• Online: 3.401

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

10.09.2021 17:39    |    andyrx    |    Kommentare (77)    |   Stichworte: EP, Mazda, Tribute

Hallo MOTOR-TALKer ,

 

 

Mein Kia Sorento 2,5CRDi aus 2004 hatte beim letzten TÜV mit seinen 350.000km auf der Uhr schlechte Karten und die Mängelliste ( Lenkung und Fahrwerk primär) ....war zu lang ;)

 

Hatte 2 Jahre für meine Ausflüge mit den Hunden in Feld und Wald mit dem Sorento ein prima Auto der aber als Diesel bei den wenigen Kilometern in den Fixkosten einfach unpassend war.....mein Dacia Duster 1,5 DCi 4x4 ist mir Offroad Ausflüge noch zu schade .....also nach preiswerten Ersatz gesucht und mit dem Mazda Tribute 2.0 4x4 auch gefunden.

 

Der Mazda Tribute ist nun 172.000km gelaufen und noch gut beieinander ....Ölwechsel und kleiner Service wurde bei 170.000km gemacht.

 

Ist vom Zustand her weit besser erhalten als der Kia es beim Kauf war ,er ist aber ist auch kein echter Offroader mit Leiterrahmen und Untersetzung ,aber er hat ebenfalls einen Allrad der sich 50/50 sperren lässt und mit 22cm Bodenfreiheit auch genug Luft unterm Kiel um mal Offroad einen Ausflug riskieren zu können.

 

Die Höhe ist mit 176cm zwischen dem Duster 167cm und Kia Sorento 181cm angesiedelt....auch die Länge mit 444cm liegt ziemlich in der Mitte.

 

Mit rund 1500kg ist der Tribute satte 600kg leichter als der Kia Sorento und liegt er nah beim Dacia Duster.

 

TÜV hat er noch bis 12.2022 und ist scheckheft gepflegt aus 2 Hand ( seit 2005) auch der Zahnriemen hat noch Zeit ( bei 120.000km gewechselt) im übrigen ist der Motor einer der seltenen Freiläufer.

 

Das einzige was ansteht ist der Kupplungsgeberzylinder oder es ist Luft im System.....gekauft hab ich bei einem Händler in Göttingen und bin dafür 175km gefahren.....gepflegte Mazda Tribute 2.0 ( das ist der robuste Mazda Motor ) hat 124ps das reicht mir und den hab ich gesucht...und es sollte ein Vorfacelift sein ( bis 2005) weil diese noch den Lock Schalter für den Allrad hat den man dann beim Facelift eingespart hat .....bei 2000.-€ wurden wir einig was recht günstig ist denn die Tribute werden durchaus im ordentlichen Zustand höher gehandelt.

 

Rost hat er nur ganz bisschen am hinteren Radlauf ....sonst ist da alles soweit gut ;)

 

Jetzt erstmal zulassen und dann schauen wann ich ihn hole oder ob ich ihn mir bringen lasse....bin schon sehr gespannt.

 

Da hab ich ganz schön rotiert .....den Renault Laguna 3 hab ich nach Polen verkauft ( war im übrigen erneut der ABS Block defekt ) das BMW Cabrio 328i ist verkauft ,den Citroen Pluriel 1,6 hab ich weg gegeben und den Renault Fluence hab ich meiner Tochter gegeben ....und den Kia Sorento hatte ich schon im Juni verkauft.

 

 

 

Grüße Andy

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

17.09.2021 14:48    |    andyrx

Hatte ich beim Mazda RX7 auch mal …..der Druckpunkt der Kupplung wanderte ;)

 

War keine große Sache seinerzeit.


