• Online: 3.212

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.12.2010 02:01    |    dodo32    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Diverses

csl-coupecsl-coupe

Hallo Zusammen!

 

Jedes Jahr findet bei uns in der Ecke ein Old- und Youngtimertreffen statt. :) Ich lasse es mir nicht nehmen, diesem Event einen Besuch abzustatten, und den Geruch längst vergangener Tage auf mich wirken zu lassen. Einfach wunderbar!

 

Im Frühjahr hatte ich nach langem überlegen eine Videokamera angeschafft. Bilder vom Treffen gibts auch...., aber ich habe nur eines als kleinen Vorgeschmack hochgeladen. Klar, das Video könnte deutlich länger sein, jedoch verfüge ich nur über eine verhältnissmäßig langsame Internetverbindung hier im Dorf. Darunter leidet zwangsläufig die Länge des Videos. Das hochladen hat 3 Stunden gedauert...., wünsche den Old- und Youngtimerliebhabern unter uns viel Spass beim ansehen!

 

Wenn Ihr über sehenswerte Bilder von Old- und Youngtimern verfügt gilt: "feel free to post". Würde mich freuen!

 

Grüße

-dodo-


23.12.2010 19:35    |    dodo32    |    Kommentare (34)    |   Stichworte: Motortuning

Kanäle AnfangKanäle AnfangHallo Zusammen,

 

ich hatte im Winter 2008 angefangen, einen 8 Ventil Zylinderkopf für einen Umbau auf Webervergaser vorzubereiten. Manche werden sich fragen, warum ich keinen 16 Ventiler genommen habe. Nun, die Antwort ist recht simpel: Fächer und Nockenwelle waren vorhanden. Und da das ganze ein Experiment mit ungewissen Ausgang war, habe ich mich schlicht für die günstigere Variante entschieden. Und die war schon teuer genug....

 

 

 

 

Kanäle 1Kanäle 1Warum tut man sich so etwas überhaupt an? In Zeiten von Turboladerbausätzen, Fließbänken... und in dem Bewusstsein, dass das was man da vorhat, schon hunderte vor einem gemacht haben?

Naja, ich habe mich ab einem gewissen Punkt einfach für die Materie interessiert und nach intensivem Studium recht alter Literatur, wollte ich unbedingt selbst Hand anlegen. Eine fertige, vom Tuner aufgebaute Lösung kam für mich nicht in Frage. Auch war und ist mir völlig gleichgültig, ob das Ding nachher 130, 132,5 oder vielleicht sogar 140 PS hat. Wenn er 10 - 15 PS mehr hat als vorher, ist das völlig in Ordnung. Ich machs für mich, denn der Weg war und ist mein Ziel. Ich habe viel gelernt in den letzten 2 Jahren und bin weiter gekommen, als ich jemals gedacht hatte.

 

 

Kanäle Anfang 2Kanäle Anfang 2Auf den Bildern seht Ihr, wie alles angefangen hat und was dabei herausgekommen ist. Ich hab erstmal grob rumgefräst um überhaupt ein Gefühl für die Fräser, die Fächerschleifer und das Material zu bekommen. Die Auslässe habe ich auf Dichtungsmass aufgeweitet. Auch habe ich um die Ventilführungen Material stehen lassen. Die Einlässe wuden an das Saugrohr für die Weber angeglichen. Auf das polieren der Kanäle habe ich verzichtet - kann offensichtlich zu Tröpfchenbildung führen. Dieses Argument klang plausibel.

 

 

 

 

 

SaugrohrSaugrohrDas Saugrohr war ziemlich teuer und hatte was die Kanäle anging den Eindruck erweckt, als hätten es die alten Römer gegossen. :D Einige Fächerschleifer und Flüche später, sah das ganze dann ganz annehmbar aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

schrauben-duesenloecherschrauben-duesenloecherEtwas Kopfzerbrechen bereitete mir das verschließen der Einspritzdüsenlöcher. Heute weis ich, dass es wohl passende Stopfen gegeben hätte. Aber wie das so oft ist, viele wissen alles, aber wenn Du dann daher kommst und das Zeug brauchst, weis wieder keiner was oder hat die Bezugsquelle vergessen. :rolleyes:

 

 

 

 

 

 

 

kopf-einspritzduesenloecher-verschlossenkopf-einspritzduesenloecher-verschlossenEgal. Ich habe mir aus M22 x 1,5er Schrauben passende Stopfen fertigen lassen. Diese habe ich eingeklebt und an die Kanäle angepasst. Dann wurde an den Kanälen der "letzte Schliff" vorgenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kopf-ohne-ventilfuehrungenkopf-ohne-ventilfuehrungen

 

Kanäle fertigKanäle fertigventilsitze-1ventilsitze-1

Kanäle fertig 2Kanäle fertig 2ventilsitze-und-ventileventilsitze-und-ventileAls alles fertig war habe ich den Kopf zum Instandsetzer gebracht. Neue Ventilführungen und Ventilsitzringe wurden verbaut. Darüber hinaus noch größere Auslassventile und freilich der Kopf geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

auslitern-1auslitern-1auslitern-2auslitern-2

auslitern-3auslitern-3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der vorläufig letzte Akt war, die Brennräume auszulitern. Ich weis, dass das nicht zwingend notwändig gewesen wäre, aber ich wollte es halt unbeding gemacht haben. Und ich kann berichten: die Unterschiede zwischen den Brennräumen waren beträchtlich. Die Arbeit allerdings auch.

