• Online: 3.579

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

28.02.2021 22:22    |    andyrx    |    Kommentare (51)    |   Stichworte: 607, 9, Audi, BMW, Limousine, Mercedes, Oberklasse, Peugeot, V6

Hallo Motortalker ,

 

Hatte ja kürzlich recht spontan einen Peugeot 607 V6 3.0 mit Handschaltung gekauft ....er stand in der Nähe und war für die Fahrzeugklasse und den Zustand außerordentlich günstig ....;)

 

War völlig ungeplant der Kauf und nach der kurzen Probefahrt schon auch ein wenig zocken ....neuer TÜV und nur 1 Vorbesitzer naja kann man schon mal machen.

 

Da wir hier reichlich Schnee hatten erstmal zu meinem BMW Cabrio in die Scheune gepackt und heute mal bei schönen Sonnenwetter ausgiebig gefahren ....will ja mal wissen was ich da gekauft habe :p

 

Neben dem Citroen C6 und dem Renault Vel Satis war der 607 die französische Oberklasse und mit rund 40.000.- Euro bei seinem Erscheinen 2001 auch kein billiges aber dafür opulent ausgestattetes Fahrzeug....Oberklasse in Deutschland heißt Mercedes S-klasse ,7er BMW oder Audi A8....da kann er wohl nicht ganz ran reichen trotz seiner 4,90 Meter Länge.

 

Was sofort auffällt der 607 ist ein wahnsinnig leiser Wagen ....man hört fast nix und er ist sehr komfortabel abgestimmt.

 

Der 3,0 Liter V6 Benziner passt hervorragend und beschleunigt den 607 nachdrücklich aber macht auch keinen Sportwagen draus ...sind über 1600kg an Gewicht zu bewegen.

 

Kurzes Stück Autobahn gefahren ....auch bei hoher Geschwindigkeit kaum hörbare Geräuschkulisse die angegebene

Vmax von 240km/h hab ich dank der Winterreifen bis 210km/h nicht ausgereizt aber kurz mal 230 war zügig erreicht und auch Straßenlage fühlt sich sicher an trotz der aktuell sparsamen Reifengröße in 225/55r16.

 

Alles mal ausprobiert und abgesehen von der Beleuchtung des Radio ( der Tasten ) funktioniert alles und der Wagen war trotz längerer Standzeit auf ersten Dreh da....man kommt recht schnell zurecht

.

Die großen Ledersessel ( ja so kann man die nennen ) sind eklektisch verstellbar und hinten wie vorne beheizbar.

 

Der recht ausladende Wagen ist nicht sehr übersichtlich und so ist die vorhandene PDC sehr hilfreich.

 

Der Husky machte es sich im riesigen Kofferraum (600 Liter ) bequem die Rücksitze sind klappbar ....eine Lehne nach vorne und der andere Hund machte es sich auf Rückbank bequem.

 

Flottes fahren auf kurvigen Strecken der Rhön ist nicht sein Metier ....ist eher ein toller Gleiter und Reisewagen,ein umschalten auf Sport des Fahrwerks nimmt etwas die Seitenneigung und strafft die Federung aber fast 5 Meter bleiben es halt immer noch.

Überholen geht aber dank des kräftigen Motors sehr flott und man muss dazu nicht unbedingt runterschalten....der zieht dank 285Nm ordentlich durch.

 

Lange Reisen und den Tempomat einschalten ,schöne Musik drin und happy sein dass ist der ideal Zweck für den 607

 

Das serienmäßige Xenonlicht ist sehr gut ....das Fernlicht eher mäßig ;)

 

An Macken fällt nur auf das ab und zu die Kontrolleuchte für Kühlmittel aufleuchtet ( kühler ist recht neu ) und beim nachsehen fehlt auch nix ....muss ich wohl mal den Sensor überprüfen lassen.

Sonst funktioniert alles wie es soll ....bei dem Kaufpreis keine Selbstverständlichkeit.

Der Peugeot wirkt ingesamt sehr solide und durchaus hochwertig gemacht ,nichts klappert und die Türen fallen satt ins Schloss.

 

Kupplung und Schaltung wirken noch frisch nur der Schaltknauf wirkt etwas abgegriffen.

 

Alle elektrischen Fensterheber funktionieren einwandfrei was bei dem Modell keine Selbstverständlichkeit ist.

 

Den typischen 607 Mangel quietschender ( Brembo) Bremsen bei langsamer Fahrt und abbremsen hat auch mein Exemplar.

 

Die Bremse selbst ist aber gut und hat kein Problem mit dem schweren Wagen ....lässt sich gut dosieren und angenehmer Druckpunkt.

 

Im Vergleich zum Renault Laguna 3 ( den hab ich dafür in die Scheune gestellt ) bemerkt man doch einen Unterschied ...der über die 20cm Unterschied in der Länge spürbar ist....der 607 ist aufwendiger und hochwertiger gemacht in der Anmutung und etwas höher Positioniert als Laguna.

 

Was macht mir Freude am 607 ??

 

Der tolle Motor ist ein Gedicht und der irre Komfort.

 

Die Individualität des 607 und das ich für kleines Geld ein qualitativ gutes Auto ohne Macken gekauft habe.

 

Rost Fehlanzeige

 

Was finde ich weniger erfreulich ??

 

Der XXL Wendekreis

 

Das recht große Lenkrad

 

Sitze mit wenig Seitenhalt.

 

Zum Verbrauch kann ich noch nix sagen .....170km gefahren und dem 80 Liter Tank fehlt ein 1/4 Inhalt da ich aber nicht genau weiß wie genau die geht muss ich da noch etwas warten.