21.09.2021 10:05    |    andyrx

Es hat immer einen Grund warum solch ein gut erhaltenes Auto nach 16 Jahren verkauft wird und warum ein Händler dann bei 2000.- € Verkaufspreis noch gewinn macht …..denn der geberzylinder ist in Deutschland nicht mehr verfügbar ( nehmerzylinder gibts hingegen wie Sand am Meer ) bei Mazda würde er zwischen 300-400.- Euro kosten ….:o

 

Habe den jetzt in Australien bestellt mit Versand für 75.-€ denn dort gibt es noch welche ….meine Werkstatt ( wo ich den CLK gekauft hat ) macht den jetzt erst mal sauber und entlüftet das System ,mitunter reicht dies und wenn das nicht funktioniert wird der neue Geberzylinder verbaut …ansonsten hab ich erstmal einen liegen für den Fall der Fälle ….

 

Desweiteren ist ein Traggelenk fällig und wird gemacht ansonsten ist der Wagen in Ordnung .

 

Ich hatte bei Kauf zum Glück 200.-€ runter gehandelt …..wusste aber nicht das ein sonst 40.- € Teil wie der Geberzylinder so problematisch sein kann :eek:

 

Naja sonst ist der Wagen gemessen am Alter kein schlechter Deal gewesen


21.09.2021 10:15    |    andyrx

Kleine Ergänzung …..für den baugleichen Ford Maverick und den Escape gibt es den Geberzylinder hierzulande genauso wenig……ansonsten empfiehlt es sich bei dem TRIbute aber durchaus den Seitenblick zu machen weil die Teile bei Ford oft erheblich günstiger sind ;)

 

Hat aber in diesem Fall nichts genutzt .

 

Erinnert mich übrigens an meinen Subaru Forester 2,5 XT aus 2005 als der linke elektrische Fensterheber kaputt war ….Subaru wollte dafür 380.-€ nur für das Teil haben.

 

Nicht zu finden gewesen das Teil in ganz Europa nicht .

 

Für die rechten oder hinteren EFH wäre ich für ein Zehntel fündig geworden und die vom vorfacelift sind anders und passen nicht.

 

Hab am Ende eine gebrauchte Tür gekauft und den EFH dann ausbauen lassen :p


21.09.2021 10:26    |    ToledoDriver82

Ist der schon so schlecht, dass er nicht überholt werden kann, normalerweise sind das keine so komplizierten Teile, in den alten Werkstatthandbüchern ist das zum Teil sogar detailliert drin.


21.09.2021 11:22    |    andyrx

@ToledoDriver82

 

Der Schrauber überholt ihn…..weiß aber im Vorhinein auch nicht ob das klappt ;)

 

Deshalb hab ich das Teil bestellt ….45.-€ das Teil und 25.-€ Versand aus Australien ist ja nicht die Welt

 

Für den Fall der Fälle hab ich ihn dann liegen ….Einbau ist kein Hexenwerk ;)


21.09.2021 11:26    |    ToledoDriver82

Ich hab bis jetzt auch immer nur getauscht, einfach weil Ersatz nicht teuer war. Hab aber auch schon mal einen zerlegt und zwei Sätze lägen da zum aufarbeiten, früher oder später könnte das nötig werden, noch ist es aber nicht so weit. Was mal schwierig wird, wenn solche Teile wie Manschetten nicht mehr lieferbar sind, Dichtungsringe dürfte weniger das Problem sein, da kann man dann nur hoffen, dass es andere Möglichkeiten gibt.


21.09.2021 11:39    |    andyrx

Scheint bei Mazda eine Sollbruchstelle zu sein ;)


21.09.2021 14:42    |    ToledoDriver82

Nur wenn die Intervalle für die Bremsflüssigkeit nicht eingehalten werden und das ist leider oft so


21.09.2021 14:55    |    andyrx

Stimmt das kann natürlich sein weil die sich ein Reservoir teilen ….nimmt die Bremsflüssigkeit dann Wasser auf leidet der Geberzylinder mit Korrosion :o


21.09.2021 14:59    |    ToledoDriver82

Nicht immer ein Behältern, aber selbst bei zwei getrenten ist die Flüssigkeit die selbe...und die Wartung meist auch


21.09.2021 15:04    |    andyrx

Bei meinem Sorento hatte der Vorbesitzer vor Verksuf auch den Geberzylinder gewechselt…..war noch etwas Luft im System beim Kauf und deshalb wanderte der Druckpunkt mitunter ….hat er dann noch mit erneuten entlüften vor Übergabe erledigt ;)


