• Online: 3.599

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

31.05.2011 15:56    |    andyrx    |    Kommentare (56)    |   Stichworte: Beschleunigung, Motorsport, Power, PS, Sportwagen, Vmax

ron-martin-burnoutron-martin-burnout

Moin,

 

0-100 Vergleiche sind nicht viel wert...mehr sagt da schon ein Vergleich von 0-400 oder auch die 1/4 Meile gesagt aus;)

 

hier mal ein Vergleich dessen Ergebnis absehbar war....denn bei Motorrad gegen Auto sieht das fast immer so aus;)

Zitat:

Motorrad oder Auto - wer ist auf einer Viertelmeile schneller?

 

Dieser Herausforderung haben sich nun mehrere BMW-Modelle gestellt, zwei- und vierrädrige. Auf der Auto-Seite: BMW M3 mit 420 PS und ein aufgemotzter BMW M5 mit 550 PS.

Drei BMW-Bikes zudem hatte der Motorradzubehör-Laden Hornig, der das Spektakel veranstaltete, aufgeboten: Eine BMW R1200GS Adventure, eine BMW F800R, sowie den Supersportler BMW S1000RR.

 

Das klare Ergebnis: Nur 9,72 Sekunden benötigte die 193 PS starke S1000RR für die rund 402 Meter lange Strecke, der schnellste M-Pkw brauchte immerhin 12,35 Sekunden.

Quelle und ganzer Artikel mit Video-->http://auto.t-online.de/.../index

 

kennt ihr die Zeit für euer Auto auf 400 Meter bzw. 1/4 Meile und wie schnell es dann ist..??

 

dann sieh mal hier nach....:cool:

 

 

die Auflistung ist zwar etwas älter aber sehr umfangreich,wer noch bessere Listen hat nur her damit und posten;)

 

Year Make & Model (0-60) (1/4 Mile)

 

 

 

die Liste-->http://www.cobaltss.net/.../

 

viel Spass beim suchen;)

 

mfg Andy


31.05.2011 16:00    |    M0tti

Huch meiner ist nicht dabei^^

Aber bei seine 18 sec dürfte er dafür schon benötigen. Mein Swift ist dort auch nicht, jedoch schätze ich, dass er auch um die 16-20 Secs braucht (:


31.05.2011 16:05    |    andyrx

diese hier ist etwas übersichtlicher-->http://www.albeedigital.com/supercoupe/articles/0-60times.html

 

und diese hier zeigt auch die erreichte Endgeschwindigkeit an--> http://www.carspecsdirectory.com/

 

 

mfg Andy


31.05.2011 16:52    |    N3M3S1S

Meiner ist nicht angegeben, nur 0-60mp/h mit 6,5. Da der alte VR6 ~15 sec braucht, tipp ich meinen mal auf etwa 14,5 oder gar 14 sec ;)

 

Den Weltrekord bei Straßenautos hat (oder hatte) mal eine Dodge Viper mit 1900PS inne. Die hat nur 7.99 sec gebraucht bei einer Endgeschwindigkeit von unglaublichen 177 mph (das sind etwa 290km/h in knapp 8 sec und 400m !!!)

 

Guggst du hier


31.05.2011 17:17    |    Trennschleifer157

Auf der PS2 hab ich bei Gran Turismo 4 mit dem Suzuki Escudo 7,2sec. gebraucht:D

Zielgeschwindigkeit lag bei knapp über 340km/h.


31.05.2011 17:19    |    micci1

Man kann anscheinend auch mit einem 170 Ps kart ein Motorrad schnupfen. :D

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=SzNa18JH7Cg&feature=related


31.05.2011 17:19    |    Goify

Noch interessanter, weil im Alltag auch erfahrbar, sind da die Zeiten auf der Nordschleife. Nicht, dass man im Alltag so fährt, jedoch zeigen sie auch, ob ein Auto auch um die Kurve kommt und da ist eben ein Lotus der Dodge Viper mit 1900 PS überlegen.

Auf der Geraden beschleunigen kann jeder, aber einen Wagen zu bauen, der auch auf nicht topfebenen Oberflächen schnell um kurven fahren kann, ist die höchste Disziplin.

 

Ich bin so einer, dem alle am Berg davon ziehen, wird es aber kurvig, bin ich wieder da und schiebe von hinten an. ;)


31.05.2011 17:21    |    martinkarch

Ganz klar, ein Motorrad prescht halt gnadenlos ab wen der Fahrer die Maschine beherrschen kann. Ich denke, die Werte der Autos schafft auch eine ältere, gebrauchte 1000er z.b eine Fireblade SC57er


31.05.2011 17:25    |    andyrx

Klar,ein Nordschleifen Contest sagt mehr aus....aber meist wollen die Leute erstmal nur wissen ob es für den Nachbar an der Ampel bis zum Ende der Ausfallstrasse reicht:D:D:p:cool:

 

hier mal eine Liste von der Nordschleife--> http://www.geilekarre.de/.../1520-nordschleife-rundenzeiten.html

 

hab das mal kopiert:cool:

 

6:55* -- 178.699 km/h -- Radical SR8, 360 PS/650 kg, Michael Vergers (sep,28 05), 7:12* -- 173.600 km/h -- Radical SR3 Turbo, 320 PS/500 kg (test drive 07/03) (*mfr.)

