• Online: 2.652

Meehsters gesammelte Erfahrungen

Willkommen in Meehsters Welt! Hier ist Platz für Erfahrungen, Erinnerungen, Theorien, Gedanken und Gedankenexperimente aus dem Hause Meehster - und vor Allem für Verrücktheiten ;)

11.09.2010 01:53    |    Achsmanschette51801    |    Kommentare (835)    |   Stichworte: 11.09., WTC

Hallo, liebe Zielgruppe!

 

Im ersten von drei Artikeln, die ich anläßlich des 11.09. (heute) veröffentliche, soll die Frage ergründet werden, was wirklich hinter den "Anschlägen" auf das World Trace Center in New York steckt.

 

Ich bin mir recht sicher, daß die Frage niemand von uns wirklich und vollumfänglich beantworten kann. Daher lasse ich die Tür für alle möglichen Mutmaßungen offen. Es gibt die verschiedensten möglichen Hintergrundszenarien vom Bankraub über Versicherungsabzocke, Beweismittelvernichtung, späterte Legitimierung von Bürgerüberwachung und wasnichtsonstalles. Also: Ran an die Tasten! Was denkt Ihr, was am 11.09.2001 wirklich passierte und warum die Flugzeuge in die Hochhäuser gesteuert wurden?

 

 

 

 

Bildquelle: www.nps.gov/remembrance/statue/index.html ; http://de.wikipedia.org/w/index.php?...


19.09.2010 17:07    |    Achsmanschette51801

Ich für meinen Teil bin auch weitgehend unwissend.

19.09.2010 17:07    |    Faltenbalg33989

Falsch. Ich habe bereits gepostet, als Du noch nicht mal den Beitrag gelesen hattest.

 

Beitrag #2:

Zitat:

11.09.2010 02:00 | gurusmi

Augenzeugen haben viel berichtet. Fakt ist, daß wir es frühestens in über 40 Jahren erfahren werden. Und selbst das glaube ich nicht. Alles andere ist reine Spekulation und damit ein Nasenbohrer-Orakel. Und genau das wollten und planten vermutlich die Attentäter. So bleibt das Ganze im Gespräch.

Und wenn es elitär ist, zuerst die Fakten zu betrachten und erst darauf basierend eine Meinung zu bilden, so bin ich liebend gerne elitär. Eine Meinung ohne Fakten ist dagegen sehr dumm. Und ich kann und will mir nicht vorstellen, daß BaWü's Schulsystem an Dir derart versagte.

19.09.2010 17:10    |    PartyBlazer

Also Guru bitte..dieses Niveau hast du doch gar nicht nötig mit deiner Ahnengalerie !!!

 

such conceit knows no bounds !! :rolleyes:

19.09.2010 17:12    |    Faltenbalg33989

Party:

Der Antwortprozess stellt sich wie folgt dar: Erst lesen, dann denken und erst danach antworten.

Also Party, nochmal von vorne. ;)

19.09.2010 17:14    |    PartyBlazer

So wie ichs geschrieben habe so meine ichs auch !! Ausserdem bin icht an einem öffentlich ausgetragenen Disput nicht interessiert ! :o

19.09.2010 17:16    |    Faltenbalg33989

Party:

Lies es besser nochmals. Momentan machst Du Dich mit Deiner Antwort lächerlich.

19.09.2010 17:17    |    saturn78

Vielleicht ist "Unwissen" das falsche Wort. Wer keine große Ahnung hat, bzw. sich mit dem Thema noch nicht groß beschäftigt hat, der liest hier einfach nur mit.

 

Wer einfach so etwas in die Welt posaunt, der riskiert hat, dass andere das als falsch erkennen und dies entsprechend kommentieren.

Vor dem Schreiben sollte halt erst das Lesen kommen.

 

Oder: Lernen, verstehen, Meinung bilden, posten!

 

Wer die ersten beiden Schritte weg läßt.....

Ach,wir drehen uns im Kreis...

