• Online: 5.713

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

21.02.2020 23:59    |    andyrx    |    Kommentare (91)    |   Stichworte: Exot, Fluence, Frankreich, Limousine, Renault, Ungarn, Z

Hallo Motortalker ,

 

Ich hab ja eine Schwäche für Autos die unterm Radar fliegen weil nie wirklich erfolgreich und doch gewisse Qualitäten haben bzw. Die ich irgendwie gut finde und der formal irgendwie schick ist .

 

Der Renault Fluence ist so ein Kandidat —} https://www.autosieger.de/renault-fluence-Autokatalog825.html

 

Ich sehe das Fahrzeug in Ungarn sehr häufig ....in Budapest am Airport ist jedes zweite Taxi ein Renault Fluence....hier in Deutschland wurde er 2010 vorgestellt und aufgrund des großen Erfolgs 2012 in Deutschland vom Markt genommen:D

 

technische Basis des Fluence ist der Renault Megane 3 Kombi mit längeren Radstand als beim Hatchback ,manche sehen in dem Wagen einen Rucksack Megane was aber nicht zutrifft denn der Fluence ist doch sehr eigenständig und deutlich größer.

 

Von der Größe her mit 4:63 Meter entspricht der Wagen dem Audi A4 und erreicht fast den Laguna 3 der nur 7 cm länger ist.

 

Ich habe einen solchen nun gekauft mit der laufruhigen 2,0 Liter 16V Maschine 140PS in der Dynamik Version die sehr gut ausgestattet ist und darüber hinaus mit Navi und AHK glänzt.

 

Der Fluence hat 41.000km gelaufen aus erster Hand mit frischen TÜV und ich konnte der Wagen angesichts der jungen Laufleistung für recht schmales Geld aushandeln und hab ihn angezahlt.

 

Zur Zeit sind Winterreifen montiert ....die Sommerreifen sind Aluräder in 17 Zoll.

 

Wirklich brauchen kann ich ihn gar nicht,da war wieder der Jäger und Sammler in mir der flüsterte ...für das Geld nimm ihn ;)

 

Ende des Monats lasse ich ihn zu ....eventuell stell ich ihn nach Ungarn zusammen mit dem Kia Soortage und belasse ihn dort oder ich behalte den Fluence hier und stell den Citroen Pluriel nach Ungarn ...mal sehen :cool:

 

Freu mich über mein Schnäppchen und werde berichten wenn ich ihn abgeholt habe.

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

22.02.2020 00:16    |    KadettilacKS

Hallo,

Ich habe die gleiche Vorliebe für solche Autos und letztes Jahr ein Citroen Elysee Jahreswagen für sage und schreibe 10.500 Euro gekauft, dieses Auto hat den gleichen Motor wie der einst sehr verbreitete Peugeot 206cc mit 115 PS

Und sieht deinem Renault doch recht ähnlich und wird in Polen recht häufig gefahren

Natürlich weiss ich, das dieses Auto unverkäuflich sein wird, den werde ich fahren müssen bis zum bitteren Ende

 

Mal sehen

 

Gruss aus Osthessen


Bild

22.02.2020 00:19    |    AgilaNJOY

Der Fluence schaut schick aus - den kannte ich noch gar nicht ;)


22.02.2020 00:23    |    andyrx

Der Citroen Élysée ist noch seltener als der ohnehin schon rare Fluence ....kann mich in DE nicht daran entsinnen jemals einen Élysée in freier Wildbahn gesehen zu haben ;)


22.02.2020 00:31    |    bronx.1965

@andyrx

 

Klasse! Ich mag die. :) Habe gestern schon in deinem Profil geluschert. Bin auch ein Freund von Underdogs!

Kleiner Einwand: es heißt die Fluence. Autos sind im französischem Weiblich. La Voiture.;):D

Mach weiter so, ich lese deine Beiträge sehr gern!

Gruß aus dem brandenburger Land.


22.02.2020 08:39    |    leuchtturm86

Hallo, komme aus West Deutschland, nur wie ich schon gedacht habe, die sind zu 80 % alle im Ostener Raum zu finden. Neustadt , Cottbus usw zu finden. nur warum. hier ist keiner unterwegs.