7:14.89 172.181 km/h – Donkervoort D8 270 RS, 350 PS/600 kg, Michael Düchting nov 05

7:15.63 169.311 km/h -- Edo Porsche 996 GT2 RS, 542 PS/1284 kg, Patrick Simons

7:18.01 170.236 km/h -- Donkervoort D8 RS, 370 PS/670 kg, Michael Duechting, sport auto 12/2004

7:19* -- 168.929 km/h -- Radical SR3 1500 Turbo, Phil Bennet (jun,15 03) (*mfr.),

7:28 --- 166.652 km/h -- Porsche Carrera GT, 612 PS/ 1475 kg, Walther Roehrl,(Autobild 07/04)

7:32* -- 164.071 km/h – Pagani Zonda F, 650 PS/ 1230 kg, (*mfr.)

7:32.44 163.911 km/h -- Porsche Carrera GT, 612 PS/ 1475 kg, definitive time Horst von Saurma (sport auto 01/04)

7:32.52 163.882 km/h -- Gemballa Porsche GTR 600 EVO, Wolfgang Kaufmann (sport auto 01)

7:34 --- 163.586 km/h – Koenigsegg CCR, 806 PS/1418 kg, Horst von Saurma (sport auto), oct,17-18 05,

7:36 --- 162.631 km/h -- Porsche Carrera GT, 612 PS/ 1475 kg, factory test driver Walther Röhrl (02)

7:39 --- 161.575 km/h -- Koenigsegg CCR, 806 PS/1180 kg,

7:39.39 161.219 km/h -- Porsche Carrera GT, 612 PS/ 1475 kg, Walther Röhrl (AutoBild 02/06)

7:40 --- 161.217 km/h – Bugatti 16/4 Veyron, 1001 PS/1980 kg (Wheels magazine Australia, 12/05)

7:40 --- 161.217 km/h -- Mercedes Benz SLR McLaren, Klaus Ludwig (AutoBild 07/04)

7:40* -- 161.217 km/h -- Porsche Carrera GT, 612 PS/ 1495 kg, *cold and partially wet track (sport auto 12/03)

7:40 --- 161.217 km/h -- Porsche 997 Turbo, 480 PS/ ??? kg, Michelin Cup Sport tyres (Motortrend)

7:41 --- 160.868 km/h -- Manthey Porsche GT3 M410, 413hp (AutoBild 07/04) ,

7:42* -- 160.519 km/h – Ford GT, 550 PS/ 1521 kg (*as indicated by Octane magazine, 11/05)

7:42 --- 160.519 km/h -- Mosler MT900S Photon, Joao Barbosa, (04)

7:42 --- 160.519 km/h -- Radical 1500 SR3, 230 PS/510 kg (02)

7:42.9 - 160.207 km/h -- Corvette Z06, 500 PS/1319 kg, Jan Magnusen,

7:43 --- 160.173 km/h -- Porsche 996 GT3 RS, factory test driver Walter Roehrl (MOTOR magazine)

7:43 --- 160.173 km/h -- TechArt Porsche GT Street, 620 PS/1453 kg, (sport auto 08/02)

7:43.5 - 160,000 km/h -- Lamborghini Murcielago (Autocar magazine 02)

7:44 --- 159.828 km/h -- Pagani Zonda C12 S, 555 PS/1388 kg (sport auto 07/02)

7:45 --- 159.484 km/h -- Gemballa Porsche GTR 600, 600hp (00)

7:45* -- 159.484 km/h -- McLaren F1, *estimated lap time from a video available at www.pistonheads.tv

7:46 --- 159.142 km/h -- Porsche 996 GT2, 462 PS/1450 kg (sport auto 06/01)

7:46 --- 159.142 km/h -- Jaguar XJ220, John Walton (EVO magzine 07/00),

7:46 --- 159.142 km/h -- SHK Porsche 993 GT2, 652hp (sport auto 99)

7:47 --- 158.801 km/h -- Porsche 996 GT3 RS, 381hp (sport auto 03/04)

7:49 --- 158.124 km/h – BMW X5 Le Mans, 700 PS/~2000 kg, Hans-Joachim Stuck

7.49 --- 158.124 km/h -- Porsche GT3, 392hp (AutoBild 2004),

7:49 --- 158.124 km/h -- Porsche 996 GT3 Cup, 360 PS/1207 kg (sport auto 02/99)

7:49.72 157.885 km/h -- Honda RC30, Helmut Daehne (93) (moto bike)

7:50 --- 157.787 km/h -- BMW E46 M3 CSL (sport auto 08/03)

7:50 --- 157.787 km/h -- Lamborghini Murcielago, 462 PS/1450 kg (sport auto 06/02)

7:50 --- 157.787 km/h -- Westfield Super 7 with Hayabusa engine, }>

7:52 --- 157.119 km/h – Ford GT, 550 PS/1599 kg (sport auto 02/06),

7:52 --- 157.119 km/h -- Gemballa Porsche 911 Le Mans (sport auto 95)

7:52 --- 157.119 km/h -- Lamborghini Gallardo E-gear, 493 PS/1496 kg (sport auto 12/03)

7:52 --- 157.119 km/h -- Mercedes Benz SLR McLaren (sport auto 06/04)

7:54 --- 156.456 km/h -- Mercedes CLK DTM AMG, 582 PS/1678kg, (sport auto 03/05),

7:54 --- 156.456 km/h -- Porsche 996 GT3 (sport auto 06/03)

7:55 --- 156.126 km/h -- Caterham R500 Superlight, Robert Nearn (EVO magazine 07/00)

7:55 --- 156.126 km/h – Ferrari F430 F1, 490 PS/1493 kg (sport auto 01/06),

7:56 --- 155.798 km/h -- Ferrari 360 Challenge Stradale, 425 PS/1387 kg (sport auto 02/04)

7:56 --- 155.798 km/h -- Porsche 996 Turbo, 420 PS/1569 kg (sport auto 06/00)

7:56* - 155.798 km/h -- Chevrolet Corvette Z06 ,company chief engineer Dave Hill (*mfr.)

