• Online: 3.887

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

12.11.2021 21:14    |    andyrx    |    Kommentare (92)    |   Stichworte: 407, 6, 6 Zylinder, Coupé, Cruiser, Hobby, Peugeot

Elegante und Gestreckte Linie des 407 Coupé
Elegante und Gestreckte Linie des 407 Coupé

Hallo Motortalker,

 

Das kommt davon wenn man sich benachrichtigen lässt falls das passende Inserat in der Nähe eingestellt wird….:p

 

Den Suchauftrag hab ich vor ewigen Zeiten in Begeisterung über meinen Peugeot 607 V6 3.0 mal installiert und im näheren Umkreis (50km) war nie etwas dabei ….Suchauftrag lautete 407 Coupé Benziner ab 200PS manuelle Schaltung bis 5000.-€.

 

Heute war dann tatsächlich eine Nachricht im EMail Postfach…

 

Peugeot 407 Platinum ( höchste Ausstattung mit allem drin und dran) V6 3.0 mit fast frischen TÜV ( Juli 2023) und 162.500km aus zweiter Hand BJ 12/2006.

 

Preis passte in den Rahmen und so hab ich den privaten Verkäufer angeschrieben und er rief dann auch gleich zurück ….er ist der zweite Besitzer und hat den Wagen seit über 10 Jahren,und tatsächlich der teure Zahnriemenwechsel war gemacht 2018 bei km 149.000 und auch sonst passte alles….ok spontan ins Auto gesetzt und die 50km Richtung Schweinfurt gefahren.

 

Kurzes ansehen und die wichtigsten Fragen gestellt ….wurde viel dran gemacht ( Endtopf ,Batterie neu fast neue 18 Zoll Sommerreifen mit Dot 2020,steht aktuell auf sehr guten Winterreifen auf Alus.

 

Gefreut das ein Schiebedach dabei ist was nicht erwähnt war und eine abnehmbare AHK auch.

 

Probefahrt über 30km war ein Genuss ….alles funkioniert ,am Fahrwerk klappert nix und der Wagen ist sehr gepflegt ….die langen Türen sind schwer wie ne Tresortür und der Wagen fühlt sich gewichtiger an als mein Peugeot 607 ….das ist kein Sportwagen sondern ein gediegener Cruiser …der sieht klasse und elegant aus :cool:

 

 

Mit 4.82 Meter Länge und 1,85 Breite eine imposante Erscheinung und mit 1,40 recht niedrig wirkt der Wagen geduckt und elegant und auch sportlich obwohl er es vom Charakter gar nicht ist.

 

Der Kofferraum ist mit 400 Liter recht geräumig und die Sitze sind einzeln klappbar was mir wegen der beiden Hunde wichtig ist….ebenso hat er Lederausstattung die es bei den Hunden dann auch vereinfacht das Auto sauber zu halten.

 

Die Fahrleistungen mit dem 211PS Motor sind ordentlich mit Vmax 241km/h und 0-100 in 7,7 Sekunden …nicht überragend aber auch nicht lahm ,das üppige Gewicht von 1650kg macht sich da bemerkbar.

 

Gute wirksame Bremsen die nicht rubbeln und Fahrwerk ist verstellbar von Komfort auf sportlich wie ich es auch vom 607 her kenne….auch die Doppelverglasung ist an Bord.

 

Das große JBL System mit CD Wechsler hat er ebenfalls wie ich es vom 607 kenne….nur in diesem Fall ist auch ein Navi an Bord.

 

Die Verarbeitung ist top und innen schick gemacht.

 

Hmm ich dachte entweder ist was zu bemängeln dann hätte ich geschaut ob ich den guten Preis noch runter bekomme oder ich lasse es halt wenn er mir nicht zu 100% gefällt.

 

Es waren aber keine Mängel auszumachen ….Rost schon gar nicht.

 

Am Preis war nichts mehr zu drehen und ich musste mich entscheiden …..ich dachte finde mal einen 407 Coupé in der Ausstattung ohne Wartungsstau und als manuellen Schalter denn ich wollte keinen Automatik ….die Alternative 6 Stufen Automatik passt zwar perfekt zu dem Auto aber geht häufig kaputt und der Verbrauch ist damit hoch.