 

Auch wenn das Auto für mich eigentlich völlig überflüssig ist .....war das ein guter Kauf weil der Zustand überraschend gut ist und ich keine versteckten Mängel finden konnte.....;)

 

Hoffe das bleibt so :p

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 13 fanden den Artikel lesenswert.

10.04.2021 17:31    |    ToledoDriver82

Ist immer so ne Sache wenn die Reifen noch gut sind, die Felgen kann man ja trotzdem suchen, dann hat man sie da. Oder du findest einen guten Radsatz, dann könntest du die WR noch verkaufen.


10.04.2021 17:33    |    andyrx

Suchen macht fast genauso viel Spaß wie fahren ....eilt ja nicht ;)


10.04.2021 17:38    |    Emsland666

Bei einem Youngtimer würde ich lieber irgendwas Originales drauf haben.

 

Mit den Reifen geht mir aber auch so, fahre noch Winterreifen auf, die auf 210 Km/H limitiert sind. Aber wegwerfen ist auch MIst..


10.04.2021 17:40    |    ToledoDriver82

Zitat:

@andyrx schrieb am 10. April 2021 um 17:33:43 Uhr:

Suchen macht fast genauso viel Spaß wie fahren ....eilt ja nicht ;)

Das musst du mir nicht sagen :D

 

Ich hab aber gerade verkauft, keine originalen Felgen, nicht der beste Zustand aber die SR vom letzten Jahr, brachte noch mal paar Euro.


10.04.2021 21:45    |    andyrx

Hab ja schon den passenden Radsatz mit sommerreifen in Original gefunden ....stehen aber 250km weg von hier :o

 

Mal sehen wann ich Lust auf kleinen Ausflug hab....;)


10.04.2021 21:48    |    andyrx

Der hier könnte mich ja auch reizen—} https://suchen.mobile.de/.../319723947.html?...

 

Wobei der mit den Hunden innen eigentlich zu schade ist .....müsste Leder drinnen haben


10.04.2021 21:49    |    ToledoDriver82

Das es überhaupt überlebende bei uns gibt...geil


10.04.2021 22:00    |    andyrx

Zitat:

@ToledoDriver82 schrieb am 10. April 2021 um 21:49:23 Uhr:

Das es überhaupt überlebende bei uns gibt...geil

Das ist dann so ein YingYang zwischen ....behandele ich ihn pfleglich weil Youngtimer und fahre zu Oldtimer treffen oder betrachte ich hin eher als praktischen Camper wo eben auch zwei Hunde mitfahren und dass bedeutet meist eben auch Gebrauchsspuren und viel Dreck im Auto ....eigentlich zu schade dafür ;)

 

Für sowas um mit den Hunden auf Achse zu gehen hatte ich halt meist alte Kisten wie den Subaru Outback oder den Kia Sorento gekauft ....technisch ok aber reichlich Gebrauchsspuren...beide unter 2000.- Euro da hat mich das nicht gestört :cool:

 

Aber den 505 Break mit dem Dachzelt find ich schon sehr sexy muss ich sagen ....



10.04.2021 22:05    |    ToledoDriver82

Was soll ich sagen, ich fahr meine Autos und (be)nutze sie auch;) was ich mir damals anhören durfte als ich die Stufe geholt habe nur weil die noch so gut dasteht und nur 63000km runter hatte...ich hatte den aber schon zum fahren gekauft, nicht zum anschauen und an und zu muss der auch mal arbeiten ;)


10.04.2021 22:11    |    andyrx

Ich nehm die beiden Hunde auch in allen meinen anderen Autos mit ....so ist das nicht ;)

 

Aber wenn es auf einen Ausflug in den Wald ging z.B. Und die entsprechend dreckig sind nehm ich ausschließlich den ollen Kia Sorento oder den Duster 4x4 ( der hat Leder ) da bleibt das ohne folgen ....im 607 geht das auch weil beide Platz im riesigen Kofferraum haben und die Skiluke für Kontakt zu mir sorgt aber sie da nicht durch krabbeln können ;)


10.04.2021 22:16    |    ToledoDriver82

Ich fahr mit meinen auch kein Bauschutt, klar, dafür hab ich ja jetzt nen Anhänger, aber ich weiß was du meinst, beim GE muss ich mich ja auch nicht zurück halten und das ist schon etwas entspannter ;)


16.04.2021 23:45    |    andyrx

Älterer Herr heute an der Tankstelle betrachtete lange meinen 607 ....als ich vom bezahlen zurück kam sprach er mich an ;)

 

„ ob ich zufrieden bin und welchen Motor ich habe“

 

Wehmütig sagte er dass er dieses Auto auch hatte und es sein schönstes und bestes Auto gewesen was er hatte....hatte keine wirklichen Probleme mit dem Wagen und hätte ihn heute noch wenn er den nicht so Probleme mit seinem Rücken und dem einsteigen hätte ....ein letzter wehmütiger Blick und stieg in seinen BMW X5 ;)

 

Fand ich eine nette Anekdote ....:cool:


Bild

Deine Antwort auf "Wie fährt sich die französische Oberklasse —>> Peugeot 607 V6 3.0"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

Peugeot

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der nun in Bayern zuhause ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor, Motorrad fahren und Allrad / Offroad fahren

 

Ungarn ist eine Art zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • SunIE
  • Christian8P
  • _RGTech
  • Hummerman
  • Maxfli
  • tomwe1
  • DonXT
  • British_Engineering
  • Steam24

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2273)

Archiv