19.09.2010 17:18    |    PartyBlazer

Damit habe ich kein Problem, mir kommt es eher darauf an wer mich für lächerlich hält !! ;)

 

Eure 'Gegenseite' wurde doch hier von anfang an als lächerlich abgetan...von daher ist das nichts neues !!

19.09.2010 17:22    |    PartyBlazer

Zitat:

Oder: Lernen, verstehen, Meinung bilden, posten!

Lool...meint ihr nur die, die sich auf einschlägigen Seiten ständig herumtreiben dürfen sich zur Sache auslassen ?? Ich denke ich habe Allgemeinwissen und vor allem gesunden Menschenverstand genug um die Machtpolitik der USA in Frage zu stellen!!

19.09.2010 17:32    |    Faltenbalg33989

Party:

Einbildung ist auch eine Bildung.

 

Zitat:

Ich denke ich habe Backgroundwissen und vor allem gesunden Menschenverstand genug um die Machtpolitik der USA in Frage zu stellen!!

Wie war das nochmal mit dem Nasenpopelorakel? Dein Wissen zeigst Du nicht und Deine Meinung ist nicht weiter fundiert dargestellt. Lebenserfahrung ist angesichts Deines Alters nicht gegeben. Dementsprechend fehlt Dir Dein so hoch gepriesenes Backgroundwissen.

 

Bibo ergo sum. :D

19.09.2010 17:33    |    Brunolp12

Zitat:

PartyBlazer

Damit man genau in solchen Situationen den eben nicht so schweren Stand hat ! Mit der Masse zu schwimmen ist einfacher als gegen den Strom....;)

nochmal:

Aber wer Eier hat, der bestimmt seinen Standpunkt nicht nach der Lage des Mainstream. Du nimmst Dir hier das Recht raus, den Diskussionsgegnern schlichten Opportunismus zu unterstellen. Da liegst Du aber gründlich schief!

 

Außerdem entspricht Deine abwertende Beschreibung "mit der Masse schwimmen" deFakto garnicht der tatsächlichen Situation! Was ist nämlich einfacher!?

Sich den Wichtigtuer-Architekten oder LooseChange bei Youtube reinzuziehen und das Gehörte nachzuplappern?

oder

Über deren Fantasien selber nachzudenken und denen Einzelfall für Einzelfall hinterher zu googeln und Quellen zu suchen, die mal nicht einfach nur voneinander abgeschrieben haben?

Die Quellenlage im Internet ist nämlich ganz und garnicht so, wie die Kräfte-Verhältnisse, die Du darstellst, es suggerieren würden.

19.09.2010 17:39    |    PartyBlazer

:D:D:D Ihr habt aber keinen Erziehungsauftrag was mich angeht !!

 

Wenn ich ehrlich bin muss ich sagen dass jeder der den Quatsch glaubt den die US-Regierung als Wahrheit proklamiert mir eh nicht gewachsen ist und nicht nur mir sondern jedem der gesunden Menschenverstand besitzt !!

 

Wie gesagt...CDU-Wähler halt !

 

Zitat:

Aber wer Eier hat, der bestimmt seinen Standpunkt nicht nach der Lage des Mainstream.

Ja ? Dann merk dir das mal für die Zukunft ;)

 

@guru: Nachlaberer !!

19.09.2010 17:40    |    Faltenbalg33989

Party:

Dü möchtest als gesprächspartner ernst genommen werden, hast aber keine Basis um ernstgenommen zu werden. Die Basis sind die jedem zur Verfügung stehenden Informationen Wie passt das zusammen? Du adaptierst die Meinung Deiner Vorfahren und plapperst dies blind nach ohne den Grund zu reflektieren. denn würdest Du reflektieren und eine eigene Meinung haben, könntest Du auch mit Fakten aufwarten.

19.09.2010 17:41    |    TAlFUN

Zitat:

19.09.2010 17:22 | PartyBlazer

Zitat:

 

Ich denke ich habe Allgemeinwissen und vor allem gesunden Menschenverstand genug um die Machtpolitik der USA in Frage zu stellen!!

