• Online: 4.246

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

22.11.2009 20:59    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (7)

Moin,

 

letztens kam mir ein Gedanke.. Ich dachte gerade über neue Birnen für den neuen Nissan Micra nach, als ich von diesen Birnen auf einmal zu dem Birnbaum kam, der bei Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland steht. :cool:

 

Komischerweise musste ich das Gedicht in der Schulzeit nicht einmal auswendig lernen, trotzdem ist es bekannt und kommt einem in den Kopf.

 

Prägend war noch das Gedicht "John Maynard" von Theodor Fontane.

 

John Maynard

 

John Maynard!

"Wer ist John Maynard?"

"John Maynard war unser Steuermann,

aushielt er, bis er das Ufer gewann,

er hat uns gerettet, er trägt die Kron',

er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.

John Maynard."

 

Die "Schwalbe" fliegt über den Erie-See,

Gischt schäumt um den Bug wie Flocken von Schnee;

von Detroit fliegt sie nach Buffalo -

die Herzen aber sind frei und froh,

und die Passagiere mit Kindern und Fraun

im Dämmerlicht schon das Ufer schaun,

und plaudernd an John Maynard heran

tritt alles: "Wie weit noch, Steuermann?"

Der schaut nach vorn und schaut in die Rund:

"Noch dreißig Minuten ... Halbe Stund."

 

Alle Herzen sind froh, alle Herzen sind frei -

da klingt's aus dem Schiffsraum her wie Schrei,

"Feuer!" war es, was da klang,

ein Qualm aus Kajüt und Luke drang,

ein Qualm, dann Flammen lichterloh,

und noch zwanzig Minuten bis Buffalo.

 

Und die Passagiere, bunt gemengt,

am Bugspriet stehn sie zusammengedrängt,

am Bugspriet vorn ist noch Luft und Licht,

am Steuer aber lagert sich´s dicht,

und ein Jammern wird laut: "Wo sind wir? wo?"

Und noch fünfzehn Minuten bis Buffalo. -

 

Der Zugwind wächst, doch die Qualmwolke steht,

der Kapitän nach dem Steuer späht,

er sieht nicht mehr seinen Steuermann,

aber durchs Sprachrohr fragt er an:

"Noch da, John Maynard?"

"Ja,Herr. Ich bin."

 

"Auf den Strand! In die Brandung!"

"Ich halte drauf hin."

Und das Schiffsvolk jubelt: "Halt aus! Hallo!"

Und noch zehn Minuten bis Buffalo. - -

 

"Noch da, John Maynard?" Und Antwort schallt's

mit ersterbender Stimme: "Ja, Herr, ich halt's!"

Und in die Brandung, was Klippe, was Stein,

jagt er die "Schwalbe" mitten hinein.

Soll Rettung kommen, so kommt sie nur so.

Rettung: der Strand von Buffalo!

 

Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.

Gerettet alle. Nur einer fehlt!

 

Alle Glocken gehn; ihre Töne schwell'n

himmelan aus Kirchen und Kapell'n,

ein Klingen und Läuten, sonst schweigt die Stadt,

ein Dienst nur, den sie heute hat:

Zehntausend folgen oder mehr,

und kein Aug' im Zuge, das tränenleer.

 

Sie lassen den Sarg in Blumen hinab,

mit Blumen schließen sie das Grab,

und mit goldner Schrift in den Marmorstein

schreibt die Stadt ihren Dankspruch ein:

 

"Hier ruht John Maynard! In Qualm und Brand

hielt er das Steuer fest in der Hand,

er hat uns gerettet, er trägt die Kron,

er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.

John Maynard."

 

Ein sehr langes, tragisches Gedicht. Heutzutage kann man kaum glauben, dass man das ganz auswendig konnte und nicht durcheinander kommt.

 

Welche Gedichte haben euch geprägt? Sei es durchs auswendig lernen oder durch geschriebene Gedichtsinterpretationen..

 

So long.


16.11.2009 14:16    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (12)

mercedes-busmercedes-bus

Moin,

 

bin ja gezwungen, in SZ täglich mit dem öffentlichten Nahverkehr zu verkehren.. Hab das in OH ja auch schon manchmal gemacht, doch dort weiß man wenigstens, wo man aussteigen muss.. denn die Haltestellen werden auf einem Laufband angezeigt und auch noch mal angesagt.

 

Verfehlen der Haltestelle somit so gut wie ausgeschlossen. In SZ werden die Haltestellen grundsätzlich nicht angezeigt, da meist kein entsprechendes Display vorhanden ist. Muss ja auch nicht unbdeingt sein, wenn denn die Stationen wenigstens angesagt werden würden.