7:56.50 155.594 km/h -- Mercedes CLK DTM AMG, 582 PS/1678kg, Klaus Ludwig (AutoBild 02/06)

7:56.65 155.569 km/h – Lamborghini Gallardo SE, 520 PS/1560 kg, Tom Kristensen (AutoBild 02/06)

7:56.73* 155.569 km/h -- Honda NSX-R (*Best Motoring video "Carrera Invasion", RUNDE NICHT BEENDET ZEIT GESCHÄTZT LOOOL

7:57 --- 155.472 km/h -- Lotec Porsche 993 Turbo, 600PS/1558 kg (sport auto 05/98)

7:58 --- 156.652 km/h -- Audi RS4 4.2 V8 FSI, 420 PS/ 1650 kg, Frank Stippler, (10/05)

7:59 --- 154.822 km/h -- Porsche 997 Carrera S, PASM setting “Performance”, (Walter Roehrl WHEELS 06/ 2004)

7:59* -- 154.822 km/h -- Chevrolet C6 Z51, company test driver Dave Hill (*mfr.)

7:59 --- 154.822 km/h -- Nissan Skyline R33 GT-R, Dirk Schoymans (Autocar magazine 97 extrem getunt)

7:59.41 154.690 km/h -- Subaru Impreza WRX STi spec.C "PROTOTYP" (2004) gecrasht!!!

8:01.72 153.984 km/h -- Nissan Skyline R33 GT-R, (Best Motoring video "Carrera Invasion" über 500PS)

8:02 --- 153.858 km/h -- Porsche 997 Carrera S, PASM setting “Sport”, (Walter Roehrl WHEELS 06/ 04)

8:03 --- 153.540 km/h – Aston Martin V8 Vantage, 385 PS/1636 kg, Pirelli P Zero Corsa (sport auto 10/05)

8:03 --- 153.540 km/h -- Porsche 911 GT3, 360 PS/1391 kg (sport auto 08/99)

8:04 --- 153.223 km/h -- Lamborghini Diablo GT, 575 PS/1620 kg (sport auto 07/00)

8:05 --- 152.907 km/h -- Ferrari 575M Maranello F1, 580 PS/1820 kg (sport auto 12/02)

8:05 --- 152.907 km/h -- Porsche 997 Carrera S, PASM settino “Standard”, Walter Roehrl (WHEELS 06/04)

8:05 --- 152.907 km/h -- Porsche 997 Carrera S, 355PS/1461kg (sport auto 05/05),

8:05 --- 152.907 km/h -- Ruf CTR,

8:06 --- 152.592 km/h -- Mercedes Benz SL55 AMG (sport auto 04/02)

8:06.01 152.589 km/h -- Subaru WRX Sti C-spec (Best Motoring video "Carrera Invasion" getunt)

8:07 --- 152.279 km/h -- Ferrari 550 Maranello, 485 PS/1724 kg (sport auto 06/98)

8:07.76 152.041 km/h -- BMW M6, 507 PS/1761 kg, Prinz Luitbold von Bayern (AutoBild 02/06)

8:09 --- 151.656 km/h -- BMW M6, 507 PS/1761 kg (sport auto 12/05),

8:09 --- 151.656 km/h -- Honda NSX-R, 320 PS/1467 kg (sport auto 08/02 getunter Motor Nürburgring Spezial Reifen/Setup)

8:09 --- 151.656 km/h -- Ferrari 360 Modena , 400 PS/1464 kg (sport auto 10/99)

8:09 --- 151.656 km/h -- Lamborghini Diablo SV, 520 PS/1590 kg (sport auto 12/97)

8:10 --- 151.114 km/h -- Aston Martin V8 Vantage (Top Gear 02/05)

8:10 --- 151.114 km/h -- Chrysler Viper GTS, 411 PS/1567 kg (sport auto 10/97)

8:10 --- 151.347 km/h -- Donkervoort D8 180R, 210 PS/650 kg (sport auto 03/01)

8:10.75 151.265 km/h -- Subaru Impreza WRX STi Version III sedan (1996),

8:11 --- 151,274 km/h -- Mitsubishi Lancer EVO IX (Best Motoring video 14 getunt)

8:11* -- 151,274 km/h -- Porsche Cayman S, 295 PS/1340 kg, test driver Walter Roehrl (*mfr.) (sport auto 07/05)

8:12 --- 150.732 km/h -- Mercedes Benz SL55 AMG, 476 PS/1651 kg (sport auto 04/02)

8:12 --- 150.732 km/h -- Porsche 993 Turbo (sport auto 03/97)

8:12 --- 150.732 km/h -- Porsche 993 Turbo works tuning (sport auto 06/97)

8:33 --- 150.426 km/h – Aston Martin V8 Vantage, 385 PS/1636 kg, Bridgestone Potenza RE 50 (sport auto 10/05)

8:13 --- 150.426 km/h -- BMW M5 (E60), 507 PS/1844 kg (sport auto 12/04)

8:13 --- 150.426 km/h -- Lotus Esprit Sport 350, 354 PS/1324 kg (sport auto 05/99)

8:13 --- 150.426 km/h -- Dodge Viper SRT-10, 506 hp (sport auto, 10/04)

