• Online: 1.639

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

27.04.2021 13:30    |    andyrx    |    Kommentare (125)    |   Stichworte: Apple, Handy, IPhone, Smartphone

antik mein IPhone 4s ....aber funktioniert nochantik mein IPhone 4s ....aber funktioniert noch

RHallo Motortalker ,

 

Ich gebe zu ....ich Kauf schneller ein Auto als ein Handy :p

 

Ich benutze ( bitte nicht lachen) bisher ein IPhone 4s welches mich über zig Jahre begleitet hat und das noch einwandfrei funktioniert.

 

Dass es nur 3G kann hat mich nicht weiter gestört ....es ist kompakt und klein so dass es problemlos in die Hosentasche passt was mir wichtig ist.

 

Wenn ich mit Motorrad unterwegs bin oder dem Fahrrad oder mal ohne Jacke wollte ich kein Telefon haben was riesig ist und kaum in die Jeanstasche passt.

 

Nun wird 3 G abgeschaltet und ich muss umstellen denn das geliebte iPhone 4s kann kein 4G oder gar 5G.

 

Jetzt steht man vor einem riesigen Angebot an Handys und weiß gar nicht wo ich anfangen soll....

 

Eigentlich bin ich total zufrieden gewesen mit Apple....Aber bin derzeit richtig sauer auf den Laden.

 

Denn durch diverse Updates werden die Geräte bis zur Unbrauchbarkeit langsam gemacht —} https://www.giga.de/.../

 

 

So z.B. Bei meinem Ipad Mini was sonst einwandfrei funktioniert ist durch nicht rückgängig zu machende Updates unerträglich langsam geworden....das IPhone hat keine Updates bekommen und deshalb funktioniert es auch noch ....

 

Mein älterer IMac funktioniert grundsätzlich auch noch gut bis ich aktuelle Updates bekommen hab und das Ding kaum noch brauchbar ist.

 

Geschäftspraktiken die ich als Entmündigung und Diebstahl betrachte....:mad:

 

Ok neues Handy .....wie benutze ich das ??

 

- Telefonieren

-WhatsApp

-E-Mail ( aber nicht viel)

-Photos/ Bilder

 

Was mache ich nicht

 

Videos schauen

Musik hören

Streaming

 

Ich brauch ein handy nicht als Statussymbol und keinen XXL Bildschirm.

 

Ob gebraucht oder neu ist mir egal ....muss halt gut sein.

 

Kaufe meine Handys immer und mach das nicht über Vertrag ....;)

 

 

 

Was habt ihr für Vorschläge für mich ??

 

Das IPad Mini werde ich auch bald ersetzen müssen ....weil unerträglich lahm geworden.

 

Mich gruselt nur den ganzen Mist wieder einrichten zu müssen....:eek:

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen?

27.04.2021 13:39    |    raccoon_touring

Moin,

 

haha - da bin ich ganz deiner Meinung.

 

Sony hatte immer gute kompakte Handys im Angebot.

Das letzte war das xz2 compact. super ding und klein. ist aber auch schon ne ganze weile auf dem Markt...

 

aktuell ist das xperia 5 (I oder II oder III) das neue "kleine" :rolleyes: 6zoll im 21:9 Format.

was soll ich sagen, so wirklich compact ist es nicht mehr dennoch habe ich mich dran gewöhnt und möchte es nicht mehr hergeben. dazu kommt dass sony ein relativ unverändertes Android nutzt und nicht eine aufgeblasene "Bunti - Hüpfi" Oberfläche das ganze ausbremst...

 

oder halt die letzten kleineren Iphones, falls es dann doch wieder apple werden dürfte.

Galaxy a41 ist auch ein schönes Mittelklasse smartphone mit akzeptablen Ausmaßen. hat meine tochter und ist total zufrieden.


27.04.2021 13:44    |    M0tti

Wenn du bei Apple bleiben möchtest: iPhone SE. Neu, kostet nicht so viel und kann alles was man braucht. Größe ist mit 4,7" auch recht klein bzw human.

Zudem erhältst du damit auch wieder Updates - eher als bei einem gebrauchten Gerät.

