• Online: 3.265

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

04.03.2022 00:52    |    andyrx    |    Kommentare (170)    |   Stichworte: 208 Cabrio, CLK, Mercedes

Lese ich gerne ...Youngtimer sind mein HobbyLese ich gerne ...Youngtimer sind mein Hobby

Hallo Motortalker ,

 

Den größten Teil an Infos zu Autos hole ich natürlich über MOTOR-TALK

 

Aber —}

 

 

Ich liebe es z.B. beim Essen zu lesen ....dazu bevorzuge ich Tageszeitung oder eben was über Autos ....aber es hat sich verändert.

 

Früher kaufte ich dazu

 

Auto Motor Sport

 

Autozeitung

 

AutoBild

 

Ganz früher auch die MOT falls die noch einer kennt

 

Heute :

 

Oldtimer Markt

 

AutoBild Classic

 

MotorKlassik

 

Autozeitung Classic

 

Youngtimer

 

 

Von den Zeitungen ganz oben nur noch wenn im Titel ein Thema ist was mich interessiert.

 

Irgendwie ist mir der Bezug zu den neuen Autos verloren gegangen ....

 

Wie sieht’s. bei euch aus ....was lest ihr so im Bereich Mobilität

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 8 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

04.03.2022 04:15    |    ToledoDriver82

In Spitzenzeiten hatte ich 3-4 Abos und bis zu 10 Zeitschriften die ich regelmäßig kaufte. Über die Jahre wurden es weniger,zum einen weil einige eingestellt wurden,bei anderen wurden die Inhalte uninteressant,andere von der Qualität schlechter. Nach und nach wurde es weniger und heute, heute kaufe ich im Jahr vielleicht noch 5 Hefte,wenn überhaupt.

Ständig wiederholende Artikel, über die immer gleichen Fahrzeuge, neue Fahrzeuge die uninteressant sind und Tuning was mir nicht mehr zusagt. So ist es heute mal noch eine Oldtimermarkt/Praxis,ganz selten mal die Youngtimer, Autobild hat sich dagegen komplett erledigt.

04.03.2022 06:17    |    Dynamix

Deshalb abonniere ich da auch nichts mehr. Irgendwann hat man alles schon mal durch und wenn es doch was interessantes gibt kriege ich das eh über andere Kanäle mit und kaufe dann.

04.03.2022 06:19    |    Thomasbaerteddy

Ab und zu die AutoStraßenverkehr, sehr selten die AutoBild und gelegentlich die AutoBild Klassik.

 

Neue Autos interessieren mich schon - aber ausschließlich "Brot- und Butter- Autos", also normale Kompakt-, Klein- und Kleinstwagen.

 

Bei der AutoBild Klassik liegt mir der Fokus zu sehr auf 60er und Anfang 70er Jahre. Daß da mal Autos gegen Mitte/Ende 80er Jahre drankommen, ist nicht oft. Und das, obwohl der Golf 3 mittlerweile ein Oldtimer ist...

04.03.2022 06:22    |    ToledoDriver82

Und selbst wenn neueres kommt, meist ist es dann eh nur das übliche,ganz selten schaut man mal über den Tellerrand

04.03.2022 06:23    |    Dynamix

Räusper, Mercedes :D

04.03.2022 06:26    |    ToledoDriver82

Oder VW luftgekühlt:p

04.03.2022 06:33    |    Thomasbaerteddy

Also Kinder/Jugendliche, die sich heute die AutoBild Klassik holen, denken doch, daß man früher nur Käfer und /8 fuhr...

Von den Alltagsautos wird kaum berichtet.

04.03.2022 06:41    |    ToledoDriver82

So ist es, sehr treffend

04.03.2022 07:11    |    Fietser82

In den 90-ern durchgängig Auto Bild und Auto, Motor & Sport, ab und an die Auto Zeitung... das ist um die Jahrtausendwende irgendwann eingeschlafen...