8:14 --- 150.120 km/h -- Mercedes SL 65 AMG, 612 PS/2049 kg (sport auto 01/05), 8:14.98 149.824 km/h -- Mitsubishi Carisma Evo VIII GSR MR 8 (Best Motoring video "Carrera Invasion" getunt)

8:15 --- 149.818 km/h – BMW Z4 M Roadster, 343 PS/1485 kg,

8:15 --- 149.818 km/h -- Alpina Roadster S, 300 PS/1416 kg (sport auto 6/05),

8:15 --- 149.818 km/h -- Corvette C6, 404 PS/1491 kg (sport auto 08/05),

8:15* -- 149.818 km/h -- Holden GTS (00), *estimated

8:15 --- 149.818 km/h -- Porsche 997 Carrera 2, Walter Roehrl (WHEELS 06/04)

8:15 --- 149.818 km/h -- Ruf 911 CTR 2, 520 hp

8:16 --- 149.516 km/h -- AC-Schnitzer M3 CLS II E36, 350 PS (sport auto 11/97)

8:16 --- 149.516 km/h -- AC-Schnitzer V8 Topster, 450 PS/1557kg (sport auto 01/05)

8:16 --- 149.516 km/h -- Aston Martin DB9, 457hp (sport auto 11/04)

8:16.15 149.471 km/h -- Honda NSX (Best Motoring video "Carrera Invasion" getunt)

8:17 --- 149.215 km/h -- Aston Martin V12 Vanquish, 515 PS/1775 kg (sport auto 01/03)

8:17 --- 149.215 km/h -- Porsche 911 Carrera, 320 PS/1399 kg (sport auto 06/01)

8:18 --- 149.916 km/h -- BMW Z8, 400PS/1651 kg (sport auto 08/00)

8:18 --- 149.916 km/h -- Chevrolet Corvette Z05 Commemorative Edition, 344 PS (sport auto 09/2003)

8:18 --- 149.916 km/h -- Ferrari F355, 380 PS/1350 kg (sport auto 06/97)

8:18 --- 149.916 km/h -- Maserati GranSport, 400 PS/1672 kg (sport auto 09/05),

8:20 --- 148.320 km/h -- Audi RS6, 400 PS/ 1815 kg (sport auto 03/01)

8:20 --- 148.320 km/h -- BMW M3 E36, 321 hp (Autocar magazine 1997)

8:20 --- 148.320 km/h -- Porche 993 GT3, Walter Roehrl (Car magazine 10/99)

8:22 --- 147.749 km/h -- BMW M3 E46, 343 PS/1584 kg (sport auto 12/00)

8:22 --- 147.749 km/h -- BMW M Coupe, 321 PS/1445 kg (sport auto 10/98)

8:22 --- 147.749 km/h -- Mercedes-Benz C55 (sport auto07/2004)

8:22.38 147.617 km/h -- Nissan Skyline R32 GTR (Best Motoring video "Carrera Invasion" getunt)

8:23 --- 147.435 km/h -- Aston Martin DB7 GT, 442 PS/1833 kg (sport auto 07/03)

8:23 --- 147.435 km/h -- Porsche 996 Carrera 4, 300 PS/1466 kg (sport auto 01/02)

8:24 --- 147.143 km/h -- Mercedes SLK 55 AMG, 360PS/1566kg (sport auto 04/05),

8:24 --- 147.143 km/h -- Subaru Impreza WRX STi (sport auto 05/04)

8:25 --- 146.851 km/h -- Audi RS4, 375 PS/1675 kg (sport auto 10/00)

8:25 --- 146.851 km/h -- Corvette Callaway C12, 400 PS/1564 kg (sport auto 04/99)

8:25 --- 146.851 km/h -- Mitsubishi Carisma GT Evo VI, 300 PS/1466 kg (sport auto 11/99)

8:25 --- 146.851 km/h -- Mitsubishi Carisma GT Evo VII (sport auto 11/02)

8:26 --- 146.561 km/h -- Mercedes Benz SLK 32 AMG, 354 PS/1480 kg (sport auto 05/01)

8:26 --- 146.561 km/h -- Nissan 350Z, 280 PS/1526 kg (sport auto 10/03)

8:28 --- 145.984 km/h -- BMW M5, 400PS/1833 kg (sport auto 03/99)

8:28 --- 145.984 km/h -- Nissan Skyline R34 GTR, 277 PS V-spec SERIE!!!!!!

8:28 --- 145.984 km/h -- Porsche 993 Carrera 2, 285 PS/1452 kg (sport auto 01/98)

8:28 --- 145.984 km/h -- Porsche Carrera Cabrio (sport auto 04/97)

8:28.93 145.690 km/h -- Subaru Impreza WRX sedan (1992)

8:29 --- 145.697 km/h -- Mercedes Benz CLK 55 AMG, 347 PS/1593 kg (sport auto 05/00)

8:29 --- 145.697 km/h -- Audi S4 4.2 Avant, 344 PS/1826 kg (sport auto 11/03)

8:30 --- 145.412 km/h -- Maserati Coupé Cambiocorsa, 320 PS/1593 kg (sport auto 10/02)

8:31.--- 145.130 km/h -- 2006 CADILLAC STS-V, 440PS/1948 kg,

8:31.42 145.008 km/h -- Ferrari F355, 380hp (Top Gear magazine)

8:32 --- 144.844 km/h -- BMEW Z4 3.0 SMG (sport auto04/03)

8:32 --- 144.844 km/h -- Lotus Exige, 192hp (sport auto 08/04)

8:32 --- 144.844 km/h -- BMW M Roadster, 321 PS/1410 kg (sport auto 09/97)