 

Hier wäre der "Umzug" auch recht einfach. Wobei ich nicht ganz weiß ob das iPhone 4s das schon unterstützt. Bei einem Bekannten hat das neue iPhone nach der Eingabe der AppleID und weiterem direkt gefragt, ob es aus einem Backup alles wiederherstellen soll und zack war alles wieder da und er konnte direkt loslegen.

 

Bei Android? Uhi da gibts ne riesige Auswahl. Kommt eben hier auf die Präferenz an. Ich pers. bin mit meinem über 3 Jahre alten OnePlus 5T eigentlich recht zufrieden.

Xiaomi hat sehr gute Preis/Leistungsgeräte die auch gut was bieten.

 

Bzgl Sony muss ich zustimmen! Hier gibt es bei kleiner Displaygröße auch sehr gute Geräte.


27.04.2021 13:45    |    Go}][{esZorN

Compactserie von Sony! Der Vorteil: da sind - fast - die gleichen Komponenten verbaut wie bei den großen Brüdern. Die anderen Mini-Serien von Apple, Samsung und Co

sind alle abgespeckt. Und wenn du Lust hast, sind die Dinger ziemlich einfach mit einem Custom-ROM zu betreiben. Die Community dafür ist groß (XDA Developers). Wenn du Lustig bist, kannste dir also auch ein ganz schlankes ROM ohne Google und Sachen, die du nicht brauchst, zusammenstellen.


27.04.2021 13:51    |    Golf2_Madison

Um dir die Angst vor einer Neueinrichtung gleich vorweg zu nehmen - wenn du bei Apple bleiben würdest dann ist der Wechsel aufs neue Gerät schnell vollzogen. Einfach vorab ein Backup deines alten iPhone erstellen und das neue daraus wiederherstellen. Das erspart mitunter mehrere Stunden mühseliger Arbeit.

 

Magst du uns einmal deine Budgetobergrenze nennen? Das macht eine Empfehlung etwas einfacher.

 

Grüße

Jens


27.04.2021 13:55    |    Zavage

Ich habe als Diensthandy das iPhone SE. Kann es, bis auf den etwas zu kleinen Akku, sehr empfehlen.

Ist nicht allzu groß und kann alles, was du haben möchtest.

Bei Android waren die Sony Compact-Reihe damals sehr empfehlenswert. Bis heute, meiner Meinung nach, einer der besten Smartphonereihen, die existiert haben. Kein Bloatware (Samsung), kein Überwachungsprogramme bzw. ungewünschte Werbung (Huawei, Honor, Xiaomi), sondern ein einfach zu bedienendes intuitives Android ohne große Fragen.

Leider bietet Sony dies ja nicht mehr an.

Und wenn man bereits jahrelang im Apple-Ökosystem gearbeitet hat, dann würde sich in meinen Augen das iPhone SE anbieten.


27.04.2021 14:02    |    andyrx

Bekommt man für 300.- Euro was brauchbares ??

 

Ob neu oder gebraucht ist mir nicht wichtig ....;)

 

Handy hat für mich wenig Stellenwert ....:p


27.04.2021 14:04    |    Goify

Da das aktuelle iPhone SE sehr groß ist, würde ich dir das iPhone 12 mini empfehlen. Das ist in etwa so klein wie dein jetziges 4S, kostet aber auch 700 €. Alternativ geht auch ein gebrauchtes iPhone SE der ersten Generation, auf dem das aktuelle Betriebssystem völlig flüssig läuft. Dieses gibt es bei diversen Händlern in quasi-Neuzustand für um die 100 €. Für deinen Einsatzzweck reichen auch die 16 GB Speicher. Es gibt aber auch bis zu 64 GB.

 

Bzgl. deiner anderen Geräte: Das iPad kann man auch wieder zurücksetzen und dein iMac sollte mit maximal aufgerüstetem RAM und einer billigen SSD schneller laufen, als am ersten Tag, selbst mit dem neuestmöglichen MacOS. Ich benutze privat ein MacBook Pro von 2008 (noch vor der Unibody-Generation) und dieses läuft einwandfrei. Mit Windows 10 würde es sogar aktuelle Browser geben.


