• Online: 1.427

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

29.03.2021 22:15    |    andyrx    |    Kommentare (52)    |   Stichworte: Fluence, Laguna, Peugeot 607, Renault, Z

Fast gleiche Größe der Laguna 3 und der Fluence 2.0
Fast gleiche Größe der Laguna 3 und der Fluence 2.0

Hallo Motortalker ,

 

Beide Autos zu besitzen ist eigentlich unsinnig und gegen jede Vernunft ....weil beide fast gleich groß sind und sogar den identischen 2.0 Liter Motor mit 140PS haben und die gleiche Ausstattung ( Dynamique ) besitzen.

 

Der Fluence hat noch zusätzlich ein Navigationsgerät als extra ab Werk geordert an Bord und eine AHK sonst ist die Ausstattung völlig identisch ...umzustellen gibts da nix wenn man einsteigt.

 

Von Vorteil ist bei beiden das keyless go was wirklich perfekt und störungsfrei funktioniert ....checkkarte in der Hosentasche und das Fahrzeug kann geöffnet und gestartet werden.

 

Der Renault Laguna 3 ist nun 67.000km gelaufen davon rund 50.000 bei mir und der Fluence hat nun 50.000km auf dem Tacho ( mit 40.000km gekauft )

 

Der Laguna 3 kam 2007 auf den Markt ( meiner aus 12/2008) und der Fluence kam 2010 ( meiner aus 6/2011) auf den Markt .

 

Der Laguna ist mit knapp 4,70 rund 8cm länger als der Renault Fluence mit 4,62 und so ist vom Platz her nicht viel Unterschied vorhanden.

 

Man merkt aber das höhere Gewicht des Laguna mit 200kg mehr ....er liegt wirkt schwerer und nicht ganz so leichtfüßig wie der Fluence obwohl die Werksangaben für Vmax 210 zu 200km/h ) und beschleunigen den Laguna vorne sehen ist es in der Praxis andersrum....der Fluence ist schneller auf 100 und auch in der Spitze flotter als der Laguna mit dem gleichen Motor ....;)

 

Der Laguna federt etwas geschmeidiger und satter....der Fluence ist in der bergigen Rhön dafür flotter zu bewegen.

 

Platz ist ähnlich ....wobei im Fond der Knieraum beim Laguna etwas größer ist dafür schlägt der Fluence mit dem riesigen Kofferraum zurück,wobei der Laguna mit der großen Heckklappe beim Beladen im Vorteil ist ....die Sitze sind bei beiden 1/3 und 2/3 umklappbar.

 

Der Laguna ist etwas wertiger gemacht wobei das Cockpit und Sitze identisch sind ...zu bemerken z.B. an der Handbremse die beim Laguna elektrisch geht und beim Fluence traditionell mechanisch gezogen wird ( ist mir lieber )

 

Felgen sind bei beiden 17 Zoll Alu ab Werk ....der Laguna kommt auf 215 er Reifen und der Fluence auf 205er Bereifung ab Werk.

 

Beide Fahrzeuge sind sehr leise und gut gedämmt und wobei für Franzosen doch ungewöhnlich die Federung eher sportlich straff ist ....der schwerere Laguna rollt vielleicht einen Tick satter und geschmeidiger während der Fluence hier dafür etwas leichtfüßiger ums Eck geht.

 

Der Fluence hat eine andere Lenkung ( elektrohydraulisch) und leichtgängiger als die konventionelle Lenkung des Laguna ( die mir lieber ist ).

 

Beiden gemeinsam ist eine sehr ordentliche klapperfreie Verarbeitung und gute Rostvorsorge da gibts nix zu meckern denn da ist nirgends was an Rost erkennbar.

 

Die Scheinwerfer des Laguna sind nicht nur größer sondern auch klar besser als die des Fluence ....nachts weiß ich das durchaus zu schätzen.

