• Online: 5.976

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

23.02.2018 12:49    |    andyrx    |    Kommentare (77)    |   Stichworte: Audi, BMW, Clubsport, Last Edition, Mercedes, Opel, Porsche, Renault, Sondermodell, VW

der Golf 2 war ein Modell mit unzähligen Sondermodellen damals....der Golf 2 war ein Modell mit unzähligen Sondermodellen damals....

Moin Motortalker,

 

die Tage fiel mir ein altes Photo von unserem ehemaligen VW Golf II Pasadena in die Hände...und mit einem Schmunzeln erinnerte ich mich daran wie VW mit vielen Sondermodellen immer wieder den Verkauf angeschoben hat....manche wurden Massenware und andere Kult.

 

Überhaupt hatte ich damals das Gefühl dass dies von vielen Herstellern gerne genutzt wurde um einen Akzent zu setzen oder ein Modell zu pushen....ausser bei Porsche erscheint mir das heute selten geworden zu sein....Sondermodelle oder Last Edition etc. oder ähnliches wird heute nicht mehr in der häufigen Form promoted wie früher,gefühlt zumindest nehme ich das nicht mehr so wahr.

 

Manche dieser Varianten von damals sind heute bei vielen Herstellern gesuchte Perlen und andere eher nicht.....:p

 

Mitunter waren auch einige Sondermodelle eher sparsamer ausgestattet wie z.B. beim Renault RX4 die Variante Salomon einige Features wie Leder und Abdeckung für Ersatzrad fehlten....also eher eine Sparversion darstellten.

 

Porsche hingegen macht das clever,die Clubsport Editionen waren oder sind sparsamer ausgestattet und dennoch deutlich teurer als die regulären Modelle und verkaufen sich bis heute besonders gut....da redet keiner von Sparmodell:cool:

 

 

aber insbesondere beim VW Golf II war das eine Flut von Modellen....die Varianten Pasadena und Boston fallen mir da als besonders häufig verkauft ein die doch einige Features zusätzlich hatten ;)

 

bei welchen Sondermodellen hatten die Hersteller ein glückliches Händchen und bei welchen eher nicht....was sind die Highlights die es da so gab??

 

je Kleiner die Stückzahl um so begehrter das Modell....??

 

z.B. gab beim Mercedes 190 die Variante Azzuro mit einem speziellen Leder...kleine Stückzahl und heute eine gesuchte Rarität--> .https://www.motor-talk.de/forum/190er-avantgarde-azzuro-t37556.html..

 

:cool:

gespannte Grüße Andy

 

Bildquelle--> https://commons.wikimedia.org/.../...A_1991_backright_2008-04-27_A.jpg

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

23.02.2018 13:01    |    DaBaer1

Denke da an Fire & Ice oder das Etinne Aigner Modell.

 

Wobei ich noch nie ein Freund der Marke VW war. Diese sind mir aber in Erinnerung geblieben.


23.02.2018 13:03    |    AustriaMI

Mein Onkel hat sich damals einen T3 LastLimited Edition in Rot neu gekauft. ein toller Wagen, den hätte ich heut gerne.


23.02.2018 13:04    |    AustriaMI

Die Gtis würden mir da auch einfallen

 

Edition Blue

Edition One

Edition 30, 35, 40...

 

oder der Pirelli


23.02.2018 13:13    |    andyrx

Als ich die Inserate für den Renault RX4 beobachtet musste ich schmunzeln weil jemand seinen als Sondermodell ''Salomon'' hervor hob,wohl unwissend dass dies eher ein Manko darstellt,denn z.B. die hässlichen Stoffpolster(statt Leder) und die fehlende Reserverrad Abdeckung hinten sind eher ein Manko ....da geht dann der Schuss nach hinten los:p

 

Drum merke --> nicht jedes Sondermodell ist eine Perle:o

 

Grüße Andy


23.02.2018 13:26    |    AtzeKalle

Mir fällt da auf Anhieb ein T4 Multivan Allstar, Massenmodell?