27.04.2021 14:05    |    andyrx

Ja hab eben mal das SE von Apple gegoogelt.....ist ja eines der wirklich kleineren Handys vom Format her ;)

 

Macht es Sinn künftig die Updates von Apple zu deaktivieren ??

 

Bei Sony schaue ich auch gleich mal nach .....keine unerwünschte Werbung etc. find ich gut ;)


27.04.2021 14:13    |    Gerhard12

Das Iphone 12 mini hat ein 5,4" Display, somit kommst der Bequemlichkeit halber nicht an einem Iphone SE vorbei.

 

Neu für knapp unter 400,- Euro und Du hast weder Probleme mit der Übertragung der Daten, noch mit der Handhabung.

 

Ich hatte es auch jahrelang als Diensthandy. Wer es nur zum Telefonieren und/oder mal Mails checken braucht, vielleicht noch ein bisschen Messenger, ist gut bedient, da extrem handlich


27.04.2021 14:14    |    Goify

Ich kenne solche Probleme mit Updates nicht. Bei mir laufen alle Apple-Geräte nach einer Aktualisierung so gut wie vorher.


27.04.2021 14:21    |    Kilometerfresser28

Da werden einerseits die ständig wachsenden Berge an Elektroschrott moniert, andererseits baut man schon von Anfang an die erwünschte Haltbarkeit auf diese oder jene Weise mit ein. Der Arbeitsspeicher bei den meisten Smartphones ist äußerst knapp bemessen. Wenn dann die Software immer bunter wird, dann braucht man dafür unter anderem auch mehr Arbeitsspeicher. Den aufzurüsten wie bei einem PC geht aber leider nicht. Auch den Support bereits schon nach etwa 2 Jahren einzustellen ist ziemlich dreist. Ich persönlich besitze seit gut 2 Jahren das Huawei P20 Pro. Das hatte ich mir schon länger ausgesucht und als dann der Preis in die Region kam die ich bereit bin höchstens zu zahlen habe ich zugegriffen. Bislang habe ich es nicht bereut zumal auf dem Gerät noch die Google-Dienste funktionieren. Ich lege auch großen Wert auf eine gute Kamera und auch in diesem Bereich hat mich das P20 Pro nicht enttäuscht, obwohl ich eine teure Profi-Spiegelreflex-Kamera besitze und Bilder natürlich noch aus einer ganz anderen Perspektive betrachte. Aber die hat man im Gegensatz zum Handy eben nicht immer dabei. Für aktuelle Top-Smartphones soll man bis über 1.200,-€ bezahlen. Das ist es meines Erachtens nach nicht wert. Meine Ober-Grenze liegt bei 500,-€, maximal 600,-€! Aber auch nur wenn ich ganz verliebt bin. Mehr muss wahrlich nicht sein!


27.04.2021 14:29    |    andyrx

Zitat:

@Goify schrieb am 27. April 2021 um 14:14:12 Uhr:

Ich kenne solche Probleme mit Updates nicht. Bei mir laufen alle Apple-Geräte nach einer Aktualisierung so gut wie vorher.

Der IMac ist einer der ersten ( war auf Anhieb verliebt in das Ding)

 

Es gibt keine Updates mehr für den Browser und oft bekomme ich angezeigt ungültiges oder abgelaufenes Zertifikat ( z.B. T-online Seite ) und kann diese dann nicht mehr öffnen.

 

Beim IPad mini, was ich am meisten nutze ist nach Updates z.b. EBay Kleinanzeigen kaum noch ohne Geduldsprobe aufrufbar oder auch Mobile.de gerät zur Nervenprobe....:rolleyes:


27.04.2021 14:38    |    Goify

Wie alt ist denn dein iPad? Hört sich an, als wäre es über 6 Jahre alt und damit wohl einfach obsolet. Einer der ersten iMacs? Also von 1998?


27.04.2021 14:45    |    Allradjedentag

Das Google Pixel 4a ist klein und handlich.


27.04.2021 14:48    |    andyrx

Zitat:

@Goify schrieb am 27. April 2021 um 14:38:51 Uhr:

Wie alt ist denn dein iPad? Hört sich an, als wäre es über 6 Jahre alt und damit wohl einfach obsolet. Einer der ersten iMacs? Also von 1998?