 

mfg


22.02.2020 09:38    |    Goify

leuchtturm86, Ostdeutschland tickt, was Autos anbelangt, deutlich anders als die alte Republik.

 

Beim Fluence dachte ich bisher, der wäre immer ein Elektroauto, aber offensichtlich ja nicht. Es sei denn, mit 16 V ist die Spannung gemeint. :D


22.02.2020 09:59    |    andyrx

@Goify

 

 

Der Fluence hatte als E -Version weit mehr Medienpräsenz .....wobei dieser E Fluence optisch durch das etwas längere Heck optisch gelitten hat .....von den reinen E Autos gilt er aber als gelungene Lösung;)

 

Mir gefällt optisch nur die Verbrennervariante:)


22.02.2020 10:01    |    andyrx

@leuchtturm86

 

 

Im Osten der Republik hat Renault einen guten Ruf und hatte dort hohen Marktanteil.....auch wurde dort klassisches Stufenheck gerne gekauft ;)


22.02.2020 10:28    |    notting

@andyrx: Hatte gerade ein Deja-vu-Erlebnis bzgl. der Inhalte deines Blogs -> https://www.motor-talk.de/.../...auto-ein-flop-in-de-t6147377.html?... ;-)

 

Die Ausstattungslinie heißt recht sicher nicht "Dynamik", sondern "Dynamique". Habe einen Megane III und kenne die Bezeichnung aus der dt. Preisliste ;-)

Der 2,0l-Saugbenziner genehmigt sich halt gerne etwas mehr...

Der Zahnriemen ist neu genug? IIRC 120Mm/5J., je nach dem was zuerst kommt.

 

notting


22.02.2020 10:39    |    gato311

Kenne das Teil aus Argentinien mit 2 Liter 140 PS.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Fluence

 

Gab zu den Zeiten zwischen den beiden letzten Wirtschaftskrisen auch eine RS Version mit 2 Liter Turbo 180 PS aus dem Megane R.S., die erstaunlich beliebt war, da für die Straßen nicht zu tief und dennoch schnell.

 

https://noticias.autocosmos.com.ar/.../...ence-sport-20-turbo-a-prueba

 

In Chile kennt man eigentlich nur den Zwilling SM3 von Samsung aber nur mit 1.6er Maschine. Steht da an jeder Ecke.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_SM3


22.02.2020 11:45    |    enrgy

wenn in ungarn soviele davon rumfahren, hast du sicher gute chancen, ihn dort für passables geld mal wieder loszuwerden, wenn der nächste exot vom kiesplatz lächelt...

 

 

in deutscheland ist diese karosserieform ja quasi tot. selbst die kombis werden wohl langsam zahlenmäßig von den suvs verdrängt (auf den 1,5km von der autobahnabfahrt bis zuhause hab ich letztens 11 suvs gezählt, die mir entgegenkamen).

seit jeder hersteller immer mehr nischen mit produkten abdeckt, kann sich jeder das für ihn und seine bedürfnisse passende raussuchen. sogar die billigheimer von dacia bieten ja diverse special purpose karossen an, so braucht auch die klientel mit schmalem budget nicht zwangsweise "altmodische" 4-türer fahren.


22.02.2020 11:59    |    andyrx

@notting

 

Ja selbstverständlich heißt dss Dynamique.....iPad und Worterkenner ist daraus Dynamik geworden.