 

 

Also geschaut was ich noch im Portemonnaie hab ( war ne sehr spontane Aktion ) und 150.-€ angezahlt ….Mittwoch bringt er mir den Wagen ;)

 

Wie und wann ich zulasse weiß noch nicht….erstmal kommt er in die Scheune und dann in Ruhe schauen ;)

 

Damit ist der letzte Stellplatz ausgereizt und auch der letzte SF bei meiner KFZ Versicherung ausgereizt ….jetzt geht nix mehr und ich hab alle Suchaufträge durchgesehen und entfernt…:D:D

 

Schaue ich mir an was ich für ein vergleichbares Auto von Audi,BMW oder Mercedes gezahlt hätte so muss man dieses schicke Auto was mal neu rund 40.000.-€ gekostet hat als echten Geheimtipp sehen …sofern er einem gefällt ;)

Hat Dir der Artikel gefallen? 12 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

16.11.2021 12:44    |    Dynamix

Eben ;) Verstehen nur leider viele nicht die sich sowas dann im Bereich bis 3000€ kaufen und dann meinen das problemlose und billige Alltagsauto gefunden zu haben mit dem man gleichzeitig auch bei den großen Jungs mitspielen kann :D


16.11.2021 12:55    |    andyrx

Zitat:

@Dynamix schrieb am 16. November 2021 um 12:44:42 Uhr:

Eben ;) Verstehen nur leider viele nicht die sich sowas dann im Bereich bis 3000€ kaufen und dann meinen das problemlose und billige Alltagsauto gefunden zu haben mit dem man gleichzeitig auch bei den großen Jungs mitspielen kann :D

Jepp so ist es ;)

 

Ne defekte Steuerkette kann da schon den finanziellen KO bedeuten ...zumindest bei den großen 3 Liter Motoren wo die Steuerkette hinten läuft ( Spritzwand) geht das richtig ins Geld .....wobei der zahnriemenwechsel beim Peugeot V6 auch kein billiges Vergnügen ist ( zum Glück bei meinem erledigt )

 

Bei mir dienen die Fahrzeuge nicht im Alltag ....wenn da was größeres ist dann kann ich in Ruhe nach einer Lösung suchen oder auch den Daumen senken und das Abenteuer beenden ;)


16.11.2021 13:04    |    Dynamix

Eben. Wer nicht die Kohle und oder die Skills hat sowas selber schnell zu fixen sollte es sein lassen. Ich habe das schon bei so vielen Leuten gesehen die sich irgendeinen 20 Jahre alten Premium Hobel in die Einfahrt gestellt haben weil es ja so viel geiler ist als ein deutlich besserer Polo für den gleichen Preis. Und dann darf man sich alle paar Wochen die neuesten Defekte anhören und die Heulerei das irgendwas teures kaputt gegangen ist oder die Kiste schneller Defekte entwickelt als man Sie reparieren kann.

 

Und genau aus dem Grund habe ich immer eine Alternative zu den Hobbyautos im Petto gehabt damit ich eben nicht komplett auf die Autos angewiesen bin. Wenn dann da mal irgendwas kaputt ist und man den Fehler nicht findet hat man wenigstens keinen Druck im Alltag. Da kann der Wagen notfalls auch mal ein paar Monate rumstehen ohne das es weh tut und das nimmt schon verdammt viel Druck aus so einem Hobby raus. Wenn ich mir dann Gedanken machen müsste wie ich am nächsten Tag zur Arbeit kommen soll sähe das wohl schon anders aus.


16.11.2021 13:20    |    andyrx

@Dynamix

 

Deshalb sind meine Daily User eher neueren Datums oder wenig gelaufen um da stets keinen Stress zu haben ....

 

Das Citroen c 4 Coupe hat nun 80.000km und befindet sich seit Neuwagen Kauf in meiner Hand

 

Der Dacia Duster hat 100.000km gelaufen und große Inspektion mit allem ( auch zshnriemen ) letztes Jahr in Ungarn bekommen ...sollte es auch noch sorgenfrei tun.