Das IPad mini 2 ist glaub ich von 2014

 

Der IMac wohl von 2007 oder 2008 um den Dreh wohl


27.04.2021 14:59    |    Goify

Dann sind beide leider eher was für das Museum. Ggf. kannst du den iMac noch retten mit dosdude und einer SSD oder Windows 10: http://dosdude1.com/software.html


27.04.2021 15:06    |    bruno.banani

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. April 2021 um 14:05:38 Uhr:

Ja hab eben mal das SE von Apple gegoogelt.....ist ja eines der wirklich kleineren Handys vom Format her ;)

 

Macht es Sinn künftig die Updates von Apple zu deaktivieren ??

Ich kann nur zu Apple etwas sagen, und damit bist Du ja offenbar auch ausreichend glücklich - ich habe ebenfalls das neue SE, weil ich größere Geräte ablehne, denn Tablets habe ich bereits und möchte sie und ihresgleichen nicht zum Telefonieren nutzen. (Umzug funktioniert idR super einfach vom alten zum neuen Apple-Gerät.)

Das neue SE - sehr gutes Gerät, technisch mehr als ausreichend, gute Kamera, alles in Ordnung. Auch das alte SE war übrigens schwer in Ordnung und ich nutze es heute noch sehr gern als Ersatz- und Zweitgerät (ist spürbar kleiner als das aktuelle SE, im Vergleich zu Deinem bisherigen 4S gleiche Breite, weniger tief, dafür etwas mehr Höhe. Allerdings ist zu erwarten, dass das alte SE keine neuen Updates mehr bekommt, also könnte irgendwann die erforderliche IOS-Version für Whatsapp nicht mehr passen. Aber vielleicht muss man sich auch irgendwann von WhatsApp verabschieden, was bereits sehr viele Nutzer tun, Richtung Telegram, Threema, Signal etc.). Bei mir war es auch soweit - bye bye, WhatsApp, und ich bin dabei weder gestorben noch vereinsamt.

 

Und JA: Automatische Updates sind bei mir grundsätzlich deaktiviert. Bei "älteren" Geräten (alles, was bei Apple mehr als 12 Monate auf dem Markt ist, ist dann schon "älter") macht das aus meiner Sicht völlig Sinn, wenn man nicht irgendwann eine lahme, akkufressende Krücke haben möchte. Allerdings kann es einem dann passieren, dass gewisse Apps (unter anderem Whatsapp) irgendwann nicht mehr genutzt werden können, weil deren (zwingende) neue Version eine bestimmte Version des Betriebssystems fordern (was noch eine Weile dauern sollte). Dann kann man immer noch das IOS updaten. In diesem Fall aber leider idR nur auf die aktuellste Version.

(Du kannst übrigens, wenn Du schnell genug bist, ein "Downgrade" einer IOS-Version machen, z.B. so )

 

Hier noch ein paar "Geodaten" im Vergleich:

4S

Höhe: 115,2 mm

Breite: 58,6 mm

Tiefe: 9,3 mm

Gewicht: 140 g

 

SE 1.Generation (2016)

Höhe: 123,8 mm

Breite: 58,6 mm

Tiefe: 7,6 mm

Gewicht: 113 g

 

SE 2.Generation (2020)

Höhe: 138,4 mm

Breite: 67,3 mm

Tiefe: 7,3 mm

Gewicht: 148 g

 

Hope that helps - bruno.banani


27.04.2021 15:11    |    Thomasbaerteddy

Guck doch mal, ob auf dem iMac nicht eine Linux-Distribution laufen würde?

Eine Anlaufstelle wäre www.wiki.ubuntuusers.de

Kenne jetzt die verbaute Hardware nicht, aber ich denke mal, daß es auf Lubuntu hinauslaufen würde. Lässt sich zum Ausprobieren auch als Live-Distribution nutzen, also ohne Installation, sondern vom Installationsmedium (DVD-ROM, USB Stick).

 

Bezüglich Handy kann ich Dir nicht weiterhelfen. Ich habe seit 2 1/2 Jahren ein Samsung Galaxy A5 und bin damit zufrieden. Könnte flotter sein, geht aber. Ich brauche es hauptsächlich für Navigation (Google Maps, Here we go), WhatsApp und Internet.