 

Wie soll ich denn, vor allem bei Dunkelheit, Nässe und beschlagenen Scheiben wissen, wo ich gerade bin und ob ich gerade aussteigen muss?

 

Wenn ich schon grad am Meckern bin.. Warum schleichen manche Busfahrer durch die Gegend, bleiben an Haltestellen stehen, an denen weder jemand ein- noch aussteigen möchte? Gut, der Fahrplan muss eingehalten werden, aber das ist den Studenten auf dem Rückweg, auf dem eh erst die 3. Haltestelle angefahren wird, egal. Dann kann er dort von mir aus 1 Minute warten..

 

Die Krönung war noch eine Fahrt, auf der 5 mal über einen Bordstein gebleiert wurde und eine ältere Dame nicht aussteigen konnte, da der Busfahrer die Haltestelle nicht anfuhr.

Die Dame durfte dann mit dem nächsten Bus zurück fahren, leider war der gerade durch und sie musste 20 Minuten warten.

 

So long.


15.11.2009 18:25    |    Phaetischist    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: amazon, body, CD, download, kaufen, Mulitmedia, Musik, Robbie Williams

Moin,

 

ich habe heute für 0,98 Cent das Lied "Bodies" von Robbie Williams ausgegeben. Ich finde das Lied eigentlich ausgesprochen gelungen.

 

Mal eben am Rande: Bei amazon Titel auswählen, downloaden. Fertig. Ohne Software, ohne Rechte. Warum hat das die Musikindustrie nicht schon vor Jahren gemacht? Dann gäbe es heute keine Tauschbörsen in dieser Form.

 

Ist das ein gelunges Comeback? Ihr seid gefragt!


14.11.2009 23:57    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (1)

Moin,

 

einen ausführlichen Bericht zur Agritechnica findet ihr im Agritechnica Blog!

 

Viel Spaß beim Lesen und beim Betrachten der Bilder. :)

 

So long.


13.11.2009 18:54    |    Phaetischist    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: 2009, Versicherung, vertrag, vertrieb

Moin,

 

kann es sein, dass die Berater immer dreister werden? Eben kam ein Anruf.

 

[Der Berater war letztens schon da und wollte und schon was aufschwatzen.]

 

Berater : "Will ihr Sohn eine Sterbeversicherung haben?"

 

Wir [W]: "Nein, er meldet sich dann schon selber."

 

B: "Dann komme ich vorbei und sie Unterschreiben, dass sie das nicht wollen."

 

(Leute.... es hackt wohl oder?) Wir natürlich in netter Weiße abgelehnt.

 

B: "Ja, dann muss ich jetzt ein Vierzeiler schreiben."

 

Man man man die Berater können einem doch nur leid tun. So dermaßen den Kunden auf die Pelle zu rücken. Wir haben uns nun überlegt bei der Rechtsschutzversicherung mit dem A uns mal zu beschweren, ob die Vertriebsstrategie das "gelbe vom Ei sei".

 

Wir sehen das definitiv nicht so.

 

Was sind eure Erfahrungen?

 

Grüße,


09.11.2009 11:45    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (8)

Moin,

 

eigentlich bin ich kein großer Hape Kerkeling Fan. Vor allem Horst Schlämmer geht mir meist mächtig auf die Nerven.

 

Doch dieses Projekt ist einfach nur genial.

 

 

 

 

 

And maybe we could repeat it from the first phrase. :D :D

 

Die Dame bei ca. 5:00 Minuten find ich genial. :cool:

 

So long und viel Spaß!


29.10.2009 14:42    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (33)

Moin,

 

wie in Andy's Blog zu lesen war, gibt es ja bekanntlich für alles eine App.

 

Damit es ein wenig getrennt ist, und es bei Andy weiterhin um sein iPhone geht, wollte ich hier den App-Artikel eröffnen.

 

Also immer her mit euren App-Empfehlungen. (Möglichst kostenlos natürlich:))

 

So long.


28.10.2009 18:12    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (9)

Moin,

 

eigentlich hatte ich mir gedacht, entweder zur IAA oder zur Agritechnica zu fahren, jedoch nicht beides, da es irgendwann den finanziellen Rahmen sprengen würde. ;)

 

Da die IAA dann jedoch mit der großen MT Tour und Party lockte, war es relativ schnell klar, dass ich hinfahr. Somit war der Besuch der Agritechnica im November vorerst gestorben.