Moin PartyBlazer:)

Die Machtposition in Frage zu stellen ist eine Sache und damit gehe ich mit Dir konform, eine Verschwörungstheorie die auf "nichts" aufbaut eine andere.

Apropo, meine Ex war Amerikanerin und meine Kids haben beide Pässe, also bitte nicht mit Voreingenommenheit kommen ;)

 

Gruss TAlFUN

19.09.2010 17:41    |    PartyBlazer

@guru...sag mir einen der dich innerhalb M-T's ernst nimmt :D:D:D

 

Mit dieser Schmach könnt ich nicht leben aber die paar Realitätsverweigerer hier...hmm, damit kann ich leben ;)

19.09.2010 17:43    |    PartyBlazer

edit

19.09.2010 17:47    |    Faltenbalg33989

Party:

Die, bei denen ich darauf Wert lege, nehmen mich ernst. Bei den anderen ist es mir egal. Das nennt man Rückgrat oder auch Cochones, nicht Schmach. Aber dies wirst Du vermutlich nicht verstehen.

19.09.2010 17:50    |    Brunolp12

Zitat:

PartyBlazer

Wie gesagt...CDU-Wähler halt !

is klar, wie Du zu wissen glaubst, was bei 9/11 (nicht) passiert ist, glaubst Du auch noch zu wissen, was hier jeder wählt - Deine Faktenlage ist in beiden Punkten wohl etwa gleich gut :rolleyes: ?

Das spricht Bände und zeigt jedem, daß Du eigentlich nur ein Klischee- getriebener Schubladendenker bist.

 

Zitat:

PartyBlazer

Ja ? Dann merk dir das mal für die Zukunft ;)

wie gesagt: wenn mein Standpunkt mainstream wäre, dann müsst ich mich hier ja wohl kaum seit Tagen mit Eurer kruden Weltsicht rumschlagen. Dann wäre ich der hier üblichen Meinung und hätte lustig noch ein paar dümmliche Links mit zusammenkopierten Lügen gepostet und die Sache wäre erledigt gewesen.

19.09.2010 17:52    |    Faltenbalg33989

Zitat:

PartyBlazer

Wie gesagt...CDU-Wähler halt !

Scheibenkleister. Ich hab die CDU jetzt nicht gewählt.

19.09.2010 17:52    |    PartyBlazer

@Bruno

 

wenn dir nicht so langweilig wäre würdest du hier kaum deine Zeit verbringen:D:D

 

Mir war langweilig weil ich erkältet zuhause rumliegen muss...aber ihr habt schön für kurzweil gesorgt :p

19.09.2010 17:53    |    Faltenbalg33989

Party:

Du hättest bei den Fieberschüben besser nur gelesen. ;)

19.09.2010 17:58    |    Brunolp12

Zitat:

PartyBlazer

@Bruno

wenn dir nicht so langweilig wäre würdest du hier kaum deine Zeit verbringen:D:D

auch hier wieder Dein Realitäts-Problem:

Wieso glaubst Du zu wissen, was ich den ganzen Tag schon alles gemacht habe?

19.09.2010 18:00    |    TAlFUN

Ähm gurusmi,

kleiner Tipp, es schreibt sich cojones, nicht cochones ;)

Saludos TAlFUN:)

19.09.2010 18:03    |    Achsmanschette51801

Zitat:

Original geschreibt von TAlFUN

kleiner Tipp, es schreibt sich cojones, nicht cochones ;)

Wird nur so ausgesprochen ;)

19.09.2010 18:05    |    Brunolp12

19.09.2010 18:08    |    Faltenbalg33989

Danke Talfun. ;)

 

Nobody is perfect. I am nobody. :D:D:D

19.09.2010 18:15    |    där kapitän

Ich habe mir jetzt mal nur die erste Seite durchgelesen, aber es ist schon, naja

 

- amüsant- bedenklich- erschreckend-??? -

 

hier so Reaktionen oder Gesinnungen von den Usern zu lesen.