 

Ich kenne den 2 Liter aus dem Laguna .....sehr laufruhiger und unauffälliger Nissan Motor mit Steuerkette statt Zahnriemen ;)

 

Hätte den auch als 1,5DCI genommen da ich den Motor aus dem Duster 4x4 kenne.....aber der Stand neunmal hier um die Ecke ;)

 

@gato311

 

 

Ja in Südamerika gab es interessante Varianten und sicherlich auch wurde der Fluence dort öfter verkauft als hier....in DE kauft man Stufenheck nunmal als Premium Marke von Audi ,BMW oder Mercedes Benz .....wem das Schnuppe ist bekommt beim Fluence viel Auto fürs Geld:)

 

 

@enrgy

 

 

Ja in Ungarn ist das Modell sehr populär und sicher leichter zu verkaufen als hier in DE


22.02.2020 17:28    |    ToledoDriver82

Glückwunsch zum Exoten...ein zwei hab ich hier in der Tat schon gesehen,viel mehr waren es aber nicht


22.02.2020 18:12    |    Goify

Auf mobile.de gibt es gerade mal 24 Fluence. Davon sind zwei E-Autos und eins hat keine Batterie. Ein sehr überschaubares Angebot.


22.02.2020 18:31    |    andyrx

@Goify

Auch wenn die Verkaufszahlen des Fluence recht gering waren ist das ein sehr kleines Angebot .....scheinbar sind doch die meisten Fluence Fshrer zufrieden mit ihrem Gefährt ;)

 

Meist sind die Kilomterstände auch recht gering weil fast immer Privatnutzer ( oft Rentner ) den Fluence gekauft haben ....überhaupt hat Renault bei den größeren Modellen oft sehr niedrige Laufleistungen bei den Gebrauchten weil hoher Anteil privater Käufer.

 

Ist neu Peugeot und Citroën übrigens ähnlich ;)

 

Oft haben die Kleinwagen oder Vans größere Laufleistungen als die großen Fahrzeuge bei den Franzosen ....da sind mitunter spannende Offerten dabei ;)


22.02.2020 18:37    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 22. Februar 2020 um 17:28:14 Uhr:

Glückwunsch zum Exoten...ein zwei hab ich hier in der Tat schon gesehen,viel mehr waren es aber nicht

Immerhin kannst du Dich an die zwei Sichtungen erinnern ....:D


22.02.2020 18:41    |    ToledoDriver82

Das ist bei der Menge ja nicht schwer :D


22.02.2020 19:13    |    VolkerIZ

Gesehen habe ich den auch schon mal, aber sehr selten. Hätte ihn auch so aus der Entfernung eine Klasse größer eingeschätzt, so als letzten völlig erfolglosen Versuch für einen großen Renault. Sieht aber besser aus als vieles aus der Zeit. Und viel besser als der Stufenheck-Clio, den die Osteuropäer so schön finden. Müssen komische Menschen sein. Aber sogar der ist hier häufiger, auch mit deutscher Zulassung, obwohl es ihn hier eigentlich gar nicht zu kaufen gibt.


22.02.2020 19:19    |    andyrx

@VolkerIZ

 

Mit dem Talisman gibt es derzeit ja einen wirklich schicken großen Renault;)

 

In der Audi A4 Klasse ist es in DE aber auch fast unmöglich auf Stückzahlen zu kommen da fast 80% im Flottengeschäft verkauft werden....ein nicht heimischer Hersteller hat da nix zu bestellen ;)


22.02.2020 19:26    |    VolkerIZ

Genau, Renault Taliban. Hatte ich letzte Woche an der Ampel vor mir und dachte "Wie kann man nur..."

 

Und dass man außerhalb des Flottengeschäfts in Deutschland eigentlich nur Kleinwagen und Nutzfahrzeuge verkaufen kann, hat Renault erst nach ein paar Jahrzehnten verstanden. Aber wenn sowieso eine EU-Zulassung vorhanden ist, kann man ja doch mal versuchen, ob man nicht 100 oder 200 auch hier verkaufen kann. Es wurde ja mit jeder Generation weniger. Der R12 und R18 war noch fast sowas wie erfolgreich bei uns.


22.02.2020 19:31    |    andyrx

Zitat:

@bronx.1965 schrieb am 22. Februar 2020 um 00:31:05 Uhr:

@andyrx

 

Klasse! Ich mag die. :) Habe gestern schon in deinem Profil geluschert. Bin auch ein Freund von Underdogs!

Kleiner Einwand: es heißt die Fluence. Autos sind im französischem Weiblich. La Voiture.;):D

Mach weiter so, ich lese deine Beiträge sehr gern!