 

Mit Beginn des Studentenlebens in SZ wendete sich jedoch das Blatt wieder, da durch das Semesterticket die Anreise für mich kostenfrei ist und ich als Student sowieso nur 10€ Eintritt bezahlt hätte. :p

 

Trotz der ohnehin schon relativ günstigen Kosten freue ich mich selbstverständlich über die von Motor Talk bereitgestellte Freikarte! :) Ist ja beim Trecker Mod auch ganz gut aufgehoben, denk ich.;) :D Vielen Dank an MT! :)

 

Bin schon sehr auf die Ausstellung, besonders auf die Premieren des John Deere 8R sowie die komplett neue Fendt 800 Vario Reihe gespannt. :)

 

Natürlich wird ein ausführlicher Bericht mit Bildern im Agritechnica Blog und eventuell auch hier folgen. ;)

 

 

So long.


26.10.2009 19:16    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (46)

jagen-1jagen-1

Moin,

 

ich hab mir am Freitag ja nicht nur Autos angesehen sondern war auch in einer Ich bin doch nicht blöd-Filiale einem Elektronikgroßmarkt. :cool:

 

Bei den Computerspielen fielen mir sofort die ganzen Simulationen auf. Der Landwirtschafts Simulator dürfe ja bekannt sein.. :D:D Aber es gibt ja für nahezu alles einen Simulator. Müllfahren, Gabelstapler fahren, Gebäude in die Luft sprengen und seit neuestem auch fürs Panzer fahren. :o Wohl für alle, die nicht beim Bund waren.. :cool:

 

Gleich nebenan stand dann das Spiel "Jagen 2009" für alle Waidmänner und die, die es vielleicht noch werden wollen, aber keinen Subaru fahren wollen. :D

 

Nun kommen mir aber ein paar Gedanken zu der virtuellen Jagd.. Seit den tragischen Amokläufen an den diversen Schulen in Deutschland sind die Killerspiele ja nahezu verpönt in Deutschland und jeder, der eines dieser Killerspiele besitzt/spielt, ist ein potentieller Amokläufer.

Dabei muss man das Ganze mal vergleichen.. Gut, im Killerspiel bin ich von Kopf bis Fuß bewaffnet mit modernster Waffentechnik (keine Ahnung, was genau eingesetzt wird, hab es bei GTA IV nicht mal bis zu MG geschafft..:D) und geschützt durch kugelsichere Westen.

Die Weste braucht der Jäger vielleicht nicht gerade, dafür hat er einen schönen, grünen Hut. :cool: Eine Waffe trägt er auch meist bei sich.

Der Held im Killerspiel legt sich dann mit einem in etwa gleichwertig ausgestatteten und bewaffneten Gegner an und liefert sich ein Duell bis einer von beiden weint.. Oder tot ist.

Die sieht bei der Jagd ein wenig anders aus. Der ungeschützte aber bewaffnete Jäger legt sich mit einem unschuldigen und vor allem unbewaffneten Gegner an. Seine einzige Möglichkeit, dem Sterben zu entgehen ist die Flucht.

 

Und ich persönlich finde es schlimmer, sich mit einem unschuldigen Tier anzulegen und dieses abzuknallen, als einen bewaffneten (und in der Story des Games vielleicht nicht unschuldigen) virtuellen Menschen mit Gegenwehr zu "erledigen".

 

Dies soll nun keine Beschönigung für Killerspiele sein, aber es soll mal verdeutlichen, dass man Jagdspiele auch so sehen kann..

 

So long.


25.10.2009 10:41    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (43)

Wie findet ihr das Alkoholverbot im Zug?

Moin,

 

als ich Donnerstag in Uelzen in einen Zug der niedersächsischen Eisenbahngesellschaft Metronom einstieg, wurde kurz nach Fahrtbeginn darauf hingewiesen, dass ab November ein Alkoholverbot in den Zügen der Metronom-Gesellschaft gilt. Man möchte sich jedoch jetzt schon daran halten.

 

War etwas überrascht, da ich es bis dahin noch gar nicht mitbekommen hatte, dass ein solches Verbot geplant sei. Finde dieses Verbot des Alkoholgenusses an Bord des Zuges jedoch sehr begrüßenswert, da angetrunkene geschweige denn volltrunkene Personen anderen Fahrgästen nicht nur auf die Nerven gehen können sondern auch zu weit mehr fähig sind, seien es Pöbeleien, Rangeleien, im schlimmsten Fall bis hin zu Körperverletzung.

 

Und so etwas hat im öffentlichen Personennahverkehr nichts zu suchen.

 

Was haltet ihr von einem generellen Alkoholverbot in Zügen?

Ich persönlich hoffe, dass die Deutsche Bahn nachziehen wird und auch in ihren Zügen den Genuß verbieten wird.

 

So long.


  • 1
  • nächste
  • von 38
  • 38

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Olli the Driver
  • ballex
  • invisible_ghost
  • macspeed
  • dlorek
  • Go}][{esZorN
  • TFSI NRW
  • selenakale
  • MT-Christoph

Letzte Kommentare