Xiaomi - hat mein Sohn, da ist der Empfang nicht der beste...

Finger weg von Billig-Handys, das sind meist nur Spielzeuge... Wir haben z. B. mit Wiko schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Worauf ich achten würde (da ich das Handy viel outdoor nutze): zumindest gegen Spritzwasser (Regen) geschützt, idealerweise auch gegen Staub.


27.04.2021 15:12    |    andyrx

Vielen Dank ,ihr seid mir große Hilfe ;)

 

Wow das ist ja hier ein echter Fundus an Wissen und Infos sowie Erfahrungen ....auch wenn mich das Vorgehen von Apple mit den Updates ( speziell bei meinem IPad ) total verärgert hat ....ein Umzug ist natürlich dann am einfachsten wenn ich bei Apple bleibe....;)

 

Das SE ist mir sympathisch wobei ich überlegen ob alt oder neu .....

 

Wenn man sich nie mit Handys weiter beschäftigt steht man irgendwie da und sieht zig handy und keines will einem recht Zusagen weil fast alle im XXL Format und da schaut man auf sein handy sagt sich wo man anfangen soll :p


27.04.2021 15:18    |    bruno.banani

Die Kamera des neuen SE in Verbindung mit all der umgebenden Software ist schon ein (oder mehr) Quantensprung im Vergleich zum alten, allerdings alles eine Frage des Maßstabs. Und eine optische Spiegelreflex wird es trotzdem niemals.

 

Aus Sicht der Fotos würde es bei mir das neue SE werden, aus Sicht des Preises und des gewohnten (im Vergleich zum 4S) Formfaktors das alte.

Your Choice...


27.04.2021 15:29    |    andyrx

@bruno.banani

 

 

Danke für treffende Zusammenfassung ....;)

 

Gibt es größere Unterschiede bei den Akkulaufzeiten??

 

Bin ja oft Outdoor unterwegs und wer bisher ein IPhone 4s sein eigen nannte wird wahrscheinlich beide Varianten als Fortschritt sehen....:D:D

 

Allerdings reizt mich natürlich die wohl deutlich bessere Kamera ....alleine durch meinen Blog hier mach ich ja doch öfter mal Bilder


27.04.2021 15:47    |    bruno.banani

Die Unterschiede bei der Akkulaufzeit halten sich im Rahmen. Je weniger benutzt der Akku (und nur zwischen 20 und 80% der Kapazität genutzt bzw. geladen) um so länger hält er. Man mag es nicht glauben, aber ein unbedarfter Gebrauch des Ladegeräts macht auch einen modernen Li-Ion-Akku sehr schnell kaputt, gern auch in Kombination mit einem Netzteil vom iPad. Welches natürlich schneller lädt, für mal zwischendurch auch ok, aber dauerhaft - ganz schlechte Idee.

 

Altes SE - leicht und klein, gute Kamera, neues SE - schwer und groß, noch bessere Kamera ...

 

Je weiter dein Objekt entfernt ist, umso weniger macht die Kamera (wir sprechen hier nicht über die Selfie-Kamera im Display!!!) aus. Sehr nahe Aufnahmen (z.B. Selfie, und die machst Du nicht für den Blog und vermutlich auch nicht so oft privat) können beim alten SE etwas verzerrte Gesichter hervorbringen, befindet sich das aufgenommene Objekt am Rand des Bildes. Wie gesagt, je weiter weg, umso weniger macht das aus. Und da merke ich bereits von meinem alten SE zum 7 meiner Frau einen deutlichen Unterschied.

 

Ansonsten reicht für Dein Anforderungsprofil ein altes SE völlig aus, würde ich sagen.

 

Aber unsere Eltern sind auch mitm Käfer nach Griechenland gefahren ohne Klima, heute unvorstellbar. Alles eine Frage des Maßstabs. Und der ist bei Dir entweder 4S, der Geldbeutel oder "state-of-the-art".