Gruß aus dem brandenburger Land.

Hallo Bronx

 

Schaue ich mir dein Profil an dann ist unschwer zu erkennen....du kaufst auch nicht von der Stange ;)

 

Ja ich Probiere gerne mal was ,hatte kürzlich auch einen Dodge Avenger mit 55.000k. auf der Merkliste und einen Doge Caliber 1,8 mit 64.000 probegefahren ( stand nicht so weit weg ) der war aber nix ....auch ein Renault Laguna Coupé hat mich interessiert ( ist aber mit zwei Hunden aktuell weniger interessant ;)


22.02.2020 19:35    |    andyrx

@VolkerIZ

 

Naja der Talisman ist schon ein richtig schickes Auto geworden ....aber aufgrund des geringen Restwertverlaufs im Leasing einfach zu teuer und deshalb im Flottengeschäft so gut wie chancenlos .

 

Aber schämen muss man sich mit dem Talisman wirklich nicht....denn der ist richtig attraktiv geworden


22.02.2020 19:36    |    VolkerIZ

In meinem Beitrag oben habe ich natürlich die Größen mal wieder durcheinanderbekommen, der Laguna hat sich ja auch noch verkauft. Aber mit den ganz großen Modellen bei Renault ging es mit jeder Generation bergab. Nach einem R30 hat sich keiner umgedreht. Aber wenn alle paar Monate mal ein Vel Satis vorbeifährt, weiß garantiert 90% der Bevölkerung überhaupt nicht, was für eine Marke das ist.


22.02.2020 20:11    |    Goify

Vel Satis oder der noch seltenere Avantime sind auch glücklicherweise alle verschwunden. Die sind sogar für Exzentriker zu ungewöhnlich. War schon schlimm genug, dass man aus deren Designsprache das Heck entlehnte und dem Megane anklebte. Der sah vielleicht verschossen aus...

 

Der Talisman ist ganz nett, aber aus oben genannten Gründen kommt der für mich nicht in Frage. Wenn, dann wäre der was für sparsame Gebrauchtkäufer bei dem heftigen Wertverlust. An einem ABM(VW) führt eben kaum ein Weg vorbei. Ford geht im Leasingmarkt nur deshalb, weil diese schon von Haus aus über 30 % Rabatt haben, sonst wäre auch dort Leasing horrend teuer.


22.02.2020 20:18    |    ToledoDriver82

Von außen find ich den ja noch ganz schick, innen geht der mit der Mittelkonsole gar nicht...nicht mal geschenkt...da würde ich noch eher zum 3l Safrane greifen :D


22.02.2020 20:21    |    VolkerIZ

Zitat:

da würde ich noch eher zum 3l Safrane greifen

Ich denke mal, das würden wir alle. Alleine schon wegen seiner besonderen historischen Bedeutung. :D


22.02.2020 20:27    |    Goify

:D

Wobei sich diese hauptsächlich auf Deutschland beschränkt.

 

Der erste Safrane sah meiner Meinung nach sehr futuristisch und technoid aus. So wie man sich einen großen Franzosen auch vorstellt.


22.02.2020 20:30    |    VolkerIZ

Der erste ist auch von der Form her irgenwie in sich logisch. Die Modellpflege sieht aus wie notgelandet. Man kann einfach nicht in einen fertigen Entwurf einen phätten Chromgrill reinwürgen, wenn es zur Form im Ganzen nicht passt. Die Rückleuchten sehen auch aus, als ob da etwas fehlt.


22.02.2020 20:58    |    andyrx

Der größte Flop war sicherlich der uninspirierte Latitude ....den hab ich glaub ich noch nie gesehen oder wenn dann nicht wahrgenommen ;)

 

Avantime war die Antwort auf eine Frage die niemand gestellt hat ....fand ich cool das Auto :)

 

VelSatis ist ein klasse Auto mit viel Komfort ....aber leider nie beim Publikum angekommen.

 

Laguna fand ich optisch immer sehr gelungen ,vor allem die Serie 2 war ein echt schicker Wagen ....zu Anfang leider wohl auch qualitatives Sorgenkind.

 

Laguna 3 ist qualitativ aber völlig in Ordnung


22.02.2020 21:02    |    VolkerIZ

Der Avantime und der Vel Satis haben auf ihre Art Stil. Aber schön finde ich die auch nicht gerade.


22.02.2020 21:07    |    bronx.1965

Zitat:

Hallo Bronx

Schaue ich mir dein Profil an dann ist unschwer zu erkennen....du kaufst auch nicht von der Stange ;)

Korrekt. Ich wildere gern etwas abseits. ;)

 

@andryx

 

..."hatte kürzlich auch einen Dodge Avenger mit 55.000k. auf der Merkliste"...

 

Jetzt mußte ich erstmal gockeln, was das ist. :confused::D


22.02.2020 21:09    |    VolkerIZ

Ätt Bronx: Hatten wir ein paar Mal in den letzten Wochen: Hillmann Avenger, Sunbeam 1600, Chrysler Sunbeam, Dodge wasauchimmer und zuletzt noch in Argentinien als VW verkauft.


22.02.2020 21:11    |    bronx.1965

Jo, ungefähr so selten wie ein Hindustan Ambassador oder ein Premier Padmini. :D

Jedenfalls in unseren Breiten hier. . .


22.02.2020 21:12    |    VolkerIZ

Der Vergleich kommt ungefähr hin. In vielen Ländern war das ein ganz großer Erfolg, aber bei uns kennt den keiner.


22.02.2020 21:13    |    bronx.1965

Der deutsche Markt ist diesbezüglich der Horror. Oder sagen wir. . . sehr unentspannt. ;)


22.02.2020 21:58    |    gato311

Nee, der Andryx meint sicher die "neue" Avenger Limo, nicht die alte Möre aus den 70ern. Den wirste mit 55k kaum finden noch fahren wollen.


22.02.2020 21:58    |    andyrx

Der deutsche Marit ist sehr uniform.....Individualität erfolgt eher indem ein gängiges Premiumprodukt über die Aufpreisliste individualisiert wird ...für mehr fehlt der Mut und Privatkäufer kaufen lieber Premium aus zweiter Hand als etwas aus Frankreich oder Italien.

 

Fiat Lancia ,Alfa Romeo und fast alle Franzosen finden deshalb nur noch bei Kleinwagen oder Familienautos statt ....manche mit guten Namen sind auch verschwunden wie Lancia ( wow was war das mal für eine Marke ) und die Amerikanischen Hersteller haben auch nur über den Preis verkauft ....Dodge Caliber ,Chevrolet Cruze etc. gingen nur über den Preis ....dabei sind das keine schlechten Autos und stehen garantiert nicht an jeder Ecke ;)


22.02.2020 22:00    |    andyrx

Zitat:

@gato311 schrieb am 22. Februar 2020 um 21:58:25 Uhr:

Nee, der Andryx meint sicher die "neue" Avenger Limo, nicht die alte Möre aus den 70ern. Den wirste mit 55k kaum finden noch fahren wollen.

Ja genauso ist es —} https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dodge_Avenger_(Limousine)


22.02.2020 22:04    |    notting

Zitat:

@andyrx schrieb am 22. Februar 2020 um 22:00:27 Uhr:

Zitat:

@gato311 schrieb am 22. Februar 2020 um 21:58:25 Uhr:

Nee, der Andryx meint sicher die "neue" Avenger Limo, nicht die alte Möre aus den 70ern. Den wirste mit 55k kaum finden noch fahren wollen.

Ja genauso ist es —} https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dodge_Avenger_(Limousine)

Dein Link ist kaputt. Die MT-Link-Erkennung mag keine runden Klammern. Am besten im erweiterten Editor editieren (Link-Symbol benutzen (Kettenglieder)).

 

notting


Deine Antwort auf "Hab einen Exoten gekauft ...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • g-aks38
  • Fimpen
  • hightou
  • C-Max-1988
  • raphrav
  • knolfi
  • MD-Liner
  • Dynomyte
  • wolplu234

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2261)

Archiv