21.09.2021 15:18    |    ToledoDriver82

Wenn man beim GD bis 91 ABS bestellt hatte, gab es sogar 2 Behälter...Bremse, Kupplung und ABS Block...dumm nur, der fürs ABS ist weit unten und hat in den meisten Fällen kein Service bekommen, kannst dir vorstellen was das Wasser in der Flüssigkeit dann macht...Ergebnis ist dann heute defektes ABS und beim GD kann es nicht überholt werden, das geht erst beim GV ab 92 und dem GE, da ist es dann auch mit am Bremskreislauf.


04.10.2021 20:58    |    andyrx

So es gab doch ein wenig was zu tun beim Tribute .....neue kupplungsnehmefzylinder ist verbaut ,die Drosselklappe wurde gereinigt ( hat teilweise geklemmt ,Kurbelwellensensor neu ,und ein Traggelenk links wurde erneuert .....nur gur das ich beim Kauf 200.- € runterhandeln konnte ( wegen Kupplung ) sonst fährt er jetzt gut ;)


04.10.2021 21:05    |    ToledoDriver82

Na das hört sich doch gut an


07.10.2021 20:04    |    andyrx

Nachdem immer mal zwischendurch der Tacho ausgefallen ist ( was keine große Sache sein muss ) stellte ich fest das analog dem Kupplungsgeberzylinder auch der Speedsensor nicht mehr zu bekommen ist ( Ursache kann aber auch falsch angeschlossenes Radio sein ) und die Ersatzteillage in DE äußerst bescheiden ist für dieses Modell hab ich heute die Reissleine gezogen und den TRIbute verkauft ….das ging sehr fix und ich hab in etwa das bekommen was ich gezahlt hab incl. der Reparaturen.

 

Hatte keine Lust jetzt wegen dem doofen Tacho wieder in die Werkstatt zu fahren und die auf Trab zu halten ….Abenteuer Tribute beendet ;)

 

Auto ist schon abgeholt und Thema erledigt …..das ging ratzfatz mit dem Verkauf ;)


07.10.2021 20:09    |    ToledoDriver82

Oh, schau an, hätte ich jetzt so nicht erwartet. Aber den Grund kenn ich nur zu gut, gibt einige die sich nach kurzer Zeit wieder von ihrem Mazda getrennt haben, eben wegen dem Problem mit den Teilen.


07.10.2021 20:20    |    andyrx

Einmal durch Reparieren hatte ich ja einkalkuliert…aber diese scheibchenweise Defekte / Störungen gingen mir jetzt auf den Keks ….zumal auch der Tempomat nicht mehr funktionierte und dann die nicht mehr verfügbaren Teile verdarben mir den Spaß daran ….alles keine großen Sachen aber nervig ;)


07.10.2021 20:22    |    ToledoDriver82

Wie gesagt, ist mir nicht unbekannt, das Problem ;) ich bin gerade dabei etwa Ordnung in mein Lager zu bringen :D


07.10.2021 20:29    |    andyrx

Ich muss sagen das ich schon ziemlich überrascht bin …..selbst für den baugleichen Ford Maverick gibt es diese Teile weltweit kaum zu finden :o


07.10.2021 20:36    |    fehlzündung

Der fährt jetzt wahrscheinlich irgendwo in Russland oder Afrika rum. Was nicht geht, wird irgendwie hingefrickelt, dass es geht und ob der Tacho geht, interessiert da keinen Menschen :D


07.10.2021 20:46    |    andyrx

Nee der Geht in Nachbarort ….Mängel genannt und fertig ist die Laube ….der Käufer idt Automechaniker und hat ein Wintersuto mit Allrad für seine Frau gesucht ;)

 

Ideale Konstellation ….ansonsten durchaus ein feines Auto für jemanden der weiß wieviel geht nur für mich war Ende Gelände an der Stelle.