 

Im Verbrauch sind beide gleich und liegen meist um 8,5 Liter auf 100km.

 

Gefragt sind beide nicht sonderlich als Gebrauchtwagen ...für Käufer deshalb durchaus interessante Fahrzeuge weil völlig unterbewertet.

 

Der Laguna hatte nur einen Defekt bei 45.000km da war der ABS Block defekt und wurde auf Garantie behoben ( sonst 1500.-€) am Fluence war noch nix.

 

Wartungsintervalle sind bei beiden 30.000km oder alle 2 Jahre.

 

Beide haben eine Steuerkette die bei dem Motor hier auch als tatsächlich unproblematisch gilt.

 

Vom Design gefällt mir der Fluence etwas besser ( das war neben dem interessanten Preis ) auch der Grund warum ich den Wagen gekauft hatte .....ich fahre den Fluence auch im alltäglichen Betrieb etwas öfter oder lieber als den Laguna auf Reisen empfinde ich beide als gleichwertig.

 

Gekauft hab ich diese beiden seinerzeit aufgrund des fast neuwertigen Zustandes ( Laguna 17.000km und Fluence 40.000km ) und des äußerst verlockenden Preises bei beiden gemessen an Ausstattung und Zustand.

 

Nun im Augenblick fahre ich überwiegend den im Januar günstig erworbenen Peugeot 607 V6 3.0 aus 2002 der mir viel Spaß macht....der spielt in Größe,Komfort und Ausstattung in einer anderen Liga und ist mit 4,90 Meter auch deutlich größer ....hat aber auch mit 190.000km deutlich mehr gelaufen ;)

Aber das ist eine andere Geschichte die ich ja schon aufgeschrieben habe ....

 

Eigentlich müsste ich einen der beiden Renault abgeben weil völlig unsinnig ....andererseits sind beide noch so gut erhalten und nichts dran bei den geringen Kilometerständen und die Gebrauchtpreise so gering das ich mich schwer tue einen zu verkaufen und ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht welchen von den beiden Renaults :eek:

 

 

Im Grunde genommen hab ich konzeptionell nun untere Mittelklasse ( Fluence ) ,Mittelklasse ( Laguna 3) und Oberklasse ( Peugeot 607 ) aus Frankreich hier stehen ....es gibt Unterschiede ja ,aber schlecht ist man mit keinem Unterwegs ;)

 

 

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 7 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

30.03.2021 06:10    |    ElHeineken

Das ist ein bisschen der Haken bei unterbewerteten Autos, so sinnvoll das Kaufen so sinnlos das Verkaufen :D


30.03.2021 08:14    |    andyrx

Zitat:

@ElHeineken schrieb am 30. März 2021 um 06:10:24 Uhr:

Das ist ein bisschen der Haken bei unterbewerteten Autos, so sinnvoll das Kaufen so sinnlos das Verkaufen :D

Da ist was dran ,wenn man die Autos länger behält kein Problem .....mit den Standuhren ;)

 

Man erhält guten Gegenwert bzw. Gebrauchsnutzen aber darf sich beim veräußern keinen Illusionen hingeben ;)


30.03.2021 08:35    |    der_Derk

Die Lenkung hatte mich bei der Mégane/Fluence-Generation immer am Meisten gestört, weil die Rückstellung nie in der Mittellage endete, bzw. man um die Mittellage herum nur schwer wirklich geradeaus fahren konnte. Merkt man in der Stadt und auf Landstraßen noch nicht so deutlich, aber Autobahnfahrten waren echt nervig.

 

Der defekte ABS-Block - Hm, der Laguna hat nicht zufällig 'nen Conti-ESP drin? Um 2005 herum gab es 'ne ganze Serie mit defekten Drucksensoren, und die waren von VW, Audi, Seat und Skoda über Ford und Opel bis hin zu Suzuki in fast jedem Modell. Hier hatte das mal jemand für den Swift durchgespielt. Unser Altea hatte das ebenfalls, mussten seinerzeit VW/Seat noch von dem Einbau des nur für Audi freigegebenen Reparaturkits überzeugen - damit waren es dann 300 anstatt 1600 Euro.