Darüber hinaus seit 1993 durchgängig jede Ausgabe Oldtimer Praxis und Oldtimer Markt... die stehen auch noch brav im Keller im Regal... und werden ab und an auch noch mal ausgegraben...

In den letzten Jahren dazu gelegentliche Leseausflüge im Netz zu den Webseiten von Auto, Motor & Sport, Motor1, die niederländische Auto Week, und früher auch die Newsseite von Motor-Talk... so ganz klein wenig auf aktuellem Stand mag man ja auch bleiben... und über Old- und Youngtimer informier ich mich eher klassisch in Papier...

04.03.2022 08:37    |    Swissbob

Bis auf die Oldtimer Markt und ihre Schwester Zeitschriften, lese ich alles im Readly Abo auf dem iPad.

 

Kostet rund 10€/Monat. Das lohnt sich, wenn man bedenkt, dass die aktuelle ams 4.5€/ Ausgabe kostet.

 

Ich lese aktuell fast alle in DACH erscheinenden Autozeitschriften.

 

Meine Favoriten: Youngtimer, Sport Auto, Auto Revue ( Österreich), Autobild Allrad, EVO, Car, Autobild Sportscars,Autocar,ams, Autobild, Motorsport aktuell,alles Auto (Österreich)

04.03.2022 10:32    |    andyrx

Weiß auch nicht warum das Interesse an den aktuellen Autos und damit auch Zeitungen so erlahmt ist ….wurde immer weniger und dann ganz weg.

 

Ich glaube als letztes hab ich die normale Autobild noch an und zu gelesen….

04.03.2022 10:36    |    andyrx

Oft nehme ich einen Packen der gelesenen Oldtimrr Zeitungen mit nach Ungarn und hab dann dort etwas Lektüre für meine Sonnenliege :cool:

04.03.2022 10:41    |    Swissbob

Ich lese es am liebsten auf dem grossen iPad ( auf dem ich übrigens auch diese Worte tippe).

 

Wirklich alte Autos interessieren mich immer weniger, mein Schwerpunkt liegt auf Youngtimern.

 

Vorzugsweise aus dem Hause Mercedes Benz:)

04.03.2022 10:51    |    Dynamix

Es ist halt auch einfach so das man mit neuen Autos eh schon überall konfrontiert wird, da muss man nicht unbedingt noch Autozeitschriften haben. Wer was zu den Autos wissen will sucht sich die Infos eh direkt im Netz. Für 0-100 und Co braucht man heute keine AMS mehr.

 

Ich habe immer noch Interesse an aktuellen Modellen, kann mir aber halt die Infos überall holen bzw. bekomme Sie dank Werbung und Co eh überall. Ob ich will oder nicht. Und Vergleichstest brauche ich jetzt auch nicht, ich kann mir ein Auto schon selber aussuchen. Da muss ich keinen Golf mit einem Focus vergleichen, da weiß ich eh schon worauf ich wert lege und das bietet mir auch kein Vergleichstest. Auch weil das oftmals so willkürlich subjektiv ist das man den Eindruck bekommt da soll der Werbepartner befriedigt werden. Gerade die AMS war da bis zum Abgasskandal ganz schlimm.

 

Ich kann mich noch gut an einen Vergleich Golf 6 vs. Focus MK III erinnern. Normalerweise gewinnt da gefühlt immer das Auto welches das Standardprogramm aus 0-100, Bremsweg aus 100 und 18 Meter Slalom am besten absolviert. So, jetzt war der Focus in dem Test auch der dynamischere und der Golf hat den Kürzeren gezogen. Man merkte aber schon bei der Moderation des Beitrags das der Golf da besser dastehen sollte. Beispiel: Golf fährt langsamer im Slalom. Tenor: Voll gut! Focus fährt schneller durch den Slalom. Tenor: Joa, ganz okay.