 

Gruß AtzeKalle


23.02.2018 13:36    |    Ascender

Was mir auffällt ist, dass der Trend auch immer mehr zu so genannten Starter oder auch Launch Editions geht. Also eine besser ausgestattete und limitierte Erstauflage, bevor dann das reguläre Modell mit Basis-Ausstattung auf den Markt kommt. Man versucht bei Markteinführung gezielt bonitäre Kunden anzusprechen, die etwas exklusives haben wollen. Es ist wie mit allem mittlerweile: Es findet eine Eventisierung des Autoverkaufs statt. Werksabholung mit Museumsbesuch inklusive. ;)

 

Was Sondermodelle angeht hält man sich ja bei BMW und Audi auch nicht gerade zurück. Man denke an die "plus"-Versionen der S- und RS-Modelle.

Oder bei BMW der M4 GTS, oder M3 Competition. Wobei hier auffällt, dass es sich dabei meistens um die sportlicheren (und teuersten) Versionen handelt.

Man kopiert scheinbar das Marketing von Porsche - und ich kann es verstehen. ;)


23.02.2018 13:39    |    TDI forever

Opel Kadett C GT/E (100er Serie) => obwohl davon mehr als 1000 gebaut wurden


23.02.2018 13:45    |    wesso

Hier mal eine Liste von Golf 2 "Modellen" (stammt von Doppel-Wobber):

 

Modell Jahr Land Bemerkung

10 Million 1988 Auflage: 16.500

75 S 1985

90 S 1985

Atlanta 1989

Avance Comfort 1987

Avance Sportief 1987

Barcelona 1991

Berlin Golf 1987 regional

Bistro 1987

Black Limited 1991

Black Line - Red Line 1990

Boston 1989

Boston 1991

Brigitte 1987

C 1984 - 1986 Ausstattungsvariante

Carat 1984 - 1986

Carat 1990 - 1991

Champ 1988

Champion 1988

City

City Stromer 1989 Auflage: 120 Stück

CL Ausstattungsvariante

Classic 1991

Club 1985

Colorado 1991

Country 1990 - 1991 Auflage: 6.697

Country Allround 1990 Auflage: 160

Country Chromedition 1991 Auflage: 558

Country Wolfsburg Edition 1991 Auflage: 50

CSL

CSX

Cup 1987 - 1989

Driver 1986 - 1990

Dynamite 1991 Auflage: 150; Kamei

Edition Blue 1991 Auflage: 1.749

Edition One 1989 - 1991 Auflage: ca. 11.000

Esprit

Evasion 1986

Fashion

Fire & Ice 1990

Flair 1986 Auflage: 8.000

Flash 1988

Flash

Fun 1986

Function 1991

GL 1984 - 1991 Ausstattungsvariante

GLX 1984

GT Ausstattungsvariante

GT4 1987 Auflage: 400

GTD Ausstattungsvariante

GTI 1984 - 1991 Ausstattungsvariante

GTI 1990 - 1992 Ausstattungsvariante

GTI 16S 1986 - 1991

GTI 16V 1986 - 1991

GTI adidas 1988 Auflage: 200 Stück

GTI G60 1990 - 1991 Ausstattungsvariante

GTI G60 syncro 1991

GTI Spezial 1987

GTS

Happy

happy Rabbit 1990

Heidjer 1989 regional

High Tech 1987

Hit 1986

Jagdwagen 1988

Jubilé 1988 Auflage: 3.500

Jubileo 1989

Limited 1989 Auflage: 71

Madison 1990

Manhattan 1988

Match 1988

Match 1985

Memphis 1989 - 1990

Memphis 1987

Miami

Moda 1990

Nautic 1991 regional

Overland Special

Pasadena 1991

Peterson Special regional

Pikes Peak 1986 - 1987 Rallyefahrzeug

Plus Ultra 1990

Post-Golf Sonderserie für "Deutsche Post"

Quadriga 1990

Rabbit 1986 - 1991

Rabbit 1991

Rallye 1989 Auflage: 5.000

Rallye - WOB-VX 44 1990 Rallyefahrzeug

Rallye - WOB-AZ 144 1991 Rallyefahrzeug

Royale

Ryder

Silverstone 1988

Ski 1984

Skipper 1985

Sky 1987

Special 1987 - 1991

Sprinter

Stadtlieferwagen 1989

Swiss Champion 1991

Syncro 1986

Syncro GT 1986 - 1989

Tour 1988

Travelling 1989/1990

Urban Elite 1991

US-Version 1985 - 1992

Wick Blau

Wolfsburg Edition 1991

Wolfsburg Edition 1989

Wolfsburg Edition 1986

Yuppie

Öko-Golf 1989 - 1992 Erprobungsfahrzeug


23.02.2018 13:45    |    TDI forever

Den Golf II Fire & Ice hätte ich damals auch gern gehabt, war mit der Bestellung aber etwas spät dran und das Modell war leider ausverkauft.