30.03.2021 09:12    |    andyrx

Der Abs Block kam von ATE wenn ich das recht erinnere —} https://www.motor-talk.de/.../...nault-doch-erwischt-t6538380.html?...

 

Da ja hab ich das mal beschrieben :o


30.03.2021 09:18    |    der_Derk

Scheint auch betroffen zu sein ;).

Okay, dann war's wohl nicht nur Conti. Man wird wohl nie erfahren, in wie vielen Fällen für vierstellige Summen alles getauscht wurde...


30.03.2021 10:17    |    Goify

ABS-Block: Der Focus meines Kumpels war auch betroffen und wurde für 1.500 € in einer freien Werkstatt repariert.

Zum Glück haben unsere Subarus ein japanisches Bremssystem und da geht nichts kaputt, obwohl beide auch aus 2005 sind.


30.03.2021 10:53    |    andyrx

Der Laguna 3 von mir ist aus 12/2008 ....scheint also etwas länger das Thema gewesen zu sein:eek:

 

Zum Glück hab ich beim Kauf im Januar 2017 trotz erst 17.000km und durchgehend scheckheft gepflegt eine 2 Jahres Garantie ausgehandelt und aufgrund der geringen Laufleistung war das dann komplett kostenfrei geblieben ;)


30.03.2021 15:41    |    3ismanN

Du hast ja ein Herz und händchen für Mauerblümchen/ unterbewertet / unbeliebte Fahrzeuge. Finde ich gut denn, oft günstig und fährt nicht jeder, denn sonst wären sie ja beliebt :D

 

Gibt es so eine Kategorie an KFZ denn auch bei Heck / Allradfahrzeugen? Gerne auch mehr Limo als SUV. Ich stelle fest das mir da die Fantasie für fehlt weil ich immer staune was du für Fahrzeuge aus dem Hut zauberst, die ich zwar irgendwie kenne, aber trotzdem nicht drauf kommen würde danach zu suchen :D

 

Ich habe mal drüber nachgedacht und mir ist nur der Suzuki Kizashi eingefallen, eine Limousine mit Allrad. Bei Heckantrieb hat irgendwie jedes Fahrzeug eine Liebhaberszene, Alfa, Dodge, was gibts noch mit Heckantrieb und ist nicht deutsch?

 

Gruß

Stefan


30.03.2021 15:52    |    PIPD black

Oha....den Kizashi hatte ich auch mal ganz oben auf der Wunschliste.

Den gab es nur VOLL VOLL VOLL......außer Außenfarbe und Motor keine weiteren Optionen.

Wobei.....beim Motor bin ich mir gar nicht mal so sicher.

Es gab eine Variante mit Allrad und eine mit Automatik.

Was Suzuki da in D getrieben hat, war echt schräg.

 

EDIT:

Zitat:

Der Kizashi ist in zwei Versionen verfügbar, der normalen Version 2.4 4x2 MT mit Frontantrieb und Handschaltung und dem 2.4 4x4 CVT

https://de.wikipedia.org/wiki/Suzuki_Kizashi

 

 

Zitat:

Zwischen 2010 und 2015 sind in der Bundesrepublik insgesamt 1.887 Kizashi neu zugelassen worden.

süüüüüüüüß:p


30.03.2021 15:55    |    Goify

Den Kizashi sieht man hier oben in den Bergen relativ oft. PIPD, es gab eine Variante mit Handschaltung und Frontantrieb und eine mit Allrad und Automatik. Das waren alle Kombinationen. Der Motor war immer gleich.

Als Kombi wäre der hierzulande sicherlich erfolgreicher gewesen.