 

Honda HRV oder die beiden Subaru die ich hatte und auch der Kia Sorento für kleines Geld gekauft waren da einfach unproblematisch….einmal das gemacht was nach Ksuf nicht OK war und dann war bzw. beim Honda HRV der jetzt in Ungarn steht war überhaupt nix zu machen nach dem Kauf ;)


07.10.2021 21:03    |    fehlzündung

Mein Schwiegervater wollte für seinen Mazda 323 mal einen neuen Motor für den Heckscheibenwischer haben.

 

Habe gesucht, wie verrückt, war nicht zu bekommen, nicht mal gebraucht. Und wenn doch mal gebraucht, dann in Gold aufgewogen.


07.10.2021 21:08    |    andyrx

Hihi der Heckenwischer beim TRIbute war auch defekt ….jetzt weiß ich warum :D

 

Das Fahrzeug war durchgehend scheckheft gepflegt ….Vorbesitzerin ältere Dame seit 2005 aber da waren wohl die fehlenden Teile bzw. Die Kosten dafür der verkaufsgrund …..Mazda hstvden Kupplungsgeber Zylinder gelistet für 400.-€

In Australien 38.-€ plus Versand und nur dort verfügbar weltweit …..noch fragen ??


07.10.2021 21:13    |    fehlzündung

Ich glaube, der Wischermotor lag auch um 300 EUR.

 

Da nicht zwingend nötig hat mein Schwiegervater den Hesckscheibenwischer dann ganz entfernt, damit der Wagen TÜV bekommt.


07.10.2021 21:26    |    andyrx

Wenn das Auto nicht mehr ganz taufrisch ist mitunter die einfachste Lösung ;)

 

Häufig erkennt man an den lieferproblemen schnell wo ein Auto überdurchschnittlich viel Macken hat ….wie gesagt Fenterhebermotor Subaru Forester SG 380.- Euro für linke Seite ….rechts gab es wie Sand am Meer im Netz für 50.- Euro :p


07.10.2021 21:39    |    andyrx

Ich Kauf ja gerne mal für 2000.- € Schnäppchen Autos ….mal hab ich Glück und mal eben nicht :o

 

Der hier war von einem Händler aus Göttingen ….der hat den mit Sicherheit für ganz kleines Geld gekauft und direkt mit satten Gewinn weitergereicht ohne irgendwas zu prüfen oder reparieren ….mir war der zu weit weg um da irgendwas geltend zu machen.

 

Zeigt mir das diese fähnchenhändler meist eine schlechte Adresse sind wenn man ein mängelfreies Auto kaufen will….mittunter auch Glück gehabt wie bei meinem Peugeot 607 V6 den hatte der Händler aber auch privat gefahren ;)


07.10.2021 22:08    |    fehlzündung

Wer als Händler in der Preisklasse kauft und verkauft, hat nur eine Möglichkeit:

 

Billig ankaufen, zum Marktwert verkaufen. Der Gewinn liegt im Einkauf. Die Gewinnspanne ist aber so gering, dass man kaum was reparieren kann, wenn man auch noch dran verdienen will.

 

Daher machen die nix, was nicht unebdingt sein muß, stellen ihn so hin und hoffen, dass niemand kommt wegen Gewährleistung.


07.10.2021 22:23    |    andyrx

Das Gesetz mit Gewährleistung etc. sorgt dafür das all diese Kisten eigentlich nur noch für Export taugen.

 

Deshalb kauf ich solche Kisten lieber von privat ….die eingesparte Marge des Händlers nutze ich dann lieber für allfälligen Wartungsstau oder Reparaturen die doch irgendwie anfallen ….meist hatte ich da bisher Glück.

 

Bei dem Mazda Tribute waren das alles keine großen Sachen aber in Summe nervig und durch die schwierige Teilesuche verging mir dann die Freude an dem Auto und somit Haken dran gemacht :eek:

 

Nunja ging knapp null auf null aus ….mit dem TRIbute


10.10.2021 19:15    |    hjg48

Zitat:

..., nur es gab unvorteilhafte Ersatzteilpakete (z.B. ABS-Ring defekt -> neue Antriebswelle).

Moin

ABS-Ring einzeln als Ersatzteil,

siehe

https://www.schausberger.net/10082


10.10.2021 19:20    |    hjg48

Zitat:

…..für den baugleichen Ford Maverick und den Escape gibt es den Geberzylinder hierzulande genauso wenig……ansonsten empfiehlt es sich bei dem Tribute aber durchaus den Seitenblick zu machen weil die Teile bei Ford oft erheblich günstiger sind ;)

Moin

Kupplungsgeberzylinder als Ersatzteil,

siehe

https://www.schausberger.net/32465


10.10.2021 19:33    |    andyrx

Zitat:

@hjg48 schrieb am 10. Oktober 2021 um 19:20:18 Uhr:

Zitat:

…..für den baugleichen Ford Maverick und den Escape gibt es den Geberzylinder hierzulande genauso wenig……ansonsten empfiehlt es sich bei dem Tribute aber durchaus den Seitenblick zu machen weil die Teile bei Ford oft erheblich günstiger sind ;)

Moin

Kupplungsgeberzylinder als Ersatzteil,

siehe

https://www.schausberger.net/32465

Im Link erscheint der Nehmerzxlinder und so ist es bei allen einschlägigen Seiten …..nehmerzylinder ohne Ende aber keine Geberzylinder:eek:

 

Der Speedsensor für den Tacho ( bei dem Modell am Getriebe montiert ) findet man hierzulande auch nirgendwo mehr ;)


10.10.2021 19:43    |    andyrx

Das Geld vom TRIbute hab ich heute reinvestiert fast 1:1 …..ein Audi A4 Cabrio 2,5 TDI mit 313.000km auf der Uhr aber fast 2 Jahre TÜV und trotz diverser Gebrauchsspuren fährt er klasse und steht schon in meiner Scheune ;)


Bild

10.10.2021 20:27    |    fehlzündung

Junge Junge, du ziehst aber auch immer Büchsen an Land :D

 

Aber klar, bei dem Preis macht man nix verkehrt. Selbst wenn er morgen einen Motorschaden hat, wird man ihn noch gut los und der finanzielle Verlust hält suich in Grenzen.

 

Ist aber hoffentlich nicht mit der Multitronic oder?


10.10.2021 20:30    |    andyrx

Handschslter mit guter Ausstattung ….für 2300.- denke ich kann man das schon mal machen mit TÜV bis 7/2023

Für TÜV neue Reifen und Achsmanschetten sowie die Ventildeckeldichtungen gemacht….313.000km bei dem Motor schrecken mich nicht und zum Glück keinen partikelfilter der verstopft ;)


Bild

10.10.2021 20:44    |    fehlzündung

Ja, wenn man Spaß dran hat und nicht unbedingt auf das Auto angewiesen ist, geht das.

 

Und finanzielles Risiko ist halt wirklich überschaubar.

 

Viel Spaß damit :)


10.10.2021 20:55    |    andyrx

Ja das ist just for fun …..hatte den 2,5 TDI Motor lange Zeit gefahren in meinen Dienstwagen und den sehr gemocht …der Motor ist haltbar und robust …deshalb hat mich die Laufleistung auch nicht abgeschreckt bei dem Preis ;)


10.10.2021 21:28    |    miko-edv

jetzt kommt bestimmt bald ein Vergleich der beiden Cabrios ...


10.10.2021 21:53    |    andyrx

Zitat:

@miko-edv schrieb am 10. Oktober 2021 um 21:28:36 Uhr:

jetzt kommt bestimmt bald ein Vergleich der beiden Cabrios ...

Wer weiß ….wobei Benziner und Diesel sich nicht wirklich gut vergleichen lassen ;)


Deine Antwort auf "Ersatz für den Kia Sorento —>> Mazda Tribute 4x4 aus 2004"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Citroën

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • E350Roadster
  • MichaelJ85
  • Atzmeister
  • felix945
  • DonHodensack
  • Breslauer01
  • miko-edv
  • volvowandales
  • maxdaywalker

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (1529)

Archiv