• Online: 4.723

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

19.05.2011 20:43    |    Phaetischist    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: 2011, Achtung, app, Apple, Frankfurt, Frankfurter, Frankfurter rundschau, iPad, itunes, MT, MT-Netzkultur, Mulitmedia, Musik, Zeitung

Moin,

 

habt ihr schon Erfahrungen mit "elektronischen Zeitungen"?

 

Wir haben zu Hause den Versuch gewagt. Eine Tageszeitung auf dem iPad!

 

 

Nach vielen Jahren Printabonnement der FR entschlossen wir uns, ein iPad Abonnement abzuschließen. Ab nun kommt die Zeitung also auf das iPad.

 

 

Etwas skeptisch waren wir zunächst, ob man den auch den ganzen Inhalt auf dem iPad mitbekommt. Irgendwie ist das Gefühl auch zunächst komisch. Wenn man eine Zeitung durchblättert, dann kann man nichts verpassen….

 

 

ABER auch auf dem iPad kann man nichts verpassen. Man sieht genau wo ein Artikel zu Ende ist und geht dann auf die nächste Seite. Die Schrift ist klarer und größer als in der Zeitung. Sie lässt sich also viel leichter lesen.

 

 

Vielleicht habt ihr es schon erahnt. Das App der Frankfurter Rundschau ist keine einfache PDF. Nein, annähernd 100% des Inhalts aus der Printausgabe, bisher sind mir nur die fehlenden Leserbriefe aufgefallen, sonst ist jeder Artikel von der Formulierung her identisch, werden wirklich toll auf dem iPad platziert. Die Artikel werden mit Videos, mehren Bildern und Animationen ausgeschmückt. Dies ist nicht bei jedem Artikel der Fall, aber man sieht eben, dass man sich dort wirklich Mühe gegeben hat.

Grüne Punkte weißen darauf hin, dass man dort etwas anhören/aufklappen/sehen etc. kann.

 

 

Die FR wurde für ihre iPad-Ausgabe auch schon international ausgezeichnet. Und das zu Recht. Auch in iTunes liegt die Bewertung für die Frankfurter Rundschau weit vor anderen Applikationen wie z.B. vom Spiegel.

 

 

Das Abo für die iPad-Ausgabe ist im Vergleich zur Printausgabe günstiger.

 

 

Am Vorabend kann man sich die neue Zeitung runterladen, egal an welchem Ort, um sie danach offline zu genießen. Während des Ladens kann man dann schon anfangen zu lesen. Für technikaffine Leser wirklich gut. Die Bilder der gedruckten Zeitung können natürlich nicht, mit den Bildern auf dem scharfen Display des iPads mithalten.

 

Allgemein lässt sich zur Frankfurter Rundschau sagen, dass sie auch für Leser außerhalb von Frankfurt attraktiv ist. Wir kommen selber aus Niedersachen und bekommen alle deutschlandweiten Themen wie in jeder anderen Tageszeitung mit. Dafür gibt es in der FR aber auch mal den einen oder anderen Skandal, der in anderen großen Tageszeitungen einfach nicht aufgegriffen wird.

 

Des Weiteren ist der Support wirklich gut. Auf Anregungen und Verbesserungsvorschläge wird schnell reagiert. Hat bei mir bisher immer nur ein Tag gedauert.

 

Technische Probleme hatte ich bisher überhaupt nicht.

 

Das App bekommt ihr hier: http://itunes.apple.com/de/app/frankfurter-rundschau/id388940213?mt=8

 

Fazit: Probiert die iPad-Ausgabe der FR doch einmal aus. Es bringt wirklich Spaß. Wir waren zunächst auch etwas skeptisch. Sind nun aber sehr froh, die Entscheidung getroffen zu haben.

Übrigens es gibt einige alte Ausgaben kostenlos zu herunterladen, um die Zeitung auszuprobieren.

Wem das iPad nun gar nicht zusagt, dem sei gesagt: Auch die Printausgabe ist qualitativ gut und fast genauso handlich. Ich denke so haben die Zeitungen Zukunft. Mehr Bilder findet ihr übrigens in der Galerie!

 

Hier noch ein Bericht aus dem ZDF:

http://www.zdf.de/.../Digitale-Magazine&ipad=true?...


15.11.2009 18:25    |    Phaetischist    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: amazon, body, CD, download, kaufen, Mulitmedia, Musik, Robbie Williams

Moin,

 

ich habe heute für 0,98 Cent das Lied "Bodies" von Robbie Williams ausgegeben. Ich finde das Lied eigentlich ausgesprochen gelungen.

 

Mal eben am Rande: Bei amazon Titel auswählen, downloaden. Fertig. Ohne Software, ohne Rechte. Warum hat das die Musikindustrie nicht schon vor Jahren gemacht? Dann gäbe es heute keine Tauschbörsen in dieser Form.

 

Ist das ein gelunges Comeback? Ihr seid gefragt!


21.05.2009 13:01    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: Last.fm, Musik

Moin,

 

durch MT bin ich vor einem knappen halben Jahr auf die Seite www.lastfm.de aufmerksam geworden.

 

Dort kann man sehen, was man selbst gerade als letztes gehört hat, aber auch die Songs sehen, die der ein oder andere Freund gerade hört.

 

Wie funktioniert das?

Man meldet sich dort an, lädt sich den sogenannten Last.fm Scrobbler herunter und dann kanns eigentlich schon losgehen. Nun wird die Musik, die gerade läuft, direkt in die Liste übertragen.

 

Mir bisher unterstützte Musicplayer sind: JetAudio, Windows Media Player, WinAmp und iTunes. Das ganze funktioniert natürlich auch von iMacs, MacBooks und dergleichen.

 

Anhand der von Last.fm gespeicherten Songs wird nun bei jedem einzelnen Freund die Übereinstimmung der Musik errechnet und es werden Alternativkünstler zu den bereits vorhandenen vorgeschlagen. So kann die Musiksammlung stetig erweitert werden.

 

Wie ist eure Meinung zu dieser Seite?

 

Gruß

Mirco


11.02.2008 10:06    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Jack Johnson, Matt Costa, Musik

Diese Mal möchte ich einen (leider) in Deutschland noch recht unbekannten Künstler vorstellen. Und zwar Matt Costa. Seine Musik ähnelt etwas der von Jack Johnson, welche hier doch deutlich bekannter sein dürfte. Die Ähnlichkeit liegt nicht zuletzt daran, das Jack Johnson der größte Förderer Matt Costas ist und dieser auch seine Alben unter dem Label, unter welchem auch Johnson seine Alben veröffentlicht, herausbringt.

 

Für einen kurzen Überblick gibt es hier eine kleine Biographie, übernommen von www.laut.de

 

weiterlesen


12.12.2007 14:13    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: Deep Purple, Musik, Pink Floyd

Hier noch ein paar Musikvideos... Alt aber gut...

weiterlesen


06.12.2007 21:29    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (39)    |   Stichworte: Billy Talent, Metallica, Musik, Videos, YouTube

Dieser Blog beschäftigt sich mit der Musik, die bei mir aktuell so läuft.

 

Zur besseren Veranschaulichung inklusive Video.

 

weiterlesen


Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Olli the Driver
  • ballex
  • invisible_ghost
  • macspeed
  • dlorek
  • Go}][{esZorN
  • TFSI NRW
  • selenakale
  • MT-Christoph

Letzte Kommentare