 

Ich behaupte mal, die Mehrzahl hier hat noch nie die USA betreten oder hat dort Freunde und Bekannte. Bei Vielen tritt ein Bild über die USA zutage, was hauptsächlich durch vorgefertigte Meinungen aus den Medien oder durch Falschaussagen entstanden ist. Ich finde es äußerst fragwürdig, das nur am Rande.

 

Die USA sind im Grunde "alt". Dort gibt es den Spagat zwischen Elektroinstallationen aus der Zeit von Edison und gleichzeitig so etwas wie Apple. Ein Deutscher, der die USA per se nicht kennt, hat keine Vorstellung davon, warum und wie die Leute dort ticken und warum sie Dinge tun, wie sie sie tun.

Wer mal auf dem Land war, oder wie ich in Huntsville, wo jeder Dritte einen akademischen Hintergrund hat, deutsche Wurzeln hat, der muss sich vor den Kopf gestoßen vorkommen, wenn er an das Bild des kapitalistisch-teuflischen Molochs denkt, was viele Deutsche mit den USA verbinden. Das Leben dort ist sicherlich nicht besser als hier, aber es ist individueller. Wenn ich mich krankenversichern will, liegt das in meinen Händen. Hier nicht. Freiheit, hier nur ein Lippenbekenntnis, dort gelebte Realität. Freiheit auch im Sinne von Verantwortung. Aber das führt zu weit.

Fakt ist, dass Viele im Grunde gar nichts über die USA wissen, auch wenn sie mal was über Tarnkappenbomber, die Mondlandung oder Kennedy meinen gelesen zu haben.

 

Jedenfalls muss man eine ziemlich gestörte Wahrnehmung von Menschen haben, wenn man felsenfest der Meinung ist, dass ein Land 3000 Menschen in die Luft jagt, um Kohle bei einer Versicherung abzukassieren.

Und dass Kerosin+enge Räume+hohe Windgeschwindigkeit in > 100 m Höhe eine Bedingung wie im Hochofen erzeugen, ist auch eine Binsenweisheit.

Genau dasselbe wie die Mondlandung. Wer sich allumfassend mit Technik beschäftigt oder noch besser, wer die Leute z.T. persönlich kennt (;)), kann nur den Kopf schütteln, was irgendwelche abgebrochenen Zwerge für angebliche Verschwörungstheorien generieren.

 

Ich finde es ekelhaft. Bush ist ein Idiot, er ist nicht besonders klug und vielleicht ein schießwütiger Texaner. Aber ein Texaner ohne Waffe ist wie eine Frau ohne Brüste, das gibts im Grunde gar nicht ;)

Will sagen: Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Nicht mal Bush wäre in der Lage oder, provokant unterstellt von mir, emotional in der Lage, so ein Konstrukt in die Wege zu leiten.

19.09.2010 18:57    |    Brunolp12

die US-Amerikaner aus meinem Umfeld ärgern sich oft über die einseitige, klischee- beladene Darstellung ihres Landes/ihrer Landsleute in deutschen Medien. Da werden wohl auch oft nur Vorurteile bedient.

19.09.2010 19:44    |    saturn78

Zitat:

Zitat:

die US-Amerikaner aus meinem Umfeld ärgern sich oft über die einseitige, klischee- beladene Darstellung ihres Landes/ihrer Landsleute in deutschen Medien. Da werden wohl auch oft nur Vorurteile bedient.

...jupp...Ist andersherum genauso. Ich bin mit einigen Amerikanern befreundet. Nein, nicht nur mit Soldaten.

 

Der Durchschnitts-Ami steht ungefähr genauso hinter allem, was seine Regierung macht, wie der Durchschnitts- Deutsche/Brite/Franzose etc...

 

Allerdings nimmt man dort die (meist von eigenen Landsleuten) verbreiteten Verschwörungstheorien (vor allem über 9/11) nicht so auf die leichte Schulter, gerade wer dort im Sicherheits-Sektor arbeitet, findet es nicht besonders lustig, wenn er (indirekt) beschuldigt wird, teil einer Organisation zu sein, die die eigenen Landsleute tötet.