30.03.2021 17:56    |    andyrx

Subaru Outback mit dem 6 Zylinder hätte mich noch gereizt .....aber die sind dermaßen teuer gehandelt ( gut der war auch neu nicht billig ) wobei möchte da nur bis BJ 2007 reizt die neueren find ich optisch nicht gelungen ;)

 

Nun gut der Peugeot 607 V6 macht auf seine Art auch viel Freude .....mal sehen was mir in den nächsten Jahren noch so einfällt :p


30.03.2021 17:57    |    Trottel2011

@PIPD black

 

Der Kizashi ist optisch toll. Erinnert manchmal aus manchem Winkel an den alten Balero - bisschen stummelig :D

 

@andyrx

 

Den Fluence gab es ja auch als Z.E. - ich glaube das war der erste Z.E. von Renault. Überwiegend für Israel gebaut (habe ich so in Erinnerung). Optisch gefällt mir der Vorgänger Laguna mehr. Leider der letzte Laguna, aber dafür ist der Nachfolger Talisman optisch ein Highlight! Sehr schöne Formensprache - auch wenn es eigentlich ein Samsung ist :D


30.03.2021 19:11    |    Goify

andyrx, mein Bruder hat sich heute nen Legacy von 2005 gekauft, allerdings auch nur die kleine Maschine als Bauauto.


30.03.2021 19:34    |    andyrx

Zitat:

@Goify schrieb am 30. März 2021 um 19:11:15 Uhr:

andyrx, mein Bruder hat sich heute nen Legacy von 2005 gekauft, allerdings auch nur die kleine Maschine als Bauauto.

Robustes Auto der Legacy bis auf die Luftfederung .....letztendlich ist mir aber der Outback optisch als auch von den Offroad Möglichkeiten weit lieber .....hatte ja mal den 2,5er mit LPG und fand als Multitool richtig gut ;)

 

Letztendlich hab ich den Outback ( tüv fällig und war mir Zuviel dran zu machen ) und den Renault RX4 durch den Duster 4x4 und den Kia Sorento ersetzt :p


30.03.2021 20:24    |    Goify

Der Legacy hat nicht mal ne Luftfederung.


30.03.2021 20:33    |    andyrx

X

Zitat:

@Goify schrieb am 30. März 2021 um 20:24:06 Uhr:

Der Legacy hat nicht mal ne Luftfederung.

Ok bei der kleinen 2,0 Liter Maschine kann das sein ...die 2,5er Subaru Legacy hatten die aber immer glaube ich ;)

 

Die Legacy gibt es recht günstig ....Forester und Outback sind deutlich teurer ;)


30.03.2021 20:35    |    andyrx

Wenn ich einen der beiden Renault abgebe ....wie würdet ihr entscheiden Fluence weg oder Laguna weg ??


30.03.2021 20:47    |    der_Derk

Zitat:

@Trottel2011 schrieb am 30. März 2021 um 17:57:22 Uhr:

Den Fluence gab es ja auch als Z.E. - ich glaube das war der erste Z.E. von Renault. Überwiegend für Israel gebaut (habe ich so in Erinnerung).

Hier gab es auch ein paar, sind aber recht schnell wieder verschwunden.

 

Nachteil beim Kizashi war, dass er gegenüber der Studie halt doch nicht mehr so toll aussah ;).

Ansonsten sieht da die Ersatzteilversorgung auch etwas eingeschränkt aus, den Motor gab es zwar noch im Grand Vitara - aber in anderer Einbauposition, daher passt die Peripherie nicht unbedingt.

 

Bei den Limousinen wäre auf der nach oben offenen Exotenskala noch sowas wie ein Honda Legend (KB1 ab 2004, Allradantrieb und auch sonst nur mit Vollausstattung zu finden), Lancia Thesis (erfordert vollkommene Schmerzfreiheit beim Werkstattbesuch), Mazda Xedos 6 oder 9, Cadillac BLS (wenn man den Saab 9-3 mal in anderer Optik haben möchte), Rover 75... Für Mutige gäbe es auch noch den Brilliance BS6 (hier in der Gegend fährt einer schon ziemlich lange), und wenn's kleiner sein darf, ein Fiat Linea oder Daihatsu Applause ;).