 

Und am Ende gewinnt der Golf. Begründung? Joa, der Focus war zwar überall besser aber der Golf ist halt der Golf und der wäre überhaupt der bessere Allrounder und so weiter. WTF?! Da wird sonst immer jedes noch so unsportliche Auto auf Platz 1 gehievt solange es das Beste im Standardprogramm absolviert und in solchen Fällen zählen dann plötzlich subjektive Kriterien?!

 

Sorry, aber sowas kann ich auch einfach nicht mehr ernst nehmen. Da schaue ich eher welche Autos für mich ein passendes Gesamtpaket bieten und dann schaue ich mir das zumindest mal vor Ort an um einen ersten Eindruck zu bekommen. Wenn der dann gut ausfällt mache ich einen Probefahrttermin aus und wenn das Auto auch auf der Straße überzeugt wird es gekauft. Es gibt aber halt immer noch die Leute die verdammt viel Wert auf diese Vergleichstests legen. Kann ja nicht angehen das man sich das Auto kauft was eher zum Leben passt. Neeee, da muss dann der Wagen gekauft werden der laut AMS und Co besser ist. Auch wenn der Wagen vielleicht gar nicht zum eigenen Anspruch passt. Kann ja nicht sein das man das Auto fährt was bei der AMS nur Zweiter geworden ist.

 

 

Ich fände es ja besser wenn man die Autos einfach in einen ausführlichen Einzeltest schickt und eben da die Schlüsse zieht, ohne da direkt Vergleiche zu ziehen. Statt dann zu schreiben Auto X geht mit Tempo Y durch den Slalomkurs und ordnet sich damit dann auf Platz Z in unserer Liste ein kann man das doch anders schreiben.

 

Dann schreibt man halt Auto X geht in unserem Handlingkurs ganz gut ums Eck, dass Fahrwerk fühlt sich so und so an und richtet sich damit vornehmlich an Fahrertyp Y. Das fände ich ehrlicher und würde dem Leser auch einen guten Eindruck über den Charakter des Autos geben. Und dann kann man mal in sich gehen und überlegen ob man darauf wirklich Wert legt.

 

Oftmals ist es ja auch leider so das die heimischen Autos eh immer besser geschrieben werden als der Rest. Ist auch auffällig das in den europäischen Ländern mit eigenen Autowerken dann die entsprechende Marke nicht selten auf Platz 1 der Zulassungsstatistik steht. Daran werden die ganzen Tests sicherlich Ihren Anteil haben.

04.03.2022 10:54    |    ToledoDriver82

Das letzte Abo war AB Klassik,die letzte regelmäßig gekaufte die Oldtimer Praxis.... letztes Jahr hab ich es auf ganze 3 gekaufte Hefte gebracht:D

04.03.2022 11:18    |    andyrx

Genervt hat mich auch so etwas —} https://www.motor-talk.de/.../...l-schlecht-was-denn-nun-t5963288.html

 

Reifentests ….bei der einen Zeitschrift Top Ergebnisse und bei der nächsten unter ferner liefen …..nicht sehr glaubwürdig :o

04.03.2022 11:21    |    5sitzer

Man munkelt ja, dass die Platzierung der Conti Winterreifen in direktem Zusammenhang der platzierten Anzeigen stehen sollen.

Nach Jahren mit Top Platzierungen reihte man sich zuletzt wohl nicht mehr ganz oben ein.

04.03.2022 11:28    |    Lambo-Fan

Von 1982 bis etwa 2016 durchgehend auto motor sport, etwas später Mitleser bei Auto Bild.

Bei Interesse gabs auch mal eine MOT oder Auto Zeitung.

Mittlerweile haben sich die Interessen allerdings ebenfalls verschoben, so dass ich heute regelmäßig die sport auto kaufe und recht häufig zur Oldtimer Markt greife, gelegentlich auch die Octane.