19.09.2010 20:27    |    saturn78

Zitat:

Ihr habt aber keinen Erziehungsauftrag was mich angeht !!

Stimmt!

Da haben andere schon vor Jahren versagt!

19.09.2010 20:31    |    PartyBlazer

Na Na Na..persönlich werden muss man ja nicht:rolleyes:..denn da fragt man sich schon eher wer hier ne gute Kinderstube genossen hat :o

19.09.2010 20:35    |    saturn78

...Ob das der Richtige sagt?

Soll ich mal ein paar deiner Ergüsse zitieren?

 

Wer austeilen kann, sollte auch einstecken können.

19.09.2010 20:37    |    PartyBlazer

Och jetzt aber nicht beleidigt sein !! :D:D

19.09.2010 20:49    |    Faltenbalg33989

Zitat:

19.09.2010 20:31 | PartyBlazer

Na Na Na..persönlich werden muss man ja nicht..denn da fragt man sich schon eher wer hier ne gute Kinderstube genossen hat

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. ;)

19.09.2010 20:54    |    saturn78

Zurück zum Thema:

 

1. Wer widerlegt jetzt mal meine Elvis-Theorie?

 

2.Wo bleiben die ver... Luftabwehrstellungen?

 

3. Wer hat die "Suppe" verschüttet? (CIA?, FSB?, CVJM?, DLRG?, die STASI?)

19.09.2010 21:06    |    TAlFUN

Zitat:

3. Wer hat die "Suppe" verschüttet? (CIA?, FSB?, CVJM?, DLRG?, die STASI?)

FBI, NCIS, the mentalist etc.? ;)

19.09.2010 21:07    |    PS-Schnecke50986

1. Die meinst Du Ernst :D:D:D ?

 

2. Wo bleibt was ??

 

3. Suppe ? WTF ?

19.09.2010 21:12    |    saturn78

1. NAINNNN, die kann NIEMAND widerlegen!!!!!

 

2.  Mein absoluter Verschwörungsliebling: 2-5 (je nach "Quelle") Flugabwehrraketenstellungen im (oder am) Pentagon.

 

3. "TAGES" (Codename: die "Suppe") ist ein international erfahrener Suppen(äh, Super)-Agent. Er deckt weltweit Verschwörungen auf und berichtet Wahrheiten, Wahrheiten, für die die Welt einfach noch nicht reif ist...

19.09.2010 21:23    |    Faltenbalg33989

Saturn:

TSM kennt den Ausdruck Suppe auslöffeln nur direkt und nicht im Übertragenen Sinn.

 

Benjamin:

Suppe auslöffeln = Verantwortlich sein.

 

Und widerlege mal die Elvistheorie anhand von allgemein anerkannten Fakten. ;)

19.09.2010 21:50    |    PS-Schnecke50986

Den Spruch kenn ich schon Guru, aber wie gesagt: Das ist quatsch ;).

 

Nimm das was Talfun sagt :p. Alarm für Cobra 11. Oh Shit. Der Kommisar heißt Semir.

 

 

VERSCHWÖRUNG :eek: :D

Deine Antwort auf "Der 11. September - Teil 1 - Was ist wirklich passiert?"

Abo verkauft an: (152)

Coming soon:

Die Servolenkung meines Lamborghini

Nachbars Q

Tempo 200 und Wegfahrsperre

Vorwurf: keine Straftat begangen

§§ 353 und 357 StGB

Der Hybrid vor mir

Spezies 5618

Neugierige

  • anonym
  • golf22008
  • Brot-Herr
  • Riejurr50
  • Hellhound1979
  • pico24229
  • ttru74
  • postman61
  • Torabstoss
  • Devil`s Corsa

Mein Online-Zoo

Komische Leute

Devil`s Corsa Devil`s Corsa

Blitzgewitter

Opel

 

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 12.09.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare