• Online: 4.145

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

13.05.2008 09:17    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (141)

Hallo liebe Leser!

 

Das Thema mag sich zu Beginn vielleicht sehr locker und spaßig anhören, es ist für mich persönlich aber seit gestern Abend ein sehr ernstes Thema.

 

Zur Vorgeschichte: Unser Abijahrgang hatte gestern die vorletzte Abiparty. Ich muss sagen, ich bin eigentlich nicht so der Discogänger, mehr so auf Privattreffen mit ein paar Kumpels anzutreffen. War dann gestern Abend aber mal da.

 

Schlüssel, Handy, Eintrittskarte, Perso und 10 Euro eingesteckt und schon wurd ich auch abgeholt. Eigentlich wollte ich heute Abend nichts trinken, dann aber doch mit einem Kumpel ein Bierchen. Ist zwar teuer da, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Wir haben uns dann also an die Bar angestellt, um das Bier zu bestellen. Es hat ziemlich lange gedauert, da gerade Happy Hour war. Vodka Energy für 3€. :rolleyes: Sonst nichts. Supi! Also gewartet.

 

In der Nähe der Bar, neben dem Zigarettenautomat, stand ein einzelner Barhocker, auf dem jemand offensichtlich betrunkenens saß. Hatte ihn erst gar nicht mitbekommen, da er ja nur da herumsaß und ansonsten nichts gemacht hat. Da man als Kunde an der Bar sowieso scheinbar nicht ernst genommen wurde, wendete ich mich kurz in seine Richtung. Auf einmal, ohne Vorwarunung, fiel er samt Stuhl vorne über und fiel mit der Nase und dem Gesicht auf die Fliesen. Dort lag er ein paar Sekunden regungslos und stand dann vollkommen blutüberströmt auf und torkelte in Richtung der Toiletten.

 

Mein Kumpel und ich wollte daraufhin die Bestellung in Cola ändern. Dazu kam es aber nicht, da die Barbedienung es immer noch nicht für nötig hielt, uns zu bedienen.

 

Nachdem ich mir das Ganze dann noch eine knappe Stunde angeschaut habe und ziemlich viele besoffene Leute dort herumtorkeln sah, beschloss ich, gar nichts zu trinken und irgendwann relativ früh wieder nach Hause zu gehen.

 

Fazit des Abends: Spaßig war es nicht, getrunken habe ich auch nichts mein Geld wurd aber trotzdem ausgegeben.

 

Ich persönlich lerne daraus, kein Alkohol ist auch eine Lösung! ;)

 

Nachdenkliche Grüße

 

Mirco


13.05.2008 09:44    |    Phaetischist

Also wenn's bei euch so "extrem" ist, dann wäre das für mich auch nichts. Treffe mich eigentlich auch lieber mit ein Kumpel und gehe irgendwie in einen Park/Cafe und trinke da was.


13.05.2008 09:50    |    Mirco-S-H

Ein paar vom anderen Geschlecht sind bei uns eigentlich immer dabei.

 

Deinen letzten Satz werde ich mir noch ganz ganz genau überlegen!

 

Gruß

Mirco


13.05.2008 12:08    |    eminem7905

ach das waren noch zeiten. keine abivorfinanzierungsparty verpasst. und da man hier und da leute kannte, war der eintritt sowieso frei, und meistens auch die getränke. entwerder wurden die wertmarken vorher bei ratio oder metro in verschiedenen farben gekauft, oder man hat getränkekarten ein paar tage vorher auf dem pc erstellt und auf passendem papier ausgedruckt.

 

oft wurde auf einer fete angerufen(freunde die schon da waren), um zu fragen wie die wertmarken aussehen und obs hinten mit stempel versehen. 1 stunde später waren hunderte von wertmarken fertig.

 

 

p.s. wann verjährt betrug eigentlich??????:confused:


13.05.2008 12:10    |    Mirco-S-H

Sowas wie Wertmarken gibts bei uns gar nicht. Eintritt frei nur als Helfer. Aber Vergünstigung für den Jahrgang.