8:32 --- 144.844 km/h -- BMW Z4 3.0 SMG, 231 PS/1396 kg (sport auto 05/03)

8:32 --- 144.844 km/h -- Porsche Boxster S, 252 PS/1386 kg (sport auto 12/99)

8:32 --- 144.844 km/h -- Volkswagen Golf R32 Mk. IV, 250 PS

8:33.80 144.336 km/h -- Honda NSX (6-speed) Coupe, 276 PS (Top Gear magazine)

8:34 --- 144.280 km/h -- Acura NSX, 276 PS

8:34 --- 144.280 km/h -- BMW Z3 Coupé 3.0i, 231 PS/1350 kg (sport auto 04/01)

8:34 --- 144.280 km/h -- Opel Speedster Turbo, 220 PS (sport auto 04/04)

8:35 --- 144.000 km/h -- BMW 130i, 258 PS/1350 kg (Road & Track)

8:35 --- 144.000 km/h -- BMW M3 SMG E36, 321 PS/1515 kg (sport auto 03/97)

8:35 --- 144.000 km/h -- Brabus-Mercedes Benz C V8 Sportcoupé, 426 PS/1635 kg (sport auto 02/02)

8:35 --- 144.000 km/h -- Opel Speedster Turbo, 220 PS

8:35.93 143.740 km/h – Opel Astra OPC, 240 PS/1355 kg, Manuel Reuter (mfr., oct,05) record holder compact class

8:36 --- 143.585 km/h -- BMW E36 M3 EVO, 321 PS

8:36 --- 143.585 km/h -- Alpina-BMW B3 3.3 Coupé (sport auto 07/99)

8:36 --- 143.585 km/h -- Jaguar XKR Performance Kit, 363 PS/1703 kg (sport auto 09/00)

8:36 --- 143.585 km/h -- Porsche Boxster ´03, 228 PS/1370 kg (sport auto 02/03)

8:36.42 143.604 km/h -- BMW M3 EVO, 321hp (Top Gear magazine)

8:37 --- 143.443 km/h -- Maserati 3200GT, 370 PS/1614 kg (sport auto 09/02)

8:37 --- 143.443 km/h -- Mercedes Benz C32 AMG, (sport auto 09/01)

8:37 --- 143.443 km/h -- Nissan Skyline GTR V-Spec, 350 PS

8:37 --- 143.443 km/h -- Subaru Impreza GT Turbo, 218 PS/1290 kg (sport auto 03/00)

8:37 --- 143.443 km/h -- Honda NSX 3.0 (sport auto 07/91)

8:37 --- 143.443 km/h -- VW Golf R32 (sport auto 02/03)

8:37.10 143.415 km/h -- Nissan GTR V, 350 pS (Top Gear maagzine)

8:38 --- 143.166 km/h -- Brabus-Mercedes Benz CLK 5.8, 400 PS/1592 kg (sport auto 12/98)

8:38 --- 143.166 km/h -- Honda NSX 3.2, 280 PS/1386 kg (sport auto 08/97)

8:38 --- 143.166 km/h -- Mercedes Benz SL500, 306 PS/1852 kg (sport auto 12/01)

8:38 --- 143.166 km/h -- Renault Megane Sport Trophy “sport auto” edition, 225PS/1371 kg (sport auto 6/05),

8:38 --- 143.166 km/h -- Porsche 996 Carrera, 296hp

8:39 --- 142.890 km/h -- Honda S2000, 240 PS/1275 kg (sport auto 01/00)

8:39 --- 142.890 km/h -- Morgan Aero 8, 286 PS/1193 kg (sport auto 04/03)

8:40 --- 142.615 km/h -- Holden GTS, on an in and out lap (2000)

8:40 --- 142.615 km/h -- Chevrolet Corvette C5 automatic, 344 PS/1505 kg (sport auto 07/97)

8:40.30 142.615 km/h – Bentley Continental GT, 560 PS/2385 kg, Tom Kristensen (AutoBild 02/06)

8:41 --- 142.342 km/h -- Aston Martin DB7, 420 PS/1847 kg (sport auto 01/99)

8:41 --- 142.342 km/h -- Audi S3, 210 PS/1489 kg (sport auto 06/99)

8:42 --- 142.069 km/h -- Audi S4, 265 PS/1592 kg (sport auto 08/98)

8:42 --- 142.069 km/h -- Audi TT 1.8 quattro w. ESP, 225 PS/1461 kg, (sport auto 07/01)

8:42 --- 142.069 km/h -- BMW Alpina B3 3.3, 280 PS/1495 kg (sport auto 07/99)

8:42 --- 142.069 km/h -- Lotus Exige, 179 PS/796 kg, (sport auto 11/00)

8:43 --- 141.797 km/h -- Honda Integra Type R (sport auto 12/00)

8:44.83 141.303 km/h -- Chevrolet Corvette Coupe, 339 PS, automatic (Top Gear magazine)

8:46 --- 140.989 km/h -- Porsche 993 Carrera S, 285hp

8:47 --- 140.721 km/h -- Honda Civic Type-R, 200 PS/1246 kg (sport auto 11/01)

8:48.25 140.388 km/h -- Porsche 911 Carrera, 285hp (Top Gear magazine)

8:49 --- 140.189 km/h -- Jaguar XKR Coupe, 363 PS/1703 kg (sport auto 07/98)

8:49 --- 140.189 km/h -- Renault Clio Sport V6, 226 PS/1381 kg (sport auto 07/01)

8:49 --- 140.189 km/h -- Audi TT 1.8T quattro Coupé, 225 PS/1461 kg (sport auto 11/98)

8:50 --- 139.925 km/h -- BMW Alpina B10 3.2, 260 PS/1600 kg (sport auto 04/98)

8:50* -- 139.925 km/h -- Mercedes Benz E55 AMG (sport auto ??/00)

8:51 --- 139.661 km/h -- Alfa Romeo 156 GTA, 231 PS/1350 kg (sport auto 05/02)

8:51* -- 139.661 km/h -- Ford Focus ST, 225 PS/1330 kg (sport auto 09/05) (*mfr.)

8:51 --- 139.661 km/h -- Mercedes Benz C43 AMG, 306 PS/1571 kg (sport auto 12/01)

8:52 --- 139.398 km/h -- Mercedes Benz CLK 430, 279 PS/1564 kg (sport auto 09/01)

8:52 --- 139.529 km/h -- VW Golf GTI DSG, 200 PS/1421 kg (sport auto 11/05)

8:54 --- 138.897 km/h -- Porsche Boxster, 204 PS/1325 kg (sport auto 01/97)

8:54 --- 138.932 km/h -- VW Golf GTI 25th Anniversary, 180 hp, 1320 kg (sport auto 01/02)

8:55 --- 134.579 km/h -- Mini Cooper S Works, 200 hp (sport auto ??/04)

8:58 --- 133.829 km/h -- Lotus Esprit Turbo SE (sport auto 07/97)

9:05* -- 136.073 km/h -- Ford Focus RS, 215 PS/1355 kg (sport auto 09/05)(*mfr.)

9:07 --- 135.576 km/h -- Mercedes SLK 230, 195 PS/1356 kg (sport auto 05/01)

9:07 --- 135.576 km/h -- AMG Mercedes SLK 230 compressor (sport auto 05/99)

9:09 --- 135.802 km/h --VW Golf V6 4Motion, 204 PS/1455 kg (sport auto 01/02)

10:08 -- 121.973 km/h --Ford Transit, 136 PS/??? kg (Top Gear TV, jul,10 05)


31.05.2011 17:51    |    N3M3S1S

LOL, da ist ja meiner dabei, gaaaaaaaaaaaaanz weit unten, aber immerhin dabei und immer noch schneller als ein 136PS Ford Transit :D:D:D:D

 

PS.: Die Liste ist aber schon lange nicht mehr aktuell ;)

 

-> Schnellstes Serienfahrzeug auf der NS 2010 Dodge Viper ACR (608PS) 7:22 min, gefolgt von der Corvette ZR1 mit 7:26,4 min. Also die Amis bauen nicht nur "Geradeausfahr"-Autos ;)


31.05.2011 17:54    |    Audi 1.9 TDI

Meiner braucht 14.5 sec. :)


31.05.2011 18:14    |    Hellhound1979

Hier eine Sehr gute Seite: http://www.dragtimes.com/

 

Ich habs noch nicht ausprobiert aber ich denke um die 12.5s - 12.0s und 185-190 km/h. Den 2007er Ford Mustang GT 500 als Basis genommen. Habe 20PS weniger bin aber 200kg leichter.


31.05.2011 18:23    |    andyrx

um mal auf den Artikel von T-online mit den Motorrad und BMW M3&5 zurückzukommen....da muss man kein Prophet sein um das Ergebnis vorzusehen;)

 

selbst meine olle 95er Kawasaki ZL 600 (Naked Bike mit Kardan) mit 61PS ist in 4,1 Sekunden auf 100km/h (Werksangabe) schneller im Sprint als mein Jaguar XKR und auch schneller als die allermeisten Autos...die man so auf den Strassen zu Gesicht bekommt;)

 

allerdings hab ich in dem Video oben das Gefühl die Jungs könnten noch schneller,denn die Anfahrdrehzahl erscheint mir zu niedrig....die Drehzahl geht kurz in den Keller beim einkuppeln;)

 

auch werden die Gänge nicht ausgedreht....mag bei einer Harley OK sein,aber nicht bei einem Sportler:p

 

so wird das nix mit der Bestzeit:D:D

 

mfg Andy


31.05.2011 18:24    |    N3M3S1S

Meiner steht in der US-Version bei 14,9 auf deiner Page, Hellhound. Allerdings hat der V6 in den USA 10PS weniger und nur Frontantrieb. Somit lieg ich mit meinen vorsichtig geschätzten 14,5s gar nicht so verkehrt in der EU-Version.

Gute Page übrigens - sehr informativ.


31.05.2011 18:28    |    Rigero

Ist zwar off-topic, hat aber ebenso mit Maximalbeschleunigung zu tun, - mir gefallen der baffe Gesichtsausdruck und die erstaunten Kommentare des jungen Mannes während seines ersten "Launch Control" Starts im 250 PS Golf -> Video. :)


31.05.2011 18:31    |    N3M3S1S

:D

Aber das is trotzdem nur der Ver R32, der IVer ist und bleibt der einzig wahre (und auch in der Beschleunigung der etwas schnellere, dank etwas weniger Gewicht auf den Rippen ;) )


31.05.2011 18:39    |    Rigero

Klar N3M3S1S, rede mir nur mein Auto madig. :D


31.05.2011 18:40    |    Goify

@N3M3S1S:

Ich glaube die deutsche Version ist wegen des Allrades langsamer als die amerikanische. Die 10 PS mehr reißen das nicht raus.