 

Habe auch mal eine Zeit lang darauf gewartet, dass Saabs letzte Zuckung (der letzte 9-5, der so ziemlich alle Entwicklungsauflagen seitens GM ignoriert hat) mangels Kenntnis und Stückzahl günstiger wird, aber - ne, der hält sich.

 

Die Stufenheck-Variante vom aktuellen Civic (erkennbar am weniger ausladenden Frühstücksbrett) sieht optisch auch gar nicht mal schlecht aus, geht aber noch nicht als Schnäppchen durch. Kommt bei der geringen Stückzahl aber sicherlich noch, und die Verkaufsportale machen die Suche danach nicht einfach...

 

Zitat:

@andyrx schrieb am 30. März 2021 um 20:35:09 Uhr:

Wenn ich einen der beiden Renault abgebe ....wie würdet ihr entscheiden Fluence weg oder Laguna weg ??

Rein subjektiv - Laguna weg. Ist nicht so selten wieder Fluence, der m.M. auch besser aussieht. Nur leider ist der Laguna konstruktiv halt das vermutlich solidere / bessere Fahrzeug ;).


30.03.2021 20:50    |    3ismanN

Ich finde den fluence hübscher, würde den behalten und versuchen helleres Abblendlicht in die Kiste zu bekommen


30.03.2021 20:54    |    andyrx

Jaguar X Type ist noch so ein seltener Vogel.....;)

 

Mazda Xedos hatte ich auch auf der Merkliste .....hier ist meist Rost das Problem ,Mazda hatte in der Zeit den Dreh nicht raus was Rostschutz angeht :o

 

Toyotas Camry ist hierzulande auch selten .....schon lange keinen mehr gesichtet :p


30.03.2021 20:57    |    andyrx

Hatte ja ach mal dran gedacht die Laguna Limousine gegen das deutlich hübschere Coupé einzutauschen ....


30.03.2021 21:04    |    der_Derk

Das Coupé hat auch was. Zum Beispiel eine bei Bedarf respektable Motorisierung und eine Allradlenkung, sozusagen der Honde Prelude von Renault ;).

 

Auch wenn's immer heißt, die Autos wären alle langweilig geworden - ein paar schöne Coupés waren dabei. Nachteil des Laguna Coupé wäre aus meiner Sicht bspw. dass Alfa in der gleichen Preisklasse den Brera gebaut hat... Gut, dass ich mich nicht entscheiden muss :).


30.03.2021 21:11    |    andyrx

Brera hat weniger Platz und der 6 Zylinder ist durstig und lahm ....mit meinen beiden Hunden schwierig :o

 

Hatte auch mal mit dem Peugeot RCZ geliebäugelt....aber auch da ist der Platz zu knapp :p

 

Laguna Coupé würde noch gehen ...

 

Das ist dann immer so ein Kampf bei mir zwischen Vernunft und Spaß ....deshalb hab ich bis jetzt die Laguna Limousine behalten ...die vom Zustand ja wirklich top ist :cool:


Bild

30.03.2021 22:59    |    3ismanN

Lagune Coupé finde ich traumhaft, gerade das Heck was bei der Limousine so schrecklich ist, hat beim Coupé was von Aston Martin. Leider nicht den heckantrieb


30.03.2021 23:06    |    judyclt

Ich würde den Laguna verkaufen. Nicht, weil er schlecht ist, sondern weil er zumindest als Limo echt keine Schönheit ist. Dagegen ist ein 607 doch eine Augenweide. Der Kilometerstand wäre mir egal. Und wenn Laguna, dann Coupe.