04.03.2022 11:51    |    Dynamix

SportAuto finde ich gut. Die sind einigermaßen objektiv und da macht auch keiner einen Hehl daraus das es rein um Performance geht. Wer darauf Wert legt ist da eh am besten aufgehoben.

04.03.2022 11:54    |    Swissbob

Die Sport Auto ist neben den Oldtimer und Youngtimer Zeitschriften die einzige Zeitschrift, welche gegenüber Elektroautos skeptisch ist.

04.03.2022 12:03    |    Dynamix

Naja, bei Langstreckenrennen wird es mit nem E-Auto auch schwierig. Glaube aber auch das die SportAuto nach heutigem Entwicklungsstand der E-Autos das falsche Medium dafür ist.

04.03.2022 12:16    |    Swissbob

Zitat:

@Dynamix schrieb am 4. März 2022 um 12:03:44 Uhr:

Naja, bei Langstreckenrennen wird es mit nem E-Auto auch schwierig. Glaube aber auch das die SportAuto nach heutigem Entwicklungsstand der E-Autos das falsche Medium dafür ist.

Sie haben die 3 Konzepte verglichen, RS7,RS e-tron GT und S7 TDI, 2h20min mit dem Diesel, 5min länger mit dem Benziner( 1. Tankstop),3h15min mit dem Elektroauto. Die Streckenlänge konnte ich nicht finden, es wurde maximal 180km/h gefahren. Ausgabe 02/22.

04.03.2022 13:41    |    Leo567

Oldtimer Praxis im Abo

Hin und wieder Oldtimer Markt sowie Sonderhefte dazu.

04.03.2022 14:51    |    JensKA68

... seit 40Jahren ausschließlich "AUTOStraßenverkehr" (im Abo).

Ab und an die "AUTO ZEITUNG" als Kaufexemplar.

04.03.2022 15:02    |    andyrx

Abos hab ich in den 45 Jahren seit ich Motorpresse lese nie gemacht ….wollte immer flexibel kaufen ;)

 

Oft unterwegs um Lektüre zum Mittagessen zu haben ;)

04.03.2022 15:49    |    dare100em

Zitat:

@Dynamix schrieb am 4. März 2022 um 11:51:32 Uhr:

SportAuto finde ich gut. Die sind einigermaßen objektiv und da macht auch keiner einen Hehl daraus das es rein um Performance geht. Wer darauf Wert legt ist da eh am besten aufgehoben.

SportAuto regelmäßig, weiterhin die autoZeitung im Abo schon viele Jahre. Letztere hat seit der Entwicklung in Richtung "E-Mobilität" natürlich stark gelitten, mal schauen.

 

Früher noch häufig die AMS, manchmal AutoBild SportCars. Normale AutoBild ist ein Witz.

04.03.2022 15:54    |    Dynamix

Ich hatte mal ein Abo von der Chrom und Flammen. Ab und an mal ein Street Mag, regelmäßig die Träume Wagen. Allerdings hat man irgendwann alles schon mal gesehen. Den 400. Mustang, das 300. Muscle Car, den 200. Strassenkreuzer oder den 100. Hot Rod oder Custom Umbau. Neue US Cars finden in Europa eh kaum statt und beim alten Zeug beschränkt man sich meistens auf alles bis maximal 1980. Liegt halt auch an der Szene die nie über das Trauma der Malaise Era hinweg gekommen ist. Aber die dürfen sich auch nicht wundern wenn dann auf den Treffen immer die gleichen Autos stehen.

04.03.2022 15:56    |    ToledoDriver82

So ähnlich ist es ja mit den Japanern auch... entweder gar nicht oder nur die üblichen

04.03.2022 17:26    |    notting

Nur online. Leider funktioniert www.insideevs.com in einem frisch installieren Browser bzw. privaten Fenster nicht mehr (Zertifikatsproblem wg. HSTS).