23.02.2018 13:48    |    Digger-NRG

Der Golf 2 Fire and Ice war klasse. Darüber die schon genannten GTI-Ableger wie Pirelli, Edition 25,30,35, Clubsport und Clubsport S sowie Adidas.

 

Darüberhinaus der giftgrüne T4 Bulli Topstar und der Sharan Skater.

Berühmte Modelle beim T4 wie Atlantis und Generation waren ja nahezu alltäglich. Last Edition sind da schon seltener.

Beim Passat B7 gab es einen SEHR schönen Highline Exclusive. Noch heute ein beliebter Gebrauchter und einer meiner absoluten Favoriten.

 

Beim Golf 3 dominierten ja Musiker: Bon Jovi, Joker, Europe etc.

Beim 2er Golf waren es Städte: Memphis etc. Hier fällt mir auch noch der legendäre Golf 2 Country ein und der Golf 2 Ralley.

 

Beim Golf 4 waren es dann Gewässer (Ocean, Pacific etc.), die länger gebaut wurden. Der Pacific war hier mein Favorit.

Ab Golf 5 gab es glaube ich jährlich neue Modelle: Tour, United, Style, Match, Club and Lounge, Allstar, Join usw.


23.02.2018 14:16    |    andyrx

@wesso

 

danke für die umfangreiche Liste:cool:

 

das ist ja der Wahnsinn und sind viel mehr Varianten als ich gedacht hätte....:eek:

 

Opel hatte ja zeitweise auch einige Gegenstücke,aber die clevere Struktur nach Städten oder Gewässern wie es VW praktizierte hab ich da nicht erkennen können....das war ja dann bei VW wie ein roter Faden mit hohem Wiedererkennungswert.

 

Ein Sondermodell Detroit oder Rüsselsheim hat es aber wohl nie gegeben...:D:D

 

Grüße Andy


23.02.2018 14:41    |    mr. mountain

Golf Memphis und Flair, daran erinnere ich mich gerne.

Opel hatte beim Kadett E auch einige schicke Sondermodelle:

Der Life war etwas einfacher gehalten, „Tiffany“ wiederum sportiv-elegant.

Der schönste „E“ war meines Erachtens der Frisco, insbesondere in schwarz

oder weiß. Das Sondermodell ging optisch schon in Richtung GSI.

 

Wir haben derzeit einen Fiesta „Champions League“ und einen Volvo V40 „You“.

Insofern sind Sondermodelle auch heute noch attraktiv.

Wenn auch nicht mehr so aktiv beworben wie in den 90ern.


23.02.2018 15:00    |    Saab900S

Damit hier nicht alles nach VW aussieht:

Saab 900 Geradschnautzer als Cabrio gab es nur Anfang 1986 und nur für die USA.

Saab 900 Last Edition als Combi Coupe 1993 und das Cabrio auch als Last Edition 1994.

Saab 900 als "Racemodell" mit über 600 PS und später nochmals als 902er auch als "Racemodell".

Saab 9000 als "Talladega" Modell.

Saab 9-3 erste Baureihe noch mit dem 2,3 L Turbo Motor des 9000.

Saab 9-3 als "Viggen" Sondermodell.

Opel Calibra mit Motor von Saab (9000er ?) oder mit Motor von Opel.....


23.02.2018 15:12    |    Christian8P

Passat GT Edition One

 

Das war für VW-Verhältnisse schon ganz ordentlich, während man sonst ja auch gerne mal Dekorstreifen als absolutes Highlight rausstellte.:p

 

Mein erstes eigenes Auto war auch ein Sondermodell, auch wenn man das bei Audi nicht so gern sah, schließlich hatte man die am häufigsten gewählten Sonderausstattungen zu einem Paket geschnürrt.

KLICK



23.02.2018 15:24    |    StephanRE

Ohja bei dem Thema fallen mir doch 2 Polo ein:

 

Vom Polo II gabs mal eine Edition die den Namen "FOX" hatte, das war eigentlich die Basisausstattung. (Meist in Verbindung mit dem sog. Coupe-Heck) Früher hieß die mal C (im Gegensatz zu der etwas besseren CL). Später wurde da sogar ein eigenes Auto draus, eben der VW Fox als Kleinstwagenversuch unterhalb des Polo.