 

Honda HR-V 4x4 hat jetzt 105.000km gelaufen und den fahre ich derzeit fast ausschließlich....

 

Alle anderen Autos werden selten / wenig gefahren und wenn da was größeres dran sein sollte ist das zwar ärgerlich aber kein Beinbruch.....;)

 

Wie schnell das geht wenn ich die Lust an einer Baustelle verliere war ja am Beispiel Mazda Tribute —} https://www.motor-talk.de/.../...da-tribute-4x4-aus-2004-t7157066.html

 

 

Zu sehen ....nervige Situation mit fehlenden Ersatzteilen und kleine Zickereien die deshalb mich auf Trab hielten und Freude vergangen .....weg damit ;)

 

Zum Glück plus/ minus Null :o


16.11.2021 13:22    |    Dynamix

Ist bei mir nicht anders. Da zahle ich lieber ein bisschen mehr in der Anschaffung, habe dann aber auch Ruhe und muss nicht ständig irgendwas fixen. Wenn ich mal sehe was andere so pro Jahr rein für Reparaturen von Wartungsstau aus dem Fenster werfen, kann ich davon auch ganz komfortabel ein neueres Auto fahren.


16.11.2021 13:30    |    andyrx

Zitat:

@Dynamix schrieb am 16. November 2021 um 13:22:24 Uhr:

Ist bei mir nicht anders. Da zahle ich lieber ein bisschen mehr in der Anschaffung, habe dann aber auch Ruhe und muss nicht ständig irgendwas fixen. Wenn ich mal sehe was andere so pro Jahr rein für Reparaturen von Wartungsstau aus dem Fenster werfen, kann ich davon auch ganz komfortabel ein neueres Auto fahren.

Hätte ich einen täglich längeren Weg zur Arbeit oder ähnliches würde mein Fuhrpark wahrscheinlich auch etwas anders aussehen .....Ja auch einen Neuwagen oder jungwagen würde ich dann wohl bevorzugen mit weitreichender Garantie Erweiterung .....denn die Kiste muss dann zuverlässig laufen und man sich drauf verlassen können.

 

Neuere Diesel mit partikelfilter aber höherer Laufleistung kommen mir auch nicht ins Haus ....so einen vollen Partikelfilter zu ersetzen geht mitunter richtig ins Geld und AGR Ventile auch .....:o

 

Als ich Dienstwagen hatte bis 2016 war mir das mit den Dieseln egal und die sind zuverlässig gefahren ....aber wehe da ist dann aufgrund viel Kurzstrecke was dran :p


16.11.2021 14:55    |    stuntmaennchen

Zitat:

@HerrLehmann schrieb am 14. November 2021 um 07:25:57 Uhr:

Das helle Leder ist sehr schick. Wobei ich den Fahrersitz mal aufbereiten (lassen) würde.

Auf jeden Fall! Die Vordersitze sehen beide auch ziemlich fleckig aus, könnte allerdings auch an der eher semi-guten Bildqualität liegen. In jedem Fall aber sehen die Sitzwangen schon arg angegriffen aus, wenn dir das reißt, ist's im Grunde zu spät.

 

Ich würde dir das lederzentrum.de und 2h Arbeit empfehlen (der monetäre Einsatz ist mehr als überschaubar). Gerade helle Ledergarnituren sehen gepflegt umwerfend aus.


16.11.2021 17:41    |    andyrx

In der Realität sahen die jetzt ganz ordentlich aus …..oder ich hatte den will haben Blick :D:D

 

Morgen weiß ich dann mehr wenn er bei mir ist ;)


16.11.2021 23:51    |    andyrx

Wäre auch nett gewesen —} https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1933693432-216-4862

 

Aber auch vom Preis deutlich höher als das 407 Coupé


17.11.2021 16:13    |    enrgy

wenn alle erdgebundenen stellplätze belegt sind, wird es doch zeit über einen autotransporter nachzudenken. in der wohnstraße ist genug freier platz. da kannste dann sogar immer alle lieblinge mitnehmen und je nach gusto einen abladen und ein toürchen machen.