27.04.2021 15:48    |    Dynamix

Mit Android gibt es günstige Geräte mit großem Akku. Meine Frau hatte mal kurz so ein Motorola für 150€ (wollte es mit Android noch einmal probieren). Riesen Teil, entsprechend gigantischer Akku, allerdings war dann auch da wieder die Problematik mit der Updateversorgung da Motorola zu denen gehört die Ihr eigenes UI über Android legen und dann dauern die Updates für Android wieder ewig bzw. man muss überhaupt bangen ob das Gerät noch die aktuellsten Updates bekommt. Gerade die etwas kleineren Hersteller sind hier extrem faul.

 

Wenn du mit Custom Roms und Co fit bist kannst du dir auch einfach pures Android auf das Gerät klatschen, günstiger dürfte man wohl kaum an ein aktuelles Gerät kommen und bei deinem Anwendungsprofil dürfte die Hardware aktueller Geräte locker noch ein paar Jahre vorhalten. Richtig Power braucht es nur für die Fraktion die 12 Stunden am Stück Candy Crush 5D oder sowas zockt wo man die Leistung wirklich braucht.

 

Mein Pixel 5 hat wegen dem 5G Chip auch was abgespeckte Hardware, dies merke ich allerdings nur beim Knipsen von Fotos. Da dauert es halt mal ein paar Sekunden. Ansonsten merk ich das beim Surfen, Musik hören oder navigieren überhaupt nicht.


27.04.2021 15:53    |    bruno.banani

Nachtrag: Wenn ich mir Deinen (verbrennergetriebenen) Fuhrpark so anschaue, hast Du eher keine gravierenden finanziellen Engpässe - kauf Dir ein aktuelles SE, das kann IMMER mehr als Du gerade brauchst und daran hast Du lange Freude. Ordentliches Cover drum (mit Rändern, die nach oben überstehen) und ein richtiges Panzerglas (also keine Folie) drauf, ist dann immer noch ähnlich "dünn" wie dein 4S und kann auch mal runterfallen, wegen Outdoor-Use. Und in 3 Jahren deaktivierst Du automatische IOS-Updates.

 

Wenn, aber auch nur WENN Du wirklich mit dem spürbar gewachsenen Formfaktor in Bezug auf Breite und Höhe klarkommst.


27.04.2021 16:01    |    Goify

Nur so am Rande: Mein Handy beruflich wie auch privat ist das alte iPhone SE, was ich nun seit vier Jahren im Einsatz habe. Die Fotoqualität ist für den Alltag völlig ausreichend, beruflich (ich bin Architekt) manchmal etwas mau. Da ist das aktuelle SE ein großer Sprung und wird es mal dunkel, wird der Unterschied noch größer. Daher schiele ich seit Herbst auf das 12 mini, weil es so klein wie das erste SE ist, aber ein größeres Display als das neue SE hat und eben gleich mal zwei Kameras. Gerade das Ultraweitwinkel ist sehr praktisch und so muss ich immer meine große Kamera für Innenräume mitschleppen.


27.04.2021 16:02    |    andyrx

Ich glaube ich kaufe beide SE und hab dann eines in Reserve ....bzw. wenn ich aufs Zweirad steige kann ich die Karte mal eben umstecken wenn es kleiner haben will ;)

 

Ein Zweithandy zu haben muss kein Fehler sein ....gerade wenn ich wieder mal in Ungarn bin ( wenn Corona es zulässt ) in meiner kleinen Farm mitten im Wald ist es beruhigend ein Handy für Reserve zu haben.

 

Die alten SE findet man um 100.- das tut nicht weh ;)


27.04.2021 16:07    |    andyrx

Ein Handy für 1500.- für privat wäre mir zu teuer bzw. bin ich viel geizig angesichts der Tatsache dass ich dafür meinen Peugeot 607 V6 kaufen konnte mit 2 Jahren tüv und der einwandfrei läuft ;)

 

 

Da stimmt dann für mich das Verhältnis nicht mehr ;)

 

Beruflich anderer Schnack und meist auch steuerlich absetzbar :cool:


Bild

27.04.2021 16:07    |    Goify

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. April 2021 um 16:02:43 Uhr:

Die alten SE findet man um 100.- das tut nicht weh ;)

...und frisst kein Brot. :D


27.04.2021 16:11    |    bruno.banani

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. April 2021 um 16:02:43 Uhr:

Ich glaube ich kaufe beide SE und hab dann eines in Reserve ....bzw. wenn ich aufs Zweirad steige kann ich die Karte mal eben umstecken wenn es kleiner haben will ;)

... bei vielen Anbietern bekommt man eine Zweitkarte umsonst. Bei anderen kostet eine solche einmalig, bei Halsabschneidern monatlich.