 

Und dann war da noch der Polo "Harlekin". Der stammte aus einem Werbespot und ging danach in Kleinserie. Der hatte 4 Farben (Türen, Kotflügel, Dach/C-Säule), Heckklappe und Motorhaube jeweils anders. Noch vor ein paar Wochen hab ich regelmäßig so einen bei uns an der Straße stehen gesehen. Der hatte neben der auffälligen Lackirung noch so paar Extras die es nur für den gab.


23.02.2018 15:25    |    andyrx

total interessant was es da so alles gab....klar geht das hier nicht nur um VW auch wenn es da wohl die meisten Varianten gab;)

 

auch die Modelle anderer Hersteller die man oft gar nicht kennt sind hier gerne gesehen....bei Saab wusste ich von vielen gar was es da gab...Saab ist ein Hersteller bei dem Sondermodelle kaum wahrgenommen hat.

 

Grüße Andy


23.02.2018 15:29    |    Christian8P

Um hier auch mal einen anderen Hersteller ins Spiel zu bringen...;)

 

So einen hatte meine damalige Grundschullehrerin in weiß.


Bilder

23.02.2018 15:48    |    Christian8P

Zitat:

Vom Polo II gabs mal eine Edition die den Namen "FOX" hatte, das war eigentlich die Basisausstattung. (Meist in Verbindung mit dem sog. Coupe-Heck) Früher hieß die mal C (im Gegensatz zu der etwas besseren CL). Später wurde da sogar ein eigenes Auto draus, eben der VW Fox als Kleinstwagenversuch unterhalb des Polo.

Ja, der Polo "FOX".

Das war schon irgendwie die absolute Armut auf Rädern. Der hatte auch nur so ein "Tuch" als Laderaumabdeckung.

Meine Mutter hatte von 2005 bis 2014 einen Fox (also das Teil aus Brasilien) und der fühlte sich ähnlich karg an.

Wie oft es die Sicherung der Scheibenwischer durchgehauen hat blieb ungezählt und hinter den Türpappen hätte man an manchen Tagen ein Aquarium einrichten können.:p

Wenn ich ihn mir aber mal leihen musste, dann hat er sogar richtig Spaß gemacht und für so ein kleines Auto war der Innenraum überraschend groß.


23.02.2018 15:57    |    andyrx

Fiat hatte damals auch einige Sondermodelle;)

 

Ich hab damals 1990 für meine Frau einen Fiat Panda ''Dance'' gekauft...was der allerdings besonderes hatte ausser dem Schriftzug weiss ich nicht mehr;)

 

9990.- DM hatte der damals gekostet.

 

als Dienstwagen hab ich mal einen Audi 80 Avant TDI ''Europe'' bestellt...das war eine gute Kombination was Ausstattung und Preis angeht.

 

ansonsten kann ich mich nicht daran erinnern weitere Sonder Editionen in meinem Besitz gehabt zu haben....

 

ja der Polo Fox war die echte Armut auf Rädern und wurde doch ein großer Erfolg :o

 

Grüße Andy


23.02.2018 16:02    |    AustriaMI

Zitat:

Um hier auch mal einen anderen Hersteller ins Spiel zu bringen...;)

 

 

 

So einen hatte meine damalige Grundschullehrerin in weiß.

Haha, echt jetzt? das Teil gab es und hat sich verkauft:D


23.02.2018 16:02    |    StephanRE

Ich hatte zu dem Zeitpunkt des Polo "FOX" einen Polo CL, mit Steilheck, der hatte auch noch den 1,3l 55PS Vergasermotor. Das war ein richtig luxeriöser Flitzer im gegensatz zum Polo Fox.

 

Ich glaube heute werden aus Sondermodellen oft Serienversionen. Mir fällt da z.B. KIA mit der "Dream-Tem Edition oder der "Edition 7" ein. Das waren mal besondere Austattungsvarianten und heute sind die bei fast allen Modellen eine möglich Standartausstattung.

 

Den Corsa als Steffi Spezial kenne ich auch noch. ich wußte garnicht, das es den auch in anderen Farben außer weiß gab. Diese elektrischen Faltschiebedächer sind danach übrigens groß in Mode gekommen bei Kleinwagen (Corsa, Polo, Fiesta, Mazda2 der damals noch 121 hieß)


23.02.2018 16:33    |    Taxidiesel

Opel Corsa Steffi ist mir auch als erstes in den Sinn gekommen, auch wenn ich nicht auf dem Schirm hatte, dass der so "peppig" war.