und so ein lkw führerschein erweitert doch den such(t)horizont immens. was man da alles kaufen könnte: kipplaster, kranwagen, große sattelschlepper mit container (da passen wieder pkw rein), höchst geländegängige allradler für den ungarischen feldweg, betonmischer für unliebsame nachbarn und und und...

als krönung dann ein busführerschein und rundtouren abieten zu deinen lieblings kiesplatzhändlern. :D


17.11.2021 17:44    |    andyrx

@enrgy

 

Nun Kiesplatzhändler meide ich für gewöhnlich weil da meist nur Schrott rumsteht ….ansonsten kannst du recht haben es findet sich immer ein Grund zum kaufen / verkaufen ….wobei dies hier wie so oft ein reiner Lustkauf war ohne Logik ganz einfach weil ich das Auto haben wollte …..muss also nicht immer sachlich zu begründen sein sondern ganz banal mir selbst ein Freude gemacht…..;)


17.11.2021 17:52    |    andyrx

Nun ist er da und steht bei mir der Scheune ….ob ich ihn nun über Winter zulasse überleg ich mir noch ….er steht aktuell ja auf sehr guten 18 Zoll Winterreifen aber andererseits muss winterbetrieb auch nicht sein da ich ja Fahrzeuge dafür hab.

 

Auf jeden Fall find ich das des 407 Coupé Design richtig klasse und freu mich dass ich das gemacht hab ;)

 

Der Citroën C4 Coupe steht dann jetzt auf überdachten Stellplatz vor der Scheune ….passt schon;)



18.11.2021 12:03    |    enrgy

ich weiß schon, daß der autokauf und verkauf dein hobby ist, alles gut. ;)

 

hatte vor 40 jahren mal ne freundin, deren vater hats ähnlich gemacht. kam ständig mit irgendwelchen schnäppchen an, also gut erhaltene autos, die aber die masse an autokäufern grundsätzlich aus ihrem fokus gestrichen hat. häufig ältere franzosen, die dann 1-2 jahre blieben, autos mit buchhalterausstattung oder auch mal einen knallorangen 70er jahre taunus turnier für sehr kleines geld.

der ging aber auch aus tradition immer am 24.12. mittgas zum weihnachtsbaumkauf, die angst der familie im nacken, diesmal ohne baum feiern zu müssen...:D


18.11.2021 13:21    |    andyrx

@enrgy

 

Hihi ich hab nie einen Weihnachtsbaum…..weil mir Weihnachten völlig egal ist ;)

 

Meine verstorbene Frau hingegen hat diese Tradition gerne gepflegt …..cool war Weihnachten 2016 als ich das haus in Ungarn mitten im Wald gekauft hatte ….den Baum quasi vor Tür gesägt und auf der Schulter nachhause getragen zu dem Baum hatte man dann tatsächlich eine emotionale Verbindung :D:D

 

Bei manchen Autos brauche ich ne gute Idee oder Logik ….wie bei dem Daihatsu Cuore oder dem Dacia Duster 4x4 oder auch dem Citroën C4 Coupe seinerzeit ….das betrifft meist Fahrzeuge fprvden täglichen Gebrauch die stressfrei Funktionen müssen und auch rationale Gründe wichtig sind…..

 

Die anderen wie der RX7 ,die beiden Peugeots und der Mercedes CLK Cabrio und Audi Cabrio sind reine Lustkäufe fürs Herz und Gefühl ….rational ist dabei aber natürlich der Schnäppchen Gedanke und ob ich einen vernünftigen Gegenwert bekomme bzw. Wenn ich mal wieder verkaufen will nicht Zuviel Geld verliere …..oft waren gerade diese „Emotions Fahrzeuge“ auch ein gutes Geschäft ….;)

 

Als ich meine RX7 Sammlung nach vielen Jahren aufgelöst habe war das ein satter Gewinn wie es selbst mit Aktien kaum möglich gewesen wäre …..auch das Chrysler Cabrio damals oder das BMW Cabrio waren ein sehr gutes Geschäft und ich dabei noch ein paar Jahre Spaß daran gehabt;)

 

Meine Jaguar damals hingegen waren kein Geschäft ;)

 

Mal gewinnt man und mal verliert man ….