 

 

 

 

 

 

 

ventil-1ventil-1ventil-2ventil-2

 

 

 

 

 

Dass die Ventile poliert wurden, braucht nicht weiter erwähnt zu werden.

 

Grüße

-dodo-


22.12.2010 18:43    |    dodo32    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Golfiges :-)

Kombiinstrument am Golf 1/2. Original oder gepimpt?

Hallo Zusammen!

 

Mir war mein Kombiinstrument lange Zeit ein Dorn im Auge. Die Folien waren schief und mit Blasen aufgeklebt worden, das Plexiglas verkratzt und die Zeiger miserabel angepinselt.

Hat die beiden Vorbesitzer nicht gestört - mich hingegen gewaltig. :mad:

 

Die bange Frage war: bekomme ich die Folien überhaupt herunter? Die waren ja mindestens 15 Jahre drauf. Und bekomme ich die teilweise tiefen Kratzer heraus? Im Forum gefragt wie man das Ding aufbekommt und dann konnte es losgehen!

 

Die Folie ging gut runter und die Kleberückstände ließen sich mit Bremsenreiniger (Acetonfrei) restlos beseitigen. Das Plexiglas habe ich mit Schleifpapier so lange geschliffen, bis es völlig matt war und alle Kratzer verschwunden. Dann rückwärts Schleifen (500, 1000, 2000, 4000 bis 10000) und das Finish mit Handypolitur! Noch rasch die Zeiger mit Tamiya flat red lackiert und alles wieder zusammengebaut. :)

Das Ergebnis kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Hätte ich nicht gedacht. Ich hatte es dem Vorbesitzer (noch ausgebaut) gezeigt und Er hat mich tatsächlich gefragt, wo ich denn das wieder aufgegabelt habe. :D

 

Freilich interessiert mich, wie Ihr zu dem Thema "pimp my Kombi" steht. Oben die obligatorische Umfrage und natürlich sind Pics von Euren Kreationen ausdrücklich erwünscht!

 

Grüße

-dodo-


21.12.2010 01:26    |    dodo32    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Golfiges :-)

Ein Golf als Zweitwagen..., nur welcher?

Hallo Golfer!

 

Wie der Titel schon sagt, hier geht's um ein Klassentreffen. Ich hab mal den Anfang gemacht. :) Ein Golf 1 Cab, ein Golf 2, ein Golf 3..., schön der Reihe nach. ;)

 

Habt Ihr ähnliche Pics? Die Reihenfolge z.Bsp. 2-3-4 oder 1-2-3 spielt keine Rolle. Auch 1-2-3-4-5-6 ist gern gesehen. Getunt, Serie, Cabrio, GTI, GL, CL... egal! Hauptsache von Euch selbst gemacht und immer schön der Reihe nach :D

 

Dann mal los!


20.12.2010 15:28    |    dodo32    |    Kommentare (62)    |   Stichworte: Golfiges :-)

Welche Scheinwerferfront gefällt Euch am Golf 2?

Hallo Zusammen,

 

im Golf 1 / 2 Forum wird ja öfter mal diskutiert, welche Front denn nun an so einem Golf 2 am besten aussieht. *Hier*kam letztenendes auch nichts raus. Vom TE war nichts mehr gehört, daher die Umfrage nun von meiner Seite aus. Ich bin mal gespannt, was rauskommt. ;)

 

Hab von meinem 2 Bilder hochgeladen, gerne sehe ich auch Eure! :)

 

Ich werde im nächsten Jahr übrigens auf Einzelscheinwerfer mit rotem Rand gehen. :cool:

 

Grüße

-dodo-


19.12.2010 23:09    |    dodo32    |    Kommentare (180)    |   Stichworte: Webervergaser

Weber Vergaser - Eure Meinung ist gefragt!

Hallo Zusammen!

 

Schön dass Ihr den Weg in meinen ersten Blogartikel gefunden habt! :) Dieser Artikel richtet sich an alle Liebhaber von Weber und Solex Doppelvergasern. Markenübergreifend: 02er BMW, Alfa, Käfer, C-Kadett, Golf GTI und viele mehr - Alle sind herzlich willkommen!

 

Der Sinn und Zweck dieses Artikels ist, sich über Probleme und deren Lösungen auszutauschen, und natürlich Erfahrungsberichte zu posten.

 

Ich werde weiter unten den Anfang machen, um ein Beispiel zu liefern. Freilich steht es jedem frei, was er preisgibt. Wäre super, möglichst detaillierte Beiträge zu lesen. :)

 

Wie kommt man eigentlich auf so eine Idee, einen Blog über Doppelvergaser zu eröffnen? Nun, ich befasse mich seit rund 2 Jahren mit der Materie - das meiste war bislang Theorie. Es ist sehr schwer Gleichgesinnte zu finden, wenn man nicht gerade Slalom fährt oder sich schon seit Jahrzehnten mit dieser Thematik befasst.

 

Über das Golf 1 / 2 Forum habe ich dann Sony8V kennengelernt. Auch Er ist begeisterter Anhänger dieser alten Gemischaufbereitungstechnik und wir werden sicherlich auch von Ihm lesen.

 

So, dann mach ich mal den Anfang:

 

Fahrzeug und Motor:

 

- Golf 2 GTI

 

- 2 Liter 8 Ventil Motor

 

- Nockenwelle: 280°, 11,4mm Ventilhub, 2,5mm Ventilhub im OT

 

- Hartmann Auspuffanlage, Fächerkrümmer mit Hitzeschutzband

 

- Kopf: Kanäle geweitet, geplant, Ventile poliert, schmale Einlassventilsitze, größere Auslassventile

 

- Zündung: Verteiler vom Golf 1 MKB EG (Ur-GTI 1.6 Liter), Unterdruckdose ohne Funktion

 

- großer Dieselkühler

 

- Ölkühler

 

- Hartmann Thermostate (Wasser + Lüfter)

 

Vergaser:

 

- 2 x Weber 45 DCOE aus spanischer Fertigung

 

- bilas Luftsammler mit Luftfilterkasten vom Golf 2 Diesel

 

Bedüsung:

 

- Hauptluftrichter: 36mm

 

- Leerlaufdüse: 50 F8 (aktuell 55F8 - zurückspucken deutlich reduziert)

 

- Hauptdüse: 145 (aktuell 140)

 

- Mischrohr: F16

 

- Vorzerstäuber: 4,5

 

- Beschleunigungspumpendüse: 45

 

- Luftkorrekturdüse: 155

 

- Schwimmernadelventil: 2.00

 

- Starterdüse: 65 F9

 

Die Bedüsung habe ich nach dem Buch von Des Hammill, "Weber + Dellorto Querstromvergaser", ausgewählt. Auch liegt eine Breitbandsonde mit Anzeige bereit, um ein Gefühl für die Gemischaufbereitung zu bekommen.

 

Eine Prüfstandsfahrt war leider Aufgrund eines anderen *Problems* noch nicht möglich. Die Behebung ist in Arbeit. Dennoch war der erste Eindruck sehr gut! Nach dem Synchronisieren und dem vorläufigen Einstellen der Zündung, folgte eine ausgiebige Probefahrt. Probleme: Keine! Im Gegenteil, der Motor hing super am Gas und der Leerlauf war mit der damals noch verbauten 286er Hydronocke phantastisch! (im Vergleich zur K-Jet)

 

Insgesamt bin ich rund 250 Kilometer gefahren, bevor das Saisonkennzeichen das vorläufige Ende der Vergasererprobung einläutete.

 

Nächstes Jahr gehts dann mit den praktischen Erfahrungen weiter! Das soll Euch aber bitte nicht abhalten, Eure Erfahrungen zu posten. ;)


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 28.09.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Capo's

  • dodo32
  • sony8v

Drüberflieger

  • anonym
  • SC-Osna
  • dodo32
  • Typ-P1
  • Pfautermann
  • Eos08
  • red315
  • NDLimit
  • senki
  • commodoregs

Mitwisser (230)

Über mich

Herzlich Willkommen in meinem Blog!

 

Als ich meinen 2er Golf GTI im Jahre 2008 kaufte ahnte ich nicht, wo mich die Reise mit diesem Wagen hinführen würde. Relativ schnell entstand der Wunsch nach 2 Doppelvergasern und damit beginnt auch die Geschichte dieses Blogs.

 

Über das Forum lernte ich sony8V kennen. Viele Telefonate und Treffen später stand dann irgendwann einmal fest: ich hätte gerne ein Rennauto! Auf öffentlichen Straßen kann ich das Auto weder so fahren noch verändern, wie ich mir das vorstelle.

 

Hier findet Ihr die Geschichte meines Golf und wie er vom Youngtimer zum Rennwagen wurde. Überdies Artikel zu meinem E 21, der den Ursprung meiner Leidenschaft bildete. Das wusste ich allerdings erst, als er fertig war. Viel Spaß beim schmökern im Blog!

 

-dodo-

Hobbys :-) => Bild angliggen ;-)

Countdown

Es ist soweit...