garage Nähe Hamburg....TÜV ist abgelaufen seit Juni 2020 und die Batterie mit Sicherheit tot.

 

Eigentlich wollte ich mich um den RX7 schon letztes Frühjahr kümmern ....aber Corona kam mir dazwischen und der zweite Hund auch also das einfach ruhen lassen....leider

 

 

 

Will den Wagen jetzt nach Bayern holen ....aber zuvor geht er in Werkstatt zu RX7 Spezi bekommt neuen TÜV und Durchsicht und dann mit Trailer abholen hier nach Bayern.

 

Zum Glück hab ich mit mit dem Kia Sorento ein KFZ der solche Transport Aufgaben ( 2,8 Tonnen ) erledigen kann ( Trailer mit KFZ ziehen ) der Peugeot könnte das mit 1800kg Anhängelast auch aber hat keine AHK ....

 

Der Dacia Duster 4x4 und das BMW Cabrio sowie der Renault Fluence haben zwar AHK aber mit 1500kg bzw. 1300kg ( Fluence) nicht genug erlaubte Zuglast ....:o

 

Wenn man Oldtimer hat wie den RX7 ist es durchaus sinnvoll ein Auto zu haben welches in der Lage ist auch mal einen KFZ Trailer hinten dran zu machen ....sollte der Kia Sorento im Sommer bei der HU nicht mehr bestehen ( 345.000km gelaufen) würde ich wohl an den Peugeot 607 eine AHK verbauen lassen :cool:

 

Saisonauftakt April 2021 auch bei euch ??

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • andyrx
  • M0tti
  • Swissbob
  • hahohe92
  • sheldor92
  • Stephan-BV
  • bronx.1965
  • CivicEJ2
  • MWIBE

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2270)

Archiv