 

Wichtig dabei ist halt ob man n größere Reparaturen investieren muss und eben Pech hab beim Kauf was den Zustabd angeht ( versteckte Mängel) dann funktioniert das natürlich nicht ….mittlerweile hab ich da aber ein recht gutes Händchen und Instinkt.

 

Ist halt ne Mischung aus Neugier auf was neues und auch zocken auf eine gute Anlage bzw. Fahren ohne größere Kosten.

 

….so jetzt hab ich mal weit ausgeholt um den Inhalt meiner Scheune einigermaßen plausibel zu machen ….:cool:


18.11.2021 18:55    |    andyrx

So nun ist er umgemeldet und hat erstmal eine Premiumwäsche bekommen ....hatte schon bei der Vorwäsche gesehen dass das Wasser noch schön abperlt sprich der war noch gut konserviert ....aber schmutzig war er schon und jetzt strahlt er so wie ich mir das gewünscht hab.

 

Schön dass die montierten Winterräder in 18 Zoll das gleiche Format und gleiche Felge haben wie die Sommerräder :cool:

 

Im Vergleich zum 607 mit dem gleichen Motor fühlt sich das 407 Coupe straffer an aber auch fast noch schwerer an ....und die Sitze geben mehr Seltenheit ;)


Bild

19.11.2021 08:15    |    Adi2901

Noch ein Jäger und Sammler. :D

Ich habe mein Fuhrpark mittlerweile doch etwas ausgedünnt. ;)

 

Es hat bei mir, bis übergangsweise ein P. 206er im Hause stand, nie einen Franzosen für etwas längere Zeit gegeben.

Einen C. C6 hatte ich schon mal auf meinem Einkaufszettel gehabt aber es klappte irgendwie nie.

Bin überwiegend bei älteren BMWs, unter anderem weil gesfeste Motoren ab Werk bereits verbaut worden sind hängen geblieben.

 

Für das Geld macht man bei einem 407C sicherlich nichts verkehrt.

Sieht schön schnittig aus, genauso wie sein Vorgänger der 406C.

 

Irgendwann werden die Fahrzeuge halt kaum noch günstiger, Leichen ausgeklammert, dann ist der beste Zeitpunkt erreicht um sich die Gefährte zu angeln.


19.11.2021 09:53    |    andyrx

@Adi2901

 

Ja das bin ich ganz sicher ….Jäger und Sammler :cool:

 

Gebe dir auch sonst recht …..msn muss zur rechten Zeit agieren;)

 

Das Risiko für weiteren Wertverlust ist überschaubar und wenn nicht gerade der Defektteufel zuschlägt ist das eingesetzte Geld auch nicht weg ….:p


19.11.2021 18:58    |    andyrx

Ach was wünsch ich mir mal ein paar trockene Tage um mal ungestört die frisch gewaschene Neuerwerbung mal über die kurvigen Straßen der Rhön scheuchen zu können ....:cool:

 

Hab mich selten über einen Neuzugang so gefreut wie über dieses schicke Coupe .....;)


19.11.2021 20:35    |    Adi2901

Bei uns im Mittelrheintal sieht es morgen eigentlich gut aus.

Trocken +7°C und sonnig, da wollte ich mein Zweirad raus holen und etwas bewegen. ;)

Dürfte eigentlich bei euch morgen auch brauchbares Wetter geben.


19.11.2021 21:13    |    andyrx

Hmm nach dem heutigen trüben und nassen Tag ( Nieselregen den ganzen Tag ) fehlt mir da etwas der Glaube ....:p

 

Naja heute meine in meiner Scheune aktiv gewesen und mit Nachbarn mehrere Ladungen altes Stroh mit Traktor und Hänger rausgefahren ( der kann es gut brauchen ) und nächste Woche noch mal das gleiche .....und ein Schrotthändler hat jede Menge Altmetall abgeholt.

 

Mal sehen ...wenn es nochmal trocken wird werde ich dem 407 mal ein wenig auf den Zahn fühlen wobei das kein kurvenräuber ist ....mit 1,7 Tonnen und 4,82 Meter eher ein Cruiser ;)


19.11.2021 21:39    |    Dynamix

Ist wohl eher ein Gran Turismo, auch wenn er durch die Form durchaus wie ein ausgewachsenes Sportcoupe wirkt.