Ist man nicht bei Letzteren, entfiele also auch das Umstecken.


27.04.2021 16:16    |    andyrx

Zitat:

@bruno.banani schrieb am 27. April 2021 um 16:11:28 Uhr:

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. April 2021 um 16:02:43 Uhr:

Ich glaube ich kaufe beide SE und hab dann eines in Reserve ....bzw. wenn ich aufs Zweirad steige kann ich die Karte mal eben umstecken wenn es kleiner haben will ;)

... bei vielen Anbietern bekommt man eine Zweitkarte umsonst. Bei anderen kostet eine solche einmalig, bei Halsabschneidern monatlich.

Ist man nicht bei Letzteren, entfiele also auch das Umstecken.

Gute Idee ....hatte damals im Job auch eine twincard und das war schon bequem ;)


27.04.2021 16:22    |    HerrLehmann

Wenn Du mit Apfel zufrieden warst bis zu den Updates, dann wird es das einfachste sein wieder ein IPhone zu nehmen. Wie schon geschrieben geht es mit der Apple ID recht simpel.

Wenn Du Dich beeilst :

https://www.aldi-nord.de/.../

Guter Preis, kompakt und schon mit kabellos Laden... Unterstützen Deine KFZ noch nicht. ;-)

Musste aber dann gleich zum Start buchen, sonst sind die in der Regel ausverkauft...


27.04.2021 16:23    |    armin-g

@andyrx Schau dir mal ein "Doro 8060 oder 8080" an. Ist nicht sehr groß und auch nicht zu klein.


27.04.2021 16:26    |    andyrx

Hmm scheint ja die gleiche Größe zu haben wie das SE .....was macht das IPhone 8 besser als das SE ??


27.04.2021 16:30    |    Goify

Es ist eher anders herum. Das iPhone 8 ist deutlich älter und im Inneren ist das SE ein iPhone 11. Die Hülle, Kamera und Display von 8 und SE sind weitgehend identisch.


27.04.2021 16:37    |    bruno.banani

Das alte SE ist je nach Blickwinkel 1-2 Jahre älter als das 8. Das neue SE ist 3 Jahre neuer als das 8.

Überblick und Vergleich hier.

8 und neues SE haben nahezu identische Gehäuse und Geodaten. Alle 3 können aktuell das, was Du brauchst. Aber hier gilt tatsächlich je neuer, um so besser (können sie es).


27.04.2021 16:40    |    andyrx

Also scheint die Idee SE alt und SE neu sowie eine Twincard dazu für mich die ideale Lösung zu sein ;)


27.04.2021 16:45    |    andyrx

Dann bin ich beim Smartphone ja schon mal so gut wie am Ziel ;)

 

Muss ich jetzt noch mein IPad ersetzen....noch kann ich das hier schreiben das geht wohl noch ;)

 

Aber bei vielen Seiten im Netz ist mir der Spaß damit abhanden gekommen ....einfach zu lahm geworden.

 

Naja und den IMac nutze ich ohnehin nur noch selten weil ich fast alles übers iPad mache.....da hat es keine Eile


27.04.2021 16:56    |    bruno.banani

Zitat:

@andyrx schrieb am 27. April 2021 um 16:40:58 Uhr:

Also scheint die Idee SE alt und SE neu sowie eine Twincard dazu für mich die ideale Lösung zu sein ;)

... klingt für mich ganz sehr so, ja.


27.04.2021 16:57    |    Allradjedentag

Deine Antwort auf "Neues Handy kaufen ....aber welches ??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Steam24
  • invisible_ghost
  • Arnimon
  • john66
  • Bibo1
  • sheldor92
  • kappa9
  • Dadof3
  • 158PY

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1528)

Archiv