31.03.2021 08:37    |    PIPD black

Zitat:

@andyrx schrieb am 30. März 2021 um 20:35:09 Uhr:

Wenn ich einen der beiden Renault abgebe ....wie würdet ihr entscheiden Fluence weg oder Laguna weg ??

Gegenfrage: Wozu brauchst du 3 Limousinen und 3 "Offroader"?

Ich würde mal "best of three" in den beiden Kategorien spielen und mich vom Rest trennen. Als "Ersatz" dann vllt. mal was ganz anderes wie den RCZ. Du kannst eh nicht alle Autos gleichzeitig bewegen und auch nicht immer werden die Hunde dabei sein.;)


31.03.2021 08:53    |    andyrx

Den Laguna hatte ich ja zeitweise gegen den BMW e93 getauscht weil der Kinderwagen von Enkel nicht in E93 rein passte .....;)

 

Den Laguna hab ich bisher behalten weil er mit 17.000km gekauft vom Zustand einfach klasse ist bis heute .....klar der Bestand an Autos ist Unsinn und der 607 war ein echter Lustkauf wo ich mir sagte ....komm für das Geld kann ich das machen ;)

 

Nun wo ich feststelle dass der 607 wirklich gut ist und einwandfrei fährt und trotz des geringen Preises keine Baustelle ist .....kann der Laguna wirklich weg :cool:


31.03.2021 09:00    |    PIPD black

Gründe wieso weshalb warum gibt es immer. Typisches Messie-Syndrom halt.:D

 

Hier gibt's ja einige Fürsprecher für die Fahrzeuge, da findet sich bestimmt jemand, der ihn dir abnimmt.:p


31.03.2021 09:24    |    andyrx

Naja das ist ohnehin immer ein Ringen von Vernunft und Spaß an dem Thema .....ich wechsel halt gerne beim fahren und fahre mal den und mal den .....deshalb bleiben die Kilometerstände auch je Fahrzeug überschaubar:p

 

Grüße Andy


31.03.2021 21:45    |    HerrLehmann

Keinen von beiden abgeben, auch nicht den Peugeot... Das wäre meine Meinung.

Dann lieber einen der beiden SUVs abstoßen.

Laguna Coupé hat was von Aston Martin... Klasse Design!


31.03.2021 21:55    |    andyrx

@HerrLehmann

 

Der Peugeot bleibt in jedem Fall sofern den nicht ein größerer Defekt ereilt .....fahre den sehr gerne und fühle mich damit gut angezogen ;)

 

Hab heute erstmal die beiden Renault in die Scheune gepackt und mich bei dem schönen Wetter um das BMW Cabrio gekümmert ....sauber gemacht sowie die Batterie geladen und ein kleine Open Air Ausfahrt gemacht ,macht mit dem 328i immer noch mächtig Spaß :cool:

 

Für die beiden Renault spricht halt dass es meine beiden Fahrzeuge mit dem geringsten Kilometerstand sind und sich in einem top Zustand befinden ...das ist auch der Grund warum ich mich schwer tue einen abzugeben obwohl einer davon eigentlich überflüssig ist


Bild

01.04.2021 08:25    |    HerrLehmann

Schönes Cabrio... Dürfte im Wert nicht mehr fallen, wenn es pfleglich behandelt wird. Aber da mach ich mir bei Dir keine Sorgen... :-)


01.04.2021 15:14    |    andyrx

Die

Zitat:

@HerrLehmann schrieb am 1. April 2021 um 08:25:18 Uhr:

Schönes Cabrio... Dürfte im Wert nicht mehr fallen, wenn es pfleglich behandelt wird. Aber da mach ich mir bei Dir keine Sorgen... :-)

Nee der wird ordentlich gepflegt und nur bei schönen Wetter gefahren ....und ja insbesondere als 328i ist das Modell gebraucht gefragt und wird durchaus recht teuer gehandelt ;)


03.04.2021 09:20    |    DieterAntonBerger

Danke für den Bericht. Ich frag mich wie Du das mit den Versicherungen machst, sind ja alles nich keine Oldtimer oder Youngtimer? Hast Du ein Tipp, das ist der Faktor der mich am meisten vom Sammeln solcher Autos abhält.