19.11.2021 21:48    |    miko-edv

Zitat:

@andyrx schrieb am 19. November 2021 um 21:13:10 Uhr:

...

Naja heute meine in meiner Scheune aktiv gewesen und mit Nachbarn mehrere Ladungen altes Stroh mit Traktor und Hänger rausgefahren ( der kann es gut brauchen ) und nächste Woche noch mal das gleiche .....und ein Schrotthändler hat jede Menge Altmetall abgeholt.

...

dann sind ja wieder Plätze frei für die nächsten Sammlerstücke ;)


19.11.2021 21:59    |    Adi2901

So sieht es aus, je neuer die Autos desto schwerer werden sie meistens.

 

Hab gerade in den FS meines Corsa geschaut, 1530 KG Leergewicht.

Dafür sitzt der Mittelschwerpunkt Accu bedingt relativ tief und ich kann damit super über die Landstrassen bei uns räubern.:D


19.11.2021 22:04    |    andyrx

Zitat:

@miko-edv schrieb am 19. November 2021 um 21:48:37 Uhr:

Zitat:

@andyrx schrieb am 19. November 2021 um 21:13:10 Uhr:

...

Naja heute meine in meiner Scheune aktiv gewesen und mit Nachbarn mehrere Ladungen altes Stroh mit Traktor und Hänger rausgefahren ( der kann es gut brauchen ) und nächste Woche noch mal das gleiche .....und ein Schrotthändler hat jede Menge Altmetall abgeholt.

...

dann sind ja wieder Plätze frei für die nächsten Sammlerstücke ;)

Nein das nicht ...die Scheune ist eigentlich für meine Zwecke eher unpraktisch weil die Mittelbahn mit 14,50 Meter Länge und 4,50 Meter Breite nur 3 Autos ( sofern keine Kleinwagen ) zulässt.

 

Links und rechts sind gemauerte Absätze und das Ständerwerk so gebaut das für KFZ nicht geeignet....meinen Anhänger hab ich dort noch untergebracht.

 

Aber die Scheune war fast 40 Jahre ungenutzt ....und viel Krempel drin was ich raus haben.

 

Auch ne alte Dreschmaschine oder ähnliches und ne Pferdekarre lagert dort ....spannend mitunter was such dort so findet


19.11.2021 22:09    |    andyrx

Zitat:

@Adi2901 schrieb am 19. November 2021 um 21:59:26 Uhr:

So sieht es aus, je neuer die Autos desto schwerer werden sie meistens.

 

Hab gerade in den FS meines Corsa geschaut, 1530 KG Leergewicht.

Dafür sitzt der Mittelschwerpunkt Accu bedingt relativ tief und ich kann damit super über die Landstrassen bei uns räubern.:D

Wollte gerade stutzen als ich gelesen hab Opel Corsa Leergewicht 1530kg ....bis dann der Satz mit „Akku“ kam das erklärte es dann :cool:

 

Der Tiefe Schwerpunkt ist dann das Trostpflaster für hohes Gewicht ;)


19.11.2021 22:37    |    Adi2901

Zitat:

@andyrx schrieb am 19. November 2021 um 22:09:02 Uhr:

Der Tiefe Schwerpunkt ist dann das Trostpflaster für hohes Gewicht ;)

Bisher das beste Fahrzeug für unsere leicht berigige Landstrassen.

Anzug ohne Verzögerung, genügend Drehmoment/Kraft sofort verfügbar, das Gewicht merkt man ihm gar nicht erst an, somit noch recht agil.

Ist im direkten Vergleich zu Verbrennern völlig eine andere Welt. ;)


19.11.2021 22:57    |    andyrx

@Adi2901

 

Ja das lineare Drehmoment der E- Autos ist schon beeindruckend und kann auch Spaß machen ;)

 

Aber es wirkt auf mich auch etwas steril oder irgendwie seelenlos ....würde ich heute noch in Hamburg leben ( da hab ich rund 20 Jahre gelebt ) dann würde ich allerdings da anders ticken :cool:


19.11.2021 23:02    |    Dynamix

Och, wenn die mal richtig zupacken empfinde ich das nicht als emotionslos. Da macht dann selbst so ein kleiner i3 relativ viel Spass. Aber da ist es auch der Überraschungseffekt. Du erwartest es einfach nicht.