 

Ansonsten scheint gerade VW doch immer noch andauernd Sondermodelle herauszubringen: Allstar, Life, Team, Join und wie sie alle heißen.


23.02.2018 16:35    |    StephanRE

...VW Spezialedition: Jetzt auch mit SAUBEREM Dieselmotor ;)...

 

Der mußte sein, sorry.


23.02.2018 16:46    |    Fensterheber169

So hier noch paar Modelle die mir einfallen:

 

Volvo V70 Move

Volvo Ocean Race

Renault Clio V6 (scheinbar limitiert, wenn auch wahllos)

Citroën Berlingo Ocean

Citroën AX hatte unzählige sondermodelle aka Teen, Noir und viele viele weitere

Ford Ka dort gab es auch viele sondermodelle aka Lufthansa etc.

Ford Focus by K2, Connection, black magic, silver magic, white magic

So gut wie jeder US pickup hat eine Texas Edition

Ford Taurus Cenntenial Edition


23.02.2018 16:47    |    Goify

Ich empfand die Fire & Ice immer als recht peinlich, weil im Innenraum mehr lila und pink war, als es einem heterosexuell orientierten Mann gut tat. Vielleicht ist es aber meine Homophobie, die da durchkommt und nicht gewollt ist. :D

Und der Film dazu war an Trashigkeit kaum zu überbieten.

 

Ich fuhr einen Golf II Boston mit einer erstaunlich reichhaltigen Ausstattung (siehe Fahrzeugprofil).

 

Heute stolperte ich über hässliche Sitzbezüge beim ÖPNV und da hat einer ein Foto von seinem Mercedes 190 Avantgarde Rosso hochgeladen. Das ist so schlimm, dass es schon wieder cool ist: https://...l-imagestmp.akamaized.net/.../...antgarde-rosso-_rev014.jpg


23.02.2018 16:50    |    StephanRE

oh der Benz brennt ja in den Augen mit den Sitzen..

Aber der chicke Scharm der 80er halt.

 

Ich hatte auch mal einen AX "HIT" ich weiß aber nicht ob das bls die Sparversion war oder eine sonderedition.


23.02.2018 16:54    |    Chattengau

Hatten wir den schon: Golf III "Otmar Alt" !? Sind wohl lt. Anzeigen limitiert (1000 St. ?) gewesen. War mir entfallen. Erst durch das Merkmal "Oldtimer" werden solche bei Gebr.wagen - Suche (auch) wieder ins Gedächtnis geschoben.

 

Und: Kadett E "Top"...(4-türig; Sportsitze - und: 75 PS !). Der war im Besitz. Der obige -leider- nicht.


23.02.2018 17:56    |    Turboschlumpf6

Mein Fiat Regata war das Sondermodell "Adria".

Mein Renault 21 war Sondermodell "Symphonie"


23.02.2018 18:23    |    andyrx

da fällt mir noch einer ein Sondermodel ein was wir in Besitz hatten-->

 

 

https://www.motor-talk.de/.../...al-38-500km-auf-der-uhr-t5285731.html

 

es war der Renault 19 ''Elyssee''

 

Grüße Andy


23.02.2018 19:19    |    Chattengau

@andyrx: Link / nochmal Bilder geguckt. Man beachte das prima Schiebedach und die Vertrauen erweckenden, wirklich (!) bequemen Sitze (Bekannter hatte einen in rot, war praktisches Auto). Wann ist er gegangen ?


23.02.2018 19:38    |    NoNameHR

Ja also zu Fire and Ice Zeiten hatte sich meine Mutter sofort in das echt heftige Dynamite Paket verliebt und bekam auch einen ab mit fiesen mintgrünen Akzenten. Zeitgleich kaufte mein Vater fast das Gleiche Auto einen Fire and Ice G60. Der Wagen verunfallte noch im ersten Winter. Erst Jahre später habe ich rauabekommen wieviele davon gebaut wurden 18 Stück. Mit knapp 20 hatte ich dann die Ehre einen 88er Polo G40 verbasteln zu dürfen.... Ich wusste nicht was ich da machte.. Das war eher eine Hinrichtung aber in den 90ern war der halt wertlos. Mein Sondermodell konnte ich vor knapp zwei Jahren ergattern einen originalen GTI Edition blue aus zweiter Hand. Sehr interessant wäre es ein Audi Coupe quattro aus 1985 zu finden hier gab es ein Sondermodell ohne Namen. Aussen brillantschwarz innen Leder knallrot. Auch schön wäre ein 86er Audi 80 GTE Quattro oder ein Audi V8 DTM. Bei den aktuelleren Modellen haben der GTI Clubsport S und der Polo WRC echt Potential.


23.02.2018 19:40    |    andyrx

@Chattengau

 

die Sitze waren wirklich mega bequem..etwas plüschig aber auch auf Langstrecken durchaus angenehm:cool:

 

abgegeben hab ich den hier--> https://www.motor-talk.de/.../...e-4x4-mit-softtop-kommt-t5770166.html

 

Tüv war bald abgelaufen...und ich wollte den Vertrag frei haben für einen kleinen Offroader...der dann aber auch nicht das Wahre war.

 

eigentlich ein Auto dem man durchaus nachtrauern darf....denn er war bequem,sparsam und abgesehen von Kleinigkeiten wie dem defekten Anlasser auch zuverlässig-

 

Grüße Andy


23.02.2018 20:09    |    Trottel2011

Bei Volvo sind die Ocean Race Modelle ziemlich cool.


23.02.2018 20:29    |    master474

Meine früheren Autos:

 

- samtroter Käfer

- Golf I Cabrio Etienne Aigner (rot)

- BMW E30 Touring Design Edition (blau)

- Kadett E Cabrio 1.6 Bertone-Edition (Optik vom GSI)

 

Sonst fällt mir noch z.B. Mazda MX-5 10th Annivesary ein. Hatte leider nur den normalen.


23.02.2018 23:11    |    meehster

Meine Fahrzeughistorie beinhaltet auch ein paar Sondermodelle.

Schon mein fahrschulwagen war ein VEB Volkswagen Golf Variant Bon Jovi.

Mein erstes Auto ein Mazda 121 Final Edition (der letzte der ersten Generation, bevor das "Ei" kam) mit dem 72-PS-16V-Motor aus dem Ei und großzügiger Ausstattung, sogar Klima war da drin. Vom "Ei" gab es auch eine schöne Haribo-Edition in gelb mit Alufelgen im Bärchendesign. Als ich so einen vorletztes Jahr für 2 k€ kaufen wollte, war dann leider jemand schneller :(

Mein erster Honda CRX war auch eine Besonderheit, aber kein Sondermodell vom Hersteller, sondern von einem größeren Händler: In die Karosse des CRX AS kam der 150-PS-VTEC-Motor vom EE8.

Das krasseste Sondermodell in meiner Geschichte war der Fiat Panda, Sondermodell "Pink" von 1992. Außen pink, innen pink. Ich hänge von dem mal ein paar Bilder an. Der Plüschpanda stammt übrigens auch von Fiat und den hab ich auch noch.

 

Im Moment sind 5 Autos im Haushalt und keines davon ist ein Sondermodell.

 

Nen Kadett Champion oder den Haribo-121 würde ich aber schon gern hier begrüßen ;)



24.02.2018 00:37    |    fehlzündung

In den 60er Jahren brachte Opel mal ein Sparmodell des Kadett raus und nannte den werbewirksam "Preisboxer".

 

An sich nix Besonderes, aber allein der Name, irgendwie aus einer anderen zeit oder kann sich heute jemand vorstellen, dass ein Golf/Astra/Focus "Preisboxer" auf den Markt kommt?


24.02.2018 00:41    |    Provaider

Vom Ford Ka erste Serie gab es jede Menge Sondermodelle.

 

Wikipedia sagt für Deutschland:

Modell Baujahr Besonderheiten

Blueline 1998 Audiosystem 6000, Leichtmetallräder, blaue Uhrumrandung, blaue Tachoscheiben, blauer Schaltknauf

Capri 2002 Elektrisches Faltdach, Leichtmetallräder

Colani 1999 Spezielle Front- und Heckschürze, großer Dachspoiler, Außenspiegelverkleidungen, Tieferlegung, Schmidt-TH-Line-Leichtmetallräder 8,5Jx14H2 ET12 mit 225/40R14-Reifen vorne und 9,5Jx14H2 ET12 mit 255/35R14-Reifen hinten

Collection 1998 Lackierte Stoßfänger, Lederlenkrad, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, elektrische Heckklappenentriegelung, Einstiegsleisten, farbiger Schaltknauf

Color 1999–2000 Lackierte Stoßfänger, farbige Uhrumrandung, farbiger Schaltknauf

Colour Line 2003–2004 51-kW-Motor, Drehzahlmesser, Antiblockiersystem, lackierte Stoßfänger, chromfarbener Kühlergrill, lackierte elektr. Außenspiegel, zweifarbige Ledersitze (blau/hellblau, blau/mint, braun/orange oder burgund/orange), Lederschaltknauf, Lederlenkrad, Klimaanlage, Leichtmetallräder, verchromte Auspuffblende, B-Säulen-Dekor, Audiosystem 6000, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber, elektr. Heckklappenentriegelung, Kofferraumverkleidung, Sonderlackierung

D2 CallYa 1999 Ledersitze (schwarz), Handy, Freisprecheinrichtung, B-Säulen-Dekor, Sonderlackierung (British Gas Light Blue)

Finesse 2001–2003 Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, Leichtmetallräder

First Edition 1996–1997 Klimaanlage, Lederlenkrad, Audiosystem 6000, verchromte Einstiegsleisten, B-Säulen-Dekor, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, Leichtmetallräder

Fun 2006 Klimaanlage, Drehzahlmesser, Audiosystem 2050, verchromte Einstiegsleisten

Fun X 2006–2007 Klimaanlage, Drehzahlmesser, Audiosystem 2050, verchromte Einstiegsleisten

Futura I 2000 lackierte Stoßfänger, Klimaanlage, Velours-Fußmatten mit KA-Logo, farbiger Schaltknauf, farbige Uhrumrandung und spezielle Sitzpolster, B-Säulen-Dekor, verchromte Einstiegsleisten, Leichtmetallräder

Futura II 2001–2004 lackierte Stoßfänger, lackierte Außenspiegel, Klimaanlage, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, Velours-Fußmatten mit KA-Logo, farbiger Schaltknauf, farbige Uhrumrandung und spezielle Sitzpolster, B-Säulen-Dekor, Verchromte Einstiegsleisten, Leichtmetallräder – ab 2003: 51-kW-Motor, Drehzahlmesser, Antiblockiersystem, elektrische Heckklappenentriegelung

K2 1998 Klimaanlage, Audiosystem 6000, Leichtmetallräder mit gelben Radkappen, Abrisskante am Heck („Dachspoiler“), verchromte Auspuffblende, B-Säulen-Dekor und Einstiegsleisten mit K2-Logo, gelbe Tachoscheiben, gelbe Uhrumrandung, gelber Schaltknauf und gelber Handbremsgriff, Gutschein für K2-Inline-Skates und Schutzkleidung, Sonderlackierung India-Gelb

K2 Snow 1998–1999 Klimaanlage, Audiosystem 6000, Leichtmetallräder mit blauen Radkappen, Abrisskante am Heck, verchromte Auspuffblende, B-Säulen-Dekor und Einstiegsleisten mit K2-Logo, blauer Schaltknauf und blauer Handbremsgriff, K2-Snowboard, Sonderlackierung (Amalfi Blau Metallic)

Ka-ribik 2001–2002 elektrisches Faltdach

Kool 1997–2000 Klimaanlage, Leichtmetallräder

Lufthansa 1997–1998 10.000 Meilen im Lufthansa Miles & More-Programm, Antiblockiersystem, Beifahrerairbag, Klimaanlage, Audiosystem 6000, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, Ledersitze im Lufthansa Business Class Design (grau mit gelber Paspelierung), Kopfstützen hinten, Ledertürverkleidungen (grau), Lederlenkrad, Lederschaltknauf, B-Säulen-Dekor im Lufthansa-Edition Design, Leichtmetallräder

Pro7 1997 Klimaanlage, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, Antiblockiersystem, Audiosystem 6000, Ledersitze (schwarz), Lederlenkrad, Lederschaltknauf, B-Säulen-Dekor, Fußmatten im ProSieben-Design, Einstiegsleistendekor, Leichtmetallräder, Schlüsselanhänger in Sterling-Silber

Royal 2000–2002 lackierte Stoßfänger, lackierte elektrische Außenspiegel, Antiblockiersystem, Ledersitze (beige), Lederlenkrad, Klimaanlage, verchromte Einstiegsleisten, Leichtmetallräder, farbige Uhrumrandung, Fußmatten im Ka-Royal-Design, silberne Instrumententafel, Auspuffblende, Chrom-Kühlergrill, Audiosystem 5000, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber, elektrische Heckklappenentriegelung, Kofferraumbeleuchtung

Royal 2002–2008 Drehzahlmesser, lackierte Stoßfänger, lackierte elektr. Außenspiegel, Antiblockiersystem, Ledersitze (beige oder schwarz), Lederlenkrad, Klimaanlage, verchromte Einstiegsleisten, Leichtmetallräder, farbige Uhrumrandung, Fußmatten im Ka-Royal-Design, silberne Instrumententafel, verchromte Auspuffblende, chromfarbener Kühlergrill, Audiosystem 6000, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber, elektrische Heckklappenentriegelung, Metallic-Lackierung

SportKa 2003–2008 70-kW-Motor, Drehzahlmesser, spezielle Front- und Heckschürze, lackierte Außenspiegel, Klimaanlage, Lederlenkrad, Aluminium-Schaltknauf, Sportsitze, Leichtmetallräder mit 195/45R16-Reifen, Dachspoiler, Alarmanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber, elektrische Heckklappenentriegelung, Nebelscheinwerfer, größere Bremsanlage

Student 2005–2008 Antiblockiersystem

Style 2007–2008 Klimaanlage, Drehzahlmesser, Audiosystem 2050, verchromte Einstiegsleisten

Tropika 1998–1999 Elektrisches Schiebe-/Hubdach, Lederlenkrad, Velours-Fußmatten mit Ka-Logo, Lackierung in Kupfer-Rot- oder Electric-Grün-Metallic

Viva 2003–2004 Klimaanlage

Viva X 2004–2006 Entweder Faltdach und lackierte Stoßfänger oder Klimaanlage, Drehzahlmesser, verchromte Einstiegsleisten

 

Der auffälligste war der Colani Ka. Wer den heute hat ohne Schäden kann sich einer Wertsteigerung sicher sein. Das ist mehr ein Kunstwerk als ein Auto. Alleine die TH-Line Felgen sind einiges Wert.

Die Speziellen Karosserieteile gab es nur für Besitzer dieser Autos. Damit keiner sich ne Replika baut.


Bild

24.02.2018 00:44    |    andyrx

ich fand den Ka immer abgrundhässlich aber diese Colani Variante ist echt cool....und hab ich noch nie gesehen;)

 

finde für den mal noch Reifen für hinten ..255/35r14 ist ja mal der Knaller

 

Grüße Andy


24.02.2018 08:39    |    AgilaNJOY

Hallo zusammen,

 

Anhand von meinem Forumsnamen sieht man schon ein Sondermodell, den Agila NJOY - der „originale“ hat sich wohl nicht so gut verkauft, es gab unter dem Namen dann auch etwas dezentere:

 

- nur mit Top-Motorisierung 75PS

- zweifarbig aussen: Gold/Silber

- Innen goldfarbig: orangene Sitze, goldfarbene Gurte

- Klima

- Lederlenkrad und Schaltknauf

- Entfall Fenster in C-Säule, Packnetze dort

 

Danach haben wir einen Golf 6 „Team“ gekauft mit viel Serienausstattung:

 

- 16“ Alus

- Navi RNS510

- Rückfahrkamera

- Parkassistent

- MuLtifunktionslenkrad

- Bi-Xenonlicht

- Sitzheizung

- Umfeldbeleuchtung

 

Das ist übrigens wirklich alles im schweizer Sondermodell „Team“ drin, das deutsche „Team“ war weniger opulent ausgestattet.

Überhaupt haben hier in der Schweiz viele Hersteller extra Sondermodelle im Angebot, meist „Swissline“ oder so genannt, diese gibt es dann auch nur hier.

Der 1er GTI heisst hier oft auch Trophy, vom Mazda MX-5 gibt es den GTR und auch „Youngster“ Modelle, die ich nicht aus Deutschland kenne...

Die Schweizer halt :-)

 

Gruss,

Bernd


Deine Antwort auf "Sondermodelle/Limited Edition--> welche sind Highlights"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Gasbrenner-500
  • pico24229
  • Alsen
  • Fimpen
  • Kruemmelchen
  • racing_alex
  • vegas96
  • Steam24
  • mr. mountain

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2251)

Archiv