03.04.2021 09:56    |    andyrx

Zitat:

@DieterAntonBerger schrieb am 3. April 2021 um 09:20:08 Uhr:

Danke für den Bericht. Ich frag mich wie Du das mit den Versicherungen machst, sind ja alles nich keine Oldtimer oder Youngtimer? Hast Du ein Tipp, das ist der Faktor der mich am meisten vom Sammeln solcher Autos abhält.

Hallo,,

 

Ja das ist eine berechtigte Frage .....hatte früher auch ein paar Motorräder die günstig in der Versicherung waren und diesen Bestand dann reduziert und auf die Verträge dann Autos angemeldet ....der SF war dann natürlich hilfreich ;)

 

Vor vielen Jahren dann Saisonkennzeichen genutzt und je Vertrag gesplittet dann ein KFZ je hälftig auf Zeitraum angemeldet 05-10 und 11-04 für 6 Monate also Sommer und Winter ohne Überschneidung ....irgendwann diese Autos auf ganzjährig umgestellt und so gab je eine neue Vertragsnummer mit eigenen SF .....hoffe ich hab das verständlich erklärt :)

 

 

Meist da nur Hobbyautos es bei Haftpflicht ohne jede Kasko belassen und geringste Kilometerleistung (6000km) eingetragen was kein Problem weil sich Kilometer ja verteilt hatten und ich einen privat nutzbaren Firmen/ Geschäftswagen als Daily User hatte ...

 

Ob das heute noch so geht weiß ich nicht .....ist schon lange her :o

 

Ach ja natürlich über Jahrzehnte keinen Unfall gehabt :cool:


03.04.2021 10:38    |    DieterAntonBerger

Danke Dir, verstanden.


03.04.2021 11:03    |    platschen

Da habt ihr schöne Autos gehabt oder in Gedanken vorm geistigen Auge.

Es gab da mal einen von Citroen,nein,nicht die DS-zu alt.Den C5 Carson mit V6 und 235 PS.Versucht mal einen in Deutschland zu finden,niente.

Mein letzter Stand war einer für 5000e in Polen.

Der Motor ist bekannt aus dem PSA Regal (auch im 607 verbaut)

Damals wurden noch Autos gebaut,heute .... die was taugen unbezahlbar.

Da fällt mir noch die Xsara mit Kompressorumbau,ebenfalls 235 PS und die xsara WRC als Kleinserie in Frankreich zu kaufen.Wer etwa 15.000 € hat,kann sich mit so einer auf der Straße bewegen.


03.04.2021 12:36    |    andyrx

Überraschenderweise ist der PSA 3,0 Liter unerwartet sparsam im mit 1650kg nicht gerade leichten Peugeot 607 ....gut die Handschaltung ( sehr selten beim 3.0) hilft natürlich .....finde die fast immer genau 10 Liter im Schnitt auf 100km recht genügsam für das Format ....da finde ich die 8,5 Liter beim Laguna und beim Fluence angesichts des modernen Triebwerks eher enttäuschend :p


03.04.2021 12:40    |    platschen

Ja,der Motor ist Sahne,nur die Zündspulen steigen öfters mal aus.Ich kenne da jemand der fährt den Motor im C6 mit 8,5 Liter,allerdings in der Schweiz.


Deine Antwort auf "Renault Laguna 3 und Fluence 2.0 im Vergleich ...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • Swissbob
  • DonXT
  • stand21
  • Kanazawai
  • tek178
  • MNME
  • BenderT101
  • V7Sport
  • SMB

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2274)

Archiv