19.11.2021 23:20    |    Adi2901

Fahre nebenher einen V8 x5 und einen 1000er Yoghurtbecher.

Ich kann das, was angeblich so viele Verbrennerfahrer so vermissen würden, nämlich den Sound absolut nicht nachvollziehen.

Ich genieße die lautlose Power und spätestens nach einigen Monaten ist der V8 Sound oder das hochfequente Gekreische der Verbrenner nichts besonderes mehr.

 

Aber im Endeffekt, jedem das Seine. ;)


19.11.2021 23:26    |    andyrx

@Adi2901

 

Vielleicht hast mir einfach eine Erfahrung voraus :cool:

 

Für mich sind diese Autos hier im Blog bzw. in meinen Bestand pures Hobby ....und für mich macht der teure Invest in ein neues E Auto keinen Sinn ;)


19.11.2021 23:42    |    Adi2901

Teuer ist da nichts, hab keinen Cent für den Karren bezahlt. ;)

Leasing für Mitarbeiter macht es möglich.

 

Kraftstoffkosten auf 100km, mit Überschussenergie geladen 1,60,- und mit normalen Stromtarif 4,20,-.

Bei aktuellen Spritpreisen macht das schon Sinn.

Ab und zu wird bei Ikea und Aldi kostenlos vollgeladen. :)


19.11.2021 23:44    |    andyrx

Hast du das Auto,geschenkt bekommen ....??

 

Oder Dienstwagen / firmenfahrzeug ??


19.11.2021 23:54    |    Adi2901

Wie oben schon gesagt, Leasing für Mitarbeiter.

Monatliche Leasingrate wird fällig die alles abdeckt, dazu kommen nur noch die Stromkosten.

Für 9 Monate und 15 tkm sind drin, dann geht er wieder weg.

Anfang März gebe ich den Corsa-E ab und bekomme den Mokka-E in grün.

Ist schon eine geile Aussenfarbe. :D


20.11.2021 10:34    |    Volvorin71

Das ist leider die Krux am Leasing,da ist auch der Stromer kein bisschen sauberer.Bei mir wird gerade ein neues Batteriewerk aus dem Boden gestampft mit einer neuen DN 300 Gasleitung.Die würde für die Versorgung einer etwas größeren Kleinstadt ausreichen.Mein Motto ist eher Umweltschutz durch Langzeitnutzung.Mein ebenso schickes Volvo C70 Coupe wird im März 20 Jahre alt und hat jetzt knapp 308t Km auf der Uhr.Der 5 Zylinder Turbo ist einfach nicht Tod zu kriegen.Ich nutze den zwar nicht mehr jeden Tag,aber es werden trotzdem noch ca.10-12tkm im Jahr.Das Problem bei den alten schönen Coupes,sind ihre geringen Zulassungszahlen.Da hat auch der Hersteller kaum ein Interesse für die paar auf dem Markt noch ausreichend Ersatzteile zur Verfügung zu stellen.Unterm Blech ist alles Großserie,da gibt es keine Probleme,aber das Blechkleid selber mit Scheibenrahmen oder Gummilippen macht mir Sorgenfalten.Da sind schon einige Teile nicht mehr für Geld und gute Worte zu bekommen.Ich nehme mal an,das wird bei Peugeot nicht viel anders sein.


20.11.2021 11:25    |    Adi2901

Zitat:

@Volvorin71 schrieb am 20. November 2021 um 10:34:28 Uhr:

Das ist leider die Krux am Leasing,da ist auch der Stromer kein bisschen sauberer.

Sicher doch, nicht schon wieder die alten Parolen, das grenzt schon an Verschwörung. :)

Da frage mal nur als Beispiel die Einwohner einer Stadt, was dort lieber fahren soll, stinkende und lärmende oder lautlose Fahrzeuge ohne Emissionen.