 

notting

04.03.2022 17:55    |    Chattengau

Ganz klar nur Deck-Blatt/Headline orientiert: Vor Allem im Gebrauchtwagen-Teil bin ich oft dabei. gebe zu, dass es dann oft die Autobild trifft. Abo in keinem Fall, weil ich mich dabei "erwische", dass ich nach Lesen des Headline-Artikels (s.o.) viele andere Dinge nur noch querlese - und die ganze "Investition" ist irgendwie ein kl. Witz..

..Etwas intensiver die MotorWelt (ADAC); allein deswegen, weil ich mittlerweile schon seit 1986 dabei bin - ist Standardprogramm (bekannter Maßen leider nur noch 1/4 jährlich).

04.03.2022 18:43    |    bronx.1965

Oldtimer Markt & Oldtimer Praxis.

ABK früher mal, ist mir dann iwie stehen geblieben bei gefühlt immer den gleichen Modellen (107er, Bulli, Käfer, etc, die üblichen Kandidaten halt). AB ist ein Witz, für mich schon lange nicht mehr lesbar.

Geht es um Infos über aktuelle Modelle (wobei ich, zugegeben, an neuen Autos wenig Interesse habe) dann gern auch mal eine Ausgabe von 'AUTO Straßenverkehr'.

Die machen (aus meiner Sicht) eine gute Berichterstattung, speziell bei Tests jüngerer Gebrauchter. Haben sich eine gewisse Objektivität bewahrt. Und sind preislich attraktiv (geblieben).

 

Abo hatte ich mal (die AB, anfangs der 90er Jahre), seit her keines mehr. Ich blättere meine "Kandidaten" auch erst durch vor dem Kauf. Denn auch bei der O- Markt und O- Praxis gab es schon Doppelungen oder Wiederholungen welche ich so nicht noch einmal brauche.

04.03.2022 19:41    |    andyrx

Ich bin scheinbar nicht der Einzige der mit neuen Autos nicht mehr ganz soviel anfangen kann :p

04.03.2022 19:48    |    Romiman

Früher regelmäßig

AutoBild **

Wheels Magazine/Street Magazine*

Chrom & Flammen

Oldtimer Markt

Oldtimer Praxis

Auto Katalog

Motorrad Katalog

Roller Spezial

Scooter & Sport*

 

*zeitweise im Abo

**über Jahrzehnte im Abo

 

Heute keine mehr. Informiere mich ausschließlich übers Netz.

Infos über Neuheiten:

- heise online /Autos

- auto motor & sport.de

- motorrad.online

und Infos über Oldtimer/US-Cars über teils sehr gut gemachte youtube-Kanäle wie:

- Big Car

- curious cars

- TofersCarTales

- Ed's Auto Review

- Doug deMuro

...

über E-Fahrzeuge auch Foren und youtube:

- goingelectric

- elektrorollerforum

- youtube-Kanäle von CarManiac, Ove Kröger, Scooterhelden, Zero-Pionier

04.03.2022 19:48    |    Dynamix

Glaube die alte Auto Crowd treibt sich auch eher im Blogbereich von MT rum. Foren sind ja mittlerweile eh mehr so ein Boomer Ding. Die ganz Jungen treiben sich ja nicht mal mehr auf Facebook rum sondern sind alle zu Insta abgewandert.

04.03.2022 20:00    |    ToledoDriver82

Ich hab nicht mal Insta...ich bin wohl alt :D

04.03.2022 20:03    |    bronx.1965

Zitat:

Ich hab nicht mal Insta...ich bin wohl alt :D

Weder Insta noch FB. Ich bin alt!:p

04.03.2022 20:06    |    ToledoDriver82

:D:D:D

Deine Antwort auf "Was für Zeitungen / Motorpresse lest ihr ....??"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Subaru

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • 5sitzer
  • Schwarzwald4motion
  • AnyTime
  • floba
  • TT-Eifel
  • BaldAuchPrius
  • Chattengau
  • Nr.5 lebt
  • mozartschwarz

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1569)

Archiv