 

Erkennt man doch daran:

- 8:54 --- 138.932 km/h -- VW Golf GTI 25th Anniversary, 180 hp, 1320 kg (sport auto 01/02)

- 9:09 --- 135.802 km/h -- VW Golf V6 4Motion, 204 PS/1455 kg (sport auto 01/02)

 

Und an der Tatsache, dass auf 400 m der Allrad kaum Vorteile beim Anfahren hat, jedoch Nachteile bei der weiteren Beschleunigung. Die Räder drehen ja beim Frontkratzer höchstens 10 m durch, bzw. muss nur auf den ersten 10 m behutsamer beschleunigt werden.


31.05.2011 18:51    |    N3M3S1S

Also diese Testwerte nehm ich persönlich nicht als Anhalt. Mein Arbeitskollege hat einen Golf V GTI mit 147Kw. Den hab ich auf 400m geschlagen, trotz seiner neuen Reifen. Zeiten haben wir zwar keine genommen, aber der Allrad macht auf 400m auf jeden Fall einiges aus und nen 147kw-Fronti definitiv nass ;) BTW: Es war natürlich trocken, nicht feucht und erst recht nicht nass.

Und gegen den Ver natürlich der Gewichtsvorteil - der Ver GTI wiegt laut seinem Schein fast 1500kg, mein V6 hingegen wurde bereits gewogen und wiegt offiziell 1400kg.

 

Wie schon gesagt, grad auf 400m ist der Allrad von Vorteil, auf der NS eher hinderlich, wobei da auch die Trägheit des Motors eine Rolle spielt, weniger der Allrad, welcher de facto höhere Kurvengeschwindigkeiten zulässt als der Fronti.

Gruß


31.05.2011 19:06    |    anschiii

Alles Quark. Son Mopped versägt doch schon

ein kleiner, alter Polo

 

Wenn man nnatürlich mit Bring Mir Werkzeug kommt...

 

:rolleyes:


31.05.2011 19:09    |    Goify

In welcher Weise soll der Allrad eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit erreichen? Da dein Allrad nur bei starker Anforderung zugeschalten wird, ist er de facto bei trockenen Verhältnissen auf der NS nahezu nie in Betrieb.

Etwas anders wäre es, wenn du einen permanenten Allrad hättest, welcher bei jedem starken Beschleunigungsvorgang aus der Kurve heraus hilft, das Fahrzeug stabil über alle Räder anzutreiben um so ein Durchdrehen schon im Ansatz zu unterbinden.

 

Wenn es sehr nass ist, oder Schnee liegt, ist deiner natürlich flotter, als jeder Fronttriebler.

 

Der Golf deines Kumples wog 100 kg mehr und hatte 4 PS weniger. Klar, dass du ihn so schlägst. Da ist es natürlich unerheblich, ob du Allrad hast oder nicht. Da deiner leichter ist und zusätzlich noch Allrad hat, musstest du ihn schlagen, sonst hätte was nicht gestimmt.

 

Daher hat meine Aussage von oben weiterhin Gültigkeit, bis du sie widerlegen kannst. :p


31.05.2011 19:24    |    deville73


31.05.2011 19:41    |    N3M3S1S

Bei extrem hohen Kurvengeschwindigkeiten schaltet sich ebenfalls der Allrad zu, da die Vorderachse sonst zu viel Schlupf hat. Deswegen ist der Allrad in der Kurve schneller, zusätzlich kann der Allrad sehr viel früher und stärker aus der Kurve rausbeschleunigen als ein Fronti, der dann nur hilflos mit den Reifen kratzt und gnadenlos nach außen rutscht.

 

Wie dus erklärst, schaltet sich der 4motion (der übrigens das gleiche System benutzt wie der S3) auch im Grenzbereich zu BEVOR das Fahrzeug abfliegt - ähnlich einem permanenten System, zugegeben nicht ganz so effektiv, aber dennoch besser als 100% Front - so zumindest meine eigene Erfahrung mit dem 4motion, welcher nicht mein einziges gefahrenes Allrad Fahrzeug ist/war.

 

Aber das ist hier alles OT. Fakt ist allerdings, dass ich mit nem 4motion schneller durch die Kurve fahren kann, als ein ähnlich motorisierter Fronti.

 

PS.: Joar, 5,4s für die Viertelmeile ist echt brutal ;) Wenn dir sowas gefällt, dann such mal nach "Shock Wave", dem schnellsten LKW der Welt (36.000PS und irgendwas über 400km/h Topspeed)


31.05.2011 19:58    |    deville73

Kenn ich, find ich aber irgendwie doof weil er einen Turbinenantrieb hat und viel auf Showeffekte setzt.

 

Crank-n-Stein ist schon ein Hammer.

Für mich muss es halt ein V8 sein...:rolleyes:


31.05.2011 20:29    |    N3M3S1S

Jo 3 Flugzeugturbinen sind nich jedermanns Geschmack, zur Show isses geil, aber Soundtechnisch ist ein V8 unschlagbar ;)


31.05.2011 20:44    |    deville73

Show cars müssen nicht schnell sein.

 

Dragster schon.

 

(Sorry für den Lokalpatriotismus mit Micha Vogt. ;))

 

Und als Radl (:D) gibts eigentlich nur die hier.

 

(0:10 beachten!)


31.05.2011 21:02    |    andyrx

mich interessiert bei der ganzen Geschichte eher welche Autos die in den Listen stehen auch wirklich schnell sind....einige haben reichlich Dampf unter der Haube und sind trotzdem überraschen langsam auf dieser 400 Meter Distanz bzw. im Sprint;)

 

Gewicht,Traktion,Getriebe,Achsuntersetzung und diverse andere Dinge sorgen dafür das so manches Auto länger braucht um auf Touren zu kommen als man vermutet...:cool::eek:

 

 

mfg Andy


31.05.2011 21:12    |    sam66

Bei dem oben genannten Vergleich wundert mich das Ergebnis nicht....sogar eine 700 PS Corvette hatte gegen den SS von BMW bei der Beschleunigung nicht den Hauch einer Chance...