 

Von Februar-Oktober lade ich das Fahrzeug an eigener PV-Anlage auf, der Rest läuft über 100% Öko-Strom.

 

Krux am Leasing, welche den?


20.11.2021 11:30    |    Dynamix

Ich glaube er spielt auch darauf an das für Leasing ja im Prinzip immer ein neues Auto gebaut wird. Ist halt wirklich nicht sonderlich nachhaltig wenn man alle 2-3 Jahre ein brandneues Auto vor die Tür stellen lässt. Mag zwar gut für die Wirtschaft sein, für die Umwelt ist es unbestritten schlecht bzw. mindestens zweifelhaft. Gilt aber auch für Verbrenner um fair zu bleiben.


20.11.2021 12:16    |    andyrx

Nachhaltigkeit heißt auch für die Hersteller die Ersatzteile länger vorzuhalten ....ein Auto was eigentlich noch gut läuft entsorgen zu müssen weil man nix mehr für bekommt ist wenig zielführend.

 

War mit ein Grund mich vom kürzlich gekauften Mazda Tribute zu trennen —} https://www.motor-talk.de/.../...da-tribute-4x4-aus-2004-t7157066.html

 

Waren keine großen Sachen ( kupplungsgeberzylinder ,tachogeber am Getriebe ) die nicht aufzutreiben waren ....entnervt hab ich den an für sich guten Wagen wieder verkauft :o


20.11.2021 13:02    |    Adi2901

Leider basiert unsere Wirtschaft zum größten Teil auf dem Konsum. ;)

 

@ andyrx

 

Bei Exoten wird schnell die Ersatzteilversorgung schwiering, leider ist es so.

Bei den Amis ist man noch recht gut aufgehoben, es ist viel günstig und lange zu bekommen, kenne das noch von meinem GMC 2500. (s.A.)

Hab damals als Beispiel für Lambdasonde 25,- Heizungregelventil 39,- und Lima 110,-, incl. Versand bezahlt.

 

Bin damals auch einen vollen Tribute als 3L V6 Probe gefahren, habe mich zum Teil aus dem Grund der Ersatzteileversorgung und dem fehlendem Xenon für einen x5 e53 entschieden.

Gasfestigkeit war hier aber auch ein Thema.



20.11.2021 16:08    |    andyrx

Heute Nachmittag war Es zwar trüb aber einigermaßen trocken und Sojabohnen ich die Gelegenheit genutzt um das schicke Coupe mal 40km durch die Berge zu fahren ….animiert definitiv nicht zum jagen auch wenn Straßenlage und Leistung des V6 durchaus eine flottere Gangart erlauben…..aber ist halt schon ein großes unn schweres Auto was einen eher zum Cruisen animiert ….Überholvorgänge sind aber fix erledigt und der Motor hat keinerlei Probleme den Wagen flott anzuschieben …macht schon Spaß ;)

 

Aber viel wichtiger aber ist das alles funktioniert wie es soll und der Wagen sich noch frisch und nicht ausgeleiert anfühlt ….bisher völlig begeistert von diesem Kauf ,von der Optik fühlt man sich gut angezogen und die Sitze sind bequem ….bisher vom Gefühl ein top Kauf :cool:

 

Einziges Manko ist das ich den Haken der Anhängerkupplung noch nicht runterbekommen hab ….erst mal alles mit Rostlöser/ Kriechöl eingesprüht und morgen noch mal versuchen …:o

 

Mal vom frisch gewaschenen Auto ein paar Bilder gemacht und zurück knisternd den schicken Cruiser in der Garage abgestellt ….



20.11.2021 16:12    |    ToledoDriver82

Freund von mir ist großer Freund der Baureihe und ist sehr zufrieden. Mir ist der etwas zu "schwülstig",sein Vorgänger war da etwas eleganter, "schlanker",finde ich persönlich etwas schöner.


Deine Antwort auf "Peugeot 407 Coupé V6 3.0 —>> seltene Rarität"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Citroën

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • fravadero
  • wiederbmw
  • Dynamix
  • Goify
  • Swissbob
  • snaipukr
  • Poloman59
  • Chaos1994
  • Dynagonzo

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1554)

Archiv