13.05.2008 13:45    |    admyn

Eintritt und Getränke für den Abijahrgang (180 Leute) gabs bei uns umsonst :)

War dann doch seeeehr feuchtfröhlich ^^


13.05.2008 14:31    |    bruno violento

Stimmt aber, Alkohol ist keine Lösung. Terpentin ist eine Lösung.


13.05.2008 15:57    |    eminem7905

es heißt ALKOHOL IST KEINE LÖSUNG, ALKOHOL IST EIN DESTILLAT :D :D :D


13.05.2008 16:06    |    Mirco-S-H

Jungs, ihr lenkt leicht vom Thema ab.


13.05.2008 19:23    |    bruno violento

Meine Abiparties sind ein bisschen her, aber mit Alkohol gab's damals kaum Probleme, die Phase hatten wir hinter uns...


13.05.2008 19:50    |    Halbgott

Ich schiesse mich ja auch regelmäßig ab. Aber so hart, dass ich vom Stuhl falle dann doch nicht. Filmrisse ja - Verletzungen eigentlich nein.

 

Aber eigentlich ist vom Stuhl fallen und bluten zwar schon hart aber noch erträglich. Da kann ich als Dorfi noch ganz andere Geschichten zum Besten geben.


13.05.2008 19:58    |    bruno violento

Das glaub ich...

Und ich als "Mittelstadti" auch... Aber seit sechs Jahren habe ich mich eigentlich nicht mehr in die Bewusstlosigkeit geballert und auch garkeinen Bedarf danach... Seit ich fahre trinke ich eh kaum noch, wenn dann zwar um so heftiger, aber ich finde einfach das Gefühl, wenn dein Mageninhalt sich ätzend und brennend in Richtung Mundhöhle arbeitet nicht erstrebenswert... Und Partys können auch nicht wirklich gut sein wenn man um halb eins einschläft.


13.05.2008 19:58    |    Mirco-S-H

Also mir hat das mit dem Stuhl eigentlich schon gereicht. Wenn es soweit geht, dass man sich nicht mehr unter Kontrolle hat, dann hat man auch keinen Spaß mehr an der Sache. Und dann geht für mich der Sinn irgendwie verloren.

 

Würd aber so eine Dorfigeschichte trotzdem gerne hören. ;)


13.05.2008 20:10    |    Halbgott

Mal eben schnell die Kurzfassung einer der übleren Geschichten. Damals 17 oder 18 Jahre alt gewesen und bei einem Nachbardorf Abends bei einem Geburtstag gewesen. Ordentlich einen gebrannt und dort gepennt. Am nächsten morgen aufgewacht und den Weg nach Haus angetreten... ca 8 km.

Nach 2 km das nächste Dorf erreicht, wo ein Dorffest war. Es wurde gerade die Bar geöffnet. Frühschoppen eben. Also 1 Bier für jeden zum Frühstück auf nüchternen Magen. nach ca. 7 Bier war bei mir alles vorbei. Noch Restalk, Sommer=warm, kein Frühstück. ich war raus.

Mein Kumpel aber nicht. Der trank eine Goldkrone nach der nächsten zum Bier, bis er mit der Bierzeltbank umkippte. Dann gab man uns keine Alk mehr.... komisch :confused:

 

Wir dann ab nach Haus kurz nach der Mittagszeit. Da kamen wir aber nie an. Er stieg mit dem Gesicht voran vom Fahrrad ab. Nase durch, Lippe fast weg, Zunge fast abgebissen und reichlich Zähne weniger. Der war so besoffen... der nahm nicht einen Arm zum abfangen. Der landete Frontal auf dem Gesicht.

 

Er wurde dann nach ein paar Wochen im Krankenhaus wieder

 

btw.

Stunden später wurde ich zum Baden abgholt und alle fragten mich, was ich getan habe, da ich so stark nach Alkohol roch. Die gleichen Fragen kamen Abends bei meiner Mitfahrgelegenheit zum Internat auch auf und auch noch im Internat... trotz Literweise Wasser und X Mal Zähne putzen.


13.05.2008 20:13    |    Mirco-S-H

Übel übel...


13.05.2008 20:24    |    Halbgott

Ja schön ist anders. Ich durfte auch zuschauen, wie ihm ca 3 Mete vor mir sein Bein bricht. Das hatte dann aber nix mit Alk zu tun.

Dafür aber, als er in der Bushaltestelle eingeschlafen ist, oder durch eine Glastür ging etc.

 

So etwas passiert halt, wenn Bier nur das zum runterspülen wird und gar nicht mehr als Alkohol zählt. Aber unter Kontrolle sollte man sich trotzdem noch haben.

Ich kann mich zumindest NIE daran erinnern, dass ich Mist gemacht habe... habe ich schon erwähnt, dass ich Filmrisse habe :D

Ne mal im ernst. Betrunken sind mir meine Handlungen eigentlich immer bewusst. Ich gehe nir ein sinnloses Risiko ein etc.

Nur das Supersyndrom kommt manchmal zum Vorschein :(


13.05.2008 20:34    |    Phaetischist

Das ist meiner Meinung nach schon heftig.


13.05.2008 20:41    |    Halbgott

Sch... Lampe. Meint schöne Lampe :D

 

Ich trinke mal so und mal so. Aber sobald Wodka dabei ist, wird es immer hart :(


14.05.2008 08:24    |    Mirco-S-H

Besagter Kerl aus der Story hat sich übrigens dabei die Nase gebrochen...


14.05.2008 08:35    |    Halbgott

Nase durch ist schon übel. Nicht sonderlich schmerzhaft oder der Gleichen. Aber extrem unangenehm. Man kann kaum atmen, hat Haufen „Zeug“ in der Nase und kann sie sich nicht so recht reinigen und wenn man Pech hat, wird die Nase krumm :(

Naja. Aber immer noch besser als Zähne verlieren! Das geht ins Geld!


14.05.2008 09:57    |    Mirco-S-H

Mit solchen Verletzungen hatte ich zum Glück noch nicht zu kämpfen. Es war bisher nur gebrochene Finger und ein gebrochener Ellenbogen. Alles ohne Alkohol versteht sich.


14.05.2008 21:20    |    Trackback

....


22.05.2008 08:28    |    Halbgott

Da macht jetzt wohl einer einen Alkoholfreien Monat wa? ;)

Wenn ich das mit dem Countdown richtig deute.

 

Habe ich früher auch oft gemacht im Zuge vom Sport. Die längste Zeit war mal über ein halbes Jahr! Da gab es nicht einmal Sekt zur Weihnachtsfeier oder zum Geb. :eek:

 

Man waren das Zeiten ohne Alkohol… :D Hatte viel Gutes und Schlechtes


22.05.2008 11:53    |    Mirco-S-H

Moin Alex,

 

ja, du deutest den Countdown richtig! Ob es bei einem Monat bleibt oder verlängert wird, steht noch aus. Kann aber durchaus passieren.

 

Spüre im Moment keine Nachteile davon, dass ich nicht trinke.

Nur Vorteile, da der Verzicht auch noch auf andere Lebensmittel erweitert wurde... ;) Sind schon fast 2,5kg weniger... ;)

 

Gruß

Mirco


22.05.2008 12:06    |    Halbgott

Bei meiner zweiten relevanten Alkoholfreien Phase ging es mir körperlich auch so gut, wie nie zuvor. Mit dem Weglassen des Alkohols begann nämlich auch mein Verzicht auf Zigaretten, gesünderer und ausgewogener Ernährung (bye bye Tiefkühlpizza) und mehr Ausdauersport an der frischen Luft gepaart mit viel Schlaf.

Man ging es mir gut.


22.05.2008 13:51    |    Mirco-S-H

Bei mir kam zum Alkohol noch der Verzicht auf Schokolade und andere süße Sachen sowie Knabbereien wie Chips und nahezu alle süßen Getränke dazu.


23.05.2008 14:24    |    Naflord

Zitat:

ausgewogener Ernährung (bye bye Tiefkühlpizza

Tiefkühl-Pizza soll besser sein als ihr Ruf. Nicht, dass die mein bevorzugte Speise wäre, aber das wurde schon mehrfach von Ernährungsexperten bestätigt. :D

 

Gruß


23.05.2008 14:31    |    Halbgott

Ich nehme die Tiefkühlpizza hier ja nur als exemplarisches Beispiel.

Ich meine damit auch einseitige Ernährung etc.


23.05.2008 21:10    |    Mirco-S-H

Aber so gesund, dass man sie als nicht ungesund darstellen kann, ist die Tiefkühlpizza nun auch nicht! ;) :cool:


25.05.2008 16:00    |    Trackback

Kommentiert auf: mircos-blog:

 

Bier öffnen...aus der Luft

 

[...] wie MT ist. Wer den Link möchte, möge mir eine PN senden! ;)

 

Da ich auf Grund des Alkoholentzugs sehr schwach im Moment bin, kann ich nicht so weit werfen... ;) Meine Entscheidung fällt somit zu gunsten von IAN@BTCC. [...]

 

Artikel lesen ...


25.05.2008 20:06    |    Mirco-S-H

Alkoholentzug auf 2 Monate verlängert...


26.05.2008 07:10    |    Halbgott

Also über die Zeit der EM :eek:

Das würde ich ja nicht wollen... Zum Fußball schön grillen und ein Bier...

 

Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein!


26.05.2008 09:48    |    Mirco-S-H

Passt schon. Bin eh am überlegen, ob ich mir die EM überhaupt anschau... Und wenn, dann wahrscheinlich nur die 3 Deutschlandspiele... ;)


26.05.2008 10:03    |    Halbgott

Mirco! Die 3 Spiele?

Jetzt fehlt mir doch der Schmeilie, der mit dem Kopf schüttelt.

 

Ich werde wieder versuchen so viel Spiele zu sehen, wie irgend möglich. Aber ich glotze ja auch alles an Sport, was es so gibt. Ob ich nun um4 Uhr aufstehe um F1 zu schauen oder nachts um 1 wegen Boxen... von 8:45 - 16 Uhr 24 Stundenrennen und F1 glotzen.

 

Gruß Alex

der Sportfan


01.06.2008 09:50    |    Mirco-S-H

Passt vielleicht ganz gut...

Hab gestern Crunchips der Sorte "Bier" gegessen. Schmeckten ja ganz gut, habe aber keinen Biergeschmack herausgeschmeckt. Kann auch sein, dass ich einfach nicht mehr weiß, wie Bier schmeckt... ;) :D


01.06.2008 09:52    |    Phaetischist

Ich glaube, du schmeckst es schon nicht mehr! - Alkoholiker! :eek::D:D


01.06.2008 10:11    |    Mirco-S-H

Bitte?? ;) :D

Ich bin seit mindestens 12.05. trocken! ;) Glaube nicht, dass ich mich so noch Alkoholiker schimpfen darf... ;) :p

 

Gruß

Mirco


01.06.2008 10:17    |    Halbgott

Klar! Trockener Alkoholiker :D


02.06.2008 21:41    |    Mirco-S-H

Also heute in Hamburg bei knapp 30° hatte ich schon etwas Lust auf ein kühles Bierchen... ;)


02.06.2008 23:04    |    bruno violento

Bei 35° laut Thermometer auf der Kieler Straße hab ich mir dann doch noch das ein oder andere Bierchen gegönnt...

Neu probiert: Beck's Ice.

Kann man trinken, nur leider war es mir nicht möglich, darin Spuren von Bier festzustellen...


Deine Antwort auf "Party"

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Olli the Driver
  • ballex
  • invisible_ghost
  • macspeed
  • dlorek
  • Go}][{esZorN
  • TFSI NRW
  • selenakale
  • MT-Christoph

Letzte Kommentare