Ein umgebauter Dragster Käfer hat die BMW allerdings mal geschlagen.


31.05.2011 21:17    |    t3chn0

2010 Volkswagon GTI  6.0 14.5 (MT Online) , mit dem 5 er GTI Motor und all season tires. Das DSG holt aus den nur 200 PS ordentlich was raus. Wäre mal gespannt was meiner mit seinen gemessenen 228 PS und Dunlop SP Sport Maxx GT auf den Asphalt schiebt.


31.05.2011 21:30    |    deville73

Worum gehts denn nun?

Um die 400m/quartermile Zeiten oder die Nordschleife?

 

:confused:


31.05.2011 21:34    |    N3M3S1S

Was t3chn0 gepostet hat, sind 1- o-60mph und 2. 1/4 Meile.

Wobei das 0- (etwa) 100 von 6.0 beim Standard GTI schlicht nicht wahr sein kann.


31.05.2011 21:36    |    Goify

Ich gestehe: Die Sache mit der Nordschleife ist auf meinen Mist gewachsen. Lag wohl daran, dass ich von der Umrundung zu Fuß immer noch die Folgen an meinem Körper spüre.


31.05.2011 21:36    |    andyrx

die 6,0 beim GTI kauf ich auch nicht;)

 

mfg Andy


31.05.2011 21:41    |    N3M3S1S

Sollten eher sowas im Bereich um die 6,7 bis 7,2 sein beim Golf V GTI.

Ich hab bis jetzt nirgends Daten zu meinem (in der EU-Version) auf die 1/4 Meile gefunden - muss ich wohl beim nächsten größeren Event nachholen ;)

 

PS.: Bei der Gelegenheit sollte man auch gleich den Maserati auf die 400m loslassen :D


31.05.2011 21:53    |    christian.schne

Irgendwie läuft das hier aus den Ruder.

Egal ob IV-er oder V-er R32 ich habe noch keinen gesehen der die 1/4Meile in unter 15sec geschafft hat.


31.05.2011 21:55    |    deville73

Vielleicht redet er ja von der 1/8 Meile.

Die wird ja schliesslich auch gefahren...

 

Wenn ich sehe wie ein Pro-Dragster aufgemacht sein muss um unter 10 sec. für die Viertelmeile zu kommen, kann ich mir kaum vorstellen, dass ein Seriengolf da mithalten kann.

Egal aus welcher Generation.


31.05.2011 21:58    |    N3M3S1S

Hat ja auch keiner behauptet, oder ? ;)

Aber ein Ver GTI kann keine 14,5 auf die 1/4 Meile brauchen, wenn der R32 biTurbo HGP schon 11.261 braucht

 

Guggst du hier

 

Wenn du noch keinen R32 in unter 15 gesehen hast, dann müsste der GTI ja bei jenseits der 17 liegen, das wiederum kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, aber naja.

 

PS.: Ja verglichen mir Pro-Dragstern ist aber der aus dem Video dann schon sehr mächtig unterwegs fürn Straßenauto ;)


31.05.2011 22:01    |    deville73

So ne Viertelmeile ist lang.

Man soll sich da nicht täuschen. :rolleyes:

 

Vielleicht meint er ja auch:

 

Golf GTI VI

14,5 sec.

 

Und selbst das wäre schon stramm für die Viertelmeile.

 

Mein Cadillac braucht übrigens gut 17 Sekunden...

Und wenn nicht alles klappt auch 18-19. :D


31.05.2011 22:04    |    N3M3S1S

Ja, das glaub ich dir sofort. Ich persönlich habs bis jetzt nur einmal live gesehen (übrigens genau den Golf aus dem Video oben ;) )

Dann sind die 11.26 also ne recht heftige Ansage oder ?!

Somit dürften die Standardfahrzeuge in der Leistungsklasse sich wohl eher in der Richtung 18-20s wiederfinden oder ?


31.05.2011 22:06    |    deville73

Ja, das kommt wohl hin.

 

Da sind so viele technische Dinge zu beachten...

Die Bosshoss z.B. fährt die Viertelmeile ohne zu schalten durch...

Das spart enorm Zeit.

Eigentlich fahren die proracer in den meisten Fällen ohne zu schalten.

Die haben halt genug PS, Drehmoment und holen einfach tief Luft. Da geht das dann schon mal.

Aber nach spätestens zwei heats sind die auch fällig zur Generalüberholung.

 

Da kann mir keiner kommen und erzählen, er würde mit einem Golf mit überzogenem Ölwechseltermin in dieser Liga mitspielen.


Deine Antwort auf "0-400 Meter--> wer hat die Nase vorn...."

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

 

gebürtiger Hesse der irgendwann im Norden Deutschlands gelandet ist.

Hobby's sind natürlich Autos insbesondere mit Wankelmotor und mit Allrad/Offroad Talenten.

 

Ungarn ist unsere zweite Heimat geworden,Land und Leute sowie das Klima sind herrlich dort.

Besucher

  • anonym
  • raphrav
  • HerrLehmann
  • Steam24
  • hansmuell
  • andyrx
  • czissy
  • 1-3-4-2
  • notting
  • AnyTime

Dauergäste/avatare/Ladezeit lang!! (2241)

Archiv